Zeige Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Salina2
    Guest

    Bogenamazonen-Guide

    Bogenamazonenguide


    Um den größtmöglichen Spaß an seinen Charakter zu haben muss man ihn erst einmal kennen. Seine Stärken, Schwächen, Einschränkungen und seine Potenzial.
    Im Folgenden werde ich erst einmal auf die Attribute und Skills der Bogenamazone eingehen. Ihr werdet merken, daß alle Angaben relativ vage sind und dies auch aus einem Grund: Es gibt keine beste Lösung für alle auftauchenden Fragen.
    Ich werde mich bemühen in diesem Guide auf möglichst viele der anstehenden Fragen einzugehen. Ziel soll es sein das Verständnis und das Wissen um die Bogenama auf einen Level zu bringen, so das alle Fragen im Grunde selbst beantwortet werden könnten. Jedoch wird dadurch dieser Guide sehr umfangreich werden.
    Warum den einen so umfangreichen Guide überhaupt schreiben? Jeder Spieler hat eine Individuelle Art das Spiel zu spielen und was noch wichtiger ist, es zu geniesen. Was dem einen Spaß macht findet der andere langweilig. Was dem einen wichtig ist, ist dem anderen unwichtig. Jedoch sollte jeder die Möglichkeit haben das Spiel so zu spielen wie er es wünscht.
    Die meisten werden der Meinung sein, das man alle Statuspunkte in DEX packen sollte, aber nur weil das nahezu alle sagen, muß dies nicht richtig sein. Andere werden Punkte in VIT/ENE investieren müssen, um so den größtmöglichen Spielspass für sich zu haben. Warum auch nicht.
    Jeder hat das recht seinen Char so zu gestalten wie er es für richtig hält, jedoch sollte sich auch jeder über die Konsequenzen im Klaren sein. Und genau deshalb dieser umfangreiche Guide.

    Wer zu faul zum lesen ist findet ab 1. Phys. Varianten eine wirklich sehr kurz gehaltene Zusammenfassung der Skills und Stats der verschiedenen möglichen Varianten.

    Ich bedanke mich bei allen die mir beim Erstellen dieses Guides geholfen haben, besonders bei ver-O-na, TM, Onkel Wilfried.


    Bei den Varianten gibt es 3 Begriffe die man kennen sollte:
    1.Phys. Build: Setzt rein auf phys. Schaden, benutzt FA maximal als Stopper, also als taktisches Mittel.
    2.Crossbuild: Setzt sowohl auf Elementarfertigkeiten, hierbei meistens auf Frostpfeil, als auch auf phys. Schaden.
    3.Magebuild: Setzt sowohl auf Feuer also auch auf Kältefertigkeiten.

    Amazonen relevante Abkürzungen in alphabetischer Reihenfolge:

    A= Avoid= Meiden
    BU= LF= Lightning Fury= Blitzendes Unheil
    CA= Cold Arrow= Kältepfeil
    ChS= Charged Strike= Geladener Schlag
    cos= cast on strike= Zauber auf Schlag
    CtH= Chance to Hit= Trefferwahrscheinlichkeit
    CS = Critical Strike = Kritischer Schlag
    D= Dodge= Ausweichen
    Decoy= Lockvogel
    E= Evade= Entrinnen
    ExA= Exploding Arrow Explodierender Schuß
    FA= Freezing Arrow= Frostpfeil
    FiA=Fire Arrow= Feuerpfeil
    IA=Ice Arrow= Eispfeil
    GA = Guided Arrow = Gelenkter Pfeil
    ImA= Immolation Arrow= Feuerbrandpfeil
    IS= Inner Sight= Innere Sicht
    LiB= Lightning Bolt= Blitzschlag
    LF= BU= Lightning Fury= Blitzendes Unheil
    MA= Magic Arrow= Magischer Pfeil
    MS= Multiple Shot= Mehrfachschuß
    Pene= Penetrate= Durchschlagen
    Pierce= Durchbohren
    SM= Slow Missiles= Verlangsamte Geschosse
    Strafe= Streuen
    Valk= Traudel= Valkyre= Walküre


    Gängige Abkürzungen unserer Ausrüstungsgegenstände:

    Buls= Bul Kathos Ring
    Buri= Buriza-Do Kyano
    CoH= Chains of Honor= Ketten der Ehre ( Runenwort: Dol-Um-Ber-Ist)
    CtA= Call to Arms= Ruf zu den Waffen (Runenwort: Amn-Ral-Mal-Ist-Ohm)
    Gore= Gore Rider= Blutreiter
    GSA= Goldstrike Arch= Goldschlagbogen
    HL= Highlords= Zorn des hohen Fürsten
    LH= Lionheart= Löwenherz ( Runenwort: Hel-Lum-Fal)
    LoH= Laying of Hands= Hände auflegen( Handschuhe aus dem Schülerset)
    Lyc= Lycanders Aim= Lycanders Ziel
    Raven= Ravenfrost= Rabenfrost
    Razor= Razortail= Klingenschweif
    RBFs= rainbow facette= Regenbogenfacette
    TG= Thundergods= Donnergotts Gedeih
    Vipern= Vipermage= Vipernmagier
    WF= Windforce= Windmacht
    WT= Wartraveler=Kriegsreisender
    WWS= Wild Witch String= Wilde Kette



    A. Die Amazone und ihre Fertigkeiten im kurzen Überblick
    A.1. Attribute
    A.1.1 Die Bedeutung der Attribute für die Bogenamazone
    A.2. Die Amazonenfertigkeiten
    A.2.2. Bogenfertigkeiten
    A.2.3. Passive Fertigkeiten
    A.2.4. Speer und Wurfspeerfertigkeiten

    B. Zeigt her eure Füße, zeigt her eure Schuh oder was ziehe ich der Dame an
    B.1. Allgemeine Tips zur Gegenstandwahl
    B.2. Bögen/ Armbrüste
    B.3. Rüstungsgegenstände
    B.4. Schmuckstücke für unser Goldstück
    B.5. Sets und Setgegenstände
    B.6. Charms
    B.7. Richtig sockeln versucht leicht zu machen
    B.8. Die neuen Runenwörter

    C. Die Amazone bittet zum Tanz oder wie spielt man mit der Amazone
    C.1. Allgemeine Tips und Tricks
    C.2. Allgemeine Taktiken, oder wie spiele ich mit meiner Amazone
    Die Amazone ist eine Fernkämpferin
    - 1. Wie halte ich mir Monster vom Leib
    - 2. Herden und Pierceline
    - 3. Ich mache keinen Schaden oder warum bin so schwach?
    - 4. Walküre
    - 5. Welcher Angriff gegen Aktbosse
    C.3. Ich mach keinen Schaden oder warum bin ich so schwach?
    C.4. Mehrfachschuss/ Streuen
    C.5. Wie spiele ich mit Strafe?
    C.6. Walkthrough

    1. Physische Varianten
    Möglichkeiten der physischen Schadenserhöhung

    1.1. Windmacht
    1.1.1. rein physischer Build
    1.1.2. Crossbuild
    1.1.3. Ausführlicher Guide zur WF-Amazone

    1.2. Wilde Kette
    1.2.1. rein physischer Build
    1.2.2. Crossbuild

    1.3.Buriza
    1.4.Andere Bögen

    2. Kältevarianten
    2.1. FA-DEX-Zon
    2.2. Frostmaiden
    2.3. Mavinas
    2.4. Buri

    3. Feuervarianten
    3.1. ExA-DEX-Zon
    3.2. Firemaiden

    4. Magezon
    4.1. Mage-DEX-Zon
    4.2. Mage-Zon

    5. Funbuilds:
    5.1. MageBowZon Extreme
    5.2. Follower of Athulua


    A. Die Amazone und ihre Fertigkeiten im Überblick:

    A. 1. Attribute

    Startwerte:
    Stärke 20
    Geschicklichkeit 25
    Vitalität 20
    Energie 15

    +Ausdauer/Vitalität=1
    +Ausdauer/Level=1

    +Leben/Vitalität=3
    +Leben/Level=2

    +Mana/Energie=1,5
    +Mana/Level=1,5

    A.1.1 Die Bedeutung der Attribute für die Bogenamazone
    STR vorgeschlagener Maximalwert: 70-134
    Eine Bowama benötigt STR nur um die Gegenstände die sie zu benutzen gedenkt tragen zu können. Jeder Punkt den man in STR steckt könnte auch in DEX wandern und daher gilt der Grundsatz: Möglichst sparsam hier zu sein.

    Hier eine Liste von Gegenständen und die STR-Werte die sie benötigen:

    50-59: Bramble Mitts, Crown, Demonhide Armor, Light Plated Boots, Shako, Spiderweb Sash, Vampirebone Gloves, Vampirefang Belt, Wyrmhide Boots, Splint Mail, Arbalest, Cedar Bow, Shadow Bow, Death Mask, Field Plate, Mage Plate, Ashwood Bow, Double Bow, Grim Helm, Heavy Bracers, Mesh Belt, Casque

    60-65: Gauntlets, Plated Belt, Trellised Armor, Great Helm, Spider Bow, Cuirass, Mesh Boots, Plate Mail, Short Siege Bow

    70-77: Gothic Plate, Greaves, Ward Bow, Ceremonial Bow, Rune Bow, Linked Mail, Blade Bow, Dusk Shroud

    80-89: Chu-Ko-Nu, Full Plate Mail, Large Siege Bow, Siege Crossbow, Basinet, Pellet Bow, Hydraskull, Wyrmhide Armor, Tigulated Mail, Matriarchal Bow, Battle Belt, Battle Gauntlets, Diamond Bow

    91-97: Scarabshell Boots, Mesh Armor, Battle Boots, Gothic Bow, Scarab Husk, Crusader Bow, Russet Armor

    100-109: Ancient Armor, Demonhead Mask, Archon Plate, Grand Crown, Sharktooth Armor, Bone Visage, Mithril Coil, Vambraces, Grand Matron Bow, Armet

    110-118: Ballista, War Belt, War Gauntlets, Wire Fleece, Winged Helm, Gorgon Crossbow, Boneweave Boots, Great Hauberk, Templar Coat

    125-127: Embossed Plate, War Boots, Great Bow

    131-134: Diamond Mail, Hydra Bow

    140-149: Chaos Armor, Demon Crossbow, Giant Conch, Loricated Mail

    163-170: Colossus Crossbow, Mirrored Boots, Balrog Skin, Ornate Plate


    Normalerweise sollte eine Bogenama mit einem STR-Wert von 73-100 STR auskommen. Dies hängt natürlich ganz stark von den eingesetzen Gegenständen ab. Normalerweise sollte keine Bogenama mehr als 134 STR für den besten Bogen im Spiel—den WF—benötigen. Eine Ausnahme gibt es hierbei jedoch, nämlich wenn man mit einer upd Buri spielen möchte. Der colossus crossbow benötigt 163 STR. Mit -req gesockelt dementsprechend weniger.

    DEX mindestens 118-187 Ziel sollten 350+ sein:
    Das Hauptattribute der Bogenamazone. Jeder Punkt hierin steigert unseren Schaden (vereinfachte Formel: Finale_AVG_Damage = (Bow_AVG_Damage + Item_AVG_Damage) * (DEX + 100) / 100), zusätzlich erhöht es unsere AR und deshalb auch unsere cth. Formel dafür: 100 * AR / (AR + AC) * 2 * Level of Attacker/ (Level of Attacker + Level of Defender). Je geringer der DEX-Wert und somit auch der AR-Wert um so mehr Punkte muß man später in Pene und CS investieren um den hier „verlorenen“ Schaden zu kompensieren. Im Allgemeinen gelten hier die nette Grundsätze von DEX-as-DEX-can bis hin zu „DEX-Only“. Die Anzahl richtet sich stark nach dem Restequipment, insbesondere daran wieviele Leben man braucht um zu überleben und wieviele lifecharms man in sein Inventar packen will und kann. Es gibt jedoch gewisse Varianten die ihren Schaden aus anderen Quellen beziehen und somit auf hohe DEX-Werte verzichten können. Näheres hierzu in den verschiedenen Varianten.

    Hier eine Liste den benötigten DEX-Werte der verschiedenen Bogen und Armbrüste:

    70-80: Siege Crossbow, Double Bow, Colossus Crossbow, Ballista, Short Siege Bow

    90-98: Large Siege Bow, Chu-Ko-Nu, Demon Crossbow

    103-110: Rune Bow, Gorgon Crossbow, Great Bow, Ceremonial Bow

    118-121: Gothic Bow, Blade Bow, Crusader Bow

    132: Diamond Bow

    143-146: Spider Bow, Ward Bow

    152-155: Grand Matron Bow, Pellet Bow

    167: Hydra Bow

    187-188: Matriarchal Bow, Shadow Bow



    VIT: vorgeschlagener Maximalwert: 20-100
    Hier scheiden sich die Geister wieviel man statten sollte. Der VIT-level an sich ist nicht so entscheidend, sondern die Anzahl der Lebenspunkte. VIT selbst bietet uns leider nur 2 Lebenspunkte pro investierten Punkt und ist somit bei weitem nicht so effektiv wie Lebenszauber. Hier findet man Spieler die glücklich und zufrieden mit base-VIT und 450 Lebenleben , manchen sind 1600 Leben nicht genug.
    Bogenamas sind aber nunmal keine Nahkämpfer und sollten deshalb auch nicht so viel Leben wie ein Nahkämpfer benötigen. Die benötigte Lebenspunkteanzahl richtet sich auch, imo, nach den Resis der Ama, dabei gilt der Grundsatz, je schlechter die Resistenzen, desto mehr Leben braucht man. Da die Bogenama auch kein Schild benutzt, könnte der ein oder andere meinen, das man deshalb mehr Lebenspunkte haben sollte, aber die Amazone besitzt, die Ausweicher D/A/E die den Verlust des Schildes in dieser Hinsicht aufheben.
    Man sollte aber auch immer bedenken, das man je weniger hp man besitzt, desto schneller wird man in den sogenannten hit stun getrieben. Hier jedoch wieder angemerkt, das wir einen Ferkämpfer, der nochdazu über eine große Anzahl von möglichen Minions besitzt, spielen und somit uns oft nicht in der Schusslinie befinden. Wer sich dennoch öfters im hit stun befindet sollte sich über FHR informieren und seine Ausrüstung daraufhin optimieren.

    Mein Tip sind 600-800 Leben.

    ENE: vorgeschlagener Maximalwert: 15-100
    Richtet sich nach dem Manaverbrauch. Viele Varianten benötigen keine Punkte in ENE, da ihr Leech ausreichend ist, andere wiederum sollten sich Gedanken darüber machen ob der eine oder andere Punkt nicht sinnvoll wäre. Weiteres hierzu bei den verschiedenen Varianten.


    A.2. Die Amazonenfertigkeiten

    Jetzt kommen wir zu dem wohl für die meisten Leute entscheidenden Punkt in einem Guide. Wieviele Punkte in welches Skill.
    Dies ist jedoch bei der Bogenama nicht leicht zu beantworten wie bei vielen anderen Builds, den die Bogenama besitzt Fertigkeiten, die auf Werten zwischen 1-max schon sehr effektiv sind. Nicht nur das, manche bieten ab hohen Werten nur einen sehr geringen Bonus, so das man sich selbst fragen muss, ob es nicht sinnvoller ist die zur Verfügung stehenden Punkte in andere Fertigkeiten zu stecken. Manche Skills sind von externen Faktoren wie DEX/ AR abhängig und man muss somit für sich selbst entscheiden inwieweit es effektiv ist diese zu steigern. Dies ist höchst ungewöhnlich für andere Builds.
    Nach der Lektüre dieses Guides sollte man jedoch in der Lage sein, diese Entscheidungen selbst zu treffen.


    A.2.1. Die Bogenfertigkeiten

    MA/ Magic Arrow/ Magischer Pfeil:
    Auf hohem Level ein durchaus brauchbarer Boss- und PI-Killer. Wandelt pro Punkt ein Prozent des physischen Schadens in Magieschaden um, zudem bietet er einen netten AR-Bonus. Überaus angenehm ist das man damit keine Pfeile verbraucht und er zudem ab Skilllevel 13 kein Mana mehr kostet. Der Schadenbonus ist so gering, das man ihn wohl mehr als schmückendes Beiwerk sehen kann. Normalerweise ist jedoch mehr als ein Punkt in diesem Skill verschwendet.

    CA/ Cold Arrow/ Kältepfeil und FiA/ Fire Arrow/ Feuerpfeil:
    Auf niedrigem Level sind diese beiden Fertigkeiten eigentlich nicht zu gebrauchen, aber auf hohem Level wandeln sie einen grossen Teil des physischen Schadens in Kälte/Feuerschaden um und wird deshalb gelegentlich gegen PIs eingesetzt. Diese Fertigkeiten werden aber meist aufgrund ihrer Synergiewirkung auf FA bzw. ExA geskillt und dann seltener selbst benutzt.

    MS/ Multishot/ Mehrfachschuß:
    Das Mittel der Bogenama gegen grosse Gegnermassen. Das Skill hat eine ¾-Schadenspenalty und kostet nicht unerheblich Mana. Die Anzahl der Pfeile liegt bei slvl+1, wobei ab slvl 24 keine weiteren Pfeile hinzukommen, aber die Manakosten dennoch weitersteigen. Die Reichweite der Pfeile ist sehr hoch und der Fächer der Pfeile ist justierbar. Je näher der Cursor am Spieler ist beim Schiessen, desto breiter wird der Fächer. Je weiter weg man den Cursor bewegt bei Schiessen, desto enger wird der Fächer. Ist wohl der beliebteste Skill aller physischer Bogenamas.

    ExA/ Exploding Arrow/ Explodierender Pfeil:
    Der Pfeil explodiert bei einem erfolgreichem Treffer und eine Schadenswolke entsteht. Auf die Schadenswolke wird der Feuerschaden vom restlichen Equipment übertragen.

    IA/ Eispfeil/ Ice Arrow:
    Friert Monster komplett ein. Wird eigentlich nie benutzt.

    GA / Guided Arrow/ Gelenkter Pfeil:
    Ein Pfeil der dem Monster folgt und zu 95% trifft. Sucht und verfolgt jedoch nur Monster die auf dem Bildschirm sind. Seit 1.10 muss ist die Suchfunktion des Pfeiles jedoch bei weitem nicht mehr so gut. Am besten ist es wenn man wie üblich mit dem Cursor über dem Monster ist wenn man schiesst.

    ImA/ Immolation Arrow/ Feuerbrandpfeil:
    Neben einem beträchtlichen Explosionsschaden entsteht am Einschlagsort auch noch eine Feuerwand, die wiederum allen Monstern im Einzugsbereich Schaden zufügt. Das einzige Bogenskill, das mit einem Delay von 1 Sekunde versehen ist.


    Strafe/ Streuen:
    Ist gegen verstreute Monstergruppen und bei weniger als 5 Monstern MS überlegen. Das Skill hat ebenso eine ¾-Schadenspenalty. Es wird ein Pfeil pro Monster verschossen, die Höchstzahl hierbei ist 10. Die Mindestzahl auch gegen Einzelgegner ist: 2+(Strafe-Skilllevel/4). Die Amazone kann sich NICHT bewegen bis alle Pfeile verschossen sind! Strafe besitzt einen nhd von 4 frames, heisst, das selbe Monster kann nur alle 5 frames Schaden nehmen. Das NHD ist generell nur bei Einzelgegner von Bedeutung, ab 2 Gegnern muss man sich darüber keine Gedanken mehr machen.

    FA/ Frostpfeil/ Freezing Arrow
    Lässt bei einem erfolgreichen Treffer eine Kälteschadenswolke entstehen. Nicht nur schädigt diese Wolke alle Monster in der Umgebung, sondern friert sie sogar noch ein.


    A.2.2. Passive Fertigkeiten

    CS/ Critical Strike/ Kritischer Schlag
    Chance das der physische Schaden, nachdem alle anderen ed-Faktoren eingerechnet wurden, verdoppelt wird.Steigt nach slvl 16 nur noch geringfügig an.

    IS/ Inner Sight/ Innere Sicht
    Senkt leider die AC nicht Prozentual, sondern um einen Fixwert, was nichtsdestotrotz brauchbar ist, v.a. bei starken Gegnern. Was besonders angenehm ist ist der „Taschenlampeneffekt“. 1 Punkt ist genug für die Taschenlampe. Zählt nicht als Fluch und kann somit nicht überflucht werden oder überfluchen.

    D/ Dodge/ Ausweichen
    Ein passiver Skill, mit dem man im Nahkampf Angriffen ausweichen kann. Er funktioniert nur, wenn der Char stillsteht oder (im Stehen) angreift.

    SM/ Slow Misslie/ Langsame Geschosse
    Verlangsamt Geschosse um 33%. Wirkt auf jeden Fernkampfangriff. Radius und Effektivität lassen sich durch zusätzliche Punkte NICHT steigern, nur die Dauer steigt. 1 Punkt und einen hotkey sollte man aber jedem Build gönnen. Je früher man den Umgang mit diesem Skill lernt um so einfacher wird das Spiel. Auch in Parties ist dies ein überaus gern gesehener Skill, auch wenn nur die wenigsten es benutzten, da es wirklich JEDEN Fernangriff verlangsamt und somit Monstern wie z.B. Souls, OKs... sehr viel einfacher macht.

    A/ Avoid/ Meiden
    Während Ausweichen Angriffen im Nahkampf entgeht, ermöglicht es Meiden feindlichen Geschossen zu entkommen. Auch hier muss der Charakter stehen, kann aber angreifen.

    Pene/ Penetrate/ Durchschlagen
    Erhöht die AR der Amazone. Je geringer die DEX und der AR-Wert umsomehr Punkte hierin investieren.

    Decoy/ Lockvogel
    Das Decoy ist eine hervorragende Möglichkeit um Monster zu einem bestimmten Punkt zu locken oder wenn die Ama mal den gepflegten Rückzug antreten muss, ihr den Rücken zu decken. Bis auf Aktbossmonster sehen alle Monster das inaktive Abbild der Amazone als gleichwertige Gefahr an und stürzen sich somit auf sie.

    E/ Evade/ Entrinnen:
    Dieser passive Skill erlaubt es, jeder Art von Angriffen auszuweichen, wenn der Char sich bewegt. Er greift also da, wo Ausweichen und Meiden nicht wirken.

    Valk/ Valkyrie/ Traudel/ Goldmoppel/ Walküre:
    Eine weitere Gehilfin unserer Amazone. Greift aktiv ins Geschehen ein. Die Gegenstände werden zufällig kreiert und somit kann sie sowohl immensen Schaden austeilen, oder auch fast gar keinen. Man hat leider keine Möglichkeit sich die Gegenstände anzusehen. Wer die technischen Eckdaten wissen will ist hier richtig.

    Pierce/ Durchbohren:
    Lässt Pfeile Monster durchschlagen und danach weiterfliegen, so haben sie die Möglichkeit ein Monster welches hinter dem ersten steht zu treffen und zu schädigen. Ein möglichst hoher Wert ist auzustreben. Über Skills kann man keine 100% Chance erlangen. Wer 100% wünscht muss auf Buri setzen, oder Razor und Pierce inklusive +items auf 9 benutzen.
    Bei allen anderen Gegenstände wirkt „Item-Pierce“ und „Skill-Pierce“ nacheinander.


    Achtung: Die Ausweicher A/D/E scheinen etwas buggy zu sein. Sollte man im Laufe einer Attackenserie, wie z.B. Strafe, ausweichen, scheint es nur so als ob die Serie fortgesetzt wird, dennoch macht man keinen Schaden mehr. Unterbrochen werden kann die Serie dennoch nicht.


    A.2.3. Speer und Wurfspeerfertigkeiten

    Viele werden sich fragen was er denn mit Speer und Wurfspeerfertigkeiten in einem Bogenamazonenguide will. Hier kann die Amazone für wenig oder vielen Punkte ihr Offensivpotential vervielfachen. Diese sogenannten Hybridvarianten werden wohl erst später Eingang in diesen Guide finden. Nichtsdestotrotz werde ich sie hier einmal auflisten.

    Lib/ Lightning Bolt/ Blitzschlag:
    Der komplette physische Schaden wird in Blitzschaden verwandelt. Einfach gut gegen PIs.

    ChS/ Charged Strike/ Geladener Schlag:
    Bei einem Treffer wird Blitzschaden addiert, und zusätzlich werden Combo-Blitze (vergleichbar mit dem Skill der Zauberin) freigesetzt. Der Bosskiller der Ama schlechthin, wenn nicht sogar überhaupt.

    LF/ BU/ Lightning Fury/ Blitzendes Unheil:
    Der mächtigste Skill einer Javazone (von Javelin abgeleitet). Der Char wirft eine Art Blitzwurfspieß, aus welchem bei einem Treffer (egal ob bei Monster oder einem sonstigen Hindernis!) weitere Blitze entstehen.

  2. #2
    Salina2
    Guest
    B. Zeigt her eure Füße, zeigt her eure Schuh oder was ziehe ich der Dame an

    Wohl das Wichtigste nachdem man sich für eine Skillung entschieden hat. Bei manchen läuft es auch anderes herum, da werden Skillungen um Items herumgebau aber da spricht ja auch nichts dagegen.
    Aber egal was immer man auch für Gegenstände hat. Kein Gegenstand in D2 ersetzt spielerisches Geschick. Auch wenn immer mehr der Gegenstandwahn ausbricht, keiner sollte glauben nur weil er xyz-RW besitzt ist er imba und tausendfach besser als jemand mit spielerischem Verständis und „schlechter“ Ausrüstung. Jemand der das Prinzip der Bogenama verstanden hat wird selbst mit schlechtem Equip durch Hölle kommen, wobei der BotD/Enigma-User dauernd stirbt.

    Lernt die Bogenama zu spielen, dann habt ihr später auch Spaß mit den teureren Gegenständen.

    Die Gegenstände werde ich erstens nach

    - Normal (clvl-1 bis 29)
    - Exceptional (clvl-25 bis 50)
    - Elite (clvl-39 folgende)

    des weiteren nach

    - Uniques
    - Runenwörtern
    - Crafts

    unterteilen.

    B.1. Allgemeine Tips zur Gegenstandwahl
    Wie immer ein heiß diskutiertes Thema. Kann ich dies, oder das benutzen? Was ist das beste? Und so weiter und so fort...
    Das das von Anfang an schon mal klar ist: ES GIBT KEIN BESTES! Es gibt gute Kombinationen, mit denen man sicher und zufrieden in Hölle bestehen kann.
    Hier einmal ein Versuch eine Reihenfolge der Wichtigkeit von Eigenschaften auf Gegenständen:
    a) Resistenzen
    b) Pierce (hab ich die Punkte um Pierce zu skillen oder muss ich Razor benutzen? Brauch ich Pierce überhaupt?)
    Und schon haben wir die ersten Probleme: Habe ich einen Build der auf Elementarschaden aufbaut oder einen physischen Build? Wie hoch ist mein Manaverbrauch? Will ich Tränke schlucken, oder voll auf leech setzen? Was für ein Rare habe ich zur Verfügung? Was für charms? Welche Angriffgeschwindigkeit will/brauche ich?... Diese Liste ist endlos, also trennen wir jetzt erst mal nach physischen Build und Elementarbuilds, nichtsdestotrotz die Resistenzen bleiben erst mal wichtiger als alles was noch folgt: Skillungsvorschläge der einzelen Varianten entnehmt ihr bitte der späteren Sektion.

    Physischer Build:
    Schaden wird verstärkt über ED, DEX und Angriffsgeschwindigkeit. + Skills sind willkommen, aber nicht unbedingt nötig! Gut das ist geklärt. Also was muss man beachten:
    a) Angriffsgeschwindigkeit: Diese sollte so hoch wie möglich sein. Unterschiedliche Waffen haben unterschiedliche Basisgeschwindigkeiten und man benötigt unterschiedliche ias-Zahlen um auf niedrigere framestufen zu gelangen. Hier ist eine Liste oder ihr benutzt den Waffengeschwindigkeitscalculator.
    Für alles ausser Strafe gilt: Bei Bögen sind 9 frames gut, 8 frames sind meist nur mit ziemlichen Verreckungen des Restequipments zu erreichen, aber machbar, 7 frames nahezu unmöglich. Für Strafe sollte man mit Bögen 2 frames anpeilen.
    Für die Angriffsgeschwindigkeit gilt aber erst mal: Lieber ein frame weniger, dafür mehr Resistenzen.
    Bei Einsatz einer Buri sollte man 3.5 frames für Strafe und 12 frames für den Rest anpeilen.
    b) Stats: Jeder Punkt in DEX steigert unseren Schaden (vereinfachte Formel: Finale_AVG_Damage = (Bow_AVG_Damage + Item_AVG_Damage) * (DEX + 100) / 100), zusätzlich erhöht es unsere AR. Je mehr STR, VIT und Leben man auf seiner Ausrüstung hat, um so weniger Punkte muss man in diese Stats setzen, desto mehr Punkte kann man also auf DEX bei Stufenaufstiegen verteilen, daraus folgt ein höher Schaden.
    c) ED: Steigert den Schaden. Nie verkehrt.
    d) Leech: Man braucht genug ml um die Manakosten seiner Attacken reinzuholen. Meist reicht hierfür schon 4 ml aus. Mehr ist jedoch nicht verkehrt. Auf ll kann man theoretisch verzichten, denn wir sind Fernkämpfer und wollen uns nicht treffen lassen! In der Praxis hat sich etwas ll auf der Ausrüstung jedoch bewert, 4+ sind bei passender Spielweise OK. Mehr ist nicht verkehrt.
    e) Giftcharms: Nur zum Verhindern der Monsterheilung. Einer reicht.
    f) Kältecharm: Verlangsamte Monster sind bessere Monster. Mindestens einer ins Inventar, wobei einer auf Hölle wohl nicht ausreichend ist.
    g) Skiller: Nett nicht notwendig
    i) Lifecharms: Die effektivste Art an Leben zu kommen
    j) Schadenscharms: Gut
    k) Anni: Perfekt
    l) Pfeile: ein extra Köcher im Inventar ist immer nett, 2 nicht notwendig
    Es gilt: Selberdenken erlaubt und erwünscht!

    Elementar Build:
    Schaden kann über +Skills und RBFs gesteigert werden. Die Kunst bei einem Elementarbuild liegt darin, Resistenzen, +Skills und den Leech aufeinander abzustimmen. Es bringt nichts alles mit +Skills vollzukleistern, aber nur Mana für 5 Schuss zu besitzen. In Hölle kann man an einigen Monster gar nicht leechen, deshalb sollte man darauf achten, das man zumindest eine gewisse Zeit nicht auf Leech angewiesen ist, oder genug Manatränke dabei hat.
    Leech oder der Spagat zwischen Mana/ Manaverbrauch und Schaden.
    Der Leech hängt ganz stark vom physischen Schaden ab. Wer Probleme mit Leech hat, sollte sich ruhig die Sektion Möglichkeiten der physischen Schadenerhöhung durchlesen.
    Richtwerte anzugeben ist extrem schwierig, da zu viele Faktoren beachtet werden müssen. Dennoch ein Versuch, nicht nach Wichtigkeit geordnet:
    a) Manaleech sollte bei 8+ liegen, je mehr um so besser.
    b) Lifeleech kann, wie beim physischen Build theoretisch bei 0 liegen, in der Praxis haben sich aber 4+ bewert.
    c) MAEK ist gut, wird aber nie ausreichen um den kompletten Manahaushalt einer Elementarbogenamazone zu regeln.
    d) Auch wenn normalerweise jeder sagt, das man keine Punkte in ENE investieren sollte, kann der eine oder andere Punkt hierin bei reinen Elementarbuilds den Spielspass erhöhen.
    e) Gegenstände mit +Skills gegen Leecher austauschen. Auch wenn man weniger Schaden macht kann dies sinnvoll sein. Wer weniger Mana braucht, dazu noch mehr Mana zurückbekommt kann länger schiessen und macht somit theoretisch mehr Schaden.
    f) Angriffsgeschwindigkeit herabsetzen, dafür rbfs sockeln. Viele unterschätzen diese Art der Schadenssteigerung. Der Unterschied von 9 zu 10 frames Angriffsgeschwindigkeit ist bei einem Elementarbuild nicht so hoch wie bei einem physischen Build und die +Schaden/ -enemy resist von rbfs wiegen dies meist auf.
    g) Skiller, hervorragend, erhöhen aber den Manaverbrauch und müssen demnach in die Kalkulation miteinberechnet werden.
    h) Anni: perfekt, erhöht aber den Manaverbrauch und muss demnach in die Kalkulation miteinberechnet werden.
    Es gilt: Selberdenken erlaubt und erwünscht!

    Was sollte man sonst noch dabeihaben:
    a) Leben/ Manacharms
    b) Kältecharm: Verlangsamte Monster sind bessere Monster. Mindestens einer ins Inventar
    c) ein extra Köcher: Kein muss, aber ist immer sinnvoll
    d) Giftcharm: Nur zum Verhindern der Monsterheilung. Einer reicht. Wird NICHT von Schadenswolken übertragen
    e) Schadenscharms: erhöht den physischen Schaden und somit den Leech

    Crossbuilds:
    Hier sollte ihr schauen welchen Teilaspekt ihr bevorzugt, Physisch oder Elementar. Hiernach sollte ihr euer Equipment optimieren.


    B.2. Bögen/ Armbrüste

    Was sollte man auch anderes erwarten, den ohne Bogen/ Armbrust würde unser Schatz auch keine Bogenama werden.

    B.2.1. Bögen für Normal

    Jeder fängt einmal klein an. Macht aber nichts, da die Monster in Normal meist keine allzugroße Herausvorderung stellen.
    Worauf sollte man also achten bei der Wahl der Waffe für Normal?

    Für mich gibt es 3 Bögen die ich in Normal benutze. Hunters Bow, Long Bow und Stag Bow, alle mit 4/ 5 Sockeln. Dann eine Mischung aus Gems, Juwelen und TIR-Runen und man hat einen passablen Bogen bis clvl 28+.
    Enhanced Damage bringt eigentlich gar nichts bei Bögen/ Armbrüsten dieser Klasse, da der phys. Schaden viel zu gering ist, als das ed ihn sinnvoll steigern würde. Wer mehr phys. Schaden machen möchte muss auf min/max- damage setzen. Juwele und ITH- Runen fallen hierbei ein.
    Elementarer Schaden ist wohl die beste Art um den Schaden zu steigern. Juwel und v.a. Gems sind hier der grosse Schadenssteigerer. Ein 5-fach gesockelter Langbogen mit 5 perfekten Topazen z.B. macht 5-200 Blitzschaden extra. +Skills, von z.B. Stag Bows, Reflexbows sind gern gesehen.
    Nachdem unser phys. Schaden eher sehr bescheiden ist, ist es auch nicht sinnvoll auf ML/ LL zu setzen, was aber nicht heissen soll, das man darauf verzichten muss, dennoch ist MAEK( Juwele und TIR-Runen) wohl die beste Art und Weise wenigstens etwas Mana zurückzubekommen.
    Eine weitere gute Möglichkeit stellen juwels of envy dar. Diese sind ab clvl 1 benutzbar und machen 20 Giftschaden über 2 sek.


    B.2.1.1. Unique Bögen für Normal

    [color=orange-red]Reissauge / Pluckeye[/color]
    Kurzbogen / Short Bow

    Absolut sinnlos...

    [color=orange-red]Todesband / Witherstring[/color]

    Bogen-Klasse: Sehr Schnelle Angriffsgeschwindigkeit (-10)
    Zweihandschaden: 3 - 11 bis 4 - 12
    Benötigte Geschicklichkeit: 28
    Benötigtes Level: 13
    30% Erhöhte Angriffsgeschwindigkeit
    Feuert Magische Pfeile

    Der Schaden ist eigentlich ein Witz, aber wenn man nur den Bogen ohne Spezialangriff benutzt und somit der MA zum Tragen kommt, halbwegs brauchbar, da er sehr schnell ist.

    [color=orange-red]Rabenklaue / Raven Claw[/color]

    Bogen-Klasse: Schnelle Angriffsgeschwindigkeit (0)
    Zweihandschaden: 4 - 16 bis 5 - 17
    Benötigte Stärke: 22
    Benötigte Geschicklichkeit: 19
    Benötigtes Level: 15
    50% Bonus zu Angriffswert
    +3 zu Geschicklichkeit
    Feuert explodierende Geschosse
    +3 zu Stärke

    Wer viel Feuerschaden auf seine Ausrüstung packt und dann den eingebauten ExA benutzt kann viel Spass mit diesem Bogen haben.

    [color=orange-red]Jägerbogen / Rogue's Bow[/color]
    Kompositbogen / Composite Bow

    Bogen-Klasse: Sehr Schnelle Angriffsgeschwindigkeit (-10)
    Zweihandschaden: 5 - 11 bis 6 - 12
    Benötigte Stärke: 25
    Benötigte Geschicklichkeit: 35
    Benötigtes Level: 20
    Char-Farbe: Rot
    Alle Widerstandsarten +10
    30% Todesschlag
    +60 zu Angriffswert
    +100% Schaden an Untoten
    +40-60% Erhöhter Schaden
    50% Erhöhte Angriffsgeschwindigkeit

    Can you say speed? Schnell, schneller, Rogue's Bow. In normal gibt es nichts was an den Speed herankommt. Schaden ist... naja... OK.

    [color=orange-red]Sturmschlag / Stormstrike[/color]

    Bogen-Klasse: Schnelle Angriffsgeschwindigkeit (0)
    Zweihandschaden: 8 - 18 bis 9 - 20
    Benötigte Stärke: 30
    Benötigte Geschicklichkeit: 40
    Benötigtes Level: 25
    Erhöht um 1-30 Blitz-Schaden
    25% Stech-Angriff
    Blitz-Widerstand +25%

    Das einzig wirklich gute an dem Bogen ist 25% Pierce. Mit einem perf Topaz vielleicht noch brauchbar, aber clvl 25 ist schon sehr heftig.

    [color=orange-red]Runzelrübe / Wizendraw[/color]
    langer Kampfbogen / Long Battle Bow

    Bogen-Klasse: Schnelle Angriffsgeschwindigkeit (10)
    Zweihandschaden: 5 - 30 bis 5 - 32
    Benötigte Stärke: 40
    Benötigte Geschicklichkeit: 50
    Benötigtes Level: 26
    Char-Farbe: Dunkelgrün
    Feuert Magische Pfeile
    +30 zu Mana
    20% Erhöhte Angriffsgeschwindigkeit
    Kälte-Widerstand +26%
    +50-100 zu Angriffswert
    +70-80% Erhöhter Schaden
    +15 zu Energie
    -20-35% zu Kälte-Widerstand des Gegners

    Wer voll auf Kälteschaden mit sein Ama setzt, der kann hier seinen Bogen finden, der ihn sein gesamtes D2-Leben begleitet. Ja—ehrlich—dieser Bogen ist Hölletauglich!

    [color=orange-red]Höllenknall / Hellclap[/color]
    kurzer Kriegsbogen / Short War Bow

    Bogen-Klasse: Schnelle Angriffsgeschwindigkeit (0)
    Zweihandschaden: 10 - 23 bis 11 - 26
    Benötigte Stärke: 35
    Benötigte Geschicklichkeit: 55
    Benötigtes Level: 27
    Char-Farbe: Grün
    10% Erhöhte Angriffsgeschwindigkeit
    15 minimaler Feuerschaden
    50 maximaler Feuerschaden
    +50-75 zu Angriffswert
    Feuer-Widerstand +40%
    +12 zu Geschicklichkeit
    +70-90% Erhöhter Schaden
    +1 zu Feuer-Fertigkeiten

    Wer auf die Feuerfertigkeiten der Ama setzt, wird bis er Kuko benutzen kann seinen Spaß hiermit haben.

    [color=orange-red]Knallrinde / Blastbark[/color]

    Bogen-Klasse: Schnelle Angriffsgeschwindigkeit (10)
    Zweihandschaden: 5 - 39 bis 6 - 52
    Benötigte Stärke: 50
    Benötigte Geschicklichkeit: 65
    Benötigtes Level: 28
    Char-Farbe: Hellgelb
    +70-130% Erhöhter Schaden
    +5 zu Stärke
    +1 zu Fertigkeiten-Level der Amazone
    3% abgesaugtes Mana pro Treffer
    +2 zu Explodierender Pfeil (nur Amazone)

    Warum Blizz den Bogen gemacht hat, weis ich nicht, den Skystrike ist bei gleichen Preq. besser.

    B.2.1.2. Unique Armbrüste für Normal

    Eigentlich alle zu langsam um eine wirkliche Konkurrenz zu den Bögen darzustellen. Sollte jemand andere Erfahrungen gemacht haben und sie mit mir teilen möchte dann schreibt ne PM. Ansonsten nur der Link zu den Waffen im Allgemeinen.

    [color=orange-red]Armrüste Normal[/color]

    B.2.1.3. Runenwörter/ Crafts für normal

    Es gibt hier eigentlich nur ein RW und das ist:

    Zephyr 2-socket missile weapon (Ort + Eth): +33% enhanced damage, +66 attack rating, adds 1-50 lightning damage, -25% target defense, +25 defense, 25% faster run/walk, 25% increased attack speed, 7% chance to cast slvl-1 twister when hit, rlvl-21. Leicht zu beschaffen, schnell, gut. Für clvl 21 eigentlich nahezu perfekt.


    Crafts: Finde ich für Normal Verschwendung von Rescourcen, nichtsdestotrotz hier eine Liste von möglichen Rezepten:

    6 perfect skulls + rare = random low quality rare of the same type
    3 perfect gems (of any type) + magic item = new random magic item of the same type
    3 normal gems + socketed weapon (any type) = socketed magic weapon (of same type)
    3 chipped gems + magic weapon = socketed magic weapon
    3 flawless gems + magic weapon = socketed magic weapon
    Ral rune + Amn rune + perfect amethyst + basic weapon = socketed weapon of same type

    B.2.2.1. Exceptional Bögen für Alptraum

    Im Allgemeinen ist unsere Amazone mit schnelleren Bögen hier besser aufgehoben. Monsterresistenzen sind noch nicht so hoch und wir sollten immer noch gut vorankommen. Einige der folgenden Waffen sind Hölletauglich und werden sicherlich dem einen oder anderen hervorragende Dienste leisten. Hiermit fängt für mich meist der wirkliche Spaß mit meiner Ama an.
    Armbrüste sind für Amazonen eher weniger geeignet aufgrund ihrer hohen STR-Anforderungen. Dies ist jedoch nicht der einzige Grund warum Armbrüste weniger geeignet sind, v.a. Die geringere Angriffgeschwindigkeit stört bei der Bogenamazone. Obwohl Armbrüste im allgemeinen mehr Schaden als Bögen austeilen wiegt der höheren Schaden den Geschwindigkeitsverlust meist nicht auf. Die Ausnahme bildet hierbei Buriza-Do Kyanon. Ihr werde ich deshalb auch ein eigenes Kapitel gönnen. Nichtsdestotrotz Speed alleine macht noch keinen guten Bogen. Man sollte immer das Gesamtpacket im Auge behalten.Bis jetzt habe ich noch keinen Build gesehen der auf 7fps gespielt wurde der nicht auf 8 oder 9 fps effektiver gewesen wäre. Dies sei allen gesagt die meinen, das Bogenamas auf 7 fps gespielt werden sollten. Ich kann mir eigentlich nur ein absolutes Traumrare vorstellen, das eventuell auf 7 fps wirklich funktioniert. Ja auch mit dem neuen FAITH-RW verschenkt man Schaden wenn man auf 7fps spielt.
    Bögen die ich aus der Gruppe der exceptional Bögen bevorzuge sind Gothicbow, Runebow, Ashwoodbow und Ceremonialbow. Diese haben das beste Verhältnis von Geschwindigkeit zu Schaden.

    Wünschenwerte Eigenschaften auf rare/ magischen Bögen in Alptraum
    1.Enhanced Damage: Erstmal die wichtigste Eigenschaft, aber dennoch nicht die einzige Eigenschaft. Ein guter Bogen sollte zwischen+140-250% enhanced damage haben. Zwei weiter Prefixe sind wünschenert, nämlich Fool's (+[16.5/clvl] AR, +[0.5/clvl] to maximum damage) und Screaming (+[0.75/clvl] maximum damage). Eine Kombination aus diesen würde wohl das Optimum darsellen.
    2.Increased Attack Speed: Je schneller man schiesst, desto besser, also will man ias auf demBogen haben. Ias kann als 10% (readiness) oder 20% (alacrity) auf Bögen vorhanden sein.
    3.Mana/Life Leech: Je mehr um so besser.
    4.Bonuses to Skills: Amazonenspezifische Bögen können von 0-+3 auf Bogenfertigkeiten mitbringen, ohne das ein Affix verwendet wird und des weiteren dazu noch Boni zu Amazonenfertigkeiten, so ist es möglich einen Bogen mit +2 Ama und zusätzlich +3 Bogenfertigkeiten zu haben.
    5.Weiter Eigenschaften wie cos, increased light radius, reduced requirements, MAEK, LAEK, Sockel... sind nett, aber nicht so entscheidend.

    B.2.2.2. Exceptional Armbrüste für Alptraum
    Hier gibt es eigentlich nur eine Waffe die für uns interessant ist: Buriza-Do Kyanon. Andere Armbrüste werde ich hier nicht behandeln.

    B.2.2.3. Runenwörter für Alptraum

    B.2.3.1. Elite Bögen für Hölle

    B.2.3.2. Elite Armbrüste für Hölle

    B.2.3.3. Runenwörter für Hölle



    B.3. Rüstungsgegenstände
    Im Gegensatz zu jedem Nahkämpfer benötigt die Bogenama keinen hohen Verteidigungswert. Magische Attribute die die Verteidigung erhöhen sind für uns daher von keiner großen Bedeutung. Sollte enhanced defense auf den Gegenstand sein, wehren wir uns natürlich dennoch nicht.

    Was sollte also gute Rüstungsgegenstände aufweisen?
    Attribute wie, +Skills, Einzel-und Prismaresistenzen, Leben, Mana, ML, LL, FHR, IAS, lower requirements sind wünschenswert.Sockel sind auch immer von Vorteil.

    B.3.1.1. Rüstungen in Normal
    Wünschenswerte Attribute für rare armor sind +3-5 DEX, lower requirements, 21-30% resists, +41-60 life, +31-40 mana und 10-24% FHR. Sockel sind immer von Vorteil.

    Runewortrüstung: Stealth 2-socket (Tal + Eth): magic damage reduced by 3, +6 dexterity, +15 maximum stamina, poison resist 30%, regenerate mana 15%, +25% faster run/walk, +25% faster cast rate, +25% faster hit recovery, rlvl-17.

    Eine weitere Alternative stellen Sockelrüstungen mit Juwelen und Gems dar. Rubine erhöhen hierbei Leben, Saphire Mana und als besonders angenehm empfinde ich v.a. Auf sehr niedrigem lvl Schädel, die Manaregeneration bieten. Man sollte nicht erwarten, das man dadurch auf niedrigem lvl dauerschiessen kann, aber dennoch kann man dadurch sehr viel häufiger auf seine Spezialfertigkeiten zurückgreifen.

    B.3.1.2. Exceptional Rüstungen in Alptraum

    B.3.1.3. Elite Rüstungen in Hölle


    B.3.2.1. Handschuhe in Normal
    Handschuhe sollten +6-9 DEX, 10-20% IAS, +31-40% resists, +11-20 mana, +skills, 3% life/mana leech, 16-25% MF, and 41-80% haben. IAS ist vor allem bei Einsatz von Strafe von besonderer Wichtigkeit.

    B.3.2.2. Exceptional Handschuhe in Alptraum

    B.3.2.3. Elite Handschuhe in Hölle


    B.3.3.1. Helme in Normal
    Circlet sind hier zu bevorzugen, da sehr Stylisch und sie keine STR benötigen. Wünschenswert sind +6-9 stats, +skills, 10% FHR, +damage, 10-20% FRW, 31-40% resists (wobei 12-15% prismatic am besten wären), +41-60 life/mana, 3-9% ML/ LL

    Runeworthelme:
    Nadir 2-socket helms (Nef + Tir): +50% enhanced defense, +10 defense, +30 defense vs. missile, slvl-13 cloak of shadows (9 charges), +2 mana after each kill, +5 strength, -33% extra gold from monsters, -3 light radius, rlvl-13.
    Lore 2-socket helms (Ort + Sol): +1 skills, +10 energy, +2 mana after each kill, lightning resist 30%, damage reduced by 7, +2 light radius, rlvl-27. If you're not able to find a nice rare circlet or Tarnhelm, this is an excellent option if you want +skills on a helm.
    Radiance 3-socket helms (Nef + Sol + Ith): +75% enhanced defense, +30 defense vs. missile, +10 energy, +10 vitality, 15% damage goes to mana, magic damage reduced by 3, +33 mana, damage reduced by 7, +5 light radius, rlvl-27.

    Eine weitere Alternative stellen Sockelhelme mit Juwelen und Gems dar, insbesondere Circlets oder Masken die bis zu 3 Sockeln haben können. Rubine erhöhen hierbei Leben, Saphire Mana und als besonders angenehm empfinde ich v.a. Auf sehr niedrigem lvl Schädel, die Manaregeneration bieten. Man sollte nicht erwarten, das man dadurch auf niedrigem lvl dauerschiessen kann, aber dennoch kann man dadurch sehr viel häufiger auf seine Spezialfertigkeiten zurückgreifen.

    B.3.3.2. Exceptional Helme in Alptraum

    B.3.3.3. Elite Helme in Hölle


    B.3.4.1. Stiefel in Normal
    Wünschenswert sind +3-5 DEX, 31-40% resists, 10% FHR und besonders wichtig ist 10-30% faster run/walk. Als Bogenama will man so schnell wie möglich laufen können um sich stragetisch gut positionieren zu können und sicheren Abstand zu Monstern halten zu können.


    B.3.4.2. Exceptional Stiefel in Alptraum

    B.3.4.3. Elite Stiefel in Hölle


    B.3.5.1. Gürtel in Normal
    Wünschenswerte Attribute sind +6-9 strength, 17-24% FHR, 1-2 cold damage (duration: 2 sec), 31-40% resists, +41-60 life, and +11-20 mana.

    B.3.5.2. Exceptional Gürtel in Alptraum

    B.3.5.3. Elite Gürtel in Hölle

    B.4. Schmuckstücke für unser Goldstück

    B.4.1.1. Amulette in Normal
    Amulets bieten vor allem eins: Leech. Andere Attribute wie +10-20 AR, +damage, +6-9 dexterity, MF, extra gold sind nett, aber es geht in erster Linie um 2-4% leech. Hierbei geht man jedoch davon aus, das der phys. Schaden groß genug ist um zu leechen. Ansonsten will man +Skills.
    Rare Amulette sind oft den Uniques überlegen, am wichtigsten sind hierbei dann +1 skill oder +2 auf einen Einzeltree mit Prisma und leech. Ansonsten Einzelresis mit 31-40%, 12-15% Prisma, +41-60 life or mana, 21-35% MF, und natürlich Giftstärke reduzieren.

    B.4.1.2. Amulette in Alptraum
    Amulette können viele Eigenschaften besitzen die wir auf unserer Bogenama brauchen wie +1/2 skill, Prismatic Resists und leech. Andere Attribute — ein oder zwei (31-40%) Einzelresistenzen (16-20% prismatic), +61-90 Leben oder Mana, Stats, 21-35% MF, 5-6% leech, Schadens, Gift, Kältedauerreduktion

    Unter den Uniques ist das Cats Eye Amulet interessant, dieses ist aber eigentlich mehr etwas für PvP.
    Für Leute die Schwierigkeiten mit ML haben sollten sich überlegen ob das Crescent Moon Amulett nicht etwa eine Alternative für sie wäre.

    Crafts:
    Ein nettes Rezept wäre z.B. magic amulet + magic jewel + Amn + perfect ruby; die Standard Attribute dieses Bloodcraft Rezeptes sind: 5-10% faster run/walk, 1-3% life stolen per hit, +10-20 life, es bietet des weiteren die Möglichkeit auf +skills, 3-8% mana leech und 16-20% prismatic resist.

    B.4.1.3. Amulette in Hölle



    B.4.2.1. Ringe in Normal
    Gute Attribute sind 1 oder 2 hohe Einzelresis mit 31-40%, 3-7% Prisma, +31-40 life, +41-60 mana, 10-25% MF, +100-120 AR, +damage, +6-9 dexterity. Natürlich darf man leech nicht vergessen. Dualleechringe sind hierbei besonders willkommen, wenn auch schwer zu finden. Oft fährt man mit 2 guten Singleleechringen besser als mit 2 mittelmässigen Dualleechern.


    B.4.2.2. Ringe in Alptraum
    Ringe haben hauptsächlich die Aufgabe für eins zu sorgen: 4-6% leech. Andere Sachen wie +100-120 AR, +damage, +10-15 DEX runden das offensive Packet ab.
    Gute defensive Stats sind (31-40%) Einzelresists,8-11% Prismatik, +21-30 Leben, +61-90 Mana, 10-25% MF, können den Ring noch besser machen. Dual leech wäre natürlich traumhaft, aber ich bin eher der Meinung das man mit 2 wirklich guten singleleech Ringen oftmals besser fährt als mit mittelprächtigen Dualleechers.

    Uniques sind v.a. Raven wegen seines guten DEX-Wertes und AR-Bonus in Betracht zu ziehen. Zwergenstein kann v.a. im CS sehr angenehm sein, da er Feuerabsorbtion bietet.

    Crafts finde ich zwei Rezepte interessant:
    magic ring + magic jewel + Sol + perfect ruby. Blood Ring mit +1-5 strength, 1-3% life stolen per hit, +10-20 Leben dazu noch 1-3% life leech, somit kann er bis zu 10-11% life leech bieten.
    Wer möglichst viel DEX auf seinem Ring haben möchte sollte sich das Hit Power Rezept anschauen: magic ring + magic jewel + Amn + perfect sapphire; Standard Attribute sind +1-5 dexterity, 5% chance to cast slvl-4 frost nova when struck, attacker takes 3-7 damage, dadurch kann man bis zu +16-20 DEX erreichen.
    Beide crafted rings können bis zu 12-15% prismatic resists, +1-15 strength/dexterity and 3-8% life leech haben.

    B.4.2.3. Ringe in Hölle

    B.5. Sets und Setgegenstände

    B.5.1. Normal Sets und Setgegenstände
    Was soll man sagen über diese Sets. Das wichtigste ist wohl, das man mit jedem Set bis clvl 30 spielen kann. Mit dem einen ist es etwas leichter, mit dem anderen etwas schwerer, aber durchkommen tut man mit jedem.

    B.5.1.1. Artische

    Schon ab clvl 3 voll einsetzbar und somit das am frühesten nutzbare. Für normal ausreichend, wenn man auch mit individuell zusammengestellten Items besser fahren kann.


    B.5.1.2. Vidalas
    Der wichtigste Set Boni of Vidala's Rig sind wohl 15-20 cold damage, piercing attack, freezes target, +15 dexterity, +10 strength. Der Piercebonus scheint bei 50% zu liegen und hilft den zugegebenermassen schwachen phys. Schaden zu kompensieren. Cold/ lightning damage nimmt man genausogerne mit wie 50% MF. Und das Set ist ab clvl 14 benutzbar.


    B.5.1.3. Irathas
    Irathas Setboni sind: +50 defense, 20% faster run/walk, +15 dexterity, +10% to all maximum resistances, all resistances 20%. Wer auf Resis steht ist hier zu 100% richtig. Zusammen mit Cow King's Rüstung und Schuhen absolut top. Ab clvl 15 ist dieses Set zu tragen.

    .B.5.1.4. Sigons

    Hier sind Handschuhe, Stiefel und Helm besonders zu empfehlen.

    B.5.1.5. Angelic

    B.5.1.6. Death

    B.5.1.7. Hsarus

    B.5.1.8. Tankreds

    B.5.1.9. Cleglaw's Pincers Chain Gloves

    B.5.1.10. Cathan's Seal Ring

    B.5.1.11. Civerb's Icon Amulet


    B.5.2. Exceptional Sets und Setgegenstände

    B.5.2.1. Cow King's Leathers

    B.5.2.2. Waisenruf

    B.5.2.3. Sanders

    B.5.2.4. Natalyas

    B.5.2.5. Tals und Sazabis Helm

    B.5.2.6. Aldurs Stiefel

    B.5.3. Elite Sets und Setgegenstände

    B.5.3.1. Mavinas

    B.5.3.2. Der Schüler

    B.5.3.3. Tal Rasha

    B.5.3.4. Najs Rüstung

    B.6. Charms
    Hier kann man sich richtig austoben. In erster Linie kann man über Charms seinen oftmals etwas geringen Lebenspool immens vergrößern. Es bedarf keiner Diskussion: Lebenscharms sind der effektivste Weg um an Leben zu kommen.

    Was braucht man sonst noch für Charms? Ein Giftcharm um die Monsterheilung zu unterbinden, es sei den man hat PMH auf der Ausrüstung. 1-x colddamagecharms um Monster zu verlangsamen oder die Freezedauer von FA zu erhöhen, denn auch dies ist effektiver als IA zu steigern.
    Skiller, maxdamage, Resi, FR, FHR, all das um seinen Char zu verbessern und zu optimieren. Was man braucht muß man selbst entscheiden.

    Unsinnig sind Charms die z.B. STR erhöhen. Lieber STR statten und dafür maxdamage ins Inventar ist hier die einzig vernünftige Lösung.

    B.7. Richtig sockeln versucht leicht zu machen

    1. Was sockelt man den nun in den Bogen?
    Was die meisten vorschlagen werde ist:
    40/15 jewels, +max/+min jewels, Ohm, Nef, Shael, Amn, Vex, Lo, Cham Runen und rbfs.

    Wenn ihr euch nicht sicher seit würde ich erst einmal SHAEL sockeln. Ihr solltet mit dem Waffengeschwindigkeitscalculator nachrechnen auf wieviel fps ihr spielt und wieviel ias euch fehlen um auf die nächste Stufe zu kommen.

    ED-Juwele/OHM-Runen: Diese lohnen sich nur wenn man einen Elitebogen benutzt, da Bögen einen geringen Grundschaden haben. Wenn ich einen Bogen ohne viel max/min Schaden habe, dann sind in der Regel max/min Juwele besser als ed-Juwele. Man kann das ganze im Schadenscalculator nachrechnen.

    NEF-Runen: Solltet ihr KB auf eurer Bogenama haben wollenkönnt ihr naürlich eine NEF-Rune sockeln, aber es gibt auch ein Horadrimwürfelrezept das uns KB bietet. Dies ist effektiver als die Sockelung. Aber jede Regel hat natürlich auch ihre Ausnahme.

    Leech, AMN, VEX-Runen: Wer keine andere Möglichkeit sieht an leech zu kommen... Effektiver ist es aber Leech über Ringe, Amu... zu holen

    LO-Runen: DS ist eigentlich sehr gut für alle Char die auf phys. Schaden setzen, aber da die Ama über CS als Skill verfügt ist die effektivität von der LO-Rune nicht so hoch. Wer nichts anderes braucht, oder diese Rune im Überfluss hat, kann sie sockeln.

    RBFs: Sind in reinen Elementarbuilds oftmals allen anderen Sockelungen vorzuziehen, da sie den Schaden meist mehr steigern als jede andere Sockelung.

    B.8. Die neuen Runenwörter

    Faith
    Ohm + Jah + Lem + Eld
    4 Socket Missile Weapons
    Level 12-15 Fanaticism Aura When Equipped (varies)
    +1-2 To All Skills (varies)
    +330% Enhanced Damage (incl. Ohm)
    Ignore Target's Defense (Jah)
    300% Bonus To Attack Rating
    +75% Damage To Undead (Eld)
    +50 To Attack Rating Against Undead (Eld)
    All Resistances +15
    10% Reanimate As: Returned
    75% Extra Gold From Monsters (Lem)

    Dieser Bogen lässt die meisten Leute sabbern, da sie meinen das sie aufgrund der Fanatismus-Aura einen unschlagbaren Bogen besitzen würden. Leider sind die meisten Leute blind. Schadenstechnisch ist ein WF einem perfekten FAITH-GMB-Bogen ebenbürtig. Solltet ihr jedoch eure Ama verskillt/stattet haben, mag es sein, das in eurem Fall FAITH besser sein mag. In allen anderen Bögen gesockelt kann FAITH schadenstechnisch nicht mit WF mithalten. Crusader, Hydra, Matriarchen vergesst sie. Da reisst auch der Speedbonus nichts mehr raus. Solltet ihr das Pech haben einen nicht perfekten FAITH-Bogen zu basteln, dann muss ich euch leider enttäuschen, da in diesem Fall ein WF dem teuren Runenwort überlegen ist. Lasst euch nicht von der Masse der Leute im BN einreden das dieses RW das non-plus-ultra für die Bogenama ist. Er ist es nicht, da ein WF mehr von Partyplay, sprich den Geistern/ Auren von Paladinen, profitiert. Versteht mich nicht falsch und denkt nun das der Bogen schlecht ist--das ist er sicher nicht--aber die Investion dieser Runen ist er nicht wert. Solltet ihr diese Runen besitzen investiert sie lieber in max/ar/life charms.

    Edge
    Tir + Tal + Amn
    3 Socket Missile Weapons
    Level 15 Thorns Aura when equipped
    35% increased Attack Speed
    +320-380% Damage to Demons (varies)
    +280% Damage to Undeads
    +75 Poison Damage over 5 Seconds (Tal)
    7% Life stolen per Hit (Amn)
    Prevent Monster Heal
    +8 to all Attributes
    +2 Mana after each Kill (Tir)
    Reduces all Vendor Prices 15%

    Das einzigste was an diesem RW gut ist für mich ist „Reduces all Vendor Prices 15%“ andere Vorteile sehe ich nicht wirklich.

    Harmony
    Tir + Ith + Sol + Ko
    4 Socket Missile Weapons
    Level 10 Vigor Aura when equipped
    200-275% Enhanced Damage
    +9 to Minimum Damage (Sol)
    +9 Maximum Damage (Ith)
    +55-160 Fire Damage
    +55-160 Lightning Damage
    +55-160 Cold Damage
    app. +4-5 Valkyrie
    +10 Dexterity (Ko)
    Mana Regeneration +20%
    +2 Mana after each kill (Tir)
    +2 Light Radius
    Level 20 Revive (25 Charges)


    Ich finde persönlich dieses RW extrem gut gelungen. Die Aura hilft uns uns schnell zu positionieren, der zusätzliche Elementarschaden wird teilweise auf den Splash von FA und ExA übertragen, aufgrund des Bonus zu Valkyre können wir bis zu 4 Punkten sparen( bei den Ausweichern und in Traudel selbst), Decoy, IS, SM würde ich dennoch skillen. Der phys. Schaden ist ausreichend um zu leechen, auch wenn man sich mehr wünschen könnte, aber man kann nicht alles haben. Mit einer KO-Rune als teuerste Rune befindet sich dieses RW sehr wohl im findbaren Bereich. Am schwierigsten wird es wohl sein einen passenden Rohling zu finden. Ich empfehle Matriarchen oder Grosser Matronenbogen, mit +3 aus Automod. Ich kann jedem empfehlen diesen Bogen auf einem Cross-/ Magebuilds auszuprobieren.

    ICE:
    Amn + Shael + Jah + Lo
    100% Chance To Cast Level 40 Blizzard When You Level-up
    25% Chance To Cast Level 22 Frost Nova On Striking
    Level 18 Holy Freeze Aura When Equipped
    +20% Increased Attack Speed
    +140-210% Enhanced Damage (varies)
    Ignore Target's Defense
    +25-30% To Cold Skill Damage
    -20% To Enemy Cold Resistance
    7% Life Stolen Per Hit
    20% Deadly Strike
    3.125-309.375 Extra Gold From Monsters (Based on Character Level)

    Ich persönlich habe noch nie dieses RW ausprobiert, aber aufgrund der Daten würde ich es als eine der besten Waffen für eine Frostbuild einstufen.Ob sich der Einsatz der doch sehr teuren Runen wirklich lohnt, kann ich leider nicht sagen.

    Phoenix
    Vex + Vex + Lo + Jah
    4 Socket Weapons/(Shields)
    100% Chance to Cast Level 40 Blaze When You Level-Up
    40% Chance to Cast Level 22 Firestorm on Stricking
    Level 13 redemption Aura When Equipped
    +363% Enhanced Damage (Varies)
    -28% to enemy Fire Resistance
    +360 Defense vs Missle
    14% Mana Stolen Per Hit (2* Vex)
    20% Deadly Strike (Lo)
    Ignores Target’s Defense (Jah)
    +16 Fire Absorb
    Ich habe dieses RW ebensowenig ausprobiert, aber nach den Werten zu schliessen scheint dieses RW perfekt für Firemaiden geeignet zu sein. Der phys. Schadensbonus ist gut und sollte für genug leech sorgen.

    Wrath
    Pul + Lum + Ber + Mal
    4 Socket Missile Weapons
    30% Chance to Cast Level 1 Decrepify on Striking
    5% chance to Cast level 10 Life Tap on Striking
    +375 Damage to Demons (varies) (Pul)
    +100 to attack Rating Against Demons (Pul)
    +275% Damage to Undead (varies)
    Adds 85-120 Magic Damage
    Adds 41-240 Lightning Damage
    20% Chance of Crushing Blow (Ber)
    Prevent Monster Heal (Mal)
    +10 to Energy (Lum)
    Cannot Be Frozen

    Empfinde ich als absolut sinnlos.

    Fortitude
    El + Sol + Dol + Lo
    4s Armor/(Waffe)
    20% Chance To Cast Level 15 Chilling Armor when Struck
    +25% Faster Cast Rate
    +300% Enhanced Damage
    +215% Enhanced Defense
    +15 Defense
    +1,375/clvl To Life (Based on Character Level)
    Replenish Life +7 (Dol)
    +5% To Maximum Lightning Resist (Lo)
    All Resistances +25-30 (varies)
    Damage Reduced By 7 (Sol)
    12% Damage Taken Goes To Mana
    +1 To Light Radius(El)

    Diese Rüstung bietet eigentlich alles was man auf einer phys. Bogenama sich wünschen kann. Def. ist uns zwar egal, aber wir nehmen sie auch gerne mit. Stellt schadenstechnisch momentan das Optimum unter den Rüstungen dar.

  3. #3
    Salina2
    Guest
    C. Die Amazone bittet zum Tanz oder wie spielt man mit der Amazone

    C.1. Allgemeine Tips und Tricks
    -FA: Selbst auf slvl 1 friert FA Monster auf Hölle ein und wird deshalb sehr gerne als Stopper benutzt. Die Dauer der Kälte lässt sich hier durch charms effektiver steigern als durch das skillen von Ice Arrow.
    -IS: Senkt leider die AC nicht Prozentual, sondern um einen Fixwert, was nichtsdestotrotz brauchbar ist, v.a. bei starken Gegnern. Was besonders angenehm ist ist der „Taschenlampeneffekt“. 1 Punkt ist genug für die Taschenlampe. Zählt nicht als Fluch und kann somit nicht überflucht werden oder überfluchen.
    -SM: Verlangsamt Geschosse um 33%, wirkt auf jeden Fernkampfangriff. Radius und Effektivität lassen sich durch zusätzliche Punkte NICHT steigern, nur die Dauer steigt. 1 Punkt und einen hotkey hat es aber auf jeden Fall verdient.
    Achtung: Bei SM/ IS kann nur eins von beiden wirken, es beeinflusst aber „andere“ Flüche nicht!
    -Strafe zum Snipern: Man schiesst mit Strafe nur mehrere Pfeile wenn ein Monster im Einzugsbereich ist, dieser geht über den Bildschirm hinaus! Sollte kein Monster da sein verlässt nur ein Pfeil den Bogen und man kann sicher etwas weiter vorrücken.
    -Leechanimation: Sollte man leech auf seiner Ausrüstung haben, kann man z.B. mit Multi einfach mal „ins Blaue“ schießen. Sollte die Animation erscheinen befinden sich Monster im Einzugsbereich( >als der Bildschirm) der Pfeile. Nicht so sicher wie Strafe, da an manchen Monstern nicht geleecht werden kann!
    Achtung: Starke Fernkämpfer wie z.B. Seelen können ebenfalls über den Bildschirm hinaus zurückschiessen. Ihre Reichweite ist dennoch nicht so gross wie Strafe oder MS. Wer sie entdeckt bevor er selbst, Merc oder Valk in ihre Reichweite kommt kann sie also trotzdem töten ohne das sie zurückschiessen.
    -GA: Seit 1.10. findet der GA Monster nur noch wenn sie auf dem Bildschirm sind. Sollte man jedoch ein Monster im „lock“-- einmal auf dem Cursor und Maustaste gedrückt gehalten-- haben, dann verfolgt er diese selbst wenn sie vom Bildschirm verschwinden. Sollte man Maustaste loslassen, ist lock gelöst und muss neu aktiviert werden. Dies ist bei starken Monstern die teleportieren, z.B. Baal, recht nützlich.
    -A/D/E: Ein Wert von 50% sollte angestrebt werden
    -cos und Strafe: Da bei Strafe jeder Pfeil auf cos gecheckt wird, bei Multi aber nur die beiden mittleren, sollte man wenn man auf cos setzt Strafe benutzen
    -Pierce: Lässt Pfeile Monster durchschlagen und danach weiterfliegen, so haben sie die Möglichkeit ein Monster welches hinter dem ersten steht zu treffen und zu schädigen. Ein möglichst hoher Wert ist auzustreben. Über Skills kann man keine 100% Chance erlangen. Wer 100% wünscht muss auf Buri setzen, oder Razor und Pierce inklusive +items auf 9 benutzen. Bei anderen Gegenständen mit Pierce werden Itempierce und Skillpierce nacheinander gecheckt, wirken also nicht additiv!
    Liste aller Gegenstände mit Pierce und deren Piercelvl:
    25% Sturmschlag
    33% Gedärmesauger, Klingenschweif
    35% Verdammnisbringer
    50% Kuko Shakaku, Kriegswürger, Säurebrand, Set-Boni: Vidalas Ausrüstung
    66% Dämonenmaschine
    100% Buriza-Do Kyanon
    -Decoy: Das decoy ist eine hervorragende Möglichkeit um Monster zu einem bestimmten Punkt zu locken oder wenn die Ama mal den gepflegten Rückzug antreten muss, ihr den Rücken zu decken. Bis auf Aktbossmonster sehen alle Monster das inaktive Abbild der Amazone als gleichwertige Gefahr an und stürzen sich somit auf sie. Auf diese Weise kauft man sich ein wenig Zeit und kann sich entweder strategisch entfernen oder die Monster mit einer Salve aus der Donnerbüchse vernichten. Das Decoy sollte immer zwischen Amazone und Monster platziert werden, bei Monstern deren Angriffe das Decoy durchschlagen, wie z.B. Seelen, Speerwerfern, Vipern, sollte das Decoy abseits der direkten Linie platziert werden! Dennoch ist 1 Punkt in dieser Fertigkeit genug.
    -Traudel, Valk: Eine weitere Gehilfin unserer Amazone. Greift aktiv ins Geschehen ein. Die Gegenstände werden zufällig kreiert und somit kann sie sowohl immensen Schaden austeilen, oder auch fast gar keinen. Man hat leider keine Möglichkeit sich die Gegenstände anzusehen. Wer die technischen Eckdaten wissen will ist hier richtig. Die Diskussionen mit wievielen Punkten man die Gehilfin stärken soll ist endlos. Von 1 Punkt, zu 8(inklusive +items, um der Traudel eine stärkere Waffe in die Hand zu drücken), zu 17(inklusive +items, um der Traudel eine noch stärkere Waffe in die Hand zu drücken) oder gar max findet man alles. Hier gilt wer unsicher ist, wenig Leben hat oder eine schwache Waffe--mit der er oft schiessen muss um ein Monster zu fällen--, sollte lieber mehr investieren. Auf sehr hohem level ist die Gesannte von Athulua nahezu unsterblich( IM mal ausgenommen) und bildet somit eine schier undurchdringliche Wand.
    -KB: Knockback, Wegstossung: Monster werden durch einen erfolgreichen Treffer zurückgestossen. Die Chance liegt bei kleinen Monstern bei 100%, bei Monstern mittlerer Größe bei 50% und bei Großen bei 33%. Hiermit kann man Monster im Ansturm bremsen und zurückstossen. Bei Nahkämpfern ungern gesehen, für uns aber überaus angenehm um sich Monster vom Leib zu halten. Hier noch eine kleine Itemliste mit KB: WF, Cleglaws Handschuhe, NEF-Sockelung, Melodie, crafted Handschuhe



    C.2. .Allgemeine Taktiken, oder wie spiele ich mit meiner Amazone
    Unsere Amazone ist eine Fernkämpferin und somit sollte sie meist aus sicherer Entfernung aggieren. Sie sollte auch so gespielt werden! Wer sich zu häufig mit Monstern im infight befindet macht definitiv etwas falsch und sollte seine Taktik überdenken.
    1. Wie halte ich mir Monster vom Leib:
    Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die nach Belieben miteinander kombiniert werden können.
    a) KB: Knockback, Wegstossung: Monster werden durch einen erfolgreichen Treffer zurückgestossen. Manche Monster werden jedoch nicht von KB beeinflusst, wie z.B. Aktbosse.
    b) Monsterflee: Treffer lässt Monster fliehen. Kann etwas nervig sein mit der Zeit, ist aber überaus effektiv. Manche Monster werden jedoch nicht von Monsterflee beeinflusst, wie z.B. Aktbosse, OK, Champs.
    c) Decoy: Das decoy ist eine hervorragende Möglichkeit um Monster zu einem bestimmten Punkt zu locken oder wenn die Ama mal den gepflegten Rückzug antreten muss, ihr den Rücken zu decken. Bis auf Aktbossmonster sehen alle Monster das inaktive Abbild der Amazone als ebenbürtige Gefahr an und stürzen sich somit auf sie. Auf diese Weise kauft man sich ein wenig Zeit und kann sich entweder strategisch entfernen oder die Monster mit einer Salve aus der Donnerbüchse vernichten. Das Decoy sollte immer zwischen Amazone und Monster platziert werden, bei Monstern deren Angriffe das Decoy durchschlagen, wie z.B. Seelen, Speerwerfern, Vipern, sollte das Decoy abseits der direkten Linie platziert werden! Der strategische Einsatz will geübt sein.
    d) Valk und Merc: Bilden die Frontlinie und sollte so lange durchhalten, das wir von hinten unser Offensivpotential voll ausschöpfen können.
    e) Brachialschaden: Nix darf nach 3 Schüssen mehr stehen( in der Praxis kaum verwirklichbar)
    f) FA als Stopper
    g) Gegenstände mit “Blendet Monster verwenden”. Manche Monster werden jedoch nicht von Blenden beeinflusst, wie z.B. Aktbosse, OK, Champs.
    2. Herden und Pierceline:
    Herden ist das Sammeln von Monstern in einer möglichst engen Formation. Dies erreicht man indem man mit Monstern im Schlepptau etwas hin und herläuft. Übung macht den Meister.
    Alle reden immer nur von Pierce und das man einen möglichst hohen Wert darin haben soll. Also was macht diese Eigenschaft eigentlich? Sie lässt einen Pfeil/ Speer nachdem er ein Monster getroffen hat weiterfliegen. Das heisst, sollte sich ein Monster hinter dem zuerstgetroffenen befinden und es sich in der Flugbahn des Pfeile befinden, der Pfeil noch einmal auf cth geprüft wird und nocheinmal Schaden anrichten kann. Dies kann theoretisch beliebig oft geschehen. Ob dies zu 100% richtig ist ist leider nicht bekannt, manche sagen, das man maximal viermal piercen kann, so das jeder Pfeil theoretisch fünfmal treffen könnte. Was hierbei ríchtig ist, kann ich leider nicht überprüfen. Also kann ein Pfeil mehr als einmal Schaden anrichten. Jeder Treffer wird auch zur Leechberechnung herangezogen, also kann man mit einem Pfeil an mehreren Monstern leechen.
    Und was ist nun diese Pierceline?
    Die gedachte Flugbahn des Pfeiles, wobei möglichst viele Monster in der gedachten und hoffentlich realen Flugbahn des Pfeiles liegen sollen.
    Hier der Versuch einer Erklärung:
    GA schliessen wir in dieser Betrachtung aus, da er nicht Piercen kann! Alle Pfeile haben eine gerade Flugbahn. Klar, GA haben wir ja ausgeschlossen. Nehmen wir einen durchschnittlichen Monsterhaufen mit 6 Monstern, die wie auf einem Würfel angeordnet, frontal auf uns zukommen: 3 nebeneinander und jeweils 2 hintereinander. Wir schiessen auf den mittleren und treffen. Der Pfeil fliegt weiter und trifft auch das dahinterstehende Monster. Also treffen wir maximal 2 Monster mit unserem Pfeil.
    So gleiches Szenario, nur herden wir jetzt, so das zu einem Punkt unserer Bewegung nun nicht mehr 2 Monster hintereinander stehen, sondern 3 und in diesem Moment schiessen wir dann und haben die Chance 3-mal zu treffen und Schaden anzurichten.
    Diese Art ist besonders effektiv bei Angriffen die einen area-effekt haben, wie z.B. FA, ExA, LF, da man so für „weniger“ Mana mehr Schaden anrichten kann, da bei jedem Monster das getroffen wird die Schadenswolke entsteht.

    3. Ich mach keinen Schaden oder warum bin ich so schwach?
    Die Amazone ist nicht schwach. Sollte eure Amazone nicht in Hölle zurechtkommen, habt ihr etwas falsch gemacht, sei es bei der Taktik, Ausrüstung oder Skillung/ Stattung. Die Bogenamazone ist jedoch kein Überkiller wie der Hammerdin und wird in 8-Spieler Spielen nicht durch den WS-Turm rasen.
    Was also tun. Hier gibt es mehrere Möglichkeiten, deren genaue Analyse das Wissen über eure genaue Skillung, eure genauen Stats und eures kompletten Equipments( und nicht nur: „Ich hab WF“, sondern auch eine Auflistung von charms) vorraussetzt. Eine kleine Beschreibung eurer Taktik/Spielweise kann gelegentlich auch extrem hilfreich sein. Hier mal ein paar Punkte die man selbst überprüfen kann:
    a) Schießeisen: Anerkannt hölletaugliche Waffen: WF, GSA, upd WWS, Lyc, upd Lyc, Mavinas(bevorzugt im kompletten Set), WWS nicht upd(mit Abstrichen), BotD-Bogen, CtA-Matriarchenbogen, Buri, wer sich bei seinem Rare nicht sicher ist fragt nach
    b) Resistenzen: Sind sie positiv? Hab ich genug Blitzwiderstand?
    c) Leben: Sind 450 für meine Spielweise genug, oder wären nicht 800 besser?
    d) cth: Liegt sie bei annähernd 80%?
    e) CS: Wie hoch? Kann ich das noch steigern?
    f) Genug +skills beim Einsatz von Elementarfertigkeiten?
    g) Ist Pierce hoch genug?
    h) Benutze ich decoy/valk/merk
    i) Habe ich den Merk richtig ausgerüstet und benutze ich ihn überhaupt?
    j) Hab ich genug leech?
    k) Wie hoch ist meine Angriffsgeschwindigkeit? Würden 20 ias mich aufs nächste frame bringen? Waffengeschwindigkeitscalculator
    l) Genug DEX?
    m) Genug Mana?
    n) Habe ich eine Taktik, oder stürm ich einfach kopflos ins Getümmel?


    4. Walküre
    Wie stark sollte die Walküre sein? Auch hier gehen die Meinungen stark auseinander. Die einen meinen jeder Punkt sei verschwendet und andere sagen man sollte sie maxen. Was soll man den jetzt tun und auf wen sollte man hören.
    Meine Regel: Je schwächer der Bogen, je unerfahrener der Spieler, je schlechter die Ausrüstung, je ungeübter der Spieler mit der Amazone, je schlechter die Resis, je schlechter die Taktik, desto mehr sollte man in die Walküre investieren, was natürlich nicht heissen soll das ein erfahrener Amaspieler keine/wenige Punkte in die Valk investieren sollte.
    Das Hauptargument gegen Punkte in Valk liegt meistens darin, das man damit das Offensivpotential der Amazone schwächt. Dies ist jedoch nur bedingt richtig. Sollte man sein Equipment auf die Spielweise mit der Valk abstimmen, glaube ich das man kaum Einbussen im Killspeed hinnehmen muss.
    Der Vorteil in einer starken/max Valk liegt meiner Meinung darin, das man einen nahezu( IM wie immer ausgenommen) unsterblichen Blocker hat. Während man bei einer schwachen Frontline immer wieder gezwungen ist Decoy bzw. Valk neuzucasten, kann man mit der starken Valk ununterbrochen und ohne viel Stellungswechsel schiessen. Dies lässt sich leider nicht durch irgentwelche Zahlen bestätigen. Die max Valk alleine ist auch in der Lage Monster zu töten, dennoch sollte man nicht auf allzu hohen Killspeed hoffen. Jedoch auch hier die Einschränkung, das wenn man sein Equipment und seine Takitk richtig abstimmt, die Valk nicht braucht.
    Auf jeden Fall ist eine lvl 28 Valk in der Lage Lister und seinen gesamten Anhang über längere Zeit zu binden, was bei passender Spielweise aber nicht zwangsläufig notwendig ist.
    Also was ihr macht überlasse ich euch. Nur will euch klarmachen, das man bevor man an der falschen Stelle an Skillpunkten spart oder es mit ihnen übertreibt, lieber erst einmal sein Equipment und seine Taktik überdenken sollte.
    Bei verstärktem Einsatz der Skills Strafe und ImA rate ich jedoch jedem zu einer möglichst starken Valk.
    5. Welcher Angriff gegen Aktbosse?
    Seit 1.10. hat die Bogenamazone leider keinen wirklich guten Bossmonsterkiller mehr. Alles was man tun kann ist mit dem was man hat auf Baal und Co zu schiessen. CB auf der Ausrüstung ist wohl das beste Mittel. GA zu steigern ist relativ sinnlos, aber auch auf lvl 1 eine sichere Art sich Diablo und Co zu entledigen. Strafe ist ebenso verwendbar, MS wäre schwachsinnig. Sollte ihr auf die Elementarfertigkeiten der Amazone setzen, bringt einfach genügend Manatränke mit, den ohne geht es leider nicht. Wer MA gesteigert hat, kann diesen ebenso verwenden. Den Merc mit CB auszustatten, hat sich auch als sehr sinnvoll erwiesen.
    Manche gehen einen anderen Weg und basteln sich sogenannte Hybride und benutzen ChS als Bossmonsterkiller.


    C.4. Mehrfachschuss/ Streuen
    MS:
    Das Mittel der Bogenama gegen grosse Gegnermassen. Das Skill hat eine ¾-Schadenspenalty und kostet nicht unerheblich Mana. Die Anzahl der Pfeile liegt bei slvl+1. Die Reichweite der Pfeile ist sehr hoch und der Fächer der Pfeile ist justierbar, je näher der Cursor an unserer Amazone desto breiter, je entfernter, desto enger. Ist wohl der beliebteste Skill aller physischer Bogenamas. Bei mehr als 5 Gegnern Strafe überlegen. Nur die beiden inneren Pfeile werden auf cos geprüft!
    Strafe:
    Ist gegen verstreute Monstergruppen und bei weniger als 5 Monstern MS überlegen. Das Skill hat ebenso eine ¾-Schadenspenalty. Es wird ein Pfeil pro Monster verschossen, die Höchstzahl hierbei ist 10. Die Mindestzahl auch gegen Einzelgegner ist: 2+(Strafe-Skilllevel/4). Die Amazone kann sich NICHT bewegen bis alle Pfeile verschossen sind! Strafe besitzt einen nhd von 4 frames, heisst, das selbe Monster kann nur alle 5 frames Schaden nehmen. Das NHD ist generell nur bei Einzelgegner von Bedeutung, ab 2 Gegnern muss man sich darüber keine Gedanken mehr machen. Jeder Pfeil einer Salve wird auf cos überprüft, was Strafe für Leute sehr interessant macht, die auf Zauber von ihren Aurüstungsgegenständen bauen.

    C.5. Wie spiele ich mit Strafe?
    Strafe ist bei einigen Spielern sehr unbeliebt, da man sich während der Strafeserie nicht bewegen kann. Dies stellt v.a. in HC ein gewisses Problem dar, da einem die Möglichkeit zur Flucht verwährt wird. Also wie lange bleibt man den nun stehen? Dies hängt von der Anzahl der Monster im Einzugsbereich und von der Angriffsgeschwindigkeit ab. Da Strafe maximal 10 Pfeile verschiesst, sollte man eigentlich auch immer von diesen 10 Pfeilen ausgehen. Dies wird mit der Framezahl multipliziert und schon weiss man wie lange man sich nicht bewegen kann.
    Ein weiterer Punkt der viele stört ist das nhd von 4 frames, das heisst, das man das selbe Monster nur alle 4.5 frames schädigen kann. Ja warum sagt er dann das man mit Bögen wenn man Strafe einsetzen will auf 2 frames gehen soll und nicht auf 4.5+ frames. Berechtigte Frage, hier die rechnerische Antwort, ich beziehe mich hier nur auf Bögen, bei Armbrüsten gilt jedoch das selbe nur um einige Frames langsamer:
    Nehmen wir den Hydrabogen als Basiswaffe.
    Unbeschleunigt hätten wir einen 4 frames Angriff, d.h. es dauert 40 frames, also 1.6 sek um 10 Pfeile zu verschiessen. Wir sind jedoch nicht unter dem nhd von 4 frames, also kann nur jeder 2. Pfeil das selbe Monster schädigen, d.h. alle 8 frames, d.h. maximal 5 Pfeile können treffen.
    So nun beschleunigen wir den Hydrabogen auf 2 frames, d.h. wir können 10 Pfeile in 0.8 sek verschiessen, also in der selben Zeit, wie der unbeschleunigte, 20 Pfeile, anstelle von 10. Beachten wir auch hier das nhd, deshalb kann nur jeder 3. Pfeil treffen, d.h. alle 6 frames, d.h. fast 7 Pfeile können in den 1.6 sek treffen.
    Das wenn das nhd nicht greift 20 Pfeile besser sind als 10 Pfeile muss man glaube ich niemanden erklären. Also schaut man das man Bögen bei Strafe auf 2 frames beschleunigt!
    Und wie spielt man nun damit?
    Strafe verlangt etwas mitdenken und taktisches Geschick. Wer einfach „mal so“ mit Strafe in eine Monstergruppe reinhält wird sehr schnell das Zeitliche segnen. Also worauf muss man achten?
    - Was für Monster habe ich vor mir. Sollte man ein Horde extra schneller, mit Fana versehener Moonlords auf sich zurennen sehen, wäre es das dümmste Strafe zu benutzen. Hier gilt: Je langsamer, schwächer die Gegner sind um so eher kann man Strafe benutzen.
    - Habe ich 0.8 sek( die Dauer einer Strafeserie bei 2 frames) bis die Monster mich erreichen?
    - Decoy den Monstern entgegenstellen. Setzt auch Kenntnisse über die Stärke der anstürmenden Monstern vorraus. Kann das Decoy die Monster für die Dauer der Strafeserie aufhalten?
    - Valk den Monstern entgegenstellen. Setzt auch Kenntnisse über die Stärke der anstürmenden Monstern vorraus. Kann unser Goldmoppel die Monster für die Dauer der Strafeserie aufhalten?
    - Warten bis Merc/ Valk/ Decoy die Monster gebunden haben.

    Sollte man das alles beachten dürfte es kein Problem sein Strafe einzusetzen.


    C.6. Walkthrough


    1.Die ersten Level oder Let`s play it untwinged

    Und schon werden wir im Lager der Jägerinnen geboren und zu unserem Entsetzen müssen wir festgestellen, das die große Göttin uns nur mit einem Wurfspeer und einem Schild ausgerüstet hat. Naja wenn es sein muss, dann werden wir eben damit dem Bösen zu Leibe rücken. Schnell bei Warriv vorbei, das Ausrufezeichen von ihm stört sonst zu lange und dann geht's los raus aus dem Lager, in die weiten Ebenen die vom Bösen gesäubert werden müssen. Mit dem mitgebrungenen Speer wird erst mal alles mit dem Normalangriff zu Monsterbrei verarbeitet. Alles was sich uns so in den Weg stellt muss sterben. Alles supereinfach und alles wert das es aufgehoben wird, denn wir brauchen Geld. Nach kurzer Zeit sollte dann auch der ersten Levelanstieg erreicht sein, und die neu dazugewonnen Punkte wandern erst mal in STR und in CS. Und weiter geht die fröhliche Jagd, solange bis wir die Höhle des Bösen gefunden haben. Schnell hinein und genüsslich weitermetzeln. Die nächsten Skillpunkte wandern in MA und IS. Weitere Punkte werden gespart.
    Statuspunkte sollten so vergeben werden, das man gefundene Gegenstände benutzen kann. Mehr als 60 STR sollte man aber lieber nicht statten. Wer ein paar Punkte zu viel in DEX steckt sollte sich nicht grämen. VIT kann man erst mal aussen vor lassen. Von ENE lassen wir die Finger.
    Wenn wir dann die Kalte Ebene erreichen sollten wir clvl 4 haben und haben immer noch keinen Bogen benutzt. Nicht wundern, der Speer ist immer noch stärker als die Bögen. So ihr haltet immer noch schön Aussicht nach allem was so fällt? Wir suchen gesockelte Bögen, 3fach gesockelt, am besten Hunter´s Bow oder Longbow. 5fach gesockelt wär zwar besser, aber den findet man nicht hier... Leider. So und nun werden gems und Juwele gesockelt, Saphire bringen Kälteschaden und verlangsamen Monster. Immer gut. Topaze sind der stärkste Schadensbringer. Also nicht schüchtern sein.
    Und wie greifen wir jetzt mit dem Bogen an? Mit dem normalangriff. Keine Spezialfertigkeiten, leider, aber wir haben einfach nicht genug Schaden und leech. Wer vernünftig ist, wird weiter mit dem Speer oder vielleicht habt ihr ja schon einen besseren gefunden angreifen. Andere Waffe, die mehr Schaden machen gehen natürlich auch.
    Auf geht's zu Blutrabe. Nachdem wir sie vom Antlitz der Welt verbannt haben, geht's in die Stadt und wir bekommen von Kayasha eine Begleiterin, die wir dann mit einem Bogen und der von uns nicht mehr benötigten Rüstung und Helm ausstatten. Schon geht's schneller vorran, den am Anfang macht sie noch brauchbaren Schaden. Ihr sammelt immer noch brav alle Gems und 3 Sockel Bögen? Unser Dame freut sich darüber.
    Ach ja bei clvl 6 vergeben wir je einen Punkt in alle passiven Fertigkeiten und je 1 in CA und MS. Mehr nicht.
    Feld der Steine Wegpunkt(WP) suchen, dann durch den Unterirdischen Durchgang in den Dunkelwald, dort den Baum gesucht, achtung der Boss kann sehr stark sein, die Schriftrolle geholt, WP hier nicht vergessen bevor ihr dann mit der Schriftrolle ins Lager geht, die Rolle übersetzen lassen dann zurück ins Feld der Steine, und auf nach Tristram und Cain befreien. Puhhhh geschafft.
    Bei den Stats hat sich nichts geändert, bei STR maximal 60, VIT, naja muss noch nicht unbedingt sein DEX was wir übrig haben und ansonsten erst mal sparen.
    Bögen benutzen? Na klar, wer einen gefunden/ gebastelt hat, der mehr/ gleich viel Schaden macht wie Speere oder andere Waffen, der sollte es sogar. Leider immer noch mit dem normalangriff, unterstützt von dem gelegentlichen MS/CA/MA, mehr ist leider nicht drin.
    Gräfin, Schmied und der gesamte Weg in die Katacomben zu Andariel sind das selbe. Sammeln, verkaufen bessere Ausrüstung suchen... Bis Andariel sollte das alles kein Problem sein. Die ersten beiden Räume können wir auch noch leicht leerräumen. Aber bevor wir das grosse Tor zu Andy öffnen noch mal schnell in die Stadt und eine Reihe des Gurtes mit Gegengiftexlizieren füllen. Damit sollten wir Andy dann vertreiben können.
    So das war dann Akt 1. Das Leben als Bogenama ist am Anfang sehr hart, da man einfach nicht genug leechen kann um die teuren Spezialangriffe benutzen zu können.

    Akt 1 Twinged:
    Das selbe, nur das ihr entweder Artic-Set benutzt, oder euch einen 5 soxx Langbogen mit 5 Juwelen von envy füllt. T&T Handschuhe und Gurt sind mein persönlicher Favorit und die Artik-Rüstung dazu, wenn ihr Resi wollt, ansonsten Rüstung Helm mit max/ min/ Elementarschaden Juwele.

    Akt 2 ist nicht grossartig anders als Akt 1. Erst mal in die Kanalistation und dort das Fertigkeitenbuch besorgt. Eventuell wollt ihr ja auch einen Söldner hier holen. Für normal empfehle ich den offensiven( BA), da er unsere AR gut steigert und je besser wir treffen, desto mehr Schaden machen wir. Zudem machen sie wohl den meisten Schaden. In Alptraum holen wir uns einen Machter. Danach machen wir uns auf in die Wüste und suchen uns den Horadrimwürfel. Von nun an werden die gesammelten Edelsteine gecubt und dann in Bögen gesockelt. Stats werden weiterhin hauptsächlich in DEX gesteckt.
    Bei clvl 12 werden die passiven mit je 1 Punkt bedacht, dann wird es schwieriger, denn nun müsst ihr euch entscheiden was für eine Variante ihr spielen wollt. Ich entscheide mich jetzt für ein Crossbuild. Ich setzte erst mal insgesamt 5 Punkt in MS und ein paar in CA. Nichtsdestotrotz hebe ich mir immer mal wieder ein paar Punkt auf, damit ich sobald neue Fertigkeiten freiwerden sie mit Punkten versehen kann.
    In der Wurmgruft benutze ich persönlich wieder den Speer, es ist meist leichter damit in den engen Gängen zu treffen.Wenn wir dort die Truhe auf der 3 Ebenen gefunden haben, nehmen wir dort den Stab an uns. Danach suchen wir den Schlangentempel und dort nach dem Amulett.
    Das Sankturium leere ich komplett, genauso wie die Gräber, damit ich ein wenig leveln kann. Duriel stellt eine wirkliche Herausvorderung dar, wie eigentlich jeder Endgegner. Wir sind leider mehr ein Massenkiller als ein Endgegnerkiller. Man kann nicht alles haben.
    Aber auch Duriel muss sich uns beugen.

    Akt 2 twinged:
    Habt ihr auch noch enchant? Dann gibt es nur eins: TIR Runen in einen 5 Sock Stagbow (+3) und mit MS leert ihr alles in Geschwindigkeiten die niemand sonst auch nur annähernd erreichen kann.

    Akt 3 gestaltet sich überaus schwierig, da die Monster hier sehr schnell und sehr klein sind. Solltet ihr Strafe geskillt haben ist es eine gute Gelegenheit es jetzt einzusetzen. MS ist ebenso ein hervorragendes Mittel gegen die Horden hier. Wenn ihr eine starke Waffe habt, wie z.B. einen 5fach gesockelten Stagbow mit 5 perfekten Topazen und unter Einsatz vieler Manatränke werdet ihr hier viel Spass haben. Spinnenhöhle, Schinderdungeon, Kanalistation befinden sich alle auf dem Weg nach Travincial. Dort werdet ihr die erste wirkliche Herausforderung finden. Nahkämpfer, Magier, Heiler, Hydras... Physischer Schaden, Feuer, Blitze, Blizzards, Giftspucker von links, rechts, vorne hinten, das alles gepaart mit engen Formationen, Wänden, Teichen, Säulen, die es einem schwer machen anzugreifen. Macht nicht den Fehler den 99,9% aller BN-User machen und lasst euch diese Schlacht entgehen. Die meisten sind eh nicht in der Lage diese Herausforderung zu meistern, da sie auf Fertigkeiten setzen die erst ab clvl 30 benutzbar sind und somit nicht verstehen was den Char wirklich ausmacht. Sie gehen direkt zu Mehisto. Wenn es zu schwer wird, einfach einen nach den anderen weglocken und dann einzeln fertig machen, oder entwickelt eure eigene Taktik. Nur so lernt ihr zu spielen. Das unterscheidet den guten Spieler von den Nichtskönnern, die aber meinen sie haben Topausrüstung und verstehen sie richtig einzusetzen. Dann noch durch den Kerker des Hasses zu Mephisto. Im Notfall, sollte er sich als zu stark erweisen kann man ihm an den Fluss locken und von der andern Seite sicher beschiessen.
    Was stecken wir in welches Skill? Passive werden alle mit je 1 Punkt versehen. Wer später plant PIs mit LiB zu töten, der sollte natürlich möglichst früh diese Fertigkeit mit 1 Punkt versehen. Solltet ihr wie ich ein Crossbuild machen, dann kann der ein oder ander Punkt auch in CA fliessen.
    Statuspunkte wie immer, STR erst mal nicht mehr als 60, solltet ihr jedoch einen Supergegenstand finden, der 100 STR benötigt, dann kann man auch diese statten, aber seit nicht zu grosszügig bei STR. DEX könnt ihr ruhig grosszügig versorgen. VIT naja, wer gar keine lifecharms hat, wird sich über 50 Punkte freuen, aber viel mehr würde ich beim besten Willen nicht statten.

    Akt 4 ist eigentlich die reine Freude, solange man nicht unbedingt in Seelen hineinläuft. Das ist dann aber eine gute Gelegenheit um Slow Missile einzusetzen. Izual ist wohl etwas schwer, aber auch machbar. Der Schmied ist auch keine superleichte Aufgabe, aber langsam sollten wir es ja heraushaben wie man mit starken Gegner fertig wird.
    In der Zwischenzeit sollten wir clvl 24 haben und somit endlich auch auf das Decoy zurückgreifen. Lernt damit früh umzugehen. Es ist sehr hilfreich um zu herden, scouten und deckt uns auch mal den Rücken wenn wir den taktischen Rückzug antreten müssen.
    Das grosse D ist eigentlich sehr schwer, aber wenn man weiss was man macht, dann wird er zusammen mit Meph der leichteste. Seine Angriffe sind wirklich stark und wir wollen uns nicht direkt hineinstellen.

    Also will ich euch mal den Trick verraten wie Big D eine Lachnummer wird. Zugegeben es dauert schon etwas länger, aber was solls. Das Sankturium ist wie ein „+“ gebaut und zwischen den Wegen zu den einzelnen Siegeln sind Wände die ebenso wie ein „+“ aussehen. Genau diese nutzen wir um Diablo zu parken. Wir stehen auf der einen Seite und D auf der anderen. Mit etwas Übung schafft ihr das. Sollte Big D geparkt sein, einfach mit GA in einem Winkel zwischen euch und Diablo zielen und dann springt der Pfeil zurück und trifft, wenn er nicht geblockt wird. Gelegentlich schaut Diablo um die Ecke und dann heisst es sich neu zu positionieren. Wer viel Übung mit Decoy und Valk hat, kann ihn auch mit ihnen ebenso parken, aber das ist wirklich eine Übung für Fortgeschrittene.

    Akt 5, was soll ich über ihn sagen. Solltet ihr Akt 3 durchgespielt haben-- das habt ihr doch, oder?-- dann werdet ihr mit den Monstern hier den Boden wischen. Eigentlich lächerlich für jemanden der bis jetzt gespielt hat. Nun solltet ihr alles gelernt haben was es braucht um erfolgreich eine Bogenama zu spielen. Rennen, repositionieren und die Wahl des richtigen Angriffes/ Zaubers gegen bestimmte Gegner. Nach clvl 30 kann man nur noch an seiner Herde-Technik und den besten Piercewinkel arbeiten.

  4. #4
    Salina2
    Guest
    1. Physische Varianten

    Möglichkeiten der physischen Schadenserhöhung:
    DEX: Jeder Punkt hierin steigert unseren Schaden (vereinfachte Formel: Finale_AVG_Damage = (Bow_AVG_Damage + Item_AVG_Damage) * (DEX + 100) / 100), zusätzlich erhöht es unsere AR
    CtH: Chance zu treffen. Diese sollte bei 80%+ liegen. Hierbei entscheidet nicht nur die Höhe unseres AR, extrem wichtig ist hierbei unser eigener clvl. Sollte die Diskrepanz zwischen unserem clvl und dem clvl des Monsters zu hoch sein, trifft man selbst mit extrem hohen AR-Werten nicht mehr Formel dafür: 100 * AR / (AR + AC) * 2 * Level of Attacker/ (Level of Attacker + Level of Defender)
    DS/CS: Chance das der physische Schaden, nachdem alle anderen ed-Faktoren eingerechnet wurden, verdoppelt wird. Da CS und DS zwei verschiedene Dinge sind addieren sich die Chancen NICHT! Stattdessen kann man diese Formel zur Berechnung heranziehen. CHANCE = CS + ((100% - CS) * (DS / 100)) Der Schaden kann NICHT vervierfacht werden. Nur eins von beiden kann auf einen Pfeil wirken!
    CB: Wenn erfolgreich zieht CB jedem Monster einen bestimmten Prozentsatz des aktuellen Lebens ab, will heißen, das der Schaden von CB mit geringer werdendem Leben des Monsters abnimmt.
    Formel:
    Reduction_Value = [HitPoints * 1 / ((x + [x * (#players - 1) * 0.5]) * 2 if ranged attack)]
    x = 4 bei normalen Monster oder deren Unique Versionen
    x = 8 bei Akt Bossen oderr SuperUnique Monster
    x = 10 bei Spielern oder Mercs
    CB ist physischer Schaden und wird von physischen Resistenzen beeinflusst. Ist ein Monster mit AD oder Decr verflucht wird für die Schadensberechnung die physische Resistenz auf minimal 0 gesenkt. Darunter hinaus nicht!
    AD/Decr: Einige Ausrüstungsgegenstände bieten uns die Chance bei einem erfolgreichen Angriff die Monster mit AD/ Decr verflucht werden. AD senkt den physischen Widerstand von Monstern hierbei um 100, Decr um 50. Bei Monstern die Resistent gegen physische Angriffe sind gilt nur 1/5 dieser Werte!
    Bei einer durchschnittlichen physischen Resistenz, eines Höllenmonsters, von 50 kann man so von einer Verdreifachung/Verdoppelung des Schadens ausgehen.
    Achtung: Nicht der auf dem Charscreen angezeigte Schaden wird verdoppelt/-dreifacht, sondern der normalerweise angerichtete Schaden, der im Durchschnitt in Hölle--aufgrund der physischen Resistenzen--bei 50% des im Charscreens angezeigten liegt!
    Giftschaden: Giftschaden überlagern sich NICHT! Sollte ein Monster bereits vergiftet sein, kann es nicht nocheinmal vergiftet werden. Erst nach Ablauf des ersten Giftschadens kann neuer Giftschaden wirken. Deshalb ist es nicht sinnvoll den Giftcharms zur Steigerung des Schadens zu verwenden. Giftcharms werden nur zum Unterbinden von Monsterlebensregeneration verwendet. Daher reicht ein charm meist aus.


    1.1. Windmacht
    Wer einen guten, ausführlichen Guide für WF-Amas sucht sollte sich OnkelWilfrieds WF-Guide genauer zu Gemüte führen. Hier nur eine kurze Zusammenfassung:
    Es gibt verschiedene Charaktervarianten für den WF Einsatz. Diese Unterscheiden sich meist nur dadurch wie sie PIs bekämpfen.

    Stats:
    STR: für items
    DEX: So viel wie möglich
    VIT: So wenig wie möglich, aber 600 Leben sollte man inklusive aller charms/items in Hölle schon haben, hier gilt die Richtlinie: je schlechter die Resis, desto mehr Leben sollte man haben.
    ENE: nix

    1.1.1. Rein physischer Build
    Setzt voll auf phys. Schaden
    MS 12+ ( inklusive +items)
    CS 16+ ( inklusive +items)
    Pene 12+
    Strafe 7+
    FA 1
    GA 1
    Pierce 9 ( inclusive +items bei Einsatz von Razor) ansonsten max
    Valk 1/8/17+ ( inklusive +items)

    Für PI-Bekämpfung, entweder:
    a) MA oder CA oder FiA max
    b) LiB 1 und dann mit Titans + Schild im 2. Slot mit LiB Merc und Traudel unterstützen
    c) WWS in 2. Slot und dessen eingebauten MA benutzen

    Verbleibende Punkte kommen in die Ausweichskills, Pene oder CS. Bei den Ausweichsskills setzt man den Fokus auf Meiden.

    1.1.2. Crossbuild
    MS 12+ ( inklusive +items)
    CS 16+ ( inklusive +items)
    FA max
    CA max
    GA 1
    Pierce 9 ( inclusive +items bei Einsatz von Razor) ansonsten max
    Valk 1/8/17+ ( inklusive +items)

    Verbleibende Punkte kommen in die Ausweichskills, Durchschlagen oder kritischer Treffer. Bei den Ausweichsskills setzt man den Fokus auf Meiden.

    Items:
    Wer sich einen WF leisten kann wird sich wohl kaum mit lowlvl-Restequipment zufriedengeben, also werde ich darauf verzichten. Man sollte bei der Auswahl auf die ias-Stufen 90/120/150, je nach Variante/ Vorliebe, achten. Für eine genaue Auflistung einiger möglichen Varianten lest bei OnkelWilfrieds WF-Guide nach.

    Kopfbedeckungen:
    Brauchbar: Harle, Tals Maske
    Gut: Andys, Nachtschwinges Schleier
    Optimum: Rare Diadem/ Reif mit +2 Amaskills, Stats, Resis, ML, LL, Sockel
    Amulette:
    Gut: Catseye, Rare, Maras, Atmas
    Optimum: HL
    Rüstungen:
    Gut: LH, Duriels
    Optimum: CoH
    Handschuhe:
    LoH, Rare, mit diesem Rezept crafted
    Gurt:
    Razor, Nossi, TG, Rare, Craft
    Ringe:
    1. Raven, wer weder cnbf noch den immensen AR-Bonus braucht, nimmt Buls oder Rare
    2. Buls, Rare Dualleech
    Stiefel:
    WTs, Gore

    1.1.3. Ausführlicher Guide zur WF-Amazone
    Ich kanns nicht besser als OnkelWilfrieds WF-Guide. Also lest bei ihm nach.



    1.2. Wilde Kette
    Großes verstecktes Offensivpotential, einerseits durch 1% Kritischer Schlag pro Level, andererseits durch 2% Chance, Level 5 Verstärkter Schaden auf Schlag zu zaubern. Da bei MS seit 1.10. nur noch die beiden inneren Pfeile zur cos-Berechnung herangezogen werden, bei Strafe jedoch jeder Pfeil die Möglichkeit hat AD( verstärkter Schaden) auszulösen, sollte man sich überlegen ob man nicht verstärkt auf Strafe baut. Zudem hat WWS einen eingebauten Level 20 MA, so das man theoretisch keine Punkte für PI-Bekämpfung ausgeben müsste.
    Dieser Bogen sollte upgegraded werden!

    Stats:
    STR: für items
    DEX: So viel wie möglich
    VIT: So wenig wie möglich, aber 600 Leben sollte man inklusive aller charms/items in Hölle schon haben, hier gilt die Richtlinie: je schlechter die Resis, desto mehr Leben sollte man haben.
    ENE: nix

    1.2.1. Rein physischer Build
    MS 12+ ( inklusive +items)
    Strafe 7+
    Pene 12+
    CS 1
    FA 1
    GA 1
    Pierce 9 ( inklusive +items bei Einsatz von Razor) ansonsten max
    Valk 1/8/17+ ( inklusive +items)

    Für PI-Bekämpfung, entweder:
    a) den eingebauten MA benutzen
    b) CA oder FiA max
    c) LiB 1 und dann mit Titans + Schild im 2. Slot mit LiB Merc und Traudel unterstützen

    Verbleibende Punkte kommen in die Ausweichskills oder Pene. Bei den Ausweichsskills setzt man den Fokus auf Meiden.

    1.2.2. Crossbuild
    MS 12+ ( inklusive +items)
    Strafe 7+
    FA 20
    CA 20
    Pene 5+
    CS 1
    GA 1
    Pierce 9 ( inklusive +items, Razor benutzen!)
    Valk 1/8/17+ ( inklusive +items)

    Verbleibende Punkte kommen in die Ausweichskills oder Pene. Bei den Ausweichsskills setzt man den Fokus auf Meiden.


    Items:
    Hier sollte man auf die ias-Stufen 65/105 für 9 bzw. 8 frames im Auge haben. Für 2 frames bei Strafe benötigt man 90 ias.
    Auch wenn CB bei Fernkampfwaffen abgeschwächt wurde, kann es sich, wenn man konsequent auf CB achtet, trotzdem lohnen.

    Kopfbedeckungen:
    Brauchbar: Tals Maske,Raubschädel, Walkürenflügel, Krone der Diebe, Guillaumes Gesicht, Mavinas Diadem, Harle
    Gut: Andys, Nachtschwinges Schleier
    Optimum: Rare Diadem/ Reif mit +2 Amaskills, Stats, Resis, ML, LL, Sockel
    Amulette:
    Gut: Maras, Atmas, HL
    Optimum: Rare, Catseye
    Rüstungen:
    Brauchbar: Zuckzappel, Vipern, Klapperkäfig, Krähenkrächzen, Najs
    Gut: LH, Duriels
    Optimum: CoH
    Handschuhe:
    LoH, Rare, mit diesem Rezept crafted
    Gurt:
    Razor, Nosferatus, TG, Goldträger, Crendendum( Schüler Set), Wilhelms Stolz (Waisenruf Set), Rare, Craft
    Ringe:
    1. Raven, wer weder cnbf noch den immensen AR-Bonus braucht, nimmt Buls oder Rare
    2. Buls, Rare Dualleech
    Stiefel:
    WTs, Gore, Goblinzeh

    1.2.3. Ausführlicher Guide für WWS
    In der Einleitung habe ich ja bereits gesagt, das der WWS ein sehr grosses versteckes Offensivpotential hat, einerseits durch 1% Kritischer Schlag pro Level, andererseits durch 2% Chance, Level 5 Verstärkter Schaden auf Schlag zu zaubern. So dann wollen wir dieses Potential auch voll ausnutzen.

    a) Basis-Strafe-Build:
    Ich werde mich am Anfang in erster Linie damit beschäftigen, wie man mit möglichst billigem Equipment ein Maximum aus diesem Bogen herausholen kann, so das man schon für wenige PGs eine Bogenama basteln kann mit der man zufrieden durch Hölle kommt. Später werde ich ein paar Wege aufschreiben mit denen man das Build effektiver gestalten könnte.
    Wie ich in den Tips zur Gegenstandwahl bereits geschrieben habe, achte ich gerne auf Resistenzen und auch hier werde ich versuchen alles in den positiven Bereich zu bringen.

    Die Gegenstände:
    WWS: Unser Bogen. Man sollte sehen, das man ihn upgraded und zwar indem man ihn zusammen mit 1 Lum-Rune + 1 Pul-Rune + 1 perfekter Smaragd in den Horadrim Würfel legt und verwandelt. Dies ist jedoch nur auf dem Laddermodus möglich. Macht aber nichts. Spielbar ist er auch nicht upgraded. Sockeln wollen wir 2 Shael-Runen. Ias-Juwele bringen uns nichts.
    Amulett: Catseye wird wohl das teuerste Item der ganzen Ausrüstung werden, alternativ HL
    Rüstung: LH, Alternativ Klapperkäfig
    Helm: Tals Maske, Guillaumes Gesicht (benötigt aber arg viel STR), diesen sockeln wir mit einem ias-juwel. Selbst ein clean reicht uns hier erst mal.
    Gurt: Razor, was auch sonst bei mir.
    Handschuhe: Sollten auf jeden Fall 20 ias haben. crafts wären besonders nett. Alles andere ist schmückendes Beiwerk.
    Stiefel: Goblinzeh, Gore, WTs. Ja selbst ein Goblinzeh reicht uns.
    Ringe: Am besten was mit Resist. Ein Raven wär auch nett.

    So dann nehmen wir mal alle Items die in dieser Liste zuerst aufgelistet sind. Damit erhalten wir dann:
    +25 STR
    +55 DEX
    +20 VIT
    +10 ENE
    +20% ED
    +110 Leben
    +30 Mana
    10 ML
    10 LL
    +85 all resist, plus eventuelle Resis von Ringen und Handschuhen
    und 25% CB, plus eventuelles CB von den Handschuhen.

    Der schwerste Gegenstand den wir tragen ist die WWS mit benötigten 65 STR(upd sinds dann 89), also müssen wir, wenn wir keine STR von Ringen, Handschuhen und ähnlichem bekommen STR auf 40(bei upd auf 64) bringen. Der Rest kann dann in DEX wandern, was nicht gerade wenig ist.

    Unsere Angriffsgeschwindigkeit ist bei 9/2. Perfekt für ein Strafebuild.

    Skillung:
    Nachdem wir keine einzigen +Skill auf unserer Ausrüstung haben wirds etwas eng, aber es wird schon gehen:
    Passive:
    - Valk max Sie wird zusammen mit unserem Akt2-Macht-Merc uns alle Monster vom Leib halten
    - CS 1 wir haben ja DS bereits eingebaut.
    - Pene 5
    - Pierce 9

    Bogenfertigkeiten
    - MS 7
    - Strafe 7
    - FA 1

    So das sind dann gerade mal 60 Skill Punkte. Was ihr mit den restlichen macht bleibt euch überlassen. Ausweichfertigkeiten ausbauen, Pene steigern, FA+ CA, Strafe, MS ausbauen... Möglichkeiten gibt es viele.

    So wie spielt ihr nun mit dieser Amazone. Man sollte lernen mit Decoy und Valk umzugehen. Auch wenn ihr ausreichend Leben habt, ist es nicht sinnvoll wie ein Barbar, WW oder ein Zealot auf die Monster einzustürmen.
    Snipered, benutzt das Decoy, setzt den anstürmenden Monstern Goldmoppelchen vor die Nase, benutz FA um sie kurz einzufrieren, kurz gesagt bindet die Monster erst, dann beginnt mit Strafe zu schiessen. Sobald AD auslöst freut euch. Mit dem CB und AD sollten nahezu alle Monster in kurzer Zeit Tod sein.

    b) CB-Strafe-Build
    Warum ich hierfür ein Strafebuild wähle sollte auf der Hand liegen. Bei MS werden nur die beiden innersten Pfeile auf cos und CB gecheckt, d.h. alle 9 frames 2 Pfeile, bei Strafe in der selben Zeit aber 4.5 Pfeile. Somit erhöhen wir das Schadenspotential beträchtlich.

    Skillung:
    Valk max
    Pierce 9 inklusive +items bei Razor sonst max
    Strafe 7+
    MS 5+
    FA 1

    Itemwahl:
    Warauf man hier achten sollte sind wie immer Resistenzen, einen 2 frame Strafeangriff( 90ias auf der Ausrüstung) und natürlich CB.
    Helme mit CB: Guillaumes Helm (Waisenruf Set), Riesenschädel
    Rüstungen mit CB: Klapperkäfig, Duress
    Handschuhe: Crafts
    Stiefel: GoreRider, Goblinzeh



    1.3. Buriza
    Das upgraden der Buri ist sinnvoll. Durch die 100% Chance auf Pierce können wir bei diesem Build auf das Skill Pierce und Razor verzichten.

    Stats:
    STR: für items
    DEX: So viel wie möglich
    VIT: So wenig wie möglich, aber 600 Leben sollte man inklusive aller charms/items in Hölle schon haben, hier gilt die Richtlinie: je schlechter die Resis, desto mehr Leben sollte man haben.
    ENE: nix

    Fertigkeiten:
    MS 12+ ( inklusive +items)
    Strafe 0 oder 7+
    Pene 12+
    CS 16+ ( inklusive +items)
    FA 1
    GA 1
    Pierce 0
    Valk 1/8/17+ ( inklusive +items)

    Für PI-Bekämpfung, entweder:
    a) FA max, durch den zusätzlichen Kälteschaden von Buri ausreichend, wenn auch nicht top
    b) LiB 1 und dann mit Titans + Schild im 2. Slot mit LiB Merc und Traudel unterstützen
    c) WWS in 2. Slot und dessen eingebauten MA benutzen

    Verbleibende Punkte kommen in die Ausweichskills, Durchschlagen, kritischer Treffer oder CA. Bei den Ausweichsskills setzt man den Fokus auf Meiden.

    Items:
    Hier sollte man auf die ias-Stufen 15/60 für 13 bzw. 12 frames im Auge haben. Für 3.5 frames bei Strafe benötigt man 15 ias.

    Kopfbedeckungen:
    Brauchbar: Tals Maske,Raubschädel, Walkürenflügel, Krone der Diebe, Harle
    Gut: Andys, Nachtschwinges Schleier
    Optimum: Rare Diadem/ Reif mit +2 Amaskills, Stats, Resis, ML, LL, Sockel
    Amulette:
    Gut: Catseye, Maras, Atmas, Rare
    Optimum: HL
    Rüstungen:
    Brauchbar: Zuckzappel, Vipern, Krähenkrächzen, Najs, Geisterschmiede
    Gut: LH, Duriels
    Optimum: CoH
    Handschuhe:
    LoH, Rare, mit diesem Rezept crafted, bei upd IK-Handschuhe in Kombi mit Gurt
    Gurt:
    Nosferatus, TG, Goldträger, Crendendum( Schüler Set), Wilhelms Stolz (Waisenruf Set), IK-Gurt, Rare, Craft
    Ringe:
    1. Raven, wer weder cnbf noch den immensen AR-Bonus braucht, nimmt Buls oder Rare
    2. Buls, Rare Dualleech
    Stiefel:
    WTs, Gore

    1.4. Andere Bögen:
    Andere Bögen deren Stärken in hohem physischen Schaden liegen, wie z.B. GSA, Eagle, BotD, Rares mit 350+ED sollten sich bei Skillung und Ausrüstung am WF-Build orientieren.

  5. #5
    Salina2
    Guest
    2. Kälte-Varianten
    Eine interresante Lektüre zum Thema Kälteschadenmaximierung von TrueMuppet findet ihr hier. Achtung in Englisch!

    2.1. FA-DEX-Zon
    Setz auf hohen Kälteschaden unterstützt von hohem physischen Schaden.

    Stats:
    STR: für items
    DEX: So viel wie möglich
    VIT: So wenig wie möglich, aber 600 Leben sollte man inklusive aller charms/items in Hölle schon haben, hier gilt die Richtlinie: je schlechter die Resis, desto mehr Leben sollte man haben.
    ENE: nix

    Fertigkeiten:
    MS 12+ ( inklusive +items)
    FA 20
    CA 20
    Pene 5+
    CS 10+
    GA 1
    Pierce 9 ( inklusive +items mit Razor) ansonsten max
    Valk 1/7/17+ ( inklusive +items)

    Für PI/CI-Bekämpfung, entweder:
    a) Atmas, Merc mit Schnitters
    b) LiB 1 und dann mit Titans + Schild im 2. Slot mit LiB Merc und Traudel unterstützen
    c) Stehenlassen
    d) WWS in 2. Slot und dessen eingebauten MA benutzen

    Verbleibende Punkte kommen in die Ausweichskills, CS oder Pene. Bei den Ausweichsskills setzt man den Fokus auf Meiden.

    Items:
    Hier sollte man darauf achten, das man auf 9 frames Angriffsgeschwindigkeit kommt. Am besten benutzt man hierzu den Waffengeschwindigkeitscalculator. Schaut das ist +skills auf euer Ausrüstung habt.

    Bögen:
    Hier eigenen sich viel Bögen deshalb nur eine kleine Auswahl
    Gut: Lyc, Runzelrübe(v.a. gegen sehr resistente Monster)
    Optimum: upd Lycander, CtA Matriarchenbogen( +3 Bogenfertigkeiten), Rare mit guten Stats
    Kopfbedeckungen:
    Brauchbar: Tals Maske,Raubschädel, Walkürenflügel, Krone der Diebe
    Gut: Harle, Andys
    Optimum: Rare Diadem/ Reif mit +2 Amaskills, Stats, Resis, ML, LL, Sockel, Nachtschwinges Schleier
    Amulette:
    Gut: Catseye, Maras
    Optimum: HL, Rare
    Rüstungen:
    Brauchbar: Zuckzappel, Vipern, Klapperkäfig, Krähenkrächzen, Duriels, Que-Hegans, Geisterschleier
    Gut: LH, 4-rbf-life Rüstung, Najs
    Optimum: CoH
    Handschuhe:
    LoH, Rare +Bogenskill, mit diesem Rezept crafted
    Gurt:
    Razor, Nosferatus, TG, Goldträger, Crendendum( Schüler Set), Wilhelms Stolz (Waisenruf Set), Rare, Craft
    Ringe:
    1. Raven, wer weder cnbf noch den immensen AR-Bonus braucht, nimmt Buls oder Rare
    2. Buls, Rare Dualleech, SoJ
    Stiefel:
    WTs, Gore


    2.2. Frostmaiden
    Sehr stabil, setzt auf hohen Kälteschaden. Hat gelegentlich Probleme mit CIs, da der physische Schaden meist nicht so hoch ist.

    Stats:
    STR: für items
    DEX: 200++
    VIT: 150++
    ENE: nix

    Fertigkeiten:
    MS 1-10( inklusive +items)
    FA 20
    CA 20
    Pene 1+
    CS 1+
    GA 1+
    Pierce 9 ( inklusive +items mit Razor) ansonsten max
    Valk 1/7/17+ ( inklusive +items)

    Für PI/CI-Bekämpfung, entweder:
    a) Atmas, Merc mit Schnitters
    b) LiB 1 und dann mit Titans + Schild im 2. Slot mit LiB Merc und Traudel unterstützen
    c) Stehenlassen
    d) WWS in 2. Slot und dessen eingebauten MA benutzen

    Verbleibende Punkte kommen in die Ausweichskills, CS oder Pene. Bei den Ausweichsskills setzt man den Fokus auf Meiden.

    Items:
    Hier sollte man auf hohe ml-Werte achten. Den Schaden am besten über RBFs steigern, da dies Manatechnisch oft besser ist. Lieber eine RBF mehr sockeln und dafür auf etwas Angriffsgeschwindigkeit verzichten.

    Bögen:
    Hier eigenen sich viel Bögen deshalb nur eine kleine Auswahl
    Gut: Lyc, Runzelrübe(v.a. gegen sehr resistente Monster)
    Optimum: upd Lycander, CtA Matriarchenbogen( +3 Bogenfertigkeiten), Rare mit guten Stats
    Kopfbedeckungen:
    Brauchbar: Tals Maske,Raubschädel, Walkürenflügel, Krone der Diebe
    Gut: Harle, Andys
    Optimum: Rare Diadem/ Reif mit +2 Amaskills, Stats, Resis, ML, LL, Sockel, Nachtschwinges Schleier
    Amulette:
    Gut: Catseye, Maras
    Optimum: HL, Rare
    Rüstungen:
    Brauchbar: Zuckzappel, Vipern, Klapperkäfig, Krähenkrächzen, Duriels, Que-Hegans, Geisterschleier
    Gut: LH, 4-rbf-life Rüstung, Najs
    Optimum: CoH
    Handschuhe:
    LoH, Rare +Bogenskill
    Gurt:
    Razor, Nosferatus, TG, Goldträger, Crendendum( Schüler Set), Wilhelms Stolz (Waisenruf Set), Rare, Craft
    Ringe:
    1. Raven, wer weder cnbf noch den immensen AR-Bonus braucht, nimmt Buls oder Rare
    2. Buls, Rare Dualleech, SoJ
    Stiefel:
    WTs, Gore, Wasserwanderung, Seidenweberei

    2.3. Mavina
    Das Amazonen Set. Hiermit werde ich mich etwas ausführlicher beschäftigen. Mögliche Varianten für dieses Set sind: FA-DEX-Zon, Frostmaiden, Mage-DEX-Zone, Magezon. Einen extra Kurzguide wird es deshalb nicht geben. Bei der Gegenstandwahl seit ihr mit Mavinas eh recht beschränkt, was bleibt sind Stiefel, Ringe und Amu. Die Wahl hier ist jedoch auch nicht anders als in den Varianten. Wer Probleme mit dem zugegebenermassen schwachen Leech vom Set hat, sollte sich die Sektion Tips zur Gegenstandswahl durchlesen, hier besonders den Teil Leech bei Elementarbuilds.


    2.4. Buri
    Das upgraden der Buri ist nicht unbedingt notwendig. Durch die 100% Chance auf Pierce können wir bei diesem Build auf das Skill Pierce und Razor verzichten.

    Stats:
    STR: für items
    DEX: So viel wie möglich
    VIT: So wenig wie möglich, aber 600 Leben sollte man inklusive aller charms/items in Hölle schon haben, hier gilt die Richtlinie: je schlechter die Resis, desto mehr Leben sollte man haben.
    ENE: nix

    Fertigkeiten:
    MS 8+ ( inklusive +items)
    Pene 5+
    CS ~16 ( inklusive +items)
    FA 20
    CA 20
    GA 1
    Pierce 0
    Valk 1/7/17+ ( inklusive +items)

    Für PI/CI-Bekämpfung, entweder:
    a) Atmas, Merc mit Schnitters
    b) LiB 1 und dann mit Titans + Schild im 2. Slot mit LiB Merc und Traudel unterstützen
    c) Stehenlassen
    d) WWS in 2. Slot und dessen eingebauten MA benutzen

    Verbleibende Punkte kommen in die Ausweichskills, Durchschlagen, kritischer Treffer oder CA. Bei den Ausweichsskills setzt man den Fokus auf Meiden.

    Items:
    15 ias sollte man auf seinem Restequipment mindestens haben. Ansonsten sockelt man RBFs um den Kälteschaden weiter zu puschen.

    Kopfbedeckungen:
    Brauchbar: Tals Maske,Raubschädel, Walkürenflügel, Krone der Diebe
    Gut: Harle, Andys
    Optimum: Rare Diadem/ Reif mit +2 Amaskills, Stats, Resis, ML, LL, Sockel, Nachtschwinges Schleier
    Amulette:
    Gut: Catseye, Maras, Atmas
    Optimum: HL, Rare
    Rüstungen:
    Brauchbar: Zuckzappel, Vipern, Krähenkrächzen, Duriels, Najs, Geisterschmiede
    Gut: LH
    Optimum: CoH
    Handschuhe:
    LoH, Rare
    Gurt:
    Nosferatus, TG, Goldträger, Crendendum( Schüler Set), Wilhelms Stolz (Waisenruf Set), Rare, Craft
    Ringe:
    1. Raven, wer weder cnbf noch den immensen AR-Bonus braucht, nimmt Buls oder Rare
    2. Buls, Rare Dualleech, SoJ
    Stiefel:
    WTs, Gore


    3. Feuer-Amazone
    Der Exot unter den Bogenamas. Tip alle Feuerschäden von Ausrüstungsgegenständen und charms gehen in den Splashschaden von ExA über.

    3.1. ExA-DEX-Zon
    Setz auf hohen Feuerschaden unterstützt von hohem physischen Schaden.

    Stats:
    STR: für items
    DEX: So viel wie möglich
    VIT: So wenig wie möglich, aber 600 Leben sollte man inklusive aller charms/items in Hölle schon haben, hier gilt die Richtlinie: je schlechter die Resis, desto mehr Leben sollte man haben.
    ENE: nix

    Fertigkeiten:
    MS 12+ ( inklusive +items)
    ExA 20
    FiA 20
    Pene 5+
    CS 10+
    FA 1
    GA 1
    Pierce 9 ( inklusive +items mit Razor) ansonsten max
    Valk 1/7/17+ ( inklusive +items)

    Für PI/FI-Bekämpfung, entweder:
    a) Atmas, Merc mit Schnitters
    b) LiB 1 und dann mit Titans + Schild im 2. Slot mit LiB Merc und Traudel unterstützen
    c) Stehenlassen
    d) WWS in 2. Slot und dessen eingebauten MA benutzen

    Verbleibende Punkte kommen in die Ausweichskills, CS oder Pene. Bei den Ausweichsskills setzt man den Fokus auf Meiden.

    Items:
    Hier sollte man darauf achten, das man auf 9 frames Angriffsgeschwindigkeit kommt. Am besten benutzt man hierzu den Waffengeschwindigkeitscalculator. Schaut das ist +skills auf euer Ausrüstung habt. Eventuell noch ein Dämonenglied im 2. Slot für Enchant.

    Bögen:
    Hier eigenen sich viel Bögen deshalb nur eine kleine Auswahl
    Gut: Lyc
    Optimum: upd Lycander, CtA Matriarchenbogen( +3 Bogenfertigkeiten), Rare mit guten Stats, Hand der Gerechtigkeit Matriarchenbogen( +3 Bogenfertigkeiten), hier stört die FiA-Aura etwas, da sie die Monster auf uns aufmerksam macht.
    Kopfbedeckungen:
    Brauchbar: Tals Maske,Raubschädel, Walkürenflügel, Krone der Diebe, Nachtschwinges Schleier
    Gut: Harle, Andys
    Optimum: Rare Diadem/ Reif mit +2 Amaskills, Stats, Resis, ML, LL, Sockel
    Amulette:
    Gut: Catseye, Maras
    Optimum: HL, Rare
    Rüstungen:
    Brauchbar: Zuckzappel, Vipern, Klapperkäfig, Krähenkrächzen, Que-Hegans, Geisterschleier
    Gut: LH, 4-rbf-life Rüstung, Najs, Duriels
    Optimum: CoH
    Handschuhe:
    LoH, Rare +Bogenskill, mit diesem Rezept crafted, Magierfaust, Lavastoss
    Gurt:
    Razor, Nosferatus, TG, Goldträger, Crendendum( Schüler Set), Wilhelms Stolz (Waisenruf Set), Rare, Craft
    Ringe:
    1. Raven, wer weder cnbf noch den immensen AR-Bonus braucht, nimmt Buls oder Rare
    2. Buls, Rare Dualleech, SoJ
    Stiefel:
    WTs, Gore, Kuhkönigstiefel

    3.2. Firemaiden:
    Sehr stabil, setzt auf hohen Feuerschaden. Hat gelegentlich Probleme mit FIs, da der physische Schaden meist nicht so hoch ist. Hier sollte man darauf achten, das man auf 9 frames Angriffsgeschwindigkeit kommt. Am besten benutzt man hierzu den Waffengeschwindigkeitscalculator. Schaut das ist +skills auf euer Ausrüstung habt, eventuell noch ein Dämonenglied im 2. Slot für Enchant.


    Stats:
    STR: für items
    DEX: 200++
    VIT: 150++
    ENE: nix


    Fertigkeiten:
    MS 1-10( inklusive +items)
    ExA 20
    FiA 20
    ImA 20
    Pene 1+
    FA 1
    CS 1+
    GA 1+
    Pierce 9 ( inklusive +items mit Razor) ansonsten max
    Valk 17+ ( inklusive +items) stabile Traudel bevorzugt um Monster lange in der Feuerpfütze binden zu können.

    Für PI/FI-Bekämpfung, entweder:
    a) Atmas, Merc mit Schnitters
    b) LiB 1 und dann mit Titans + Schild im 2. Slot mit LiB Merc und Traudel unterstützen
    c) Stehenlassen
    d) WWS in 2. Slot und dessen eingebauten MA benutzen

    Verbleibende Punkte kommen in die Ausweichskills, CS oder Pene. Bei den Ausweichsskills setzt man den Fokus auf Meiden.

    Bögen:
    Hier eigenen sich einige Bögen trotzdem nur eine kleine Auswahl
    Gut: Lyc
    Optimum: upd Lycander, CtA Matriarchenbogen( +3 Bogenfertigkeiten), Rare mit guten Stats, Hand der Gerechtigkeit Matriarchenbogen( +3 Bogenfertigkeiten), hier stört die FiA-Aura etwas, da sie die Monster auf uns aufmerksam macht.
    Kopfbedeckungen:
    Brauchbar: Tals Maske,Raubschädel, Walkürenflügel, Krone der Diebe, Nachtschwinges Schleier
    Gut: Harle, Andys
    Optimum: Rare Diadem/ Reif mit +2 Amaskills, Stats, Resis, ML, LL, Sockel
    Amulette:
    Gut: Catseye, Maras
    Optimum: HL, Rare
    Rüstungen:
    Brauchbar: Zuckzappel, Vipern, Klapperkäfig, Krähenkrächzen, Que-Hegans, Geisterschleier
    Gut: LH, 4-rbf-life Rüstung, Najs, Duriels
    Optimum: CoH
    Handschuhe:
    LoH, Rare +Bogenskill, Magierfaust, Lavastoss
    Gurt:
    Razor, Nosferatus, TG, Goldträger, Crendendum( Schüler Set), Wilhelms Stolz (Waisenruf Set), Rare, Craft
    Ringe:
    1. Raven, wer weder cnbf noch den immensen AR-Bonus braucht, nimmt Buls oder Rare
    2. Buls, Rare Dualleech, SoJ
    Stiefel:
    WTs, Gore, Kuhkönigstiefel

    4. Mage-Zon
    Diese Art der Amazone setzt auf Kälte- und Feuerschaden:

    4.1. Mage-DEX-Zon
    Setz auf hohen Elementarschaden unterstützt von hohem physischen Schaden, wobei der Fokus bei Elementar auf Kälte liegt. Wenig Fertigkeitspunkte übrig, wohl eher was für erfahrenere Amaspieler.

    Stats:
    STR: für items
    DEX: So viel wie möglich
    VIT: So wenig wie möglich, aber 600 Leben sollte man inklusive aller charms/items in Hölle schon haben, hier gilt die Richtlinie: je schlechter die Resis, desto mehr Leben sollte man haben.
    ENE: nix

    Fertigkeiten:
    MS 1+
    GA 1
    FA 20
    CA 20
    ExA 20
    FiA 20
    Pene 1
    CS 16 (inclusive +items)
    GA 1
    Pierce 9 ( inklusive +items) Razor Pflicht!
    Valk 1


    Verbleibende Punkte kommen in Pene.

    Items:
    Hier sollte man darauf achten, das man auf mindestens 9 frames Angriffsgeschwindigkeit kommt. Am besten benutzt man hierzu den Waffengeschwindigkeitscalculator. Schaut das ist +skills auf euer Ausrüstung habt.

    Bögen:
    Gut: Lyc
    Optimum: upd Lycander, CtA Matriarchenbogen( +3 Bogenfertigkeiten), Rare mit guten Stats
    Kopfbedeckungen:
    Gut: Harle, Andys
    Optimum: Rare Diadem/ Reif mit +2 Amaskills, Stats, Resis, ML, LL, Sockel, Nachtschwinges Schleier
    Amulette:
    Brauchbar: Catseye, Maras
    Optimum: HL, Rare
    Rüstungen:
    Brauchbar: Vipern, Najs
    Gut: LH, 4-rbf-life Rüstung
    Optimum: CoH
    Handschuhe:
    Rare +Bogenskill/ Passive, mit diesem Rezept crafted
    Gurt:
    Razor keine Alternative
    Ringe:
    1. Raven, wer weder cnbf noch den immensen AR-Bonus braucht, nimmt Buls oder Rare
    2. Buls, Rare Dualleech, SoJ
    Stiefel:
    WTs, Gore


    4.2. Magezon
    Stabiler, setzt auf hohen Elementarschaden. Physischer Schaden nur zum leechen.

    Stats:
    STR: für items
    DEX: 200++
    VIT: 100
    ENE: nix bis 100

    Fertigkeiten:
    MS 1+
    FA 20
    CA 20
    ExA 20
    FiA 20
    Pene 1+
    CS 1+
    GA 1
    Pierce 9 ( inklusive +items) Razor Pflicht!
    Valk 17+ ( inklusive +items) stabile Traudel bevorzugt, um Gegner zu binden

    Verbleibende Punkte kommen in Pene.

    Items:
    Hier achtet man auf möglichst viele +skills und Resis

    Bögen:
    Gut: Lyc
    Optimum: upd Lycander, CtA Matriarchenbogen( +3 Bogenfertigkeiten), Rare mit guten Stats
    Kopfbedeckungen:
    Gut: Harle, Andys
    Optimum: Rare Diadem/ Reif mit +2 Amaskills, Stats, Resis, ML, LL, Sockel, Nachtschwinges Schleier
    Amulette:
    Brauchbar: Catseye, Maras
    Optimum: HL, Rare
    Rüstungen:
    Brauchbar: Vipern, Najs
    Gut: LH, 4-rbf-life Rüstung
    Optimum: CoH
    Handschuhe:
    Rare +Bogenskill/ Passive, mit diesem Rezept crafted
    Gurt:
    Razor keine Alternative
    Ringe:
    1. Raven, wer weder cnbf noch den immensen AR-Bonus braucht, nimmt Buls oder Rare
    2. Buls, Rare Dualleech, SoJ
    Stiefel:
    WTs, Gore, Wasserwanderung, Seidenweberei




    5. Funbuilds
    5.1. INTRODUCING: MageBowZon-Extreme (effektiver Funbuild)

    Diskussionen über Sinn oder Unsinn dieses Build werde ich nicht führen!

    So das ist jetzt nur was für ganz reiche und verrückte, die der Meinung sind sie wollen unbedingt Bow-only spielen und wenn ich Bow-Only sage dann meine ich das auch wirklich so, den 104 von 110 Skillpunkten wandern in Bogenskills. Diskussionen über Sinn oder Unsinn dieses Build werde ich nicht führen!

    Na dann mal los:

    Stats:
    STR: Für Items
    DEX: Rest
    VIT: nix
    ENE: 100-150

    Skills:
    Pierce 1
    A/D/E 1
    ok sind 6 Punkte die jetzt nicht in Bogenfertigkeiten investiert sind, aber missen wollen wir sie dennoch nicht denn diese 6 Punkte sind es durchaus wert.

    GA 1
    FA max
    CA max
    ImA max
    ExA max
    FiA max
    und schon hat man locker flockig lvl 99 erreicht.
    Diskussionen über Sinn oder Unsinn dieser Skillung werde ich nicht führen!

    ImA wird hierbei als letztes gemaxt.


    Die Alternative für Weicheier--ImA weg und Vally geskillt und Kritischer etwas ausgebaut--wär ja nicht mehr so extrem, also vergessen wir die sofort wieder. Zudem einfach viel zu nah an der Mage-Zon dran!

    Diskussionen über Sinn oder Unsinn dieser Aussage werde ich nicht führen!

    Items:
    1. Waffenslot:
    CtA Matriachenbogen( +3 Bogenfertigkeiten) alternativ ein Rare Matriarchenbogen mit 40 ias, viel ed und +2 Ama/ +2 Bogenfertigkeiten/ML..., dann packen wir aber ein CtA in den 2. Slot, denn wir brauchen das mehr Mana von BO. Wem das zu billig ist, holt sich seinen persönlichen BO-Barb und wenn ihr schon dabei seid, eure persönlichen Lakeien zu organisieren, vergesst die Enchantress nicht!
    2. Waffenslot:
    Hand der Gerechtigkeit Matriarchenbogen( +3 Bogenfertigkeiten). Den benutzen wir wenn mal was CI ist, den die HFi-Aura und das -20 enemy fireresist erhöht den Feuerschaden immens und somit auch unseren Killspeed.

    1. -Andys +ias/resis
    -Maras/ rare +2 Ama mit ml/ Resis
    2. -Nightwing + ias
    -HL
    - 60 ias/ resis/ ed/ life Rüssi
    - 2 SoJ
    - Razor
    - +2 Bogen/ 20 ias Handschuhe +@: ml und Resis bevorzugt
    - WT/ Gore
    - 1 Anni
    - Bogenskiller
    Und VIELE Resist/ Mana/ Leben Charms, v.a. brauchen wir Blitzwiderstand auf 75, ach ja ein paar coldcharms sollten auch noch drin sein im Inventar.

    Diskussionen über Sinn oder Unsinn dieser Ausrüstung werde ich nicht führen!

    Ha jetzt lachen wir über die WF-Speedzon mit ihren lächerlichen 8 frames. Wir sind bei erstaunlichen 7! frames Angriffsgeschwindigkeit. Unser Manaverbrauch ist off-the-hook und ist wohl durch kein ml der D2-Welt reinzuholen, also legt schon mal ne Manaleitung für euch, aber wen interressiert das.

    Ein paar Zahlen:
    Das ganze mit 3 Bowskillern im Inventar:
    FA: 27 Mana, ø2390 Schaden( plus eventueller +Kälteschaden von Nightwing)
    ImA: 24 Mana, ø2769 Schaden, plus ø 376 Schaden/ sek in der Flammenpfütze
    ExA: 23 Mana ø1463
    Ø Manaverbrauch in der Sek liegt bei nahezu 100!

    Wer Bogenspass pur will ist hier zu 100% richtig.

    Wer ungerne Skills wechselt ist hier falsch. FA als Stopper, gleich nen ImA hinterher, dann mal schnell zwischen ExA/FA hin und herschalten, mal nen GA oder Multi dazwischen um wenigstens etwas Mana reinzulutschen, natürlich den obligatorischen ImA zwischendrin nicht vergessen, verdammt hab schon seit 3 Schüssen nicht mehr FA benutzt...
    Wer nicht vorher schon verrückt war wirds bald sein!

    Dazu noch einen netten Machtsöldner mit Schnitters oder CM und schon kennen wir keinerlei Immunitäten mehr.

    Oh ja so macht das Spass.

    Zu guter letzt:
    Diskussionen über Sinn oder Unsinn dieses Build werde ich nicht führen!


    5.2. Follower of Athulua oder die Heeresmeisterin
    Was wohl die wenigsten wissen, ist das Athulua die Gottheit unserer über alles verehrten Amazone ist. Athulua sendet ihren überaus treuen Anhängerinnen auch schlagkräftige Unterstützung im Kampf und nach jahrelangen Meditieren ist es einigen wenigen gelungen extreme Stadien der Gunst zu erreichen und so besonders kampfkräftige Walküren herbeizurufen:

    Stats:
    STR: für items
    DEX: einen Haufen
    VIT: ein bißchen was
    ENE: nicht nötig

    Skills:
    Valk max
    Decoy 10
    A 10
    D 10
    CS 10
    Pene 5
    Pierce 1
    FA 1
    GA 1
    Multi 5

    Und wer jetzt noch selbst richtig effektiv sein will der steckt die restlichen Punkte in LF und/oder ChS, ansonsten versuchen wir FA+ Synergie, oder ExA+ Synergie zu maxen.

    Items:
    1. Waffenslot: Titans und Lidless. Der Bonus auf die Traudel ist mit Bögen leider ned zu erreichen.
    2. Waffenslot. Blutrabes Ansturm hey was wollt ihr? Athulua gibt uns die Überzeugungskraft das wir, nachdem wir über unsere Feinde triumphiert haben, diese für die gute Sache einsetzen. Jeder andere Bogen geht natürlich auch

    Helm: Was mit + Skills
    Amu: Was mit + Skills, wer nen Eisengolem will: Metallgitter
    Handschuhe: +2/3 auf passive Fertigkeiten
    Rüssi: Nach Gusto, das RW Stein ist nett wegen des Tongolems
    Gurt: Nach Gusto, würd aber Razor nehmen.
    Ringe: Nach Gusto
    Stiefel: Nach Gusto

    Am besten stellt ihr der Guten einen Wüstenkrieger der Sorte Macht an die Seite.
    Als sehr sinnvoll haben sich Gegenstände mit AD on strike, wie z.B. Atmas und WWS, erwiesen, da sie das Schadenpotential der Valküre erhöhen

    Wer will kann sich natürlich auch noch zwei PomPoms basteln und im Stile einer Cheerleaderin die Gesannte Athuluas anfeuern!

  6. #6
    Salina2
    Guest
    Danke
    das er noch nicht allzuviel Neues enthält ist klar, sind ja bis jetzt auch nur die Kurzbeschreibungen. Wer etwas Ahnung von Amas hat und etwas Hirn, braucht das alles eh nicht.

    Zu 1. Harle find ich persönlich ja auch hässlich, aber das extra Leben kann schon sehr angenehm bei einem no-vit build sein. Deshalb werd ichs mal drinlassen.

    Zu 2. Strafe-MS hat ein eigenes Kapitel, ist aber noch nicht überarbeitet. Da steht Atmas mit drin. Werds wohl noch versuchen ne Kurzfassung hier mit reinzubringen.

    Zu 3. 3.2 Firemaiden ist schon drin

  7. #7
    Champion
    Ex-Staffmember
    Benutzerbild von sucinum
    Registriert seit
    Mär 2001
    Beiträge
    9.984
    BattleTag
    sucinum#2816
    Bnet-Acc
    sucinum
    Likes
    101
    Glücklich sind jene, die Taten vollbringen, die es wert sind, aufgezeichnet zu werden, oder Schriften verfassen, die es wert sind, gelesen zu werden.
    A propos - meine Guides sind umgezogen:
    http://www.sucinum.de/guides/javazon.php
    http://www.sucinum.de/guides/gold.php

    Path of Exile-Profil

  8. #8

  9. #9
    Champion
    Ex-Staffmember
    Benutzerbild von sucinum
    Registriert seit
    Mär 2001
    Beiträge
    9.984
    BattleTag
    sucinum#2816
    Bnet-Acc
    sucinum
    Likes
    101
    Glücklich sind jene, die Taten vollbringen, die es wert sind, aufgezeichnet zu werden, oder Schriften verfassen, die es wert sind, gelesen zu werden.
    A propos - meine Guides sind umgezogen:
    http://www.sucinum.de/guides/javazon.php
    http://www.sucinum.de/guides/gold.php

    Path of Exile-Profil

Ähnliche Themen

  1. [Guide] Daeman´s maxdamage Guide mit Selbstheilung
    Von Daeman im Forum Hexendoktoren-Archiv
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 04. August 2012, 07:52

Forenregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •