Blizzard will euer Feedback bezüglich MF Gear Switch

Diablo 3Manche Diablo 3 Spieler wechseln kurz vor dem Tod eines Elitegegners einige ihrer Gegenstände gegen solche aus, die zwar insgesamt schlechtere Werte aufweisen, aber dafür Magiefundbonus besitzen. Auf diese Weise wird die Chance auf magische/rare/legendäre Gegenstände erhöht, da der MF-Wert zum Zeitpunkt des Todes des Gegners zählt. Blizzard beschäftigt sich nun mit der Thematik und möchte dazu das Feedback der Spieler haben. Grundsätzlich wird es nicht als das Spiel zerstörend angesehen, so dass also kein unmittelbarer Handlungsdruck besteht. Allerdings ist das häufige Wechseln der Ausrüstung im passenden Moment für viele eine nervige (und nicht ungefährliche) Angelegenheit. Gleichzeitig ist aber der Nutzen so groß, dass sich mancher dazu genötigt fühlt, so vorzugehen.

Aus diesem Grund diskutiert Blizzard in einem neuen Blogpost nun fünf Varianten, wie man dem beikommen könnte. In einem dazugehörigen Forenthread könnt ihr über diese Varianten diskutieren – und darüber, ob überhaupt etwas gegen das sogenannte MF Gear Swapping getan werden muss. Um den Item-Wechsel unattraktiv zu machen, könnte man z.B. eine Begrenzung für Magic Find einführen oder den Magiefundbonus nach Wechseln der Ausrüstung langsam über die Zeit anpassen. Andere Möglichkeiten wären das Nullsetzen des Bonuses kurz nach einem Ausrüstungswechsel, sowie eine Wechselbeziehung zwischen dem Mut der Nephalem Buff und dem Ändern der Ausrüstung. Eine ausführliche Beschreibung der fünf Varianten inklusive ihrer Vor- und Nachteile findet ihr im verlinkten Blogpost.

Diablo 3 - Blizzard beantwortet Community Fragen Activision Blizzard vor Verkauf?