Diablo 2 – Die Akte

Überblick

Die Welt in der sich Diablo abspielt hat sich mit dem 2. Teil erheblich erweitert und vergrößert. Jeder einzelne der 5 vorhandenen Akte von Diablo 2 ist nun etwa so groß wie einst das gesamte Diablo 1, wobei jedoch Schwankungen auftreten. Diese warten mit jeweils eigenen Landschaftsgrafiken, Witterungen und zahlreichen Umgebungseffekten auf.

Akt 1

Diablo 2 Akt 1
So erscheint der erste Akt in einer Szenerie, die sehr an Diablo1 erinnert, um einen Übergang zwischen diesen beiden Teilen zu schaffen. Dieser zeichnet sich durch viele dunkle, mit Monstern gefüllte Höhlen und Wiesen aus. Da es fast ständig regnet, wird eine ganz eigene Atmosphäre geschaffen. Dazu trägt auch nicht zuletzt das vom bösen bewohnte Kloster bei, dem man zum Abschluss des Aktes einen Besuch abstattet.

Infos zu Akt 1

Akt 2

Diablo 2 Akt 2
Der zweite Akt spielt in und um die Wüstenperle Lut Gholein. Das Abenteuer führt den Spieler durch die Sand- und Felswüste, zahllose Grabbauten und auch in die Kanalisation der Stadt. Die Vegetation ist daher eher eintönig und wird nur durch diverse Felsformationen aufgelockert.

Infos zu Akt 2

Akt 3

Diablo 2 Akt 3
Der dritte Akt bietet im krassen Gegensatz zum zweiten Akt sehr viel Wald und allgemeine Pflanzenvielfalt. Ein Dschungel mit Lianen und allem Drum und Dran erwartet den Spieler. Hier kann sprichwörtlich hinter jedem Baum ein Monster lauern und es ist schwer aufgrund der schieren Größe die Übersicht zu behalten.

Infos zu Akt 3

Akt 4

Ein Highlight des Spiels ist der vierte Akt, an dessen Ende der Kampf mit Diablo, dem Herrn des Schreckens persönlich, steht. Der Weg dorthin ist gepflastert mit Lava, gemarterten Seelen und nicht zuletzt mit Monsterleichen (das aber erst nach dem Besuch des Helden ;) ).

Infos zu Akt 4

Akt 5

Den absoluten Höhepunkt jedoch stellt der fünfte Akt dar, der in und um den Berg Arreat spielt. Ausgehend von der Stadt Harrogath erkundet der Spieler sowohl die zerklüftete Gebirgslandschaft als auch die zahlreichen Höhlen im Bergmassiv. Die vom Bösen bereits verheerten Locations vermitteln eine gewisse Trostlosigkeit und unterstreichen damit den Ernst der Belagerung Baals.

Infos zu Akt 5

Texte von WerthersEchte und Stumpen[GdL]