Diablo 2 – Clay-Necro Guide von massengrab – Patch 1.10

der CLAY-NEC ( getestet für 1.10 ladder –>HardCore<– )

INHALTSVERZEICHNIS

a) vorwort
– kurze einleitung und bewertung

b) system und der gedankehinter dem skilltree
– grobe beschreibung der erklärten taktic

c) auf „los“ gehts „los“ !
– aufgliederung und „how to do“ für die ersten 18 level
– anschließende zusammenfassung für die nächsten level
und die weiterführende skillung des clay-nec
– abschließende tipps

d) gruß und unterschrifft

einleitung

schwierigkeitsgrad: enorm

… da der clay-nec am anfang seines langen lebens nicht necro spezifisch und durch unterstützung seiner skills gelevelt werden kann, sind die ersten 18 lvl überdurchschnittlich hart …
… auch im fortgeschrittenen „alter“ erfordert dieser „agressive supporter“ eine ruhige, kalkulierende hand und viel geduld …

getestet ist er bis -akt5-baal-NM- was ihm auch mit schlechten items (es waren keine uniqs unter der testausrüstung – jedoch das komplette sanders set) keine übermäßigen probleme bereitet hat.

system und der gedanke hinter dem skilltree

… das system des clay-nec basiert auf effektiver schwächung der gegner.
hierzu bedient sich der clay-nec seiner fundamentalsten sprüche, wie z.b „schwache sicht“ und „ton golem“. so wirkt „schwache sicht“ auf nicht magische und einzigartige gegner absolut überzeugend, und läßt diese ihren angriff (bis auf melee angriff – wenn man zu nah steht) sofort abbrechen. auf die härteren brocken – also magische und einzigartige gegner kann man „schwache sicht“ nicht zaubern … hier kommt der „ton-golem“ ins spiel. er hilft uns, mit seiner fähigkeit, gegner zu verlangsamen sehr und in kombination mit „altern“ kann man den gegnern dann, die frameanzahl während der angriffsfrequenz vorrechnen.
wenn man dieses „skillzentrum“ nun mit dem agressiven angriff des „gift&knochen“ zweiges kombiniert und ein paar schutzwälle aus „knochenwänden“ in den weg der gegner schmeißt, ist ein langes leben gewiss.

bemerkung: dieser char ist nur bedingt zum gegenstände suchen und MF puschen geeignet .. ich empfehle hierzu andere chars .. für necro liebhaber die nicht immer nur warten wollen, bis die dummen skellette mal angelaufen kommen, ist diese variante eine sicherlich willkommene abwechslung, die spannung im spiel garantiert.

auf „los“ gehts „los“ !

lvl 1 – 18

allgemein:
man stattet den clay-necro anfangs mit wurfspeeren aus und lvlt ihn hoch bis 18
wie das am schnellsten geht – da gibts verschiedene ansichten –
mein weg bleibt hier mal im hintergrund :)

skills: (in dieser reihenfolge)
-ausgelegt für knochen-speer als haupt aktiv skill-

lvl 2
1 auf zähne
5 auf stärke

lvl 3
1 auf verstärkter schaden
5 auf vita

lvl 4
1 auf knochenrüstung
5 auf stärke

lvl 5

5 auf vita

lvl 6
1 auf ton-golem
1 auf schwache sicht
5 auf energie

lvl 7
1 auf ton golem
5 auf vita

lvl 8
1 auf ton golem
5 auf energie

lvl 9
1 auf ton golem
5 auf vita

lvl 10
1 auf tongolem
5 auf energie

————————— damit sind wir nun lvl 10 und unser golem lvl 5 —

lvl 11
1 auf kadaver explo
5 auf vita

lvl 12
1 auf knochenwand
1 auf golembeherrschung (dieser skillpunkt kam vom quest akt1 q1)
5 auf energie

lvl 13
1 auf knochenwand (was übrigens als synergie den abgehaltenen schaden
der knochenrüstung um 5 mehr erhöht als das skillen
der eigentlichen rüstung)
5 auf vita

lvl 14
1 auf knochenwand
5 auf energie

lvl 15
1 auf knochenwand
5 auf vita

lvl 16
1 auf knochenwand
5 auf energie

lvl 17 1 auf schwache sicht
1 auf schwache sicht (sewer quest)
5 auf energie

lvl 18
1 auf knochenspeer -endlich-
5 auf stärke
————————— damit sind wir nun lvl 18 und können los legen —

nach lvl 18 sollte man bei dem CLAY-NEC den knochenspeer skillen und die boni-skills hochsetzten (ich bevorzuge knochenwand und knochenkäfig – da diese auch die knochenrüstung pushen). der „ton-golem“ sollte lvl 10 erreichen und „golem-beherrschung“ wie auch „monster-wiederstand“ bleiben erstmal auf lvl 1.
bei den flüchen setzten wir „schwache-sicht“ mit der zeit auf lvl 5 und skillen bis „altern“, welches dann auch auf lvl 5 muss. später sollte dann der golem noch mit golem beherrschung verbessert werden, da er sonst nix trifft und sein slow effekt für die katz ist…
was die attribute angeht, muss man sich selbst entscheiden. ich bevorzuge eher wenig energie (sprich nicht mehr als 100 – da man durch passendes equipment genug mana und mana-regeneration bekommt) und dafür mehr auf life und evtl block (also geschick).
bei den items orientiert man sich (wenn man diese nicht im überfluß hat) wohl an dem, was auf den mulis so rumliegt :-D.

tipp … slowitems für merc (wie z.b krone der diebe etc) verbessern das ausbremsen der gegner noch zusätzlich …
… mit fastcast items für den clay-nec kann man dessen schaden verursachenden knochenspeer noch schneller rausdonnern
… denkbar gut wäre auch ein „weiß“ runenwort (necro-stab)

gruß und viel spaß wünscht
markus_ambrus
aka massengrab