Zeige Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Benutzerbild von everything_ends
    Registriert seit
    Dez 2005
    Beiträge
    2.412
    Likes
    118

    Guide: OW+CB Barb für csruns 1.12

    Nachtrag: Diese Skizze richtet sich an eher fortgeschrittene Spieler und beschreibt, wie man mit einem WW-Barb Solo-CS-Runs in 1-2Playergames machen kann, ohne an IM zu rippen




    und schon wieder ein Konzept, das ich vorstelle
    immer wieder lese ich, daß CS mit dem WW-Barb immer so eine Sache ist wegen IM.
    Ok, es gibt vielleicht ein paar Cracks, die soviel Erfahrung haben, daß sie absehen können, wann die Mages IM fluchen.
    Doch meine Erfahrung mit WW im CS ist, daß es einen irgendwann doch mal erwischt (klassischer Fall: man läßt sich Altern geben, setzt zu einem WW an, und ein anderer Magier, den man womöglich gar nicht auf dem Screen sieht, flucht einem während des WW-s ein IM auf dem Kopf -> sicherer Rip; in SC ärgerlich aber wayne, in HC gibt es jedoch kein "weitestgehend ripfrei")

    Des weiteren gibt es die Möglichkeit, bei größeren Mage-Dichten (z.B. bei Championgruppen) die Magier mit Amok auszuschalten und den Rest mit WW zu plätten.
    In LoD idR kein Problem, da man dort gezwungenermaßen soviel IAS an Bord hat, daß man mit Amok auch unter Einfluß von Altern noch schnell genug zuschlägt (außerdem hat man auch meist genug +Skills, so daß der angeskillte WC lange genug stunnt)
    Doch da in Classic WW ias-unabhängig ist, hat idR kein Wirbler IAS auf der Waffe, so daß man hier unter Einfluß von Altern und womöglich noch Kälteschaden (cnbf: in LoD meist mit dem Raven gesetzt, in Classic Luxus, den man sich meist nicht ohne weiteres leisten kann) mehrere Sekunden für einen Amokschlag braucht. Zeit genug für den Mage wegzulaufen... (Spaß ist anders )
    -> man müsste das Equip also etwas umstellen; oder man ist glücklicher Besitzer eines Martels mit 40%IAS und 200%ed. Doch selbst dann gibt es immer noch Faktoren wie fehlender leech, zu geringe WC-Stundauer ohne +Skills, fehlendes cnbf (bzw wenn man es hat fehlen evtl wiederum 2 wichtige Gürtelreihen) etc, mit denen der WW-Barb zu kämpfen hat, wenn er das CS mit Nebenskill Amok klären will (gehen tut es prinzipiell schon, aber macht mit dem normalerweise zur Verfügung stehenden Equip wie gesagt kein Spaß)


    Doch dieses post im Classic-Pics-Thread hat mich dann auf die Idee gebracht, eine Waffe mit low-dam zu nehmen und die Monster mittels OW und CB zu killen. Es funktioniert tatsächlich, sogar überraschend schnell (wenn auch in Hölle nur noch in P1/P2-Spielen), und hat außerdem auch noch einen hohen Spaßfaktor!



    Bei der Ausrüstung bieten für dieses Vorhaben ausnahmsweise nicht Rares, sondern Unique/Setkombos die besten Stats:

    Waffe soll möglichst wenig Grundschaden haben, dafür möglichst viel CB, OW

    - Knirscher (hat CB+OW; für CS-Wirbler-Zwecke so ziemlich das Optimum; geringe dura nervt allerdings etwas)
    - Malmknüppel (mit SB oder BF; zweitbeste Waffe für diese Zwecke)
    - Blutmond (auch sehr gut; CB müsste dann von RC und Goblins kommen)


    die (selteneren, dafür aber auch schlechteren) Alternativen wären
    - Totenglöckner
    - Rixots Auge
    - Elendsstab (/€: aufgrund des "hohen" Waffenschadens rate ich mittlerweile - besonders für in HC - davon ab)



    Da diese Waffen kaum phys Schaden machen, überlebt man damit mehrere WW´s mit IM aufm Kopf (auch mit 20%Chance auf Kritischen Treffer von der Mastery; wobei bei Knüppeln in Verbindung mit str-Überstattung trotzdem höchste Vorsicht geboten ist).
    Allerdings leechen wir dadurch weniger, weshalb man zwischen den WW´s öfters mal den ein oder anderen roten oder blauen Pott einwerfen muß (ich kam allerdings meistens einigermaßen hin mit dem was an Tränke droppte). Daß man sich mit einem WW nicht mehr volleecht ist etwas gewöhnungsbedürftig, aber mit etwas Übung lernt man damit umzugehen; bzw eigentlich kennt man es ja schon von Skeletten. Trotzdem ist leech auch bei diesem Konzept nützlich, auch wenn man pro Treffer nur 3 life/mana reinholt (sind bei 5 Treffern immerhin schon 15).


    Den Manahaushalt sollte man allerdings primär über dtm (und idealerweise zusätzlich auch maek) versuchen in den Griff zu bekommen, weswegen sich die Verwendung eines oder zwei der folgenden Items empfiehlt:


    Ausrüstung/Schmuck
    - Mütze aus dem Infernoset
    - Angelic Amu (in Verbindung mit Ring, anderer Ring Manald oder Dualleecher)
    - Nachtrauch
    - WOE
    - Heulhauer

    /€: in Normal ist WOE absolut top für unsere Zwecke (vorrausgesetzt man ist nicht auf SB als OW-Quelle angewiesen); in Hölle brauchen wir allerdings wahrscheinlich ein Schild mit Resistenzen; so daß wir eventuell auf die 5maek Manaquelle verzichten müssen.


    Wenn unsere Waffe kein CB hat, sollte man diese beiden Items verwenden (und zwar zusammen):
    - Klapperkäfig und
    - Goblins


    Wenn wir kein OW (ist quasi unser "Finisher") auf der Waffe haben, sollte unbedingt eines der beiden Items am Start sein:
    - Boneflesh oder
    - Sworback


    Als Handschuhe kann man dann Dualleechgloves anziehen, idealerweise mit Leben, Mana, Resis, was man halt noch braucht.
    - Rare mit ll/ml/resis/life/mana etc
    - Hand von Broc
    - Sigons (z.B. in Verbindung mit Helm)
    - sonstige (z.B. Gleglaws, Frostbrand, Chancies, Blutfaust, die +5mindam sind glaube zu verkraften)



    Trigger-Effekte wie Knockback, Monsterflee etc werden idR als störend empfunden und gemieden; für dieses Konzept kommen sie und allerdings sehr entgegen, man wirbelt sich einfach eine Schneise durch das CS^^
    Wen das Monsterflee nervt, kann aber auch gerne Coif anziehen.


    noch ein paar Items mit evtl nützlichen stats:
    FoH (Resis, monsterflee, str um evtl stats zu sparen), rare dtm-Schild, Prismschild (Ward, 3D, oder Rare), Geglawgloves (slow, kb), Ettlich (freeze), Felsenfell (bietet absoluten und prozentualen damred, was das wirbeln unter IM-Einfluß etwas angenehmer macht), Silk (ml), Schmutzfuß (ml); 3fach gesockelter Helm/Maske (PR´s, PSp´s etc), Wurmschädel (Giftschaden, ll, mana); Schattenscheibe (blind); Coif (blind), Todesspaten (falls wir über andere Ausrüstung genug CB und OW bekommen, sind die maek und blind natürlich top); Tandoliga (die 50% slow sind für das "Hit-and-Forget"-Konzept nützlich: die Monster fliehen und sind zu langsam um uns wieder einzuholen); Goldhaut (35@ sind immer gut); ansonsten immer gerne gute Rares, wenn wir o.g. erforderliche Kriterien mithilfe von (in Classic sonst meist eher unüblichen) "Pflichtuniques" erfüllt haben



    Zusammenfassung:
    wir brauchen:
    1. CB+OW (unsere Schadensquellen; nach Möglichkeit >50% CB; bei OW wirds schon reichen wenn es irgendwo auf einem Item einfach nur drauf ist)
    2. Resistenzen (wenns geht am besten stacked; falls wir während eines Wirbels durch eine Giftfürstenhorde lr abbekommen)
    3. Leben/Mana (das Polster kann quasi nicht hoch genug sein)
    4. dtm/maek (um die Wirbler zu "finanzieren")
    5. Leech (Kleinvieh macht auch Mist)
    6. ar (v.a. sehr wichtig wenn eine Waffe von einer anderen Mastery genommen wird; hier drängt sich Amu + Ring aus dem Himmlische Hüllen-Set geradezu auf; hat außer ar nämlich noch Leben, repl life und dtm, also eigtl kaum zu toppen für unsere Zwecke)

    des weiteren sehr nützlich sind:
    6. Triggereffekte wie Monsterflee, Blind, Freeze, Knockback, Slow (reduziert deutlich den Scahden den wir einstecken müssen)
    7. Schadensreduktion (leider gibt es in Classic nicht viele sinnvolle Möglichkeiten; Felsenfell ist eventuell erwähnenswert)
    8. Gift- und Elementarschaden (leider das gleiche wie bei Pkt 7.; zu erwähnen wäre der Wurmschädel und evtl ein 6-Sockel-Kristallschwert mit Smaragden/Saphiren)



    Setupbeispiele:
    mein Setup (Axtbarb):
    Knirscher (außerhalb vom CS "Der Riese")
    Rattlecage
    Nachtrauch
    Infernomütze
    Angelic Amu/Ring
    Rare Ring mit ml, viel Mana/ene, 1xx ar
    Goblins
    WOE
    Dualleechgloves

    -> 90%dtm, 50%OW, 70%CB, 11%ml, 5maek, 3%ll
    werde aber wohl noch bischen was umbauen: weniger dtm, mehr ll (/€: in Hölle hatte ich glaube dieses Setup größtenteils beibehalten, lediglich WOE mustte ich gegen ein Schild mit Resistenzen eintauschen; außerhalb vom CS hatte ich dann als Waffe den "Riesen" und eine Rüstung mit Resistenzen, Goldhaut oder Rare)


    Knüppelbarbsetup könnte so aussehen:
    Waffe Crushflange
    OW durch Swordback oder Boneflesh
    Goblins
    Rest in etwa wie oben


    mit Blutmond:
    Blutmond
    Rest in etwa wie oben





    Skillung:
    hier tue ich mich etwas schwer mit genauen Angaben, weil
    eigentlich kann man das Konzept mit einer ganz normalen WW-Skillung umsetzen; ich hatte in Ladder4 auch mal meinen WW-Knüppelbarb - Standart WW-Skillung - mit Crushflange, SB, glaube Rare Armor oder Goldhaut, irgendwas mit Resis weil Schild keine hat, etc equippt, CS-Wirbeln in Hölle ging ohne Probleme; extra andere Skillung braucht man also eigentlich nicht für; jedoch könnte man z.B. eventuell den Resiskill etwas mehr als sonst pushen, wenn man vorhat seinen Barb im CS einzusetzen;
    falls man einen NTC-Barb für Norm-CS-Runs machen will (hier funzt das Konzept am besten) empfehle ich WW auf 1 zu lassen, um die Manakosten möglichst gering zu halten; Pkte kann man stattdessen z.B. in die Mastery stecken (falls ar fehlt; wobei wir die Chance auf Critical Strike ausnahmsweise mal nicht wollen; aber andererseits ist das mit dem lowen Waffenschaden eigentlich auch nicht weiter tragisch, ich habs getestet und gebe hiermit Grünes Licht, beim Knirscher die Axtmastery zu skillen^^). Auch keine schlechte Idee ist Find Item, um Siegelbosse zu looten (falls jemand immer mit high-lvl-ench spielt, kann er für Norm-CS-Runs auch auf CB und OW verzichten und volles MF-Equip anziehen aka Möwe, Angelickombo, Chancies, Goldträger etc), oder Schrei z.B. zu pushen.


    Kampffertifkeiten

    WW 1-20 (in Norm auf 1 lassen um Mana zu sparen; falls der Barb tatsächlich nur für Solo-CS eingesetzt werden soll, kann man WW auch ganz auf 1 lassen; mit genug CB kommt man durch Hölle; wäre z.B. vllcht eine Idee für BO-Barbs)
    Amok 0-1 (eigentlich nur eine Erweiterung unseres Repertoires, aber nicht wirklich notwendig; bei diesem Konzept eher außerhalb vom CS interessant, wenn man eine "richtige" Waffe hat und Steinhautbosse umhauen will)


    Beherrschungsfertigkeiten

    Mastery 0-20 (für ar sollte entweder WW oder Mastery geskillt sein; die Chance auf Kritischen Treffer ist mit Vorsicht zu genießen, aber meinen Erfahrungen nach zumutbar)
    Natürlicher Widerstand 1-xx (Resis braucht man im CS, gerne auch stacked; außerdem macht es uns bei den Items flexibler; 9 Pkte oder mehr kann man darin schon versenken)
    Tempo 0-1 (Geschmacksache; man kommt irgendwie schneller durch deswegen hatte ich die 2 Pkte investiert)


    Kriegsschreie

    Schrei 1-xx (falls der Barb auch als BO-Barb dienen soll gerne maxen)
    Kampfaufruf 1 (bei BO-Barb max)
    Kampfbefehle 20
    Gegenstand Finden 0-xx (gutes Punktegrab, v.a. wenn man Siegelbosse looten will)
    Heulen 0-1 (gut um sich mal etwas Luft zu verschaffen)
    Schlachtruf 0-xx (gut v.a. gegen Bosse; evtl auch ein sinnvolles Pktegrab)




    Stattung

    Stärke soviel wie für Items benötigt (mein Knüppelwirbler hatte str sogar überstattet und sich trotzdem nicht totgewirbelt)
    Geschick Items
    Vita alles was geht, dickes Polster brauchen wir im CS, pro Schwierigkeitgrad halte ich in etwa ~1k Leben für sinnvoll (norm 1k; alp 2k, hell 3k)
    Ene nix, wenns geht versuchen was über Items zu bekommen (wobei es da allerdings kaum freie Slots gibt; evtl Helm mit Saphiren)




    Vorgehensweise:
    Im Flaflu können wir gerne noch eine "richtige" Waffe benutzen, vorm Eingang des CS jedoch auf low-dam-Waffe wechseln (ich hatte damals "Der Riese" außerhalb, und "Der Knirscher" innerhalb vom CS; beides Waffen die auch helltauglich sind; mit dem "Riesen" hatte ich später sogar mal den Diaclone in Classic gelegt). Im CS bahnen wir uns dann wirbelnderweise den Weg zu den Siegelbossen (wobei Triggereffekte wie Monsterflee, Knockback, Blind etc sehr nützlich sind).
    Einige der Unis (wie z.B. Knirscher) haben leider eine niedrige Haltbarkeit, so daß man das ein oder andere mal zur Reparatur zu Halbu muß. In Normal hält sich das noch sehr in Grenzen, in Alp und Hölle muss man allerdings eventuell etwas öfter die Schriftrolle des Stadtportals nutzen.
    Bei den Siegelbossen kann man entweder erst die Ecke komplett clearen und dann die Bosse mit der dicken Wumme umhauen, oder man bleibt ganz bei der Lowdam-OW/CB-Variante. Ich hatte beides ausprobiert, beides geht, auch Dia in Hölle kriegt man mit Knirscher/Malknüppel etc einigermaßen schnell down; man haut die Gegner quasi mit CB runter und OW ist der "Finisher", aber mit "richtigem" Schaden rumzuwirbeln "fühlt" sich generell irgendwie schon besser an, ne?



    Wenn man will kann man den Barb auch enchen, dann gehts sogar so schnell , daß man das Ganze auch fast schon als Speed-CS betreiben kann! (auch auf Hölle sind die Nicht-FI´s - also die Mages und Sturmrufer - dann 1hits, wenn der Enchboost hoch genug ist; und die 2-3 Repair-Stadtgänge entfallen dann auch idR).



    In einem 8-Player-Cowgame brauchte ich im Schwierigkeitsgrad Normal für einen kompletten Run vom WP bis zu Dia ohne ench ca 5-10 min (mit ench waren es glaube 3-5 min).
    In Hölle geht das in 1-2Player-Spielen auch noch recht fix, man hat einen (nicht hämmernden!) Char der das CS in annehmbarer Zeit alleine cleart. In 8er-Spielen reicht der Schaden von CB und OW jedoch nicht mehr für eine aktzeptable Killspeed, aber ich fand es immer lustig mir die Gesichter der anderen vorzustellen, die einen Barb durchs CS wirbeln sehen der sich einen Sch... um IM schert^^



    zu guter Letzt hier noch ein Thread, wo jemand anderes die gleiche Idee hatte, und in HC dann quasi "auf Herz und Nieren" überprüft hat
    http://diablo3.ingame.de/forum/showthread.php?t=1391815




    Als Abschluß sei noch gesagt: auch bei diesem Konzept ist im CS äußerste Vorsicht geboten. Insbesondere Bossmobs mit Mehrfachverzauberungen können sehr gefährlich werden, u.a. kann sich hier der - sonst gewohnte - jetzt fehlende leech negativ bemerkbar machen (was allerdings im Vergleich zu klassischen IM-Instant-Rips imo das weitaus kleinere Übel ist!). Was IM betrifft, so erleiden wir immer noch Schaden dadurch (nicht vergessen! auch wenn wir mehrere WW´s mit IM auf dem Kopf überleben können), jedoch sind AD und LR jetzt die Flüche, die uns am meisten zu schaffen machen (jeodch helfen hier die o.g. Triggereffekte, den erlittenen Schaden in Grenzen zu halten).
    Geändert von everything_ends (29. Juli 2009 um 15:13 Uhr) Grund: etwas nachgebessert
    I AM THE HAND OF THE GOBS! THE GOBS STRIKE THROUGH ME!

  2. #2
    Ex-Staffmember Benutzerbild von SenDog
    Registriert seit
    Apr 2002
    Beiträge
    1.189
    BattleTag
    SenDog#2917
    Likes
    15
    schubs ins archiev
    Greez to: carsten,gris,paule, chilly,arki,exi,lester,bara,rob,beze,markus,stefan und alle anderen nWolern, berny,seve,crashmaker und den rest von der kneipe, pete,vlad, und die mkvler wini, ray,doka,andy,mav, hork,anton,cave, reen und die andern alten säcke^^ paez, tears, die bastion, den kakao baalern und den kaffe und kuchen cslern
    Wenn ich wen vergessen hab --->pm

Ähnliche Themen

  1. [Classic] suche mitspieler für csruns ...
    Von cst im Forum Diablo 2 - Kontakt Forum
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11. Februar 2012, 09:31
  2. Welcher Merc lohnt sich am besten für CSruns?
    Von tobi2006 im Forum Paladin Tempel
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 12. August 2007, 01:29
  3. 1on1 Barb Guide für 1.09
    Von Bizarre im Forum PvP Archiv
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 28. Juli 2006, 21:09
  4. MF-WW-Barb Guide V1.0
    Von PhaDe. im Forum Barbaren Archiv
    Antworten: 85
    Letzter Beitrag: 28. Juli 2006, 10:50

Forenregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •