Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 42
  1. #1
    blutworschd
    Guest

    [GUIDE] Die Frost-only Bowazone, ein echter Exot!!!

    Die wohl COOLSTE Bowie überhaupt


    Guide und Spielbericht eines effektiven Funchars, der Frost-Only-Ama



    1. Einleitung
    2. Startwerte und Stats der Amazone
    3. Die Skills der Amazone
    4. Das Equipment
    5. Wahl der Waffe: Vor- und Nachteile
    6. Bekämpfung von kälteimmunen Gegnern
    7. Probleme und deren Lösung
    8. Der (unverzichtbare) Akt2 Merc
    9. Walküre und Lockvogel
    10. Spielbarkeit
    11. Partyplay
    12. Schlusswort





    1. Einleitung bzw. “Wie bin ich auf die Idee gekommen?”

    Nun, da weiß ich tatsächlich mal gar nicht, wo ich anfangen soll. Die Idee einer solchen Frost-only-Amazone steckt mir schon seit geraumer Zeit in der Nase, denn meine erste Amazone (classic 1.00, oh jeeee ^^) war auf Frostpfeil geskillt, wenngleich auch vollkommen verskillt. Weit ist die nie gekommen, aber das ist ne andere Geschichte
    Drei Faktoren führten mich letztendlich zu dem Entschluss, diese Amazone anzufangen.
    1. Im b.net sieht man eigentlich nur WF-Bowies und Faith-Bowies, alle paar Schaltjahre mal ne Buriza und wenn jemand mal was anderes benutzt außer Strafe und Multishot... kann man sich schon ein Kreuz in den Kalender machen^^
    2. Im Amazonencamp hab ich mir schon einige Male den Bowieguide durchgelesen und bin da immer bei der Frostama hängengeblieben. Jedoch fehlten mir immer die finanziellen Mittel bzw. hatten andere Charprojekte Vorrang.
    3. Der Ausschlag letztendlich war gegeben, als ich mal wieder die Runenwortübersicht durchging und ein RW genauer ansah, dem ich vorher nie große Beachtung geschenkt hatte. „Ice“ bzw. „Eis“. Die Stats von diesem RW begeisterten mich einfach, wie geschaffen für die Frostbowie, die ich schon immer mal spielen wollte.


    Irgendwann überlegte ich des nachts und fasste den Entschluss. Meinen D2-Konsum wollte ich sowieso zurückschrauben und ich suchte ne neue Herausforderung. Also hab ich mir die Ama genau durchgeplant, seitenweise Papier vollgekritzelt, stundenlang im Forum gestöbert und letztendlich hatte ich den Plan in der Tasche. Also löste ich meine drei derzeit aktiven Ladder-PvM-Chars auf, verkaufte deren Equip, und stellte mir im Vorraus alle Items für die Amazone zusammen (alles in allem ne schwierige Geschichte, allein die Suche nach Handschuhen und Bogenskillern mit viel Life kostete etliche Stunden). Im Vorraus baute ich sie in ihren Grundzügen im Singleplayer nach, um das Konzept auf Herz und Nieren zu prüfen und hier und da Verbesserungen vorzunehmen. Nachdem alles fertig war, konnte es nun losgehn und ich muss sagen, ich hatte noch nie so viel Spaß und Beschäftigung mit einem Char, ohne ihn eine Sekunde gespielt zu haben, die Idee ließ mich einfach nicht mehr los
    Ich sehe grad, die Einleitung ist schon viel länger als geplant, also kommen wir nun endlich zu Potte ^^



    2. Startwerte und Stats der Amazone bzw. „Sind die Blondinenwitze berechtigt, oder kann die auch mehr?“

    2.1 Die Startwerte

    Nun, hier steht ja wie immer das Übliche:

    Startwerte:
    Stärke 20
    Geschicklichkeit 25
    Vitalität 20
    Energie 15

    Pro Punkt in Vita gibt’s +3 Leben und +1 Ausdauer

    Pro Levelup bekommen wir +1 Ausdauer, +2 Leben und +1,5 Mana

    Pro Punkt in Energie gibt es +1,5 Mana



    2.2 Wie viele Punkte sollen denn bitte wo rein?

    Nun ja, auch dieser Punkt bringt nicht viel Neues:.


    Stärke: Hier gilt auch wieder der Standardsatz: So viel wie wir für das schwerste Item brauchen. Für „Ice“ in einem großen Matronenbogen brauchen wir 108 Stärke, für den Matriarchenbogen 87, für Windforce als CI-Killer 134 und für Nightwings 96 Stärke. Wenn ihr mit rare Ogerhandschuhen spielt, braucht ihr natürlich mehr

    Dex: Eine dex-only Skillung ist hier alles andere als sinnvoll, da wir keinen nennenswerten physischen Schaden haben, der hier gesteigert werden kann. Auch wenn Ice die Gegnerverteidigung ignoriert, es gibt immer Champions und Bosse, und wenn wir ne Zweitslotwaffe haben, wollen wir damit ja schließlich auch treffen. Ein Wert zwischen 300 und 350 dex sollte angepeilt werden, jedoch unter Berücksichtigung des Lifewerts. 95% Trefferchance bringen nix, wenn man nur 200 Life hat

    Vita: Hier kommt es auf unser Equip an. Eine große Rolle spielt das Leben, welches wir z.B. von Skillern bekommen. Sieben Skiller mit 30 Life bringen uns satte 210 Life. Zudem sollte man je nach Resistenzen ein unterschiedliches Polster haben. Mit dieser Ama auf hohe Resistenzen zu kommen, ist kein Pappenstiel, ein Lebenspolster von mindestens 800 wäre meiner Meinung nach dringend zu empfehlen, nach Geschmack halt mehr. Zu viel Life kann man nie haben

    Energie: Im Prinzip nichts, wobei der Frostpfeil Mana frisst wie ein Zwölfzylindermotor Super plus. Hab hier allerdings einige Punkte reingesteckt, so ab lvl 84, da meiner Meinung nach Leben und Dex ausreichend waren.





    3. Die Skills der Amazone bzw. „Wie verhindere ich, dass mir jemand die Handtasche klaut?“


    Die Amazone hat bekanntermaßen drei Fertigkeitenbäume. Jeder Baum wird hier ausführlich behandelt.


    3.1 Wurfspieß- und Speerfertigkeiten

    Wurfspieße? Wir haben eine Bowie. Auf die Bekämpfung von Immunen mit werfbaren Zahnstochern will ich hier nicht eingehen, wer ne Hybrid spielen will, ist hier definitiv falsch Immune kriegt man auch so in zufriedenstellendem Maße klein ^^



    3.2 Bogen- und Armbrustfertigkeiten

    Ja, hier wird es schon interessanter, das ist unser wichtigster Skilltree (wobei hier nicht zwingend die meisten Punkte landen müssen)


    Zauberpfeil: Ein praktischer Skill. Verbraucht keine Pfeile, kostet kaum Mana und wandelt einen Teil des physischen Schadens in Magieschaden um. An sich ganz nett, man kann damit gegen kälteimmune Einzelgegner vorgehen. Hier kommt ein Punkt rein, jeder weitere ist Verschwendung.

    Feuerpfeil: Wer kennt sie nicht, brennende Pfeile gehören einfach in jeden Ritterfilm. Der Manaverbrauch ist hier angenehm niedrig, zudem wird ein Teil des physischen Schadens in Feuerschaden umgewandelt. Klingt auf den ersten Blick wie ein super Skill zum CIs killen, aber da gibt es ein Problem: Wir teilen kaum physischen Schaden aus, und wo kein physdam ist, kann auch keiner umgewandelt werden. Außerdem wäre es dann eine Feuer-Frost-Bowie und das ist für Weicheier^^ Fazit: Kein Punkt hier rein!

    Kältepfeil: Einzige zu gebrauchende Synergie für unseren Hauptangriff, den Frostpfeil. Ohne lange Erklärungen: 20 Punkte rein!!!

    Mehrfachschuss: Verschießt einen breiten Fächer Pfeile, eine Möglichkeit, um Immune zu killen. Ein Punkt reicht, da wir sehr viele +Bogenskills haben, kommen wir locker auf eine sehr hohe Anzahl an Pfeilen. Hier bitte im Kapitel 6 nachsehen.

    Explodierender Pfeil: Pfeile lösen beim Treffer eine Explosion aus, ähnlich wie beim Frostpfeil. Bringt uns gar nix, also auch kein Punkt rein.

    Eispfeil: Gegner werden beim Treffer eingefroren und erleiden Kälteschaden. Wird gelegentlich als Stopper verwendet, ist jedoch für uns nicht geeignet. Synergie zu Frostpfeil, 20 Punkte hier rein erhöhen dessen Freezedauer um 2 Sekunden, was auf Hölle 0,5 Sekunden entspricht. Wer diesen Skill maxt ist selbst Schuld, die Punkte sind woanders viel besser aufgehoben. Ein Punkt und gut isses.

    Gelenkter Pfeil: Der Pfeil sucht sich selbst sein Ziel und hat immer 95% Trefferchance. Wird gelegentlich als Bosskiller benutzt, wer sich jedoch unsern lächerlichen physischen Schaden ansieht, wird sich überlegen, ob er vielleicht doch nicht lieber den Merc killen lässt 1 Punkt hier rein

    Streuen: Verschießt in schneller Reihenfolge Pfeile auf mehrere Gegner. Sehr nett zum Immune killen, seht dafür bitte im Kapitel 6 nach

    Feuerbrandpfeil: Kein Kommentar....

    Frostpfeil: Aaaaah, da isser endlich. Ab Level 30 steht unser Hauptangriffsskill zur Verfügung. Hat enorme Vorteile, jedoch auch zwei Schattenseiten. Ihm ist ein extra Abschnitt gewidmet worden, dafür einfach die Augen ein paar Zentimeter runterbewegen ^^



    Der Frostpfeil

    Der Hauptangriff der Frost-only Bogenamazone, hier wird er mal genauer unter die Lupe genommen. Zuerst die Vorteile:

    Kälteschaden: Alles was nicht immun ist, wird hier eingefroren und erleidet Kälteschaden. Sowohl +% als auch -% von Facetten zeigen hier ihre Wirkung.
    Mit sehr gutem Equip knackt man hier die 5000 im Screen.

    Splashwolke: Beim erfolgreichen Treffer wird eine sogenannte Splashwolke ausgelöst, die alle Gegner im Umkreis von 2 Metern einfriert und schädigt. Wird der Gegner durchbohrt und der Pfeil trifft den nächsten Gegner, löst die Wolke erneut aus. Ebenso wenn der Pfeil auf ein Hindernis trifft. Das ist enorm praktisch, denn durch piercen ist es möglich, einem Gegner mehrmals den Kälteschaden von einem Schuss zu verpassen. Außerdem wird der Kälteschaden vom Equip mitübertragen, das heißt: Kälteschaden vom Equip, von den Facetten, sowie der Kälteschaden der „Heiliger Frost“-Aura wenn man einen „Ice“-Bogen benutzt.


    Jetzt die Nachteile:

    Angriffswert: Der Angriffswert des Frostpfeils ist verbuggt, es gibt keinen AR-Bonus. Wer sehen will, wie gut der Frostpfeil trifft, muss auf den normalen Angriff wechseln (oder Multishot/Strafe) und sich dort den AR ansehen.

    Manaverbrauch: Der Frostpfeil braucht enorm viel Mana, zudem wird er recht häufig benutzt. Ein Insight-Merc ist hier Pflicht, ohne ihn ist euer Mana in ein paar Sekunden leer. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass sogar mit Insight und zwei SoJs die Manakugel bei Dauerfeuer nicht ganz voll bleiben wird. Allerdings muss man nicht pausenlos und stupide drauf losballern, gezielte Schüsse tun absolut ihre Wirkung. Hier heißt es Gegner herden und nicht direkt jeden einzelnen Fallen mit Frostpfeilen beharken, sonst habt ihr bald weder Pfeile noch Mana



    3.3 Passive und magische Fertigkeiten

    Wer sich die beiden oberen Skilltrees ansieht, wird bemerken, dass ne ganze Menge Punkte übrig bleiben. Wo könnten die besser aufgehoben sein als hier Dieser Fertigkeitenbaum macht die Amazone erst aus, hier gibt’s mit die besten Skills im Spiel.


    Innere Sicht: Lässt Gegner leuchten und senkt die Verteidigung. Sehr nett zum scouten, damit kann man nämlich gut um die Ecke gucken. Ich sag euch, Sorcs hätten diesen Skill auch gern ^^ Ein Punkt muss hier rein, allein schon als Durchgangsskill, jeder weitere wäre aber Verschwendung.

    Kritischer Schlag: Es besteht die Chance, dass wir einen kritischen Treffer landen, was den physischen Schaden verdoppelt. Leider wird hier nur der physische Schaden verdoppelt, bringt uns also nicht viel. Hier muss jedoch eh ein Punkt rein, daher nehmen wir es gerne mit. Durch +Skills vom Equip erreichen wir locker nen Wert von ca. 50%, also bloß nicht mehr als ein Punkt hier rein.

    Ausweichen, Meiden, Entrinnen: Die drei Ausweichskills, sehr nützlich. Allerdings haben wir genug +Skills, so dass je ein Punkt dicke ausreicht.

    Langsame Geschosse: Ich liebe diesen Skill. Verlangsamt alle gegnerischen Geschosse um 33%. Jede Party wird sich drüber freuen und man kann jedem Geschoss locker lässig ausweichen. Weitere Punkte erhöhen nur Dauer und Radius, also ein Punkt und gut is.

    Durchschlagen: Erhöht den Angriffswert. Durchaus nützlich, hier hab ich 10 Punkte reingesetzt. Eben so viel, um jeden Gegner angenehm oft zu treffen. Also 1-10 Punkte hier rein, mehr ist auf keinen Fall nötig.

    Lockvogel: Ein genialer Skill, bitte hier nachsehn. Kann man gerne maxen, ein guter Lockvogel steckt mehr ein als jeder Merc und ist gerade um Kälteimmune zu blocken unverzichtbar.

    Walküre: Ebenfalls hervorragender Blocker, kann auch angreifen. Bei mir hat die Walküre aber noch nie nennenswerten Schaden angerichtet. Dient als bewegliches Gegenstück zum Lockvogel, ihre KI entspricht einem Sack Kartoffeln. Ich hab Lockvogel gemaxt und alle übrig gebliebenen Punkte hier reingepackt. Nähere Details kann man hier nachlesen.

    Durchbohren: Der Schadenspusher schlechthin, gehört auf jeden Bowie und Java. Da wir auf jeden Fall mit Razor spielen werden, muss dieser Skill auf lvl 9 für 100% pierce. Sollte durch +Skills vom Equip eigentlich mit einem gesetzten Punkt erreicht werden.


    Wie man sieht, ist man bei den passiven Skills sehr variabel. Spielt man die Ama verstärkt allein, sind gute Blocker unverzichtbar. Wenn man Strafe maxt, bleiben nicht mehr ganz so viele Punkte, jedoch sollte jeder Skill hier mindestens mit einem Punkt versehen werden.

  2. #2
    blutworschd
    Guest
    4. Das Equipment bzw. “Was soll denn überhaupt in die Handtasche rein?“


    Ja, nackig können wir nicht rumlaufen, das wär ja Erregung öffentlichen Ärgernisses. Also heißt es Einkaufen gehen. Hier werden Möglichkeiten aufgezählt, wie man das Equip gestalten kann. Leider sind wir hier nicht ganz so flexibel wie andere Chars, wenn die Ama auch wirklich was taugen soll. Fangen wir also oben an und arbeiten uns nach unten vor (na, wer hat denn da wieder schweinische Gedanken? ^^).


    Die Kopfbedeckung:

    Nun, hier gibt es einen Helm, der über alle anderen herausragt:

    Nachtschwinges Schleier

    +2 zu allen Fertigkeiten <<< +Skills steigern unseren Schaden, abolut wichtig!
    +8-15% zu Kältefertigkeitsschaden <<< steigert den Schaden enorm
    +90-120% Verteidigung <<< nicht so wichtig, nehmen wir aber gern mit
    +10-20 Geschicklichkeit <<< auf einer Bowie natürlich immer gern gesehen
    5-9 Kälteabsorption <<< sehr praktisch, da unsere Ama nur schwerlich an Resis kommen wird
    halbierte Erstarrungsdauer <<< wenn wir keinen Raven tragen ist das durchaus praktisch
    Anforderungen –50% <<< schraubt die enormen Anforderungen des Spitzhelms runter (zum Glück^^)

    Dieser Helm stellt das non-plus-ultra für uns dar. Nirgends bekommen wir mehr Schaden von einer Kopfbedeckung, dafür bietet er quasi keine Defensive. Am besten mit einer Facette gesockelt, wenn die Resistenzen zu niedrig sind geht auch ne Um Rune oder ein Prismajuwel.
    Alternativen: eigentlich keine. Lowcost-Alternativen braucht man nicht, denn ein Nightwings mit 8-13% ist ziemlich billig zu haben, teuer sind im Prinzip nur die 15er. Muss also kein guter sein, selbst ein recht niedriger Nightwings mit einer schlechten Facette leistet hier gute Dienste und ist wie gesagt sehr billig.


    Die Halskrause

    Zorn des hohen Fürsten

    1+ zu allen Fertigkeiten <<< +Skills sind immer gern gesehen
    +20% Angriffsgeschwindigkeit <<< bringt uns nur in bestimmen Fällen was, siehe unten
    +1-30 Blitzschaden <<< hm... nehmen wir gern mit ^^
    +0,375% Chance auf Todesschlag pro Level <<< bringt uns nicht besonders viel weil der physdam eh gering ist, aber grade mit ner Zweitslotwaffe gegen CIs ganz nützlich
    +35% Blitzwiderstand <<< die wie ich finde wichtigste Resistenz im Überfluss, sehr gut!
    Angreifer erleidet Blitzschaden von 15 <<< unnötig...

    Wieder mal ein super Amulett, für uns suboptimal, in manchen Fällen jedoch durchaus sehr nützlich. Handschuhe mit 20%ias vorrausgesetzt, benötigen wir die 20%ias von diesem Amu, um auf eine höhere Framestufe zu kommen, z.B. wenn wir Ice im großen Matronenbogen benutzen. Hierzu bitte in Kapitel 5 nachsehen.

    Maras Kaleidoskop

    +2 zu allen Fertigkeiten <<< mehr Skills, mehr Schaden, mehr Sicherheit
    +5 zu allen Attributen <<< nehmen wir immer gern mit
    +20-30 zu allen Widerständen <<< wir leiden unter Resimangel, also 1a

    Dieses Amulett stellt eine der besten Lösungen dar. Wenn wir aufgrund der gewählten Waffe nicht auf das ias vom Highlords angewiesen sind, finden wir hier eine fast perfekte Lösung. Leider sind gute Maras schweineteuer.
    Besser wäre hier nur ein

    Rare Amulett

    Ein rare Amulett kann alles in den Schatten stellen, ist jedoch seltener als ein 7er im Lotto Folgende Traumstats können auf Rare Amuletten sein:

    +2 Skills
    +60 Leben
    +90 Mana
    +20 zu allen Resistenzen (bis zu 60%Einzelresis)
    +20 Dex/Vita
    +30 Stärke
    6% Lifeleech
    8% Manaleech

    Andere sinnvolle Alternativen gibt es meiner Meinung nach nicht.


    Die Waffe

    siehe Kapitel 5


    Die Rüstung

    Unsere Ama braucht vor allem eins: Kälteschaden. Bei den Rüstungen gibt es wie bei vielen anderen Teilen nur wenig Auswahl für uns.

    Prunkvolle Archon-Plattenrüstung des Wals

    4 Sockel
    +100 Leben
    gesockelt mit vier +5/-5 Kältefacetten

    Das wäre wohl der absolute Traum für diese Amazone, jedoch ist die oben genannte Rüstung unfassbar selten und enorm teuer oder duped. Eine beliebige 4sox Rüstung mit 80+ Leben tut’s genauso und ist gar nicht mal teuer. Meine Ama hat nen 4er Prunkharnisch mit 90 Leben, das reicht völlig aus. Ebenso müssen keine +5/-5 Facetten sein, +4/-4 sind auch noch gut und ziemlich preiswert. Alles in allem besitzt eine solche Rüstung mit riesigem Abstand das höchste Schadenspotential, dafür fehlt eben vollkommen die Defensive. Ist aber auch nicht zwingend nötig, da eine Amazone mit Merc, Wally und Decoy über hervorragende Blocker verfügt und wir eh fast alle Gegner einfrieren.

    Anmerkung: Es kann auch eine Rüstung mit 30 Stärke sein, die 30 Punkte in Vita gesetzt bedeuten 90 Leben mehr.

    Anmerkung2: Für den ultimativen Style empfiehlt sich eine „Prunkvolle Rüstung des Nova-Schildes“, denn diese ist tiefblau, was einfach nur geil aussieht und perfekt passt. Auf die 9x life kann man meiner Meinung nach als PvM-Char verzichten.


    Ketten der Ehre
    DolUmBerIst

    +100% Schaden an Untoten <<< der Löwenanteil unseres Schaden ist Kälteschaden, bringt also nur wenig
    +200% Schaden an Dämonen <<< siehe oben
    +70% Verteidigung <<< nehmen wir gern mit
    +20 Stärke <<< können wir beim staten einsparen, 20 Punkte in Vita sind 60 Leben
    +7 Lebensregeneration <<< machen den Teig auch nicht fett
    8% Lebensabsaugung <<< trotz des geringen physischen Schadens macht es sich bemerkbar
    +25% Chance auf magische Gegenstände <<< nehmen wir immer gern mit
    +65% auf alle Widerstände <<< woah! ein echter Hammer, vor allem da wir sonst kaum Resistenzen bekommen
    +8% physischer Widerstand <<< super Eigenschaft, jedoch sollten Nahkämpfer bei uns eh nicht weit kommen
    +2 Fertigkeiten <<< mehr Skills, mehr Schaden...

    Mein Gott, wie ich diese Rüstung hasse. Passt auf fast jeden Char und ist fast so ideenlos wie eine Enigma. Ganz objektiv betrachtet aber eine super Rüstung, fast alle Eigenschaften sind der Hammer und eignen sich gut für uns. Eine sehr defensive Variante, was eigentlich nicht nötig ist, denn die Amazone hat auch ohne Items gute Defensivmöglichkeiten, man muss sie nur kennen. Ach ja, und dass die Gegner eingefroren werden hatte ich schon erwähnt? Alles in allem ist diese Rüstung sehr gut, hinkt aber der Facettenrüstung schadenstechnisch um Lichtjahre hinterher, und schließlich ist Schaden das, was auf dieser Ama zählt.


    Andere Alternativen gibt es kaum und es nutzt auch herzlich wenig, wenn ich hier jedes Unique mit +Skills aufzähle ^^

    Ach ja, wer hier jetzt denkt „Da fehlt Enigma als Vorschlag“: Mauszeiger nach oben recht auf das „x“ bewegen, Linksklick und Minesweeper spielen gehen Eine Eni hat auf diesem Char absolut nix verloren, wir haben nämlich genau +0% faster cast.


    Die Handschuhe:

    Hier gibt es eigentlich keine sinnvollen Uniques, daher werde ich direkt zu den Rares übergehen. Seltene Handschuhe können folgende für uns nützliche Stats haben:

    +200% Verteidigung
    +30% Einzelresistenzen (davon sogar drei gleichzeitig)
    +2 zu Bogen-und Armbrustfertigkeiten
    +20% erhöhte Angriffsgeschwindigkeit
    +3% abgesaugtes Leben/Mana pro Treffer
    +15 Stärke/Geschicklichkeit

    Zumindest +2 Skills und +20ias sollten auf jeden Fall auf den Handschuhen drauf sein, solche sind spottbillig und ich hab auch schon oft selbst welche gefunden. Kombiniert mit den anderen Stats sind sie jedoch extrem selten und entsprechend teuer, stellen aber die mit Abstand beste Lösung für uns dar. Neben Skills und ias sollte man in erster Linie auf Resistenzen achten, davon haben wir nämlich zu wenig (es sei denn wir nutzen die „Ketten der Weicheier“ ). Danach sollte man auf Stats und Leech achten, in dieser Reihenfolge.

    Zudem gibt es die Möglichkeit, magische Handschuhe mit +3 Bogenskills und +20%ias zu verwenden, was den Schaden wieder etwas hebt. Gute Rares sind aber in jedem Fall vorzuziehen.


    Die Ringe:

    Der Stein von Jordan

    +1 zu allen Fertigkeiten <<< Skills brauchen wir immer
    1-12 Blitzschaden <<< besser als nix
    +20 Mana <<< Mana können wir gar nicht genug haben
    +25% maximales Mana <<< sehr guter Manaboost, damit erhöht sich die Wirkung von Insight

    Ein SoJ ist auf dieser Ama schon fast Pflicht, ich spiele sie sogar mit zwei davon. Da wir sonst wenig Mana bekommen, brauchen wir den Boost, und da die Mediationsaura von Insight prozentual wirkt, steht mehr Mana für höhere Regeneration.

    Bul Kathos’ Hochzeitsring

    +1 zu allen Fertigkeiten <<< Skills halt ^^
    3-5% Lebensabsaugung <<< Lifeleech ist trotz der geringen Effektivität hier gern gesehen
    +0,5 Leben pro Level <<< prima Bonus
    +50 Ausdauer <<< unnötig

    Der BK... die blutige Variante des SoJ. Man kann diesen Ring statt eines zweiten SoJ nehmen, meiner Meinung nach steht er aber hinten an. Wer einen hat kann ihn gerne verwenden, extra einen traden würd ich aber nicht.

    Rabenfrost

    +150-250 Angriffswert <<< brauchen wir immer
    +15-20 Geschicklichkeit <<< gleichfalls
    +40 Mana <<< gleichfalls
    20%Kälteabsorption <<< gleichfalls
    Einfrieren nicht möglich <<< gleichfalls

    Auf den ersten Blick ein super Ring, auf den zweiten auch. Egal wie oft man hinsieht, der Raven ist einfach ein Prachtstück. Kann man an Stelle eines zweiten SoJ nutzen, da alle Stats absolut brauchbar sind. Meiner Meinung nach dem BK vorzuziehen.


    Rare Ringe kann man natürlich auch benutzen. Hier gilt das gleiche wie für rare Amulette, die Stats können abolut überragend sein (Duallech, Stats, Life, Mana, 11 Prisma etc.), solche Ringe sind aber enorm selten und sehr teuer. Wer der glückliche Besitzer eines „gosu“ Rings ist, kann diesen gern benutzen, ich habe jedoch keinen, der einem SoJ das Wasser reichen kann


    Der Gürtel

    Klingenschweif

    33% Stechangriff <<< DER Grund für nen Razor, 100%pierce mit optimalerweise einem gesetzten Punkt in Pierce!
    +10 Maximalschaden <<< bisschen dam, bisschen Leech... wunderbar
    120-150% erhöhte Verteidigung <<< kann nie schaden
    +15 Verteidigung <<< nich viel, aber besser als nix
    +15 Geschicklichkeit <<< sehr schön, können wir nie genug haben
    Angreifer erleidet 1 Schaden pro Level <<< na ja... erinnert an nen Keuschheitsgürtel oder so


    Alternativen:

    gibt nix besseres, wer will kann nen rare mit FHR, Stärke, Life und Resis nehmen. In meinen Augen teurer und schlechter als ein Razor, die paar PGs sollte man schon investieren. Man kann im Idealfall 19 Punkte in Pierce sparen, die woanders viel besser aufgehoben sind.


    Die Schuhe

    Schicke Treter, sie können das teuerste Item unserer Amazone werden (von einem 20 20 10 anni abgesehen^^). Man sollte über die Schuhe viele Resis reinbekommen, daher werde ich auf WWs oder Seidenweberei nicht eingehen.


    Kriegsreisender

    hier sind die 15-25 erhöhter Schaden ausschlaggebend. Können unseren Leech stärken und geben einem physischen Zweitslotangriff mehr Bumms. Physische Amas lieben diese Schuhe zurecht, leider bieten sie überhaupt keine Resistenzen und außer faster run ist eigentlich sonst nix drauf. Daher würde ich sie nicht unbedingt empfehlen, außer man spielt mit 30er Maras, Umed Nightwings und Tripleres Bowie Handschuhen ^^


    Blutreiter

    haben faster run, Todesschlag, vernichtender Schlag und offene Wunden. Physische Bowies bevorzugen i.d.R. die Kriegsreisenden, würde ich hier auch eher empfehlen als Gores.


    Supermans Stiefel der Glückspilze

    Rare Schuhe können unfassbar gut und unfassbar teuer sein. Warum „können“ kursiv geschrieben ist? Nun, folgendes kann auf rare Schlappen drauf sein:

    bis zu 200% Verteidigung
    +40 Mana
    40%Kälte-, Feuer-, Blitz- und Giftresis (bis zu 3 auf einmal)
    +9 Geschicklichkeit
    10% fhr
    30% frw

    Richtig gute Tripleres boots mit frw, fhr und dex kosten hunderte Ists/Vexen, sind aber auch seltener als sonst was. Wenn ihr solche Schuhe findet, behaltet sie, so was findet man garantiert nie wieder. Selbst mittelprächtige Tripleresi Schuhe stellen das Optimum für unsere Amazone dar, weil sie wie schon so oft erwähnt unter akutem Resistenzenmangel leidet ^^



    Die Charms

    Hier bekommen wir in erster Linie Skills, Leben und Resis


    Höllenfeuerfackel und Vernichtikus sollte man auf jeden Fall haben. Sie dienen uns als guter Schadensboost und in erster Linie als Resistenzquelle. Man sollte hier den Fokus auf die Resis legen, es können ruhig 10/20er sein, da unsere Ama nicht so statlastig ist.

    3*1 Charms:

    Juhu, hier haben wir gegenüber anderen Bowies nen riesigen Vorteil:

    Bei einer phys Bowie bringen max/ar/life Charms wesentlich mehr als Bogenskiler. Für die schlecht, für uns gut, denn gute max/ar/life sind sündhaft teuer, weil stark gefragt. Bogenskiller hingegen sind selbst mit 3x Leben sehr preiswert zu haben, allerdings muss man auch länger danach suchen. Man sollte sich ruhig welche mit Leben kaufen, denn so kann man mehr Punkte in Dex setzen, was den physischen Schaden und somit eventuellen Leech steigert, außerdem treffen wir dann besser.
    7 Skiller kann man ruhig haben, ich persönlich lasse immer 4*2 Felder frei, denn wenn euch einer nen ätherischen 3sox Tombreaver vor der Nase wegkrallt, nur weil ihr keinen Platz mehr habt.... na ja, das is schon ärgerlich ^^ (Das mache ich immer, seit mir mal einer im Baalrun nen Riesencharm weggeschnappt hat, mein Inventar war voll und ich konnt ihn net aufheben. Es war ein PC skiller 35 life -.-)


    1*1 Charms:

    Wenn wir die Stadtportale in eine Spalte des Gürtels legen, passen mit Torch, Anni und 7 Skillern noch 8 kleine Charms rein. Hier sollte man Resistenzen ausgleichen, also entweder 11er Einzelresis nach Bedarf, oder Prismacharms. Für den dicken Geldbeutel können es auch Dualcharms mit Leben und Resis sein.


    So, nun steht das Equip, bis auf die Waffe. da man hier mehrere Auswahlmöglichkeiten hat, wird dies nun in einem Extrakapitel behandelt:

  3. #3
    blutworschd
    Guest
    5. Die Wahl der Waffe: Vor- und Nachteile bzw. „Welches Schweinderl hätten’s denn gern?“


    Hier sind wir in der Wahl der Erstslotwaffe relativ eingeschränkt. Im Grunde gibt es genau 2 Möglichkeiten, von denen eine in 2 andere unterteilt ist


    Eis
    AmnShaelJahLo

    1. Heiliger Frost-Aura lvl 18 wenn ausgestattet
    2. 100% Chance auf lvl40 Blizzard bei levelup
    3. 25% Chance auf lvl22 Frostnova auf Schlag
    4. 20% erhöhte Angriffsgeschwindigkeit
    5. 140-210% erhöhter Schaden
    6. Verteidigung ignorieren
    7. -20% Kältewiderstand des Feindes
    8. 7% Lebensabsaugung
    9. +25-30% erhöhter Kältefertigkeitsschaden
    10. 20% Chance auf Todesschlag
    11. 3,125% Extragold von Monstern pro Level


    Nun, ein absolut geniales Runenwort, absolut perfekt für uns. Es ist einfach alles drauf was man sich nur wünschen kann. Wermutstropfen sind die Lo-Rune sowie die Jah-Rune. Nun werden die einzelnen Stats mal auseinandergenommen.

    1. absolut genial, friert auch kälteimmune Gegner in unserer Nähe ein, mit Ausnahme der verhassten Dolls zum Beispiel.... spart uns jedoch den Frost-Merc und hält uns gefährliche Nahkämpfer auf Distanz
    2. na ja, ein nettes Gimmick, mehr nicht ^^
    3. hat einen höheren Freezeradius als Frostpfeil, verlangsamt also Gegner, die von dessen Splashwolke nicht getroffen werden. Nicht zu unterschätzen!
    4. super, erleichtert es uns, auf einen höheren Frame zu kommen
    5. Astronomisches Leech werden wir nicht haben, ist aber trotzdem ganz nett
    6. Was glaubt ihr, was da für irre Piercelines zustande kommen?^^ Wirkt allerdings nicht bei Champions und Bossen, also den AR nicht vernachlässigen!
    7. wumms! Nicht so viel wie bei ner Runzelrübe, haut aber trotzdem dick rein
    8. super, bekommen wir sonst außer von Amu/Ringen nirgends her, also immer willkommen ^^
    9. enormer Pusher, entspricht 5-6 Facetten mit +5% Kälteschaden


    Da kann schon auf den ersten Blick kein Bogen mehr mithalten. Er wurde einfach für diesen Build geschaffen, wer den auf ne A1 Jägerin baut, dem ist nicht mehr zu helfen.



    Runzelrübe

    20% erhöhte Angriffsgeschwindigkeit <<< erleichtert es uns, die 10fps zu erreichen
    verschießt magische Pfeile <<< netter Zusatz zum Pfeile sparen gegen schwache Gegner
    70-80% erhöhter Schaden <<< steigert physdam und Leech
    +50-100 Angriffswert <<< kann man immer brauchen
    -20- -35 Kältewiderstand des Feindes <<< DER Grund für diesen Bogen!


    Die Runzelrübe, ein billiger Bogen, der auch noch recht oft droppt. Kann mit dem Ice-Bogen nicht mal im Ansatz mithalten, ist aber durchaus hölletauglich. Man sollte sich schon einen –35er besorgen, die sind zwar billig, aber enorm schwer zu finden. Der Aufwand lohnt sich aber, vor allem wenn die Facette im Bogen ein mehrfaches kostet
    Elite uppen ist dringend zu empfehlen, gesockelt werden sollte er mit einer 5/5er Facette oder einer Shael-Rune, je nachdem ob man Highlords nutzt oder nicht.
    Runzelrübe eignet sich auch hervorragend als Durchgangswaffe, wenn man den Char nicht rusht....


    Andere Waffen gibt es für uns nicht, die Buriza hat zwar 100% Pierce und Kälteschaden drauf, aber wir wollen hier ja keinen Mischmasch aus physischem Build und Kältebuild machen


    Nun folgt eine genauere Untersuchung des Runenwortes Eis


    Für Ice benötigen wir die Stärkevorraussetzung des entsprechenden Rohlings. Das sind 108 für den großen Matronenbogen und 87 für den Matriarchenbogen. Beide müssen natürlich 4 Sockel haben. Da man hier zwei sehr hohe Runen einbaut, sollte der Rohling schon +3 Skills als Automod haben. Der Matriarchenbogen ist schneller als der Matronenbogen, der Matronenbogen hat aber mehr Grundschaden. Hier steht also die Geschwindigkeit dem Leech gegenüber. Der Matriarchenbogen benötigt für die gleiche Framestufe 20%ias weniger, wodurch man z.B. das Highlords durch ein Maras/Rare ersetzen kann. Das RW selbst bringt ja schon 20%ias mit.
    Die Handschuhe sollten auf jeden Fall auch 20% drauf haben, sodass man mit 20%von den Handschuhen und 20% vom Bogen für absolut ausreichende Schussgeschwindigkeit mit dem Matriarchenbogen sorgt. Für den Matronenbogen würd ich zusätzlich noch ein Highlords nehmen. Mehr ias braucht man eigentlich nicht, denn noch schneller schießen bringt beim Frostpfeil nich viel und das Mana geht eh schon recht schnell den Bach runter

    Zufälligerweise konnte ich beide Varianten in meinen Besitz bekommen (in Matronenbogen gebaut, dann jointe einer ein afk-game von mir zum Mulen und wurde gekickt. Da lag unter anderem ein Ice Matriarchenbogen ^^). Somit hab ich die Kombos von Highlords/Maras und Matriarchen-/Matronenbogen getestet. Persönlich habe ich die Kombination aus Maras/Matriarchenbogen für optimal befunden. Aber das ist je nach Gusto anders

    Die 7% Lifeleech fallen beim Frostpfeil quasi nicht ins Gewicht, lediglich mit Strafe zum Immune killen hab ich da ne kleine Wirkung gemerkt, aber für Immune hab ich eh noch den Zweitslot...






    6. Bekämpfung von kälteimmunen Gegnern bzw. „Bleib ma coooool“


    Nun, hier haben wir in erster Linie den Merc zum killen. Eine lvl17 oder gar gemaxte Walküre kann ab und zu auch ordentlich Schaden austeilen, hilft also auch gelegentlich. Damit wir nicht dumm rumstehn wollen, empfiehlt sich eine zweite Waffe. Hier eignet sich prinzipiell alles mit ordentlich physischem Dämätsch. Angreifen sollte man wahlweise mit Strafe oder Multishot, ich verwende beides nach Geschmack. Hier hätte ich folgende Empfehlungen

    1. Windmacht: Schaden, Manaleech und Knockback um Gegner auf Abstand zu halten
    2. rare Bogen mit ordentlich %ed und evtl netten @s
    3. Goldschlag-Bogen (upped)
    4. upped Lycanders


    Gesockelt werden sollte entweder eine Shael- oder eine Nef-Rune.

    Ich selbst spiel mit ner Windforce, hat sich meiner Meinung nach sehr bewährt.

    Ach ja, wer hier die „Zahnstocherwerfer“-Hybridvariante vermisst, sucht bitte woanders, ich mag keine halben Sachen




    7. Probleme und deren Lösung bzw “Mein Fingernagel ist abgebrochen!”

    Nunja, Probleme haben wir eigentlich nicht besonders viele. Hier mal die gravierenden:

    Mana geht so schnell runter

    Nun, wirklich ein sehr nervendes Problem. Den Insight-Merc halte ich hier für ein Muss, ohne den hat man nicht lange Spaß mit Frostpfeilen. Ein Grundstock an Mana sollte ebenfalls da sein, sonst hat man nix zum Regenerieren Mit 2 Sojs + Einsichter spielt es sich aber schon äußerst angenehm. Wenn gar nix hilft, paar Punkte in Energie, das kann man sich schon erlauben.


    Resistenzen tiefrot!!!

    Nun, die Anyaquests sollte man schon gemacht haben. Dann muss man eben sehen, wo man ohne Vernachlässigung der Offensive gut Resis herbekommt. Hier ein paar Vorschläge: Maras/rare Amu mit dick allres, wichtige Resis auf Handschuhen und Boots, kleine Charms mit 5 allres unter den Skillern
    Wem das immer noch nicht reicht, der kann z.B. eine Um-Rune in den Nightwings sockeln oder statt eines Skillers einen Riesenzauber mit 15 Prisma ins Inventar nehmen. Man braucht keine maximalen Resis. Am wichtigsten finde ich Blitzresis, da z.B. die Blitze der Souls unsere Blocker durchschlagen und wir auch in zweiter und dritter Reihe davon getroffen werden (im Gegensatz zu klassischen Feuer- und Kälteskills). Gegen fiese Elementarattacken helfen hier Blocker, evtl Party, die Ausweichskills und der ständig unterschätzte Skill „Langsame Geschosse“ (wenn wir schon alles verlangsamen, dann auch richtig^^).





    8. Der unverzichtbare Akt2 Merc bzw. „Wo bleibt die verdammte Aura?!?!“


    Tja, den Akt2-Söldner halte ich wie bereits angesprochen für Pflichtausstattung, da er als einziger Söldner ein Insight tragen kann. Andere Bowies haben normalerweise mehr Manaleech und keine sehr manaintensiven Skills, aber wir sind ja auch nicht „andere Bowies“ ^^

    Die verschiedenen Varianten der Wüstensöhne braucht man hier nicht großartig durchzugehn, Trotzer fällt wegen lächerlicher Verteidigung ebenso flach wie Beter, Zielsucher und Dornenmerc. Den Freezer braucht man im Prinzip nicht, erstrecht nicht wenn man mit Ice spielt. Ein Machter stellt hier das Maß aller Dinge dar, hilft uns und sich selbst beim Immune killen und leecht auch noch mehr.



    9. Walküre und Lockvogel bzw. „Dumm wie Brot und trotzdem nützlich“

    Nunja, Wally und Lockvogel, was gibt’s da großartig zu sagen? ^^ Beide erfüllen hinsichtlich ihrer K.I. voll und ganz das klassische Klischee der Blondine, aber wer wird denn hier frauenfeindlich werden?
    Hier spar ich mir die ganze Schreiberei und verlinke wieder wie oben zu zwei super Seiten:

    Lockvogel

    Walküre

    Alles in allem zwei super Helferinnen, die kein Gold beim Sterben kosten und auf hohem Level länger standhalten als jeder Sölli.





    10. Spielbarkeit bzw. “Stirb schon, du Sau!”


    Nun, zur allgemeinen Spielbarkeit auf ein Sologame bezogen (für Parties bitte ein Kapitel weiter):

    Man kommt mit dieser Ama hervorragend überall durch, ohne große Probleme. Fängt man allerdings an, den Frostpfeil zu nutzen und hat man wie ich bis lvl 84 keinen Insighter, säuft man jeden (und ich meine JEDEN) Manatrank, der so auf den Boden fällt. Dafür zerfallen mit gutem Equip alle nicht immunen Gegner sehr oft mit einem Schuss. Eine Freude sind auf jeden Fall sehr große Gruppen, denn mit 100% Pierce richten wir hier Schaden an, der sich vor dem einer Java nicht zu verstecken braucht (z.B. die Ritter von Fürst de Seis werden mit einem einzigen gut platzierten Schuss in Eiswürfel verwandelt). Es ist immer wieder eine Freude da zuzusehen. Der Kampf gegen Immune gestaltete sich bei mir am Anfang enorm zäh, da ich keinen Merc und keine Windforce, geschweige denn eine andere Waffe im zweiten Slot hatte. Folglich musste ich mit dem Ice-Bogen und Strafe alles umballern, was in manchen Fällen schlichtweg Jahre dauerte. Man stirbt auch mit schlechten Resistenzen nicht so einfach, kommt nur drauf an, wie man spielt. Wer in bester Wirbelbarb-Manier in eine Gruppe Moonlords reinrennt, wird schnell das Zeitliche segnen, wer hingegen mit Wally und Lockvogel umgehen kann und taktisch spielt, der braucht quasi keinen Heiltrank (und das ohne Lifeleech). Auch mit Bossmonstern hat man keine Probleme, ich konnte Diablo auch ohne Merc und alles drum und dran nur mit Frostpfeilen niederballern (fast so schnell wie mein alter Hammerdin), Vorraussetzung war ein halber Gürtel mit Manapötten^^.

    Fazit: In Sologames hervorragend spielbar, auch für jemanden wie mich, der sehr selten Amas gespielt hat.





    11. Partyplay bzw. “Lol n00b ama use strafe lol f*** n4p”

    Tja, man hat es nicht immer leicht in Parties, vor allem, wenn Leute ihren Char für das non-plus-ultra halten. Bei einigen Chars machen wir uns hier unbeliebt, dabei hat die sexy Blondine doch so viele partyfreundliche Eigenschaften.... Nun, hier die Vor- und Nachteile unserer Ama in einer Party:

    Vorteile:

    1. Quasi alle Gegner werden entweder verlangsamt oder komplett eingefroren, was ihre Gefährlichkeit deutlich mindert (v.a. fiese Nahkämpfer und Souls)
    2. Duch „Langsame Geschosse“ wird es ein Kinderspiel, Fernangriffen auszuweichen
    3. Walküre und Lockvogel fangen bei geschickter Platzierung eine ganze Menge Schaden von der Party ab
    4. Wir haben einen Insight-Merc parat, was alle Manaprobleme sofort löst
    5. Durch den Frostschaden zerspringen fast alle Gegner, wodurch sie von anderen Monstern nicht wiederbelebt werden



    Nachteile

    1. Dadurch, dass die meisten Gegner platzen und keine Leichen mehr da sind, erntet man von vielen Chars Argwohn und spitze Bemerkungen (teils auch wüste Beschimpfungen). Hierzu zählen Palas mit Rücknahme, Trapsen, Summoner, Necros mit CE und Druiden mit Ranken. Aber die sollen ruhig die Klappe halten, über Coldsorcs meckert schließlich auch keine Sau ^^
    2. Frostpfeil leiert dem Rechner, vor allem bei hohem Pierce und viel ias einiges an Leistung aus der Tasche, kann also zu Lags führen (hat aber bis jetzt noch keiner gemeckert)


    Wie man sieht, überwiegen die Vorteile, wodurch ich diesen Char als absolut partyfreundlich einstufe





    12. Schlusswort bzw “Ach, endlich ist er fertig”


    Soooo, nach nun über 10 Stunden reiner Schreibarbeit (recherchieren, nachdenken, kalkulieren und Items zusammenbekommen hat vieeeel länger gedauert...) bin ich nun am Ende meines Guides angelangt. Ich hoffe, dass ich einigen diesen exotischen Char schmackhaft machen konnte, und in Zukunft mehr von ihnen sehe. Verbesserungsvorschläge und Kritik sind selbstverfreilich gern gesehen ^^


    Dank noch an alle, mit denen ich hier im Forum getradet habe, und auch an die Kakaobaaler


    Kleine Anmerkung: Bei dem Bild ganz oben hab ich etwas geschummelt. Die Ama trägt dort eine blaue Rüstung (aus Stylegründen). In wirklichkeit hat meine einen 4sox Prunkharnisch 90life mit 4 Facetten, aber extra fürs Fotoshooting hab ich mir bei Larzuk einen simplen Prunkharnisch des Nova-Schildes geshoppt. Konnte leider noch keinen mit 4sox auftreiben ^^
    Zudem hab ich die Wally so lange neu gazaubert, bis sie ne blaue Rüstung hatte

  4. #4
    Benutzerbild von Dorhin
    Registriert seit
    Jun 2005
    Beiträge
    228
    Likes
    0
    sehr netter guide wie ich finde

    Wär nett wenn du noch die ias caps editieren könntest.

    Außerdem hast du bei der torch einen / zuviel

    aber ansonsten top guide. Da bekommt man richtig lust selber eine solche ama zu spielen, hat verdammt style.

    Ich stells mir schrecklich vor wenn die ama eine rüstung mit life trägt, aber wem der style nicht besonders wichtig ist, bitte.

    mfg

  5. #5
    blutworschd
    Guest
    ias caps muss ich noch suchen, wird morgen editiert.

    hast recht, es sieht mit ner roten rüstung sehr hässlich aus, und ich bin auch ne blaue am suchen, aber ich wollt erstma zocken und mir die sucherei fürs erste sparen. wenn du eine für mich hast:

    http://diablo3.ingame.de/forum/showt...5#post17002432




    der / bei torch wurd schon editiert ^^

  6. #6
    Benutzerbild von lceman
    Registriert seit
    Mai 2005
    Beiträge
    1.991
    Bnet-Acc
    Fe_C_Diagramm
    Likes
    0
    Dein Guide gefällt mir sehr gut ...
    Zum Brüllen finde ich die Kommentare nach dem "bzw."
    Kleiner Tipp .. da dein "Eis" am Anfang von dem 2. Post steht, verlinke ihn doch einfach ... da du ja weiteroben drauf hinweist ...

    Zu den Skills .. ich würde entweder die vergeben Skills hervorheben oder am Enden von den Stämmbäumen nochmal zusammenfassen ... ist für die Optik besser ...

    Sonst ... TOP

    lg lceman

    ~ Brutzel ~ D-Fens666 ~ Kamikaze1464 ~ Lazy Nazgul ~ Nai ~ Schwarzer-Engel ~ Simonska ~ Sweet Devil ~ TwinYawgmoth ~

    Wie jeder zu sich selbst, so verhält er sich auch zu seinem Freunde.
    Aristoteles

  7. #7
    Benutzerbild von gammaray
    Registriert seit
    Dez 2005
    Beiträge
    287
    Likes
    0
    sehr toller guide.ja man bekommt lust auf eine frostie, aber die runen für den bogen
    manoman wo nehmt ihr die bloss her ?? will jetzt aber keine hr diskussion lostreten (duck ).
    trotzdem .
    respekt.
    Hölle ist nur ein wort,die wirklichkeit ist noch viel,viel schlimmer.

  8. #8
    Champion der Siedlung Benutzerbild von Zeon'
    Registriert seit
    Dez 2005
    Beiträge
    1.850
    Bnet-Acc
    D3: Zeon#2165
    Spielmodus
    D2: Singleplayer
    Likes
    107
    netter Guide

    ich würd mir ja überlegen so eine zu machen, wäre da die Jah im RW nicht^^
    ███████████
    ███████████
    ███████████

    D3 Account - D2 SP-Chars - D2 SP Tradethread

    Gewinner der silbernen Zitrone im Mai 2009 in der Kategorie Witzigster Thread des Monats

    23.02.2011 - 13:34 - Tyraels Might [1] [2]
    11.05.2012 - 12:34 - Tyraels Might [1] [2]

  9. #9
    Donmom
    Guest
    Naja-.-. Ich störe ungern die Lobgesänge.

    Zuerst vielleicht etwas Grundsätzliches.
    Ich bin nicht sicher, wie oft in diesem Machwerk die problematische Refinanzierung des FA als Problemchen angesprochen wurde.
    Ein kurzer Blick auf das als Highendgear verkaufte Gesumsel :

    - Nachtschwinge ( btw weit von der optimalen Kopfbedeckung entfernt^^)
    - Mahrahas
    - CoH (prunktvolle DingenZ der irgendwas )
    - SoJ, BK, Rabe
    - rahZor
    - blablub

    lässt zumindest ansatzweise erahnen, woran das liegen könnte. Richtig, nada Manaleech. Problemchen gelöst-.-.
    Latürlich lässt sich diese hässliche Sache problemstlos via Insightknecht und einem entsprechend angedickten Manapolster lösen und das Verhältnis von Manaverbrauch/sec zu Manaregeneration/sec bequemst per entsprechendem Kalkulator nachvollziehen.
    Das ist aber nur eine Möglichkeit, von einem `Guide` kann man aber allerdings ein bisschen mehr erwarten. Naja, könnte man, Energie mit Punkten zu versehen ist latürlich eine Todsünde :/.
    Es genügt halt nicht, krampfhaft nach allen möglichen + Skill, respektive +/- Quellen zu suchen und dabei die flüssige Spielbarkeit am Hireling festzumachen.


    Dann die Nummer mit der CI Bekämpfung.
    Achtenswerter Weise ist der (eh nicht sonderlich effektive) Infinityhalter nicht erwähnt worde, diesen glücklichen Umstand haben wir wohl der gesetzten Insight Stange zu verdanken.
    Als seeligmachende Option wird dann Psydam via Zweitslot verkauft, ausdrücklich mit dem obligaten m8ter als Maß aller Dinge.
    Was uns nun zur überaus interessanten Frage bringt, inwieweit sich dieses Gehäkel vom `klassischen`X- Build unterscheidet, ausser das hier die Wehähff eine Zweitslotbestückung darstellt^^.

    Ferner ist die Skillbeschreibung, gelinde gesagt, äusserst bescheiden ausgefallen.
    Auf Passagen aka "ohne lange Erklärung: 20 Punkte rein !!1111" kann man beim Versuch, einen Charbuild dem interessierten, in der Materie gleichwohl nicht sonderlich bewanderten Leser nahezubringen, gewiss verzichten oO.
    Auch haben sich einige, schlicht und ergreifend nicht korrekte Aussagen eingeschlichen, den GA betreffenden Einzeiler gilt es beispielsweise nochmals in Ruhe zu überdenken.
    Wie auch immer.
    Von einer Abhandlung über Kälteschaden würde ich persönlich^^ auch einige Information über die Mechaniken dieser Schadensform bzw. der jeweiligen Angriffe erwarten.
    Das +/- Gerödel beim FA wirkt ist beispielsweise grundsätzlich zutreffend, unterliegt allerdings einigen Ausnahmen. Die Unterscheidung zwischen via Splash übertragenem und dem auf dem Hauptgeschoss enthaltenen (Kälte)Schaden fehlt völlig. Ebenso der Wirkungsbereich vom Splash. Hm. Allen Gerüchten zum Trotz ist so ein Umgebungsschaden in keinster Weise auf eine CtH basierte Trefferabfrage angewiesen, der Splash an sich durchläuft neben der reinen Kollisions- eine simple Feind/Freund Abfrage ([x]4friendly fire in 1.12^^) und wird dann _immer_ getriggert, kann nicht geblockt werden usw.usw.
    Da jibbets eine Menge drüber zu erzählen.

    Unterm Strich ein wenig informatives Geschreibsel, das sich, wie mittlerweile bedauerlicherweise üblich, auf oberflächliches Abhandeln grundlegender Informationen und eine ausgedehnte Itämsektion beschränkt. Von zumindest skizzierten Taktiken in diversen Standardsituationen gar nicht zu reden. Ominöses Geschwafel über Traudl und ihre kleine Schwester hilft da auch nicht wirklich weiter^^.
    Alles in Allem nicht sehr gelungen.
    Aber hey, natürlich ist die Arbeit an sich anerkennenswert und mit ein bisschen Feintuning lässt sich vielleicht was draus machen.

  10. #10
    Moderator
    Amazonen Camp
    Benutzerbild von Labarna
    Registriert seit
    Nov 2004
    Beiträge
    3.928
    Spielmodus
    SP-SC
    Likes
    236
    So ganz möchte ich mich der vernichtenden Kritik von Donni ja nicht anschließen, aber einige Dinge sind dennoch stark verbesserungswürdig.

    Die verschiedenen Varianten der Wüstensöhne braucht man hier nicht großartig durchzugehn, Trotzer fällt wegen lächerlicher Verteidigung ebenso flach wie Beter, Zielsucher und Dornenmerc. Den Freezer braucht man im Prinzip nicht, erstrecht nicht wenn man mit Ice spielt. Ein Machter stellt hier das Maß aller Dinge dar, hilft uns und sich selbst beim Immune killen und leecht auch noch mehr.
    Warum der Zielsuchermerc wegfällt hätte ich doch gerne etwas genauer erläutert.
    Soweit ich weiß, durchläuft ja der verschossene Pfeil bei FA ganz normal eine Trefferabfrage und pierct wenn diese negativ ausfällt nicht. Kurzum: Die CtH ist auch bei einer Eisbowie enorm wichtig. Da hilft ein solcher Merc doch ungemein, auch mit relativ wenig Dex eine extrem hohe Trefferquote zu erzielen.
    In einem Guide, der knapp ein deutzend mal erwähnt, wie unwichtig der physische Schadensaustoß angeblich sei dann völlig undifferenziert den allmightyMight0r zu empfehlen passt irgednwie nicht.


    Ohnehin widersprichst du dir an einigen Stellen selbst.
    Alle Dinge, die den physischen Schaden steigern werden in je einem Halbsatz als unwichtig abgetan; aber dann wird Multi oder Strafe gegen die Immunen empfohlen und der Leech der CoH hervorgehoben.

    Ein weiterer Punkt ist, das die großen Manaprobleme angesprochen werden, aber auf Silks bewusst nicht eingegangen wird. Statt dessen werden die hier völlig sinnfreien Blutreiter als Alternative genannt und bei denen dann auch noch die Gelegenheit verpasst, den CB-Malus im Fernkampf zu erwähnen.
    Auch noch erwähnenswert wäre in dem Zusammenhang, daß entsprechende Ereignisse wie CB nicht in der Splashwolke von FA übertragen werden, daß war nämlich in früheren Patchversionen durchaus anders.


    Um es so zusammenzufassen: Wer schonmal eine Bowie mit Eleschaden gespielt hat erfährt nichts neues und wer von Bowies noch gar keine Ahnung hat erfährt viel zu wenig.


    /edit: Noch etwas ist mir aufgefallen:
    Daß du empfiehslt, die Runzelrübe zu uppen ist bei deinen Equipvorschlägen völlig unnötig. Mangels Leech auf dem Equip und mit Extrabewaffnung gegen Immune im zweiten Slot bringt das uppen überhaupt nix und ist einfach nur Runenverschwnedung.
    Gruß an Tandiria, alle Brainstormer, die FDW, die Bastion sowie Orthi, SantasClaws, alteshaus, FetteKrieger, Helkaril, Sashima, Mighty, Die Pest, AUT-Pyro, Ash-Nazg, Snoore, Keks, YoungPhoenix, traax, Benedict XXL, HDC Odin, SirTheShadow, Horseback, Anuryn, iDGames, Masterdos, Ara, destrution, Neithan, Mobbelsche, mastergb und caldewych .

    "Die Menschen begannen, um Taten zu beschreiben, willkürlich die gewöhnliche Bedeutung von Wörtern zu verändern. (...)
    [Man] verändert die Mentalität der Menschen durch eine Verweigerung der Wirklichkeit, in der sie leben, sowie eine gleichzeitige Verweigerung der Sprache. Deshalb gelte wahnwitzige Kühnheit als Mut, vorsichtiges Abwarten als Angst." - Thukydides, Der Peleponnesische Krieg, III, 82.

Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Frost-only Bowazone
    Von Can im Forum Amazonen Camp
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 22. Februar 2010, 01:24
  2. Ein Exot für die drei übel?
    Von buubaa im Forum Diablo 2 - Strategie-Forum
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 13. März 2009, 22:56
  3. Classic Guide für Bowazone
    Von mignon im Forum Classic Forum
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 19. September 2008, 18:48
  4. [Guide] Der Feuerdruide - ein Exot
    Von DeralteKoenig im Forum Druiden Archiv
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 07. Oktober 2006, 22:34
  5. 1.09 | MF-Bowazone-Guide
    Von rammlaz im Forum Amazonen Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06. Juli 2006, 09:10

Forenregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •