Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 45
  1. #1
    Benutzerbild von Dr. zoiX
    Registriert seit
    Apr 2002
    Beiträge
    124
    Bnet-Acc
    *zoiX
    Spielmodus
    SCL
    Likes
    0

    CB-Mancer Guide

    Wie im Thread zum CB-Mancer schon angekündigt will ich einen "kleinen" Guide zu dieser meiner Meinung nach sehr entspannt und interessant zu spielenden NecroVariante veröffentlichen. Also, viel Spaß beim lesen:

    Der CB-Mancer

    Inhalt:
    1. Einleitung
    2. Spielprinzip
    3. Statuspunkte
    4. Items
    5. Skills
    5.1 Gift & Knochen
    5.2 Flüche
    5.3 Beschwörung
    6. Söldner
    7. Die Endgegner / Aktbosse
    8. Wo leveln?
    9. Starterausrüstung
    10. Mein CB-Mancer
    11. Credits

    1. Einleitung
    Im Grunde genommen ist der CB-Mancer ein Totenbeschwörer wie jeder andere auch: Er castet(zaubert) Verstärkter Schaden (im Folgenden: AD) , wartet auf die berühmte „erste Leiche“ und setzt dann eine Kette von Kadaverexplosionen (im Folgenden: CE) in Gang, nach der kein Gegner mehr auf seinen Beinen steht. Soviel zum Grundprinzip eines Totenbeschwörers, jetzt zu dem was den CB-Nec besonders macht:

    Er mag Bögen, genauer gesagt Armbrüste
    Er pfeift auf Items mit +Skills
    Er wartet nicht wirklich auf die erste Leiche, er ergreift die Initiative und beschafft sie sich.
    Und – ganz wichtig: Er verursacht keine Lags

    2. Spielprinzip
    So, jetzt zu den Eigenheiten unseres CB-Mancers. Eigentlich spielt er sich wie eine fluchende Amazone die den Multischuss verlernt hat, aber erstmal zur Idee die dahinter steckt.
    Wenn man als Necro in einem vollen Spiel mal selbst für ein erstes CE-Ziel (bzw. Leiche) sorgen will, dann stolpert man über drei Möglichkeiten dazu, die aber alle nicht das Wahre sind:

    Bonespear (Knochenspeer, oder BSpr):
    Trifft nicht nur einen Gegner, sondern durchschlägt diesen und verursacht so Schäden bei mehreren Gegnern. Diese sind aber so unerheblich das auch der „Splash-Damage“ nichts mehr bringt.

    Bone Spirit (Knochengeist, oder BS):
    Treffer sind garantiert, da der BS sein Ziel verfolgt. Sein Schaden ist höher als der des BSpr, aber nicht überzeugend.

    Poison-Nova (Giftnova, oder PN)
    Nova hört sich zwar nach Massenvernichtung an, aber dieses Exemplar macht eigentlich nicht mehr als die Selbstheilung der Monster außer Kraft setzen.

    Bleibt von unseren drei Möglichkeiten...Nichts. Also suchen wir neue, und stolpern über ein Attribut auf Ausrüstungsgegenständen mit dem man ohne großartige Vorraussetzungen viel Schaden anrichten kann: Vernichtender Schlag (Crushing Blow, im Folgenden: CB, daher auch der Name des Charakters). Aber was genau macht dieses Attribut?
    Zunächst einmal sorgt es dafür das von den aktuellen Lebenspunkten (im Folgenden: LP) des davon getroffenen Monsters 1/4 abgezogen wird. Allerdings ist dieser Wert vom 50% Malus bei physischem Schaden auf Hölle betroffen, wodurch noch 1/8 bleibt. Als wäre das noch nicht genug wird dieser Wert im Fernkampf noch einmal halbiert, was dann 1/16 entspricht.
    Das ist mager? – Notiert als Einwand, wird aber gleich widerlegt.
    Wir aber sind ein Totenbeschwörer und können fluchen, was wir auch tun, nämlich mit AD, was unseren Schaden wieder verdoppelt, womit wir wieder beim Achtel wären. Als wäre das noch nicht genug nutzen wir noch zwei Möglichkeiten um die Chance auf einen CB-Treffer zu maximieren (neben der Maximierung der %-Chance durch unsere Ausrüstung):
    1. Wir nutzen einen Bogen, oder vielmehr eine Armbrust mit Explosivpfeilen. Hintergrund: %-Wahrscheinlichkeiten (wie die Chance auf CB) werden für jeden Gegner im Explosionsradius der Explosivpfeile mitgetestet. Nebenbei garantieren Explosivpfeile Treffer, so das wir nicht auf AR achten müssen.
    2. Wir nutzen die Eigenschaft „Stech-Angriff“ (im folgenden: Pierce) auf Gegenständen damit unsere Pfeile in einer Gegnergruppe nicht nur einmal treffen, und explodieren, sondern mehrmals, was die Wahrscheinlichkeit einige CB-Treffer zu landen sehr stark erhöht.
    Denke jetzt wirkt das ganze nicht mehr mager, oder?

    3. Statuspunkte
    Zunächst das übliche, die Grundwerte und die Auswirkungen investierter Punkte in Vitalität und Energie:
    Ausgangswerte:
    Stärke – Str: 15
    Geschicklichkeit – Dex: 25
    Vitalität – Vit: 15
    Energie – Ene: 25

    Wir starten außerdem mit 45 LP, 25 Mana und 79 Ausdauerpunkten.
    Der Necro bekommt pro Level +1,5 zu Leben, +2 zu Mana und +1 zu Ausdauer. Außerdem bekommt er für jeden Punkt in Vitalität +2 zu Leben und +1 zu Ausdauer sowie für jeden Punkt in Energie +2 zu Mana.
    Wie viele Punkte also wo rein investieren?
    Str – Soviel wie nötig ist um mit Items auf 115 Stärke zu kommen.
    Dex – Soviel wie wir brauchen um mit Items auf 95 Geschick zu kommen.
    Vit – Der Rest.
    Ene – Nichts

    4. Items
    Hier unterscheiden wir uns stark vom „Durchschnittsnecro“.
    Ich gebe bei den Items nur die wichtigsten Stats an, wer will kann den Rest ja hier nachschlagen: http://diablo2.ingame.de/spiel/expansion/itemdb/

    Helm
    Hier bleibt uns keine Wahl, da wir auf CB optimieren wollen:

    Guillaumes Gesicht – Flügelhelm
    35% CB

    Wobei CB auch das einzig wichtige ist, der Rest ist eigentlich Nebensache.

    Amulett

    Ein Amulett mit CB gibt es nicht, also nehmen wir gerne Resistenzen und Skills, womit die Wahl wohl wieder feststeht, wenn man kein gutes Rare oder Crafted hat:

    Mara’s Kaleidoskop
    +20-30% auf alle Resistenzen
    +2 zu allen Fertigkeiten
    +5 zu allen Stats

    Wenn man zu Gunsten von Statuspunkten auf die +2 Fertigkeiten verzichten will, ist folgendes Unique noch erwähnenswert:

    Sarazenenglück
    Alle Widerstandsarten +15-25
    +12 zu Stärke
    +12 zu Geschicklichkeit
    +12 zu Energie
    +12 zu Vitalität

    Waffe
    Hier gibt’s zwei Möglichkeiten, wobei jedoch eine gleich auszuschließen ist, aber macht euch selbst ein Bild:

    Dämonenmaschine – Cho-Ko-Nu
    Explosivpfeile
    66% Pierce
    Außerdem noch einige weitere Attribute wie +36 Mana und +321 Def, die aber weniger wichtig sind.

    Kuko-Shakaku – Zedernbogen
    Explosivpfeile
    50% Pierce

    Der Kuko ist dabei die viel schlechtere Möglichkeit, die Gründe dafür sind:
    1. Die Dämonenmaschine hat 66% Pierce, zusammen mit dem richtigen Gürtel kommen wir mit ihr auf 99%, was doch „recht ansehnlich“ ist.

    2. Mit einer Cho-Ko-Nu reichen dem Totenbeschwörer 10% erhöhte Angriffsgeschwindigkeit (im Folgenden: IAS) um die höchst mögliche Angriffsgeschwindigkeit (11 Frames) zu erreichen. Mit dem Bogen müssten wir unsere Ausrüstung dafür auf IAS optimieren, womit wir die CB-Optimierung verlieren würden.

    Rüstung
    Auch hier haben wir mehrere Möglichkeiten, meiner Meinung nach sieht eine Sortierung nach Brauchbarkeit so aus:

    1. Runenwort: HelLumFal (Löwenherz / Lionheart)
    +25 Str / +15 Dex / +60 Life / 30% zu allen Resistenzen / +10 Vit / +10 Ene

    Da bleibt nicht viel was man sagen muss, bringt einen fetten LP-Bonus, erspart uns viele Punkte in Str und Dex, die dann wiederum in Vit landen, und die Resistenzen sind auch sehr gut. Außerdem ist eine solche Rüstung sehr billig und nicht schwer zu beschaffen.

    2. Naj’s leichte Rüstung

    +1 Skills / +25% zu allen Resistenzen / +60 Life

    Wer auf Skills Wert legt ist hiermit wohl am besten bedient, allerdings machen die 0,3m CE-Radius auch nicht viel aus. Soll allerdings zu den selteneren Gegenständen gehören, ich hab in meiner Laufbahn noch keine gesehen.


    3. Haut des Vipernmagiers

    +1 Skills / +25-35 zu allen Resistenzen / Schnellere Zauberrate

    Wieder was für die Skillfraktion, hat außerdem FC und beschleunigt so die CE-Kette. Wie die Löwenherz-Rüstung nicht sehr teuer. (Allerdings ein derber Stilbruch am Necro)

    Anm.: Wenn man sich nach einer Rüstung für den Necro umsieht stolpert man vermutlich zwangsläufig über den Rattlecage, da er weitere 25% CB bietet. Die Rüstung ist dank der 40% Monsterflucht allerdings Müll, da wir die Gegner nicht verjagen, sondern auf einem Punkt binden wollen.

    Handschuhe

    Wir brauchen CB, und noch 10% IAS. Beides zusammen geht nur auf Gloves die durch das Bloodcraft-Rezept entstanden sind:

    Schwere Handschuhe
    (Heavy Gloves)
    + Nef-Rune (#4)
    + Juwel
    + Perfekter Rubin

    ergibt:

    1-3% abgesaugtes Leben pro Treffer
    +10-20 zu Leben
    5-10% Chance auf vernichtenden Schlag

    Dazu nun noch Resistenzen und wenigstens 10% IAS und fertig sind die perfekten Handschuhe für uns. Leech ist vollkommen egal, da Explosivpfeile nicht leechen (probiert es nicht aus, die Mühe haben sich andere schon gemacht, es klappt nicht, und wenn es noch 100 Leute testen.)

    Ringe

    Hier hat man völlig freie Wahl, ein gutes Rare ist wohl die beste Wahl, wobei man sich bei seiner Auswahl nach folgenden Punkten richten sollte (die Reihenfolge gibt an wie wichtig mir die Eigenschaften sind):
    - Resistenzen
    - +Str / Dex
    - +Life
    - +Mana
    Wer will kann auch SoJ’s anziehen, aber wie schon gesagt bringen Skills eigentlich nicht so viel. Erwähnenswert ist vielleicht noch Rabenfrost wegen Bonus zu Dex, Kälteabsorbtion und „Einfrieren nicht möglich“ (CNBF). Besonders letzteres ist dabei für einige Spieler sehr wichtig, mich interessiert es weniger, da ich im Open ohne Lags spiele, und es dadurch recht leicht ist durch überlegtes Spielen nicht eingefroren zu werden. Im BNet sollte man allerdings vielleicht einen tragen, wenn man eingefroren wird sinkt die Geschwindigkeit mit der Armbrust sonst ins Bodenlose (mit dem Bogen erst recht). Auch sollte in Betracht gezogen werden das man mit 2 SoJ’s und Frostbrand-Handschuhen (unter Einbuße eines Frames) auch mit wenig Punkten in Energie an ~800-1000 Mana kommen kann, die das CE-casten auch ohne MaeK (im 2nd-Slot, dazu später) ermöglichen, ob einem die Resistenzen dann mehr am Herzen liegen muss man selbst wissen.

    Gürtel
    Hier haben wir erneut keine Wahl wenn wir unser Konzept beibehalten wollen brauchen wir Pierce, und das müssen wir nehmen wo wir es kriegen können:

    Klingenschweif
    +33% Pierce / +15 Dex

    Schuhe
    Nun macht sich Nostalgie breit damit wir an mehr CB kommen:

    Goblinzeh
    25% CB

    Hier ist nur CB wichtig, das reicht aber auch um uns zu überzeugen. Wer gern schneller rennt kann auch Blutreiter nehmen.

    Blutreiter
    +30% Schneller Rennen/Gehen
    15% Chance auf vernichtenden Schlag

    Ob einem die 10% CB das wert sind muss man selbst wissen.
    2. Slot

    Diesen benötigen wir um unsere CE-Orgien zu finanzieren, was mit MaeK (Mana after each Kill / Mana nach Volltreffer) am besten geht. Daher kommt hier eine Einhandwaffe mit 6 Sockeln und ein 3-Sockel Schild hinein, alle Sockel werden dabei mit Tir-Runen und/oder Aureolischen Juwelen gefüllt. Maximal kann man so 9x3 = 27 Mana nach Volltreffer erreichen, was mehr als genug sein sollte. Wer sich Sorgen darum mach das er das Slot-Wechseln vergessen könnte wird schnell merken das man das bereits nach 1-2 Stunden automatisch macht um CE zu casten. Die Eingewöhnungszeit ist wirklich sehr kurz. Nebenbei sieht ein Necro mit 6s-Phasenklinge (wofür man allerdings noch Dex investieren muss) und 3s-Kampfschild absolut stylish aus find ich.
    Für die "reichen" kommt noch eins der Unique-Casterschilde +Juwel/Rune in Frage, besonders empfehlenswert wären diese zwei:

    Homunkulus
    +2 zu Fertigkeiten-Level des Totenbeschwörers
    +2 zu "Flüche"
    +20 zu Energie
    +33% Manaregeneration
    +5 zu Mana nach jedem Volltreffer
    Alle Widerstandsarten +40

    Er kann noch viel mehr, aber das sind die Eigenschaften die uns hauptsächlich interessieren.

    Lidlose Wand
    +1 zu allen Fertigkeitsleveln
    20% Schnellere Zauberrate
    +3-5 zu Mana nach jedem Volltreffer
    +10 zu Energie
    +10% zu Mana

    Auch sehr gut, aber nicht ganz so gut wie der Homunkulus.
    Mit den Schilden kommt man dann auf maximal 26 Mana pro Kill.

    Sockelung

    Was sockelt man wie?

    Helm: Hier kommt entweder ein Juwel der Einfachheit (-15% Req) oder eine Hel in Frage um die Str-Anforderungen um 15% zu senken. Sinnvoller ist meiner Meinung nach aber ein Juwel mit Resistenzen, oder eine Um-Rune. Vielleicht ein Perfekter Rubin für den
    LP-bewussten Nec. Anm.: Resistenzen und –Anforderungen sind auf einem Juwel zusammen möglich, allerdings munkelt man die Dinger seien nicht billig...

    Waffe: Auch hier sind Resistenzen meiner Meinung nach am sinnvollsten, also am ehesten ein 15% ResAll Juwel. Vielleicht auch ein –Anforderungsjuwel, macht für mich aber weniger Sinn. Sicher ist für diejenigen die sich beides zusammen auf einem Juwel leisten können das ein solches Juwel die erste Wahl. Schließlich besteht für die ganz Reichen unter uns noch die Möglichkeit der Ber-Rune, die wieder ein paar % CB bringt, allerdings ist die Rune die Waffe wohl kaum wert, und sollte man nicht bis ans Ende seines Daseins CB-Mancer spielen wollen sollte man sich die Sockelung gut überlegen.

    Rüstung: Wenn man sockeln kann (also keine HelLumFal trägt) wäre ich auch hier für Resistenzen oder den Rubin.

    Sollte man Frostbrand nutzen um mehr Mana zur Verfügung zu haben muss man irgendwo noch 10% IAS herholen, wenn man Maxspeed haben möchte. Dafür sollte man dann natürlich ein 15% IAS-Juwel mit @ irgendwo sockeln.


    5. Skills

    Die Skillung sollte so aussehen das wir einige Möglichkeiten zur Crowd-Control (im Falle des Necros also KI-Flüche), einige Blocker (Revives / Golem) und natürlich CE haben. Außerdem unterstützen wir die Armbrust durch AD. Daraus resultiert folgende Skillung:
    (Es versteht sich von selbst das Durchgangsskills nur einen Punkt bekommen)

    5.1 Gift & Knochen Skills
    Kadaverexplosion (CE) – 20
    Dieser Spruch ist unser Killer, dementsprechend wird er auch gemaxt. Zusammen mit dem Mara’s oder einem anderen +2 Amu kommen wir so auf 9,6m Reichweite was locker ausreicht.

    Knochenrüstung (BA) - ??
    Muss jeder für sich wissen, vielleicht ein wenig Sicherheit gegen phys. Fernkämpfer (Zum Nahkampf sollte man es eh nicht kommen lassen) allerdings sind auch so locker 800-1000 LP möglich, was vollkommen genug ist.

    5.2 Flüche
    Verstärkter Schaden (AD) – 7
    Da sich der CE-Schaden zu 50% aus Feuerschaden und zu 50% aus Phys. Schaden zusammensetzt erhöht der Fluch unseren Killspeed, außerdem machen wir mit dem Fluch den Fernkampfmalus für CB wett.

    Widerstandsschwund (LR) – 7
    Bei PI’s (Gegner die gegen physische Schäden immun sind) ersetzt dieser Fluch AD.

    Welchen KI-Fluch (Schwache Sicht, Verwirren, Mittelpunkt) man verwendet muss man selbst wissen. Hilfreich sind vor allem die letzten zwei da sich durch ihren Einsatz schnell Gegneransammlungen bilden.
    Anmerkung: Flucht man zuerst Verwirren / Mittelpunkt und dann AD, so wirkt der KI-Fluch weiter, obwohl man AD „darüber“ geflucht hat.
    Letztendlich landet also vermutlich auf jedem Fluch ein Punkt, was wir uns auch locker leisten können, denn Skillpunkte haben wir genug.

    5.3 Beschwörung

    Revives – 1-5
    Wie viele Punkte man hierauf verwendet ist Geschmackssache, zu viele sind allerdings nicht sinnvoll da sich die Gegner bei zu vielen Zielen (zu vielen Revives) verteilen, was nicht in unserem Sinne liegt.

    Golem / Golembeherrschung sind ebenfalls Geschmackssache, sowohl die Wahl des Golems als auch die Entscheidung wie viele Skillpunkte man vergeben will liegt bei jedem selbst. Ich habe mich für den Eisengolem entschieden, da er auch einen gewissen Schadensoutput durch den Dornenschaden hat (Dafür müssen auf dem Skill mindestens 2 Punkte sein.)

    6. Söldner
    Will man mit dem Söldner Stärken ausbauen und Schwächen ausmerzen muss man sich zunächst klarmachen wo die Stärken und Schwächen liegen. Unsere Stärken liegen im Fernkampf, unsere Schwächen sind PI + FI – Gegner. Sucht man einen Söldner der diese Schwäche ausmerzt stößt man schnell auf die Jägerin (die mit +2 Skills bereits nur noch Elementarpfeile verschiesst, mit +3 sogar eine kräftige Blitzattacke draufhat.), und den Eisenwolf. Welchen davon man nimmt ist dabei pure Geschmackssache, gut sind sie beide.
    Zum Durchspielen denke ich eignet sich ein defensiver Akt 2 Söldner zunächst besser, da er der bessere Tank gegen die Endgegner ist.

    7. Endgegner
    Die Endgegner sind ein Kapitel für sich, gerade auf Normal wenn die Ausrüstung noch nicht so prall ist, daher beschreibe ich einmal wie ich als Solospieler mit ihnen klargekommen bin:

    1. Akt – Andariel
    Sie war weder auf Normal noch auf Alptraum ein Problem, und ich denke nicht das sie auf Hölle eines wird. Der Kampf lief einfach ab, der Golem/die Jägerin (auf Alptraum der Wüstensohn) hat das Feuer auf sich gezogen, ich stand im „toten Winkel“ ihres Giftangriffs und hab sie beharkt.

    2. Akt – Duriel
    Der Hassgegner jedes Fernkämpfers ist harmloser als man denkt, der auf Normal frisch rekrutierte Wüstensohn zieht die Schabe auf sich, und man selbst hält aus sicherer Distanz drauf. Damit der Wüstensohn das auch überlebt sollte man Duriel mit Lifetap verfluchen.

    3. Akt – Mephisto
    Auch hier tankt der Söldner, und auch hier sollte man Lifetap fluchen damit der Söldner überlebt, noch ein geringeres Problem als Duriel.

    4. Akt – Diablo
    Der Dicke macht wie immer Probleme, ich bin mit Level 26 an ihm verzweifelt und hab mir letzten Endes von einem Freund helfen lassen. Ich denke hätte ich bevor ich mich an ihm versucht habe noch auf 30 gelevelt hätte ich ihn auch alleine geschafft. Das Problem am Dicken ist ganz einfach das er den Söldner mit seinem roten Strahl sehr schnell grillt, und dieser daher nicht tanken kann. Die 75% Block kommen erschwerend dazu.

    5. Akt – Urahnen
    Keine Endgegner, trotzdem nicht die lustigsten Gesellen. Dabei hat es mir stark geholfen 3 Frenzylords zu beleben, die haben dann gereicht um zusammen mit AD den Dreien auf Normal kräftig eins auszuwischen. Achtung: Vor allem Korlic hat die Angewohnheit sich an den Charakter zu haften und alle Hindernisse und Blocker zu ignorieren, hier ist Vorsicht angebracht.

    5. Akt – Baal
    Hier gilt wieder das selbe wie bei Duriel und Mephisto, allerdings muss man hier etwas besser aufpassen, da seine „Nova“ und der Eisangriff recht weh tun können, und er sich oft überraschend weg teleportiert. Wie es aussieht wenn er sich klont kann ich nicht sagen, dazu ist es bei mir nicht gekommen.

    8. Wo leveln?
    Weniger ein Punkt für die BNet-Spieler die wohl im Bloody leveln werden, als für Solospieler für die das Blutige Vorgebirge meiner Meinung nach nicht unbedingt die beste Möglichkeit sind zu leveln, ich habe mit diesem Charakter wieder die Erfahrung gemacht das es woanders leichter, und vor allem nach Level 33-35 schneller ging.

    Bis Level 26 habe ich nur gequestet, und kein Gebiet mehrmals machen müssen, sollte man mit diesem Level schon bei Diablo ankommen ist er ein recht harter Brocken, oder ich habe etwas falsch gemacht, daher sollte man in diesem Fall vielleicht im Flammenfluss noch bis 29 oder besser noch 30 spielen. Bis Level 33 für den Kuko, den man benutzen sollte bis die Dämonenmaschine nutzbar ist (Level 49) levelt man im Blutigen Vorgebirge. Danach bin ich auf Hall-Runs (Runs durch die Hallen von Vaught, da unten bei Nihlathak) umgestiegen. Bloß keine Angst vor Nihlathak auf Normal, seine CE ist noch nicht so stark, außerdem kann man die Leichen sprengen bevor er es tut. Das hab ich getan bis ich Level 45 war (Die Ancients nicht vergessen!). Normal zu beenden sollte jetzt kein Problem mehr darstellen, danach questet man auf Alp durch bis zur Geheimen Zuflucht, in der man noch bis Level 49 verweilt. Ab da sollte es keine größeren Probleme mehr geben.

    9. Starterausrüstung
    Man hat natürlich die Möglichkeit bis Level 33 als „normaler“ Necro ohne BSpr und BS zu spielen, wenn man aber wie ich unbedingt das Bownecro Konzept durchziehen will ergibt sich etwa folgende Ausrüstung als Starterausrüstung:
    Arktis-Set Bogen, Handschuhe, Rüstung und Gürtel (komplett)
    Macht dicken Schaden für die frühen Levels, außerdem guter LP-Bonus, die Rüstung sollte man aber später durch Zuckzappel ersetzen.
    Manald-Heal sorgt für Mana für die CE’s.
    Himmlische Hüllen-Set Ring + Amu sorgen für AR, sollte es dort fehlen, ausserdem bedanken wir uns für Life. Als Boots bieten sich durch LP-Bonus und FR die Spuren von Cthon an.

    10. Mein CB-Mancer
    Meinen CB-Mancer gibt es seit nun mehr etwa einer Woche. Ich bin fast ausschließlich Solospieler, ohne Lags etc.
    Im Moment ist er Level 50, hat gerade seine Dämonenmaschine angelegt und Duriel auf Alptraum geplättet. Besonders in den Gebieten mit vielen Skeletten (Tal Rasha’s Grab etc.) zeigte sich hierbei wie durchschlagend das Konzept von Pierce + CB ist um schnell viel Schaden zu machen. Nicht selten reichte ein Bolzen und eine CE um einen ganzen Raum nahezu zu entvölkern. Gestorben bin ich bisher noch nicht ein einziges Mal.
    Meine Ausrüstung sieht folgendermaßen aus:
    Helm: Guillaumes
    Amulett: Noch Perlenorakel, bis vor kurzem .08 Ettlich mit 12 Sec
    Waffe: Dämonenmaschine
    Rüstung: Löwenherz-Magierplatte
    Handschuhe: 9% CB/ 20% IAS / 17% Feuerresistenz / 21% Blitzresistenz, 17 Life, 1% LL
    Ringe:
    -1.: +11Str / +2Dex / 26% Kälteresistenz / 28% Blitzresistenz
    -2.: Im Moment irgendein Crap, hab noch keinen guten Rare-Ring für den Slot.
    Gürtel: Klingenschweif
    Schuhe: Goblin-Zeh


    11. Credits
    Hier will ich noch einige Grüße und Dank loswerden.
    Erstmal großes Danke an die gesamte Necromancer-Krypta, ohne sie wäre der Guide wohl nicht entstanden, und auch die Idee mit dem MaeK-2nd-Slot hätte ich wohl niemals selbst gehabt.
    Dann noch einen Gruß an Shadowmaker, meinen langjährigen Freund und Spielkameraden im Singleplayer / LAN, ohne den ich wohl heute noch bei Diablo auf Normal hängen würde.
    Außerdem noch Danke an das Open Trade Forum, da ich ohne sie niemals die Gegenstände für den Totenbeschwörer bekommen hätte.


    zoiX

  2. #2
    librarian
    Guest
    nullified wg potentiellen Werbemissbrauchs meiner Aussagen

  3. #3
    Benutzerbild von Dr. zoiX
    Registriert seit
    Apr 2002
    Beiträge
    124
    Bnet-Acc
    *zoiX
    Spielmodus
    SCL
    Likes
    0
    Originally posted by librarian
    Heiho,

    sieht doch schonmal gut aus *Lob*
    Danke *g*

    Anmerkungen:
    - die Rogue schiesst nicht Diablos Blitz, ich weiss nicht mehr, was es skilltechnisch ist (IIRC lowlevel Blitznova der sorc, Animation in die Laenge gestreckt), aber es ist kein Skill Diablos.
    Naja, so stand es im ersten Artikel der zu dem Thema veröffentlich wurde, werd das mal editieren

    - Bei der Waffenwahl solltest Du noch darauf hinweisen, dass wegen der Eexplobolzen man mit DM/Kuko Treffergarantie hat (naja, natuerlich nicht, wenn sich Monster quer zur Schussrichtung bewegen). Also gibt es damit keine AR Probleme, deswegen kann dex niedrig bleiben.
    Hast Recht, hab ich vergessen, danke

    Ausserdem wird CB auch mit dem Splash der Explos uebertragen, was eminent als Hintergrundinfo ist fuer diesen Build.
    Da bin ich mir sicher das ich es geschrieben hab...*nochmalschau*

    Vielleicht faellt mir spaeter noch was auf, aber gute Arbeit so weit :-)
    Ich wusste es:
    [...]1. Wir nutzen einen Bogen, oder vielmehr eine Armbrust mit Explosivpfeilen. Hintergrund: %-Wahrscheinlichkeiten (wie die Chance auf CB) werden für jeden Gegner im Explosionsradius der Explosivpfeile mitgetestet.[...]
    *g*

  4. #4
    Benutzerbild von ras
    Registriert seit
    Mai 2002
    Beiträge
    3.210
    Bnet-Acc
    fragen > u
    Likes
    4
    moin zoix

    schöner guide, nur:

    sockelung in waffe: das wichtigste haste vergessen, ne ber-rune
    dex/strength-angabe: schreib doch besser "mit items xxx", klingt besser als das etz

    rüstung: was ist mit klapperkäfig?

    ansonsten

  5. #5
    librarian
    Guest
    nullified wg potentiellen Werbemissbrauchs meiner Aussagen

  6. #6
    Benutzerbild von Dr. zoiX
    Registriert seit
    Apr 2002
    Beiträge
    124
    Bnet-Acc
    *zoiX
    Spielmodus
    SCL
    Likes
    0
    rasmetzgar

    Okeh...ich vermerke das für die D.D.'s unter uns Spielern noch die Möglichkeit der Ber-Rune besteht (hatte ich doch auch auf meinem Konzept für meinen Necro...warum denk ich nicht dran *g*)

  7. #7
    Benutzerbild von ras
    Registriert seit
    Mai 2002
    Beiträge
    3.210
    Bnet-Acc
    fragen > u
    Likes
    4
    stimmt, rattle hat ja 40% terror, hät ich ja wissen müssen

    ber sprengt sicher den rahmen, doch für die reichen, oder diejenigen, die auch etwas mehr für nen fun-char hinlegen sicher interessant.

    aber mal so ne frage: wie schnell bist du den? cb wirkt ja nur zu 1/8 auf bogen...

  8. #8
    librarian
    Guest
    nullified wg potentiellen Werbemissbrauchs meiner Aussagen

  9. #9
    Benutzerbild von Dr. zoiX
    Registriert seit
    Apr 2002
    Beiträge
    124
    Bnet-Acc
    *zoiX
    Spielmodus
    SCL
    Likes
    0
    Also, wie schnell ich auf Hell killen werde weis ich nocht nicht, eben weil ich noch nicht auf Hell bin.
    Aber ich denke dadurch das der CB-Effekt ja auch mit den steigenden Gegner-LP zunimmt werd ich nicht VIEL langsamer werden. Naja, wir werden sehen

    Nebenbei würd ich nicht unbedingt sagen das er ein Funchar ist...ich kann mir eigentlich kaum vorstellen das ich weniger effektiv bin als ein normaler Nec. Aber mit einem hast du Recht, es macht irre Spaß nen gutaussehenden (kein Char sieht besser aus als der Nec...okeh...meine heiss geliebten Amas *g*...) durch die Monsterhorden zu treiben

  10. #10
    Benutzerbild von ras
    Registriert seit
    Mai 2002
    Beiträge
    3.210
    Bnet-Acc
    fragen > u
    Likes
    4
    hm, klingt dann echt gut, vielleicht mach ich mir so einen

    muss nur noch an demon-maschine kommen, die schmeiß ich normalerweise immer gleich weg und ärger mich, das meppl net was bessers dropt ^^

Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Golem-mancer
    Von KarlHeinzMaier im Forum Necromancer Krypta
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 19. Dezember 2013, 21:31
  2. [Guide] Daeman´s maxdamage Guide mit Selbstheilung
    Von Daeman im Forum Hexendoktoren-Archiv
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 04. August 2012, 07:52
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24. Mai 2012, 14:51
  4. [1.09] Bissel was zum CB-Mancer
    Von Rooyanne im Forum Necromancer Archiv
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 07. Juli 2006, 19:08
  5. [1.10 Guide] Son Gozen´s Opferdin Guide
    Von Son Gozen im Forum Paladin Archiv
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 05. Juli 2006, 11:42

Forenregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •