Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 28
  1. #1
    Webmaster Benutzerbild von MrGracy
    Registriert seit
    Sep 2008
    Beiträge
    3.061
    Spielmodus
    D3 SC (+HC)
    Likes
    240

    [GUIDE] Vyrs Archon Wizard







    1. Vorwort

    Bereits seit Release von D3 ist der Wizard meine Lieblingsklasse. Daher ist es nicht verwunderlich, dass auch in Season 4 wieder ein Wizard den Start macht, um später den anderen Chars etwas unter die Arme zu greifen. Der Mode folgend soll es ein Wizard werden, der sich stylisch korrekt mit dem Vyrs-Set kleidet und seinen Schaden in Archonform an die Monster bringt. Kein dicker Zauberstab wird für das Wirken der Zauber verwendet, nein, hierfür begnügt sich unser Wizard mit Chantodos Wille und -dazu passenden- Chantodos Kraft.
    Bereits mit relativ schlechter Ausrüstung sind mit dem Build GRifts 40+ möglich, wie man den Ranglisten entnehmen kann, sind auch GRifts 69 drin (Stand 17.09.2015), wenn man weiß was man macht und die Zeit aufbringen kann, das dafür notwendige Equipment aufzutreiben.






    2. Zielgruppe

    Meine Sonea ist zwar häufig auf dem Schlachtfeld unterwegs, ist aber nicht so bewandert in der Theorie mit Caps, Breakpoints, der Quantenverschiebung und den ganzen Feinheiten der Zauberkunst. Ihr vorrangiges Ziel ist es, Spaß zu haben (wenn man beim Monstermetzeln von Spaß reden kann). Daher ist es mehr als fraglich, ob sie jemals über GRifts 50 hinaus kommen wird. Und deshalb ist kein ausgefeilter Guide zu erwarten, bei dem auf alle Alternativen eingegangen wird, sonder ein Build, wie man den Monster bis T8 oder sogar T9 kräftig einheizen können sollte. Beim Spielen achte ich nicht darauf, jedes kleine bisschen Schaden aus dem Build zu holen, sondern konzentriere mich lieber auf das Monstermetzeln an sich. Dadurch geht zwar Potential verloren, was jedoch meinem persönlichen Spaß keinen Abbruch tut.

    Jeder Wizard, der noch nicht so richtig weiß, was er sich anziehen soll und wie man richtig was aus dem Build raus holen kann, sollte hier den ein oder anderen nützlichen Tipp finden können. Wer bereits GRift 60 hinter sich gelassen hat und noch die letzten Quäntchen Perfektionismus sucht, der ist hier falsch und sollte lieber einen Guide der Pros zu Rate ziehen.
    Im Vorfeld habe ich mir während des PTR bereits im Thread PTR2.3 - Archon Theory-Crafting die ersten Anregungen für den Build geholt. Später hat mir das Video von Quin C auf Youtube geholfen, das ein oder andere noch zu verfeinern, was Items und Skillwahl anbelangt.






    3. Gegenstände

    Die Wahl der Ausrüstung lässt leider nicht viel Spielraum. Gesetzt sind das Vyr-Set, bestehend aus 6 Teilen, Chantodos Entschlossenheit, bestehend aus 2 Teile, Fazulas unmögliche Kette, Uralte Partanische Schützer, Arlyses Halo und Zusammenkunft der Elemente. Einzig beim Amulet hat man ein wenig Spielraum, wobei sich hier Maras Kaleidoskop als gute Wahl herausgestellt hat.

    3.1 Vyrs verblüffende Arcana

    Die Setboni sprechen hier für sich:
    • Set (2): 'Archon' erhält den Effekt jeder Rune.
    • Set (4): 'Archon'-Stapel erhöhen Eure Angriffsgeschwindigkeit, Rüstung sowie Eure Widerstände um 1%.
    • Set (6): Wenn Ihr mit einer Archonfertigkeit trefft, erhaltet Ihr ebenfalls 'Archon'-Stapel.
    Der 2er-Bonus ist selbsterklärend und aktiviert alle Runen von Archon.
    Der 4er-Bonus erhöht sowohl die Offensivwerte als auch die Defensivwerte und sorgt somit für mehr Damageoutput und für ein längeres Leben. Der Archonstapel wird standardmäßig pro getötetem Gegner um 1 erhöht, während man sich im Archonmodus befindet.
    Der 6er-Bonus macht die Sache noch interessanter: nun erhöhen auch Treffer durch die Archonfertigkeiten die Archonstapel. Da wir auf hohe Angriffsgeschwindigkeit setzen, kommen hier einige Treffer zusammen, was den Stapel in der Regel auf 100+ ansteigen läßt.

    Vyrs augenloser Schädel / Vyr's Sightless SkullDie Kopfbedeckung wird auf jeden Fall mit einem makellos königlichen Diamanten versehen. Zusätzlich sind Intelligenz, Leben pro Treffer und Kritische Trefferchance erwünscht.
    Vyrs erstaunliche Aura / Vyr's Astonishing AuraDen Brustschutz sollten Intelligenz, Vitalität, Rüstung und drei Sockel mit je einem Topaz zieren.
    Vyrs fantastischer Putz / Vyr's Fantastic FineryDie Hosen versehen wir mit Intelligenz, Vitalität, Rüstung und die Sockel mit je einem Topaz.
    Vyrs prahlerische Haltung / Vyr's Swaggering StanceIntelligenz, Vitalität, Bewegungsgeschwindigkeit und Rüstung gehören auf die Stiefel.
    Vyrs stolze Schulterplatten / Vyr's Proud PauldronsNeben Abklingzeitreduktion, Intelligenz und Vitalität, sollte hier möglichst viel Resistenz gegen alle Schadensarten vorhanden sein.
    Vyrs zupackende Stulpen / Vyr's Grasping GauntletsDie Handschuhe benötigen Intelligenz, Abklingzeitreduktion, Kritische Trefferchance und Kritischen Trefferschaden


    3.2 Chantodos Entschlossenheit

    Auch hier hat das Set einiges an Boni zu bieten:
    • Set (2): Während 'Archon' aktiv ist, sendet Ihr jede Sekunde eine Welle der Zerstörung aus. Die Welle fügt allen Gegnern im Umkreis von 30 Metern 350% Waffenschaden zu.
    • Set (2): Jedes Mal, wenn Ihr mit einem Angriff trefft, während 'Archon' nicht aktiv ist, wird der Schaden Eurer Welle der Zerstörung um 350% Waffenschaden erhöht. Bis zu 20-mal stapelbar.
    Für sich alleine betrachtet sind 350% Waffenschade pro Sekunde nicht viel, dadurch, dass dieser Buff 20 mal gestapelt werden kann, wird der Setbonus sehr interessant, denn 7.000% Waffenschaden sind schon mal eine schöne Hausnummer.
    Die Stapel müssen gesammelt werden, während man sich nicht im Archonmodus befindet, den Vorteil der Stapel bzw. des Buffs an sich, hat man jedoch erst, wenn man sich im Archonmodus befindet.

    Chantodos Wille / Chantodo's WillDie Waffe sollte mit Ramaladnis Gabe um einen Sockelslot erweitert werden, in den ein Smaragd kommt. Neben Intelligenz Abklingzeitreduktion und Leben pro Treffer ist Blitzschaden erwünscht.
    Chantodos Kraft / Chantodo's Force4 Arkankraft pro kritischem Treffer ist hier optimal; ohne APoC wird es in Phase 3 (siehe 8. Spielweise) schwer, schnell ausreichend viele arkankraftverbrauchende Angriffe an die Monster zu bekommen. Auch Kritische Trefferchance und Intelligenz sollten auf der Quelle vorhanden sein.


    3.3 Sonstige Gegenstände

    Fazulas unmögliche Kette / Fazula’s Improbable ChainNatürlich sollte der Gürtel 20 Stacks besitzen, daneben Intelligenz, Vitalität und +% Leben. Der Gürtel ermöglicht uns, bereits mit 20 Archonstacks in den Archonmodus zu wechseln und ist daher Pflicht.
    Uralte Partanische Schützer / Ancient Parthan DefendersDie uralten partanischen Schützer geben uns ein enormes Defensivpotential. Da eure Gegner meistens von der Frostnova vereist sind, summieren sich die Prozente des reduzierten Schadens enorm. Ideal sind die Schützer mit Intelligenz, Kritischer Trefferchance und +% Blitzschaden.
    Arlyses Halo / Halo of ArlyseDurch eine zum einen deutliche Steigerung der Schadensreduktion von Nahkampfangriffen und dem Wirken von Frostnova, ist dieser Ring unverzichtbar für unseren Build. Ohne Eisrüstung macht der Ring logischerweise keinen Sinn. Der Ring sollte Inteligenz, Kritische Trefferchance und Kritischen Trefferschaden, sowie einen Sockel mitbringen.
    Zusammenkunft der Elemente / Convention of ElementsDieser Ring gibt uns einen 50%-igen Schadensbonus, da er auf jeden Fall zu 25% der Zeit den Blitzschaden um 200% erhöht. Ausgerüstet sollte der Ring mit Intelligenz, Kritischem Trefferschaden, Kritischer Trefferchance, sowie einem Sockel sein.
    Maras Kaleidoskop / Mara's KaleidoscopeDieses Amulett stellt die beste Wahl dar und sollte mit Kritischer Trefferchance, Kritischem Trefferschaden, +% Blitzschaden und einem Sockel vorhanden sein.


    3.4 Alternativen

    Einheit / UnityFür eine defensive Variante ist Einheit eine Option anstatt der Zusammenkunft der Elemente. Entsprechend sollte der Begleiter ein Rauchendes Weihrauchfass, einen Dietrich oder Bezaubernde Gunst und ebenfalls eine Einheit tragen.
    Mondlichtschutz / Moonlight Ward Mondlichtschutz bietet durch bis zu +25% Arkanschaden eine Alternative, wenn man alle Elemente auf Arkanschaden auslegt.
    Auge von Ettlich / Eye of Etlich Das Auge von Ettlich bietet bis zu 32,9% reduzierten Schaden durch Distanzangriffe. Durch Eisrüstung sind wir gegen Nahkampfangriffe sehr stabil, sollte das nicht ausreichen können mit dem Amulett die Fernkampfangriffe abgemildert werden.

    3.5 LoH statt Vit?

    Da man aktzeptiert, immer wieder 10%+ Leben abgezogen zu bekommen, um Frostnova zu triggern, sollte dieses Leben schnell wieder augeglichen werden. Wenn man viel Leben hat, muss man über Leben pro Treffer (LoH) mehr ausgleichen, also lieber weniger Leben und mehr Rüstung / Resistenzen und eben LoH.
    Davon abgesehen ist man dauernd im Mittelpunkt der Mobs und es läßt sich nicht vermeiden, dass die Lebenskugel schnell mal nach unten geht. Daher ist es wichtig, dass sie auch schnell wieder gefüllt wird.

  2. #2
    Webmaster Benutzerbild von MrGracy
    Registriert seit
    Sep 2008
    Beiträge
    3.061
    Spielmodus
    D3 SC (+HC)
    Likes
    240
    4. Fertigkeiten

    4.1 Aktive Fertigkeiten

    Frostnova / Frost Nova Rune: Tiefgefroren / Deep FreezeDiesen Skill nehmen wir als fünftes Passiv. Soll heißen, dass wir ihn im Normalfall nicht aktiv einsetzen. Frostnova wird durch Arlyses Halo ausgelöst und gibt uns durch die Rune Tiefgefroren fast dauerhaft 10% erhöhte kritische Trefferchance bei den betroffenen Gegnern. Ausgelöst wird zwar nur, wenn man 10% oder mehr des Lebens an Schaden erleidet, da dies jedoch laufend vorkommt, wird Frostnova ständig getriggert.
    Eisrüstung / Ice ArmorRune: Kristallisieren / CrystallizeEisrüstung wird ständig aufrechterhalten. Da man Eisrüstung im Archonmodus nicht aktivieren kann, sollte vor dem Wechsel in den Archonmodus überprüft werden, ob die Eisrüstung noch lange genug durchhält. Falls nicht: nachcasten! Eisrüstung ist für die Boni von Arlyses Halo notwendig.
    Magische Waffe / Magic Weapon Rune: Abwehr / Deflection Zum einen erhalten wir durch Magische Waffe +10% Schaden, zum anderen erhalten wir durch die Rune Abwehr einen schönen Schild, der durch die hohe Anzahl an Angriffen unsererseits ständig aufrechterhalten bzw. erneuert wird.
    Arkanflut / Arcane Torrent Rune: Statische Entladung / Static Discharge Diese Fertigkeit benötigt wenig Arkankraft (wichtig um schnell viele Treffer an die Gegner zu bekommen) und teilt mit der Rune Statische Entladung und gestacktem Blitzschaden ordentlich aus.
    Teleportation / Teleport Rune: Sichere Teleportation / Safe Passage Überleben ist wichtig, daher wird Teleportation eingesetzt, um aus Gefahrensituationen zu kommen und durch die Rune Sichere Teleportation nehmen wir 25% Schadensreduktion mit.
    Archon / Archon Rune: -Um auch den Platz für die letzte aktive Fertigkeit sinnvoll zu besetzen, wird Archon ausgewählt. Aber da seid ihr sicher auch schon von alleine drauf gekommen... Da durch das Vyrset alle Runen von Archon aktiviert werden, ist die Auswahl einer Rune nicht erforderlich.


    4.2 Passive Fertigkeiten

    Verwegenheit / Audacity Da wir uns im Normalfall inmitten der Gegnerhorden befinden, nehmen wir diese 30% Schadenserhöhung gerne mit.
    Instabile Anomalie / Unstable Anomaly Wenn wir sterben ist es schwer (in sehr hohen GRifts sogar unmöglich), schnell wieder ins Spiel zu kommen. Daher bietet uns Instabile Anomalie eine zweite Chance.
    Verschwimmen / Blur Und auch hier ist der Grund, warum wir das Passiv wählen, die Schadensreduktion und die damit einhergehend sinkende Wahrscheinlichkeit zu sterben.
    Hervorrufung / Evocation Ohne Archon nichts los, daher muss dieser schnell wieder verfügbar sein und genau da bringt uns Hervorrufung ein ganzes Stück in die richtige Richtung.


    4.3 Variantionen

    Blizzard / Blizzard Rune: Eingeschneit / Snowbound Weniger Arkankosten als Arkanflut und ein bisschen Crowdcontrol, jedoch gleichzeitig deutlich weniger Schaden.
    Magische Waffe / Magic Weapon Rune: Mächtige Waffe / Force Weapon Wenn die Defensive steht, kann für mehr Schaden Mächtige Waffe verwendet werden.
    Magische Waffe / Magic Weapon Rune: Verbindung / Conduit Bei Arkanmangel ist Verbindung als Rune eine große Hilfe.
    Teleportation / Teleport Rune: Wurmloch / Whormhole Bei Speedruns oder wenn die Defensive auch ohne Sichere Passage ausreicht, kann auf Wurmloch gewechselt werden, um schneller voran zu kommen.






    5. Paragonpunkte

    Basis: Maximale Arkankraft --> Bewegungsgeschwindigkeit auf 25% (inkl. Items) --> Intelligenz
    Offensiv: Abklingzeitreduktion --> Kritischer Trefferschaden --> Angriffsgeschwindigkeit --> Kritische Trefferchance
    Defensiv: Rüstung --> Wiederstand gegen alle Schadensarten --> Leben --> Lebensregeneration
    Abenteuer: Flächenschaden --> Leben pro Treffer --> Ressourcenkostenreduktion --> Goldfundbonus






    6. Kanais Würfel

    6.1 Standardauswahl

    Der Swami / The Swami Ohne Swami wird das Überleben im Nichtarchonmodus unmöglich oder zumindest so zäh, dass ein zügiges Vorankommen nicht mehr möglich ist. Daher Pflicht!
    Obsidianring des Tierkreises / Obsidian Ring of the Zodiac Auch der Obsidianring ist Pflicht, da er das schnelle Zurückwechseln in den Archonmodus ermöglicht.
    Donnerkeil / Fulminator Im Zusammenspiel mit +% Blitzschaden und Arkanflut – Statische Entladung, macht der Donnerkeil mehr Schaden, als der beliebte Schmelzofen.


    6.2 Alternativen

    Der Schmelzofen / The Furnace Sollte die Ausrüstung nicht auf Blitzschaden ausgelegt sein, kann der Schmelzofen die bessere Wahl sein. Gerade auch bei Schwierigkeitsgraden, bei denen Mobs sofort umfallen, Champs und Elites jedoch etwas zäh sind, ist der Schmelzofen ebenfalls die bessere Wahl. Inzwischen sind bei den vorderen Seasonrängen vermehrt Schmelzöfen in der Auswahl, mit dem Donnerkeil fährt man aber zumindest auf meinem aktuellen Level ebenfalls gut.
    Frostherz / Rimeheart Wird nicht Blitz-, sondern Kälteschaden gestackt und eine Kältefertigkeit ist im Einsatz, dann kann Frostherz das Optimum darstellen.






    7. Legendäre Edelsteine

    Schmerzverstärker / Pain Enhancer Der Blutungsschaden ist ein netter Bonus, wir sind aber auf die erhöhte Angriffsgeschwindigkeit des 25-er Bonus aus, denn mehr Attacken heißt nun mal mehr Stacks.
    Verderben der Gefangenen / Bane of the Trapped Durch den 25-er Bonus sind alle Gegner im Umkreis von Kontrollverlusteffekten betroffen und dadurch wird der Schaden, den die Gegner erleiden durch den ersten Bonus erhöht.
    Verderben der Geschlagenen / Bane of the Stricken Dieser Edelstein soll vor allem den Schaden am Riftwächter erhöhen und den Bosskampf zeitlich minimieren.






    8. Spielweise

    Ein Spiel im Archonstyle kann grob in 3 Phasen unterteilt werden:
    Phase 1: Rüstung und Magische Waffe aktivieren und Chantodo-Stacks für Archonform sammeln
    Phase 2: bei 20 Chantodo-Stacks in Archonform wechseln, Bubble aktivieren, kräftig Archonskills spammen und somit Archonstacks sammeln, bis die Archonphase ausläuft
    Phase 3: mit Teleport Def oben halten, schnell 20 Stacks aufbauen, Cooldown Archon runter bekommen
    Und dann geht es wieder zu Phase 2; außer man segnet zwischendurch das Zeitliche, dann darf man wieder bei Phase 1 beginnen.

    Die erste Phase ist die zähste der drei Phasen. Zuerst werden die Kälterüstung und die Magische Waffe gezündet, dann werden die ersten Gegner angegriffen, um die Chantodo-Stacks aufzubauen. Man sollte sich dabei noch aus den Monsterhorden heraushalten. Für die Stacks zählen nur Angriffe, welche Arkankraft verbrauchen. Und wie es der Zufall will haben wir Arkanflut als Skill parat, um diese Angriffe auszuführen.
    Die Chantodo-Stacks werden auch aufgebaut wenn man z.B. Vasen oder Fässer zertrümmert. Aktuell kann man die Chantodo-Stacks außerhalb des GRifts aufbauen und beim Betreten des Rifts bleiben die Stacks bestehen (zumindest manchmal). Da alle anderen Buffs normalerweise beim Betreten eines GRifts zurück gesetzt werden, handelt es sich dabei vermutlich um einen Bug.
    Da in der ersten Phase Archon bereits verfügbar ist, kann man Teleport und Frostnova einsetzen, um sich die Monster etwas vom Hals zu halten. Sollte es knapp werden ist es besser, den Archon mit z.B. nur 17 Chantodo-Stacks zu zünden, als ins Gras zu beißen und wieder bei 0 anfangen zu müssen.

    Die zweite Phase läuft immer nach dem gleichen Prinzip ab: bei 20 Chantodo-Stacks in den Archonmodus wechseln und Zeit verlangsamen aktivieren (reduziert Bewegungsgeschwindigkeit der Gegner und der Geschosse). Mit Teleport nun immer in die Monsterhorden teleportieren, um möglichst viele Gegner mit den Angriffen zu treffen. Die Flammenexplosion sollte dauerhaft gespamt werden. Zähere Gegner dann mit Infernoschlag eindecken (höhere Angriffsgeschwindigkeit als Desintegrationswelle und dadurch mehr Stackaufbau). Nur bei Gegner, an die man nicht ran kommt (z.B. wegen Blitzschaden oder Arkanlaser), kommt Desintegratiosnwelle zum Einsatz.
    Teleport hat einen sehr kurzen Cooldown und kann daher schnell hintereinander eingesetzt werden. Das sollte man sich zunutze machen, wenn man leer Flächen zwischen den Monsterhorden zu überwinden hat. Denn die Monsterhorden sind genau der Ort, an den wir wollen.

    In der dritten Phase profitieren wir 20 Sekunden lang vom Swami und besitzen in dieser Zeit die erhöhten Offensiv- und Defensivwerte der Archonstacks. In diesen 20 Sekunden muss der Archoncooldown auf 0 gebracht werden und die 20 Chantodo-Stacks müssen aufgebaut werden. Um die Defensive weiter zu erhöhen kann Teleport eingesetzt werden (wir erinnern uns: 5 Sekunden 25% weniger Schaden), auf den Einsatz von Frostnova sollte jedoch verzichtet werden, da ansonsten die Cooldownreduktion durch den Obsidianring des Tierkreises auf die Frostnova verschwendet werden.
    Abklingzeitreduktion sollte bei mindestens 50% liegen, die Arkankraft sollte ausreichen, um ohne Unterbrechung auf die 20 Chantodostacks zu kommen. Bei letzterem spielen Arkankraft pro kritischem Treffer und entsprechend die Kritische Trefferchance eine wichtige Rolle. Sollte es Arkankraftprobleme geben, müssen einer der beiden Werte oder beide Werte nach oben gebracht werden.
    Hit and Run kann eine gute Möglichkeit sein, sich in die richtige Stellung zu begeben und die Angriffe schnell an die Monster zu bekommen. Wenn man nur auf der Stelle stehen bleibt und die Angriffstaste gedrückt hält, dauert es länger bis die Stacks voll sind und die Arkankraft geht sehr schnell zur Neige.




    So, eigentlich alles ganz einfach, oder?
    Dann legt mal los und zeigt den Monstern, wo der Hammer hängt!

  3. #3
    Webmaster Benutzerbild von MrGracy
    Registriert seit
    Sep 2008
    Beiträge
    3.061
    Spielmodus
    D3 SC (+HC)
    Likes
    240
    [RESERVIERT für eventuelle Ergänzungen]

  4. #4
    Webmaster Benutzerbild von MrGracy
    Registriert seit
    Sep 2008
    Beiträge
    3.061
    Spielmodus
    D3 SC (+HC)
    Likes
    240
    So, das ist mein erster Charguide (so weit ich mich erinnern kann ), also her mit konstruktiver Kritik und Anregungen, was noch verbessert / hinzugefügt werden könnte / sollte!
    Macht ein Video Sinn, oder ist auch danke meiner hervorragenden Erklärung klar, wie alles aussehen und laufen muss?

    Meine Ausrüstung ist noch weit entfernt vom Optimum entfernt, da kann noch viel verbessert werden und auch die Timings klappen noch nicht immer einwandfrei. Z.B. bin ich noch am Explosionen spammen, wenn ich nicht mehr im Archonmodus bin und dadurch löse ich Frostnova aus (ist auf 1) und mein Archon ist bei 20 Stacks nicht bereit, da der Cooldown von Frostnova zuerst herunter gesetzt wird.

    Aktueller GRifts-Stand ist 46 in 7:09 min in einem eher schlechten Run. 50 könnte somit bereits jetzt drin sein, wenn man sich Mühe gibt.

  5. #5
    Benutzerbild von PoisonBlack
    Registriert seit
    Feb 2007
    Beiträge
    1.818
    BattleTag
    DeusNoctis#2601
    Bnet-Acc
    :ugly:
    Spielmodus
    Hardcore 4 life <3
    Likes
    52
    wenn du probs damit hast das du die frozennova zündest pack diese doch auf die 4, dort haben die wenigsten menschen einen finger liegen und kann daher sehr gut für "tote" skills verwendet werden

    ansonsten schöner guide der das gröbste was man zum archon wissen muss zusammen fasst

    eine frage hab ich noch: wirkt die rune von teleport auch auf den teleport der archonform (in dem falle also 25% dmg-reduce)?

    €: ich würde noch erwähnen wenn man kein apoc haben sollte, oder sonst wie arkan-mangel hat, kann man auch die rune "verbindung" von magische waffe nutzen, in verbindung mit "statische entladung" procct die recht oft
    Geändert von PoisonBlack (19. September 2015 um 09:26 Uhr)

  6. #6
    Benutzerbild von fraglichegeschichte
    Registriert seit
    Apr 2008
    Beiträge
    828
    Bnet-Acc
    Tom#2509
    Spielmodus
    D3 EU HC & SC
    Likes
    124
    Hi, sehr schön geschrieben, deckt vieles ab, für höhere G Rifts gibts aber eine heiße Diskussion was besser wirkt, 50% elite(weil ja auch der Boss viel zeit frisst) oder wie gesagt die 550% blitze. Gegen Trashmobs ist die variante mit den blitzen effektiver. Gegen Bosse und Elitepacks finde ich es zeitlich mit dem Schmelzofen besser. Habe beides sehr erfolgreich gesehen.

    Was ich Dir empfehlen kann ist den Elite Boss stein raus und den Elemental Res Gem rein, der also dafür sorgt dass unter 50% man fast immun gegen Elemente wird. Kombiniert mit dem hohen Attack Speed Schilde usw. wirkt das sehr gut auf rifts über 60. Ich selbst bin aktuell bei Stufe 57 in HC stehengeblieben mit dem Archon Build und wollte jetzt nach bisschen Übung die 58 erstmal versuchen.

    Wirkung von Runen in Archon Form:

    Weder die Bubble noch die Teleport Archon Funktion arbeiten synchron mit den gesetzten Skillrunen. Was aber wirkt ist der Helm mit allen Globe eingeschaften(sprich alle Runen). Da wir aber dringend Swami und natürlich den Set Helm brauchen, fällt das weg. Ne Überlegung wäre den Set ring wieder einzubauen und dann den Helm mit alle Globe Runen als Effekt. Könnte mir vorstellen das das nett wirkt. Ich muss das mal eben testen. Problem dabei sehe ich nur solo dass man halt unity hätte wegen Damage reduce, zodiac zwingend wegen cool down und eigentlich kann man nicht auf halyo verzichten. Wodurch dann meine variante eigentlich nicht sinn macht. Trotzdem für lowere Runs bestimmt interessant was da mehr an Schaden rumkommt.

    Ansonsten sieht man in den oberen Rängen auch leute mit einem teleport stab. Kann mir das eigentlich nur vorstellen wenn die den Hellfire Amu abused haben, denn eigentlich kann ich mir nicht vorstellen wie man damit effektiver spielen kann.

    UPDATE:

    Also mit dem Globe Runen Helm:

    Er wirkt perfekt in Archon Form. Heisst Gegner stunen, man bekommt weniger schaden(was nicht ob das sich mit den Bracern stackt, aber es wirkt gut). Es ist so gesehen knapp 25% weniger als mit Unity, dafür steigt aber im VErgleich zum unity der Schaden, man hat höheren Attack Speed und ich denke insgesamt durch den Stun gleicht sich das aus. Hab eben t10 mal wieder getestet und muss sagen kombiniert man das noch mit dem element gem steht man als Wizard megatanky inmitten von Mobs. Jetzt teste ich mal die Kombi auf Greater Rifts.

    Also die Nachteile sind:

    Einmal Archon aus, kriegt man deutlich schaden im Vergleich. Gerade wenn man sich auf hohen Rifts dann doch entscheiden sollte einen Rückzieher zu machen, tödlich, weil uns 50% Reduktion fehlt.

    Weiterer Nachteil, immer vorne sein für maximale Effektivität. Auf hohen Rifts manchmal kritisch.

    Vorteile bisher:

    Schaden nimmt gut zu. Defense insgesamt durch Stun änhlich wie mit unity. Man verliert 25% reduction, dafür aber erhält man mehr slowdown und stun als Effekt zu freeze. Im grossen und ganzen also ein Ausgleich, dafür aber offensiver. Ob besser müsste man testen. T10 ging aufjedenfall damit sehr schnell und gut. Auch ist die Frage ob die Globe den Schaden von Chantodo auch stackt. Muss man mal bisschen testen, aber nett wenn Mobs mal eben durch tele stunt werden in Archon form. Kann man gut nutzen um über den Bildschirm rumzustunnen. Müsste ich mal mehr testen ob sich damit besser spielt.

    Mal eben für Gem upgrade Level 50 greater rift mal eben durchgehuscht mit der Bubble Kombi und ging sehr entspannt mit 6:30 als Restzeit. Kein Unity benutzt und den elemental gem statt Boss gem.
    Geändert von fraglichegeschichte (19. September 2015 um 13:02 Uhr)
    D3 Reaper of Souls Beta Stream http://de.twitch.tv/tomsword

  7. #7
    Webmaster Benutzerbild von MrGracy
    Registriert seit
    Sep 2008
    Beiträge
    3.061
    Spielmodus
    D3 SC (+HC)
    Likes
    240
    Zitat Zitat von PoisonBlack Beitrag anzeigen
    €: ich würde noch erwähnen wenn man kein apoc haben sollte, oder sonst wie arkan-mangel hat, kann man auch die rune "verbindung" von magische waffe nutzen, in verbindung mit "statische entladung" procct die recht oft
    Werde ich noch mit aufnehmen. Mein Gefühl sagt mir aber irgendwie, dass man die meiste Zeit nicht davon profitiert, da man im Archonmodus keine AP verbraucht. Aber stimmt schon, wenn man ewig viel Zeit benötigt, um wieder in den Archonmodus zu kommen, weil die AP fehlt, ist da ebenfalls nicht gerade förderlich.

    Zitat Zitat von fraglichegeschichte Beitrag anzeigen
    ... für höhere G Rifts gibts aber eine heiße Diskussion was besser wirkt, 50% elite(weil ja auch der Boss viel zeit frisst) oder wie gesagt die 550% blitze.
    Momentan nutze ich den Schmelzofen, da ich noch kein Chantodos mit Blitzschaden und keine +% Blitzschaden habe. Und da gehen Bosse in der Tat schnell down. Aber dafür habe ich bei Trashmobs manchmal Probleme, die bekam ich mit dem Fulminator besser in den Griff.


    Zitat Zitat von fraglichegeschichte Beitrag anzeigen
    Was ich Dir empfehlen kann ist den Elite Boss stein raus und den Elemental Res Gem rein, der also dafür sorgt dass unter 50% man fast immun gegen Elemente wird.
    Muss ich mir mal anschauen. Dauert aber, bis ich den Stein hochgelevelt habe ^^ Denke auch, dass das in SC nicht so wichtig ist wie in HC. Klar, Sterben tut weh, aber man büßt eben alles in allem einiges an Schaden ein.



    Zitat Zitat von fraglichegeschichte Beitrag anzeigen
    Da wir aber dringend Swami und natürlich den Set Helm brauchen, fällt das weg. Ne Überlegung wäre den Set ring wieder einzubauen und dann den Helm mit alle Globe Runen als Effekt.
    War ebenfalls mal eine Überlegun meinerseits, Crown of the Primus rein zu nehmen. Aber da muss eben leider ein Ring weg, und ob es das wert ist ... sobald ich die "normale" Ausrüstung so weit habe, das sich damit zufrieden bin, werde ich das auch mal testen. Dauert aber ebenfalls eine ganze Weile.

  8. #8
    Benutzerbild von fraglichegeschichte
    Registriert seit
    Apr 2008
    Beiträge
    828
    Bnet-Acc
    Tom#2509
    Spielmodus
    D3 EU HC & SC
    Likes
    124
    Ich finde die Variante mit der Bubble die dann alle Runen hat ganz nett vom Spielfluss. Leider fehlt uns aber ein Ring. Sehr schade eigentlich, dass das Hellfire Amu nicht zusätzlich den Affix vom Ring aus Akt 1 bounty hat, damit wäre das Amu wirklich ne starke Sache.

    Nunja, ich versuche noch mats für mein perfektes Maras zu sammeln Denke damit werde ich dann höhere Rifts weiter testen. Aktuell habe ich nur das Kälteamu, aber auch nett inmitten von Kälte Kugeln geheilt zu werden

    Also auch der Wizard der in SC 67 GRift mit dem Archon gemacht hat, hatte auch den res gem. Er hatte nur einen Grundschaden von 2k. Ich gehe mal davon aus, das meiste vom Paragon von 1200 war und er spielte auch mit der witching hour.

    Ich gehe mal davon aus, dass man anders nicht mehr den Wiz stabiler kriegt, denn man kann sich ja auch nicht durchrippen und der hat 67 gepackt ohne wirklich zu sterben und die passive ist nur beim Endboss gezündet.
    D3 Reaper of Souls Beta Stream http://de.twitch.tv/tomsword

  9. #9
    Benutzerbild von RPG Dude
    Registriert seit
    Feb 2004
    Beiträge
    661
    Likes
    226
    Immer schön, einen Guide lesen zu können .
    Was mir beim überfliegen aufgefallen ist,

    -beim Helm hast du dich verschrieben, da sollte cC drauf sein, nicht cD
    -auf den Schuhen sollte auf keinen Fall Movementspeed drauf sein, das holt man sich doch viel besser übers Plvl
    -vielleicht erklärst du noch,warum LoH wichtig ist. Das scheint ja auf einigen Items Vita vorzuziehen zu sein.

    Saubere Arbeit

    Geändert von RPG Dude (19. September 2015 um 22:18 Uhr)

  10. #10
    Webmaster Benutzerbild von MrGracy
    Registriert seit
    Sep 2008
    Beiträge
    3.061
    Spielmodus
    D3 SC (+HC)
    Likes
    240
    Zitat Zitat von RPG Dude Beitrag anzeigen
    Immer schön, einen Guide lesen zu können .
    Schön, dass es ein paar Leute gibt, die ihn aufmerksam durchlesen. Sonst wäre die ganze Arbeit für die Katz ^^

    Zitat Zitat von RPG Dude Beitrag anzeigen
    -beim Helm hast du dich verschrieben, da sollte cC drauf sein, nicht cD
    Habe ich korrigiert. Könnte für einen Spieler teuer werden, wenn er versucht, CD da drauf zu bekommen.
    Zitat Zitat von RPG Dude Beitrag anzeigen
    -auf den Schuhen sollte auf keinen Fall Movementspeed drauf sein, das holt man sich doch viel besser übers Plvl
    Eigentlich dachte ich, dass man anstatt MS als Paragonpunkte lieber Int nimmt. Sollte doch besser sein, oder? Was wäre die Alternative, Rüstung?
    Zitat Zitat von RPG Dude Beitrag anzeigen
    -vielleicht erklärst du noch,warum LoH wichtig ist. Das scheint ja auf einigen Items Vita vorzuziehen zu sein.
    Da man aktzeptiert, immer wieder 10%+ Leben abgezogen zu bekommen, um Frostnova zu triggern, sollte dieses Leben schnell wieder augeglichen werden. Wenn man viel Leben hat, muss man mehr ausgleichen, also lieber weniger Leben und mehr Rüstung / Resistenzen und eben LoH. Bring ich bei Gelegenheit noch irgendwo unter.
    Davon abgeshem ist man dauernd im Mittelpunkt der Mobs und es läßt sich nicht vermeiden, dass die Lebenskugel schnell mal nach unten geht. Daher ist es wichtig, dass sie auch schnell wieder gefüllt wird.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. [Guide] Armageddon Wizard - Feuer Build
    Von Mangokid im Forum Akademie der Zauberer
    Antworten: 178
    Letzter Beitrag: 31. August 2014, 10:47
  2. [Guide] Tornado Wizard - Entdecke den Druiden in Dir!
    Von InMemoriam im Forum Akademie der Zauberer
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 30. August 2014, 00:17
  3. Archon Wizard - Tuning
    Von Sharlice im Forum Akademie der Zauberer
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24. Dezember 2012, 16:07
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24. Mai 2012, 13:51

Forenregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •