Diablo 2 – Nahkampf-Javazonen Guide von rammlaz – Patch 1.09

Die Nahkampf-Javazone

Inhalt

1. Einleitung


Mit der Melee-Java präsentiere ich mal eine komplett andere Version der Java. Die Priorität liegt eindeutig auf dem Nahkampf, wobei Skills wie LF vollkommen ausser Acht gelassen werden. Da eine solche Amazone nicht ganz einfach zu spielen und auszurüsten ist, richtet dieser Guide sich vorwiegend an erfahrenere Spieler.

Die am meisten zu beachtenden Aspekte sind:

  1. Schaden
  2. Angriffsgeschwindigkeit
  3. Blockchance
  4. Gegenstände mit Chance auf Vernichtenden Schlag, Offene Wunden etc.

Diese Java-Art hat so gut wie nichts gemein mit der gewöhnlichen Java, die meistens nur direkt mit dem Vorurteil ein „cow-only“-Char (ein Charakter, der auf das Erfahrung sammeln im Kuhlevel beschränkt ist) zu sein in Verbindung gebracht wird!

2.Die Attribute

Stärke:

Als Basis-Wert sollte man über genügend Stärke verfügen, um die angestrebte Ausrüstung tragen zu können. Als effiziente Schadens-Steigerung ist es zu empfehlen zusätzlich den Stärke-Wert noch weiter zu erhöhen.

Formel zum Berechnen des Schadens (Wurfspeer):

( (Stärke*0, 75+Geschicklichkeit*0, 75)+100)/100*Waffenschaden

Formel zum Berechnen des Schadens (Amazonen-Speer):

( (Stärke*0, 8+Geschicklichkeit*0, 5)+100)/100*Waffenschaden

* = Multiplikation

/ = Division

Stärke = Stärke-Wert des Charakters

Geschicklichkeit = Geschicklichkeits-Wert des Charakters

Geschicklichkeit:

Das Primär-Ziel einer Steigerung der Geschicklichkeit ist es den Angriffswert und so die Trefferwahrscheinlichkeit so hoch wie möglich zu bringen. Der Geschicklichkeits-Wert beeinflußt ebenso wie der Stärke-Wert positiv den Schaden (Formel s.o.) und gleichzeitig auch noch die Verteidigung.

Eine Trefferquote von 85+% sollte angestrebt werden.

Vitalität:

Es ist sehr empfehlenswert, die Vitalität mehr zu fördern als es bei der normalen Java normalerweise der Fall ist.

Als Basis-Wert sollten einem 1000+ Leben gute Dienste leisten. Das Ganze auszubauen sollte allerdings nicht schaden.

Energie:

Ich empfehle hierauf keinerlei Punkte zu setzen, da jegliche Manaprobleme mit Hilfe von Manaleech (Mana-Absaugung nach Treffer) vollständig beseitigt werden.

3. Die Skillung


Die Werte auf den Screenshots stellen die Basis-Werte für die Skills dar.Bei den von mir angegebenen Skill-Werten unterhalb der Screenshots handelt es sich um die insgesamt zu erreichenden Werte. (die nicht ausgeschnittenen Screenshots und ggf. daraus resultierende längere Ladezeiten bitte ich aufgrund von technischen Problemen zu entschuldigen

Passive Fertigkeiten:






Kritischer Schlag: 16

Walküre: ~ 5-10

Langsame Geschosse: 1

Ausweichen: 12-16

Meiden: 1-2

Entrinnen: 12-16

Durchschlagen: abhängig von der Trefferquote!

Durchbohren: ~ 50%

Lockvogel: 1

Ich halte es für absolut notwendig die Werte für Kritischer Schlag, Ausweichen/Entrinnen und Durchschlagen einzuhalten.

Diese Werte sind das Ergebnis meiner eigenen Erfahrung und meiner Erkenntnis nach das Optimum.

Man sollte Durchschlagen soweit fördern, daß man eine stetige Trefferchance von 85+% hat.

Durchbohren sollte auf eine Chance von in etwa 50% gebracht werden. Dieser Wert reicht vollkommen aus (mehr dazu bei den Angriffs-Fertigkeiten).

Stets gute Helfer stellen die Walküre und der Lockvogel in Kombination mit Langsame Geschosse dar, insbesondere bei starken Bossmonstern/Bossen (vor allem blitzverzauberte).

Die Walküre entgegen der „normalen“ Art auf in etwa 5-10 anstelle von nur einem Punkt zu steigern ist ebenfalls ein Vorteil, da sie so eine bessere Unterstützung für den Charakter ist und mehr aushalten kann.

Wurfspeer- und Spießfertigkeiten:






Widersetzen: 20

Pestwurfspieß: 20

Geladener Schlag: ~10+

Der Primärangriff ist eindeutig Widersetzen.Der Vorteil dieser Fertigkeit ist der simultane Angriff auf mehrere Ziele, ähnlich wie bei der Paladin-Fertigkeit Eifer.

Ich habe bewusst auf Stoß verzichtet, da diese Fertigkeit seit Lord of Destruction leider nicht mehr das ist was sie einmal war.

Als Sekundär-Angriff steht der Pestwurfspieß zur Verfügung. Dieser ist insbesondere für das Vergiften von ganzen Monstergruppen tauglich, was die natürliche Lebensregeneration der Gegner blockt und die Lebensanzeige sinken lässt.

Ein besonderes Problem stellen Monster dar, die gegen physische Attacken immun sind. Für diesen Fall sollte man günstigerweise den Geladenen Schlag auswählen, der dank des doch nicht geringen Blitzschadens eine gute Arbeit verrichtet.

Einige werden sich jetzt fragen, wo denn der Teil mit Blitzendes Unheil bleibt. Fakt: es gibt keinen was nebenbei sogar noch bei vollem Bewußtsein geschieht! *g*

Hiermit möchte ich nochmal bekräftigen, daß es ein reiner Nahkampf-Char sein soll.

Bogen- und Armbrust Fertigkeiten:






Der Bogen-Fertigkeitsbaum wird komplett ausgelassen, da er für diesen Charakter nicht von Nutzen ist.

Die IAS-Tabellen (mit Angriffsskill Widersetzen):


Eine Umrechnung in Effektiv-IAS ist nicht erforderlich, einfach nur IAS das man auf Items und Waffe hat addieren und in der Tabelle ablesen.

base bezeichnet basewaffengeschwindigkeit in frames

mod ist der waffenmodifikator

Frames erforderliches IAS
javelin (Wurfspieß) / warjavelin (Kriegswurfspieß) / hyperionjavelin (Hyperion-Wurfspieß)

base: 6

mod: -10
6 0 – 5% IAS
5 6 – 44% IAS
4 45 – 144% IAS
3 145 – 300% IAS
pilum (Spieß) / great pilum (großer Spieß) / stygian pilum (stygischer Spieß)

base: 6

mod: 0
6 0 – 19% IAS
5 20 – 64% IAS
4 65 – 199% IAS
3 200 – 300% IAS
short spear (Kurzspeer) / simbilan (Simbilan) / balrog spear (Balrog-Speer)

base: 7

mod: +10
7 0 – 14% IAS
6 15 – 34% IAS
5 35 – 89% IAS
4 90 – 294% IAS
3 295 – 300% IAS
glaive (Gleve) / spiculum (Wurfstock) / ghost glaive (Geistergleve

base: 8

mod: +20
8 0 – 9% IAS
7 10 – 24% IAS
6 25 – 54% IAS
5 55 – 124% IAS
4 125 – 300% IAS
throwing spear (Wurfspeer) / harpoon (Harpune) / wingend harpoon (geflügelte Harpune)

base: 6

mod: -10
6 0 – 9% IAS
5 10 – 44% IAS
4 45 – 144% IAS
3 145 – 300% IAS
maiden javelin (Jungern-Wurfspieß) / ceremonial javelin (Zeremonial-Wurfspieß) / matriarchal javelin (Matriarchen-Wurfspieß)

base: 6

mod: -10
6 0 – 9% IAS
5 10 – 44% IAS
4 45 – 144% IAS
3 145 – 300% IAS

4. Die Ausrüstung


Liste aller Set-Gegenstände

Liste aller Unique-Gegenstände

Lister aller Grund-Gegenstände

Liste aller gecrafteten Gegenstände

Helme:

  1. Vampir-Blick
  2. Raubschädel
  3. Tal Rasha´s Horadrim-Maske
  4. Krone der Diebe
  5. Reife

Primär sollte vor allem auf Lebens- oder Manaabsaugung geachtet werden. Gute Möglichkeiten stellen hier Vampir-Blick, Tal Rasha´s Horadrim-Maske oder Raubschädel dar, da jeder Helm jeweils Mana- und Lebens-Absaugung hat. Weitere Möglichkeiten sind mit Krone der Diebe oder mit Reifen mit + Amazonen-Fertigkeiten, Mana/Lebens-Absaugung etc geboten.

Rüstungen:

  1. Shaftstopper
  2. „Löwenherz“
  3. Zuckzappel
  4. Krähenkrächzen
  5. Duriels Schale
  6. Haut des Vipernmagiers
  7. Schutzengel

Ich favorisiere besonders Zuckzappel/Krähenkrächzen bzw. eine „Löwenherz“-Rüstung (erfordert eine graue 3-Sockel Rüstung + die Runen HelLumFal).

Mit Ias (Increased Attack Speed = Erhöhte Angriffsgeschwindigkeit) oder Widerständen ist man grundsätzlich sehr gut bedient. Wer die Wahl zu einem dieser beiden Rüstungen hat sollte nicht lange zögern.

Ein weiterer positiver Aspekt ist der günstige Preis.

Duriels Schale oder die Haut des Vipernmagiers sind ebenfalls nützlich insbesondere bei akuten Problemen mit den Widerständen. Sollte man zu wenig aushalten empfiehlt sich ein Shaftstopper. Die 30% Schadens-Verminderung sind mitunter sehr hilfreich.

Für alle Widerstands-Fanatiker hier noch der Tipp zu Schutzengel in Kombination mit einem 4-Sockel Schild (gesockelt mit 4 Um/4 Perfekten Diamanten)

Amulette:

  1. Katzenauge
  2. Zorn des hohen Fürsten
  3. Rare/Crafted Amulette
  4. Maras Kaleidoskop
  5. Atmas Skarabäus
  6. Sarazenenglück (Version 1.08)

Ias sollte auch hier im Vordergrund stehen. Mögliche Alternativen sind Katzenauge oder Zorn des hohen Fürsten.

Zu einer Erhöhung der Tötungs-Geschwindigkeit führen Atmas Skarabäus und Sarazenenglück (Version 1.08) mit jeweils der Chance den Fluch „Erhöhter Schaden“ auszulösen, welcher bei einem erfolgreichen Casten 100% mehr Schaden auf Normal, 200% auf Alptraum und auf Hölle einen verdoppelten Respektive verdreifachten Ausgangsschaden mit sich bringt.

Für den Fall, daß man akute Probleme mit den Widerständen (insbesondere auf Hölle) haben sollte ist hier ein Maras Kaleidoskop vornehmlich zu empfehlen.

Da diese hier aufgeführten Amulette allesamt recht teuer sind, stellen rare oder gecraftete (Liste mit allen Craft-Rezepten) Amulette eine günstigere Option. Besonders sollte hierbei auf + Amazonen-Fertigkeit, Mana/Lebens-Absaugung, Widerstände, +Stärke/Geschicklichkeit etc geachtet werden. Ein Problem bei gecrafteten Amuletten stellt leider die oft sehr hohe Levelanforderung dar.

Schilde:

  1. Mosars gesegneter Kreis
  2. Sigons Schutz
  3. Tiamats Rüge
  4. „Rheim“
  5. Gerkes Zuflucht
  6. Radaments Kugel
  7. Sturmschild
  8. Sturmjäger

Primär ist auf den Bonus an Widerständen zu achten. Die Blockchance sollte wenn möglich über 50% liegen.

Ich favorisiere Mosars, Tiamats Rüge, Gerkes Zuflucht und den „Rheim“-Schild (erfordert einen grauen 2-Sockel Schild + Die Runen ShaelEth).Bei Schilden ohne Widerständen kann man bei Bedarf mit der Sockelung einer Um-Rune oder einem Perfekten Diamanten nachhelfen.

Eine weitere wichtige Eigenschaft ist die schnellere Abblockrate.

Gürtel:

  1. Goldträger
  2. Nosferatus Rolle
  3. Donnergotts Gedeihen
  4. Rare/Crafted Gürtel
  5. Ohrenkette
  6. Mavinas Gürtel
  7. Tod und Teufel/Sigons Gürtel

für die optimale Lösung halte ich Nosferatus Rolle aufgrund der Eigenschaften 10%Ias, 5%Lebensabsaugung, +10Stärke und -25% Zielverlangsamung nach Treffer.

Wer über diesen Gürtel nicht verfügt, kann mit Goldträger oder Mavinas Gürtel eine günstigere Alternative wählen, die ebenfalls sehr zusagende Eigenschaften besitzen.

In Kombination mit einem zweiten Set-Gegenstand (vorzugsweise mit Handschuhen) sind die „Tod und Teufel“- Schärpe und Sigons Gürtel eine gute Lösung für noch niedrige Charaktere.

Für alle Bastelfreudigen ergibt sich noch die letzte aber nicht minder schlechte Lösung des Craftens eines Gürtels (optimal: +Leben, +Stärke, +Widerstände, +Geschicklichkeit etc) oder die Wahl eines rare gürtels mit ähnlichen Eigenschaften.

Waffen:

  1. Titans Rache
  2. magische Wurfspieße

Die wohl beliebteste aller Java-Waffen ist Titans Rache. Diese halte ich auch bei einer Nahkampf-Java für empfehlenswert.

Diese Waffe bringt nahezu alles mit sich, was für unseren Charakter nützlich ist.

Schadenstechnisch kann Titans allerdings durch diverse magische Speere (vornehmlich mit dem Präfix cruel = „der Grausamkeit“ -> bis zu 300% erhöhter Schaden“!) noch übertroffen werden.

Die besten sind der Hyperion-Wurfspieß gefolgt vom Balrogspeer. Einige Wurfspeer-Arten kann man auch bei den NPC´s Anya und Malah in Akt 5 käuflich erwerben. Leider zählen dazu nicht die Hyperion-Wurfspieße und Balrogspeere.

Handschuhe:

  1. Hände Auflegen
  2. Sanders
  3. magische Handschuhe
  4. Sigons/Tod und Teufel
  5. rare/crafted Handschuhe
  6. Blutfaust

Auch hier steht das Ias wieder klar im Vordergrund. Die Wahl der Handschuhe ist bis auf diese Eigenschaft eigentlich bedeutungslos. Dennoch gibt es auch wieder Favoriten in Form von Hände Auflegen, rare/magischen/crafted Handschuhen oder Sanders. Für low-lvl Charakter eignen sich besonders Blutfaust und die Kombination aus 2 Setteilen von Tod und Teufel bzw. Sigons (siehe Gürtel). Für alle, die vorrangig nicht im Kuhlevel zugange sind sollte mit Hände Auflegen klar die Wahl feststehen. der Schadensbonus von 350% an Dämonen leistet einem große Dienste.

Ringe:

  1. Rabenfrost
  2. Ringe mit Mana/Lebens-Absaugung
  3. Zwergenstern
  4. Ringe mit Widerständen

Zunächst halte ich einen Rabenfrost also absolutes Pflicht-Item, was die Ringe angeht. Die Eigenschaft „Einfrieren nicht möglich“ leistet generell jedem Nahkämpfer unschätzbare Dienste und sollte daher absolut nicht zu missen sein.

Für den zweiten Ring-Slot halte ich kein Beispiel für zwingend erforderlich. Bei Mana/Lebens Problemen sollte ein Leech-Ring gewählt werden. Falls der Bedarf dessen bereits über die restliche Ausrüstung gedeckt sein sollte, kann man je nach Fall zu einem Ringe mit Widerständen oder zu einem Zwergenstein greifen.

Stiefel:

  1. Kriegsreisender
  2. Sanders
  3. rare Stiefel
  4. Wasserwanderung
  5. Blutreiter
  6. Schmutzfuss

Die optimalsten aber leider auch teuersten Stiefel sind eindeutig Kriegsreisender mit schneller Rennen/Gehen, +20 Vitalität und (maximal) 50% Magic-Find.

Generell kann man sagen das jegliche Stiefel mit schneller Rennen/Gehen etc von Nutzem sind. Die Wahl zwischen den weiteren Alternativen überlasse ich jedem selbst je nach finanzieller Lage. das beste Preis-Leistungs Verhältnis stellen die Stiefel aus dem Sander-Set bzw. Schmutzfuß dar.

Für alle „Betuchteren“ empfehlen sich Blutreiter, besagte Kriegsreisender, Wasserwanderung oder rare Stiefel mit Eigenschaften wie schneller Rennen/Gehen, Widerständen, +Stärke/Geschicklichkeit.

Das Inventar:

Neben der üblichen Inventar-Ausrüstung in Form von Folianten und dem Horadrim-Würfel sollte vor allem auf Charms (Zauber) mit folgenden Eigenschaften wert gelegt werden:

  1. + Maximal/Minimal-Schaden
  2. + Leben
  3. schneller Rennen/Gehen
  4. schnellere Erholung nach Treffer
  5. Widerstände (optimal: prismatisch)
  6. + Stärke/Geschicklichkeit

Die Schadens- bzw. Lebenssteigerung hat klare Priorität.

Ebenfalls wichtig sind schneller Rennen/Gehen und Widerstände.

Alles weitere kann nach eigenem Ermessen belegt werden.

5. Der Söldner

Act II Hirelings: Desert Mercenaries

The Hirelings of Act II are available from Greiz in Lut Gholein. They specialize in Melee Attacks. If Hirelings have any special abilities, they will be listed in the recruitment window.

Level Up: +1.5 Strength, +1.5 To Dexterity, Defense +9.5, +10 Life, All Resistances +1.5

Skills:

Combat/Normal Difficulty: Jab/Prayer

Combat/Nightmare Difficulty: Jab/Thorns

Combat/Hell Difficulty: Jab/Prayer

Defense/Normal Difficulty: Jab/Defiance

Defense/Nightmare Difficulty: Jab/Holy Freeze

Defense/Hell Difficulty: Jab/Defiance

Offense/Normal Difficulty: Jab/Blessed Aim

Offense/Nightmare Difficulty: Jab/Might

Offense/Hell Difficulty: Jab/Blessed Aim

Ich tendiere eindeutig zu einem Macht-Söldner, um den doch relativ geringen Schaden etwas unter die Arme zu greifen. Als Aurüstung wäre folgendes sinnvoll:

Helm: Tal Rasha´s Maske/Raubschädel/Schleier aus Stahl/Krone der Diebe

Rüstung: Shaftstopper/Fluch des Gladiators/“Löwenherz“/Schutzengel/Arkaines

Waffe: Hone Sundan/Spitze der Ehre/cruel Kriegspiken/“Ehre“-Waffen

Man sollte besonders auf genügend Lebens-Absaugung achten, um dem Söldner ein möglichst langes Überleben zu sichern.

Für Spieler, die viel im Kuhlevel zugange sind sollte ebenfalls ein Shaftstopper nicht fehlen, da der Söldner ansonsten spätestens bei größeren Herden kaum eine Chance zum Überleben hat.

Weitere Informationen findet man in Minnewar´s oder auch TGW´s Söldner-Guide. –> Direktlink

Abschließend bleibt mir nur noch zu sagen, daß dieser Charakter wirklich etwas anderes und somit in meinen Augen ein wirklicher Spaßbringer ist.

Bei charakterspezifischen Fragen oder Problemen könnt ihr mich über PM erreichen.

Last but not least ein paar Danksagungen an all diejenigen, die zur Vervollständigung und Verbesserung dieses Guides beigetragen haben:

UTQ_Shadow, Nocturn21, ver-o-na, Ned_Devine, Master of Disaster, Heymlich und Heri.