Diablo 2 – Charaktertypen

Es gibt zwei unterschiedliche Charaktertypen in Diablo 2: Normale Charaktere und Leiter-Charaktere. Spieler entscheiden sich bei der Erstellung eines Charakters welchen Typ sie spielen wollen. Die geschieht bei der Erstellung der Charaktere über die Auswahlfelder während die Charaktere benannt werden.

Normale Charaktere

Jeder Charakter, der nicht als Leiter-Charakter gekennzeichnet ist, gilt automatisch als normaler Charakter. Die normalen Charaktere werden in zwei Kategorien unterteilt:

Normal: Softcore (nSC)
Normal: Hardcore (nHC)

Einschränkungen

Normal Softcore:
nSC Charaktere können nur an Spielen mit anderen nSC Charakteren teilnehmen. Sie sind weder in der Lage einem Spiel mit normalen Hardcore noch Leiter Charakteren beizutreten.

Normal Hardcore:
nHC Charaktere können nur an Spielen mit anderen nHC Charakteren teilnehmen. Sie sind weder in der Lage einem Spiel mit normalen Softcore noch Leiter Charakteren beizutreten. Um einen nHC Charakter erstellen zu können, muss sich im gleichen Account entweder ein nSC Charakter befinden, welcher die Schwiergkeitsstufe Alptraum erreicht hat oder ein weiterer nHC Charakter.

Leiter-Charaktere

Ein Leiter (Ladder = engl. Rangliste) Charakter ist ein spezieller Charaktertyp, welcher es ermöglicht auf der Leiter mit anderen Spielern zu konkurrieren.

Alle Charaktere, die vor dem Patch 1.10 erstellt wurden, gehören automatisch zum Charaktertyp Normal. Sie haben nicht die Möglichkeit den Charaktertyp zu wechseln. Dafür ist es notwendig, einen neuen Charakter nach der Veröffentlichung von Patch 1.10 zu erstellen und diesen als Leiter-Charakter zu markieren.

Charaktere die vor dem Patch 1.10 erstellt wurden, werden an keinen Spielen mit den neuen Leiter-Charakteren teilnehmen können. Sie können aber problemlos mit anderen normalen Charakteren spielen, welche nach dem Patch 1.10 erstellt werden und keine Leiter-Charaktere sind. Dies bedeutet, dass sich während einer Leiter-Saison – deren Dauer bislang noch nicht festgelegt wurde – die Leiter-Charaktere quasi in einer eigenen Welt, getrennt von den anderen D2 BattleNet-Charakteren, befinden. Nachdem die Saison beendet ist, werden alle Leiter-Charaktere zu normalen Charakteren. Um an der neuen Leiter-Saison wieder teilnehmen zu können, muss man nach deren Beginn einen neuen Leiter-Charakter erstellen.

Nur Spieler im Geschlossenen BattleNet (Europe, US-East, US-West and Asien) können einen Leiter-Charakter erstellen. Im Einzelspielermodus oder Offenen BattleNet ist dies nicht möglich.

Die Leiter-Charaktere werden in zwei Kategorien unterteilt:

Leiter: Softcore (lSC)
Leiter: Hardcore (lHC)

Einschränkungen

Leiter Softcore:
lSC Charaktere koennen nur Spiele mit anderen lSC Charakteren beitreten. Sie sind weder in der Lage sich in ein Spiel mit einem lHC oder normalen Charakteren (nSC oder nHC) einzuklinken.

Leiter Hardcore:
lHC Charaktere koennen nur Spiele mit anderen lHC Charakteren beitreten. Sie sind weder in der Lage, sich einem Spiel mit lSC oder normal Charakteren anzuschließen. Um einen lHC Charakter erstellen zu koennen, muss sich im gleichen Account entweder ein Charakter befinden, welcher die Schwierigkeitsgrad Nightmare erreicht hat oder ein weiterer Hardcore Charakter.

Häufige Fragen & Antworten

Worin liegt der Vorteil, einen Leiter Charakter zu erstellen?

Man spielt im Prinzip auf einer brandneuen Welt. Für die Spieler ist es vergleichbar mit der damaligen Veröffentlichung von Diablo 2. Sobald die erste Saison beginnt, fangen alle Spieler mit Level 1 Charakteren und ohne mächtige Gegenstände an. Sie können dabei auch nicht auf bessere Items oder höhere Charaktere zurückgreifen um schneller aufzusteigen.
Zusätzlich gibt es Uniques, die nur von Leiter-Charakteren gefunden werden können.

Was passiert wenn ich nicht in der Leiter spielen oder in dieser mit anderen Spielern konkurrieren möchte?
Obwohl es Leiter-Charaktere sind, müssen die Spieler nicht in der Leiter konkurrieren, um spielen zu können. Man kann einfach für sich selbst spielen ohne sich dabei um den Rang in der Leiter zu kümmern.

Kann ich bestehende Charaktere in Leiter-Charaktere umwandeln?
Nein! Die Eigenschaft eines Leiter-Charakters wird bei der Erstellung festgelegt und kann nachträglich nicht geändert werden.

Wie lange wird eine Leiter-Saison dauern?
Das ist bislang noch nicht festgelegt.

Was passiert wenn die Leiter-Saison vorbei ist?
Alle Leiter-Charaktere werden zu normalen Softcore und Hardcore Charakteren umgewandelt. Die Charakterklasse und Skillung wird dabei beibehalten. Um auch an der neuen Saison teilnehmen zu können, muss nach deren Start wieder ein neuer Leiter-Charakter erstellt werden.

Was passiert mit den Uniques, die nur von Leiter-Charakteren gefunden werden können, wenn die Leiter-Saison vorbei ist?
Diese Uniques sind ab dann auch normalen Charakteren zugänglich, weil alle Gegenstände von Leiter-Charakteren mitkonvertiert werden.

Muss ich, um einen Hardcore Leiter-Charakter erstellen zu können, dass Spiel vorher mit einem Softcore Leiter-Charakter durchgespielt haben?
Nein! Es ist egal mit welchem Softcore Charaktertypen der Schwierigkeitsgrad Normal zuvor durchgespielt wurde.

Kann man einen Leiter-Charakter während einer Leiter-Saison in einen normalen Charakter umwandeln?
Nein. Blizzard macht dies automatisch mit dem Ende der laufenden Saison.