[GUIDE] VyrRasha goes Lightning

Inhalt

1. Vorwort

Lange Zeit dominierten bei den Wizards die Archonbuilds. Um dem ein Ende zu setzen kommt nun ein komplett anderer Build ins Spiel, der auf dem Sechserbonus des Tal Rasha Sets aufbaut. Und auf dem Viererbonus des Vyrsets. Vyrset? Ohne Archon? Ok, ertappt, es kommt wieder ein Archonbuild! Dieser Build spielt sich anders als die vorhergehenden Archonvarianten und baut auf anderen Items und Skills auf, setzt großen Wert auf Angriffsgeschwindigkeit und den neu eingeführten Effekt des Rings Manald-Heilung. Und was mir besonders an dem Build gefällt: zum ersten mal seit längerer Zeit ist der Zauberer wieder als Fernkämpfer unterwegs (so wie es mMn auch sein sollte).

Der Guide zeigt jeweils parallel zueinander eine Variante für niedrige GRifts/normale Rifts und eine Variante für Hohe GRifts.

2. Zielgruppe

Der Build ist bestens geeignet für GRifts Stufe 70-80. Stufe 70 als schnelle Variante in unter 5 Minuten (je nach Ausrüstungsstand), Stufe 80 geht bereits etwas zäher. Dazu gibt es jedoch leichte Abwandlungen, die auch höhere Stufen erlauben (siehe 9.1). Der Build ist recht schnell erlernbar und man benötigt keine all zu großen Timings oder andere Kniffe. Somit eignet sich die Spielweise für jeden, der mit dem Zauberer mal richtung GRift 80 unterwegs sein will.
Kopfgelder und „normale“ Rifts sind ebenfalls in akzeptablen Zeiten machbar, da man durch den Archon + Teleport sehr mobil ist.

3. Gegenstände

Die Wahl der Ausrüstung lässt leider -wie so oft- nicht viel Spielraum, lediglich bei ein paar wenigen Slots kann man selber entscheiden, ob man ein Tal Rasha Item oder ein Vyr Item nutzt und auch bei den Ringen wird einfach der Schlechteste in den Würfel geschmissen und die beiden besseren Ringe werden direkt angezogen. Auch beim Kopfschutz und beim Gürtel kann man variieren, muss aber letzten Endes alles so verwursteln, dass man inklusive Prunkring-Bonus auf den 4er-Bonus des Vyrsets und den 6er-Bonus des Tal Rasha Sets kommt.
Ebenso zu beachten: im Würfel benötigen wir als Rüstungsteil entweder den Swami oder Fazulas, den Gegenstand dieser beiden, der nicht im Würfel genutzt wird, muss direkt in der Ausrüstung genutzt werden und nimmt entsprechend einen Slot für ein Teil des Vyrsets oder des Tal Rasha Sets weg.

3.1 Vyrs verblüffende Arcana

Genutzt werden der 2er- und der 4er-Bonus:

  • Set (2): ‚Archon‘ erhält den Effekt jeder Rune.
  • Set (4): ‚Archon‘-Stapel erhöhen Eure Angriffsgeschwindigkeit, Rüstung und Widerstände um 1%.

Der 2er-Bonus gibt uns direkt alle Runen der Fertigkeit Archon. Wichtig ist jedoch, dass +%Blitzschaden auf der Ausrüstung vorhanden ist bzw. dass +%Blitzschaden höher als die Prozente der anderen Elemente sind. Dadurch wird im Archonmodus Blitzschaden ausgeteilt. Anders als bei anderen Builds ist hier die Höhe an +%Blitzschaden nicht so wichtig, da dieser Bonus nicht auf den Proc von Manaldheilung angerechnet wird.
Der 4er-Bonus bringt uns zusätzliche Angriffsgeschwindigkeit (wichtig für das Auslösen des Manaldringes), Rüstung und Widerstände.

Von den 6 Rüstungsteilen verwenden wir auf jeden Fall den Schulterschutz und 2 weitere Rüstungsteile und erhalten zuzammen mit dem Prunkring den 2er und den 4er-Bonus.



Vyrs zupackende Stulpen
Vyrs zupackende Stulpen /
Vyr’s Grasping Gauntlets
Int + CC + CD + CDR
Vyrs stolze Schulterplatten
Vyrs stolze Schulterplatten/
Vyr’s Proud Pauldrons
Int + Vit + CDR + AllRes
Vyrs prahlerische Haltung
Vyrs prahlerische Haltung/
Vyr’s Swaggering Stance
Int + Vit + Rüstung + MS
Vyrs fantastischer Putz
Vyrs fantastischer Putz/
Vyr’s Fantastic Finery
Int + Vit + Rüstung + Sockel mit Topas
Vyrs erstaunliche Aura
Vyrs erstaunliche Aura/
Vyr’s Astonishing Aura
Int + Vit + Leben + Sockel mit Topas
Vyrs augenloser Schädel
Vyrs augenloser Schädel/
Vyr’s Sightless Skull
Int + Vit + CC + Sockel mit Diamant

3.2 Tal Rashas Elemente

Hier setzten wir auf den 2er-, den 4er- und den 6er-Bonus:

  • Set (2): Wenn Ihr Gegnern Arkan-, Kälte-, Feuer- oder Blitzschaden zufügt, fällt ein Meteor desselben Schadenstyps vom Himmel. Für jeden Schadenstyp besteht eine Abklingzeit von 8 Sek.
  • Set (4): Arkan-, Kälte-, Feuer- und Blitzangriffe erhöhen jeweils 8 Sek. lang alle Widerstände um 25%.
  • Set (6): Angriffe erhöhen Euren Schaden 8 Sek. lang um 750%. Angriffe, die Arkanschaden, Kälteschaden, Feuerschaden oder Blitzschaden verursachen, fügen jeweils eine Aufladung hinzu. Ab 4 Stapeln erhöht jeder Elementarangriff die Dauer um 2 Sek., bis zu einem Maximum von 8 Sek.

Von diesem Set sind das Amulett und die Nebenhand fest gesetzt. Bei den anderen Slots werden 3 der verbliebenen Rüstungsteile verwendet. Zu empfehlen ist die Rüstung, da hier Angriffsgeschwindigkeit erhalten werden kann.



Tal Rashas unbeirrbarer Blick
Tal Rashas unbeirrbarer Blick /
Tal Rasha’s Unwavering Glare
Schaden + Int + Vit + CC + ApoC (alternativ CDR, wenn ApoC auf Kopfbedeckung vorhanden ist)
Tal Rashas unablässige Jagd
Tal Rashas unablässige Jagd/
Tal Rasha’s Relentless Pursuit
Int + Vit + AS + %Leben
Tal Rashas Spange
Tal Rashas Spange/
Tal Rasha’s Brace
Int + Vit + AllRes + %Leben
Tal Rashas Maske der Weisheit
Tal Rashas Maske der Weisheit/
Tal Rasha’s Guise of Wisdom
Int + Vit + CC + Sockel mit Diamant
Tal Rashas Loyalität
Tal Rashas Loyalität/
Tal Rasha’s Allegiance
CC + CD + Sockel mit legendärem Edelstein und wahlweise CRD / Int / Schaden; +%Blitzschaden nur auf den Armschienen mitnehmen!
Tal Rashas Griff
Tal Rashas Griff/
Tal Rasha’s Grasp
Int + CC + CD + CDR
Tal Rashas fester Schritt
Tal Rashas fester Schritt/
Tal Rasha’s Stride
Int + Vit + Rüstung + Sockel mit Topas

3.3 Sonstige Gegenstände Speed-Variante

Folgende Gegenstände sind für die Grundvariante des Builds gesetzt:
Bei der Wahl der Ringe kann man einen Ring in den Würfel packen und die beiden anderen Ringe direkt tragen. Außerdem wird entweder der Gürtel oder die Kopfbedeckung in den Würfel verfrachtet und das andere Stück direkt getragen.



Der Swami/
The Swami
Der Boni des Archon soll auch über dessen Ablaufen hinaus erhalten bleiben
Fazulas unmögliche Kette/
Fazula’s Improbable Chain
Um nicht mit 0 Archonstapeln zu starten
Obsidianring des Tierkreises/
Obsidian Ring of the Zodiac
Zur Reduzierung der Abklingzeiten
Ring des königlichen Prunks/
Ring of Royal Grandeur
Um sowhl die Boni des Vyrsets als auch des Tal Rasha Sets zu erhalten
Manald-Heilung/
Manald Heal
Hier geht es um den enormen zusätzlichen Blitzschaden
Sternenfeuer/
Starfire
Int + Vit + CDR + Sockel mit Smaragd. Erhöhung des Blitzschadens auf Distanz durch die legendäre Eigenschaft.
Armschienen der Nemesis
Armschienen der Nemesis /
Nemesis Bracers
+%Blitzschaden + Int + Vit + CC. Diese Armschienen können das Vorankommen (besonders in Verbindung mit InGeom) deutlich beschleunigen.

3.4 Sonstige Gegenstände High-GRifts-Variante

Folgende Gegenstände sind für die High-GRifts-Variante des Builds gesetzt:
Bei der Wahl der Ringe kann man einen Ring in den Würfel packen und die beiden anderen Ringe direkt tragen. Außerdem wird entweder der Gürtel oder die Kopfbedeckung in den Würfel verfrachtet und das andere Stück direkt getragen.



Der Swami/
The Swami
Der Boni des Archon soll auch über dessen Ablaufen hinaus erhalten bleiben
Fazulas unmögliche Kette/
Fazula’s Improbable Chain
Um nicht mit 0 Archonstapeln zu starten
Obsidianring des Tierkreises/
Obsidian Ring of the Zodiac
Zur Reduzierung der Abklingzeiten
Ring des königlichen Prunks/
Ring of Royal Grandeur
Um sowhl die Boni des Vyrsets als auch des Tal Rasha Sets zu erhalten
Manald-Heilung/
Manald Heal
Hier geht es um den enormen zusätzlichen Blitzschaden
Schweinemörder /
Pig Sticker
Int + CDR + AS + +%Schaden + Sockel mit Smaragd. Diese Waffe bietet eine hohe Angriffgeschwindigkeit, die uns gleich doppelt zu Gute kommt. Siehe dazu auch Kapitel 11.
Ranslors Torheit /
Ranslor’s Folly
+%Blitzschaden + Int + Vit + CC. Der Wert von +%Blitzschaden ist Nebensache. Wichtiger sind hohe Werte bei den anderen Eigenschaften.

4. Fertigkeiten

4.1 Aktive Fertigkeiten Speed-Variante



Fertigkeit/
Rune
Beschreibung
Arkanflut - Statische Entladung Arkanflut /
Statische Entladung
Dieser Skill ist gut geeignet, um den CD von Archon runter zu bekommen und macht gleichzeitig einiges an Schaden, wenn ausreichend Archonstacks vorhanden sind.
Teleport - Katastrophe Teleportation /
Katastrophe
Wird für den Arkanteil des Tal Rasha Stacks genutzt und gibt uns ein bisschen mehr Möglichkeiten, was die Bewegungsfreiheit angeht.
Blizzard - Eingeschneit Blizzard /
Eingeschneit
Diese Fertigkeit gibt uns den Kälteteil der Tal Rasha Stacks und hilft die Monster ein bisschen in Schach zu halten, bis Archon verfügbar ist.
wizard_magicweapon Magische Waffe /
Abwehr
Neben 10% mehr Schaden erhalten wir bei Angriffen einen Schild, der einen Teil des eingehenden Schadens schluckt.
Energierüstung - Lebensrüstung Energierüstung /
Lebensrüstung
Durch Energierüstung wird unser Rüstungswert erhöht und durch die Rune werden Schadensspitzen abgefangen.
Archon - Verbrennen Archon /
Verbrennen
Archon wird gestartet, wenn die Tal Rasha Stacks auf 3 sind. Durch die Rune Verbrennen erhalten wir den Feuerstack.

4.2 Aktive Fertigkeiten High-GRifts-Variante



Fertigkeit/
Rune
Beschreibung
Arkanflut - Statische Entladung Arkanflut /
Statische Entladung
Dieser Skill ist gut geeignet, um den CD von Archon runter zu bekommen und macht gleichzeitig einiges an Schaden, wenn ausreichend Archonstacks vorhanden sind.
Energiewirbel Loch - Mistralbrise Energiewirbel /
Mistralbrise
In Zusammenarbeit mit Ranslors Torheit zieht Energiewirbel die Gegner schön an einem Punkt zusammen.
Schwarzes Loch - Kraftraub Schwarzes Loch/
Kraftraub
Um die Gegner zusammen zu ziehen und dann im Archonmodus schnell ausschalten zu können, ist Schwarzes Loch bestens geeignet.
wizard_magicweapon Magische Waffe /
Abwehr
Neben 10% mehr Schaden erhalten wir bei Angriffen einen Schild, der einen Teil des eingehenden Schadens schluckt.
Energierüstung - Lebensrüstung Energierüstung /
Lebensrüstung
Durch Energierüstung wird unser Rüstungswert erhöht und durch die Rune werden Schadensspitzen abgefangen.
Archon - Verbrennen Archon /
Verbrennen
Archon wird gestartet, wenn die Tal Rasha Stacks auf 3 sind. Durch die Rune Verbrennen erhalten wir den Feuerstack.

4.3 Passive Fertigkeiten

Die Passiven Fertigkeiten sind bei beiden Varianten die gleichen:



wizard_passive_evocation Hervorrufung /
Evocation
Ohne Archon nichts los, daher muss dieser schnell wieder verfügbar sein und genau da bringt uns Hervorrufung ein ganzes Stück in die richtige Richtung.
Machthungrig Machthungrig /
Power Hungry
Wir setzen auf Fernkampfschaden, da ist Machthungrig Pflicht.
Paralyse Paralyse /
Paralysis
Der wichtigste Passivskill, ohne den die legendäre Eigenschaft des Manaldrings nicht ausgelöst werden würde.
wizard_passive_unstableanomaly Instabile Anomalie /
Unstable Anomaly
Wenn wir sterben ist es schwer (in sehr hohen GRifts sogar unmöglich), schnell wieder ins Spiel zu kommen. Daher bietet uns Instabile Anomalie eine zweite Chance.

5. Paragonpunkte



Basis Offensiv Defensiv Abenteuer
MS auf 25%
(inkl. Items)
CDR Leben LoH
Int AS Rüstung AD
Vitalität CHC Res all RCR
max AP CHD LR GF

6. Kanais Würfel

Bei beiden Varianten gilt folgendes:
Entweder den Swami oder Fazulas, den anderen Gegenstand dieser beiden direkt tragen.

Einen dieser drei Ringe, die anderen beiden direkt tragen:
Ring des königlichen Prunks
Manald-Heilung
Obsidianring des Tierkreises



Der Swami/
The Swami
Der Boni des Archon soll auch über dessen Ablaufen hinaus erhalten bleiben
Fazulas unmögliche Kette/
Fazula’s Improbable Chain
Um nicht mit 0 Archonstapeln zu starten
Obsidianring des Tierkreises/
Obsidian Ring of the Zodiac
Zur Reduktion der Abklingzeit von Archon
Ring des königlichen Prunks/
Ring of Royal Grandeur
Um sowhl die Boni des Vyrsets als auch des Tal Rasha Sets zu erhalten
Manald-Heilung/
Manald Heal
Hier geht es um den enormen zusätzlichen Blitzschaden

6.1 Kanais Würfel Speed-Variante



In-geom/
In-geom
Zur Reduktion der Abklingzeit von Archon

6.2 Kanais Würfel High-GRifts-Variante



Sternenfeuer/
Starfire
Int + Vit + CDR + Sockel mit Smaragd. Erhöhung des Blitzschadens auf Distanz durch die legendäre Eigenschaft.

7. Legendäre Edelsteine

7.1 Legendäre Edelsteine Speed-Variante



Gogok der Schnelligkeit
Gogok der Schnelligkeit /
Gogok of Swiftness
Mit diesem Stein können sowohl die Angriffsgeschwindigkeit erhöht, als auch die Abklingzeit reduziert werden.
Verderben der Gefangenen
Verderben der Gefangenen /
Bane of the Trapped
Hiermit verlangsamen wir ab Edelsteinstufe 25 alle um uns herum stehenden Gegner und fügen diesen gleichzeitig mehr Schaden zu. Wir versuchen zwar, die Gegner aus der Ferne platt zu machen, aber der ein oder andere schafft es trotzdem in unsere Nähe und wird durch den Edelstein verlangsamt und erleidet mehr Schaden.
Zeis Stein der Rache
Zeis Stein der Rache /
Zei’s Stone of Vengeance
Erhöht deutlich den Fernkampfschaden und ist somit unabdingbar!

7.2 Legendäre Edelsteine High-GRifts-Variante



Gogok der Schnelligkeit
Gogok der Schnelligkeit /
Gogok of Swiftness
Mit diesem Stein können sowohl die Angriffsgeschwindigkeit erhöht, als auch die Abklingzeit reduziert werden.
Verderben der Geschlagenen
Verderben der Geschlagenen /
Bane of the Stricken
In höheren Stufen beim Riftboss sehr hilfreich.
Zeis Stein der Rache
Zeis Stein der Rache /
Zei’s Stone of Vengeance
Erhöht deutlich den Fernkampfschaden und ist somit unabdingbar!

8. Spielweise

8.1 Spielweise Speed-Variante

Zuerst aktiviert man Magische Waffe und Energierüstung (und reaktiviert diese, sollten sie auslaufen).
Mit Blizzard (Kälte), Teleport (Arkan) und Statische Entladung (Blitz) werden 3 Stacks für Tal Rashas Elemente gesammelt. Anschließend wird Archon (Feuer) für das vierte Element gestartet. Nun behält man für die ersten 8 Sekunden die Boni aus Tal Rashas Elemente und hat dadurch in dieser Phase mehr Offensiv- und Defensivpotential (ab der zweiten Archonphase kommen zusätzlich noch die Archonstacks der vorhergehenden Phase dazu).

Als nächstes wird Zeit verlangsamen aktiviert und nun sollte man möglichst viele Gegner erledigen, um Archonstapel zu sammeln.

Wenn der Archon ausgelaufen ist, werden Gegner so lange mit Statische Entladung getötet und Blizzard verlangsamt, bis Archon erneut verfügbar ist (sollten eigentlich nur wenige Sekunden sein). Dann darauf achten, dass sicher alle 3 Elemente aktiv sind und wieder in den Archonmodus wechseln.

Dieses Spiel wird so lange wiederholt, bis man den Riftboss erledigt hat oder an seinem Ziel angelangt ist. Durch Teleport ist man sehr flexibel und schnell unterwegs und sollte sich immer möglichst weit entfernt von den Gegnern halten, um die Boni von Sternenfeuer, Zeis Stein der Rache und Machthungrig zu erhalten. Dafür ist Übung gefragt, um die richtige Entfernung ins Blut zu bekommen.
Auch auf die Stacks von Gogoko der Schnelligkeit muss man achten. Diese möglichst immer auf 15 halten. Wichtig ist, dass die 15 Stacks beim Aktivieren von Archon vorhanden sind (direkt am Start eines Rifts ausgenommen), da dadurch die Abklingzeitreduktion deutlich erhöht wird.

8.2 Spielweise High-GRifts-Variante

Zuerst aktiviert man Magische Waffe und Energierüstung (und reaktiviert diese, sollten sie auslaufen).
Mit Energiewirbel (Kälte), Schwarzes Loch (Arkan) und Statische Entladung (Blitz) werden 3 Stacks für Tal Rashas Elemente gesammelt. Anschließend wird Archon (Feuer) für das vierte Element gestartet. Nun behält man für die ersten 8 Sekunden die Boni aus Tal Rashas Elemente und hat dadurch in dieser Phase mehr Offensiv- und Defensivpotential (ab der zweiten Archonphase kommen zusätzlich noch die Archonstacks der vorhergehenden Phase dazu).

Als nächstes wird Zeit verlangsamen aktiviert und nun sollte man möglichst viele Gegner erledigen, um Archonstapel zu sammeln.

Wenn der Archon ausgelaufen ist, werden Gegner so lange mit Statische Entladung getötet, bis Archon erneut verfügbar ist (sollten eigentlich nur wenige Sekunden sein). Um die Zeit zu überbrücken werden die Gegner mit Energiewirbel zusammen gezogen und mit Schwarzes Loch fixiert.
Dann darauf achten, dass sicher alle 3 Elemente aktiv sind und wieder in den Archonmodus wechseln.

Dieses Spiel wird so lange wiederholt, bis man den Riftboss erledigt hat oder an seinem Ziel angelangt ist. Durch Teleport ist man sehr flexibel und schnell unterwegs und sollte sich immer möglichst weit entfernt von den Gegnern halten, um die Boni von Sternenfeuer, Zeis Stein der Rache und Machthungrig zu erhalten. Dafür ist Übung gefragt, um die richtige Entfernung ins Blut zu bekommen.
Auch auf die Stacks von Gogoko der Schnelligkeit muss man achten. Diese möglichst immer auf 15 halten. Wichtig ist, dass die 15 Stacks beim Aktivieren von Archon vorhanden sind (direkt am Start eines Rifts ausgenommen), da dadurch die Abklingzeitreduktion deutlich erhöht wird.

Ein Bild sagt oft mehr als tausend Worte und ein Video vielleicht nochmal deutlich mehr, daher folgt ein Video, das zeigt, wie man lockerflockig ein 90er-GRifts abschließt:
Ausrüstung und Fertigkeiten werden ab 7:35 gezeigt, bei 2:30 und 5:40 kann man sehr schön sehen, wie die Gegner mit Tornado zusammen gezogen werden

Danke an der Stelle an Mojito, für die Bereitstellung des Videos!

9. Mechanik Paralyse / Manald Heilung

Die Kraft dieses Builds hängt mit Paralyse (Passive Fertigkeit) zusammen. Wird ein Gegner mit einer Blitzfertigkeit getroffen, dann wird mit einer 15%igen Wahrscheinlichkeit Paralyse ausgelöst und der Boni des Rings Manald Heilung (MH) greift.
Die Abfrage der 15% wird jedoch nicht bei jedem getroffenen Gegner durchgeführt, sondern bei jedem Angriff. Und ist die Abfrage psoitiv, dann wirkt Paralyse (und somit auch der %-Bonus von MH) bei allen durch Paralyse getroffenen Gegnern. Wird eine Kanalisierungsfertigkeit genutzt, dann können mehrere Ticks hintereinander Paralyse auf die Gegner wirken. Die Dauer von Paralyse beträgt 1,5 Sekunden, danach müssen die Gegner erneut paralysiert werden.

Die Wirkung von Manald Heilung wirkt auch auf Gegner, die immun gegen den Stuneffekt von Paralyse sind (wie z.B. Riftwächter uws.). Und der Effekt von MH wirkt bei jedem Angriff innerhalb des 1,5-Sekunden-Fensters von Paralyse.

10. Angriffsgeschwindigkeit

Dadurch, dass Paralyse mit einer 15%igen Wahrscheinlichkeit durch einen Angriff ausgelöst wird, ist es wichtig, möglichst viele Angriffe in kurzer Zeit an die Gegner zu bekommen, um den Effekt möglichst oft auszulösen. Und gleichzeitig ist es anschließend wichtig, innerhalb des Paralysezeitfensters möglichst schnell viele Angriffe mit dem Effekt des MH auszuführen. Das bedeutet letzten Endes, dass man eine möglichst hohe Angriffsgeschwindigkeit vorweisen sollte, um den Build effektiv spielen zu können.

Dabei muss man jedoch auf Breakpoint achten, diese jedoch sind aufgrund der vielen Einflussfaktoren wie 4er-Vyr-Bonus, den Stacks von Fazulas Gürtel, Gogok, … nur schwer darzustellen. Als Basis für seine Berechnungen der Breakpoints kann man z.B. 100 Archon hernehmen. Dies ergeben sich aus 50 Stacks von Fazulas Gürtel und 50 Stacks aus der vorhergehenden Archonphase. Im Normalfall besitzt man in Summe eher mehr Stacks, bei Riftwächtern jedoch ist 50+50 ein realistischer Wert.

Weiter sollten Schweinemörder mit +7%AS auf dem Char verwendet werden, für Gogok wird mit +15%AS gerechnet (da dieser Bonus immer aktiv und auf Max. sein sollte) und von den Paragonpunkten kommen weitere 10%AS. Diese Punkte stehen als Grundvoraussetzung fest.

Damit ist man bei 16 Frames per Animation (FpA), was bedeutet, dass man für eine Animation 16 Frames benötigt und somit 3,75 Angriffe pro Sekunde durchführen kann. Folgende FpA-Werte ergeben sich für zusätzliche Erhöhungen der Angriffsgeschwindigkeit:



AS 0% 15% 32% 52% 75%
FpA 16 15 14 13 12

Wobei davon nur die 15% realistisch erreichbar sind. Wie also auf die weiteren 15% kommen?

Weiter gibt es +5-7%AS durch Tal Rasha Rüstung und +5-7%AS durch Obsidianring, womit man bis zu 14% erreichen kann. Zusammen mit der Verzauberin (+3%AS) erreicht man den Breakpoint von 15%AS; alternativ kann man anstatt der Verzauberin noch +%AS auf dem zweiten Ring mitnehmen. Erreicht man nur 10% durch Rüstung + Obsidianring, führt daran kein Weg vorbei.

Und nochmal zusammengefaßt:

  1. (50+50=) 100 Archonstacks
  2. +7%AS auf dem Schweinemörder
  3. +15%AS durch Gogok
  4. +10%AS durch Paragonpunkte
  5. +5-7%AS durch Tal Rasha Rüstung
  6. +5-7%AS durch Obsidianring
  7. entweder +3%AS durch die Verzauberin (wenn durch 5+6 12% oder mehr erreicht werden)
  8. oder +5-7%AS durch zweiten Ring (wenn durch 5+6 keine 12% erreicht werden)

Mojito empfiehlt an der Stelle:

Deshalb: Obsidian und Tal-Rüstung mit Highrolls besorgen, Enchantress mitnhemen, den bestmöglichen Manald ohne IAS anziehen, und RoRG cuben. Das ist IMHO die beste Variante.

11. Abkürzungen

  1. AP – Arcane Power – Arkankraft
  2. MS – Movement Speed – Bewegungsgeschwindigkeit
  3. Int – Vitalität
  4. Vit – Intelligenz
  5. AS – Attack Speed – Angriffsgeschwindigkeit
  6. CHD – Critical Hit Damage – Kritischer Trefferschaden
  7. CHC – Critical Hit Chance – Kritische Trefferchance
  8. CR – Cooldwon Reduction – Abklingzeitreduktion
  9. AD – Area Damage – Flächenschaden
  10. LoH – Life on Hit – Leben pro Treffer
  11. RCR – Resource Cost Reduktion – Resourcenkostenreduktion
  12. LR – Life Regeneration – Lebensregeneration
  13. GF – Gold Find – Goldfundchance
  14. ApoC – Arcanpower on Crit – Arkankraft pro kritischem Treffer

Falls ihr noch Anmerkungen zum Guide habt, oder Ergänzungen, dann lasst uns das in diesem Thread wissen:
[GUIDE] VyrRasha goes Lightning