Zeige Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Fuser
    Guest

    Der Rasereibarbar

    Der Rasereibarbar


    Inhaltsverzeichnis:

    > 1. Der Barbar
    > 2. Spielweise
    > 3. Fertigkeiten
    > 4. Gegenstände
    > 5. Statuspunkte
    > 6. Unser Söldner
    > 7. Abkürzungen
    > 8. FAQ - Häufig gestellte Fragen
    > 9. Wichtige Links
    > 10. Ein Rasereibarbar in Aktion




    1. Der Barbar:

    ... ist der Meister der Waffenkunst und ein exzellenter Nahkämpfer. Ein Barbar kann mit sämtlichen Waffen umgehen und verfügt über ein gewaltiges Lebenspolster. Nicht zuletzt wegen seiner Kriegsschreie, die seine Verteidigung und auch sein Leben und Mana erhöhen. Doch nicht nur das, sie können die Monster außerdem lähmen und deren Schaden/Angriffsvermögen verringern. Er ist daher bestens für den Nahkampf gerüstet und fühlt sich inmitten der Monsterhorden pudelwohl.


    2. Die Spielweise:

    Ein Rasereibarbar steht immer an vorderster Front. Wegen seines riesigen Absorptionspotentials und seinen furchteinflößenden Kriegsschreien kann er sich das auch allemal leisten. Zwar ist im späteren Verlaufe des Spiels mit den Monstern nicht unbedingt zu spaßen, weiß man jedoch mit einem Barbaren umzugehen, findet er sich überall zurecht und sterben ist für ihn ein absolutes Fremdwort. Durch seine Angriffsattacke „Raserei“ (engl.: Frenzy) kann der Barbar besonders zügig und gezielt angreifen, was ihm zusätzliches Angriffspotenzial einbringt.


    3. Die Fertigkeiten:

    3.1 Kampf-Fertigkeiten:

    > Raserei ist unser Hauptangriff, ab Level 24 verfügbar, und sollte deshalb schnellstmöglich mit 20 Punkten versehen werden. Mit jedem Schlag steigert sich der Schaden sowie die Angriffs- und Laufgeschwindigkeit unseres Barbaren. Im Kampf gegen seine Gegner benutzt der Rasereibarbar 2 einhändige Waffen oder 2 zweihändige Schwerter, mit Frenzy teilen wir ausschließlich physischen Schaden aus.

    > Um unseren Angriffsskill weiter zu stärken benutzen wir die Synergie Doppelschwung (oder wahlweise Hohn, siehe Punkt 3.2). Beiden erhöhen unseren Schaden in gleicher Weise, insgesamt sollten in die Synergien 20 Punkte investiert werden – welche Fähigkeit ihr wie belegt bleibt euch überlassen.

    > Wenn wir an physisch immune Monster geraten, benutzen wir die Fähigkeit Amok. Diese konvertiert einen Teil unseres physischen Schadens in Magie-Schaden. Leider brauchen wir unsere Skillpunkte noch dringend für andere Fertigkeiten, also muss hier 1 Punkt reichen.

    3.2 Kampf-Beherrschung:

    > Um unsere Resistenzen ein wenig zu pushen, ist die Fertigkeit „Natürlicher Widerstand“ hervorragend geeignet. Sie wirkt passiv und ist deshalb ständig aktiv. Wieviele Punkte man hier investiert hängt selbstverständlich von der Ausrüstung ab, insgesamt sollte Skilllevel 9 (+52 zu allen Resistenzen) auf alle angebracht sein und auch ausreichen.

    > Die Waffen-Beherrschungen müssen etwas differenzierter betrachtet werden. Alle Beherrschungen erhöhen unseren Schaden, unseren Angriffswert und die Chance auf einen kritischen Schlag für die jeweilige Waffenart. Benutzen wir 2 Waffen unterschiedlichen Typs, so ist es nicht ratsam, eine Waffen-Beherrschung zu belegen. Benutzt der Frenzy 2 Waffen desselben Typs, so können hier durchaus bis zu 10 Punkte investiert werden. Verfügen die Waffen allerdings über viel Chance auf schadensverstärkende Attacken wie Todesschlag oder geben hohe Angriffswertboni, so brauchen hier nicht so viele Punkte hineinzuwandern.

    3.3 Kriegsschreie:

    > Hohn ist die zweite Synergie zu Raserei, wie bereits in Punkt 3.1 gesagt, sollten insgesamt 20 Punkte auf die Synergien verteilt werden.

    > Der wichtigste Kriegsschrei des Barbaren ist Kampfbefehle. Er erhöht für uns und unsere Party für einen gewissen Zeitraum Leben, Mana und Ausdauer. In Kampfbefehle sollten, nachdem Raserei das Maximum erreicht hat, unbedingt 20 Punkte gesteckt werden. Achtet beim Einsatz von Kampfbefehle in einem Game mit mehreren Mitspielern darauf, dass alle befreundeten Charaktere mit der Wirkung des Schreis versehen werden.

    > Schlachtruf setzen wir vornehmlich gegen Endgegner und Aktbosse ein. Er senkt die Defensive und den Schaden des Gegners. Ein Punkt ist vollkommen ausreichend.

    > Mit Kampfaufruf können wir das Fertigkeitenlevel unserer Party kurzfristig um 1 erhöhen. Jeder hier gesetzte Punkt erhöht lediglich die Dauer des Schreis, deshalb ist mehr als 1 Punkt auf keinen Fall ratsam.


    Es gibt nun zwei Möglichkeiten, die defensiven Qualitäten des Barbaren weiter zu stärken.

    • Schrei

      Schrei erhöht unsere Verteidigung und die Verteidigung unserer Mitspieler für einen gewissen Zeitraum. Die Dauer des Schreis ist schon auf Level 1 ausreichend, da die Synergie „Kampfbefehle“ bereits maximiert wurde. Falls ihr euch für diese Variante entscheidet und euren Verteidigungswert steigert, so können die restlichen Punkte in diesen Skill wandern.
    • Kriegsschrei

      Kriegsschrei ist die alternative Lebensversicherung des Barbaren. Dieser schädigt unsere Gegner zusätzlich und lähmt sie für einen kurzen Zeitraum. Der Schadensfaktor spielt hier eher eine untergeordnete Rolle, die Lähmung des Gegners verschafft uns die Möglichkeit zum überlebenssichernden Rückzug oder zum erbarmungslosen Angriff. Wenn diese Variante genutzt wird, sollten inklusive der Boni von eurer Ausrüstung 16 Punkte erreicht werden.


    4. Die Gegenstände

    Wir möchten in diesem Guide nun keine konkreten Gegenstände nennen, die ihr tragen sollt. Wir möchten euch lediglich Anregungen geben und euch zeigen, auf was bei einem Rasereibarbar zu achten ist. Wer es jedoch trotzdem genau wissen möchte, findet weiter unten noch einige interessante Links.
    Grundsätzlich sollte ein Rasereibarbar auf folgende Dinge Wert legen:
    • > schnellere Angriffsgeschwindigkeit ist für die Austeilung unseres Schadens enorm wichtig, wir können diese sowohl von der Waffe als auch vom restlichen Equipment beziehen.
      > Resistenzen sind für jeden Charakter in Hölle von Bedeutung, wir sollten mit Hilfe unseres verstärkenden Skills auf möglichst maximale Werte kommen.
      > Verteidigung ist nicht zu vernachlässigen, eine gute Rüstung mit viel Defensive ist nicht zu verachten, am besten lässt sich dies durch unseren „Schrei“ verbessern.
      > Boni zu Leben sind der wichtigste Teil der Defensive unseres Barbaren, hierbei ist zu beachten, dass nur der Bonus +Leben von Ausrüstungsteilen durch den Skill „Kampfbefehle“ erhöht wird.
      > schadensverstärkende Attribute wie Todesschlag, vernichtender Schlag etc. verstärken unseren Schaden immens und deshalb ist hierauf unbedingt zu achten.


    5. Die Statuswerte:

    Auf lvl 1 besitzt ein Barbar folgende Werte:

    > Stärke: 30
    > Geschicklichkeit: 20
    > Vitalität: 25
    > Energie: 10

    > Leben: 95
    > Mana: 10
    > Ausdauer 92

    Pro Lvl up erhält ein Barbar bekommt +2 zu Leben, +1 zu Mana und +1 zu Ausdauer.
    Pro Punkt in Vitalität bekommt ein Barbar +4 Leben und +1 Ausdauer und für jeden Punkt in Energie +1 zu Mana.

    Und wie verteile ich die Stats nun?

    In Stärke sollten zunächst nur so viele Punkte wandern, wie ihr für das Tragen eurer Ausrüstung benötigt. Wenn ihr später noch Punkte übrig habt, dann könnt ihr hier weiter investieren und den Schadensbonus ausnutzen, das wird allerdings eher selten der Fall sein.
    Vitalität ist unser wichtigstes Attribut, in Zusammengang mit der Fertigkeit „Kampfbefehle“ kann der Barbar auf mächtige 3000-4000 Leben kommen. Hier wandern also so viele Punkte wie möglich hinein.
    In Energie wird kein Punkt verschwendet. Geschicklichkeit erhöht unseren Angriffswert, wenn unsere Trefferchance zu gering ist, müssen wir hier wohl oder übel einige Punkte lassen, im Optimalfall so wenig wie möglich und nur zum Tragen des Equipments.


    6. Der Söldner

    Als kleines Helferlein nehmen wir uns am besten einen Wüstensohn aus Lut Gholein, Akt 2. Der Vorteil dieser Söldnergruppe ist, dass die Wüstensöhne uns mit Auren unterstützen können. Auf dem Schwierigkeitsgrad Normal und Hölle haben die Söldner die Auren "Gebet" (Kampf), "Trotz" (Defensiv) und Gesegneter Zielsucher (Offensiv), auf Alptraum finden wir "Dornen" (Kampf), "Heiliger Frost" (Defensiv) und "Macht" (Offensiv).
    Für unseren Barbaren sind lediglich "Heiliger Frost", er verlangsamt unsere Gegner, und "Macht", welcher unseren Schaden erhöht, sinnvoll. Hier muss jeder nach Geschmack entscheiden. Der Froster ist die defensive Variante, er lässt uns weit weniger Treffer einstecken. Der Machter hingegen erhöht unser offensives Potential und verursacht selbst ebenfalls mehr Schaden. In der Regel wird allerdings der Söldner mit Macht angeheuert, er stellt in meinen Augen auch das Optimum dar.
    Rüstung und Helm des Söldners sollten vor allem viel Verteidigung, Resistenzen und Lifeleech bieten - in die Hand bekommt er eine starke Stangen- oder Speerwaffe - und kann damit zum idealen Helfer avancieren.


    7. Abkürzungen

    > Frenzy = Raserei
    > BC: Battle Command = Kampfaufruf
    > BO: Battle Orders = Kampfbefehle
    > NR: Natural Resistance = Natürlicher Widerstand
    > Shout = Schrei
    > AR: Attack Rating = Angriffswert
    > CB: Crushing Blow = vernichtender Schlag
    > DS: Deadly Strike = Tötlicher Schlag
    > OW: Open wounds = Offene Wunden
    > Str: Strength = Stärke
    > Dex: Dexterity = Geschicklichkeit
    > Vit: Vitaltity = Vitalität
    > Ene: Energy = Energie
    > Dmg: Damage = Schaden
    > ED: enhanced Damage = erhöhter Schaden
    > IAS: increased attack speed = erhöhte Angriffsgeschwindigkeit
    > LL bzw. ML: Lifeleech bzw. Manaleech = Lebens- bzw. Manabsaugung
    > Def: Defence = Verteidigung


    Solltet ihr Abkürzungen haben, die ihr nicht kennt, ist es hilfreich im Lexikon nachzuschauen. Dort findet ihr eine ausführliche Liste aller relevanten Bezeichnungen.


    8. FAQ: Häufig gestellte Fragen

    F: Wie funktioniert denn das eigentlich mit der Lebens- und Manaabsaugung?
    A: Haben wir z.b. einen Barbaren mit 10% Lebensabsaugung und verursachen 100 Schaden, bekommen wir 10 Leben pro Treffer. Je höher die physische Resistenz des Monstern, desto geringer ist die Absaugung und darüber hinaus wird dieser Effekt auf Alptraum halbiert, auf Hölle gedrittelt. Nehmen wir also nochmal das Beispiel von oben, wäre unser Lebensbonus auf Alptraum nur 5 Leben und auf Hölle gar nur 3. Außerdem wird bei Grenzfällen immer abgerundet, in Hölle saugt man daher mit 6-8% gleich viel Leben, wegen der schon angesprochenen Drittelung.

    F: Was sind „schadensverstärkende Attribute“?
    A: Zu den schadensverstärkenden Attributen zählen zum Beispiel Vernichtender Schlag und Todesschlag. Ihre Wirkung ist zwar stark, jedoch dem Namen nicht ganz angemessen. Greift die Chance auf Todesschlag, richten wir bei unserem Gegner doppelten Schaden an. Vernichtender Schlag zieht einem normalen Monster mit nur einem Schlag gleich ¼ seiner Lebenspunkte ab, ist es ein spezielles Monster oder ein Aktgegner wird dieser Wert halbiert. Einziger Haken, je höher die physische Resistenz des Monsters, desto geringer der Schaden, d.h. ein physisch immunes Monster nimmt dadurch keinen Schaden.

    F: Welche Boni werden nun genau mit dem Skill „Kampfbefehle“ erhöht?
    A: „Kampfbefehle wirkt nur auf die Boni Leben/Mana auf Items, Leben/Mana von Lvl-Ups und Leben/Mana von gesetzten Vitalitäts- und Energiepunkten. Vitalität/Energie von Items, Leben/Mana auf Level von Items, Vitalität/Energie auf Level von Items und Leben/Mana in % von Items werden dagegen nicht erhöht.

    F: Profitiert ein Barbar auch von +Leben/Mana nach jedem Volltreffer?
    A: Ja, das funktioniert.


    9. Wichtige Links:

    > Die Barbarenresolution von Rca – Bietet eine ganze Menge Wissen rund um den Barbaren, diesen Thread sollte man unbedingt mal gelesen haben.
    > Der Skillcalculator – Er zeigt euch die einzelnen Boni der verschiedenen Fertigkeiten.
    > Schadenscalculator - Wie der Name schon sagt, hier könnt ihr errechnen, wieviel Schaden ihr mit eurem Rasereibarbar anrichtet.
    > Waffengeschwindigkeitscalculator – Damit lässt sich berechnen, wie schnell man mit welchen Waffen zuschlägt.
    > Barbaren-Wegweiser – Hier findet ihr umfassende Lektüre zu fast jedem Thema den Barbaren betreffend.
    > Ausführlicher Frenzy-Guide von Rca


    10. Ein Rasereibarbar in Aktion:



  2. #2
    Benutzerbild von Rainer R.
    Registriert seit
    Aug 2001
    Beiträge
    3.572
    Bnet-Acc
    loknar#1414
    Likes
    22
    Wir haben hier einen Diskussionsthread für Kritik, Lob und Anregungen eröfnet.

  3. #3
    Benutzerbild von Rainer R.
    Registriert seit
    Aug 2001
    Beiträge
    3.572
    Bnet-Acc
    loknar#1414
    Likes
    22

  4. #4
    Ex-Staffmember
    mit Smurf
    Benutzerbild von Nai
    Registriert seit
    Jul 2004
    Beiträge
    12.134
    Likes
    788
    *Sicherungsup*
    ~~~~
    ~~~~ In jedem Manne steckt ein Kind, das spielen will. ~~~~
    (F. Nietzsche)
    ~~~~

Ähnliche Themen

  1. ~~// [Guide] Tod aus der Ferne - der Wurf-Barbar \\~~
    Von Psycho3000 im Forum Ahnenhalle der Barbaren
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 07. März 2014, 22:38
  2. Rasereibarbar sucht Tipps zur Verbesserung
    Von yummy im Forum Ahnenhalle der Barbaren
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 23. Februar 2013, 11:23
  3. [Guide] Der Tank-DH
    Von Al-Berto im Forum Nachtlager der Dämonenjäger
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24. Oktober 2012, 19:55
  4. [Guide 1.11] Der BvB
    Von iDGames im Forum PvP Archiv
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 12. Januar 2008, 05:57
  5. [GUIDE]: Der BODYGUARD
    Von Brigand im Forum Paladin Archiv
    Antworten: 88
    Letzter Beitrag: 05. Juli 2006, 11:44

Forenregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •