Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 33
  1. #1
    Benutzerbild von Al-Berto
    Registriert seit
    Apr 2003
    Beiträge
    185
    BattleTag
    Duff#2393
    Spielmodus
    HC
    Likes
    22

    Alles rund um den Splitterpfeil-DH

    Eins mal vorweg. Ich gehe davon aus, dass dir, lieber Leser, Begriffe wie CC, CD, AS, … bekannt sind und werde sie deswegen nicht extra erläutern.






    Was zeichnet diese DH-Skillung aus?


    Dieser DH ist ein sehr agiler Fernkämpfer, der sich auf hohen Schwierigkeitsstufen durch seinen fokussierten Schaden bemerkbar macht. Er ist sowohl in der Gruppe, als auch Solo spielbar und kann durch wenige Umstellungen zu einem Speedrun/-bounty-Charakter abgeändert werden. Der Schadenstyp ist Feuerschaden.

    Die Spielweise ist oft schnell, mit vielen Positionswechseln verbunden und setzt weniger auf Tanken. Das Ressourcenmanagement ist relativ wichtig, weswegen der Build nichts für Spieler ist, die einen No-Brainer spielen möchten.
    (Ich persönlich habe mir zum Ausgleich noch einen Cold-Barb erstellt, da die hektische Spielweise auch mal einen Gegenpol braucht.)


    Das Grundkonzept


    Da ich hier auf mehrere Varianten (HC – SC, Speed – Schaden) eingehe, fange ich einfach generell mit SC an und beschreibe jeweils passend die Besonderheiten für HC. Speedbuilds befinden sich am Ende des Guides.




    HC: Rauchwolke – Heilende Dämpfe dazu, Hinterhalt erstmal raus.


    Aktive Skills:



    Primär:

    Hier hat man die Wahl zwischen:


    Granate - Bastler


    Einfangender Schuss-Gerechtigkeit und


    Hungriger Pfeil-Gezackter Pfeil.

    Alle geben 6 Hass pro Schuss.
    Wer mit dem Passiv Grenadier spielt bzw. einen kleinen AoE möchte, sollte Granate spielen.
    Wer den größten Single-Target-Schaden sucht, sollte Hungriger Pfeil nehmen.
    Wer Gegner verlangsamen möchte, sollte Einfangender Schuss wählen. (Mit diesem Primärangriff kann man auch das Passiv "Auslese" triggern, welches einem 20% Extra-Schaden liefert)




    Splitterpfeil – Auf Alles vorbereitet:


    Unser Hauptangriff. Viel Schaden, der schnell in einem überschaubaren Bereich einschlägt.
    "Splitterbombe" ist hier theoretisch eine Alternative, die mir persönlich jedoch nicht gefällt, da sie zu langsam ist, weniger Fläche abdeckt und ein ständiges Neupositionieren erfordert.



    Salto:


    Mit Salto positionieren wir uns im Kampf, fliehen wenn es brenzlig wird und überbrücken die Wege zwischen den Gegnern.
    Salto - Flickflack: Wenn man ohne Aschemantel und ohne Danettas Set spielt.
    Salto - Spur aus Asche: Wenn man mit Aschemantel und/oder Danettas Set spielt.



    Vorbereitung - Strafe:


    Unser Hassregenerator. Die Kosten können über diverse Skills/Stats gesenkt werden.



    Gefährte - Wolfgefährte:


    Ein Begleiter der 150% Waffenschaden pro Schlag verursacht und dazu den Schaden der gesamten Party bei Aktivierung um 30% erhöht. Speziell in Elitefights ein unglaublicher Buff, den man üblicherweise bei jedem Elitegegner mindestens einmal casten kann.



    Freier Slot:


    Rachehagel – Anathema: Viel Schaden in kleinem Bereich. Ideal für langsame Elites.
    Rachehagel – Schattenansturm: Größerer AoE mit Knockback


    Rache – Diverse Runen: Mit Rache habe ich nie wirklich gespielt, da mir der Cooldown zu lange ist.

    HC:

    Rauchwolke – Heilende Dämpfe:
    „Oh Shit“ – Button. In HC sollte man darauf achten, in potenziell heiklen Bossfights nicht die gesamte Disziplin für Vorbereitung rauszuhauen, damit man immer einen Notfall-Skill frei hat.




    Passive Skills:



    Hier sehe ich 2 Skills als quasi gesetzt an. Das sind Blutrache und Hinterhalt.



    Blutrache sorgt besonders nach/während Elitefights dafür, dass wir wieder volle Kugeln haben, da jedes Elitemonster garantiert eine Kugel fallen lässt.



    Hinterhalt ist der Schadensskill schlechthin. Trash wird quasi zum One-Hit. Selbst wenn der erste Hit mal kein Crit ist, haben Elitegegner oft trotzdem noch 75+% Leben, wodurch der Bonus weiter gilt.



    Bei den restlichen 2 sehe ich defensive und offensive Optionen:



    Nachtschatten: Mehr Disziplin = öfter Vorbereitung, aber auch öfter Salto/Rauchwolke.



    Bogenschießen: Permanent mehr Schaden.



    Ruhige Hand: 20% mehr Schaden, solange kein Gegner an uns klebt.



    Grenadier: Erhöht den Schaden und Radius der Granaten von Splitterpfeil.



    Bewusstsein: Erhöht unsere Rüstung um 30% unseres Dex-Wertes. Das ergibt 2-3k Rüstung und ist somit sehr nützlich.



    Perfektionist: Fetter EHP-Boost, verringert dazu noch die Kosten von Vorbereitung.



    Grübeln: Wenn wir im Fernkampf stehen bleiben oder eingefroren werden, gibt es hier bis zu 4,5% Leben/Sekunde. Das entspricht schnell mal 20-30k Leben/Sekunde. (Wer Grübeln benutzt, sollte auf jeden Fall mal einen Blick auf Rogars Stein werfen.)




    Meine persönliche Präferenz ist:

    Off: Hinterhalt > Ruhige Hand > Bogenschießen > Nachtschatten > Grenadier
    Def: Perfektionist > Bewusstsein > Grübeln > Nachtschatten


    Die in meinen Augen beste Dam-Variante ist: Blutrache, Hinterhalt, Ruhige Hand, Nachtschatten/Bogenschießen


    Mit Blutrache und Nachtschatten zusammen hat man eine ziemlich gute Ressourcen-Regeneration, sodass man Splitterpfeil oft fast dauerspammen kann.


    Die sicherste HC-Variante ist: Blutrache, Perfektionist, Grübeln, Nachtschatten/Bewusstsein




    Taktischer Vorteil:
    Ausserhalb von Speedruns in meinen Augen eher nutzlos.



    Ausrüstung:




    Die Ausrüstung ist komplett auf Fire/CC/CD/Splitterpfeil/(-Ressource) ausgerichtet. Mindestens 1 Item sollte auch +Disziplin vorweisen.

    Ich präsentiere immer das in meinen Augen am besten geeignete Item für den Slot, passende Set-Items und eine Low-Cost-Variante.

    Die Sets werden in einem Extrateil genauer betrachtet.


    Kopf:

    Fall des Hochmuts Dex, Vit, CC vorgegeben, dazu 30% Ressourcen-Reduktion machen den Helm in meinen Augen zu BiS. Den potenziellen Fire-Dam von Andariels Antlitz kann man durch CA-Skill-Dam ausgleichen. Mit dem Spezialeffekt stößt er Andys aber locker vom Thron. Noch dazu kann man den Helm relativ einfach finden, da er zu den speziellen Legendaries im Horadrischen Würfel von Akt 3 gehört.

    Sets: Marodeurs, Natalyas, Aughilds

    Low Cost: rare mit Dex, CC, Splitterpfeil-Dam, Vit/Sockel


    Schulter:

    Hier gibt es viel Auswahl. Da die besonderen Effekte von Legendaries in diesem Slot eher schwach sind, ist es ein guter Platz, für ein Set-Item.

    Sets: Marodeurs, Ashearas, Aughilds

    Low Cost: rare mit Dex, Vit, -Ressource, All-Ress /%Life


    Hals:

    Fast jedes legendäres Amulett ist hier geeignet, je nachdem, welcher Spezialeffekt einem gefällt. In diesem Slot wird ausschließlich auf den Schaden geachtet, da man hier 4 von 4 Schadensstats rollen kann.

    Daher gilt hier allgemein: Dex, CC, CD, Fire-Dam

    Sets: Blackthornes


    Brust:

    Aschemantel mit Dex, 3 Sockeln und Vit/@/Armor ist hier ohne Frage das Non-Plus-Ultra.

    Sets: Marodeurs, Blackthornes, Natalyas, Aughilds


    Low Cost: rare mit Dex, Vit, 3 Sockel, @/Armor


    Hände:

    Magierfaust mit Dex, CC, CD, AS/Vit. Schadenstechnisch geht hier nichts drüber.

    Handschuhe der Huldigung 10 Minuten Schreineffekte können mit den richtigen Schreinen richtig reinhauen. Definitiv eine gute Alternative, die im Horadrischen Würfel von Akt 2 zu finden sind.

    St. Archews Maß Synergie mit Fall des Hochmuts und HC-Alternative.

    Sets: Ashearas, Marodeurs

    Low Cost: rare mit Dex, CC, CD, Vit.


    Armschienen:

    Wickeltuch des Seelenernters mit Dex, CC, Vit, Fire-Dam. Der Spezialeffekt ist quasi die Erweiterung von Blutrache. TOP!

    Wer mit Danettas Rache oder Windmacht bzw. Salto-Geschüttelt spielt, sollte Raufboldarmschienen mal testen, da deren Effekte den Bonus auslösen. Leider gilt der Schadensbonus nur für einen selbst und nicht für die Party. Das HC-Pendant dazu wären dann Uralte parthanische Schützer

    Sets: Aughilds


    Low Cost: rare mit Dex, CC, Vit, Fire-Dam


    Gürtel:

    Geisterstunde mit Dex, CD, AS und Vit/Ress bringt den größten Schaden.

    Hüftgurt der Harringtons verdoppelt unseren Schaden mal eben, wenn wir eine Kiste öffnen. Blöderweise ist nicht immer eine Kiste in der Nähe eines Elites, aber falls doch ...

    Flüchtiger Riemen ist mit dem passenden Plan selbst craftbar.

    Höllenkatzenhüftgurt bietet uns noch Extra-Eliteschaden.

    Ohrenkette wegen dem reduzierten Nahkampfschaden für HC interessant.

    Sets: Blackthornes, Karmesins

    Low Cost: rare mit Dex, Vit, @, %Life


    Hose:

    Ein weiterer Slot für ein Set-Item. Prinzipiell ist es möglich den Bonus von Hexenhose von Herrn Yan durch Stutterstepping aufrechtzuerhalten, dies ist aber eine eher stressige Spielweise. Der Schaden ist dafür aber enorm.

    Sets:Ashearas, Blackthornes, Marodeurs, Karmesins

    Low Cost: rare mit Dex, Vit, 2 Sockel, Armor/@


    Schuhe:

    Der dritte Set-Slot, wenn man nicht zufällig Eiskletterer gefunden hat. Bewegungsgeschwindigkeit sollte man hier vermeiden, da man diese über die Paragon-Level holt, bzw. durch Salto komplett weglässt.

    Sets: Marodeurs, Ashearas, Blackthornes, Natalyas, Karmesins


    Low Cost: rare mit Dex, Vit, @, Splitterpfeil-Dam


    Ringe:

    Stein von Jordan mit Fire-Dam ist hier ganz klar die beste Schadensoption.

    Ring des königlichen Prunks Wer mit Sets spielt, wird diesen Ring schnell zu schätzen wissen. Er fällt auch aus dem Horadrischen Würfel in A1 und ist somit farmbar.

    Sets: Natalyas

    Low Cost: rare mit Dex, CC, CD, -Ressource/Vit



    Sets:


    Asharas Set:

    Die Materialien lassen sich sehr leicht farmen, indem man den A2-Quest Blut+Sand Part 2 wählt und Sstrass killt. Danach den Speicherpunkt im Raum hinter ihm holen und das Spiel neu starten. Man startet dann immer im Raum hinter ihm.

    Ashearas ist in meinen Augen das Allround-Set schlechthin. Leicht zu farmen (wenn man den Plan hat), auf jedem Charakter anwendbar und nette Boni. Mit gut ausgestatteten Begleitern kommt es richtig zur Geltung.


    Blackthornes Set:

    Der 2er Bonus bietet uns gleich mal 10% Eliteschaden und 250 Vit. Die weiteren Boni sind für HC-Spieler interessant, da das Set generell eher defensiv ausgerichtet sind.


    Marodeur Set:

    Die ersten beiden Boni sind top. Der dritte ist für uns uninteressant.


    Natalyas Set

    Der 2er und 3er Bonus sind spitze. Beim 4er Bonus bieten andere Skillungen bessere Möglichkeiten.


    Karmesins Set

    Hier sollte der 3er Bonus angepeilt werden. 10% Ressourcenkostensenkung sind auf jeden Fall nett. Dazu gibt es noch etwas für die Defensive.


    Aughilds Set

    Auch hier sollte der 3er Bonus angepeilt werden. Dieses Set ist besonders dann eine Alternative, wenn man noch keinen Cindercoat gefunden hat.


    Waffen:


    Puh, hier wird es schwierig. Ich reduziere mal auf die Kernfragen und kommentiere ein paar Waffen.


    Mainhand:

    2Hand-XBow ist am einsteigerfreundlichsten, da es das einfachste Ressourcenmanagement bietet.
    1Hand hat den höchsten Attackspeed, aber auch +Diszi.
    Bogen hat den mittleren Attackspeed und keine Diszi, daher nur bei einem netten Legendary gut.


    Dual Wield vs 1Hand + Köcher:

    Wenn einem CC fehlt (30-40% ohne Köcher), sollte man den Köcher nehmen, ansonsten bringt Dual Wield mehr Schaden, wegen den +130% CD.

    Die aktuell stärkste Variante ist wahrscheinlich Natalyas im 2er/3er-Set mit Calamity.


    Kriderschuss führt dazu dass wir unsere Primärattacke ändern können und eröffnet uns ein neues Schadenspotenzial durch Kältepfeil + Auslese.


    Windmacht Der Rückstoß wirkt gut mit den oben erwähnten Armschienen.


    Danettas Set Sehr viel Flexibilität durch quasi kostenlose Salti.


    Low Cost: rare mit hohem Schaden, Dex, Sockel, (Disziplin bei 1Hand)


    Köcher:


    Emimeis tiefer Beutel ermöglicht uns Bolas - Drohendes Unheil als neuen Primärskill.

    Erzfeindpfeile Extra Eliteschaden standardmäßig an Bord.

    Low Cost: rare mit Dex, Vit, CC, Splitterpfeil-Dam, Disziplin



    Paragonpunkte:


    Basispunkte: prinzipiell Dex, +25 Hass muss man gegen 250 Dex abwägen, MS nur falls nötig

    Offensivpunkte: CC > CD > AS > Abklingzeit

    Defensivpunkte: AllRess > % Life > Armor > LifeReg
    => diese Reihenfolge bringt üblicherweise am meisten EHP. LifeReg bietet jedoch z.B. mit 50 investierten Punkten 8255 Leben/Sek, ist also nicht zu verachten.

    Abenteuerpunkte: Ressourcenkostenreduktion > Flächenschaden > LoH > Gold



    Speedfarming:


    Wer seinen Char voll und ganz auf Splitterpfeil ausgelegt hat, kann mit wenig Änderungen sehr schnell Bounties farmen.


    Mit Aschemantel und/oder Danettas Set:

    Speedvariante 1 => Salto triggert hier quasi durchgehend Verfolgungsjagd. Mehrfachschuss killt den Trash, Splitterpfeil die Bosse.


    Ohne Aschemantel und/oder Danettas Set:

    Speedvariante 2 => Hier finanzieren wir die Salti mit Mehrfachschuss.



    Nützliche Links:


    Hier findet man alles, aber auch wirklich alles rund um den Cluster-Arrow Build. Wer sich für weitere Details des Builds interessiert und des englischen mächtig ist, sollte damit mehr als bedient sein.

    Diese Seite bietet eine stets aktuelle Übersicht über die Proc-Koeffizienten aller Skills aller Klassen.

    Der Vorläufer dieses Threads, wegen dem ich mich überhaupt erst zu dem Guide in dieser Form entschlossen habe.

    Alice => Bei Fragen einfach im Forum oder Ingame melden.
    Geändert von Al-Berto (21. Mai 2014 um 08:23 Uhr)

  2. #2
    Benutzerbild von InMemoriam
    Registriert seit
    Jan 2010
    Beiträge
    2.705
    Spielmodus
    Hufeisenwerfen
    Likes
    481
    na schön knapp und alles Wesentliche drin. gut, dass es jetzt nen richtigen Guide zum Verlinken gibt. Paar Sachen:


    "Splitterbombe" ist hier eine Alternative, die mir persönlich jedoch nicht gefällt, da sie zu langsam ist.
    viell auch "und weniger Fläche abdeckt/ein ständiges Neupositionieren erfordert"? Ist ja quasi nur gegen Elite zu gebrauchen.

    Hände:
    Bounty Handschuhe könnten noch rein

    Hinterhalt ist der Schadensskill schlechthin.
    Ausführlicher imo - Trash onehitten, hoher Schaden per Treffer etc


    Erzfeindpfeile Extra Eliteschaden standartmäßig an Bord.
    standard

    MS nur falls nötig
    lohnt sich in der Regel mehr den über Para zu holen


  3. #3
    Benutzerbild von Al-Berto
    Registriert seit
    Apr 2003
    Beiträge
    185
    BattleTag
    Duff#2393
    Spielmodus
    HC
    Likes
    22
    Danke für die Tipps. MS steht übrigens genau deswegen im Para-Bereich


    €: Auch dir vielen Dank, Questenberg.
    Geändert von Al-Berto (22. April 2014 um 08:45 Uhr)

  4. #4
    Benutzerbild von Questenberg
    Registriert seit
    Jul 2012
    Beiträge
    1.014
    Likes
    105
    Schöner Guide!

    Noch ein paar Anregungen:

    * bei den Gürteln könntest du noch den Harrington Waistguard hinzufügen - in meinen Augen für die die meisten Charaktäre klar BiS, der Proc ist einfach extrem stark (würde ihn bei meiner Sorc nicht gegen die bestgerollte Wiching-Hour tauschen wollen - hoffe der wird nicht auch ge-"bugfixed"...)
    * Bei den Paragonpunkten: Ich finde Life/s richtig gut, da man hier auf 70 sehr viel bekommt - gerade wo du SC ohne Heilung durch Rauchwolke/Heilende Dämpfe spielst, würde ich das mit reinnehmen, spätestens an zweiter Stelle nach Allres, bei meiner Sorc habe ich es sogar als erstes genommen, evtl. mag man auch etwas mischen (Allres, Life/s)
    * Beim Blackthorne-Set mag ich bezüglich "Die Boni sind für HC-Spieler sehr interessant, da das Set generell eher defensiv ausgerichtet sind." widersprechen - die 10% Elite vom 2Set finde ich auch offensiv gut.
    * Wenn man den Grandeur-Ring hat, ist evtl. auch ein Captain Crimson 2-Set (=3-Set) interessant um die -10%Ressourcecost mitzunehmen
    * Standard-Blau kann man auf dem dunklen Hintergrund fast garnicht lesen. Hier fände ich andere Farben geigneter.

  5. #5
    Moderator
    Nachtlager der Dämonenjäger
    Benutzerbild von Buteo
    Registriert seit
    Mai 2007
    Beiträge
    1.287
    Likes
    116
    Zitat Zitat von Al-Berto Beitrag anzeigen
    Hose:

    Die Hexenhose von Mr. Yan Da wir sehr viel in Bewegung sind, ist die Hose wie für uns gemacht. Hierzu fehlt mir jedoch noch die Erfahrung, da ich sie selbst noch nicht habe.
    Da bin ich ir aber nicht so sicher. Imho gilt der Bonus NUR solange du in Bewegung bist und der Malus setzt SOFORT ein wenn du stehen bleibst. Demnach wäre die Hose nur bei Skills einsetzbar die ihren Schaden in der Bewegung austeilen --> Strafe & Salto.

    Auf dem CA Build wäre de facto nur der Malus aktiv.

  6. #6
    Benutzerbild von mdo
    Registriert seit
    Mär 2009
    Beiträge
    634
    Likes
    83
    Erstmal, toller Guide! Hat Spaß gemacht zu lesen!

    Ich spiele das ganze ohne Salto und vollkommen auf -Ressource ausgerichtet. Ich habe noch keinen Aschemantel gefunden und habe noch keine Ressourcen-Reduktion auf den Ringen, dem Amulett und auf dem Köcher und komme bereits jetzt schon fast (kommt auf die Gegner-Mischung an) ohne Generator aus!
    Den "BiS"-Helm Fall des Hochmuts betrachte ich übrigens als Müll. Genauso wie die Hexenhose. Beide Proccs sind vollkommen sinnlos, da man immer getroffen wird bzw nie in Bewegung schießen kann (siehe Buteos Anmerkung). Und weißt du wie lange 5 Sekunden im Kampf sind!? Ich werde fast jede Sekunde von was getroffen... Das liegt aber auch sicher daran, dass ich ohne Salto spiele...

    Ich nutze übrigens die Fledermaus und nicht Vorbereitung, da ich meine ganze Diszi in Rauchwolke stecken will. Hat den Vorteil, dass ich mich oft umpositionieren kann ohne getroffen zu werden. Und ich habe immer die Möglichkeit dazu, da ich quasi nie "out of diszi" bin. Dieser Fakt schreit ja eigentlich nach noch nem Diszi-Verbraucher, aber ich "brauche" Vorbereitung aktuell einfach nicht. Also lebe ich mit dem Rauchwolken-Luxus.

    Außerdem nutze ich Rache mit der Hasserzeuger-Rune. Das hilft enorm bei der Hass-Regeneration. Der Cool-Down ist zwar lange, ja. Aber die Phasen in denen ich wirklich mehr Hass brauche als ich reinbekomme, kommen ja auch nicht sooo häufig vor. Daher ist das eine gute Kombo. Und mit zusätzlichen 10 Hass/Sekunde lebt es sich deutlich angenehmer. Der Schaden ist zu vernachlässigen...

    Die Lücken zwischen den Hass-Regenerations-Cooldowns fülle ich dann mit Healthglobes auf. Dank dem Wickeltuch läuft das wie geschmiert. Leider werfen weiße Mobs nicht besonders viele Globes. Daher sind vereinzelte Gegner (zB die neuen Akt 5 Bogenschützen) so ziemlich die lästigsten Gegner überhaupt...

    Ach ja, da ich den Gürtel Messerschärpe (Ressourcen-Reduktion) nutze, habe ich auch den Dolchfächer drin. Und zwar mit dem kranken Schaden bei erhöhtem Cooldown. Ist ne nette Sache, aber eigentlich austauschbar. Bin da auch noch am experimentieren. Alles wird auf den Aschemantel ankommen. Je nachdem wie sich dann das Spielgefühl ändert, wird sich einiges noch verändern.

    Hier dann mal meine aktuelle Konfiguration:

    LM: Splitterpfeil - Auf alles Vorbereitet
    RM: Hungriger Pfeil - Gezackter Pfeil
    1: Rauchwolke - Heilende Dämpfe
    2: Dolchfächer - Genauigkeit
    3: Gefährte - Fledermaus
    4: Rache - Groll

    P1: Bogenschießen
    P2: Blutrache
    P3: Hinterhalt
    P4: Grenadier

    Bei den Affixes gilt im Großen und Ganzen folgende Reihenfolge:
    -Reduzierte Ressourcen (Bei Ringen, Amulett und Köcher ggf nicht notwendig)
    -Schaden für Splitterpfeil
    -Feuerschaden
    -CC
    -CD
    -Dex
    -Vita
    -Leben % (Kommt auf bereits vorhandene Defensive und Vita an)
    -Sockel (Bei Rüstung, Waffe und Hose gesetzt)
    -AllRes (ggf lieber Leben %, kommt auf die vorhandenen AllRes Werte und Vita an)

    Erhöhte Angriffsgeschwindigkeit ist auch bei mir vollkommener Humbug. Das Ziel sollte sein, das meiste per one-hit-kill zu legen. Maximal zwei Schuss. Bei wirklich dicken Brocken und Elite natürlich ein bissl mehr, das ist klar.
    Sinn dahinter: Hass sparen.

    Auf hohen Qual-Leveln geht einem automatisch die Puste aus, da weniger Globes fallen. Hier ist bei diesem Build ein klarer limitierender Faktor. Mit dem Aschemantel dürfte sich der allerdings wieder etwas relativieren.

    Was auch noch fehlt ist der Area-Damage per Paragon-Punkte. Die dort abzugrasenden Punkte reichen vollkommen aus und sollten mit den "zweiten 50" gekauft werden! Erhöht den Schaden für Grüppchen nochmal enorm.

    So, das nur mal als kleiner Gegenentwurf zu der im Guide vorgestellten Variante. Das Ziel ist den Generator vollkommen rauszunehmen. Eventuell kommt dafür dann noch Vorbereitung rein, mal sehen.

  7. #7
    Benutzerbild von Al-Berto
    Registriert seit
    Apr 2003
    Beiträge
    185
    BattleTag
    Duff#2393
    Spielmodus
    HC
    Likes
    22
    Zu Hexing Pants: Ich habe beim Verfassen des Guides sehr wenig Infos gefunden. Daher habe ich die Funktionalität einfach mal angenommen. Danke an euch für den Hinweis, ist jetz raus.

    Zu Fall des Hochmuts: Da DHs ne Menge Dex (= Ausweichchance) haben und eigentlich auf den Fernkampf ausgerichtet sind, sollten uns relativ wenig Angriffe treffen. Natürlich ist der Helm suboptimal, wenn du in den Nahkampf gehst. Da passt dann Andys besser.

    Zur Fledermaus: 1 Hass/Sek und 50 alle 30 Sek finde ich relativ schwach. Da ist der Partybonus vom Wolf deutlich stärker.


    Globes findest du bei Elites, die killst du am schnellsten mit dem Wolf. Dann hälst du auch auf hohen Schwierigkeiten länger durch.

  8. #8
    Benutzerbild von mdo
    Registriert seit
    Mär 2009
    Beiträge
    634
    Likes
    83
    Zu Fall des Hochmuts:
    Mal versucht? Gerade die Dogde-Chance wurde derart generft... Da ist nix mehr übrig. Da kannste 10000 dex haben und wirst immer noch dauernd getroffen... Also ich halte es im Kampf keine 2 Sekunden ohne Treffer aus... Ich kenn auch sonst keinen DH der das packt. Und ich schaue ab und an auch mal Streams/Youtube. Der Helm ist in der Theorie ganz nett, mehr aber auch nicht.
    Höchstens was für Boss-Fights und für den Beginn des Kampfes. Oder(!) für extreme Glaskanonen die tatsächlich enorm viel darauf achten nicht getroffen zu werden. Aber die sollten so oder so kaum Ressourcen-Probs haben weil sie mehr weglaufen als zu feuern...

    Zur Fledermaus:
    Nö. Ich spiele aktiv damit und bin hochzufrieden. Die 1 Hass/Sek machen es nicht fett(sind aber dennoch nützlich!), aber der regelmäßige kleine Hass-Buff (sind bei mir mit Regeneration immer so 2-3 Schuss!) mit dem sehr kleinen Cooldown, sind extrem angenehm und wegen der Kosten der Vorbereitung überlegen. Habe beides getestet, auch mit Nightstalker... Es ist es einfach nicht wert wenn man eine Reduktion hat die hoch genug ist. Der kleine Buff der Fledermaus reicht mir jedenfalls aktuell noch vollkommen.

    Zum Wolf:
    Nö. Der Bonus des Wolfes ist zwar gut, aber nicht wenn man eh möglichst alles one-hitten will. Da kommen die 15%, die man ab und an mal hat nicht zur Geltung. Dagegen ruft man den Fledermaus-Buff ab, wenn man ihn wirklich brauch. Viel besseres Gameplay. Und wie gesagt, man spart sich Nightstalker, hat mehr von seiner Diszi für Rauchwolke und kann ein offensives Passive nehmen.

    Zu Elites:
    Jo. Hab ich ja geschrieben. Elites sind aber absolut kein Thema. Die fallen bei mir fast schneller als die weißen Mobs... SoJ sei dank.

    Solange Elites da sind, ist alles im Butter. Sobald die Elites aber weg sind und versprengte weiße Mobs da sind, wird es aktuell noch happig.

    Aber gut, jeder wie er will. Hab ja nicht umsonst von "Gegenentwurf" gesprochen. Der Ansatz ist ein anderer. Mein Fernziel ist das Auskommen ohne Generator. Dabei ist mir die Pseudo-Mobilität vom Salto auch recht egal im Moment. Und aus diesem Grund brauche ich mehr Rauchwolke. Und, und, und... Rattenschwanz.

  9. #9
    Benutzerbild von InMemoriam
    Registriert seit
    Jan 2010
    Beiträge
    2.705
    Spielmodus
    Hufeisenwerfen
    Likes
    481
    Zu Fall des Hochmuts: Da DHs ne Menge Dex (= Ausweichchance) haben und eigentlich auf den Fernkampf ausgerichtet sind, sollten uns relativ wenig Angriffe treffen. Natürlich ist der Helm suboptimal, wenn du in den Nahkampf gehst. Da passt dann Andys besser.
    Man könnte ihn auch drinbehalten mit Vermerk auf Gruppen, denn dort sollte man die 5sec doch gut schaffen können. Hab den Helm aber noch nicht also reine Mutmaßung.


  10. #10
    Moderator
    Nachtlager der Dämonenjäger
    Benutzerbild von Buteo
    Registriert seit
    Mai 2007
    Beiträge
    1.287
    Likes
    116
    Ich nutze den Helm und finde ihn recht nützlich. Im Partyplay kann ich den Buff tatsächlich meist halten, solo wirds schwieriger, es geht aber dennoch. Gefühlt kann ich solo ca die Hälfte der Zeit mit dem Buff spielen.

    Er ist auch nützlich abseits von jedem Kampf da er die Kosten von Salto z.Bsp. auch senkt. Mit der Tumble (Flickflack?) Runde + gesenkten ressourcen kosten + erhöhtem disc pool kann ich auch ohne Danettas Set fast dauervaulten.

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Alles rund um den Boner
    Von schonklar im Forum Necromancer Krypta
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06. Juni 2011, 16:45
  2. Alles rund um den Boner
    Von böönes_ im Forum Necromancer Krypta
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 05. November 2008, 19:54
  3. Alles rund um PHP
    Von Brokenmind im Forum Hilfe-Forum
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13. März 2008, 14:14
  4. Verteidigungsfrage rund um den Zermalmer
    Von chaoschaos im Forum Diablo 2 - Strategie-Forum
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 02. August 2007, 20:39
  5. ALLES rund um Patch 1.10 !
    Von rammlaz im Forum Strategie-Archiv
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05. Juli 2006, 16:39

Forenregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •