Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Benutzerbild von BaBlaDiaHC
    Registriert seit
    Okt 2014
    Beiträge
    8
    Spielmodus
    Hardcore
    Likes
    2

    Stern BaBlaDia - Donnerwirbler Barbar - Guide - Qual VI - Hardcore - Patch 2.1.1 All in One

    Übersicht
    Dieser Guide wendet sich an alle Hardcore-Spieler, besonders an diese, welche es satt haben ständig durch Disconnetcs, Lags etc. zu sterben.
    Dieser Guide und Build ist nicht nur Qual VI fähig sondern auch Qual VI geeignet und schützt euch in niedrigeren Qualstufen vor DC's etc. Damit ist gemeint, dass ihr einen Disconnect in einer niedrigeren Qualstufe, aufgrund der hohen Zähigkeit und Lebensregeneration pro Sekunde, überleben werdet.


    Aufgrund des etwas größeren Umfang dieses Guides, gibt es hier eine kleine Übersicht.


    • Einleitung
    • Videoguide
    • Vor- und Nachteile
    • Qual- und Portalstufen
    • Verwendete Fähgikeiten
    • Paragonpunkte
    • Unabdingbare und optionale Gegenstände
    • Legendäre Edelsteine - Juwele
    • Der Begleiter
    • Strategie
    • Dieser Build in Aktion




    Einleitung


    Es war ein mal ein junger Barbar, welcher dazu auserwählt wurde, den Geist seiner Ahnen zu schützen. Obwohl er selbst beinahe noch ein Kind war, nahm er seine Aufgabe dennoch sehr ernst und begann zugleich damit seine Muskeln zu stählern.

    Anfänglich tat er dies, in dem er mit der Axt seines Vaters Bäume, ja selbst die dicksten Bäume, fällte. Seine Armkraft nahm damit schnell zu und er bemerkte, dass er auch den Rest seines Körpers trainieren muss.

    Somit überlegte er sich, wie er dies am besten in die Tat umsetzen könne und absolvierte die verschiedensten Tätigkeiten. Ein paar Jahre später war er dann soweit, sein Körper gleichte einer Art Panzer und er war in der Lage, selbst die stärksten Schmerzen zu unterdrücken.

    Doch das war ihm nicht genug, er wollte schneller und beweglicher werden und trainierte immer weiter. Eines Tages jedoch, fiel eine Art Meteorit vom Himmel, direkt in die Kathedrale seiner Heimadstat, Neu-Tristram.

    Kurz darauf wurden, in der Nähe der Kathedrale, seltsame Kreaturen gesehen und diese, waren erst der Anfang einer schrecklichen und boshaften Geschichte. Tobende Stürme und heftige Gewitter zogen über Neu-Tristam einher. Blitzschläge, welche beinahe die komplette Stadt zerbarsten.

    Damals hatte man die Hoffnung, dass diese Stürme ein Ende nehmen und die immer grösseren Massen an Kreaturen, welche nicht nur Neu-Tristram heimsuchten, verschwinden. Doch es kam noch schlimmer als befürchtet, die Horden an Kreaturen und Monster wuchsen und wurden immer mächtiger und eines Nachts, traf ein heftiger, nahezu unheimlicher Blitzschlag, die Hütte des Barbaren.
    Man dachte, er wär tot. Plötzlich jedoch, als Neu-Tristram fast schon Geschichte gewesen wär, sprangen riesige Blitzschläge aus der Hütte des Barbaren und zerbasten die Monster, welche Neu-Tristram heimsuchten. Der Barbar hatte überlebt, doch er war nicht mehr der Selbe. Er schien grösser, stärker als je zuvor und ohne einen Ton zu verlieren, stürmte er aus der Stadt.

    Das letzte was man von ihm sah, waren sein leuchtendes Schild und die tobenden Blitze, welche ihn umgeben zu schienen.
    Das letzte was man von und über ihn hörte war, dass er nun ein furchtloser Krieger in einem endlos scheinenden Schlatzug sei.
    Seit je her, nennt man ihn auch den wirbelnden Donner oder anders gesagt, den Donnerwirbler.




    Videoguide
    Der Videoguide ist ein audiovisueller Komplettguide und kann nicht in die selbe Tiefe gehen, wie der hier, auf der Website, ausführlich gegliederte Textguide.

    Für diejenigen, welche sich mit Diablo 3 relativ gut auskennen, wird er jedoch genügen oder gar mehr als ausführlich sein.

    Sowohl der Videoguide, als auch der gegliederte Textguide, werden weiter unten mit weiteren Videos ergänzt. Bei diesen Videos handelt es sich um einzelne Videos zu speziellen Siutationen, bzw. Tätigkeiten. Hiermit sind z.B. "Kleine Nephalemportale, grosse Nephalemportale, Infernale Maschinen, Überbosse, Würfelchen-Farming etc. gemeint.

    In diesem Videoguide, werden jedoch bereits fast alle Situation aufgegriffen.

    BaBlaDia - Donnerwirbler Barbar - Guide - Qual VI - Hardcore - All in One




    Vor- und Nachteile
    Hier wird aufgezeigt, wozu sich dieser Build z.B. besonders gut oder besonders schlecht eignet oder ob dieser z.B. eher mainstream ist.

    Damit die Vor- und Nachteile auf einen Blick erfasst werden können, werden diese zunächst, in verschiedenen Kategorien, bewertet (von 1 optimal bis 6 mangelhaft).
    Danach folgt eine erläuterte Bewertung.

    Die sechs Sterne Bewertung:
    Gesamtschnitt
    (2,7) sehr gut bis gut

    Nicht Mainstream
    (2,0) sehr gut

    Visuelle Effekte
    (4,0) befriedigend

    Überlebensfähigkeit
    (1,0) optimal

    Feind-Kontrolle
    (6,0) mangelhaft

    Eigene Kontrolle
    (3,0) gut

    Kleine Nephalemportale
    (2,0) sehr gut

    Grosse Nephalemportale
    (3,0) gut

    Überbosse
    (1,0) optimal

    Key-Farming
    (1,0) optimal

    Querbeet-Farming
    (2,0) sehr gut

    Würfelchen-Farming
    (2,0) sehr gut


    Ausführliche Erläuterung:
    Gesamtschnitt
    Der Gesamtschnitt wird aus allen einzelnen Kategorien, wie oben aufgelistet, gebildet.


    Überlebensfähigkeit
    In der Überlebensfähigkeit erhält der Donnerwirbler die Bestnote.
    Dies gelingt ihm mit über 30 Millionen Zähigkeit und diversen Schadensreduktionen:


    • Erlittener Schaden reduziert um 30% (Da er ein Barbar ist)
    • Erlittener Schaden reduziert um 50% (Umleitung auf die Urahnen)
    • Erlittener Schaden reduziert um 50% (Optional mit zwei Einheiten)
    • Erlittener Schaden reduziert um 50% (Bei 35% des Maximallebens oder weniger)
    • Erlittener Elitegegerschaden reduziert um bis zu 50% (Diverse Gegenstände)
    • Erlittener Nahkampfschaden reduziert um über 30% (Aughilds und Sturmschild)
    • Erlittener Distanzkampfschaden reduziert um über 7% (Aughilds)



    Kontrolle
    In der Kontrolle ist der Donnerwirbler eher mäßig gut.
    Er besitzt selbst keine Fähigeit um Feinde kontrollieren zu können.
    Diese Einbuße ist jedoch nicht weiter schlimm, da er ernorm viel einstecken kann.
    Er besitzt eine einzige Fähigkeit, um sich aus Kontrollverlusteffekten zu befreien und kann jederzeit aus großen Massen herauswirbeln.


    Schaden
    Der Schaden, den der Donnerwirbler austeilen kann, kommt lange nicht an beliebte Builds, wie z.B. einem Feuervogel oder Marodeurs, heran. Er macht allerdings genügend Schaden, um Qual 6 in angemessener Zeit zu meistern.


    Kleine Nephalemportale
    Für kleine Nephalemportal gilt dasselbe wie allgemein für den ausgeteilten Schaden. Allerdings kann der Donnerwirbler ohne Probleme zu bekommen, mehrere Elitepacks zusammenfarmen und diese dann gemeinsam töten.


    Grosse Nephalemportale
    In großen Nephalemportalen, gelangt man je nach Ausrüstung und Roll, bis Stufe 30, an seine Grenzen (Solospiel). Verwendet man jedoch die Option mit zwei Einheitsringen und einem unsterblichen Begleiter, so kann man auf mindestens 10Mio Zähigkeit verzichten und dadruch eine Menge an zusätzlichem Schaden herausholen. So sind auch große Portalstufen von 30 und höher machbar (Solospiel).

    In der Gruppe bildet der Barbar, zusammen mit seinem Schrei und seinen Urahnen als Tanks, eine gute Option zum Support.


    Überbosse
    Der Donnerwirbler ist für die Überbosse (Infernale Maschinen), auf Qual VI, optimal geeignet. Er tötet diese zwar nicht in Rekordzeit, jedoch dennoch sehr schnell und kann dabei so gut wie nicht sterben, wodurch man dort stets sicher unterwegs ist.


    Key-Farming
    Für das Keyfarming wechselt man seine Fähgikeit "Schmerzen unterdrücken" mit der Fähigeit "Sprint" aus. Dies ermöglicht es dem Donnerwirbler, permantent, mit einer erhöhten Bewegunsgeschwindigkeit durch Sanktuario zu ziehen. Zudem kann er in Kombination mit seiner Fähigkeit "Wirbelwind" stets durch Feinde hindurchrennen und wird auf seinem Weg zu den Schlüsselwächtern nicht blockiert.


    Querbeet-Farming
    Hier gilt dasselbe wie bei den kleinen Nephalemportalen.


    Würfelchen-Farming
    Hier gilt dasselbe wie beim Keyfarming.





    Qual- und Portalstufen
    Qualstufen:
    Dieser Build eignet sich für die Qualstufen I bis VI und somit für alle.
    In niedrigen Qualstufen, ist er extram schnell und schickt alle Gegner, mit einem dauerwirbelnden Marsch, zurück in die Hölle.


    Portalstufen:
    Mit diesem Build und einem mittelmäßig guten Equipment, ist es kein Problem, ein großes Nephalemportal, bis Stufe 25, abzuschließen (Solospiel).
    Verbessern sich die Ausrüstungsgegenstände und die maximalen Werte auf der Ausrüstung, so kann man gut eine Stufe von 30 erreichen (Solospiel).

    Wählt man die Option mit zwei Einheitsringen, so kann man auf gut 10Mio Zähigkeit verzichten. Dies bedeutet, dass man seinen Schaden enorm pushen kann und somit auch höhere Stufen als Stufe 30 abschließen kann (Solospiel).




    Verwendete Fähigkeiten
    Aktive Fähigkeiten:
    Waffenwurf - Mächtiger Wurf

    Verwandelt den Schaden in Blitzschaden.
    Waffenwurf kostet keine Resourcen und kann aus der Distanz verwendet werden.
    Der Schaden von Waffenwurf, wird durch die getragenen Beinschützer (Tiefenwühler) veroppelt.


    Wirbelwind - Auge des Sturms

    Verwandelt den Schaden in Blitzschaden.
    Es kann mit 100% der Bewegungsgeschwindigkeit gewirbelt werden.
    Jeder Treffer regneriert Wut.y
    Zusammen mit dem Set "Unsterblicher König", steht jederzeit genügend Wut zur Verfügung um Wirbelwind einzusetzen.


    Schmerzen unterdrücken - Verachtung der Schwäche

    Gewährt für mehrere Sekunden Imuninät gegen Kontrollverslusteffekte.
    Befreit einen aus Kontrollverlusteffekten.
    Heilt einen um einen beim Aktivieren um einen gewissen Prozentsatz des maximalen Lebens.
    Ist diese Fähigkeit aufgrund der Abklingzeite gesperrt, so sollte man sich von Feinden vernhalten.



    • Alternative Fähigkeit zu "Schmerzen unterdrücken:
      • Sprint - Marathon

        Erhöht bei Aktivierung die eigene Bewegungsgeschwindigkeit, 4 Sekunden lang,
        um 40%.




    Ruf der Urahnen - Alle für einen

    Verwandelt den Schaden in Blitzschaden.
    Beschwört drei Urahnen, welche für einen kämpfen.
    Die Urahnen absorbieren 50% des eigenen erlittenen Schaden.
    Durch das Set "Unsterblicher König" bleiben die Urahnen so lange aktiv, bis diese, aufgrund von eingehendem Schaden, sterben.


    Kampfrausch - Wut des Marodeurs

    Erhöht bei Aktivierung, den Schaden und die Kritchance um einen bestimmten Prozentsatz.
    Diese Fähigkeit kann permanent verwendet werden und bleibt für mehrere Minuten aktiv.


    Kriegsschrei - Gewappnet

    Erhöht den Rüstungswert, so wie den Widerstand gegen alle Schadensarten um einen gewissen Prozentsatz.
    Diese Fähigkeit kann permanent verwendet werden und bleibt für mehrere Minuten aktiv.


    Passive Fähigkeiten:
    Inspirierende Präsenz

    Erhöht die Dauer der Kriegsschreie.
    Man selbst, so wie alle Gruppenmitglieder, regenerieren permanent, 2% des maximalen Lebens pro Sekunde, so lange ein Kriegsschrei aktiv ist.


    Unerbittlich

    Fällt das Leben auf einen Wert von 35% oder weniger, so erleidet man 50% weniger Schaden.
    Zudem sind die Resourcenkosten aller Fähigkeiten um 75% reduziert.


    Steinhart

    Erhöht den Rüstungswert um 25%.
    Erhöht den Dornenschaden um 50%.


    Waffenmeister

    Erhöht durch unterschiedliche Boni den eigenen Schaden (je nach getragener Waffenart).
    Schwerter, Dolche: 8% erhöhter Schaden.
    Streitkolben, Äxte: 5% erhöhte kritsiche Trefferchance.
    Stangenwaffen, Speere: 8% erhöhte Angriffsgeschwindigkeit.
    Mächtige Waffen: 2 Wut pro Treffer.



    Paragonpunkte
    Kategorie 1
    Aufwert-Reihenfolge:


    • Bewegungsgeschwindigkeit (zusammen mit Gegenständen auf 25%).
    • Der restlichen Punkte werden komplett auf Vitalität gesetzt.



    Kategorie 2
    Aufwert-Reihenfolge:


    • Kritische Trefferchance
    • Kritischer Trefferschaden
    • Angriffsgeschwindigkeit
    • Abklingzeitenreduktion



    Kategorie 3
    Aufwert-Reihenfolge:


    • Lebensregeneration pro Sekunde
    • Widerstand gegen alle Schadensarten
    • Maximales Leben
    • Rüstung



    Kategorie 4
    Aufwert-Reihenfolge:


    • Flächenschaden
    • Resourcenkostenreduktion
    • Leben pro Treffer
    • Goldfundbonus




    Unabdingbare und optionale Gegenstände

    Folgend gibt es eine Liste, welche alle Gegenstände zeigt, die man für diesen Build benötigt oder optional tragen kann.
    Vorab könnt ihr im Video sehen, welche Gegenstände der Donnerwirbler, zum Zeitpunkt der Guideaufnahme, getragen hat.
    Aufgrund der Forenregeln ist es mir nicht erlaubt weitere Videos einzufügen.
    Wenn ihr euch dieses Video ansehen möchtet, so müsst ihr zu meinem originalen Guide auf meiner Website gehen (Link siehe Ende der Seite).




    Unabdingbare Gegenstände:
    Eisen des unsterblichen Königs

    Diese Handschuhe sind zusammen mit den anderen zwei Teilen des Sets und dem "Ring des königlichen Prunks" unabdingbar.
    Damit wird erreicht, dass die Urahnen, zu einem permanenten Begleiter werden, welche den erlittenen Schaden um 50% reduzieren.


    Ewige Herrschaft des unsterblichen Königs

    Dieser Brustschutz ist zusammen mit den anderen zwei Teilen des Sets und dem "Ring des königlichen Prunks" unabdingbar.
    Damit wird erreicht, dass die Urahnen, zu einem permanenten Begleiter werden, welche den erlittenen Schaden um 50% reduzieren.


    Schritte des unsterblichen Königs

    Diese Stiefel sind zusammen mit den anderen zwei Teilen des Sets und dem "Ring des königlichen Prunks" unabdingbar.
    Damit wird erreicht, dass die Urahnen, zu einem permanenten Begleiter werden, welche den erlittenen Schaden um 50% reduzieren.


    Ring des königlichen Prunks

    Dieser Ring ist unabdingbar. Er ermöglicht es den kompletten Setboni der beiden Sets "Aughilds Macht" und "Unsterblicher König" zu erhalten.


    Wichtige und gute Gegenstände:
    Sonnenhüter

    Die Endgame-Waffe sollte ein Sonnenhüter sein. Denn der Sonnenhüter ist mit bis zu 30% Bonusschaden gegen Elitegegner die beste Einhandwaffe.


    Aughilds Kraft

    Um den Schaden gegen Elitegegner zu erhöhen, als auch den erlittenen Schaden von Elitegegner zu reduzieren, sind diese Schulterplatten zusammen mit dem "Ring des königlichen Prunks" und "Aughilds Suche" ein wahrer Segen.


    Aughilds Suche

    Um den Schaden gegen Elitegegner zu erhöhen, als auch den erlittenen Schaden von Elitegegner zu reduzieren, sind diese Armschienen zusammen mit dem "Ring des königlichen Prunks" und "Aughilds Kraft" ein wahrer Segen.


    Höllenfeueramulet

    Mit dem richtigen Roll ist das Höllenfeueramulet das beste Amulet im Spiel.
    Durch das Höllenfeueramulet ist es möglich, fünf passive Fähigkeiten auf einmal zu verwenden.


    Kraft des Donnergotts

    Kraft des Donnergotts ist der einzige Gurt, welcher den Blitzschaden erhöht und ist somit, für den Donnerwirbler, der beste Gürtel.


    Leorics Krone

    Leorics Krone hat die Eigenschaft, dass der Effekt, der darin gesockelten Edelsteine verdoppelt wird.
    Leorics Krone stellt für diesen Build einen enormen Lebenspush dar.


    Stein von Jordan

    Der Stein des Jordan ist bringt zusätzlichen Blitzschaden und Elitegegnerschaden mit sich.
    Dieser Ring steigert den Schaden enorm.


    Sturmschild

    Das Sturmschild ist das einzige Schild, welches den erlittenen Nahkampfschaden enorm reduziert.
    Außerdem sollte das Attribut "erlittener Elitegegnerschaden reduziert um x%" darauf gerollt sein.


    Tiefenwühler

    In Kombination mit Tiefenwühler wird der Schaden von "Waffenwurf" verdoppelt (800% Waffenschaden als Blitzschaden).


    Optionale Gegenstände:
    Donnerkeil

    Solange man keinen Sonnehünter besitzt, kann man z.B. diese Waffe verwenden.
    Sie verwandelt Gegner in Blitzableider, wodurch diese zusätzlichen Schaden erleiden.


    Donnerzorn

    Solange man keinen Sonnehünter besitzt, kann man z.B. diese Waffe verwenden.
    Sie verschießt Blitze und fügt Gegner somit zusätzlichen Blitzschaden zu.


    Leorics goldenes Gorget

    Solange man kein gute Hölenfeueramulet besitzt, kann man z.B. Leorics goldenes Gorget oder auch ein anderes, wie z.B. "Gräfin vin Kamee Julia", verwenden.


    Einheit (2x)

    Ist man stolzer Besitzer von zwei einzelnen Einheiten, so kann man den "Stein von Jordan" gegen eine "Enheit" austauschen.
    Wichtig ist, dass der Begleiter, wie weiter unten aufgeführt, den Gegenstand "bezaubernde Gunst" trägt, welcher ihn unsterblich macht.
    Dadurch kommt man in den Genuss von 50% weniger erlittenen Schaden und kann somit bei anderen Ausrüstungsgegenstände auf etwas Defensive verzichten.
    Fazit: Der Schaden den man austeilt, fällt höher aus.




    Legendäre Edelsteine - Juwele

    Die legendären Edelsteine, bzw. Juwele, sind ein wichtiger Faktor, wenn es darum geht seinen Charakter weiter zu verbessern.
    Diese sollten somit immer dem Build des Charakters angepasst werden.

    Bei diesem Build wird auf die folgenden drei Juwele gesetzt:



    • Verderben der Mächtigen (Juwel 1)

      Dieses Juwel ist unabdingbar für diesen Build und bietet einen enormen Schadensschub.
    • Juwel des wirksamen Giftes (Juwel 2)

      Durch dieses Juwel werden alle Feinde vergiftet und erleiden dadurch nicht nur zusätzlichen Schaden über eine gewisse Zeit, sondern erleiden zusätzlich 10% mehr Schaden aus allen Quellen.
    • Lichtkranz (Juwel 3 - Optional)

      Dieser Edelstein ist optional und kann mit seinen Eigenschaften einen guten Schadensbonus bieten. Durch die Verwendung von Wirbelwind, wird der Effekt alledings nicht all zu oft ausgelöst.
    • Vollstrecker (Juwel 3 - Optional)

      Auch dieser Edelstein ist optional und würde den Schaden und das Durchhaltevermögen der Urahnen verbessern.



    Der Begleiter
    Beim Begleiter ist der Templer zu wählen. Dieser bringt einige Fähigkeiten mit sich, welche das Leben schneller regnerieren und einen in regelmäßigen Abständen heilen. Zudem eilt er einem bei niedriger Gesundheit herbei und betäubt nah befindliche Feinde.


    Damit der Templer einem die bestmögliche Unterstützung gewährleisten kann, sind folgende Fähigkeiten zu aktivieren:


    Heilen
    Durch diese Fähigkeit, wird man in regelmäßigen Abständen, vom Templer geheilt.


    Treue
    Diese Fähigkeit erhöht die eigene Lebensregeneration pro Sekunde.


    Ansturm
    Mit dieser Fähigkeit, gelingt es dem Templer, Feinde im perönlichen Umfeld zu betäuben.


    Wächter
    Durch diese Fähigkeit, stürmt der Templer einem zur Hilfe, stößt Gegner zurück und heilt einen um einen bestimmten Betrag.

    Unabdingbarer Gegenstand:
    Der folgende Gegenstand ist unabdingbar, damit der Templer in höheren Qualstufen überlebt und man auch dort von seinen Fähigkeiten profitietieren kann.

    Bezaubernde Gunst





    Strategie
    Die folgenden Sätze erläutern die wichtigsten Punkte, auf welche bei diesem Build, zu achten sind.

    Um schnell unterwegs zu sein und stets gut voran zu kommen, sollte man alle Feinde einmal treffen, damit der Effekt, des Juwel des Giftes, wirkt.
    Solange man genug durchhält, sollte man möglichst viele Gegner ansammeln, um diese später durch wenige Wirbel, auf einmal in die Hölle zu schlagen.

    Bewegunsunfähigkeitseffekten, wie z.B. Frost, ist stets auszuweichen. Sollte man dennoch einmal getroffen werden und festsitzen, so ist darauf zu achten, wie viel Schaden man einstecken muss. Kann man den Schaden aufgrund der hohen Zähigkeit übersich ergehen lassen, so wird nichts weiter unternommen. Kommt man aber an seine Grenzen, so ist die Fähigkeit "Schmerzen unterdrücken" einzusetzen, um sich aus dem Kontrollverlusteffekt zu befreien. Im Anschluss sollte man so lange auf Abstand bleiben oder sich gar komplett von den Mostern entfernen, bis "Schmerzen unterdrücken" erneut eingesetzt werden kann.

    Befolgt man diese Punkte, so sollte einem nichts passieren.




    Dieser Build in Aktion
    (Diese Videoszenen sind, auch im All in One Video weiter oben, zu sehen.

    Kleines Nephalemportal - Qual VI
    Aufgrund der Forenregeln ist es mir nicht erlaubt weitere Videos einzufügen.
    Wenn ihr euch dieses Video ansehen möchtet, so müsst ihr zu meinem originalen Guide auf meiner Website gehen (Link siehe Ende der Seite).



    Großes Nephalemportal - Stufe 25
    Aufgrund der Forenregeln ist es mir nicht erlaubt weitere Videos einzufügen.
    Wenn ihr euch dieses Video ansehen möchtet, so müsst ihr zu meinem originalen Guide auf meiner Website gehen (Link siehe Ende der Seite).


    Kopfgeld - Qual VI
    Aufgrund der Forenregeln ist es mir nicht erlaubt weitere Videos einzufügen.
    Wenn ihr euch dieses Video ansehen möchtet, so müsst ihr zu meinem originalen Guide auf meiner Website gehen (Link siehe Ende der Seite).


    Überbosse - Das Reich des Schreckens (Bösen) - Qual VI
    Aufgrund der Forenregeln ist es mir nicht erlaubt weitere Videos einzufügen.
    Wenn ihr euch dieses Video ansehen möchtet, so müsst ihr zu meinem originalen Guide auf meiner Website gehen (Link siehe Ende der Seite).


    Den Originalguide findet ihr hier:
    http://www.babladia.de/004-archiv-02-guides-01-hc-guide-01-charakterguide/barbar-barbaren-hardcore-hc-guide-donnerwirbler-wirbelwind-blitz.html


    Euer BaBlaDiaHC
    Geändert von BaBlaDiaHC (25. Oktober 2014 um 16:41 Uhr)

  2. #2
    Webmaster Benutzerbild von DameVenusia
    Registriert seit
    Aug 2000
    Beiträge
    9.695
    Bnet-Acc
    wieder da
    Spielmodus
    D3 SC
    Likes
    953
    Hi Babladia,

    sehr schön, aber es wäre für die Zwecke des Forums besser wenn Du das hier reinpostest, ist schließlich ein Forumswettbewerb

    Da dein Guide soweit sehr vollständig aussieht, sollte es Dir keine allzu großen Probleme machen. Und da newse ich heute über einen ganz ähnlichen Build
    DemonHuntress ~MyDarkLove~ Zauberin ~WizBee~ Barbarin ~OneHitWonder~ DemonHuntress ~HellaFreude~DemonHuntress ~Strafina~
    DemonHuntress ~FunnyFanny~Hexendoktor ~WallofVodoo~ (1380)

    Season 11: Necromancer~DarthBladeII~ 700+

    [B]Killt Monster, keine kleinen Seiten! Über Adblock

    Elite-Affixe und ihr Schaden

  3. #3
    Benutzerbild von BaBlaDiaHC
    Registriert seit
    Okt 2014
    Beiträge
    8
    Spielmodus
    Hardcore
    Likes
    2

    classic hc Teilnahme-Guide-Contes

    Mit dem oben geposteten Guide, nehme ich nun gerne am aktuellen Guide Contest teil.
    Geändert von BaBlaDiaHC (21. Oktober 2014 um 09:54 Uhr)

  4. #4
    Benutzerbild von mipo
    Registriert seit
    Nov 2000
    Beiträge
    411
    Likes
    44
    Ich spiele zwar schon lange kein D3 mehr und erst recht kein HC ,aber der Guide gefällt mir sehr gut.
    Lasse es gerne etwas beschaulicher angehen und die Skillung würde meinem Spielstil sehr entgegen kommen ^^
    Eventuell fange ich ja doch mal wieder an
    TOO OLD TO ROCK'N'ROLL
    TOO YOUNG TO DIE!

  5. #5
    Benutzerbild von Schaekel
    Registriert seit
    Jul 2000
    Beiträge
    606
    Likes
    7
    Hallo!

    Erst mal vielen Dank für den sehr ausführlichen und gut geschriebenen Guide.

    Ich möchte auch im HC-Mode Fuß fassen und habe dazu einen Barbaren auf Stufe 70 gebracht.
    Nun ist es leider so dass ich mich nicht so schnell in die höheren Schwierigkeitsgrade traue (ich spiele noch nicht in T1).
    Ich habe eine selbst zusammengewürfelte Skillung, mit der ich zwar bisher gut am Leben geblieben bin, aber ich bin dafür fürchterlich langsam. Wie ich das im Guide genannte Gear zusammenfarme weiß ich im Prinzip, aber mit der jetzigen Geschwindigkeit sterbe ich eher den Disconnect-Tod als dass ich was erreichen konnte.

    Meine Frage wäre daher welche Skillung du für den Übergang zu T1 empfehlen würdest. Leider habe ich dazu nicht viel im Netz gefunden, vielleicht kenne ich aber auch die richtigen Quellen nicht.

    Außerdem würde mich interessieren ob man dich ingame adden dürfte, falls man mal Fragen hat.

    Danke!

  6. #6
    Benutzerbild von Subby
    Registriert seit
    Apr 2003
    Beiträge
    466
    BattleTag
    Cloud#2507
    Spielmodus
    SC / HC
    Likes
    25
    Ohne Klassensets würde ich auf jeden Fall die 3 Skills nehmen
    Raserei(Fanatiker) für Singletarget
    Zerfleischen(Blutbad)
    Wütender Ansturm(Gnadenloser Ansturm) oder Sprung für etwas Mobilität

    Damit kannst schon sicher T1 spielen ohne groß Legendäre Items zu haben halt am besten ne 2H und eben drauf schauen das man auf jedem Slot möglichst die maximale Anzahl an Sockeln und Str, Vita, Resists bzw. falls möglich Krit hat.

  7. #7
    Benutzerbild von Keschnarf
    Registriert seit
    Feb 2003
    Beiträge
    46
    Bnet-Acc
    Fragen kostet nix...
    Likes
    0
    Moin!
    Ich hab diese Skillung jetzt auch mal ausprobiert, spiele aber SC!
    Es läuft schon ganz gut, habe aber noch nicht alle Items zusammen. IK und Aughilds ist komplett, den Prunkring hab ich auch, ebenso den Gürtel. Als Waffen trag ich im Moment die beiden aus dem Bul-Kathos-Set.
    Da dieser Guide ja für HC ausgelegt ist wird natürlich ziemlich auf die Defensive geachtet. Was könnte man sinnvoll ändern wenn man diesen Build in SC spielen möchte?
    Greez,
    Keschnarf

  8. #8
    Benutzerbild von Saigon
    Registriert seit
    Mai 2007
    Beiträge
    739
    Spielmodus
    TitanQuest 2
    Likes
    371
    Inspiring Presence finde ich sinnlos, aus zweierlei Gründen: 1) doppelte Warcry-Dauer: also mein Warcry ist meistens auf Cooldown, weil ich die Wut brauche, die er generiert. 2) 2% Life/sec klingen ja ganz nett aber die Situationen, die so richtig weh tun und gefährlich werden, kann man damit nicht abwenden. Pack anstelle lieber den Passive rein, wo du Lebenpunkte pro verbrauchten Wutpunkt bekommst. Das gibt weitaus mehr Leben in weitaus kürzerer Zeit und harmoniert gut mit dem IK-Set.

    Den Waffenmeister-Passive würde ich gegen Ruthless (keine Ahnung wie der auf Deutsch heißt. 40% mehr Schaden wenn die Mobs unter 30% HP sind) tauschen.

    Unerbittlich klingt ganz nett aber mein Barb hat es bis T6 noch nicht auf unter 33% HP geschafft. Außerdem stapelt sich beim Barb die Schadensreduktion eh bis unter die Decke: würde diesen Passive gegen etwas tauschen, was kritische Situationen vllt vermeidet. Mehr Def, mehr Schaden, irgendwie so.

    Außerdem vermisse ich den super-duper-hybrid-Passive, der dir bis zu 25% mehr Stärke gibt. 1 Stärke = 1 Armor, das Ding lässt nicht nur den Schaden skyrocken, sondern auch die Defensive.
    Geändert von Saigon (22. Februar 2015 um 22:57 Uhr)
    Man nennt mich Drachenklaue weil ich öfters mal vom Drachen klaue.

    http://eu.battle.net/d3/en/profile/benny1987-2697/

Ähnliche Themen

  1. Reaper of Souls - Malthael auf Qual (VI) in Hardcore
    Von DanaScully im Forum Diablo 3 - Community-Forum
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 31. März 2014, 14:36
  2. Barbar in Hardcore und 1.05 -> Help please
    Von NecroYawgmoth im Forum Hardcore-Forum
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 12. Januar 2013, 19:53
  3. Barbar: Die Qual der Waffenwahl
    Von Temudshin2 im Forum Diablo 2 - PvP-Forum
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 06. April 2009, 21:44
  4. Hardcore Barbar im SP
    Von schroedb im Forum Barbaren Siedlung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15. Juli 2008, 18:09

Forenregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •