Diablo 3 Patch 10 – Shared Stash reduziert

In Diablo Spielen dreht sich alles um unzählige Items und die Suche nach immer selteneren und besseren Items. Um ausreichend Platz für die eigene Itemsammlung zu bieten, wird die Truhe in Diablo 3 deutlich größer sein, als das noch in Diablo 2 der Fall war, und zudem von allen Charakteren des Accounts gemeinsam genutzt werden.

Heute wurde bekannt, dass die Schatztruhe mit dem Diablo 3 Beta Patch 10 vergangene Woche deutlich verkleinert wurde und dem Spieler nur noch drei Lagerfächer zur Verfügung stehen. Damit reduziert sich die Anzahl der Lagerplätze von 350 auf 210 Felder. Im Diablo 3 Forum begründet Bashiok diese Entscheidung mit den hohen Speicheranforderungen für Gegenstände, die durch die Vielzahl möglicher Affixe entstehen:

Bashiok: Wir haben die Anforderung für Lagergröße für einen durchschnittlichen Charakter und Account neu beurteilt und halten es für notwendig, sicherzustellen, dass wir die großen Datenmengen, die wir nach dem Release erwarten, handhaben können.

Diablo 3 hat den Vor- und auch den Nachteil komplett zufälliger Items.Es ist natürlich großartig, denn die Jagd nach Item ist alles, worum es geht und mehr Zufall bedeutet, dass man weiter nach dem perfekten Item suchen kann. Aber es bedeutet auch, dass die Menge an Daten mit denen ein Item beschrieben wird, sehr viel größer als etwa bei World of Warcraft Item, welche statisch sind und nur eine einzigartige Nummer zur Identifikation erfordern.

» Original-Zitat

Ohne wirklich das Spiel im vollen Umfang getestet zu haben, lässt sich schwer sagen, ob sich diese Verkleinerung der Truhe negativ auf das Sammeln von Items auswirkt oder trotzdem noch ausreichend Platz für die gefundenen Schätze geboten wird. Das wird sich wohl erst nach ein paar Wochen oder sogar Monaten nach dem Release beurteilen lassen. Eine nachträgliche Erweiterung des Schatzes ist nach Bashiok ja immer noch möglich.

  • 01.02.2012 um 11:07
Diablo 3: Legendaries, Beta-Zugang und: Der frühe Vogel verhungert Bashiok: Keine spektakulären Todesanimationen für Diablo 3