Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 18
  1. #1
    Ex-Staffmember Benutzerbild von Deimos
    Registriert seit
    Jul 2001
    Beiträge
    5.993
    Likes
    447

    Deimos' Werbär Guide für 1.10

    Deimos’ WERBÄR-GUIDE für 1.10




    Tja... meine alte, 1.08 oder 1.09 angemessene Einleitung habe ich an dieser Stelle leider über Bord werfen dürfen. Ich will also noch einmal zeitgemäß die Gelegenheit nutzen, meinen eindeutigen Lieblingscharakter, den klassischen Werbärdruiden, vorzustellen. Dieser Druide ist gewissermaßen der Standardwerbär, er ist gut spielbar, hält viel aus, teilt viel aus und macht vor allem, und das ist das wichtigste, ordentlich Laune. Früher war dieser Shapeshifter-Typus eher eine Rarität, doch mittlerweile gibt es so viele Werbären, dass sich dieser Guide schon halbwegs lohnt Ich hoffe also auf viel Verständnis dafür, meinen alten Guide upgedatet zu haben, und wünsche viel Spaß mit dem vorliegenden

    1 Ausrüstung
    2 Skills und Statuspunkte
    3 Spielweise
    4 Teamplay
    5 Variationen


    1 Ausrüstung

    Für den Midlvl Bereich gebe ich an dieser Stelle nur immer einige Vorschläge an, da man hier auch ohne gute Ausrüstung überleben kann. Niemand wird auf die Idee kommen, sich extra Ausrüstung für die Zeit bis Level 50 zu besorgen, und so ist das eher als Anregung zu verstehen. Ehrlich gesagt kommt man bis Akt2 Alp mit fast jedem Schritt...


    Waffe: Hwanins Pinne/Hwanins Bill, Stahlschläger/Steeldriver (gut als geupgradete Version)
    Rüstung: Krähenkrächzen/Crow Craw,Klapperkäfig/Ribcage
    Ringe: Cathans (oder noch bessere Leecher, vorzugsweise rare)
    Amulett: Mahim-Eiche-Kurio, Seltene Amulette ( gute Eigenschaft: +Druidenskilllevel)
    Handschuhe: Sigons (zusammen mit Gürtel und Schuhen)
    Schuhe: Sigons (mit Handschuhen und Gürtel)
    Gürtel: Sigons (mit Handschuhen und Schuhen)
    Helm: gute Druidenhelme (mit +auf wichtige Skills und Schnellere Erholung nach Treffer)


    Erst danach wird es ernst, denn spätestens in Hell steht und fällt jeder Charakter, unabhängig vom Konzept, mit seiner Ausrüstung. Eine gute Waffe ist hier Pflicht, aber man braucht auch brauchbare Ausrüstung, um weiterzukommen. Allgemein solte man immer auf folgendes achten:


    Einfrieren unmöglich/Cannot be frozen : Extrem wichtig. Man sollte diese Eigenschaft immer auf einem Ausrüstungsteil haben. Sie verhindert, dass man durch Kälteschaden verlangsamt wird. Diese Eigenschaft mehrfach zu haben, bringt allerdings keinerlei Vorteil.
    Kommt z.B. vor auf: Duriels Schale, Rabenfrost


    Erhöhte Angriffsgeschwindigkeit/Increased Attack Speed (IAS) : Auch extremst wichtig. Der Werbär ist von Grund auf nicht besonders schnell, deshalb sollte man immer eine schnelle Waffe haben. IAS bringt sowohl auf Waffen als auch auf restlicher Ausrüstung bestimmte Vorteile. Dazu sollte man seine Ausrüstung mithilfe der Speedtabellen auf ihre Effektivität hin überprüfen.
    Kommt z.B. vor auf: Verdammt vielen Items...


    Abgesaugtes Leben pro Treffer/Life Leech: Tja... mit dieser Fähigkeit bekommt man mit jedem Treffer eine bestimmte Prozentzahl des eigenen Lebens dazu. Diese Fähigkeit ist logischerweise verdammt wichtig, sie erhält den Werbären am Leben. Je mehr, desto besser.
    Kommt z.B. vor auf: magischen und einzigarten Ringen und Handschuhen, Waffen

    Hier ist noch eine Liste mit den wichtigsten Items, die man getrost als Optimum bezeichnen kann. Mal mehr, mal weniger teuer. Auf der Hauptseite gibt es eine Suchfunktion in der Datenbank, die man benutzen kann, wenn man das jeweilige Item nicht kennt... Die Waffen sind alle zweihändig, einen Werbären mit Schild zu spielen würde zu viele vertane Statuspunkte und einen nicht mehr ganz so optimalen Schaden bedeuten. Hier sind bei weitem nicht alle Items aufgelistet, die man benutzen könnte, aber ich hoffe, einen guten Abriss der wichtigsten Items gegeben zu haben:

    Waffen:
    Steintrümmerer des unsterblichen Königs/Immortal Kings Stone Crusher (IK Hammer) Im wahrsten Sinne des Wortes unsterblich. Eine schnelle, starke Waffe, die einfach zu beschaffen ist und mit anderen Setteilen noch größere Wirkung entfaltet.
    Odem der Sterbenden/Breath of the Dying Eine Traumwaffe. Die Eigenschaften machen sie zum absoluten Optimum, allerdings ist dieses Runenwort schwer aufzutreiben. Ideal in Elite-Stangenwaffen und -Hämmern.
    Grabräuber/Tombreaver Eine sehr schnelle und starke Waffe. Sie ist nicht ganz bilig, aber ihren Preis durchaus wert.
    Bestie/Beast Gibt eine Level 9 Fanatismusaura, Boni zu Werbär und Lykantrophie sowie viel Schaden
    Verdammnis/Doom Dieses Runenwort bietet eine Level 12 Heiliger Frost Aura, viel IAS, erhöhten Schaden sowie Tödlicher Schlag/Deadly Strike


    Rüstungen:

    Duriels Schale/Duriels Creep Bietet 'Einfrieren unmöglich' und eine gute Verteidigung

    Löwenherz/Lionheart Wenn man schon 'Einfrieren unmöglich' hat, wahrscheinlich die bessere Rüstung. In allen Belangen überlegen, bis eben auf 'Einfrieren unmöglich'
    Seelenkäfig des unsterblichen Königs/Immortal Kings Soul Cage gute Rüstung mit sehr viel Verteidigung. Eine gute Wahl, wenn man auch mit anderen Setteilen wie dem Hammer arbeitet.
    Stein/Stone Durch die verbuggten Lvl 16 Felsenfeuer-Ladungen, die zu den Synergien zählen, kann man viele Skillpunkte einsparen, zusätzlich gibts eine sehr gute Verteidigung und andere gute Eigenschaften, die dieses Runenwort zu einer guten Wahl machen
    Ketten der Ehre/Chains of Honor) und Rätsel (Enigma) Zwar die teuersten, aber wohl besten Rüstungen im Spiel mit jeweils +2 Skills und dazu viel Stärke und wahlweise Lifeleech oder Teleport (den kann man verwandelt leider nicht benutzen)


    Helme:

    Jalals Mähne/Jalal's Mane Nach wie vor das einzigartige Optimum. Dieser Helm ist einfach traumhaft für jeden Gestaltwandlerdruiden, mit +Skills, Resis etc. Und so schwer zu kriegen ist er auch nicht.
    Cerebrus Biss/Cerebrus Bite Zwar ein Elitehelm, allerdings Jalals nichtsdestotrotz unterlegen. Ansonsten aber keine schlechte Wahl.


    Handschuhe:

    Draculs Griff/Draculs Grip Sehr gute Leech-Handschuhe mit guten Eigenschaften.
    Schmiede des unsterblichen Königs/Immortal Kings Forge sind vor allem in Kombination mit den anderen Setitems wirkungsvoll.
    Stahlhäcksler/Steelrend Bis zu 60% erhöhter Schaden, +20 Stärke und dazu Vernichtender Schlag/Crushing Blow; leider auch die mit Abstand teuersten Handschuhe


    Stiefel:

    Blutreiter/Gorerider Erhöhen den Schaden massiv durch Tödlicher Schlag/Deadly Strike und Vernichtender Schlag/Crushing Blow; eindeutig das Optimum
    Trupp des unsterblichen Königs/Immortal Kings Troup für den Setfreak hier wieder die IK-Variante
    Kriegsreisender Gute Schuhe, wie alle anderen auch nicht so schwer zu beschaffen


    Amulette:

    Zorn des hohen Fürsten/Highlords Wrath Gibt IAS, Resistenzen und Chance auf Tödlicher Schlag, sowie +1 zu allen Skills - das Optimum für jeden Kämpfer
    Mara's Kaleidoskop/Mara's Caleidoscope Fast ein Standardamulett mit fast allen wichtigen Eigenschaften, die man braucht


    Ringe:

    Rabenfrost/Raven Frost Gibt massenhaft Angriffswert und 'Einfrieren unmöglich', sowie Kälte-Absorbtion (!)
    Bul-Kathos Hochzeitsring/Bul-Kathos wedding brand Ein sehr guter Setring, der für jeden Kämpfer nützlich ist


    Tja, ich hoffe, dass ich damit mit den Items durch bin. Kommen wir zum Aufbau des Chars:

    2 Skills und Statuspunkte

    Gestaltwandlung

    Die wichtigsten Skills des Werbärs. Alle Hauptskills finden sich hier.

    Lykantropie: 5 Punkte. Damit spart man genügend Skillpunkte ein, um später die Feuerklauen hochzupushen. Wer lieber auf den Lebensgeist (der mehr Leben bringt) verzichten will, maxt diesen Skill und lässt den Eichbaumweisen weg. Dauer auf Slvl 20 420 Sekunden (7 Minuten), Lebensbonus 115%

    Werbär: Der elementarste Skill, den man auch ruhig auf 20 Punkte bringen sollte. Da gibt er 183% Schadensbonus und Leben +50% sowie Verteidigung +120%. Wenn man sehr viel Gewicht auf Feuerklauen legt, reichen hier 10 Punkte.

    Zerfleischen/Holzhammer: Ein Hauptangriffsskill des Werbären. Gibt die nötigen Schadensprozente, die Stundauer ist aber zu kurz, als dass sie was bringen würde. Ach so: Ob man es jetzt Zerfleischen oder Holzhammer nennt ist egal denn es kommt vom englischen Wort Maul was beides heissen kann... Macht gemaxt noch 260% Schaden zusätzlich. Erst nachdem man hier einen annehmbaren Wert (ca. Slvl 10) erreicht hat, sollte man mit dem Ausbau von Feuerklauen beginnen. Da es ein Aufladeskill ist, lässt sich beides gleichzeitig verwenden. 20 Punkte, auf jeden Fall.

    Feuerklauen: Gibt einen netten Angriffswert-Bonus und Feuerschaden, der eigentlich nicht zu verachten ist. Muss aber nicht wirklich gemaxt werden. Macht gemaxt 233-238 Feuerschaden, also nicht wirklich viel. Dieser Skill wird erst durch die sogenannten Synergien wirkungsvoll, denn dann macht er genug Schaden, um auch physisch immune Gegner klein zu kriegen. Der Angriffswertbonus ist höher als bei Holzhammer und beträgt gemaxt 335%.

    Hunger: Hunger ist zwar kein Skill zum killen von Gegnern, man leecht sich aber verdammt schnell wieder voll... wenn man Probleme kriegt, ein, zwei Schläge einbinden, und weiter gehts mit vollem Leben. Ein Punkt, +Skills bringen die Fähigkeit dann hoch genug.

    Schockwelle: Dieser Skill ist dann besonders nützlich, wenn man sich aus Gegnergruppen befreien will. Wenn man meint, genug Skillpunkte dafür über zu haben, kann man den Skill auch auf Level 15 bringen, wo es 10 Sekunden Stundauer gibt. Leider sind mehr als 10 Sekunden Stun nicht möglich. Ein Punkt rein, bei Bedarf auch mehr.

    Beschwörung

    Wenn man mit Blockern spielen will, lohnt sich hier ein Blick. Ansonsten sind nur die beiden Geister wirklich interessant. Von denen lässt sich nur einer gleichzeitig benutzen, daher muss man sich entscheiden.

    Eichbaumweiser: Wenn man HC spielt, den WB als Tank skillen will oder einfach nur sicherer Leben will, nimmt man den Eichbaumweisen, der auch die Partymitglieder mit mehr Life versorgt. Wenn man Lykantrophie auf einem niedrigeren Level hat, um Feuerklauen zu skillen, mangelt es (für Werbärverhältnisse) an Leben. Life Bonus gemaxt: 125%

    Herz des Wiesels (Heart of Wolverine): Der Werbär hat verdammt viel Angriffspotential, aber wenn man keine gute Trefferquote hat, mit dem Schaden unzufrieden ist oder genügend Leben hat, kann man diesen Geist nehmen. Ich habe mit HoW sehr gute Erfahrungen gemacht, die beiden Geister nehmen sich wirklich nichts, sie sind beide ungefähr gleich effektiv. Gemaxt +153% Schaden und +158% Angriffswert. Seit 1.10 treffen viele Druiden nichtmehr so gut, besonders wenn man keine Geschicklichkeit hat, von daher in der Regel besser, da mehr Treffer auch gleichzeitig mehr Leech bedeuten.

    Aasranke: Der zusätzliche Leech ist im Gefecht einfach zu klein, aber danach nützlich, um keine Tränke zu verbrauchen... höchstens 1 Punkt, den Rest kriegt man durch +Skills

    Wölfe des Entsetzens: Werden auf 3 gebracht, wenn man wirklich Minions braucht, um einen Bonus für den Grizzly zu geben. Man benutzt aber nicht die Wölfe, sondern den Grizzly, aber mit den Wölfen auf 3 hat der Grizzly 50% mehr Leben.

    Grizzly: Ansichtssache. Ich glaube, dass hier drüber schon genug Skills stehen, die man alle nicht auf ein vernünftiges Maß bringen kann, wenn man auch noch Minions haben will. Ansonsten ist der Grizzly perfekt, um Gegner aufzuhalten etc. Ohne Oak Sage 231 Life + passiven Bonus von den Wölfen, steigert sich aber in Alptraum und Hölle schon gut.

    Elementarzauber

    Hier wird nur wegen der Synergien zu den Feuerklauen geskillt. Man kann die Sprüche in Werbärform zwar nicht benutzen, doch steigt der Schaden von Feuerklauen rapide und erst durch diesen Synergiebonus werden die Feuerklauen effektiv. So viele Punkte wie möglich sollten in diese Elementarzauber fließen, aber erst, wenn man auch anfängt, Feuerklauen zu skillen. Bis zum Ende durch kann man jeden Punkt hier investieren.

    Feuersturm: Gibt einen 22% Bonus zu Feuerklauen.

    Felsenfeuer: Das selbe gilt hier. 22% Bonus.

    Riss: Wiederrum 22% Bonus.

    Vulkan: 22% Bonus, ansonsten uninteressant.

    Wer als Rüstung Stein benutzen möchte, dem sei davon abgeraten hier zuviel zu investieren. Lediglich Feuersturm skillen, aber in Felsenfeuer, Riss und Vulkan darf man nichts investieren, da die Level 16 Felsenfeuer Ladung sonst keinen Bonus geben würde. In diesem Fall kann man natürlich mehr Punkte in Werbär, Lykantrophie und den Oak investieren.

    Statuspunktverteilung

    Es gilt:

    Stärke: So viel, bis man die angepeilte Endwaffe und Endrüstung tragen kann. Jeder Punkt in Stärke bringt zwar 1% verbesserten Schaden (bei Knüppeln, den Waffen der Druiden, sinds 1.1%), aber die fallen nicht wirklich ins Gewicht. Überschüssige Punkte sollten besser in Vitalität investiert werden. Der Standard-Werbär erreicht hier um die 200 Punkte
    Geschicklichkeit: Sollte man nur erhöhen, wenn mans für die Waffe wirklich braucht. Ansonsten keine Punkte hier investieren.
    Vitalität: Alles was übrig ist, auch wirklich alles.
    Energie: Rein gar nix. Jeder einzelne Punkt ist Verschwendung. Mana kriegt man durch Leech wieder rein.


    3 Spielweise

    Einfach, da der WB nur die permanente Benutzung zweier Angriffsskills erfordert, dazu gelegentlich die Schockwelle castet (im Chaos Sanktuarium Weltensteinturm und Thron der Zerstörung wo die bösen Magier mit Eiserne Jungfrau lauern sehr wichtig) und die WB-Verwandlung mit Lykantropie mehrere Minuten hält, die Minions alle vor dem Kampf beschworen werden und man immer genug Life haben sollte, um eine knifflige Situation zu überleben, ist der WB ein Charakter, der

    - immer vorne steht
    - das auch überleben sollte
    - sich nicht mit vielen Skills herumschlagen muss
    - genug Schaden macht und das schnell genug, um jeder Party von Nutzen zu sein

    Die Benutzung ist einfach:

    1 Minions (falls vorhanden) beschwören, 2 WB-Verwandlung, 3.1 wenn es erforderlich ist, die Schockwelle in Gegnergruppe reinbrüllen, 3.2 mit Zerfleischen/Holzhammer aufladen, 4 mit Feuerklauen metzeln. 5 Man beginne bei Punkt 1.

    Das ist simpel. Natürlich ist es simpel! Aber es macht verdammt viel Spaß (denn ist D2 an sich nicht auch simpel?) und man hat einen wirklich guten Charakter in der Hand.

    Tipp: Der Werbär kommt mit kleinen Gruppen mit ungefähr 5 Leuten am besten zurecht, dehalb hat er z.B in Akt 3 Schwierigkeiten, während der Weg der Urahnen (Akt 5) ihm keinerlei Probleme bereitet. Künstlich erzeugen kann man diese Gruppen durch das geschickte Platzieren eines Grizzlies in Monsterhorden.


    Wenn man den WB jetzt in Stats zusammenfasst, sieht das so aus (alles auf SkillLvl20):

    Physischer Schaden:
    183% + 260% + 153%=576%
    Werbär+Zerfleischen/Holzhammer+ HoW= Gesamt

    Feuerschaden:
    238+(15*Slvl)%= viel
    Feuerklauen+Synergien mit sovielen Punkten wie möglich = immernoch viel

    Angriffswertbonus:
    335% +158%=493% Bonus
    Feuerklauen+HoW =Gesamtbonus

    Leben:
    100% + 115%+125% =340% zu Life dazu
    Werbär +Lykantropie+Eichbaumweiser=Gesamtbonus

    Verteidigung
    +120% =120%
    Werbär=Gesamtbonus


    4 Teamplay

    Dazu ist nicht viel zu sagen. Man sollte auch in 8 Player Games immer genug Power haben, um auch die härtesten Gegner fertigzumachen, auch ohne die Hilfe der Party. Als Nahkämpfer kann man immer vorne bleiben, und mit Minions kann man auch alleine die vorderste Front stellen. Der Bär macht zwar kaum Schaden, hat aber gute Blockerqualitäten. Gutes Partyspiel funktioniert beim WB ohne spezielle Taktik. Leider wird der WB oft als Tank und Blocker angesehen. Mithilfe der Geister kann man die Party gut supporten (jeder freut sich über Leben ). Nur die Ranke kann Necros ein wenig stressen.

    5 Variationen

    Werbär ist nicht gleich Werbär. Man kann ihn auf unterschiedliche Variationen skillen, wobei diese generell weniger vielseitig sind als das hier beschriebene Standardmodell. Meist haben sie Probleme gegen bestimmte Arten von Gegnern.

    Der Feuerbär oder der Burner

    Verzichtet gänzlich auf die Schockwelle, die hier zum Durchgangsskill wird, lässt den HoW weg und nimmt den Eichbaumweiser (und auch den nur auf ca. Slvl 10). Auch Werbär wird nur mit einem Punkt bedacht. Lykantrophie wie gehabt 5 Punkte. Der gesamte Rest kommt in Feuerklauen und die Syergien dazu. Da der Waffenschaden jetzt egal ist, schnappt man sich die schnellstmögliche aller Waffen: die mit Shael gesockelte Phasenklinge/Phase Blade, mit der ein Werbär auf eine Schlaggeschwindigkeit kommt, die in Worten nicht mehr auszudrücken ist. Der Feuerschaden beträgt jetzt locker mehrere Tausende, nur gegen Feuerimmune gibts Probleme.

    Der Klassische Werbär oder der... Bär

    Ohne Feuerklauen, sondern nur mit Holzhammer, gemaxter Lykantrophie, HoW, möglichst viel Leben und möglichst guten Tierhelfern tritt dieser Bär an. Er besitzt gegen physisch immune keine Chance (außer mit einer dementsprechenden Waffe im zweiten Waffenslot, z.B Baranars Stern/Baranars Star), macht aber den vollen physischen Schaden und hat immer viele seiner Freunde um sich herum. So sah fast jeder Werbär vor 1.10 aus.

    Der Rudelbär oder 'mein dicker Kumpel, der Grizzly'

    Verzichtet ganz auf wirkliche Angriffsskills, Feuerklauen und Holzhammer sowie Werbär werden quasi links liegen gelassen. Stattdessen maxt man die Schockwelle, die Wölfe des Entsetzens, den Grizzly, Lykantrophie und das Herz des Wiesels, und schon tritt der geliebte Grizzly mit einem Schaden von ungefähr 2000 und verdammt viel Leben an. Man selbst steht im Hintergrund und macht mit der Schockwelle alle Gegner kampfunfähig. Eine interessante Alternative zum Einerlei, aber trotz allem nicht so stark wie gewöhnliche Werbären.

    Der Ele-Feuer-Bär oder Bärmageddon

    Eine interessante neue Möglichkeit ergibt sich dadurch, dass es seit 1.10 möglich ist, in Werbärform den Elementarzauber 'Armageddon auszulösen. Er profitiert von den selben Synergien wie Feuerklauen auch. Deshalb kann man einen sehr radikalen Werbären um diese beiden Skills herumbauen: Lykantrophie bekommt so wenig wie nötig, durch +Skills kommt es dann ungefähr auf Slvl 5. Werbär und Holzhammer sind nur Durchgangsskills, Feuerklauen bekommen 20 Punkte. Man nimmt keinen Geist (was ein leichtes Lifeproblem nach sich ziehen könnte, aber das gleicht man durch die gesunkenen Waffenanforderungen und mehr Vitalität halbwegs wieder aus) und bringt Armageddon auf Slvl 20. Danach bringt man die anderen Elementarskills so hoch wie möglich. Man sollte bei Armageddon eine mittlere Brenndauer erreichen, und ansonsten auf Schaden setzen. Das Prinzip ist einfach: Armageddon wirkt als Rundum-Gebietsschaden, während man selbst mit Feuerklauen aufräumt. Wiederrum leichte Probleme mit Feuerimmunen.

    Speedtheorieecke

    Wen interessiert, wie schnell der Werbär ist und wieviel erhöhte Angriffsgeschwindigkeit er braucht, der sollte sich einmal diesen Abschnitt zu Gemüte führen (eigentlich sollte es alle interessieren).

    Zuerst einmal zum Grundsätzlichen: Diablo 2 teilt eine Sekunde intern in 25 Frames auf. Die Geschwindigkeit wird als Dauer der Angriffsanimation gemessen, d.h. aus wievielen Einzelbildern (Frames eben) sie zusammengesetzt ist. Wenn ein Werbär 10 Frames 'schnell' ist, bedeutet dass, dass er pro Sekunde 2,5 mal zuschlagen kann.

    IAS ist die englische Abkürzung für erhöhte Angriffsgeschwindigkeit (Increased Attack Speed). Beim Bärdruiden ist es extra unterteilt in WIAS (WaffenIAS, das heisst alle erhöhte Geschwindigkeit auf der Waffe) und AIAS (von allen anderen Items). Mehr als 75% AIAS ist nicht möglich, da Diablo 2 hier intern eine Grenze ansetzt. Das WaffenIAS wirkt jedoch über diese Grenze hinaus, weshalb der Werbär, obwohl anfangs schläfrig, sehr schnell werden kann. Ich habe mal einige Tabellen zusammengestellt, anhand derer man sehen kann, ob sich mehr AIAS oder WIAS noch lohnt oder nicht (Nur Zweihandwaffen, AIAS oben, WIAS links):

    Großer Holzhammer und seine Exceptional- und Eliteversionen:


    Code:
    -- 0  5  10 15 20 25 30 35 40 45 50 55 60 65 70 
    0  31 30 28 27 26 25 24 23 23 22 22 21 21 20 20 
    5  28 27 25 24 23 23 22 21 21 20 20 20 19 19 19 
    10 24 23 22 21 20 20 19 19 18 18 18 17 17 17 16 
    15 22 21 20 19 19 18 18 17 17 17 16 16 16 15 15 
    20 21 20 19 19 18 18 17 17 17 16 16 16 15 15 15 
    25 19 18 17 17 17 16 16 15 15 15 15 15 14 14 14 
    30 17 16 16 16 15 15 15 14 14 14 14 14 13 13 13 
    35 15 15 15 14 14 14 13 13 13 13 13 12 12 12 12 
    40 15 15 14 14 14 13 13 13 13 13 12 12 12 12 12 
    45 14 13 13 13 12 12 12 12 12 11 11 11 11 11 11 
    50 13 13 13 12 12 12 12 12 11 11 11 11 11 11 11 
    55 12 12 11 11 11 11 11 11 10 10 10 10 10 10 10 
    60 12 11 11 11 11 11 11 10 10 10 10 10 10 10 10 
    65 10 10 10 10 10 10  9  9  9  9  9  9  9  9  9 
    70 10 10 10 10 10  9  9  9  9  9  9  9  9  9  9 
    75  9  9  9  9  9  8  8  8  8  8  8  8  8  8  8 
    80  9  9  9  9  8  8  8  8  8  8  8  8  8  8  8
    Kampfaxt, Holzhammer, Riesenaxt, Schwengel, Bardike, Alte Axt, Lochaber-Axt, Tabar, Kriegskeule, Partisane, Kryptische Axt, Enthaupter, Ruhmesaxt, Ogeraxt, Ogerhammer:

    Code:
    -- 0  5  10 15 20 25 30 35 40 45 50 55 60 65 70 
    0  24 23 21 21 20 19 19 18 18 17 17 17 16 16 16 
    5  21 20 19 19 18 17 17 17 16 16 16 15 15 15 15 
    10 20 19 18 18 17 17 17 16 16 16 15 15 15 15 14 
    15 18 17 17 16 16 15 15 15 15 14 14 14 14 13 13 
    20 16 16 15 15 15 14 14 14 13 13 13 13 13 13 12 
    25 15 14 14 14 13 13 13 13 12 12 12 12 12 11 11 
    30 14 14 14 13 13 13 13 12 12 12 12 12 11 11 11 
    35 13 13 12 12 12 12 11 11 11 11 11 11 10 10 10 
    40 13 12 12 12 12 11 11 11 11 11 11 10 10 10 10 
    45 11 11 11 11 10 10 10 10 10 10 10 10  9  9  9 
    50 11 11 11 10 10 10 10 10 10 10 10  9  9  9  9 
    55 10 10 10  9  9  9  9  9  9  9  9  9  8  8  8 
    60 10 10  9  9  9  9  9  9  9  9  9  8  8  8  8 
    65  9  8  8  8  8  8  8  8  8  8  8  7  7  7  7 
    70  8  8  8  8  8  8  8  8  8  8  7  7  7  7  7 
    75  8  8  8  8  8  8  8  8  8  7  7  7  7  7  7 
    80  8  8  8  8  8  8  8  8  7  7  7  7  7  7  7
    Breitaxt, Hellebarde, Landknechtsspieß und ihre Exceptional- und Eliteversionen:


    Code:
    --  0  5  10 15 20 25 30 35 40 45 50 55 60 65 70 
    0  20 19 18 18 17 17 16 16 15 15 15 14 14 14 14 
    5  18 17 17 16 15 15 15 14 14 14 14 13 13 13 13 
    10 16 15 15 15 14 14 14 13 13 13 12 12 12 12 12 
    15 14 14 14 13 13 13 12 12 12 12 11 11 11 11 11 
    20 14 14 13 13 13 12 12 12 12 11 11 11 11 11 11 
    25 13 12 12 12 11 11 11 11 11 10 10 10 10 10 10 
    30 12 12 12 11 11 11 11 11 10 10 10 10 10 10 10 
    35 11 11 10 10 10 10 10 10  9  9  9  9  9  9  9 
    40 11 10 10 10 10 10 10  9  9  9  9  9  9  9  9 
    45 10  9  9  9  9  9  9  8  8  8  8  8  8  8  8 
    50  9  9  9  9  9  9  8  8  8  8  8  8  8  8  8 
    55  8  8  8  8  8  8  8  7  7  7  7  7  7  7  7 
    60  8  8  8  8  8  8  7  7  7  7  7  7  7  7  7 
    65  8  8  8  8  8  7  7  7  7  7  7  7  7  7  7 
    70  8  8  8  8  7  7  7  7  7  7  7  7  7  7  7 
    75  7  7  7  7  7  7  6  6  6  6  6  6  6  6  6 
    80  7  7  7  7  7  6  6  6  6  6  6  6  6  6  6
    Große Axt, schwere Axt, Sense, Kriegssense und ihre Exceptional- und Eliteversionen:

    Code:
    -- 0   5 10 15 20 25 30 35 40 45 50 55 60 65 70 
    0  16 15 15 14 14 13 13 13 12 12 12 12 12 11 11 
    5  14 14 13 13 13 12 12 12 11 11 11 11 11 10 10 
    10 14 13 13 13 12 12 12 11 11 11 11 11 10 10 10 
    15 12 12 12 11 11 11 11 10 10 10 10 10 10  9  9 
    20 12 12 11 11 11 11 10 10 10 10 10 10  9  9  9 
    25 11 10 10 10 10  9  9  9  9  9  9  9  9  8  8 
    30 10 10 10 10  9  9  9  9  9  9  9  9  8  8  8 
    35  9  9  9  9  9  8  8  8  8  8  8  8  8  8  7 
    40  9  9  9  9  8  8  8  8  8  8  8  8  8  7  7 
    45  8  8  8  7  7  7  7  7  7  7  7  7  7  7  7 
    50  8  8  7  7  7  7  7  7  7  7  7  7  7  7  7 
    55  8  7  7  7  7  7  7  7  7  7  7  7  7  7  7 
    60  7  7  7  7  7  7  7  7  7  7  7  7  7  7  6 
    65  7  7  6  6  6  6  6  6  6  6  6  6  6  6  6 
    70  7  6  6  6  6  6  6  6  6  6  6  6  6  6  6 
    75  6  6  6  6  6  6  6  6  6  6  6  6  6  6  6 
    80  6  6  5  5  5  5  5  5  5  5  5  5  5  5  5
    Barbaren-Axt:

    Code:
    --  0  5 10 15 20 25 30 35 40 45 50 55 60 65 70 
    0  14 14 13 13 12 12 12 11 11 11 11 11 10 10 10 
    5  14 13 13 12 12 12 11 11 11 11 11 10 10 10 10 
    10 12 12 11 11 11 11 10 10 10 10 10 10  9  9  9 
    15 12 11 11 11 11 10 10 10 10 10 10  9  9  9  9 
    20 10 10 10 10  9  9  9  9  9  9  9  8  8  8  8 
    25 10 10 10  9  9  9  9  9  9  9  8  8  8  8  8 
    30  9  9  9  9  8  8  8  8  8  8  8  8  7  7  7 
    35  9  9  9  8  8  8  8  8  8  8  8  7  7  7  7 
    40  8  8  7  7  7  7  7  7  7  7  7  7  7  7  6 
    45  8  7  7  7  7  7  7  7  7  7  7  7  7  6  6 
    50  7  7  7  7  7  7  7  7  7  7  7  7  6  6  6 
    55  7  7  7  7  7  7  7  7  7  7  7  6  6  6  6 
    60  6  6  6  6  6  6  6  6  6  6  6  6  6  6  6 
    65  6  6  6  6  6  6  6  6  6  6  6  6  6  6  6 
    70  6  6  6  6  6  6  6  6  6  6  6  6  6  6  6 
    75  5  5  5  5  5  5  5  5  5  5  5  5  5  5  5 
    80  5  5  5  5  5  5  5  5  5  5  5  5  5  5  5
    Besonderer Dank ergeht an nWo_André, der den ganzen Scheiss durchkorrigiert hat und dessen Handschrift vor allem der Ausrüstungsteil trägt

    Außerdem grüße ich Scorpion, Sha-Fayon, Archdruid, MastaChilla2000,Harpagornis, meine Ex-Kollegen und danke, wie es sich für Superstars in meiner Position geziehmt, Gott, meinen Fans und meinem Frisör.

    23.2.02 by Deimos
    11.4.04 wieder by Deimos

  2. #2
    gautcho
    Guest
    schön, schön


    aber ein bißchen meckern muss ich ja immer:

    *lyk 5 - da bin ich ein bissl skeptisch - für mich ist lyk eher ein 1, 20 oder rest-skill
    *problematik, dass die holzhammerladungen beim rückverwandeln verfallen nicht angesprochen
    *oak max ist imho schwachsinn, wenn lyk auf 5 ist. bringt, wenn ich mich recht erinner gleich viel life, aber lyk bringt noch verwandlungsdauer, fliegt nicht in gegner rein und stribt nicht
    *aasranke bringt hingegen sehr viel
    *ik-komplett könnte man evtl ansprechen
    *equip verlinken. bsp grabräuber. stell dich dir mal als neuling vor... grabräuber - ja toll. WENN er die itemdatenbank kennt (eher nicht), dann sucht er immer ncoh 10 minuten bis ers findet um sich genau anzugucken, was das ganze eig ist...

  3. #3
    CubeRt_inaktiv
    Guest
    hier stand nutzloses zeug

  4. #4
    Lord_Sphinx
    Guest
    Der Feuerbär oder der Burner

    Verzichtet gänzlich auf die Schockwelle, die hier zum Durchgangsskill wird, .....
    da meinst du wohl holzhammer

  5. #5
    Benutzerbild von LOxAndre
    Registriert seit
    Mai 2001
    Beiträge
    2.776
    Bnet-Acc
    Delvend
    Likes
    11
    Es geht mehr in Richtung Skizze, wer die Itemdatenbank gesehen hat, der sieht die Item-Suchfunktion wo man nen Teil vom Namen eingibt, da kann man wohl kaum 10 Min dran sitzen Runenwörter gehen wir net so drauf auf, weil sie teilweise zu teuer und im Forum nicht legit tradebar sind (wie ich finde zurecht)
    Bezüglich 1.1er Items ist es meine Schuld, er ist auf 1.09er Stand und ich hab nur mal grob die 1.1er Möglichkeiten überschlagen
    Subway to Sally

  6. #6
    gautcho
    Guest
    hab ich übersehen, da ich fast nur d2wissen nutze und da ist es echt nen krampf, wenn man bei ner waffe mal nicht weiß, wo man genau gucken soll...

    aber nochma zu den runenwörtern: da gibts ja auch durchaus günstige und highend-equip muss eig dazu, denn einige leute haben sowas (manchmal sogar auch legit) und die müssen ja auch bedient werden

  7. #7
    Benutzerbild von LOxAndre
    Registriert seit
    Mai 2001
    Beiträge
    2.776
    Bnet-Acc
    Delvend
    Likes
    11
    Ein Guide hat meist 2 low, 2 mid und 3 high Price Items von jeder Art, wenn man dann aber nen 7. Item hat und die andern 6 net, dann sind sofort Fragen da.... Wenn man nur sagt, was in etwa drauf sein sollte, dann haben die meisten mehr davon. Wer reich genug für BotD etc ist, der kennt auch die Stats Daher fast schon von selbst geklärt oder?
    Subway to Sally

  8. #8
    foundleroy
    Guest
    Mir gefällt der guide in der 1.10 version sehr gut, obwohl ich die alte version etwas übersichtlicher fand.

    was mir aufgefallen ist:

    - die dunkelblaue schrift ist schlecht zu lesen
    - wde bieten höheren life-bonus in 1.10
    - feuerklauen haben in 1.10 etwas höheren schaden auf slvl 20


    gruß
    foundleroy

  9. #9
    BENQ2004
    Guest
    Amulette:

    Zorn des hohen Fürsten/Highlords Wrath Gibt IAS, Resistenzen und Chance auf Vernichtender Schlag, sowie +1 zu allen Skills - das Optimum für jeden Kämpfer
    Mara's Kaleidoskop/Mara's Caleidoscope Fast ein Standardamulett mit fast allen wichtigen Eigenschaften, die man braucht
    Highlords macht Deadly Strike und kein Crushing Blow
    Maras denke ich ist mehr als Standart! Hatte selber noch nie eins

  10. #10
    Benutzerbild von LOxAndre
    Registriert seit
    Mai 2001
    Beiträge
    2.776
    Bnet-Acc
    Delvend
    Likes
    11
    Das hab ich schonmal verbessert in der PM Deimos
    Damals hat er Deadly Blow gemacht Als Anlehnung an seine Stricher-Vergangenheit
    Subway to Sally

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Holzhammer Werbär
    Von in0rganic im Forum Druiden Hain
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 19. Dezember 2008, 20:22
  2. 1.10 - [Guide] Der Holzhammer-Werbär
    Von kais0r im Forum Druiden Archiv
    Antworten: 106
    Letzter Beitrag: 07. Juli 2006, 17:33
  3. 1.10 - Werbär Holzhammer (Guide)
    Von Hell's Master im Forum Druiden Archiv
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 07. Juli 2006, 17:33
  4. 1.09 - [Guide] Werbär Holzhammer
    Von Deimos im Forum Druiden Archiv
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05. Juli 2006, 20:16
  5. 1.09 - [Guide] Werbär Holzhammer
    Von gulasch im Forum Druiden Archiv
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 05. Juli 2006, 20:15

Forenregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •