[GUIDE] Feuervogel Archon Wizard

firebird_build

Inhalt

1. Vorwort

Wizard, die Klasse, die aktuell solo die höchsten absolvierten Greater Rift Stufen vorzuweisen hat. Und das mit einem Build, der eigentlich ganz gut passt, aber auch irgendwie nicht so richtig passt:
Eigentlich sollte das Vyrset mit der Fertigkeit Archon den besten Schadensoutput liefern, das Feuervogelset bekommt es jedoch besser hin!
Die Spielweise ist einfach aber für manchen vielleicht ein bisschen zu langweilig:
zuerst stackt man die Chantodostacks, dann macht man mit Archon mächtig Aua bei den Monstern und dann ist wieder Stacks sammeln und Archontimer runterlaufen lassen angesagt. Währenddessen kann man schön Mobs zusammenziehen und die nächsten Elitepacks suchen. Aber zur Spielweise dann am Ende in Kapitel 8 mehr.

Den Build habe ich noch nicht allzu ausgiebig gespielt. Daher werden alternative Fertigkeiten und Items später hinzu kommen, sobald ich sie selber getestet habe.

2. Zielgruppe

Die Spielweise ist recht einfach, wodurch der Build auch von Nichtprofis gespielt werden kann (sofern sie die Ausrüstung zusammen bekommen), ohne dabei unterzugehen. Klar wird man als Anfänger nicht gleich bei GRift 100 einsteigen können, auch mit guter Ausrüstung. Aber GRift 65 fiel bei mir direkt beim ersten Versuch in unter 10 Minuten, beim ersten mal spielen mit dem Build.
Aber auch (oder gerade) jene, die in die Ranglisten vordringen wollen, sind mit diesem Build gut beraten, wenn sie dessen Potential voll auszuschöpfen wissen. Dazu gehört dann perfektes Timing mit Zusammenkunft der Elemente, Zusammenziehen von Mobs und Elites und das Movement mit Teleport.

Nicht geeignet ist der Build für Kopfgelder oder normale Rifts oder SpeedGRifts, da er nicht auf Geschwindigkeit ausgelegt ist, sondern darauf, zähe Gegner jenseits von GRift 65 zu zerlegen.

3. Gegenstände

Die Wahl der Ausrüstung lässt leider nicht viel Spielraum. Gesetzt sind das Feuervogel-Set, bestehend aus 6 Teilen (das Auge fällt weg, um Chantodos Kraft Platz zu machen), Chantodos Entschlossenheit, bestehend aus 2 Teile, Fazulas unmögliche Kette, Uralte Partanische Schützer, Arlyses Halo und Zusammenkunft der Elemente (eines davon im Würfel), Endloser Gang, bestehend aus Ring und Amulett, und zu guter Letzt noch Aquilakürass und Schmelzofen für den Würfel.

3.1 Pracht des Feuervogels

Die Setboni sprechen hier für sich:

  • Set (2): Wenn Ihr sterbt, fällt ein Meteor vom Himmel, der Euch wiederbelebt. Dieser Effekt hat eine Abklingzeit von 60 Sek.
  • Set (4): Wenn Ihr einem Gegner mit einer Fertigkeit Feuerschaden zufügt, erleidet dieser 3 Sek. lang pro Sekunde 1000% Waffenschaden als Feuerschaden. Dieser Effekt kann ein zweites und drittes Mal durch andere Fertigkeiten ausgelöst werden. Wenn ein Gegner gleichzeitig durch drei Eurer Fertigkeiten brennt, wird er in Brand gesetzt und erleidet pro Sekunde 3000% Waffenschaden, bis er stirbt.
  • Set (6): Erhöht Euren verursachten Schaden um 120% und verringert Euren erlittenen Schaden um 3% pro in Brand gesetztem Gegner. Dieser Effekt ist bis zu 20-mal stapelbar. Wenn ein Elitegegner in der Nähe in Brand gesetzt wird, erhaltet Ihr immer den maximalen Bonus.

Der 2er-Bonus ist selbsterklärend, einmal Sterben ohne daraus resultierende Nachteile.
Der 4er-Bonus sorgt dafür, dass Gegner über die Zeit Schaden erleiden, sobald die erst mal in Brand gesetzt worden sind.
Der 6er-Bonus erhöht nochmal den Schaden und die Defensive: Mit dem Ziel, im Archonmodus 20 Stapel zusammen zu haben -optimaler weise durch einen Elitegegner- und dem daraus resultierenden Schaden, macht man die Gegnerhorden schnell platt und erhält gleichzeitig eine Schadensreduktion von 20x 3%.



Brust des Feuervogels
Brust des Feuervogels /
Firebirds Breast
Der Brustschutz sollte %Leben, Vitalität, Intelligenz und Rüstung aufweisen.
Daunen des Feuervogels
Daunen des Feuervogels/
Firebird’s Down
Der Beinschutz sollte Intelligenz, Vitalität und Rüstung sein eigen nennen.
Feder des Feuervogels
Feder des Feuervogels/
Firebird’s Plume
Der Kopfschutz ist mit einem Diamanten im Sockelplatz, Intelligenz, Vitalität und Kritscher Trefferchance erwünscht.
Flugfedern des Feuervogels
Flugfedern des Feuervogels/
Firebird’s Pinions
Der Schulterschutz soll ebenfalls Vitalität und Intelligenz aufweisen und dazu noch %Leben und Abklingzeitreduktion.
Krallen des Feuervogels
Krallen des Feuervogels/
Firebird’s Talons
Neben Abklingzeitreduktion, Intelligenz und Kritischer Trefferchance, sollte hier möglichst viel Kritischer Trefferschaden vorhanden sein.
Tarsi des Feuervogels
Tarsi des Feuervogels/
Firebird’s Tarsi
Die Schuhe benötigen Intelligenz, Rüstung, Vitalität und Flächenschaden.

3.2 Chantodos Entschlossenheit

Auch hier hat das Set einiges an Boni zu bieten:

  • Set (2): Während ‚Archon‘ aktiv ist, sendet Ihr jede Sekunde eine Welle der Zerstörung aus. Die Welle fügt allen Gegnern im Umkreis von 30 Metern 350% Waffenschaden zu.
  • Set (2): Jedes Mal, wenn Ihr mit einem Angriff trefft, während ‚Archon‘ nicht aktiv ist, wird der Schaden Eurer Welle der Zerstörung um 350% Waffenschaden erhöht. Bis zu 20-mal stapelbar.

Für sich alleine betrachtet sind 350% Waffenschade pro Sekunde nicht viel, dadurch, dass dieser Buff 20 mal gestapelt werden kann, wird der Setbonus sehr interessant, denn 7.000% Waffenschaden sind schon mal eine schöne Hausnummer.
Die Stapel müssen gesammelt werden, während man sich nicht im Archonmodus befindet, den Vorteil der Stapel bzw. des Buffs an sich, hat man jedoch erst, wenn man sich im Archonmodus befindet.



Chantodos Wille
Chantodos Wille/
Chantodo’s Will
Die Waffe sollte mit Ramaladnis Gabe um einen Sockelslot erweitert werden, in den ein Smaragd kommt. Neben Abklingzeitreduktion ist %Schaden Pflicht.
Chantodos Kraft
Chantodos Kraft/
Chantodo’s Force
Neben Kritischer Trefferchance und Intelligenz muss auf der Quelle Abklingzeitreduktion vorhanden sein.

3.3 Sonstige Gegenstände

Neben dem Klassenset und dem Waffenset gibt es noch weitere Gegenstände die Pflicht sind:



Schwur des Abenteurers/
The Traveler’s Pledge
Dieses Amulett gibt zusammen mit der Windrose einen kräftigen Boost von Schaden oder Verteidigung und sollte mit %Feuerschaden, Kritischer Trefferchance und Kritischem Trefferschaden in Aktion treten.
Die Windrose/
The Compass Rose
Dieser Ring als Teil des Sets Endloser Gang stellt die beste Wahl dar und sollte mit Kritischer Trefferchance, Kritischem Trefferschaden und einem Sockel vorhanden sein.
Zusammenkunft der Elemente/
Convention of Elements
Dieser Ring gibt uns einen 50%-igen Schadensbonus, da er auf jeden Fall zu 25% der Zeit den Feuerschaden um 200% erhöht. Richtig eingesetzt und gut mit Archon getimed kann man den Schadensoutput während der Feuerrotation enorm erhöhen. Ausgerüstet sollte der Ring mit Abklingzeitreduktion, Kritischem Trefferschaden, Kritischer Trefferchance, sowie einem Sockel sein.
Fazulas unmögliche Kette/
Fazula’s Improbable Chain
Natürlich sollte der Gürtel 50 Stacks besitzen, daneben Intelligenz, Vitalität und %Leben und Rüstung. Der Gürtel ermöglicht uns, bereits mit bis zu 50 Archonstacks in den Archonmodus zu wechseln und ist daher Pflicht.
Uralte Partanische Schützer/
Ancient Parthan Defenders
Die uralten partanischen Schützer geben uns ein enormes Defensivpotential. Da eure Gegner meistens von der Frostnova vereist sind, summieren sich die Prozente des reduzierten Schadens enorm. Ideal sind die Schützer mit Intelligenz, Kritischer Trefferchance und %Feuerschaden.

4. Fertigkeiten

4.1 Aktive Fertigkeiten



Fertigkeit/
Rune
Beschreibung
Spektralklinge Spektralklinge /
Flammenklinge
Hiermit sammeln wir 30 Stacks direkt bevor wir Archon starten und erhalten dafür +30% Feuerschaden für 5 Sekunden.
wizard_teleport Teleportation /
Sichere Teleportation
Häufiges Teleportieren verschafft uns durch die Rune beinahe durchgehend 25% weniger Schaden.
wizard_frostnova Frostnova /
Knochenkälte
Dadurch, dass Frostnova laufend gezündet wird, erleiden die davon getroffenen Gegner 33% mehr Schaden. Aktiv wird die Fertigkeit nur selten eingesetzt.
wizard_magicweapon Magische Waffe /
Abwehr
Neben 10% mehr Schaden erhalten wir bei Angriffen einen Schild, der einen Teil des eingehenden Schadens schluckt.
wizard_icearmor Eisrüstung /
Kristallisieren
Durch die Rune wird unser Rüstungswert um bis zu 60% erhöht.
wizard_archon Archon /
Verbrennen
Archon wird erst gestartet, wenn die Stacks von Spektralklinge und Chantodos maximiert sind. Die Gegner im Umkreis erhalten direkt 3680% Waffenschaden und der Schaden von Archon wird in Feuerschaden umgewandelt. Dadurch können wir die Stacks des Feuervogelsets an die Gegner bringen.

4.2 Passive Fertigkeiten



wizard_passive_evocation Hervorrufung /
Evocation
Ohne Archon nichts los, daher muss dieser schnell wieder verfügbar sein und genau da bringt uns Hervorrufung ein ganzes Stück in die richtige Richtung.
wizard_passive_illusionist Illusionist /
Illusionist
Wir bekommen häufig eine aufs Dach um Arlyes Halo zu triggern, und mit Illusionist wird dadurch häufig der Cooldown von Teleport zurück gesetzt.
x1_wizard_passive_audacity2 Verwegenheit /
Audacity
Da wir uns im Normalfall inmitten der Gegnerhorden befinden, nehmen wir diese 30% Schadenserhöhung gerne mit.
wizard_passive_unstableanomaly Instabile Anomalie /
Unstable Anomaly
Wenn wir sterben ist es schwer (in sehr hohen GRifts sogar unmöglich), schnell wieder ins Spiel zu kommen. Daher bietet uns Instabile Anomalie eine zweite (und mit dem 2er-Bonus des Feuervogelsets eine dritte) Chance.

5. Paragonpunkte



Basis Offensiv Defensiv Abenteuer
MS auf 25%
(inkl. Items)
CR Leben LoH
Int CHD Rüstung AD
Vitalität CHC Res all RCR
max AP AS LR GF

6. Kanais Würfel

6.1 Standardauswahl



Der Schmelzofen/
The Furnace
Da der Build auf das schnelle Zerlegen von Elitegegnern ausgelegt ist, ist der Schmelzofen alternativlos und gibt einen enormen Schadensbuff gegen Elitegegner.
Aquilakürass/
Aquila Cuirass
Da wir keinen Arkankraftverbraucher dauerhaft einsetzen, ist die Arkankraftkugel so gut wie immer voll und gewährt durch Aquilakürass eine Schadensreduktion von 50%!
Arlyses Halo/
Halo of Arlyse
Durch eine zum einen deutliche Steigerung der Schadensreduktion von Nahkampfangriffen und dem Wirken von Frostnova, ist dieser Ring unverzichtbar für unseren Build. Ohne Eisrüstung macht der Ring logischerweise keinen Sinn.

6.2 Alternativen

Je nachdem, wie Arlyses Halo und Zusammenkunft der Elemente gerolled sind, kann man die beiden tauschen.



Obsidianring des Tierkreises/
Obsidian Ring of the Zodiac
Falls einem die Wartezeit für den Cooldown des Archon zu lange dauert oder falls das Ring+Amuset noch nicht kompkett sind, kann dieser Ring einem das Leben vereinfachen. Getragen werden dann 2 folgender Ringe, der dritte kommt in den Würfel: Obsidianring des Tierkreises + Zusammenkunft der Elemente + Arlyses Halo. Logischerweise muss dann noch von Spektralklinge auf einen Arkankraftverbraucher umgestellt werden. Hier bietet sich Arkanflut mit der Rune Statische Entladung an.
Der Swami/
The Swami
Wenn man noch nicht so sehr auf die Defense angewiesen ist, kann man mit Swami den Archonbonus auch noch nach Ablauf des Archonmodus aufrechterhalten. Der Schaden ist dabei zwar vernachlässigbar, aber man erhält eine erhöhte Angriffsgeschwindigkeit und auch ein bisschen Verteidigung. Der Swami ist gut in Verbindungm it dem Obsidianring einsetzbar.
In-geom/
In-geom
Zumindest auf GRiftstufen bis 75 ist In-geom eine gute Alternative zum Schmelzofen. Die Downtime von Archon kann damit deutlich verringert werden.

7. Legendäre Edelsteine



Verderben der Gefangenen
Verderben der Gefangenen /
Bane of the Trapped
Hiermit verlangsamen wir ab Edelsteinstufe 25 alle um uns herum stehenden Gegner und fügen diesen gleichzeitig mehr Schaden zu. Da wir im Archonmodus mitten in den Gegnern stehen ist dieser Edelstein ideal!
Verderben der Geschlagenen
Verderben der Geschlagenen /
Bane of the Stricken
Damit man nicht nach 8 Minuten Monster schnetzeln nochmal 8 Minuten für den Riftboss benötigt, bietet sich dieser Edelstein an. Zum einen wird der Schaden für jeden Angriff erhöht, und wir erhalten einen Bonus auf Schaden gegen Portalbosse.
Verderben der Mächtigen
Verderben der Mächtigen /
Bane of the Powerful
Zum einen gewährt uns dieser Edelstein 15% Zusatzschaden an Elitegegnern und 15% weniger Schaden von Elitegegnern und zusätzlich 20% zusätzlichen Schaden nachdem eine Elitegruppe getötet wurde.

6.1 Alternativen



Schmerzverstärker
Schmerzverstärker /
Pain Enhancer
Um die Angriffsgeschwindigkeit zu pushen, ist der Level-25-Bonus dieses Edelsteins gut geeignet. Da wir im Archonmodus vorzugsweise in Gegnerhorden baden, sollten immer ausreichend viele Gegner bluten und für zusätzlich Angriffsgeschwindigkeit sorgen. Als Alternative zu Verderben der Mächtigen ist der Stein daher denkbar.
Gogok der Schnelligkeit
Gogok der Schnelligkeit /
Gogok of Swiftness
Mit diesem Stein können sowohl die Angriffsgeschwindigkeit erhöht, als auch die Abklingzeit reduziert werden. Daher bietet dieser Edelstein eine gute Alternative zu Verderben der Mächtigen.
Magenstein eines geschmolzenen Gnus
Magenstein eines Feuergnus /
Molten Wildebeest’s Gizzard
Um ein bisschen die Verteidigung zu pushen bzw. verlorenes Leben wieder aufzufüllen, bietet sich dieser Edelstein an. Da wir zum Auslösen von Arlyses Halo und damit Eisrüstung Leben verlieren müssen, muss dieses auch wieder erneuert werden. Eine Alternative für Verderben der Mächtigen.

8. Spielweise

Solange man sich außerhalb von Archon befindet, muss man darauf achten, dass Magische Waffe und Eisrüstung aktiviert ist.
Nun sammelt man Chantodostacks und die Stacks der Spektralklinge (so dass man hiervon 30 hat, wenn man in den Archonmodus wechselt). Nebenbei durchsucht man die Gegend nach Elitegegner und zieht möglichst viele Gegner zusammen.

Sind die Stacks gesammelt, Archon starten und direkt einen Elitegegner in Brand setzen, damit man den 20er-Stack des Feuervogelsets erhält. Diesen Elitegegner nicht weiter angreifen, um die Stacks aufrecht zu erhalten. Nun möglichst viel Schaden an die Gegner bringen! Wer auf Timings setzt, sollte Archon starten, wenn gerade die Eisrotation ausläuft, um möglichst viel von der Feuerrotation zu profitieren).

Wenn der Archon ausgelaufen ist, erneut die Stacks sammeln. Es lohnt sich nicht, Gegner außerhalb der Archonform anzugreifen, da man in dieser Phase zu wenig Schaden austeilen kann.

Um Archon möglichst schnell wieder einsetzen zu können, sollte man mindestens 60% Abklingzeitreduktion sammeln (so wird es zumindest empfohlen). Der Obsidianring des Tierkreises wäre eine Alternative, dazu müsste jedoch ein Arkankraftverbraucher mit eingebaut werden und man müsste Zusammenkunft der Elemente abgeben und beides davon verlangsamt den Build unterm Strich.

Als Basis für den Build habe ich sowohl die Ausrüstungen der höchstplatzierten Spieler der Ranglisten hergenommen, als auch die drei Builds
2.4.2 Firebird Archon GR100+ von Angry-Roleplayer
GR95+ Firebird Archon [2.4.2] von Rhykker und
[S7] GR99+ Firebird Solo von Blatty.

9. Abkürzungen

  1. AP – Arcane Power – Arkankraft
  2. MS – Movement Speed – Bewegungsgeschwindigkeit
  3. Int – Vitalität
  4. Vit – Intelligenz
  5. AS – Attack Speed – Angriffsgeschwindigkeit
  6. CHD – Critical Hit Damage – Kritischer Trefferschaden
  7. CHC – Critical Hit Chance – Kritische Trefferchance
  8. CR – Cooldwon Reduction – Abklingzeitreduktion
  9. AD – Area Damage – Flächenschaden
  10. LoH – Life on Hit – Leben pro Treffer
  11. RCR – Resource Cost Reduktion – Resourcenkostenreduktion
  12. LR – Life Regeneration – Lebensregeneration
  13. GF – Gold Find – Goldfundchance