Diablo 3 – Reich der Schätze / The Vault

Diablo 3 Reich der Schätze - The Vault Portal

Allen Diablo-3-Spielern dürften die Schatzgoblins (Treasure Goblins) ein Begriff sein. Sie wehren sich zwar nicht, sind aber schnell durch ein Portal verschwunden, wenn man sie nicht rechtzeitig erledigt bekommt. Dann ist Frust angesagt, da einem die potentiell reiche Beute entgeht.
Seit Diablo 3 Patch 2.1 besteht beim Kill eines Goblins die Chance, dass der Goblin ein Portal hinterläßt, durch das man ins Land der Goblins gelangt, das Reich der Schätze, oder wie es im Englischen heisst: The Vault.
Seit Patch 2.3 besteht zusätzlich die Chance, ein Portal über Kanais Würfel zu öffnen.

Inhaltsverzeichnis:

Portal öffnen und betreten

Diablo 3 2.1 Reich der Schätze - the vault portal

Öffnen über einen Schatzgoblin

Das Portal zum Reich der Schätze öffnet sich, nachdem man einen Schatzgoblin ins Jenseits befördert hat. Voraussetzungen für das Erscheinen sind:

  • man befindet sich im Abenteuermodus
  • man befindet sich nicht in einem Nephalemportal (Rift) oder großen Nephalemportal (Greater Rift)
  • man befindet sich in einem Spiel mit Stufe 70 (wird rechts oben angezeigt)
  • man hat Glück und Geduld, denn nur selten erscheint das Portal

Der Schwierigkeitsgrad, Goldfundbonus und Magiefundbonus beeinflussen die Wahrscheinlichkeit für das Auftreten eines Portales nicht.

Auch für das Betreten des Portals bestehen ein paar Voraussetzungen:

  • man muss sich zum Zeitpunkt des Erscheinens des Portals im selben Spiel befinden
  • man muss nicht am Kill des Goblins beteiligt sein
  • man muss sich nicht im gleichen Gebiet befinden
  • man kann vor dem Betreten den Helden (Charakter) wechseln (natürlich nur wenn man nicht solo unterwegs ist)

Öffnen über Kanais Würfel

Hierzu muss ein Flechtring / Puzzle Ring in den Würfel gelegt werden und auf Transmutieren geklickt werden. Anschließend öffnet sich in der Stadt ein Portal ins Reich der Schätze.

Das Reich der Schätze / The Vault

Sobald man das Portal hinter sich gelassen hat, kann man sich durch Horden von Monstern und … Truhen und Vasen kämpfen. Diese werfen mit Unmengen an Gold und Edelsteinen um sich.

Diablo 3 Reich der Schätze Screenshot 1

Diablo 3 Reich der Schätze Screenshot 2

Hat man sich durch die Truhen geklickt und alles aufgesammelt, gelangt man am Ende des Dungeons zu einer Art Endgegner.

Gier / Greed

Gier - Endgegner im Reich der Schätze

Dieser Endgegner bzw. diese Endgegnerin nennt sich Gier (Greed). Hier ist der Name Programm. Gier schickt die Goblins laufend aus, um in Sanktuario nach Schätzen zu suchen und in ihr Reich zu bringen. Will man ihrem Handwerk ein Ende setzen, muss man sich in einem kurzen Kampf beweisen und darf sich anschließend an noch mehr Belohnung in Form von Gold und anderem erfreuen. Der wohl interessanteste Part der Belohnung ist der Legendäre Edelstein Gabe des Sammlers (Boon of the Hoarder). Dieser kann ausschließlich bei Gier droppen und ist beim ersten mal ein garantierter Drop:

Diablo 3 Gabe des Sammlers

Hat man Gier besiegt, bekommt man einiges an Beute.

Diablo 3 Gier Loot

Tipps und Tricks zum Reich der Schätze


Farmroute

Will man gezielt nach dem Portal zum Reich der Schätze farmen, muss man möglichst viele Goblins töten. Diese lassen sich unter anderem auf folgender Route finden:

  • Kern des Arreat
  • –> Turm der Verfluchten 1
  • –> Turm der Verfluchten 2
  • –> Turm der Verdammten 1
  • –> Turm der Verdammten 2

Reine Farmspots

  • Höhlen von Araneae –> direkt rechts oberhalb und links unterhalb des Wegpunktes nach gefangenem Goblin suchen
  • Nördliches Hochland –> am oberen Rand nach Goblin suchen
  • Kern des Arreat –> 1 mal durchrennen

Diablo 3 Reich de Schätze Farmspots und Farmrouten

Die zwei Spots sind sehr schnell abgechecked und auch der Kern des Arreat ist schnell durchschritten (immer bis zum Abgang gehen, denn manchmal versteckt sich der Goblin dort).

Um nach dem Abklappern eines Spots schnell in den nächsten Bereich zu kommen, kann man sich direkt zum nächsten Wegpunkte teleportieren, nach dem letzten Wegpunkt direkt in die Stadt und dann das Spiel verlassen. Hier helfen die Zielsuchplatten (Homing Pads), da man direkt teleportieren kann und nicht erst alle Gegner platt machen muss.

Dank Open World im Adventuremodus können natürlich zusätzlich andere Gebiete aus anderen Akten mit genommen werden.

Da man weder am Kill des Goblins beteiligt sein muss noch in der Nähe sein muss, kann man getrennt nach den Goblins und dem Portal suchen. Da zusätzlich der Schwierigkeitsgrad keinen Einfluss auf die Chance für das Auftauchen des Portals hat, kann man auch auf Normal auf die Suche gehen. Nebenher Kopfgelder (Bountys) zu machen schadet natürlich ebenfalls nicht.

Weitere Gaben des Sammlers erbeuten

Hat der aktuelle Held (Char) bereits eine Gabe des Sammlers (Boon of the Hoarder) in der Ausrüstung, dem Inventar oder der Truhe und das Portal erscheint, kann man trotzdem einen zweiten Edelstein erhalten.
Einfach den aktuellen Stein auf den Boden schmeißen, Gier erledigen und garantiert einen zweiten Stein bekommen. Dann aber nicht vergessen den ersten Stein schnell wieder aufzusammeln!
Befindet man sich beim Erscheinen des Portales mit anderen Spielern im Spiel, kann man den Helden wechseln und gelangt trotzdem noch in das Portal. Hier natürlich vorausgesetzt, die Mitspieler verlassen nicht vorher das Spiel. Also erst mit den anderen absprechen, wer wann den Helden wechselt, da ansonsten alle die gleiche Idee haben, das Spiel leer und somit geschlossen wird.

Gold in rauen Mengen

Da die Menge an Gold mit dem Schwierigkeitsgrad skaliert, ist es ratsam auf Qual 10 nach dem Portal zu suchen, wenn man auf das Gold aus ist.