Diablo 2 – Allround-Barbaren Guide von SkYlaX2 – Patch 1.08

Allround-Barb-Guide (by CF-SkYlaX formerly GoZ_Obscurus)

  • 1. Einleitung
    • 1.1 Vorgeschichte
    • 1.2 Auswahl
  • 2. Skillverteilung
    • 2.1 Statuspunkte
    • 2.2 Fertigkeitenpunkte
  • 3. Ausrüstung
    • 3.1 PvM-Items
    • 3.2 PvP-Zusatzausrüstung
    • 3.3 Zauber
  • 4. Spielweise
    • 4.1 PvM-Spielweise
      • 4.1.1 Levelgebiete
      • 4.1.2 Partygesellschaft
    • 4.2 PvP-Spielweise
  • 5. Persönliche Erfahrungen

1. Einleitung

1.1 Vorgeschichte

In meinem Guide möchte ich versuchen, euch den seit Patch 1.08 etwas unbeliebten Barbaren etwas näherzubringen. Mein Guide wendet sich sowohl an PvP- als auch PvM-Zocker, daher werden hier und da 2 verschiedene Möglichkeiten dargestellt, die aber nicht als absolut gelten und gern durch eure Vorschläge verbessert werden sollen!

In D2C gab es seit dem Patch auf 1.04 nur mehr 2 Barbvarianten:

Den Lanzenbarbaren, der sich als extrem schneller Levler auszeichnete, weil er durch seinen ungeheuren Damage verdammt schnell Monster töten konnte und dadurch vor allem als sog. Itemfinder gespielt wurde.

Die andre Barbvariante stellte der S/S-Barb dar, der eher langsam levelte, aber bei richtiger Skillung im PvP nahezu unbesiegbar war!

Andre Barbvarianten wie Stangenwaffen-, Hammer-, Axt- oder Wurfwaffenbarbaren waren eher selten zu finden!

1.2 Auswahl

Bevor ihr mit dem Leveln beginnt solltet ihr euch überlegen, auf welche Waffengattung sich euer Barb konzentrieren soll! Ich würde euch vorschlagen, die Schwertbeherrschung zu wählen, da das Schwert einige herrausragende Vorteile gegenüber andren Waffen hat:

  • es hat eine recht flotte Angriffsgeschwindigkeit
  • es erlaubt, eine zweite Waffe bzw. ein zusätzliches Schild zu tragen

Wenn ihr euch für eure Waffenbeherrschung entschieden habt, können wir anfangen:

2. Skillverteilung

2.1 Statuspunktverteilung

Der Barbar startet das Spiel mit folgenden Stats:

Stärke (str) 30
Geschicklichkeit (dex) 20
Vitalität (vit) 25
Energie (ene) 10

Für euren Schwertbarbaren habt ihr folgende Anforderungen an die Stärke:

Kolossalklinge: 189 str
Rüstung: 170 str
Helm: 196 str
(bei Elite-Barb-Helm)

Daraus ergibt sich, das ihr auf 189 (196, falls ihr einen o.g. Helm benutzen wollt) Stärkepunkte kommen müsst, um diese Gegenstände zu tragen! Aber man sollte auf keinen Fall diese 196 Punkte investieren, da sich der Schaden durch mehr Stärke nur gering anhebt und man von Items sowieso Stärke bekommt! Also am Besten schon vor Beginn des Chars gute Items mit Stärke vorbereiten! Je mehr Punkte man bei der Stärke sparen kann, desto mehr Leben wird euer Barbar haben!

Folgende Geschicklichkeitsanforderungen haben die grossen Eliteschwerter:

Kolossalklinge: 110 dex
Kolossalschwert: 95 dex

Wenn ihr die reine PvM-Variante anstrebt, dann reichen diese Werte aus, für die PvP-Variante sollte man 200 Punkte hineinstecken und noch möglichst viel von den Items bekommen, damit im Duell auch die AR und die Blockchance hoch genung sind :-)

Wenn ihr eure Statuspunkte wie oben genannt verteilt, dann kommt ihr mit der PvP-Variante auf Level 90 auf zw. 180 und 230 Punkte in Vitalität, je nach Qualität eurer Items, was euch ca. 900 – 1100 Hitpoints einbringt. Ein Punkt in Vitalität gibt eurem Barb 4 Hitpoints und 1 Staminapunkt!

In Energie braucht ihr keine Punkte zu stecken, hier kommt ihr mit dem 1 Manapunkt pro Level und dem Mana von euren Items leicht aus!

2.2 Fertigkeitenpunkteverteilung

Folgende Skills sollten bei beiden Varianten auf das Maximum von 20 Punkten gebracht werden:

  • Schwertbeherrschung (Mastery): Erhöht AR und den Schaden, den euer Barb mit einem Schwert anrichtet
  • Wirbelwind (WW): Euer Hauptangriffsskill in den Schwierigkeitsgraden Normal, NM (stellenweise) und Hell (eher selten)
  • Kampfbefehle (Battle Orders, BO): Erhöht euer Leben, Mana und Ausdauer und das euer Party!

Die folgenden Skills sind außerdem für die PvM-Variante wichtig:

  • Amok: Dieser Skill richtet neben dem physichen Schaden auch noch einen großen elementaren Schaden an, was euch vor allem in Hell sehr nützlich sein wird! 20 Punkte hinein!
  • Nat. Widerstand: Beim PvM sind Resistenzen in manchen Gebieten einfach lebensnotwendig und man sollte daher zw. 5 und 10 Punktn investieren, je nach Qualität der Items!

Folgende Fertigkeiten braucht die PvP-Variante zusätzlich:

  • Mehr Tempo: Seit den Schneller-laufen-Zaubern in LoD nicht mehr ganz so wichtig, aber wohin sonst mit den Punkten? ;-)
  • Schrei: Erhöht den Verteidigungswert, und zwar besser als Eisenhaut! Für PvP-Baba mit guter Rüstung sind 20 Punkte Pflicht!

Folgende Skills sind mit einem Punkt genug aufgewertet (außer es steht oben anders):

  • Hieb
  • Sprung
  • Lähmen
  • Konzentrieren
  • Sprungangriff
  • Amok
  • Mehr Ausdauer
  • Eisenhaut
  • Mehr Tempo
  • Nat. Widerst.
  • Heulen
  • Schrei

Beim Verteilen der Punkte würde ich in etwa folgendes Schema vorschlagen:

Bis Level 24 alle Punkte außer die für das Freischalten der o.g. Skills benötigten Punkte in die Schwertbeherrschung geben, beim Erreichen des 24. Levels muss in Punkt in BO, diese Skillung kann man bis 30 beibehalten oder die Schwertbeherrschung maxen. Ab 30 bis 49 wandern dann alle Punkte in den Kampfskill Wirbelwind. Ab 49 maxt man dann entweder die Beherrschung oder die BO, je nachdem wie man zw. 24 und 30 vorgegangen ist!

Ab dann muss man sich entweder für die PvP- oder PvM-Variante entscheiden und je nach Entscheidung die obigen Skills ausbauen!

3. Ausrüstung

Im Gegensatz zu der Zauberin steht und fällt der Barbar mit seiner Ausrüstung

3.1 PvM-Ausrüstung

Bei den PvM-Items sind vor allem Resistenzen wichtig, außerdem natürlich Life und Mana.

Folgende sollte, w.m., jeder PvM-Barb tragen:

  • The Grandfather (Unique Kolossklinge): Extrem selten und daher auch extrem wert voll. Da sich die meisten (mich eingeschlossen) dieses Superitem nicht leisten können, muss man mal bei Larzuk, dem Schmied des 5. Aktes vorbeischauen und mit viel Glück ein Cruel-Schwert mit ca 450 Damage erkaufen! Jeder weitere Stat ist willkommen (meins ist unzerstörbar :-)), aber eher selten. Nachdem Kauf lässt man sich das Teil noch sockeln und setzt ne Shae-Rune und mit Glück noch eine weitere Rune oder Juwel ein. Dann hat man ein relativ brauchbares Schwert.
  • Arcain’s Valor (Unique Balroghaut): Selbes Problem wie beim Grandfather, nur noch ein bißchen extremer ;-). Also hat man 3 Möglichkeiten:
    • 1. Man ertradet oder imbued oder findet eine gute Rüstung mit Life und Verteidung
    • 2. Man kauft eine Rüstung mit hoher Verteidigung bei Larzuk und lässt sie sockeln.
    • 3. Man trägt (wie mein Barb) eine 4-fach gesockelte Rüstung, die 4 perfekte Topase beinhaltet.

    Für welche Möglichkeit man sich entscheidet ist Geschmackssache.

  • Harlekin Crest (Unique Shako): Nicht gerade billig zu ertraden, mit 30 – 50 SoJ ist man dabei. Als Alternativen steht ein mit Topas gesockelter Tarnhelm oder ein Lifehelm zur Debatte, ich habe mich für ersteres entschieden. Eine weitere Alternative wäre Tal Rasha’s Horadrim-Wappen, die Set-Totenmaske, die mit Leech und viel Life sowie Mana auftrumpfen kann.
  • Dualleech-Ringe: Da diese Items in LoD nicht mehr droppen können, muss man hierbei auf D2C-Items zurückgreifen. Nach Möglichkeit sollten sie auch Resis und Life/Mana erhöhen. Wenn solcheRinge nicht zur Verfügung stehen, dann greift man auf normale Mana- oder Lifeleecher zurück, die mit den selben Attributen wie die Dualleecher ausgestattet sein sollten.
  • Skill-Amulet: 1 oder 2 Skillpunkte sollten schon drauf sein und andre Stats wie Leech, Resistenzen sowie Life/Mana/Dex/Str sind sehr willkommen. Als gute Alternative kann man das Unique The Eye of Ettlich verwenden.
  • Laying of Hands (Schüler-Set, Dornen-Handschuhe): Wichtiges Item, da mit nur mit ihnen allein expen kann. Als Alternative kann man Sander’s Tabu oder andre 20% IAS-Handschuhe verwenden, die relativ billig zu bekommen sind.
  • Rare Stiefel: Wichtige Attribute auf den Stiefeln sind: Stärke, 30% schneller laufen sowie schnellere Erholung nach Treffer.
  • Rare Gürtel: Wichtige Attribute: Life, Mana, Dex, Str und schnellere Erholung nach Treffer

3.2 PvP-Zusatzausrüstung

Neben den oben genannten Ausrüstungsgegenständen braucht man im PvP noch ein paar zusätzliche Dinge:

  • Gerkes Zuflucht (Unique Pavese): Extrem gutes Schild: + 1 Vitalität/Charakterlevel, 74% Abblockrate, Leben auffüllen + 15 sowie Schadensreduzierung um 15 machen diesen Schild zum wahrscheinlich besten Barbaren-Schild. Mit 5 -8 SoJ kann man sich diesen Schild ertraden oder auf einen Rare Schild mit ähnlichen Eigenschaften oder die Set-Schilde aus dem Sigons und Whistans-Set ausweichen, die relativ billig zu bekommen sind.
  • Himmlisches-Set: Das Amulet und der Ring aus diesem Set geben dem Barbaren in Kombination einige gute Eigenschaften wie z.B. 12 AR/Charakterlevel und + 75 zu Leben und sind so im PvP extrem nützlich und noch dazu billig zu bekommen.
  • Teleport: Ein Item (Ring, AMulet, Reif) mit Teleport ist im PvP extrem nützlich.

3.3 Zauber

Die Zauber, die ein Barbar im Inventar haben sollte, sollten Life, Mana, evtl Chance und – besonders fürs PvP – Skills und AR tragen! Wieviele Zauber man trägt, ist Geschmackssache, ich bevorzuge ein relativ leeres Inventar.

4. Spielweise

4.1 PvM-Spielweise

Beim PvM geht es darum, möglichst schnell und möglichst sicher viele Monster zu töten um an Erfahrungspunkte zu gelangen.

4.1.1 Levelgebiete

Man sollte zu Beginn (bis ca Lvl 13) in Akt I verweilen und dort den Monstern im Dunkelwald auf den Deckel hauen, danach zieht man bis lvl 20 in den Akt II um, um bei Erreichen des 20. Levels in den 5. Akt zu wechseln, wo man Quest 5 erledigt. Dies bringt den Barbaren auf Level 25,75, wo man stark genug ist, um mit einer Party an Baalruns teilzunehmen. Diese Runs macht man bis ca lvl 50, wobei man darauf achten sollte, den Quest nicht zu früh zu erfüllen, um dann nach NM zu wechseln und sofort nach Akt 5 zu gehen.

Dort wiederholt man die selbe Prozedur wie im Schwierigkeitsgrad Normal und zwar solange, bis man ca lvl 72 erreicht erreicht hat und dann gehts ab nach Hell.

Auch hier sollte man versuchen, möglichst schnell nach Harrogath zu gelangen, um an den zahlreichen „Bloody-Runs“ teilzunehmen. Denn das blutige Vorgebirge hat sich als ideales Gebite zum Leveln herausgestellt und man findet immer ein Spiel, in dem man in einer 8er-Party dieses Level säubern kann.

Auch wenn man immer möglichst schnell in den 5. Akt gelangen sollte, so sollte man doch immer die wichtigsten Quests erfüllen!

Wenn man in einem guten Clan ist, kann man sich von lvl 1 an bis in den 5. Akt auf Hell „durchschleppen“ lassen und dann dadurch sehr schnell aufsteigen (lvl 60 an einem Tag bei 3-4 Stunden spielen ist möglich).

4.1.2 Partygesellschaft

Gleich mal vorneweg: Es gibt keine andere Charakterklasse, mit der der Barbar absolut nicht zurecht kommt bzw. die ihn behindert (z.B. Rücknahme-Paladin und Necro). Aber es gibt sehr wohl Charakterklassen, mit der er sehr gut harmoniert:

  • Paladin: Wenn der heilige Krieger mit Konzentrations- oder Fanatismusaura kämpft, dann rockt euer Baba! ;-) Denn diese Auren erhöhen Schaden bzw. Schaden und Angriffsgeschwindigkeit. Und er profitiert von euren Kampfbefehlen, die sein Leben gut verdoppeln können!
  • Druide: Wenn der Herr über die Natur den Eichbaumweiser beschwört, dann erhöht ihr gegenseitig euer Leben, wenn er auf Herz des Wiesels gesetzt hat, dannerhöht er euren Schaden.
  • Necro: Zweischneidige Klinge: Er kann den Baba mit seinen Flüchen unterstützen, aber seine Diener Führen auf vielen Systemen zu starken Lags.

Außerdem sollte man immer darauf achten, einige Zauberinnen in der Party zu haben, denn mit dem aktuellen Patch (v. 1.08) sind diese mit Feuerwand und Kettenblitz einfach zu stark und können mit einer Geschwindigkeit töten, mit der kein anderer Char mithalten kann.

4.2 PvP-Spielweise

Beim PvP kommen folgende Skills verstärkt zum Einsatz:

  • Wirbelwind
  • Kampfbefehle
  • Schrei
  • Teleport (falls vorhanden)

Den Rest muss man durch Praxis lernen, aber man wird am Anfang viel Lehrgeld in Form von Ohren zahlen müssen! ;-)

5. Persönliche Erfahrungen

Mein Barbar ist im Moment auf lvl 91 (CF-SkYlaX, um die 65 in der Barb-Ladder) und hat auf Hell im Vorgebirge keine Probleme mit dem Töten (Amok 20). Auch im PvP ist er nicht zu verachten, wobei meine PvP-Sachen lange noch nicht komplett sind ;-)

So, und nun wünsche ich euch viel Spass beim Ausprobieren!

Abkürzungen:

  • PvP = Player versus Player, also Duelle
  • PvM = Player versus Monster, also normales Spielen
  • D2C = Diablo 2 Classic (ohne Zusatzpacket)
  • Barb, Baba = Kurzform für Barbar
  • S/S = Schwert und Schild
  • Stats = englische Abkürzung für Statuspunkte
  • Char = Charakter (Spielfigur)
  • Item = Ausrüstungsgegenstand
  • AR = Attackrating oder Angriffswert (bestimmt die Chance auf Treffer bei einem Gegner)
  • Hitpoints, HP = Lebenspunkte
  • Skill = Fertigkeit
  • NM = Schwierigkeitsgrad Nightmare, Alptraum
  • Hell = Schwierigkeitsgrad Hölle
  • LoD = Lord of Destruction, off. D2-Zusatzpacket
  • BO = Battle Orders (Kampfbefehle)
  • maxen = einen Skill auf Level 20 bringen
  • SoJ = Stein von Jordan, unique Ring, der die gängige Handelswährung darstellt
  • Dualleech = Life und Mana-Absaugung auf 1 Item zugleich
  • IAS = erhöhte Angriffsgeschwindigkeit
  • lvl = Level
  • Baalrun = Man rennt durch den Weltsteinturm um möglichst schnell Baal zu töten