Diablo 3 – Kormac der Templer

“Ich werde nie dem Bösen unterliegen.”

Diablo 3 - Kormac der Templer

Die Templer sind heilige Krieger, die für die Gerechtigkeit kämpfen und die Übel von Kultismus und dämonischer Besessenheit durch Selbstverleugnung abwehren. Ihre Gelübde, das Land zu verteidigen, sind nicht nur Lippenbekenntnisse – jeder von ihnen wurde für den Kampf ausgebildet. Der grübelnde, hingebungsvolle Kormac ist einer ihrer Mustersoldaten.



Kormac kam als junger Mann zum Orden und wurde frühzeitig zum idealen Templer erzogen, sodass er sich ganz natürlich an einen asketischen Lebensstil anpasste. Seine Hingabe ist besonders unerschütterlich, selbst für einen Templer. Obwohl er Fähigkeiten auf dem Schlachtfeld hoch schätzt, macht er keinen Hehl aus seiner Abneigung gegenüber jenen, die seine hohen Moralvorstellungen nicht teilen.



Auch wenn Kormacs Herangehensweise nicht immer die Eure sein wird, sind seine Ziele doch die gleichen. Also wird er an Eurer Seite kämpfen, um die Welt von der heimtückischen Dunkelheit zu befreien, die sich vor dem Licht der Himmel zu verstecken sucht.

Kormac der Templer

Als Templer in dicker Rüstung ist Kormac immer da zu finden, wo es Schläge einzustecken gilt, um nicht so stark geschützte Gefährten vor Schaden zu bewahren.
Mächtige Hiebe austeilend, verspottet er seine Feinde noch zusätzlich, um ihre Angriffe mit Sicherheit auf sich zu ziehen.

Zu seinem Repertoire zählen nebst gutem Schutz und schweren Angriffen Fähigkeiten, die seine Gegner verlangsamen, wenn sie ihn treffen, oder gar so kräftige Hiebe, dass Gegner für mehrere Sekunden gelähmt werden.

Wird es doch mal eng für ihn oder seine Begleiter, besitzt er auch heilende Kräfte, die selbst tiefe Wunden wieder verschliessen können.

Sein beispielloser Mut färbt auch auf andere ab, die dank gesteigerter Gesundheits- und Resourcenregeneration länger und härter kämpfen können.

Skills des Templers

▼ Ausklappen ▼

Äußeres

Templer-Rüstungen

Kormacs Novizenbrustplatte ist dick und zeugt von vielen Kämpfen, doch wird sie trotz ihres Gewichts kaum den Angriffen mächtigerer Dämonen standhalten können.

Mit der Zeit kann Kormac seine Rüstung erweitern, indem er einen Helm mit Gesichtsschutz und verstärkte Kampfstiefel hinzufügt, die ihm auf tückischem Gelände gute Dienste leisten werden.

Gekleidet in das Ornat seines Ordens wird Kormac zu einer wahren Dampfwalze mit einer Eisenpanzerung, die ihn vor den Waffen der höllischen Diener bewahrt.

Templerrelikte

Mit uralten Relikten des Templerordens an seiner Seite, die seinen Glauben noch weiter stärken, stellt er sich den Legionen der Hölle entgegen.

Templer-Relikt
Templer-Relikt
Templer-Relikt
Templer-Relikt

Diese Gegenstände ersetzen bei der Ausrüstung des Templers die Rüstungsteile. Er kann ab Stufe 18 ein Relikt tragen.