Zeige Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Benutzerbild von tolstojewßki
    Registriert seit
    Sep 2007
    Beiträge
    770
    Likes
    24

    Post Werfen, Schneiden, Legen: Die Bladefury-Trapsin in 1.13

    Werfen, Schneiden, Legen
    Die Bladefury Trapsin in 1.13 by tolstojewski

    last Update: 10. Oktober 2010







    Ich & Frauen in Schwarz

    In früheren Laddern beinahe Tradition, war mein erster non-MF Char stets eine Tiger-Strike/Dragon-Tail Assassine, die bis Anfang Hölle einen irren Spass gemacht hatte, dabei gut aussah -dann aber wegen schlechten Equips und gleich 2 lästiger Immunitäten schnell frustrierte~
    Nach langer DII-Abstinenz versuchte ich mich wegen der damaligen(?) Unspielbarkeit des Battle.nets am Singleplayer- und damit gleichzeitig- am Selffound-Modus. Als ich irgendwann las, dass der Skill Blade-Fury doch nicht so schwach war, wie immer angenommen, sondern der Skillschaden -oh Wunder- lediglich falsch dargestellt würde, exorzierte ich bald Selffound mit Lawbringer; bald fully equipped mit angesammlten ätherischen Dolchen und Äxten verschiedenste Varianten durch -> ein ausserordentlich vielseitig kombinierbarer Skill, der aber auch besondere Anforderungen an das Equip stellt!

    Mit neuem Patch war auch irgendwann wieder mein Interesse am Onlinespiel geweckt, und auf Grund zweier Funde war sofort klar, was mein Assassinen-Projekt dieser Ladder werden würde~ naja, das Ergebnis steht im Titel



    Es gibt 'nen Ninja-Guide. Es gibt X Trapsin-Guides -Wozu denn jetzt noch einer?

    Seissets Ninja-Guide konzentriert sich -und will vermutlich auch nichts Anderes- hauptsächlich auf die Wurfsterne; Claw/Claw und Sentries werden nur angerissen.
    In den Trapsin-Guides findet Bladefury keine Erwähnung; und würde wenn, höchstens bei 'Möglichkeiten der LI-Bekämpfung' unter 'ferner Liefen' ihren Platz finden~
    Allerdings kann Bladefury meines Erachtens mehr, als das Trap-Equip zu versauen; und umgekehrt verkommt der Skill unter Lightning-Sentry nicht zum Stichwortgeber, sondern wird viel eher zum Akzentsetzer, der eine progressivere Spielweise zulässt.

    Wat?? Was kann Bladefury, das Fireblast nicht viel besser könnte?
    Mit ordentlichem Equip kommt Fireblast auf 4.5K Flächendamage und mehr. Bladefury trifft nur einen Gegner, und kann nicht mal piercen. Allerdings greift man mit BF fast doppelt so schnell an (25/5=5 Mal pro Sekunde) wie mit FB (25/9=2.8 Mal/Sek); 4K++ Schaden sind auch bei sentrylastigem Equip möglich und ausserdem hat man sämtliche Vorteile physischer Fernangriffe:

    Quellen: Librarians FAQtoids sowie TitanSeals Skillbeschreibungen

    ..gerade für die deutlich schwächeren Feuer-Fallen also eine Menge Potenzial.

    Aha, und konkret heisst das..?

    Oben erwähnte ich 'progressivere Spielweise': Lifeleech, Knockback, Slow erlauben es, nahe an den Feind ranzukommen, diesen zu tanken -> man steht also nicht mehr gezwungener Massen in zweiter Reihe, lässt Söldner & Schatten die Drecksarbeit erledigen und spamt FBs und/oder Mindblasts, sondern kann selbst die Regie übernehmen und aktiv die Monstermassen lenken .

    Wir sind doch keine Panzergrenadiere oder ~ Barbaren!
    Im Gegensatz zu -beispielsweise- einer Hybrid-Kickerin ist natürlich auch filigranes, manipulierendes Taktieren aus dem Hinterhalt möglich; je nachdem, was die Situation erfordert sind wir Bowie oder Barb -aber irgendwo muss ja auch der soldatische Ton der deutschen Synchro seine Wurzeln haben~
    Wer partout im Verborgenen bleiben will, findet unter Ziele aber auch die klassische Ninja wieder, die einerseits weit geringere Anforderungen an ihre Defensive stellt, anderseits aber weniger effektiv die Massen herden kann -und allgemein weniger hitzige Action bietet :>

    Fein, Fein. Noch irgendwelche Vorteile?
    Klar. Für den sentrylegenden Durchschnitt können dicke Brocken wie Baal zur wahren Geduldsprobe werden: viel Life, hohe Resistenzen, teleportieren, klonen, nerven. Unsere trotteligen Gehilfen aus der Wüste -nein, nicht Paladine- sind auch meistens überfordert. Mit einigen kleinen aber feinen Zugeständnissen an das Equip (mehr dazu später) werden wir zum Smiter -naja, oder so ähnlich~

    Na dann, mal los: The Stage is Yours






    Die Assassine ähnelt der Amazone in punkto Körpergröße und Kraft. Allerdings unterscheiden sie sich in ihren Kampfmethoden erheb
    Die Assassine bekommt pro Level +2 zu Leben, +1,5 zu Mana und +1 zu Ausduaer. Außerdem bekommt sie für jeden Punkt in Vitalität +3 zu Leben und +1,5 zu Ausduaer sowie für jeden Punkt in Energie +1,5 zu Mana.

    Sie startet mit: 20 Stärke; 20 Geschick; 20 Vitalität; 25 Energie; und hat 50 Life; 25 Mana; 95 Ausduaer

    Für folgende Erläuterungen spielt der Begriff Frames eine zentrale Rolle. Wer damit nichts anfangen kann, liest bitte diese Definition Librarians.
    Für wen FHR, FC(R), IAS ein Buch mit sieben Siegeln darstellen, sei hier nochmal der Verweis, auf Librarians Kapitel über Charakterwerte

    Die folgenden Tabellen und Erläuterungen stammen aus Forsakers (gar-nicht-mal-so-kurzem) PvP-Trap-Kurzguide. Die irritierende Farbe bleibt jedoch meine.

    Hinweis: Die Tabellen über Waffengeschwindigkeiten beziehen sich wirklich nur aufs Fallenlegen. Klingenwut greift immer mit konstanten 5 Frames an und für Martial-Arts Skills wie Tritte kann dieser Kalkulator weiterhelfen.


    FHR

    Im Battle.net gibt es die wildesten Theorien, ab wann eine Treffererholung (Hit Recovery) ausgelöst wird.
    Um es kurz zu machen: in 90% aller Fälle gilt grob :
    Ab 1/16 Verlusst des Gesamtlebens durch einen einzelnen Angriff besteht eine Stunchance. (ca. 1:3)
    Ab 1/8 Vergrößert sich diese Chance und ab 1/4 wird man immer gestunt.
    Einige Angriffe haben eine bessere Stun-Chance. Stormlash (Geissel) löst z.B. bereits ab 1/64 einen Stun aus, hat aber sehr niedrigen Minimalschaden, was die Chance wieder senkt. Vermutlich wollte Blizzard dies damit ausgleichen.
    Sonderfall: Sieht man Sterne über seinem Kopf (Mindblast / Smite / ...), so reicht bereits ein beliebiger Treffer aus, der nichtmal Schaden austeilen muss.


    Fhr-Breakpoints: (FHR / Duaer)
    Code:
    0 - 9 Frames
    7 - 8 Frames
    15 - 7 Frames
    27 - 6 Frames
    48 - 5 Frames
    86 - 4 Frames
    200 - 3 Frames


    FCR

    Schnellere Zauberrate (Faster Cast Rate) verbessert wie der Name schon sagt eure Zaubergeschwindigkeit. Nicht davon Betroffen sind hingegen die Fallen (sowohl Schuss-Geschwindigkeit als auch das Auslegen). Hauptsächlich benötigt man hohes FCR für schnelle Teleports und Mindblasts.

    FCR-Breakpoints: (FCR / Duaer / Actionframe*)
    Code:
    0 - 16 - 9
    8 - 15 - 9
    15 - 15 - 8
    16 - 14 - 8
    27 - 13 - 8
    39 - 13 - 7
    42 - 12 - 7
    65 - 11 - 7
    86 - 11 - 6
    102 - 10 - 6
    174 - 9 - 6
    *) Beim Actionframe startet die eigentliche Animation. Vorher könnte euch ein Gegner noch mit einer Blockanimation oder Treffererholung das Leben schwer machen und euren Zauber verhindern.

    Hier einige Fastcast-Werte anderer Chars:
    Code:
    Paladin 125 FCR / 9 Frames (AF6)
    Zauberin 105 FCR / 8 Frames (AF5)
    Druide 99 FCR / 11 Frames (AF7)
    Necro 125 FCR / 9 Frames (AF5)
    Barb 39 FCR / 10 Frames (AF7)   (ab 37 =10/8)
    Amazone 99 FCR / 12 Frames (AF abhängig von Waffe : 7-9)
    Ias-Anforderungen:
    Um ohne Slot-Bugging die maximale Legespeed von 9 Frames zu erhalten, muss man den Durchschnitt der Basespeed beider Klauen berechnen "(Claw 1 + Claw 2) / 2" und diese mit folgenden IAS-Werten durch Sockelungen auf der Mainclaw und/oder der Ausrüstung unterstützen. Eine niedrige Zahl steht hier für eine hohe Geschwindigkeit. Die Geschwindigkeit ist bei Normal/Exceptional/Elite einer jeweiligen Klaue gleich.
    GroßKlaue und RunenKlaue haben also lediglich andere STR/DEX und Levelanforderungen.

    Eine GT(GroßKlaue) hat z.B. -30 WSM (schnellste Klaue im Spiel), eine Großkralle hingegen nur -20.
    Scherenquab(SQ) ist mit 0 eine der langsamsten Klauen. Hier eine Tabelle, die euch zeigt was ihr für weitere IAS-Quellen benötigt. Das ganze gilt natürlich OHNE BoS.

    Average WSM / nötiges IAS
    Code:
    0 / 125   << 2 * SQ
    -5 / 105  << SQ + Kampfcestus
    -10 / 89  << SQ + Kralle
    -15 / 75  << SQ + GT
    -20 / 63  << 2 * Kralle
    -25 / 52   << GT + Kralle
    -30 / 42   << 2 * GT
    -35 / 34   << ab hier nur noch mit Bos / Fana möglich
    -40 / 26
    -45 / 19
    -50 / 13
    Klauen nach Speed sortiert: (nur Elite / Exceptional)
    Speed : Baseitems (STR&DEX Anforderungen)
    Code:
    +10 : Kriegsfaust(108), Faszie (69)
    +-0 : Suwayyah (99), Scheren-Suwayyah(118), Quab (57), ScherenQuab (82)
    -10 : Unterarmschwert (105), Kampfcestus(110), Unterarmdorn (66), Handsichel (73)
    -20 : Barbarenkrallen(113), Großkrallen (76)
    -30 : RunenKlauen(115), GroßKlauen (79)
    Achtung: Sollte euch ein Gegner mit 10% Slow treffen, so rutscht ihr einfach 10 Punkte in der WSM hoch und benötigt logischerweise etwas mehr IAS. In der Praxis könnte man also mit 2 * GT auf 63 IAS spielen, um 10% Slowdown vom [...] abzuwehren. Dazu ist allerdings eine 40 IAS Mainclaw nötig, falls man ohne größeren Lifeverlusst auskommen will.

    Tempoblitz wirkt wie Slowdown ebenfalls genau an der WSM-Stelle. Das heißt ein lvl20 BoS verbessert eure average WSM um ca. ~60 Punkte. Damit braucht man selbst mit 2 Scherenquabs nur noch knapp 10 IAS für 9 Frames. Gleichzeitig lassen sich damit z.B. auch 50% Slowdown (max) oder auch Slow/Freeze Kombinationen problemlos ausgleichen.

    Item-Slowdown ist wie bereits erwähnt bei 50% begrenzt. Freeze und Altern wirken allerdings gleichzeitig, Tongolems hingegen zählen wie eine Einheit mit einem Slow-Item. Da Golems sehr viel Slowdown haben, muss man im 1on1 in jedem Fall auf BoS wechseln.


    Fbr-Breakpoints: (FBR / Duaer)
    Code:
    0 - 5 Frames
    13 - 4 Frames
    32 - 3 Frames
    86 - 2 Frames
    600 - 1 Frame






    Die wichtigsten Skills



    Blade Fury / Klingenwut
    IAS-unabhängiger Fernkampfskill, der alle 5 Frames einen Wurfstern abgibt. Mit steigendem Skill-Level erhöht sich der Grundschaden der Sterne. Des Weiteren wird der Schaden der Primärwaffe und der Ausrüstung hinzuaddiert (allerdings nur zu 3/4 bzw. 3/8 bei 2-Händern) und dann mit den gewöhnlichen Schadensmodifikatoren verrechnet
    -> erhöhter Schaden durch die Ausrüstung, Klauenbeherrschung (nur bei Klauen), durch Statuspunkte, durch Auren, dmg 2 demons/undead; Kritischer Schlag, Todesschlag etc.
    Elementar- und Giftschäden fliessen ebenfalls zu 3/4 (resp. 3/8 beidhändig) in die Berechnung mit ein; Vernichtender Schlag unterliegt dem Fernkampfmalus (Halbierung des reduzierten Lebens) und der Skill weist noch einige Besonderheiten auf, die TitanSeal hier und hier zusammenfasst.

    Bladefury selbst hat keinerlei AttackRating Boni! Auch die Schattenskills helfen uns in der Hinsicht nicht weiter: Die Klauenbeherrschung liefert zwar etwas ED und ~20% Crit-Chance, der AR-Bonus wirkt bei BF aber nicht; Die Verteidigungssenkung des Schattenmantels ist zwar gegen harte Brocken (ausser Aktbosse!) nice2have, aber wegen unzuverlässiger Handhabe keine duaerhafte Lösung. Daher ist es essentiell, genügend AR und ggf. Verteidigungsreduktion über Equip & Stattung reinzuholen, um in Hölle auf 75++% Trefferchance / Cth zu kommen -alles andere wäre sinnlos, und würde zu Frust statt Lust führen.

    Glücklicherweise kann man das CTH-Problem elegant über 1-2 Slots und Charms lösen, so dass der negative Einfluss auf den 2ten Hauptangriff () -die Fallen- eher gering ausfällt -und das nicht Mal notwendigerweise teuer.

    WICHTIG: Klingenwut braucht etwas 'Anlaufzeit' um den ersten Stern abzufeuern. Wird man während des Angriffs in eine andere Animation gezwungen (Hit-Recovery, Waffenblock, Block), kann es -je nach Länge der Animation- zu einem erneuten Durchlaufen dieser Anlaufzeit kommen! Ein einzelner Waffenblocker wird problemlos kompensiert; blockt man jedoch ständig, weil man beispielsweise in einer Gruppe Blasrohr-Schinder steht, kommt es zum block-lock, der mich am Durchführen weiterer Handlungen hindert -> kein Mindblast, kein Angreifen, kein Teleport! Da hilft nur noch rauslaufen.
    Das heisst, dass der Skill, der eigentlich für mehr Sicherheit sorgen soll, zu einer echten Gefahr werden kann; Teil meines Konzepts ist ja gerade das 'tanken' bestimmter Gruppen, wofür konstanter Leech & konstanter Knockback enorm wichtig sind.
    Klauenblock sowie nicht beschleunigter Schildblock sind also mit Vorsicht zu geniessen!





    Lightning Sentry / Blitzwächter

    Dürfte wohl jedem, der im Battle.net auf Assassinen getroffen ist, bekannt sein: verschiesst strahlenförmige Blitze (wie der Blitzschlag der Zauberin), die den Gegner immer durchbohren und bei entsprechenden Piercelines am meisten Schaden pro Schuss geben. Die Sentries schiessen automatisch, und visieren stets das nächstgelegene Ziel an. Daher sind Stellungsspiel und Fallenplatzierung das A & O zur Schadensoptimierung (mehr dazu bei den Taktiken).

    Man kann insgesamt 5 stationäre Fallen setzen. Sobald die nächste geworfen wird, verschwindet die zürst Gesetzte. Fallen der Schatten zählen zu den Unsrigen und fallen ebenso unter das Limit von 5 Geschützen. Da unsere Sentries i.d.R mehr Schaden austeilen, als die der Schatten, muss man darauf achten, dass möglichst viele eigene Fallen ausliegen.

    Des Weiteren profitieren sämtliche stationären Fallen NICHT von Regenbogenfacetten -weder die Schadenserhöhung noch Resistenzsenkung unseres Equips beeinflussen den Geschützschaden.
    Nicht davon betroffen sind lediglich Fireblast und Shockweb. (Auf Klingenwut wirkt -%Res; +%Elementar-/Gifschaden jedoch nicht)





    Death Sentry / Todeswächter
    Ein wahres Powerhouse und der Massenkiller bei regulären Ninjas.
    Solange keine Leichen in Sprengweite liegen, verschiesst der Todeswächter schwächere Blitzstrahlen als die LS. Sobald jedoch der erste Corpse liegt, löst die Falle Kadaver-Explosionen aus, die einen prozentualen Teil des Monsterlebens in physischen und Feurschaden verwandelt.
    In Einzelgames lösen quasi 2 Leichen ein Kettenreaktion aus. Je mehr Spieler im Spiel sind, desto mehr lässt die Effizienz der Explosionen nach, da nur das Basisleben (=Leben bei einem Spieler) zur Schadensberechnung herangezogen wird. Nichtsdestoweniger bleibt der Schaden auch in vollen Games enorm. Mehr dazu bei TitanSeal

    Erlegt man einen Gegner mit Bladefury und hat gleichzeitig die Eigenschaft Slain Monsters rest in Peace / besiegte Monster ruhen in Frieden
    auf der Ausrüstung, werden keine Leichen erzeugt, und somit sind auch keine Explosionen ermöglicht.
    Stationäre Fallen übernehmen diese Eigenschaft nicht, da sie als Minions gelten.





    Wake of Fire / Feuerwelle
    Selbst noch nicht gespielt; kann an dieser Stelle also nur an TitanSeal oder den Feuertrapsin Guide von Senex verweisen.
    Die WoF ist wohl einer der mächtigsten Skills überhaupt im Norm-Bereich, lässt jedoch später stark nach. Würde aber definitiv von einem starken Unterstützungsskill profitieren~
    Sollte ich mal die Combo fahren, werde ich meine Erfahrungen hier posten .






    Anforderungen...



    Die Anforderungen, die eine reine Trapsin an ihr Equipment stellt, sind eigentlich ziemlich anspruchslos. Im wesentlichen sind das: Fertigkeitenpunkte en masse, schneller Fallenlegespeed und 1, 2 zuverlässige Blocker.
    Abgesehen vom Angriffsspeed also auch für Bladefury sinnvolles Zeug -> ein Trapskiller beispielsweise steigert sowohl den Sentryschaden als auch Bladefury um satte 8 Durchschnittsschaden. Ein Riesenzauber müsste also +16 effektiven Maximalschaden aufweisen (durch den 3/4 Malus auf Ausrüstungsschaden entsprechend 16 * (4/3) = 21.3(!) Maxdmg), um gleichzuziehen~ +14 sind maximal möglich und auch noch extrem selten & teuer.

    Bladefury braucht allerdings noch etwas mehr als ein hohes Skilllevel. Wie bereits erwähnt, ist übers Euip ein hoher AR-Wert zu holen: 5000 auf Level 90 sollten es mindestens sein, eher 7000+. Um das zu erreichen, brauchen wir genugend Basis-AR und mindestens eine Quelle, die diesen Basiswert prozentual erhöht. (Um den tatsächlichen AR-wert zu ermitteln, muss man sich den Angriffswert beim Standardangriff angucken, ohne eine Klaue in der Hand zu halten. Gibt die Klaue allerdings Geschicklichkeit oder andere Boni zum Angriffswert so hilft nur Zufussrechnen)
    Als Nächstes steht eine starke Waffe auf dem Plan; gerne ätherisch, da Bladefury oder Waffenblock nicht die Haltbarkeit beeinflussen, und das Attribut 'ätherisch' für 50% erhöhten Basisschaden sowie um 10 reduzierte Stärke- & Geschicklichkeitsanforderungen sorgt. Plant man jedoch mit Klingenschild, Martial-Arts-Skills oder Wirbelwind zu spielen, so sollten ätherische Waffen unzerstörbar sein (nur als Eigenschaft auf Uniques, Magics und Zod-Rune möglich), oder über Selbstreperatur verfügen (Rares und einige Uniques).
    Zitat Zitat von Sam
    Double The Gun, Double the Fun
    Optimalerweise sollten die Waffen Klauen sein, da man davon gleich 2 Stück tragen kann; mit Klauen am meisten +Skills möglich sind und der Schaden -wie beim Gros anderer Waffentypen üblich- nicht nur über Stärke, sondern auch über Geschicklichkeit erhöht wird, was gleichzeitig eine Menge AR liefert (5 AR pro 1 Dex).
    Für bestimmte Varianten oder auch den Lowcost-/Selffoundbereich gibt es aber auch spielbare Waffe/Schild oder 2-Händer Alternativen.
    ~Eine gute Waffe verdoppelt etwa den Damageoutput der Wurfsterne.

    Erhöhter Schaden ausserhalb der Waffe ist die nächste wichtige Eigenschaft, da diese die Summe des Wurfstern-, Waffen- und ggf. Equipschadens vervielfacht. In die selbe Kerbe schlagen Todesschlag & Kritischer Schlag, die mit einer bestimmten Chance für eine anschliessende Verdoppelung sorgen. Kritischer Schlag gibt es nur als Amazonenfertigkeit und ist für die Assassine nur uber die Runenwörte Frieden und Einsicht zu erlangen (sieh Equip).
    Hier noch etwas zum Zusammenwirken von DS & CS.

    Die nun kommenden Eigenschaften, sind für das Funktionieren der Bladefury-Trapsin nicht erforderlich; sie sorgen aber erst dafür, dass sich dieser Build erheblich von anderen Varianten abheben kann, und nicht zur reinen Spambitch verkommt; sie geben dem Build die gewisse Spritzigkeit:
    • Knockback!
    • Lifeleech
    • Damage Reduction
    • Hohe Resis
    • Viel Leben
    • FHR
    • schnelleres Blocken bei Schilden
    • Einfrieren nicht möglich / CNBF (nur wenn man keinen Teleport hat notwendig)

    und für die richtige Würze:
    • Vernichtender Schlag
    • Teleport
    • Faster Cast Rate
    • Offene Wunden
    • Enemy Slow
    • Trigger



    ... und Ziele


    Zusammengefasst sollte jede Assassine, die aggressiv, Nahe am Gegner gespielt werden will, auf folgende Werte kommen; danach kann entweder die Offensive in physischer~, elementarer~ oder in beide Richtung(en); oder die Defensive ausgebessert werden -oder Beides . Alles eine Frage der Präferenzen und des Budgets:

    1200++ Leben, stabiles Mana (~300+)
    positive Resistenzen; -> Blitz 50-max, Feuer 25-max, Kälte>0, Gift bevorzuge ich 50+, weniger geht auch aber starkes und langanhaltendes Gift kann den Spielfluss ziemlich hemmen, während anderer Schaden schnell wieder reingeleecht ist. Wer möchte, kann auch 1 Spalte mit Anti-Dotes oder Auftau-Elexieren im Gurt mitschleppen
    Mindestens 11 Frames Fallenlegespeed . 9 sind empfehlenswert(Kalkulator).
    +10 All/Fallenskills
    5000+ AR
    300+ Basisschaden (BF, 3/4 Waffe & Charms)
    500 ED / enhanced Damage (incl. Stats & Machtaura vom Söldner)
    50% Chance auf doppelten Schaden (einschl. Klauenbeherrschung)
    10++ Lifeleech
    Manafinanzierung -> ML, Manatränke, Meditation. MäK ist ungeeignet, da Sentrykills nicht für Mana sorgen
    Knockback
    40+ faster Run / Walk
    16+ FCR, sonst braucht man Mindblast gar nicht erst skillen, da er im Nahkampf mit 0 FC nicht einsetzbar ist!



    Diejenigen, die es eher klassich wolllen, und ausschliesslich den Fernkampf suchen, brauchen ihre Defensive natürlich nicht in dieser Ausprägung aufpumpen!
    Es reichen:
    700-800 Life
    lediglich eine hohe Blitzres; Rest +-0
    ~5 Lifeleech, um schwerere Treffer zügig auszugleichen
    0 FC.

    Ferner sind Waffenblocker und 5-Frames Schildblock im Fernkampf kein Problem -im Gegenteil: Waffenblocker ist sogar richtig gut~






    Stats...


    Konkretes lässt sich ohne Equip eigtl. nicht sagen; man sollte vor Allem die Punkte erreichen, die oben angegeben sind~

    Stärke
    : Benötigen wir zum tragen des Equips. Bei den meisten Waffentypen erhöht ein Punkt in Str das Off-Weapon-ED um einen Prozentpunkt. Bei Klauen jedoch nur um 0.75PP

    Geschicklichkeit: 1 Punkt Dex erhöht unser Basis-Ar um 5 Punkte. Bei einigen Waffentypen gibt Dex auch zusätzlichen Schaden (0.75PP Klauen & Dolche) und bei diesen ist eine Dex-Stattung einer Str-Stattung vorzuziehen.
    Ferner erhöht Dex seit LoD die Blockchance mit Schilden (NICHT beim Waffenblock).

    Welche Auswirkungen Stärke und Geschicklichkeit auf welchen Waffentypen haben, kann man bei Librarian nachschlagen.

    Vitalität
    : Ein Punkt in Vita gibt 3 Lebenspunkte. Vita vom Equip gibt ebenfalls 3 Lebenspunkte, diese werden aber NICHT durch prozentualen Lebensbonus erhöht (BattleOrders, Jah-Rune, Oak Sage).
    Im Gegensatz zur fernkämpfenden Ninja brauchen wir ein verlässliches Lebenspolster, welches -je nach Resis, DR, LL- bei etwa 1200 anfängt

    Energie: erhöht nur unser Mana. Mana brauchen wir, lässt sich aber besser über das Equipment/Inventar holen.


    ->> Vitalität soweit steigern, dass man an der Front stabil steht, danach den jeweiligen/besseren Schadenspusher andicken. In Energie nix.



    ...und Skillung


    Um nicht auf jeden Skill einzeln eingehen zu müssen, Verweise ich nochmals auf TitanSeals sehr ordentliche Skillbeschreibungen: Assassine.

    Die Indiablo-Mainpage bietet ausserdem einen Skillcalculator, mit dem vorher die optimale Skillvergabe durchgegangen werden kann


    Fallen


    Tip: Wer den Normal- und Nightmare-Modus mittlerweile nur noch mässig interessant findet, sollte als Feuerwellen-Assassine beginnen, und später Gebrauch vom Respec machen.
    Wer das volle Programm will, sollte anfangs auf den Comboblitzwächter gehen, und ruhig jedes Level-Up bis Lvl 24 dort einen Punkt investieren.

    Ansonsten gilt für Bladefury-Blitztrapsins:
    20 Punkte Klingenwut
    20 Punkte Lightning Sentry
    20 Punkte Todeswächter
    der Rest, der in den anderen Trees keine Verwendung findet, kommt in die Synergien Comboblitzwächter und ggf. Shockweb

    Diejenigen, die den Klingenschild verwenden wollen, sollten keine ätherische Waffe ohne Selbstreperatur/Unzerstörbarkeit verwenden. Der Skill selbst ist von zweifelhaftem praktischen Nutzen. Für unsere Zwecke einzig aus Stilgründen oder als Eieruhr zu gebrauchen (falls der Schild etwas kürzer als beispielsweise Battleorders hält )


    Feuertrapsins sollten eher auf die Feuerwelle setzen, da die Infernowoge einer völlig behind unbrauchbaren Spielmechanik unterliegt:
    Feuerwelle 20
    Fireblast 20
    Infernowoge 20
    Deathsentry 1+


    Schattenskills


    Klauenbeherrschung


    Der Schadenszuwachs von 4 Punkten pro investiertem Punkt ist ziemlich lächerlich. Der AR-Bonus wirkt NICHT auf Bladefury und ob sich eine Erhöhung der Critchance wirklich lohnt, kann hier ermittelt werden; DENN: Kritischer Schlag und Todesschlag wirken nicht additiv! Lies!

    ->> 1-5 Punkte


    Burst of Speed & Fade

    Können nicht gleichzeitig aktiv sein. Welche von beiden man verwendet hängt vom Equipment und der Situation ab: Wer auch ohne Fade auf stark positive Resistenzen kommt, sollte BoS nutzen. Wer sein equip lieber auf Schaden auslegt und die Defensive vernachlässigt, kann das gut über Fade kompensieren.
    Im Kuhlevel braucht in der Regel keine Sau maximale Resistenzen; da bringt der Runspeed Bonus mehr als 1%DR/Lvl.
    Wer ohne den IAS-Schub einen Traplegespeed von 16 Frames hat, sollte auch auf BoS zurückgreifen -oder sein Equip grundlegend anpassen :>.
    Die Tendenz geht aber eindeutig Richtung Fade, um beim Equip flexibler sein zu können

    ->> 1 Punkt in beide Auren. In Fade kann auch mehr investiert werden -kostet allerdings Trapschaden.


    Venom

    Da man doch auf einige +Skills kommt, ist Venom ein netter Schadenszusatz und verdient einen Punkt.
    Ein Ausbauen lohnt sich allerdings nicht. a) unterliegt der Giftschaden ebenfalls dem 3/4 BF-Malus, b) lässt sich Gift-Schaden nicht prozentual übers Equip steigern und c) mangelt es an freien Skillpunkten

    ->> keinen oder 1 Punkt


    Waffenblocker

    Ein zweischneidiges Schwert (siehe hier). Wer häufig im Getümmel steht, wird den lahmen Block schnell hassen lernen, da man so immer wieder die 'Startroutine' der Klingenwut durchlaufen muss und so nicht mehr zu Angreifen/Leechen kommt.
    Wer das Feuer auf den Söldner und Schatten lenken kann, und sich eher in zweiter Reihe aufhält, findet hier einen mächtigen Skill, der so ziemlich jedes Projektil (auch Magisches) blocken kann.
    Jeder, der einen Schatten benutzen will, muss i.d.r sowieso einen Punkt investieren.

    ->> keinen oder 1 Punkt


    Schattenkrieger

    Benutzt nur die Skills, die wir auf linker und rechter Maustaste aktiv haben, übercastet also ständig unsere Fallen und ist entsprechend unbrauchbar~

    Oder auch nicht:
    Zitat Zitat von tinitus4 Beitrag anzeigen
    Hier gabs mal nen Spielbericht zur LS-Ninja: Hier

    Kleine Anmerkung zum Schattenkrieger: man kann ihn eigentlich durchaus gut einsetzen: er kann CoS casten, während man selbst noch CD drauf hat!
    Und Fallen übercastet er eigentlich fast gar nicht, wenn man sie immer nur kurz zum schnell Fallen legen auf der rechten Maustaste hat. Hängt natürlich auch von der eigenen Spielweise ab, der SM ist eher ein fire and forget Skill, den castet man und lässt ihn machen, während man beim SK halt ein bischen auf seine Aktionen Einfluss nehmen kann und auch sollte.
    ->> keinen oder 1 Punkt


    Schattenmeister

    Sehr nettes Minion, das ab und an unsere Fallen übercastet und in Partygames wegen Mindblast-Konvertierung nerven kann.
    Aber gerade bei schwächerem Equip und/oder kleineren Parties eine grosse Hilfe, mit anständiger KI und guten Nehmerqualitäten.
    Wer den Schattenmeister benutzen will, ohne Waffenblocker zu skillen, braucht entsprechende Magic- Rare- oder RunenwortKlauen mit +1-3 Schattenmeister.

    ->> 0-X Punkte

    Psychohammer

    Stösst einzelne Gegner zurück. Wir haben Knockback und Mindblast~


    Schattenmantel

    Blendet alle Gegner im Wirkradius und senkt deren Verteidigung. Fast übermächtiger Skill, hätte er nicht diese Krankheiten: ein neuer Mantel kann nur gecastet werden, wenn der alte ausgelaufen ist. Bei vielen +Skills und hohem Killspeed ist die Wirkduaer einfach zu lang, um den Skill zuverlässig nutzen zu können. Ausserdem übercastet er evtl. nützlichere Flüche wie Altern, Lower Res o.Ä.
    Sollte aber auf jeden fall auf einem schnell erreichbaren Bind liegen~

    ->> 1 Punkt


    Mindblast


    Bei 'Free-Solo'-Touren einer der besten Crowd-Control Skills im ganzen Game -> lähmt, stösst zurück und konvertiert.
    Das Konvertieren kann bei ausgereiftem Equip zu Killspeed-Einbussen führen, weil konvertierte Monster waherend dieser 6-10 Sekunden für uns unverwundbar sind.
    Für härtere Bossgruppen, Immune und als Notbremse aber unverzichtbar; manche Gegnertypen sind sogar immun gegen Konvertierung, so dass man selbst einen extraschnellen Lister spielerisch fertig wird, während seine Mannschaft gelähmt auf den Tod wartet.
    Die Konvertierung hat aber auch bei besserem Equip seine Vorteile: wenn man häufiger Nilathak besucht, wird man meistens 5 LSs in die Nähe des Podests legen und nach und nach einige Deathsentries dazu geben. Da man aber nie sicher sein kann, dass Nilathak auch wirklich tot ist, bevor man in den Raum hineinrennt, sollte man mittels Mindblast einige Monster konvertieren, so dass Nilathak potenziell übriggebliebene Leichen an diesen Konvertierten zersprengt -und nicht an uns/dem Söldner.
    Tritt eine Bossgruppe mit dem Attribut 'verflucht' auf, sorgt eine Konvertierung -nachhaltig- für AD auf den Köpfen bekehrter Monster.

    ->> 1 Punkt; und FC einpacken!




    Martial Arts

    Benutzt man ätherische Waffen -ohne Unzerstörbarkeit oder Selfrep- sind der linke und mittlere Ast nicht zu gebrauchen; die 3 Kicks greifen nicht die Haltbarkeit an. Einige Spielereien sind somit möglich:

    Kobraschlag

    Man lädt bis zu 3 Chargelevel auf, um mit einem Finisher oder normalen Angriff gigantische Lebens- und Manamengen abzusaugen :>.
    Durchaus eine -unorthodoxe- Möglichkeit, sein Mana zu finanzieren.

    ->> wenn~, dann reicht 1 Punkt


    Drachenkralle

    waffen- und ausrüstungsspeed-abhängiger Skill, der sich bei entsprechendem CB-Setup gut für Bosskills eignet. Im Normalen Betrieb beisst sich der Skill mit Equip-Knockback. Ausserdem braucht man Skilllevel 18 für 4 Kicks in Folge~

    ->> wenn~, dann 18 Punkte MIT Equip


    Drachenflug: Quasi-Teleport -wenn Gegner vorhanden sind, und mit Castdelay. Ganz nett, um im Getümmel vorteilhafte Positionen zu erreichen. Bei eigenem Teleport obsolet und braucht ohnehin einen Haufen Preskills.

    ->>keinen oder 1 Punkt; besser: als Staffmod auf Rohlingen/Magics/Rares

    Die restlichen Skills halte ich für ungeeignet: zu skilllastig, zu ineffizient, zu aufwändig~. Bladefury löst KEINE Charges aus!

    RADIOSUCHE
    GUIDESUGAR

    suche 2-Hand CtA Rohling mit ES, Frost/Zitterruestung und ggf. Enchant :>

    > Bei jeder Gelegenheit sind die Soldaten auf die Schönheit der Landschaft und die Vielfalt der Tier- und Pflanzenwelt aufmerksam zu machen, damit ihre Verbundenheit zur Natur geweckt wird und sie die Notwendigkeit ihres Schutzes verstehen < (HDv: Militärisches Bergsteigen)

  2. #2
    Benutzerbild von tolstojewßki
    Registriert seit
    Sep 2007
    Beiträge
    770
    Likes
    24
    Equip










    Die Headlines / Namen der jeweiligen Items führen immer in die Itemsktion von Indiablo.de


    Zuvorderst die Entscheidung, womit man spielt: Claw/Claw, Claw/Shield, Waffe/Shield oder Zweihänder.


    Claw/Claw
    • die meisten Skills
    • viel Grund-Ar dank Dex-Stattung
    • Klauenmastery
    • Speedbugging möglich
    • Viel Schaden möglich
    • Klauenblock
    • geringe, eher teure Auswahl
    • wenig Crushing Blow


    Claw/Shield
    • Gute Balance zwischen +Skills und Sicherheit
    • viel Grund-AR
    • jeder Schild maxblockfähig
    • Schild muss/sollte 'schneller Bocken' besitzen
    • wenig Crushing Blow
    • Auswahl
    • Waffenspeed / WSM relevant fürs Fallenlegen


    1H-Waffe/Schild
    • vielfältige Auswahl; einzigartige Sachen möglich
    • sehr hoher Schaden + Bosskillereigenschaften möglich
    • Viel Sicherheit
    • meistens erschwinglich bis günstig
    • Schild sollte/muss 'schneller Blocken' & 'erhöhte Blcokchance' besitzen
    • Strength- statt Dex-Stattung (ausser Dolche)
    • wenige/keine Skills
    • Waffenspeed / WSM relevant fürs Fallenlegen


    Zweihänder
    • Gute Low-Cost Vertreter
    • Itemwechsel mit Söldner (siehe Taktiken)
    • 3/8-ung allen Non-BF-Schadens
    • schlechte Defensive
    • keine Skills
    • Waffenspeed / WSM relevant fürs Fallenlegen





    INTERMEZZO: Bei Claw/Claw wird zur Schadensberechnung die Primärwaffe herangezogen. Auch gelten offensive Eigenschaften wie AR, DS, CB, -enemy Def nur von der Mainclaw. Allgemeines wie +Skills, Statuspunkte, Leben, FHR wird von Main- und Off-Klaue bezogen.
    Mainclaw ist immer die zuerst Angelegte. ABER: nach einem Spiel- oder Waffenslotwechsel wird immer die Waffe im linken Slot / der rechten Hand / über den Handschuhen als Mainclaw festgelegt. Daher sollte die Mainclaw i.d.R in diesen Slot gelegt werden.
    Es sei denn man möchte -um seinen Fallenlegespeed bei langsamer Zweitklaue zu frisieren- speedbuggen!
    Speedbuggin beruht auf einer Abnormität der Berechnung der Durchschnittsgeschwindigkeit zweier Waffen, wenn die Primärwaffe im rechten Slot über den Stiefeln getragen wird
    Genaueres dazu gibts hier von behaart.
    Für uns ist es nur dann relevant, wenn unsere Mainclaw ein schnellerer Grundtyp (z.b Runenklaue) als die Offclaw (z.B Kriegsfaust) ist.
    Dann -und auch nur dann- legt man die Mainclaw in den Slot rechts der Rüstung / über den Stiefeln und die Offclaw in den anderen. Bei jedem Waffenslot-Wechsel oder Neubetreten eines Spiels, muss die linke Off-Claw einmal angehoben und wieder abgelegt werden.
    Im Battle.net unbedingt darauf achten, dass die Klaue wirklich im Slot angekommen ist, und man sie nicht wegen Lags bei nächstbester Gelegenheit auf den Boden schmeisst -ich spreche aus Erfahrung





    Klauen


    Rare Klauen

    Will man kleine Zahlen sehen, benutzt man Tubs Affixcalculator der indiablo-Mainpage und gibt da für Rare-Klauen seine Wunschaffixe ein.
    Anschliessend multipliziert man die ausgegebene Wahrscheinlichkeit von 1:X^10 mit 20 und hat die Chancen für die Generierung einer Rareklaue mit ~300 ED, max&AR/lvl (Närrisch), 2 Skills, 5% AD on Strike, 40 IAS + Selfrepair oder Min/Max-Damage in ätherisch
    Anschliessend noch den Faktor XY für +3 LS und +3 BF hinzu und man hat die absolute Traumklaue~ Sowas findet man am besten selbst, andernfalls wirds ~teuer.

    Eine bunte Mischung dieser Eigenschaften tuts aber ebenso. Auch nett: Wegstossung, 2 Sockel, Ignore Targets Defense, Leech.


    Magics
    Beim blauen Zeugs findet man die optimalen Off-Klauen: möglichst schneller Rohling, +2 All resp. +3 Traps und +3 LS / BF stellen das Skillmaximum dar.
    Als Suffix im günstigsten Fall bis 15 Str oder Enchant-Ladungen und 2 Sockel von Larzuk für Resistenzen-Stats-(Fhr) Juwele.
    Um diese ziemlich begehrten Teile zu finden, hebt man alle blauen Klauen ab Exceptional-Qualität auf; oder man geht shoppen.




    Uniques & Runenwörter

    Die Elite Uniques gibts hier, die Klauenrunenwörter hier, Grundtypen hier.

    Die Elite-Uniques sind im Wesentlichen ziemlich uninteressant: zu wenige oder die falschen Skills, mittelmässiger Schaden, kaum relevante Stats~
    Einzig 'ne ätherische Jadeklaue ist ganz nett mit viel Manaleech, viel Prisma, FHR und Schatteskills.->Alles in Allem aber nichts, was man nicht relativ einfach toppen könnte.

    Mit Bartuc's Cut Throat zum Beispiel:
    Grossklauen -> schnellster Grundtyp im Spiel
    +2 zu Fertigkeits-Level der Assassine -> sehr wertvoll, da hat der gesamte Build etwas von
    +1 zu "Kampfkünste" ~
    +150-200% Erhöhter Schaden -> ist die Klaue ätherisch, dann nicht übel
    30% Schnellere Erholung nach Treffer -> essentiell und selten auf wirklich gutem Restequip
    20% Bonus zu Angriffswert -> bei den Mengen Base-Ar die wir erreichen, gibt das einen ordentlichen Schub
    +20 zu Stärke -> Schaden!
    +20 zu Geschicklichkeit -> Schaden und AR!
    5-9% abgesaugtes Leben pro Treffer -> Je mehr, desto besser
    Erhöht Schaden um 25-50 -> gerade beim eher geringen Grundschaden schnell(st)er Klauen ein ordentlicher Schub. entspricht +3.5 BF-Skills
    1 freier Sockel -> Eth-Rune für -25% Gegnerverteidigung ist die (billige) Patentlösung. Sonst ein Perfekter Schädel für Mana- & Lifeleech oder Nef-Rune für Wegstossung!

    in Ladder kann man Exeptional Uniques und Rares mittels Horadrimwürfel aufwerten. Hier steht, wie's funktioniert.

    Eine geuppte ätherische Bartucs ist eine geniale Waffe für unseren Build, die selbst ein Chaos in Sachen Vielseitigkeit ausstechen kann.
    In Ladder auch günstiger als die Ohm für Chaos und vor allem wesentlich billiger als ein gescheiter Rohling~


    Chaos (FalOhmUm)
    +290% bis +340% Erhöhter Schaden -> in einem ätherischen Rohling sehr ordentlich
    Erhöht um 216 bis 471 magischen Schaden -> 3/4 Malus auch hier~ ganz nett, weils wenige resistente/immune Monster gibt. Für Tritte gut geeignet.
    +1 zu Wirbelwind -> im ätherischen Rohling unbrauchbar. Wer mit Wirbelwind arbeiten will, ist bei SantasClaws besser aufgehoben.
    +35% Erhöhte Angriffsgeschwindigkeit -> erlaubt erst das verwenden langsamer Rohlinge (Suwayyah) für unseren Build; Assa-Only Speedcalc
    +10 zu Stärke -> 30 Stats weniger als Bartucs
    25% Chance auf offene Wunden -> eine OW-Quelle ist angebracht.
    +15 Leben nach jedem Dämonen-Volltreffer -> lost, like Tears in Rain
    9% Chance, Level 11 Frostsphäre auf Schlag zu zaubern -> netter Trigger, der für eingefrorene Gegnerhaufen sorgt. Mit zu vielen anderen Triggern sind Serverprobleme möglich!
    11% Chance, Level 9 Comboblitz auf Schlag zu zaubern ~ höchstens Serverlast
    Als Rohling eignen sich am besten ätherische (Scheren)Suwayyahs, da diese den höchsten Durchschnittsschaden für Klauen mit 3 Sockeln liefern.
    Hat man in der Off-Hand eine extrem lahme, aber geile Klaue (Kriegsfaust/Suwayyah), könnte man Probleme mit dem Legespeed bekommen~
    Der Rohling sollte unbedingt +Skills mitbringen, und mindestens den Blitzwächter sowie Bladefury steigern. Optimalerweise sind noch 5-15 Ed dabei; die Suche nach einer Solchen kann aber einige Zeit in Anpruch nehmen

    Die restlichen Klauen-RWs sind ziemlicher Kokolores. Wer in Non-Ladder eine Sur und einen perfekten Rohling mit nur 2 Sockeln rumliegen hat, könnte sich an Wind versuchen~ vielleicht erscheint ja Uber-Blutrabe oder so, wenn jemand zum ersten Mal seit 7 Jahren dieses Runenwort bastelt
    Immerhin bis +3 Skills, fr/w, -50%edef und 2 lustige Trigger~


    Bartucs vs. Chaos
    Code:
    (angenommene +18 Fallenskills ohne Mainclaw.)
    
    etheral upped 19x ED Bartucs hat:
    (24+44) / 2 * 1.5 * 2.9 + (25+50) / 2 = 187 avrg. Dam. bzw 140 nach BF-Malus.
    
    Level 38 Klingenwut bringt 246 avrg. Dam.
    + 16 durch 2 Skills sinds 262 + 140 ~ 402 Basisschaden insgesamt.
    
    um repräsentativ zu bleiben, rechne ich mit einem etheral (Scissors)Suwayyah mit +2 BF, +2 LS, und 325 ED:
    (40+51) / 2 * 1.5 * 4.25 = 290 -> 218 BF-Schaden
    
    ebenfalls 2 zusätzliche Skills -> 262 + 218 = 480 Basisschaden insgesamt.
    
    Allein im Grundschaden weist Chaos also ~20% mehr auf.
    Allerdings hat Chaos nicht viel mehr als harten Schaden; Bartucs hat weitere Eigenschaften 
    (Lifeleech, AR, mehr Stats, FHR, +ALL, freien Sockel),
    die für diesen Build unabdingbar sind, und bei Chaos vom restlichen Euip kommen müssen,
    was wiederum Schadens-, Skill- oder sonstige Einbussen bedeutet. 
    Für ein Chaos-Suwayyah muss auch wieder die 2t-Klaue stimmen, und darf nicht zu langsam sein 
    -> lahmer Legespeed = wenig Spielspass!


    1H-Waffen


    Fleshripper
    Mein Favorit unter den Nicht-Klauen!
    • +200-300% Erhöhter Schaden
    • -50% Ziel-Verteidigung
    • Verhindert Monsterheilung
    • 25% Chance auf vernichtenden Schlag
    • 50% Chance auf offene Wunden
    • 33% Todesschlag
    • Verlangsamt Ziel um 20%

    Schaden kann im ätherischen Zustand sehr hoch sein; profitiert von Dex-Stattung und hat von Allem -was wir an Offensivem brauchen- etwas. Dazu noch sehr schnell.
    Gute Bosskiller Stats auch für den 2-ten Slot; Baal unter Altern und 30+ Slow nervt nicht!

    Death (HelElVexOrtGul)
    LADDERONLY
    bis 400 ED, 45 Todesschlag & 50 CB. Obendrauf noch 20% AR, Manaleech und ein Crowdcontrol-Trigger.
    gesockelt in eine ätherische Berserkeraxt hat man sehr fetten (Boss)Schaden, annehmbaren Legespeed und nen geilen Style (Axt+Assa=).
    Will man mit Maxblock spielen, muss man auf 'erhöhte Blockchance' achten, da Dex keinen Schadensboost gibt und daher lieber Punkte in Str wandern sollten.

    Eine tolle Waffe für die reguläre Ninja, hier zu Ungunsten des Fallenschadens~ bei Fokus auf physische Komponente dennoch gut spielbar.


    Lawbringer (AmnLemKo)
    LADDERONLY
    Hat leider kein ED on Board und lässt sich auch nicht in Klauen Sockeln (naja, ne Assa ist auch eher kein Lawbringer~), aber dafür 3 fantastische Eigenschaften zum Spottpreis:
    20% Chance, Level 15 Altern auf Schlag zu zaubern -> der gleichnamige Fluch des Necromancers. Vervielfacht unsere Physischen Schaden einschl. Kadavaverexplosion
    Level 16-18 Zuflucht Aura -> stösst Untote zurück und setzt vor Allem deren physische Resistenz auf Null; selbst bei Immunen
    -50% Ziel-Verteidigung -> Ode an die Trefferchance (wirkt bei Bossen & Champs nur zur Hälfte)
    ..gesockelt in ein ätherisches Mythisches Schwert die wohl schönste Waffe, die die Frau tragen kann. Monster-RIP stört uns eher nicht, da meistens die Fallen den Todesstoss geben werden~
    Auch ist Lawbringer eine gute Wahl für den Zweitslot, sollte der Söldner keinen Schnitters tragen.


    Azurewrath
    LADDERONLY
    Yea, endlich ein Skillpunkt.
    Dazu eine Zufluchtsaura, bis zu 30 Stats von interesse, 2 x dicker Extraschaden und sauschnell!
    Eine der besten D-Talon Waffen, die auch für uns bestens funktioniert. Stylefanatiker müssen allerdings bis Level 85 auf das Schmuckstück warten; gibts leider nicht in ätherisch~



    VHEEZE

    Wer ohnehin ein BotD besitzt, findet hier einen dankbaren abnhemer: satte 90 Stats die uns interessieren, Dualleech, dicker Schaden und etwas hiervon und davon.
    In Ermanglung DS's und CBs schwächer als Death -wer jedoch viel kicked wird hieran seine Freude haben können; extra bauen muss mans definitiv nicht.

    Last Wish (eins, zwei, JahJahJah!)
    Hand auf Herz, das Teil in einer ätherischen Berserkeraxt liesse einen mit Zunge schnalzen..
    60-70 CB, bis 390 ED, ITD, LifeTab und Machtaura (Zielsuchermerc!), wäre da nicht die Sur-Rune, die Nützlicheres überflucht; der Arsch voll Highrunes, die man besser investieren kann; und die ausgeschlossene Weiterverwertbarkeit der Waffe ausserhalb dieses Builds~
    Taschengeld lieber in Drog Bildung statt Itemshops investieren


    Death Cleaver
    Bietet quantitativ nicht viel~ aber das, was drauf ist, hat's in sich!
    66% DS lassen uns beim Amulet mehr Handlungsfreiheit, -33% Defense hauen gut rein und der Schaden ist nicht übel.
    Wer das Teil allerdings ätherisch mit guten Werten haben will, braucht entweder Dropglück oder eine angedickte Spesenkasse.

    Call to Arms (AmnRalMalIstOhm)
    Mehr passt nicht in 2*3 Slots~
    CtA ist die perfekte Zweitslotwaffe, da sie uns bei einigen +Skills ~70% mehr Life und Mana via Battleorders beschert; unsere Skilllevel um 1 anhebt und seit 1.13 früher oder später für Jedermann erreichbar ist.
    Gebaut wirds am besten in einen normalen Rohling, um die Anforderungen so gering wie möglich zu halten, damit jeder Char das Ding nutzen kann.
    Ob Crystal Sword, Flail, Einhandaxt oder ein Warsceptre mit netten Staffmods als Rohling benutzt wird, hängt vom eigenen Geschmack ab -oder wieviel man evtl. zu zahlen bereit ist~
    Im günstigsten Fall unterscheidet sich der Rohling deutlich von unserer Waffe in der Mainhand, damit man nicht ausversehen mit CtA kämpft Ich persönlich sehe die Axt bei Assas ganz vorne, but thats just me.







    Ein paar richtig gute -in Vergessenheit geratene- Uniques gibts auch noch, die vor allem ätherisch und/oder aufgewertet interessant werden:

    Herzrausreisser
    33 DS, ITD, ordentlicher Schaden und Dolch.

    Zum durchspielen top: Kältestahlauge.
    Vor allem wegen seiner 'Trigger' Slow und Blenden sehr interessant. Dazu 50(!) DS und manaleech. Um später konkurrenzfähig zu bleiben, sollte es unbedingt geupped werden und ätherisch sein.


    Baranas Stern & Nords Weichklopfer
    Schaffen beide einen gigantischen prozentualen AR-Bonus; haben (ätherisch) einen respektablen phys. & elem. Schaden und gute Speedwerte.
    Baranas liefert noch 30 brauchbare Stats, Nords hingegegen den höheren Schaden & Freeze (kann Leichen für DS zerstören!).

    Seltener, aber nicht minder schlecht wirds beim Himmlisches Licht
    Dürfte den meisten Leuten keine Zod wert sein, so dass man mit etwas Glück günstig an ein Ätherisches kommen kann. Bietet mit 2 Sockeln einen guten Ansatz zu customizen, und hat beispielsweise mit 2 Eth-runen -83% Gegnerverteidigung, 33% CB und bis 300 ED.
    Einziger Wermutstropfen ist, dass es keine +All Skills sondern nur Paladinskills sind~



    Achso: Unbrauchbar ist im Übrigen die Eigenschaft +X Schaden~ diese wirkt nämlich nicht auf BF! -> Grief und Der Erlöser sind also nicht konkurrenzfähig und der eigentlich sehr starke Astreons Eisenschutz platziert sich irgendwo zwischen den beiden lowcost Knüppeln -nur eben nicht preislich respektive in seiner Verfügbarkeit.




    Zweihänder



    Zweihänder sind vor Allem für Selffound-Zwecke geeignet, da man insgesamt ziemlich viel gegenüber den Alternativen verliert.
    Sie sind aber auch teilweise eine gute Zweitslotlösung, die bei Stangenwaffen sogar mit dem Söldner durchgetauscht werden können.
    Bei den Runenwörtern sollte unbedingt auf den Basespeed des Rohlings geachtet werden -> eine Cryptic Axe oder Colossus Voulge sind nicht zu empfehlen!

    Insight (RalTirTalSol)
    LADDERONLY
    Die Runen hat man bis spätestens Ende Normal zusammen; das RW lässt Polearms oder 2-Hand-Stäbe zu, so dass man bis ~Level 30 einen geegneten exceptional Rohling haben sollte.
    Was kann Es:
    Level 12-17 Meditation Aura -> reicht als einzige Manaquelle aus
    +35% schnellere Zauberrate -> damit nehmen wir gleiche mehrere Caps
    200-260% erhöhter Schaden -> für den Preis unerreicht
    +180-250% zu Angriffswert -> lets get serious
    1-6 zu Kritischer Schlag -> ein grossartiger Schadenpusher. Mit 6 sind wir bald bei 50% Chance auf doppelten Schaden
    das restliche Geklingel ist auch noch ganz nett~
    Prinzipiell hat man damit den gesamten Bladefury Anforderungskatalog erfüllt


    Noch besser wirds mit Obedience (HelKoThulEthFal)
    LADDERONLY
    30% Chance, Level 21 Verzaubern nach Volltreffer zu zaubern -> gibt uns vor allem 200% mehr AR und hält -einmal angecastet- 10 Minuten in allen Slots / bei allen Waffen
    -25% Enemy Def -> noch mehr fürs Treffen
    40% schnellere Erholung nach Treffer -> wichtig, vor allem Selffound
    +370% erhöhter Schaden -> das rockt. Vierstelliger Maximalschaden möglich.
    40% Chance auf vernichtenden Schlag -> Bosskiller
    Alle Widerstandsarten +20-30 -> gleicht fehlenden Schild wenigstens etwas aus
    +10 Dex & Str und noch n bisschen was
    Ko und Fal sind Selffound zwar nicht immer vorhanden; bei mir sind Rune bis Lem aber mit etwas Hartnäckigkeit bisher immer gefallen.
    das RW hat aber auch im Endgame seinen Platz -und sei es der Zweitslot für Bosskills oder das Ancasten von Enchant (der Merc freut sich übrigens ebefalls über mehr AR; also einfach mal die Waffen durchtauschen :>)



    Für Styler





    Schilde

    Blockcalc; Grundtypen; FBR


    Schilde sind in erster Linie für mehr Sicherheit zuständig~
    Es gibt auch offensiv Ausgerichtete, die aber für uns i.d.R nicht funktionieren.



    Stormshield
    Der Defensivhammer!
    Schaden reduziert um 35% -> Damit erreicht man das 50%-Cap spielend
    +30 zu Stärke -> entspricht mehr Schaden; kann auch zum tragen des Monarchs benutzt werden
    35% Schnelleres Blocken -> 3 Frames schneller Block
    25% erhöhte Chance beim Blocken -> spart Dex für Maxblock bei nicht-Klauen
    Kälte-Widerstand +60% -> -> nicht die wichtigste Resistenz
    Blitz-Widerstand +25% -> gut
    +3.75 zu Verteidigung pro Level -> ~500 Def vom Schild sind gut
    Einer wahrer Panzer. Ermöglicht sehr aggressives Spielen!
    Sowohl für Klauen als auch Einhänder geeignet.




    Blackoak
    +0.5 Dex/Level -> Gut für den AR-Haushalt
    0.625 Kälteabsorb pro Level -> SEHR angenehm bei Nilathaks Skelletbogenschützen / Baals 2ter Welle und in den Eisgegenden; ansonsten recht irrelevant
    +1.25 zu Leben pro Level -> gut, aber nicht durch Kampfbefehle steigerbar
    50% Schnelleres Blocken -> 3 Frames wie Stormshield
    +160-200% Verbesserte Verteidigung
    Einen dankbaren Abnehmer findet dieser unbeachtete Schild bei unserer Assassine; allerdings nur für Klauen- und Dagger-Builds geeignet.



    leider etwas träge: Sanctuary (KoKoMal)
    4 Frames Block, dickes Resi-Paket, FHR, guter Block und 20 Dex.
    Erlaubt BoS statt Fade und ist für alle Builds geeignet.



    Wunderkind Spirit (TalThulOrtAmn)
    Wegen des lahmen Blocks und mangelnder Blockzusätze im Allgemeinen eigtl ziemlich unpraktisch für uns~
    Wenn man diesen Schild allerdings auf einem low-Dex/low-Block Build benutzt, gibt es zwei geeignete Einsatzorte: High-FC-Tele-Sau und ein Waffe/Schild Peace-Build -> hier erhöhen die +2All-Skills den Schaden in mehrfacher Hinsicht: Skillschaden für BF & LS und die Steigerung der Crit-Chance für Peace.
    Die restlichen Stats sind in der Höhe ebenfalls sehr brauchbar~
    Sofern die Stärkeanforderung von 156 (bzw 146 äth.) erfüllt wird, ist Spirit natürlich der Standardpartner für CtA und sorgt für mehr BO und gleichzeitig für einen Teleslot.



    lowcost Blockschilde: Reim (ShaelEth) & Mosars
    Mosars sollte mit einer Shael gesockelt werden, dann sind beide auf 3 Frames


    4 Juwelen-Monarch
    als Leichtesten unter den 4-Sockel Schilden, kann man einen magischen (Jeweler's) oder auch weissen Monarchen mit möglichst viel ED bestücken.
    Für Klauen- oder Daggerbuilds ist dafür ein Blackoaks in ziemlich jeder Hinsicht besser:
    günstiger; leichter (-> mehr AR); Dex = ED+AR; Leben -> in Dex umrechenbar; 3 Frames Block; Coldabsorb; ein freier Sockel.
    Bei 1-Handwaffen erreicht man mit den Juwelen zwar den höchsten ED-Wert, bekommt dafür aber nichts anderes -> keine Blockzusätze, keine Resis, kein AR.
    Ein (sündhaft teurer) Jeweler's Monarch/Ward of Deflecting (JMoD/JWoD) mit 4 Sockeln, 20% mehr Block und 30% schnellerem Block hätte mit perfekten Juwelen zwar bis zu 4*40 ED und 4*9 Stärke, würde aber haarscharf an dem 32er Blockcap vorbeischrammen und wäre somit eine überteuerte So-La-La-Lösung.
    Ein solcher Schild ist also höchstens für defensive Assas verwendbar, die mit einer starken 1-Handwaffe aus zweiter Reihe feuern.



    zum Experimentieren: Lanzenwache & Medusa's Gaze
    sollten beide im low-Dex bzw low-Block Setup gespielt werden.
    Lanzenwache bietet viel Life, FHR und 20 DS
    Medusas löst beim Getroffenwerden Widerstandsschwund aus und hat Enemyslow sowie Lifeleech drauf.



    Scheisse ist Phönix (VexVexLoJah)
    350-400 ED sind mächtig viel.
    Aber:
    Rücknahme nimmt uns Leichen für den Todeswächter weg und -viel schlimmer- der Feuersturm unterbricht unseren Angriff; regelmässig!




    Rüstungen



    Um etwaigen Fehlgriffen bei der Kleiderwahl vorzubeugen, gibts hier erstmal einen aufschlauenden Link !



    Torsorüstungen sind standardmässig Lieferanten für hohe Verteidigung, Resistenzen, Leben & Stats, FHR, FC und vermehrt 1-2 Skills sowie 'erhöhter Schaden'. Selten sind Boni zum Angriffswert, Vernichtender Schaden und Leech; Chance auf Doppelten Schaden ist nur indirekt zu holen und Knockback gibts gar nicht.

    Fangen wir mit den beiden Titanen an:

    t.A.f.k.a. Enigma (JahIthBer)
    Kostspieliges Vergnügen, und Unwort der Jahre 2003-2009~
    +1 zu Teleport -> Einzige Quelle, fürs Teleportieren bis das Mana leer ist. Entgegen landläufiger Meinug, transportiert Teleport nicht nur dHammerdine -es macht auch das (Stellungs-)Spiel unserer Assa vielseitiger und somit gewissermassen anpruchsvoller! Denn: wer die richtige Posi erkennt, gewinnt!
    +2 zu allen Fertigkeiten -> Maximum auf Rüstungen
    +0.75 zu Stärke pro Level -> Je nach verwendeter Waffe mehr oder weniger viel ED
    +45% schneller Rennen/Gehen -> Yea, ohne schlechtes Gewissen mit Fade zocken und trotzdem Spass haben
    Erhöht max. Leben 5% -> Verwendet man CtA, werden die 5% einfach auf die Prozente des BOs draufaddiert
    +750 bis +775 Verteidigung -> Wir haben keinen Skill, der unsere Verteidigung nennenswert steigert~ 1.5K Defense halten schon einige Treffer ab, zuverlässig ist das aber nicht.
    Schaden reduziert um 8% -> In Verbidung mit anderen Quellen (Fade) gar nicht schlecht. Die maximale %-Reduktion wird bei 50 gekappt.
    +14 Leben nach jedem Volltreffer -> Ich bezweifel, dass man die aus unserem abgesaugten Leben durch LL rausfiltern kann~
    +1 MF/ Level -> genug MF, um ordentlich Rares abzugreifen, und nicht zu viel, um nur grünen, güldenen und blauen Krempel mit 3facher Haltbarkeit zu finden :>
    15% Schaden auf Mana -> manchmal der entscheidende Schub, um in einer durchmischten Manaburngruppe einen Mindblast / Teleport casten zu können.
    Wer's sich leisten kann, oder bereits eine Enigma besitzt, sollte seine Assa damit einkleiden -> Teleport und fr/w sorgen für Spielspass und die restlichen Stats sind auch rechnerisch sehr überzeugend.
    Es fehlen Resis, FC und FHR~ vielleicht mal ne Nachricht an Blizzard aufsetzen, dass Enigma durch FC gebuffet werden soll
    ..Denn faster cast Rate sollte unbedingt eingepackt werden, um den Teleport sauber nutzen zu können -> wer FC vom Amulet bezieht, kann versuchen die 65 FC zu knacken; für den Rest wären 42 sehr gut, 39 gehen aber auch.
    Als Rohling die obligatorische Mage Plate für universelle Anforderungen und coolen schwarzen Ganzkörperanzug; Wyrmhyde als hübscheste unter den leichten Eliterüstungen oder eine Gothic Plate für die rote Hose; ohne Ausschnitt



    ..38, 39, 40 (ElSolDolLo)
    LADDERONLY
    +300% erhöhter Schaden -> konkurrenzlos gut! Eine Ninja hat sowieso nur wenige ED-Quellen, da pusht dieser Batzen den Gesamtschaden um 30-50%
    +200% erhöhte Verteidigung -> bei einem vernünftigen Eliterohling...
    Level 15 Frostrüstung beim Getroffenwerden -> ... und getriggerter Frostrüstung, sind insgesamt 3K+ Defense möglich, was schon einige gegnerische Angriffe ins Leere gehen lässt.
    25% schnellere Zauberrate -> gut für den Mindblast und eventülle Telecharges
    +1 bis 1.5 zu Leben pro Level -> Leben aus solchen Quellen und aus Equipment-Vitalität werden nicht durch Kampfbefehle erhöht! Dennoch sind über 100 Life sehr gut.
    Alle Widerstandsarten +25-30% -> ein weiterer Beitrag zu den superben Eigenschaften~
    12% Schaden geht auf Mana -> lässt uns handlungsfähig bei Manaburnern
    +5 max Blitzres und mehr~
    Fortitude ist billiger und in vielerlei Hinsicht besser als Enigma; lässt nur die Sentries aussen vor und bietet keinen Teleport sowie fr/w~
    Beim Rohling muss man auf Eliterüstungen zurückgreifen, da die Defense eine gewichtige Rolle spielt. Empfehlenswert sind Wyrmhide und Drahtvlies, falls die Forty auf einer Bowie weitergenutzt werden will, oder eine Archonplate, für das beste Strreq/Defense Verhältnis.
    Will man rote Hosen tragen, muss man 174 Stärke für eine Krakenschale -oder wenn stylisch, dann richtig- sportliche 208 Str. für eine Lackierte Plattenrüstung investieren.
    Einen guten/superior Rohling mit erhöhter Verteidigung sollte man auf keinen Fall verwenden, da die Reperaturkosten in die Hunderttausende pro Haltbarkeitspunkt gehen, der spielrelevante Vorteil jedoch circa 0 ist~
    Die Verteidigung des Rohlings sollte dennoch hoch-maximal sein.



    Chains of Honor (DolUmBerIst)

    Runenwort, dass durch 65 Prisma, 2 Skills, LL, und einigem EDamage zwar überzeugen kann, aber niemanden vom Hocker reisst -zumindest nicht für den Preis.
    In einem optimierten Equip ist ne CoH den beiden anderen Premiumarmors unterlegen, auch wenn die hohen Resistenzen BoS statt Fade erlauben (was dann allerdings DR kostet)~
    -> Bronzemedaille, wie auf so ziemlich jedem Build








    Das grossartigste Runenwort aller Zeiten: Peace (ShaelThulAmn)
    Auf ner reinen Ninja nicht nur der Preisleistungssieger ( Xardas)~
    Gibt uns den Skill Kritischer Schlag, wodurch wir mit einigen +All-Skills über 50% Chance auf doppelten Schaden bekommen. Als nettes Gimmick ist auch noch der grossartigste Skill aller Zeiten als Trigger mit dabei -> Slower Missiles verringert die Fluggeschwindigkeit sämtlicher gegnerischer Projektile und schränkt gleichzeitig deren Reichweite erheblich ein, was Fernkämpfer komplett neutralisiert.
    FHR und Coldres runden das ganze ab; nur der Walkyre-Trigger kann zum Problem werden, falls wir Skills mit Cast-Delay (Drachenflug, Schattenmeister) nutzen wollen: Wird eine Walkyre erzeugt, können diese Skills für 6 Sekunden nicht benutzt werden.
    Für unsere Hybridin eher für Selffound / Lowcost Zwecke geeignet, da der Fallenpart nicht berührt wird & wir mehr Defensiveigenschaften von der Rüstung benötigen.



    Vipermagi
    1 Skill, 30 FC, 30+ Prisma, 1 Sockel, Lvl 29 -> das passt. In den Sockel einen Perfekten Rubin oder ein ED-Juwel setzen.



    heutzutage unter günstig: Arky
    zu 1.07/8er Zeiten noch mit Mörderstats ausgestattet, gibt sie uns heutzutage 2 Skills, viel Def, 30 FHR und einen respektablen Vita-Schub.
    gute Rüstung in Dunkelrot~



    Lionheart (HelLumFal)
    Ein Haufen Stats, Life, Resis & Ed.
    billig, effizient & langweilig



    Treachery (ShaelThulLem)
    günstige Quelle für +2 Assassinenskills. Der hohe Fadetrigger kommt bei schwachem Eigenfade ganz gut und die 45 IAS helfen bei langsamen Klauen / Waffen.
    Eine schöne Übergangsrüstung, wenn das Equip noch nicht so ganz rund ist. Später auf Söldnern recyclebar~



    Duriels Schale
    Sehr gute Defensive, cannot be frozen incl.
    Leider sehr hässlich auf Madame~



    Naj's heavy Light Plate
    Hellsmithplate zählt zu den schweren Rüstungen, die unseren Runspeed ziemlich einschränken können.
    Ansonsten gute Stats durch einen Skillpunkt, etwas Resis, 45 dmg2mana und Leben. Eine Rüstung, die gut in den Nightmare Schwierigkeitsgrad passen würde, wenn nicht die Levelreq von 71 wäre.




    Code:
    AR - A study in Scarlet and Green
    
    Frauen sollten in Kriegszeiten unbedingt an der Front sein. Deren Trefferquote beim Versenken und Zerstören liegt bei 100 %! Thomas Lutter
    Um unsere Chance to Hit in den Griff zu kriegen, bedienen wir uns günstigster Mittel~ Die wohl weitest verbreitete Methode, ist Enchanten unserer Assa: über Ladungen, oder als Trigger (a & b) Einmal ausgelöst, bieten uns die beiden 21er Verzauberungen ~10 Mins 200% mehr Angriffswert! Dauerhaft 150% mehr, gibt uns eine beliebiege Aldurs-Combo -wobei sich am ehesten Armor und Boots eignen -> viel Life, wichtige Res, viele Stats und eine sackschwere Shadowplate -die aber verdammt geil aussieht Wenn wir keine massive Dex-Überstattung betrieben können, dann brauchen wir hartes / Base-AR. Dieses holt man sich entweder über Charms oder über 2er Setcombi: Mein Favorit: Hsarus Belt und Botten -> 2 eher unwichtige Slots für 10 AR/Lvl und Resis Himmlischer Ring & Amu -> wir tauschen Skills und Schaden vs. 12 Ar/Lvl, 95 Life und Dex Cleglaws Gloves & Shield -> Gloves sind top, Schild schlecht: 10Ar/Lvl, Knockback, Enemyslow und 15 Prisma Sigons Helm und irgendwas -> klauen uns den wichtigen Helmslot, für 8Ar/Lvl, 10 Lifeleech + X


    Kronen, Mützen, Reifen


    Hüte sind vielschichtig~




    Crown of Ages
    Ein Cluster hervorragender Stats:
    30% Schnellere Erholung nach Treffer
    Alle Widerstandsarten +20-30
    +1 zu allen Fertigkeiten
    +100-150 Verteidigung
    Unzerstörbar
    Schaden reduziert um 10-15%
    +50% Verbesserte Verteidigung
    Gesockelt (1-2)
    Für uns gilt: Defensive -> Agressive -> Offensive
    Die CoA ist also ein sehr offensiver Helm, dessen (hoffentlich) beide Sockel mit ED/ED(-req) bestückt werden wollen.
    Leider gehört die CoA zu den letzten verbliebenen teuren Uniques mit unglücklicherweise stark variablen Stats :>



    ernstzunehmende Konkurrenz: der Reif
    In perfekter Form sähe er wohl in etwa so aus:
    +2 Assaskills
    1% AR/Lvl (so genanntes Visio(nary)-Präfix)
    2 Sockel
    20 FC / 30 fr/w
    30 Stärke
    20 Geschick
    Reife sind interessant für 2 Skills, prozentuales AR und FC. Alles was darüber hinaus geht, ist schon hervorragend. Visionary ist ein grosser Schritt, um unabhängig von lästigem Enchant-Precast zu werden, und deshalb für schnelle Runs besonders interessant.




    Griffon's

    LADDERONLY
    Wie an anderer Stelle bereits erwähnt: +Blitzschaden und -Blitzresis wirken nicht auf stationäre Fallen~
    Es bleiben ein magerer Skillpunkt und 25 FC, die höchstens im PvP relevant werden.



    Die obligatorische Harlequin's Crest
    Nur durch hochklassige Reife und CoA zu schlagen; ein Evergreen:
    +2 Allskills sind wertvoll für mehr BO und für Peace-Builds, Life und vor Allem Mana werden stark ehöht und die 10 DR werden im Zusammenhang mit anderen Quellen wirklich interessant.



    magischer Reif
    ein magischer Reif mit 3 Fallenskills ist spottbillig bzw leicht ergamblebar. Mit 2 Sockeln von Larzuk (50/50 Chance) und 2 nackten 35+ ED Juwelen hat man ne Menge für die Offensive getan.
    Sollen zu den Skills und den Sockeln allerdings noch sinnvolle Adds (Geschick, Leben, FC) wirds schnell teuer.



    Andariel's Visage
    LADDERONLY
    Den stelzenartigen Körper der Assassine mit diesem Kasten vollenden? Bei den Stats kann man zumindest darüber nachdenken:
    Ebenfalls +2 All, bis 30 Stärke, 10 Lifeleech, 20 IAS, Giftschutz~ einzig die -30 Fireres können zum Problem werden!
    Man kann einerseits das Gros des Lifeleeches abdecken, andererseits gibts Lifeleech auch aus anderen Quellen; IAS kann bei lahmen Waffen entscheidende Frames bringe -oder auch völlig wertlos sein..
    Ob Andys letztenendes besser oder schlechter als eine Harle oder ein Reif ist, hängt schlicht vom Restequip ab.



    bald noch hässlicher: Guillaume's Face
    Der abgeschmackteste Meleehelm überhaupt. Birgt mit 15 DS, 35 CB, 15 Str und 30FHR eine Menge Potential; Allerdings lässt er die Geschütze unberührt, so dass Gulli bereits von einem Selfmade-Magic in Sachen Vielseitigkeit abgezogen wird und in manchen Setups sogar aehnlichen BF Schaden bringt.
    Wer den Vernichtenden Schlag gegen Baal trotzdem nutzen will, kann auch dem Merc diesen Helm dauerhaft aufsetzen, und während des Baalkills einfach switchen.



    wer A sagt muss auch Bloodcraft sagen.
    Ein solcher Helm kann für den BF-Part fantastische Züge annehmen:
    1-3 LL, 5-10 DS & 10-20 Life sind STAN-mässig vorhanden.
    Nun sind die Craft-Affixe nicht so interessant, wie die der Reife, aber mit etwas Glück könnte soetwas bei 'rumkommen:
    3 Lifeleech
    10 DS
    60 Life
    Visionary
    30 zur Einzelresi/+2 Schattenskils
    2 Sockel



    Wer von Waffe oder Gloves kein KB holt: Giant Skull
    Knockback, viel Stärke, 2 Sockel und etwas CB~ gute (BF-)Stats und guter Look.



    Nett: Peasant Crown & Lore (OrtSol)




    Amulette




    quasi perfekt: Highlord's
    +1 zu allen Fertigkeiten -> damit..
    20% Erhöhte Angriffsgeschwindigkeit -> und hiermit bleibts auch für Fallen interessant
    0.375% Todesschlag pro Level -> auf hohen Leveln 35% DS; mehr Schaden kann man hier nicht holen~
    Blitz-Widerstand +35% -> die wohl wichtigste Resistenz
    Allein die 30+% Ds machen dieses Amulet für Bladefury zu einem so grossen Schadenspusher, dass es töricht wäre, für andere Stats (wie mehr Skills) darauf zu verzichten: Wo eine reguläre Ninja noch mit Waffen-DS oder CS gegensteuern kann, um dieses Amulet entbehren zu können, gibt es hierfür bei uns -zumindest im UpperEndBereich- keine Alternative.
    Leisten kann sich das Teil jeder, der eine Woche in laufender Ladder mitgespielt hat, und keine manische Abneigung gegen das Traden hat.



    ein wirklich schickes Rare- oder Craft (a,b) Amulet
    darf natürlich auch benutzt werden, um schwächen des Equips auszugleichen, oder andere Akzente zu setzen.
    Begehrenswerte Eigenschaften sind:

    • +Assaskills
    • Stärke & Geschick
    • Leben & Mana
    • FC -> auf Mage-Crafts sind bis zu 20 möglich
    • Mana- & Lifeleech
    • fr/w -> 5-10% auf Bloodcrafts
    • Resistenzen



    magische Amulette
    geben die maximal Anzahl von +3 Skills zu einem Fertigkeitenbaum. Sehr fallenorientierte Lösung, die bei gutem Add durchaus Bestand hat.
    Preislich sind weder gute Magics noch Rares & Crafts eine Alternative zum Highlords.
    Ein nacktes Fallenamulet ist natürlich eine gute Einstiegslösung.



    Nie schlecht, selten wirklich gut: Maras
    +2 All (BO; Peace), 20-30 Prisma und 15 wertvolle Stats.



    für AD: Atma's Scarab
    Für Ninjas, die auf Kritischen- statt Todesschlag setzen, ein möglicher Highlords-Killer, da man durch Amplify Damage seinen Wurfschaden vervielfachen kann. Nutzen wir allerdings sowohl Atma's als auch Peace, verliert unser Fallenpart mächtig an Substanz. Ausserdem ist unser Killspeed höher als der einer Ninja, so dass wir gar nicht richtig vom AD profitieren können, der einige Hits zum Triggern braucht~



    Seraphim's Hymn
    LADDERONLY
    Interessant, wegen 2er Skills und ziemlich viel AR & ED gegen 2/3(?) der Gegnertypen. Sehr geeignet bei Peace-Builds.



    Metallgitter

    LADDERONLY
    Für Haufenweise hartes AR und Prisma.
    Angelic-Combo ist konsequenter, was den AR-Schub betrifft; Seraphims gibt dem Build insgesamt wesentlich mehr~



    Angelic Set

    Zusammen mit dem Ring gibts 12AR/Lvl (pro Ring) und 95 Life & 10 Dex
    Wirklich nett; kostet allerdings 2 wichtige Slots und es gibt bessere Alternativen




    Ringe



    Sofern nichts anderes benötigt: Bul Kathos' Wedding Plan~
    1 Skill, 3-5 LL, ordentliches Leben.
    Neben dem Stone of Jordan der einzige Ring mit +Skill. SoJ ist eher für Caster interessant; bei uns schlagen die 25% mehr Mana kaum an, da unser Basemana viel zu gering sein wird.
    Glücklicherweise sind BKs günstiger als SoJs, so dass auch 5er erschwinglich bleiben.




    Raven Frost

    Der Standard auf Nahkämpfern.
    Gibt uns einen enormen AR Boost durch 15-20 Dex und 150-250 AR. Dazu cannot be frozen, was beim Fallenlegen und Rumlaufen in allen Lebenslagen sehr hilfreich ist. Sofern kein FC oder Mana/Dualleech vom Ring gefragt ist, ist Rabenfrost kaum zu schlagen.
    Oft unbeachtet: 40 Mana und 20% Kälteabsorb (Bogenschützen bei Nila!).



    Rares und Blood-Crafts
    Fantastisch/e (teure~) Kombinationen sind hier zu finden. Neben ordentlich Life- und Manaleech sind hier 10 FC, 100+ AR, 30+ Statuspunkte, haufenweise Mana & Leben sowie Resistenzen möglich.
    Der ideale FC-Ring könnte so aussehen:
    Code:
    Bloodcraft		/ Rare
    10 FC			/ 10 FC
    3 LL			/ 30 Einzelres
    20 Life			/ 90 Mana
    5 Str & 15 Dex		/ 15 Dex
    120 AR			/ 120 AR
    5 Manaleech / 20 Str	/ 5 ML oder 20 Str


    Wisp Projector
    Vor Allem interessant wegen der Spirit-Ladungen. Wer den Wiesel-Geist am Leben halten kann -geht mit Teleport gut- kriegt einen Bonus von 53% zum Angriffswert! und 48 mehr ED.
    Da er recht fragil ist, muss man Ihn des öfteren nachcasten; aber die Ladungen sind nicht sonderlich teuer in der Reperatur~
    Wer sowieso einen Wisp in Reserve gegen Seelen hat, kann die Charges auch beispielsweise nur gegen Baal einsetzen.



    Die restlichen Uniques gibt es hier und sind eher als Übergangslösungen geeignet.




    Handschuhe


    Gloves können die (Blitz)Fallen nicht aktiv stärken, also pushen wir Bladefury (oder tun etwas für die Defensive)



    Volkswirtschaftler & andere Statistiker nehmen Laying of Hands
    Unglaubliche 350 ED gegen Dämonen bieten die Handschuhe aus dem Schülerset. Dadurch steigt unser BF Schaden gegen Dämonen um circa 30-50%.
    Da der Grossteil der High-Life Monster Dämon ist, lohnt sich die Eigenschaft extrem.
    20 IAS für die Traps, 50 Fireres~
    Nachteil: kein Knockback, welches sonst nur von der Waffe (ggf. Nef-Sockelung) oder dem Giantskull kommen kann.
    Single Player könnten noch die Reise wagen, und im Patch 1.07 Stiefel mit Knockback craften



    Poeten und Individualisten greifen zu Schlag-Crafts
    Dieses Rezept sorgt automatisch für Wegstossung und kann bis zu 4 weitere Eigenschaften erzeugen.
    Interessant für uns sind; 15 Dex, 15 Str, ML, LL, 30 Einzelresi, (40 Mana)
    Tip: Wer genügend Orts und Perfekte Saph. zusammen hat, und nicht langwierig Kettenhandschuhe sammeln oder ergamblen will, kann bei Elzix (Akt 2) im Schwierigkeitsgrad Nightmare magische Kettenhandschuhe kaufen; Allerdings keine Schweren Armschienen oder Vampirschienen~ letztere heben eh nur die Level- und Stärkeanforderungen unnötig an und auf geshoppten Kettenhandschuhen sind ab einem höheren Charakterlevel ohnehin alle Affixe möglich.



    Blood-Crafts
    Wer auch ohne Handschuhe KB von seiner Ausrüstung bezieht -oder diesen schlichtweg nicht benötigt- bekommt bei den Bloodcrafts die besseren 'Rezeptaffixe' als beim blauen Rezept: bis zu 10 CB, 1-3 LL und Life klingen sehr anständig.



    Die Männer unter den Assas nehmen: Steelrend
    +15-20 zu Stärke
    +30-60% Erhöhter Schaden
    10% Chance auf vernichtenden Schlag
    Geht man bei Dämonen von einem Anteil von 1/3 an der Gesamtmonsterpopulation aus, so liegen die LoHs ED-technisches vor diesen Ogerhandschuhen.
    Sofern man die 183 Stärke aufbringt, kann man aber wegen des vernichtenden Schlags zugreifen, wenn man Wert darauf legt.:>



    Die Paladine~: Ghoulhide
    Das Untoten-Pendant zu LoHs, mit eigtl. noch besseren Stats:
    +8 zu Angriffswert gegen Untote pro Level
    +2% Schaden an Untoten pro Level
    4-5% Manaleech
    +20 Life
    Da viele Untote hohe Blitzresis haben (deren Nervenbahnen sind wahrscheinlich aufs Nötigste reduziert~) und wir entsprechend viel Schaden aus anderen Quellen benötigen, ist Ghoulhide vielleicht die clevere Alternative zu LoHs. (nur ärgerlich, dass Untote ohne Altern/Zuflucht auch noch hohe Phys-Res haben~)



    Cleglaw's~
    Knockback und 25% Enemyslow.
    Mit einem weiteren Setteil geben die Handschuhe 10 AR/Lvl und das Set als Ganzes ist perfekt für den gesamten Normal-Schwierigkeitsgrad geeignet.



    Magefist
    +1 Feuerskills erheoht auch Die Feuerskills/-traps der Assassine.
    Allerdings sind die anderen Gloves wegen der Reststas interessanter als ein magerer Skillpunkt einzig für die Feuerwelle~




    Gürtel


    Solange Pierce nicht pierct: Arachnid Mesh
    20% FC -> Für Teleport ein grosser Schritt Richtung 39er resp. 42er Cap; alle anderen erfreuen sich des schnelleren Mindblasts: Mindblast ohne FC ist im Nahkampf nicht/kaum einsetzbar!
    +1 All Skills -> einziger Belt mit +All Skill. Pusht beide Angriffe, erhöht eventülles BO und CS.
    10% Enemyslow -> Alleine irrelevant, bei mehreren Quellen sehr stark: Baal mit 40% Slow (Fleshripper) und Altern macht keine Faxen.
    Sehr starker aber auch begehrter Belt; zum Ladderbeginn oder im Singleplayer sicherlich nicht sofort verfügbar, aber im regulären Betrieb erschwinglich.



    Razortail
    33% Stech-Angriff -> Sorgt bei Fernkampfangriffen üblicherweise dafür, dass die Geschosse mach einem Treffer weiterfliegen, um dahinterstehende Gegner zu schädigen. Warum diese Eigenschaft nicht auf die Wurfsterne wirkt, weiss nur Blizzard.
    +10 Maximalschaden -> um per Maximalschaden einen Skillpunkt in BF auszugleichen, braucht man ~21 Max-Dmg, Arach ist also auch hier überlegen.
    +15 Dex -> gut, aber andere Belts liefern mehr Stats
    Leider ein ziemlich schwacher Belt, da Pierce nicht pierct



    Gegen AR-Mangel: Hsarus' Iron Combo
    Die wohl beste & günstigste Möglichkeit, an viel AR zu kommen:
    Man verliert maximal einen Skill für die Fallen und etwas DS/CB für Bladefury wenn man diesen Gurt und die Boots anzieht; gleichzeitig gewinnt man grossartige 800-900 Base-AR durch den Setbonus von 10 AR/Lvl.
    Dazu kommen 20 Life, 20 Coldres & 25 Fireres, aber leider nur 3 Tränkereihen und 20 fr/w.
    Für alle, die keine Dex(über-)Stattung betreiben können und auch noch kein entsprechendes Inventar zusammen haben, die wohl eleganteste Lösung bei Trefferprobs!



    Frontsäue nehmen String oder Verdungo's
    Beide geben 10-15 DR: Mit lvl 15+ Fade, CoA und einer Ber (Enigma oder CoH) kratzt man an der 50er Marke.
    Die Ohrenkette hat dazu noch 6-8 Lifeleech und hohen MDR; Verdungos gibt ordentlich Vita. Verdungos ist dann vorzuziehen, wenn bereits ausreichend LL vorhanden ist~



    Mit Blood-Crafts oder Rares
    sind sehr schöne Belts möglich -gerade für Assas, die keine Bartucs usen und auch sonst kein/kaum FHR beziehen~
    Exemplarisch:
    Code:
    Craft		/ Rare
    24 FHR		/ 24 FHR
    80 Life		/ 60 Life
    30 Str		/ 30 Str
    30 Einzelres	/ 30 Einzelres
    3 Lifeleech	/ 30 Einzelres
    10% OW		/ 30 Einzelres 8-D


    wesentlich günstiger, aber mit nur der Hälfte guter Stats: IK-Belt
    Die beiden wichtigsten Res: Feuer & Blitz sowie 25 Str. Werden ebenfalls die Botten getragen, gibts 50 AR (und mehr Defense~) als Setbonus.



    Stiefel


    Wenn der Rest stimmt: Gore Rider
    15% DS -> Der Hauptgrund für diese Stiefel. Mit der Critchance von der Clawmastery sind das ~12 Prozentpunkte mehr Chance auf doppelten Schaden. Lies!
    +30% fr/w -> Gut. 40 sind maximal möglich.
    15% CB -> Sorgt im normalen Betrieb für einige Schadensspitzen und hilft seh gegen Aktbosse.
    10% OW -> Seltene Eigenschaft, die einmal vorhanden sein sollte um bei Bossen die Regeneration zu unterbrechen.
    -25% Reqs -> Spart sehr viel Strength, wenn man die Gores uppen will, um maximalen Kickschaden zu erreichen -sofern man überhaupt kicken will .
    Sind die Boots mit dem grössten Schadenspotential für Bladefury -aber auch nicht unersetzlich.



    Hsarus' Iron Combo -> Hier klicken



    War Traveller
    Geben 30-50 MF, 10 Vita, 10 Str und 15-25 Schaden.
    Dieser Schadenszuwachs wirkt wie +15 Min- und +25 Maxdamage, was etwa zwei Skillpunkten in BF entspricht.
    Gores sorgen für 10-11% mehr Schaden bei insgesamt 50% Ch.a.dopp.Sch. WTs müssten also mit Hilfe der 20 avrg. Dam. den Basisschaden um 10% anheben um gleichzuziehen. Da sich der Basisschaden aus dem Skill und aus der Waffe zusammensetzt, sind WTs nur stärker, wenn sich BF auf niedrigem Level befindet und die Waffe gleichzeitig sehr wenig Schaden macht.

    ->Gores sorgen in der Praxis für mehr Damage als WTs.



    Shadow Dancer
    LADDERONLY
    Schon die +Schattenskills legen einen Nutzen für Assassinen nahe.
    Und in der Tat sind die Tänzer eine der -wenn auch recht speziellen- Toplösungen:
    30 FHR auf Boots ist unerreicht; +2 Shadowskills sind für einen starken Meister, mehr Fade und Klauen-Ed interessant und 15-25 Dex sorgen für mehr AR und Schaden.
    Der Grundtyp Myrmidon Greaves bietet ausserdem den höchsten Kickschaden überhaupt.
    Wegen der hohen Stärkeanforderung allerdings nicht immer geeignet.



    Blood-Crafts & Rares
    Die üblichen Eigenschaften tauchen natürlich auch auf Schuhen auf. Wer allerdings richtige Schmuckstücke hat, kann diese wesentlich besser investieren -was durchaus wörtlich zu nehmen ist .
    Code:
    Craft		/ Rare
    30 fr/w		/ 30 fr/w
    9 Dex		/ 9 Dex
    20 Life		/ 10 FHR
    3 LL		/ 40 Res
    40 Res		/ 40 Res
    40 Res		/ 40 Res


    IK-Boots
    Satte 110 AR, 44 Life und 40% fr/w
    3 sehr brauchbare Eigenschaften. In einem optimierten Setup werden diese Boots zwar nicht auftauchen, aber sie sind eine hervorragende Übergangslösung, wenn es an guten Charms und fr/w mangelt. Mit dem Gurt gibts ausserdem 50 AR mehr und 25 MF.
    für unsere Zwecke recht ähnlich, aber langsamer: Waterwalk



    Aldur's
    bis 50% Fire Res, 40% fr/w und 50 Leben. -> FR statt AR/Dex.
    Werden vor allem in Verbindung mit der Rüstung interessant, da es als Setbonus 150% erhöhtes AR gibt! Ausserdem 15 Dex~




    Inventar


    Über Charms kann man wunderbar die Schwächen des Equips ausgleichen und Stärken ausbauen! (diese Phrase fühlt sich etwas schal an)
    Der Eine gibt sich mit dem zu Frieden, was sich mit der Zeit ansammelt, der Andere investiert Haus & Hof, um seinen Char bis aufs Letzte auszufeilen.
    Prinzipiell könnte man beim Inventar so weit gehen, 60-80% der Anforderungen an Frau alleine durch Charms zu erfüllen~

    Wir interessieren uns vor Allem für:
    • Angriffswert
    • Leben
    • Skills
    • (Resistenzen)

    Weniger wichtig ist Maximalschaden, Elementarschaden, MF, (Mana)


    Great Charms
    Besonders gut sind:
    +1 Fallenskills oder 1xx AR mit Lebenszusatz (max 45); neben Life sind auch Str. & Dex (max 6) oder 7 fr/w als Add gern gesehen.

    Einen guten Anhaltspunkt für die Zusammensetzung der Charms liefert SantasClaws
    Kein AR mehr nötig -> Skiller
    Wenig AR nötig -> Max/AR/ggf Life
    Viel AR nötig -> AR/Life


    Large Charms
    Bis zu 77 AR und 35 Life (5 Str/Dex) sind hier das Interessanteste.
    8 Prisma-Res und/oder 8 FHR zum Lückenstopfen.
    LCs sind billig zu kriegen, da sie wegen ihrer Grösse nicht unter Skiller passen und meistens pro Feld etwas geringere Werte als bei SCs möglich sind~



    Small Charms
    Für die besten ihrer Zunft lassen sich ganze High-End Chars aurüsten :>
    35 AR & 20 Life sind für uns das effizienteste, um die Felder unter Skillern zu füllen.
    Bis 11% zur Einzelresistenz oder 5 Prisma sind ebenfalls willkommen.


    Annihilus
    Hervorragender Zauber, der nur beim Worldevent droppt.
    +1 All Skills, 10-20 zu allen Stats, 10-20 zu allen Resis; 5-10% mehr Erfahrung
    Wenn wir die Wahl haben, sind Stats in der Regel höherwertig als Resistenzen.
    -> Selbst der mieseste Anni bringt mehr, als alles andere was 1x1 Slot einnimmt.



    Hellfire Torch
    Torches sind gezielter auffindbar als ein Anni; allerdings braucht es für die Hellfire Quest extra abgerichtete Chars und auch das finden der Schlüssel kann viel Zeit in Anspruch nehmen.
    Glücklicherweise quillen diverse Torch-Shops mit Assassinen-Fackeln über, so dass wir selbst Fackeln mit 35+ addierten Werten für gut Preis kriegen.
    +3 Klassenskills, 10-20 Stats, 10-20 Prisma~


    Für etwas mehr Geklingel können wir auch noch einen Gheed's Fortune (LADDERONLY) mit ins Inventar nehmen. Bei ~100 MF fällt schon einiges Buntes.


    Die Uniquecharms lassen sich jeweils nur einmal tragen & aufheben!

    Apropos aufheben: Wir sollten immer etwas Platz im Inventar lassen, um all die Magics und Rares mit Potenzial aufheben zu können; denn die wirklich wertvollen Dinge sind in den seltensten Fällen goldfarben oder grün!
    Mindestens 2*4, besser 4*4 Slots soltten frei bleiben. Town Portals kann man im Gurt transportieren und ein Foliant der Identifikation lässt uns schnell die Spreu vom Weizen trennen.
    Tip: Der Cube nimmt 4 Slots ein, fasst aber selbst 9. Macht das Identifizieren und Verkaufen umständlicher, schafft aber Platz.
    Einen schnellen Überblick darüber, welche Rohlinge & Magics wertvoll sind, liefert diese Preisliste. Ebenfalls sehr aufschlussreich -und dieses Mal auch Rares betreffend- ist DFens666s Sammelguide.

    RADIOSUCHE
    GUIDESUGAR

    suche 2-Hand CtA Rohling mit ES, Frost/Zitterruestung und ggf. Enchant :>

    > Bei jeder Gelegenheit sind die Soldaten auf die Schönheit der Landschaft und die Vielfalt der Tier- und Pflanzenwelt aufmerksam zu machen, damit ihre Verbundenheit zur Natur geweckt wird und sie die Notwendigkeit ihres Schutzes verstehen < (HDv: Militärisches Bergsteigen)

  3. #3
    Benutzerbild von tolstojewßki
    Registriert seit
    Sep 2007
    Beiträge
    770
    Likes
    24
    Söldner


    In jedem -ausser dem Vierten- Akt gibts einen anderen Vertreter.
    In Akt 1 die Rogue, die mit Eis- oder Feuerpfeilen kämpft.

    In Akt 2 die Wüstenkasper, die je nach Ausrichtung [Offensiv, Defensiv, Kampf] & Schwierigkeitsgrad (der Anheuerung!) [Norm/Hell & Nightmare] eine bestimmte Paladinaura aktivieren können.

    In Akt 3 die Eisenwölfe, die simple Feuer-, Blitz-, oder Eisattacken ausführen.

    Sowie in Akt 5 die Barbaren, mit einem Schwert bewaffnet, die Gegner stunnen oder Zurückstossen ('bashen') können; nebenbei haben die Barbaren -vermutlich ob des aktüllesten Codes- die beste KI unter den Söldnern.
    Die Söldner aus Normal haben bei gleichem Level stets die höchsten Werte in Leben, Stärke und Geschicklichkeit -auch wenn die Kaufanzeige gegenteiliges suggeriert :>

    Für mehr Allgemeininfos bitte Librarians Söldnerfibel konsultieren; für uns ist nämlich nur ein einziger wirklich relevant:

    Der Offensiv-Wüstensohn aus ALPTRAUM: Die Machtaura des Söldners ist neben unserer Stattung die wichtigste off-ED Quelle, und sorgt dafür, dass all die inverstierten Skillpunkte und all das schöne DS überhaupt seine Wirkung entfalten kann!
    Ausserdem kann dieser Söldner Waffen der Kategorie Polearms tragen, worunter sich hervorragende Supportwaffen befinden.

    Alternative Schadensaura-Quellen wären höchstens für den Barbaren mit Last Wish -ein riesen Kostenaufwand, der sich nicht rentiert, sondern eher für deutlich weniger Schaden sorgt.; oder für die Rogue mit Faith -weniger ED und schwacher Blocker vs. prozentualer AR-Bonus- aufzutreiben


    Je nach Char, muss der Merc reiner Tank, Immunenkiller, Bosskiller, Altern- oder Aurenbitch sein. Was davon er ist, wir durch sein Equip (Polearm/Speer, Helm & Rüstung) bestimmt.
    ->Immune gibt es keine, die ein Merc besser töten könnte; Bosse killen wir selbst ebenfalls besser, also suchen wir eine starke Machtaura, Altern und gegebenenfalls eine weitere Aura. Umfallen soll er natürlich auch nicht~




    Helme
    häufig einzige Quelle für Lifeleech; +Skills für stärkere Machtaura (+10 ED/Skill); ggf. Resis oder CB/DS

    Der beste Helm für uns: Andariel's Visage
    LADDERONLY
    10 Lifeleech sichern sein überleben
    2 Skills pushen unseren Schaden
    20 IAS & 30 Str pushen Seinen
    dicker Giftschutz
    -30 Fireres sollten irgendwo ausgeglichen werden -obwohl der mit 25 Lifeleech auch bei 20 Fireres stabil steht~



    Guillaume's Face
    Der Schaden des Mercs ist ziemlich unbedeutend, daher sollte Gulli nur gewählt werden, wenn WIR häufig Baal legen müssen.
    In dem Fall ist der Söldner unser Huthalter, damit wir 35 CB gegen Baal abgreifen können, ohne den Hut dauerhaft tragen zu müssen~


    Sonstige: Tal Rashas Mask, Crown of Thieves, ...



    Waffen
    Sollten ätherisch sein, da Söldnerequip keine Haltbarkeit verliert.


    Infinity (BerMalBerIst)
    LADDERONLY

    Die Ueberzeugungsaura ist so gut für unseren Build, dass es fast albern wird:
    im Umkreis von 13.3 Metern werden den Gegnern 83% ihrer Verteidigung, und 85% iher Feuer-, Blitz, und Kälteresistenz abgezogen. Dadurch werden viele Blitzimmune entimmunisiert und bei allem Nicht-Immunen vervielfacht sich unser Fallenschaden~
    Runen und Rohling sind allerdings nicht billig.



    die Standardfolklore The Reaper's Toll
    LADDERONLY
    33% Chance, Altern auf Schlag auszulösen -> nur AD pusht unseren Schaden stärker. Sorgt dafür, dass wir quasi keine untötbaren Gegner kennen~
    respektabler Schaden, bis 15 Lifeleech und ITD sorgen dafür, dass man Schnitters fast selbst tragen könnte, während der Söldner für Ueberzeugung sorgt -oder vice versa~



    Pride
    (ChamSurIoLo)
    LADDERONLY
    Lvl 16-20 Konzentrationaura als Hauptattraktion: zusätzlich zur Machtaura kommen hier nochmal 285-345% Offweapon-ED.
    Gewöhnlicherweise ist das keine Konkurrenz für Altern (besonders bei stark resistenten Gegnern); allerdings haben wir einen mächtigen weiteren Angriff -wir erinnern uns- gegen stark Resistente, und wegen unseres chronischen ED-Mangels bedeuten 3XX ED mehr, einen enormen Schub!
    Der Wüstensohn hat einen Hang zur Trotteligkeit, so dass die Aura auch verlässlicher als das Altern ist~
    Preislich nehmen sich wirklich gute ätherische Schnitters und Pride nicht mal was .

    Natürlich brauchen wir keinen ätherischen Schnitters, und stabiler steht ein Merc mit Schaden & Leech natürlich auch. Aber wer will, kann~



    Obedience
    (HelKoThulEthFal)
    LADDERONLY
    viel Schaden, viel CB, viel Defensives und Level 21 Enchant.
    Sollten wir gelegentlich selbst in die Hand nehmen, um uns selbst zu enchanten oder um Bosse schneller down zu kriegen.



    Insight (RalTirTalSol)
    LADDERONLY
    guter Schaden, viel AR und eine Aura, die unser Mana versorgt.
    Unschlagbar billig.


    Merke: Allein für das Söldner-Equipment lohnt sich das Ladderspielen~
    Wer keine Chance hat, an oben genannte Items zu kommen, muss in der 1.10er Kiste wühlen:


    Arioc's Needle
    +4 Skills für die Machtaura und im ätherischen Zustand stimmt der Schaden durch 2XX ED und 50 DS auch~


    Doom
    (HelOhmUmLoCham)
    2 Skills, enormer Schaden & Speed und eine Holyfreeze Aura, die für Sicherheit sorgt~
    Cham & Lo interessieren in Nonladder die wenigsten, stehen aber wegen Dupegefahr auf der Blacklist.


    Sonstige: BotD, Bonehew, ...


    Rüstungen

    Hier holen wir am besten einen oder zwei Skillpunkte sowie Resistenzen.

    Arky
    Der Merc profitiert zwar nicht von Vitalität, aber wir kommen günstig an 2 Skillpunkte, 30 FHR, hohe Def und einen Sockel für IAS oder Res


    Chains of Honor (DolUmBerIst)
    Tolle Stats durch 2 Skills, 65 Prisma, Lifeleech und einen Haufen ED.
    -> eine Ber würde ich nie für eine Söldnerrüstung raushauen: Die Defensive ist überladen und ob der Merc X Prozent mehr Schaden macht, ist uns ziemlich Wurscht. Wir machen hier den Damage :>
    Unnötige Toplösung unter den Skillieferanten~


    Naj's Lightplate
    1 Skillpunkt, ausreichende Resis, Leben und ein freier Sockel. Billig und wesentlich häufiger als Arky, das gefällt.


    Duriel's
    Stärke, ausreichende Resis, CNBF, Sockel -> gut


    Gladiator's Bane
    LADDERONLY
    keine Resistenzen, ansonsten aber Defensivstats vom Feinsten: bis zu 20 MDR & PDR, CNBF, hohe Defense und 30% FHR



    Wer trotzdem auf Söldnerschaden aus ist, nimmt Fortitude, Peace (unbedingt mit Andy's) oder Treachery












    Blade Fury richtig einsetzen


    Wie?
    Am besten legt man Bladefury fest verankert / als einzigen Skill auf den linken Mousebutton, um BF stets einsatzbereit zu halten; ausserdem spart es einen kostbaren Hot-Key-Platz (wir benutzen reichlich Skills) und ätherische Waffe gehen nicht kaputt, weil man versehentlich mit dem Standardangriff auf die Meute losgeht~

    Bladefury kann somit entweder benutzt werden, indem der Zeiger auf ein Monster gesetzt wird und man die linke Taste solange gedrückt hält, bis der anvisierte Gegner tot ist; oder -und das wird in 90% der Fälle am zweckmässigsten sein- man hält Stehen Bleiben (Defaultkey: Shift/Umschalten) gerückt, und die Sterne werden immer in Richtug des Zeigers geworfen.
    Abgesehen davon, dass es müssig werden kann, jeden Gegner einzeln anklicken zu müssen, ist ein weiterer kriegsentscheidender Vorteil der zweiten Variante:
    Wird der Angriff ein paar Frames / ein paar Zehntelsekunden zu lange unterbrochen, muss erneut die (langdauernde) Anfangsanimation durchlaufen werden; Beim Shift-Dauerfeuer kommt man also nicht in die Verlegenheit, schnell genug die Ziele switchen zu müssen~
    Drückfaule, Einhändige und Touchpad-Daddler kommen aber auch auf ihre Kosten, wenn sie bei grösseren Bossgruppen auf die Hintenstehenden klicken, da so nach und nach die vorderen Reihen aus dem Weg geräumt werden.

    Wann & Wofür?
    Das Wann liegt auf der Hand: Immer, wenn's nichts anderes zu tun gibt~ wie Laufen, Fallenlegen, Mindblasten, Waschen, Schneiden, Legen.

    Der Zweck ist schon interessanter: Abgesehen von der Trivial-Antwort Schadenmachen ermöglicht Bladefury -mit all ihren Vorzügen- ein neuartiges, sehr dynamisches Stellungsspiel.
    Im Gegensatz zur gemeinen Trapse arbeiten wir uns nicht von 'Screenrand-Bossgruppe' zu 'Screenrand-Bossgruppe' vor -Nein- wir mischen gleich mehrere solcher Konglomerate auf und erschaffen dadurch deutlich längere Piercelines für unsere Fallen und maximieren unseren Schadensoutput! Lifeleech, Knockback und unsere Nehmerqualitäten machen's möglich
    In der Regel ist es am sinnvollsten, Bladefury fächerartig zu verteilen, d.h bei gedrücktem Shift langsam Halbkreise um die Assa zu ziehen, damit nahende Monster gleichmässig soweit zurückgestossen werden, dass Schaden von uns abgewandt wird, aber gleichzeitig nicht zu weit zurückfallen, und aus den Piercelines austreten.
    Neben der Crowdcontrol ist Bladefury natürlich auch hervorragend dafür geeignet, Schlüsselgegner zügig zu beseitigen, während sich die Fallen um das Kroppzeug kümmern. Prädestinierte Primärziele sind natürlich Bosse mit fiesen Auren, fluchende Oblivionknights oder Einzelgegner, die zu nahe & in falscher Richtung zur Sentry stehen, den Blitzstrahl in den Harz schicken und am besten noch Lightning-Immune sind~

    Code:
    Hinweis an alle Vielklicker: Im Gedrückthalten liegt die Kraft!
    
    Seit mittlerweile 10 Jahren immer wieder ein Erlebnis, dass zur
    Fortbewegung im Viervierteltakt auf dem Boden rumgeklickt wird :) 
    -bisweilen geht es sogar soweit, dass auf diese Art und Weise gekämpft wird~
    
    Wer das seit jeher ebenso betreibt, sollte spätestens
    bei diesem Build damit abschliessen:
    Durch Gedrückthalten & Ziehen navigiert man viel präziser;
    
    besonders in Gegnermassen.
    Angriffe werden nicht unfreiwillig unterbrochen. Man schont Maustaste und Nerven Anwesnder :>

    Die Geschütze


    Was genau sind Piercelines?

    Durchstossungsstrecken sind der Weg, den ein Blitz von der Sentry über das nächststehende Monster hinaus über den Screen und weiter nimmt.
    Unser Ziel sollte sein, die Fallen so zu platzieren, dass möglichst viele Gegner auf einmal getroffen werden, um unseren Schaden / Zeit zu maximieren.


    Wie wähle ich die richtigen Piercelines?
    Vor Allem findet man das natürlich über Praxiserfahrung und der bewussten Infragestellung seiner Legegewohnheiten heraus
    Eine erhebliche Rolle spielt auch das eigene Spielverhalten (aggressiver Rusher oder defensiver Taktiker) und die Konstellation der verschiedenen Monstergruppen.
    Einige allgemeine Regeln lassen sich dennoch aufstellen:
    • setz keine 5 Sentries auf den Selben Fleck!
      da die Geschütze stets das nächstgelegene Ziel angreifen, passiert es häufig, dass beispielsweise ein eher abseits stehendes Monster attackiert wird. Das ist bei einer einzelnen Sentry nicht weiter tragisch, aber wenn mein gesamtes Offensivpotenzial auf ein, zwei Monster gerichtet wird, anstatt auf 10-15, verschenke ich natürlich eine Menge Schaden.
      Besser: Sentries so setzen, dass sie einen Halb- oder Vollkreis um die Massen bilden.
    • Sentries möglichst weit entfernt setzen: Je weiter die Sentry vom nächsten Monster wegsteht, desto kleiner wird der Winkel, mit denen der Strahl durch Rand-Monster vom gewünschten Zentrum abweichen kann :-p Oder: je weiter weg, desto fehlertolleranter.
      natürlich sollten solche Fallen nicht weit in Richtung unerforschtes Terrain geworfen werden, da sonst Gegner auch dort bekämpft werden, und nicht in unserem Field of Interest
    • Sentry-Positionen vorausschauend planen.
      Die Bewegungsmuster der gegnerischen K.I. sind i.d.R. nicht besonders schwer zu erkennen: Einfach druff.
      Da wir selbst das Geschehen lenken (Lifeleech und andere Tankfähigkeiten), fällt das predicten natürlich leicht.
    • Sentries hinter Fernkämpfer legen.
      Fernkämpfer sind in der Regel bewegungsfaule Gesellen, die aber oft zu den gefährlicheren Gegnern zählen. Sie zwingen einen häufig in Block- & Recoveryanimationen, sind schwer erreichbar und richten erheblichen Schaden an.
      Durch entsprechend gelegte Sentries schlagen wir also 2 Fliegen mit einer Klappe: vorherbestimmbare Piercelines und die Beseitigung der lästigsten Gegner.
    • Näher dich dem Feind schnellstmöglich!
      Die Monster sind in ihrer passiven / inaktiven Grundposition meistens schon -für uns- recht vorteilhaft vorsortiert. Wer sich zögerlich oder in Schlangenlinien nähert, zerstreut die Gegner unnötig.
      Teleport oder Drachenflug sind Trumpf!
    • Leg neue Sentries, wenn nötig.
      Da sich das Kampfgeschehen von Sekunde zu Sekunde stark verändern kann, sollte man seine Sentries / Sentrypositionen häufig erneuern bzw. anpassen. Mit einem Legespeed jenseits der 11 Frames kommt man hier natürlich in Bedrängnis
    • Starte mit 5 Lightning Sentries & stoppe mit Deathsentries
      Sobald die ersten Leichen liegen, sollten die ersten Deathsentries ausgepackt werden. Deren Position ist eher unerheblich~
      Allerdings sind selten mehr als 2, 3 DS notwendig.



    Mindblast & Co -Wie begegne ich schwierigen Situationen?


    Mindblast und Cloak of Shadows sind zwei sehr mächtige Werkzeuge, mit denen wir Regie in wirklich verzwickten Situationen übernehmen: Geblendete Seelen richten keinen Schaden an, gestunnte Minions of Destruction sind machtlos und Nilathak zündet Kadaverexplosionen an bekehrten Monstern in sicherer Entfernung~
    So mächtig diese Skills auch sind, so abhängig sind sie davon, ungewöhnliche Gefahren rechtzeitig zu erkennen! Seelen, Nilathak oder Lister sind mit der Zeit natürlich Selbstläufer, die man kennen sollte -aber abseits der gängigen Pfade lauert oft Unerwartetes~

    Bossgruppen analysieren!
    Trifft man auf eine oder mehrere Bossgruppen, kann eine schnelle Analyse der Verzauberungen oft Leben retten:
    • Manaburn! Mit einem Schlag sind wir sämtlichen Manas beraubt und somit Handlungsunfähig.
      Tritt häufig genug auf, um allein deswegen eine Reihe Manapötte im Belt verpflichtend zu machen.
    • extra schnell: niemand braucht extra schnelle Zombies, Mumien oder sonstige Kadaver zu fürchten~ aber sobald an sich schon schnelle Gegner extra schnell werden, kann es beim entsprechenden Enchantment-Cocktail schnell finster werden!
    • Stoneskin. 50% mehr phys Res. und 200% mehr Verteidigung beeinträchtigen unseren Leech erheblich -wenn der Boss nicht ganz immun wird.
    • Lightning Enchanted. Lässt das entsprechende Monster i.d.R blitzimmun werden~ Bei doppelt elementar-verzauberten Bossen, wird mit jedem der Comboblitze auch der jeweils 2te Elementarschaden (Frostnova bzw. Feuerexplosion) übertragen -1-Hit-RiP-Gefahr!
    • extra stark & verflucht: extra schnelle, extra starke Gegner mit Amplify Damage verteilen in windeseile tausende Schadenspunkte! Vorsicht!
    • Auren. Vorteil: die Gefährlichsten unter ihnen (Fanatismus & Conviction) sind wegen ihrer Warnfarben Rot resp. Grün schnell erkennbar; Nachteil: bandgefährlich, vor Allem bei 2-3 gleichzeitig auftretenden Bossgruppen.


    Besonders bedrohliche Bösewichte:


    brennende Seelen
    ekelhafte Gegner: gigantischer Schaden -selbst bei Maxres- Immunität gegen Blitze & Gift, eine hohe Resistenz gegen physische Attacken und Manaverbrennung~
    Normalen Seelen kann man sich gut mit CoS annähern und sie meistens mit rundumstehenden (nicht blitzimmunen) Gegnern wegsprengen.
    Bei Champs oder Bossen wirkt das Blenden allerdings nicht, und eine Annährung ohne Blitzabsorbtion führt mit Grenzen wahrenden Sicherlichkeiten oder sowas zum Tod.
    Hier helfen: winken, zurücklaufen, auf einzelne Vertreter warten. Oder per Mindblast Umstehendes Bekehren; und zwar so, dass die Bekehrten nicht in einer Schusslinie mit uns stehen~
    Seelen nehmen und jedenfalls mächtig den Schwung und werden am besten gemieden :>

    stygische Hexen
    Diese magiekugelschiessenden Fernkämpfer aus dem 5ten Akt sind zwar für uns relativ einfach tötbar, richten aber in Verbindung mit anderen Monstern erheblichen Schaden an -besonders der Söldner kann bei denen schnell das Zeitliche segnen~
    Hexen sollten stets als erstes beseitigt werden.

    Mondfürsten
    Die stämmigen Stierwesen, die ab den Eishöhlen in verschiedenen Immunitäten auftreten, sind verdammt zäh, richten viel Schaden aus und haben grundsätzlich hohe Resistenzen~
    Man muss ihnen einfach mit Respekt begegnen und wenn man einmal mindblastet (und bekehrt), sollte man bis zum Ende mindblasten, da die Moonlords mit jedem Treffer ihr Frenzy aufladen und dadurch immer schneller und gefährlicher werden.

    untote Schinder
    klein und biestig~
    Sterben schnell und richten gerade dabei den grössten Schaden an. Wenn man darauf achtet, dass die Schinder nicht direkt an einem selbst explodieren, ist nichts zu befürchten. Der Söldner beispielsweise steckt diese problemlos weg.

    Charger
    Vipern oder Wiederbelebte können richtig reinhauen~
    Meistens eher unauffällig, aber bei entsprechenden Verzauberungen können 3 schnelle Treffer zum noch schnelleren Tod führen. Vorsicht ist besser als Nachsicht.
    Legendär sind im Besonderen die Grabvipern bei Nilathak: Wer sich in deren Giftwolken bewegt und nicht über ein unübliches Mass absoluter physischer Schadensreduktion verfügt, ist mit Sicherheit hinüber -> möglichst mit der Wand im Rücken bewegen, Mindblasts oder CoS setzen, und mit Bladefury ausschalten.

    Bogenschützen
    Ob Skelett, Dämonin oder Stachelratte ist egal. Aehnlich gefäherlich wie die Hexen und sollten möglichst rasch erledigt werden.

    besonders Schnelle
    Lanzenträger (weiblich) oder die langgliedrigen Sandräuber sind gerade mit Manaburn brandheiss. Am besten reagiert man, so lange Mana da ist -sonst wirds Finster.

    RADIOSUCHE
    GUIDESUGAR

    suche 2-Hand CtA Rohling mit ES, Frost/Zitterruestung und ggf. Enchant :>

    > Bei jeder Gelegenheit sind die Soldaten auf die Schönheit der Landschaft und die Vielfalt der Tier- und Pflanzenwelt aufmerksam zu machen, damit ihre Verbundenheit zur Natur geweckt wird und sie die Notwendigkeit ihres Schutzes verstehen < (HDv: Militärisches Bergsteigen)

  4. #4
    Benutzerbild von tolstojewßki
    Registriert seit
    Sep 2007
    Beiträge
    770
    Likes
    24
    ZoeCatorce




    Hölle, Fade, Lvl 13 BO




    Skillung
    BF, LS, DS, Combo = 20
    Shock Web = 15
    Schattenskills = 1; Waffenblocker, Schattenkrieger/Meister = 0
    Martial Arts = Nichts; ab 95 +1 Drachenkralle


    Stattung
    Str: Base
    Dex: 411
    Vita: 109
    Ene: Base


    Schaden
    254 BF & 140-252 Bartucs+Circ -> 254 + (196 * 0.75) = 401 Basedamage
    Lvl 23 Macht, 178 Str & 509 Dex -> 260 + (687 * 0.75) = 775 ED
    20 CS & 50 DS -> 60% Chance auf doppelten Schaden

    Durchschnittsschaden = 401 * 8.75 * 1.6 = 5614

    Mindestens (253 + (140 * 0.75)) * 8.75 = 3132
    Maximal (255 + (252 * 0.75)) * 8.75 * 2 = 7770

    AR
    ohne Enchant: ((509 Dex * 5) + (222 Raven + 32 + 33 + 33 + 72 Charms)) * (1 + 0.2 Bartucs + 0.95 Circ) = 6314 AR
    mit Enchant: ((509 * 5) + (222 + 32 + 33 + 33 + 72)) * (1 + 0.2 + 0.95 + 2 Enchant) = 12,2K AR


    Sonstiges
    9 Frames Legespeed (speedbugged), 40 FC, 14 LL, 3ML, 27 DR mit Fade, KB, 15 CB, 75 fr/w, Teleport


    Equip
    Main-Claw: eth. upped Bartucs 193 ED, 6LL, PSkull (); (Selffound)
    Off-Claw: Warfist, +2Assa, 3LS, +1 Combo; 2Sox mit Res, Str, FHR; (Trade mit blacktrap, Jools & Sockel sind meine )
    Zweitslot: CtA Dopelaxt 2/3/1; eth bugged Spirit (Selbstbau)
    Armor: Enigma Mageplate 7ed, 757 Def; (Jah & Ber aus nem Trade mit blacktrap )
    Circ: +2Assa, 20 FC, Visio, 39 Poisres, 20 MF, Telecharges; gesockelt mit 10 Min, 9 Max, 6 Str, Stamina Jool; (beides Selffound)

    Amu: Highlords
    Ringe: BK 4 (traded) & 20/222 Raven (Selffound)

    Gloves: Knockback, 10 IAS, 13 Str, 12 Dex (selbstgemacht)
    Belt: Arach
    Boots: 198er Gores

    Inventar
    Anni 18/16/5; Clone ist während des Guideschreibens aufgetaucht -2 Mal
    Torch 20/14; gabs für UT Hilfe, mit dem Kommentar, dass 'Assatorches so schwer vertradebar sind' ~> recht hatte er, was sich jetzt natürlich gravierend ändern sollte :>

    3 Trapskiller (19Life; 6Dex; nackt)
    2 Schattenskiller mit je 29 Life; zu schön zum rausnehmen~

    26/72 Life/AR-LC
    SCs: 20/9Fire; 2x 2Str/33AR; 2Dex/32AR

    Bilder
    Gloves Off-Claw Bartuc's Visio Circ


    Merc
    Lvl 94 Machter; 10/30 non-eth Andy's mit 16 ED 24 Fireres Jool; +2 Arky mit IAS; 239/14 Schnitters, ungesockelt


    Was kann ich verbessern?
    Gloves mit Manaleech; FC Ring für 42er Cap mit AR, Life/Mana, Stats, Leech~; mehr Trap-Skiller mit Life; besserer Viso-FC Reif ; bessere (Rare/Magic)Klauen






    Ich bedanke mich bei:

    • Forsaker, für den Technik-Part.
    • drc, für die umfangreiche Hilfe bezüglich der wiekriegeichdenverdammteneditorbreiterumanständigarbeitenzukönnen-Problematik.
    • Caligula, fürs Gegenlesen
    • Bartacula, fürs Zocken :>
    • mfb für seine BB-Layout Threads: BB-Codes & Custom-Colors.
    • TitanSeal, Librarian, Tub und allen Anderen, die mit ihrem Know-How dazu bei(ge)tragen (haben), dass man Diablo II heute selbstständig nachbauen könnte .
    • Seisset, für seinen Ninja-Guide
    • SantasClaws, allen Bug-Reportern & konstruktiv-Kritikern



    Quellen:

    und natürlich eigene Erfahrungen


    Recycling
    Der Guide darf gerne unter Angabe der Quellen und ohne Veränderungen am Wortlaut verbreitet, benutzt und zitiert werden.
    Der Guide wurde von tolstojewski geschrieben, und ist auf inDiablo.de entstanden.



    (C) tolstojewski

    RADIOSUCHE
    GUIDESUGAR

    suche 2-Hand CtA Rohling mit ES, Frost/Zitterruestung und ggf. Enchant :>

    > Bei jeder Gelegenheit sind die Soldaten auf die Schönheit der Landschaft und die Vielfalt der Tier- und Pflanzenwelt aufmerksam zu machen, damit ihre Verbundenheit zur Natur geweckt wird und sie die Notwendigkeit ihres Schutzes verstehen < (HDv: Militärisches Bergsteigen)

Ähnliche Themen

  1. Werfen, Schneiden, Legen: Die Bladefury-Trapsin in 1.13
    Von tolstojewßki im Forum Assassinen Dojo
    Antworten: 77
    Letzter Beitrag: 09. Mai 2011, 15:17
  2. Was kann ich auf die LINKE Maustaste legen?
    Von CIL im Forum Necromancer Krypta
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 27. Juni 2008, 23:02

Forenregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •