Diablo 3: Patch 2.1.2 erst im Neuen Jahr! PTR-Server laufen weiter!


Ja auch Blizzard-Mitarbeiter haben Mal frei….

Wie DameVenusia am 19.12. bereits mitgeteilt hat, kommt es beim Patch 2.1.2 zu Verzögerungen. Der zum 16.12. angekündigte Patch 2.1.2 wurde bis ins neue Jahr 2015 in den Winterschlaf versetzt. Grund hierfür seien die über die Feiertage ausgeflogenen Mitarbeiter, welche nicht auf möglicherweise auftretende Fehler reagieren könnten. Ein genaues Release-Datum wurde von der Community Managerin Nevalistis nicht genannt. Da aber die kommenden Feiertage für die Verzögerung verantwortlich gemacht werden, kann man davon ausgehen, dass der Patch erst am 6. oder 7. Januar 2015 aufgespielt wird. Wenn sich Blizzard daran hält, die nächste Season 30 Tage vorher anzukündigen, ist klar, dass der Patch in der aktuellen Season anlaufen wird.

weiterlesen

Minecraft: Kekse sammeln und coole Preise absahnen!


Unsere Partner von Nitrado haben neben den Battlefield Nights noch ein cooles Event für euch. Traditionelle ist Weihnachten die Zeit der Plätzchen und daher heißt es ab Montag dem 22. Dezember Minecraft-Kekse sammeln!

In einer eigenen Minecraft-Welt hat Nitrado 300 Kekse versteckt, die ihr suchen müsst! Unter allen Teilnehmern verlost Nitrado unter anderem Guthaben für Gameserver und insgesamt 1500€ in paysafecard PINs. Na wenn das nicht Preise ganz nach unserem Geschmack sind!
Hier findest Du alle Infos zur Aktion!


Battlefield Nights: Ein Wochenende voller Action und Preise!
Dieses Wochenende steht wieder ganz im Zeichen von Battlefield 4 und es gibt jede Menge Action und fette Preise zu gewinnen. Zum letzten Mal in diesem Jahr finden vom 19. Dezember, 19 Uhr – 21. Dezember, 21 Uhr die Battlefield Nights statt und zum krönenden Jahresabschluss, geben die Veranstalter nochmal richtig Zunder.
In mitreißenden Gefechten gegen andere begeisterte Battlefield-Fans gilt es auch dieses Mal wieder, auf den Event-Servern von Nitrado verschiedene Herausforderungen zu bewältigen, damit ihr am Ende die Highscore-Listen anführt.
Hier gibt es alle Infos zu den Aufträgen.

Den jeweiligen Tages- und Gesamt-Gewinnern winken spektakuläre Preise von paysafecard-Guthaben, über Nitrado Gameserver für Battlefield 4 und Hardline, bis hin zu fettem Merchandise und Hardware.

Jeden Abend von 19-22 Uhr erwarten euch Livestreams auf HitBox.TV, zu denen spannende Experten, Producer, YouTuber und andere Gäste geladen sind.

Alles was ihr tun müsst, um bei den Battlefield Nights dabei zu sein, ist euch auf nights.battlefield.de anzumelden. Parallel läuft bei Nitrado außerdem die MineCraft-Kekssuche, bei der ihr ebenfalls viele Preise gewinnen könnt.
Wir wünschen euch viel Spaß und gutes Gelingen!

Diablo 3: Warum Patch 2.1.2 noch nicht da ist


Heute nacht gab es wieder den Videostream “Play your way” mit vier Partymitgliedern, unter anderem Nevalistis, Designer John Yang, dem BlizzPro Gamer Neinball und dem User Abachio, der seinen Non-Marauder-Build vorstellte. Gespielt wurde auf dem PTR und da kam einiges Interessantes raus. Wer sich das Video anschauen möchte, kann das hier durch Klick aufs Bild tun:

play-your-way-dh181214

Nun, es ging bei den vier Dämonenjägern nur bis Griftlevel 35 auf dem PTR, aber das eigentlich Interessante war das Gespräch. Ein paar Facts die sich daraus ergeben haben für alle, die keine Stunde lang ein Video ansehen möchten:

weiterlesen

Diablo 3: Höllenfeuer-Items auch als Uralte Items möglich


Höllenfeueramulett

Während der deutsche Blizzard CM Ulvareth bereits seinen Weihnachtsurlaub antritt, ist Nevalistis noch mitten drin und beantwortet Fragen der Diablo 3 Community. So antwortete sie auf die Frage, ob das Höllenfeuer-Amulett bzw. der Höllenfeuerring mit dem irgendwann kommenden Patch 2.1.2 als “Ancient Item”, also Uraltes Item, gecraftet werden können, wie folgt:

Nevalistis: Jedes Legendäre Item hat eine Chance als Uraltes Item gerollt zu werden. Das gilt sowohl für das Höllenfeueramulett als auch für den Höllenfeuerring. Das gilt auch für Items aus dem Horadrischen Beutel wie z.B. den Ring des königlichen Prunks. Ich erwähne hier zusätzlich, dass das Attribut “Uralt” die legendären Eigenschaften des Items nicht verändert.

Kurz: Ein Höllenfeueramulett erhält also nicht mehr Passives wie bisher. Stats wie Geschicklichkeit oder LoH würden jedoch vom Attribut “Uralt” profitieren.

» Original-Zitat

Gut dass wir darüber gesprochen haben. Wer noch ein paar Maschinchen hat oder Organe, könnte, sofern er/sie diese nicht aktuell verwenden will, ein wenig warten und mit dem Hauptaccount und der Chance auf ein Uraltes Item durchstarten.


Diablo 3: Dropraten der seltensten legendären Items mit PTR Patch 2.1.2 erhöht!


Wem zaubert es nicht ein hämisches Grinsen ins Gesicht, wenn er erfährt, dass die gesuchten Legendaries häufiger zu finden sind?

Sicher ist die Erhöhung gegenüber dem PTR Patch 2.1.1 um das 2,5-fache nicht so gewaltig wie die 2000 Prozent des PTR-Communitybuffs, aber dafür bleibt sie uns (hoffentlich) dauerhaft erhalten. weiterlesen


Der Indiablo.de Wochenrückblick Woche 49 – Conduit Pylone, Ancient Waffen, inOverwatch.de, Auktionshäuser, Zukunft der Diablogeschichte


inDiablo Diablo 3 Wochenrückblick

Noch immer ist kein Ende des Public Test Realms zu Patch 2.1.2 in Sicht: kürzlich wurde erst wieder einiges gepatched. Und an den Änderungen vor Allem am Conduit Pylon scheiden sich die Geister – nicht unwahrscheinlich also, dass es dazu weitere Überarbeitungen gibt. Während Blizzard auf dem PTR und Ingame mit einer neuen Seite (inOverwatch) Zukunftsorientiert arbeiten, trauern einige Spieler immernoch den Auktionshäusern hinterher – dabei gibt es doch genug Diskussionsstoff betrefflich der Zukunft von Diablo.

weiterlesen

Die Geschichte von Diablo wird weitergeschrieben


Geschichte von Diablo

… jedenfalls auf den Servern von Blizzard. Nicht allein durch die täglichen Kämpfe unserer Helden, sondern auch mit Blick auf die zukünftige Entwicklung von Diablo. Blizzard hat neue Seiten im Buch von Sanktuario aufgeschlagen und Reaper of Souls wird nun nacherzählt.

Was kommt nach Reaper of Souls? (Spoiler)


Diese Frage ist eine der spannendsten und Blizzard gibt ein paar Andeutungen wie sich die Zukunft entwickeln könnte. Wer nicht gespoilert werden möchte liest bitte nicht weiter und unterläßt am besten auch einen Blick in den Thread ;), der Rest klappt auf was eine Andeutung auf die Zukunft sein könnte:

» Hier gespoilert werden

Aber noch ist es nicht soweit und wir werden sehen welcher Wind uns durch das künftige Heldenleben treibt. Diskutiert die möglichen Änderungen!


Diablo 3 PTR 2.1.2 Pylone der Verbindung und Uralte Waffen


diablo-3-ptr patch 2.1.2

Während es leider immer noch keine aktualisierten deutschen Patchnotes für den neuesten Diablo 3-Patch auf dem PTR gibt, haben einige bereits die neuen Conduit-Pylone (Verbindungspylone) getestet, welche wir hier bereits vorgestellt haben.

Neue Verbindungspylone auf dem PTR

Nerf? Die Bezeichnung wäre wohl leicht untertrieben. Im Vergleich zu vorher fühlen sie sich weitgehend nutzlos an, da selbst ein Durchlaufen durch schwächere Trashmobs nicht mehr möglich ist. Wie hieß es noch gleich?

weiterlesen

Diablo 3: Warum -oder nicht- die Auktionshäuser abgeschaltet wurden


Diablo 3 Auktionshaus Ende

Es gibt immer noch Spieler, welcher der “vierten Dimension” von Diablo 3 nachtrauern, nämlich dem Auktionshaus, sei es als Gold- oder Echtgeldauktionshaus. Der Streamer Moldran kommt jetzt mit einer These die so ganz neu nicht ist, nämlich dass die Auktionshäuser nicht nur des Gameplays wegen abgeschaltet wurden.

Tatsächlich vertritt er die Auffassung, dass Blizzard die AH’s geschlossen hat, weil sie sonst unter die Bankenaufsicht und diverse Geldwäscheverordnungen gefallen wären. Ist da was dran?

weiterlesen

Willkommen zu inOverwatch.de!


Es ist mal wieder soweit, eine neue ingame-Seite erblickt das Licht der Welt! Diesmal geht es um inOverwatch.de, die Seite zu Blizzards kommendem Multiplayer Team-Shooter Overwatch.

overwatch_background

In Overwatch kämpfen zwei Teams mit je sechs Spielern in verschiedenen Spielmodi um den Sieg. Dabei gibt es, ähnlich wie in Spielen wie League of Legends oder Dota 2, insgesamt 12 stark unterschiedliche Helden, die alle individuelle Fähigkeiten besitzen und so für eine hohe Vielfalt auf dem Schlachtfeld sorgen werden.

Overwatch ist seit 17 Jahren das erste Spiel von Blizzard, das nicht aus dem Diablo, Starcraft oder Warcraft Universum entstammt und gleichzeitig auch der erste Shooter der Firma. Man begibt sich mit dem Team-Shooter also auf neue Wege und will einen spannenden Mix schaffen.

inOverwatch.de wird euch in Zukunft immer über die aktuellen Entwicklungen rund um das Spiel auf dem laufenden halten. Neben allen News und Videos zum Spiel findet ihr dort unter anderem auch einen ersten Overwatch Spielbericht von der Blizzcon 2014, wo unser Team vor Ort die Möglichkeit hatte, das Spiel direkt nach der Ankündigung zu testen.

Wir freuen uns auf euren Besuch auf inOverwatch.de!