Diablo 3: Legendary Workshop auf der Blizzcon


3UQRSLW6GTTI1414517981580

Wie ihr alle sicherlich wisst, möchte Blizzard mit weiteren Seasons auch neue Legendaries rausbringen. Diesbezüglich kennen wir auch schon eins, dass von der Community maßgeblich mitgestaltet wurde, das Shard of Hate.

Auf der diesjährigen Blizzcon (7./8.11.14) wird es einen Workshop für legendäre Gegenstände geben. In diesem Rahmen werden ein paar Mitarbeiter von Blizzard die bisherige Gestaltung und Wandlung von Items besprechen und aufzeigen. Ausserdem, welche Art von Items momentan in Bearbeitung sind. Zum Schluss ist es an ein paar Spielern selbst, die im Rahmen eines Bühnenprogrammes mit den Mitarbeitern eine legendäre Eigenschaft gestalten dürfen.

Um einer dieser wenigen glücklichen zu sein, muss man ab 7.11. 16.00 Uhr (MEZ, also unserer Zeit) bis 8.11. 20.00 Uhr (MEZ) Vorschläge und Ideen zum Workshop über den offiziellen Thread im englischen Forum, Twitter mit #LegendaryWorkshop, oder direkt auf der Veranstaltung in der “Community Corner” einbringen. Natürlich kann man nur in den Genuss kommen, dort auf der Bühne zu stehen, wenn man auch tatsächlich vor Ort ist. Aber nette, nieschenabdeckende oder populär gewünschte Ideen kann man auch so abgeben. Vielleicht werden sie ja bei Blizzard intern weiter verarbeitet.

Falls ihr also mitmacht, viel Glück mit euren Ideen!

Quelle


Play your Way: Der Crowd Control WD mit Höllzahn-Set


Play your Way Hexendoktor

Einen Hexendoktor mit Crowd Control Fertigkeiten hat wohl jeder schon mal gesehen. Aber vermutlich keinen, der bestimmte selten benutzte Items und Sets so kombiniert, dass ein Maximum an Pets aufgebaut werden kann.

Der Grin Reaper – Gevatter Grins

Wesentliches Item-Merkmal des Builds ist die Maske Grin Reaper welche bei aktiv attackierenden HexendoktorInnen ziemlich regelmäßig Abbilder beschwört. Diese können ihrerseits bestimmte Fertigkeiten nutzen und z.B. Pets beschwören welche wiederum Schaden austeilen.

Hier gibt es mehr zu den Vorteilen des Gevatter Grins (englisch). Möglicherweise ein unterschätztes Item? Bei vielen DoktorInnen ist Jerams Maske sehr beliebt. Grin Reaper erreicht einen ähnlichen Effekt über massig zusätzliche Pets mit zusätzlicher Crowd-Control.

Das Höllzahn-Set

Das Höllzahn-Set ist nicht zwingend für den Build, aber wer gerne mit einer Zombiemauer arbeitet, kann die Party auf diese Weise gut unterstützen. Tatsächlich verfügt das Höllzahn-Set nicht über überragende Boni – für eine konsequent ausgebaute Crowd-Control ist es aber nicht schlecht ;) Wie sagte der Build-Bastler Thibbledorf?: “Wenn du es nicht nutzen willst, nutze es halt nicht”.

Insgesamt ist der hier vorgestellte Hexendoktor-Build(englisch) mangels massivem Schaden – Schaden wird trotzdem nicht zu knapp ausgeteilt-, eher als Support-Build geeignet. Hier funktioniert er prima.

Mit anderen Items lässt sich der Build in die eine oder andere Richtung optimieren. Das von vielen als unzulänglich empfundene Höllzahn-Set findet wenigstens hier eine sinnvolle Verwendung.


Diablo 3 Buffs für Happy Halloween


Diablo 3 Halloween Buff 2014

Die besonders in den USA verbreitete Tradition, schaurige Kürbisse auszustellen und dem Grusel der einbrechenden Finsternis der Winterzeit mit eigenem Grusel entgegenzutreten findet ihre Fortsetzung in einem sehr netten Buff pünktlich zum Halloween-Wochenende.

Ab heute abend 20 Uhr CET bis Montag morgen acht Uhr CET gibt es den netten 100% Buff auf Erfahrung und Goldsammeln für alle Plattformen, der wie bisher multiplikativ mit anderen Boni verrechnet wird.

Das ist die beste Gelegenheit noch ein paar Paralevel zu machen und ein wenig Gold zu schürfen. Seid Ihr dabei?


Diablo 3: Droprate von Ramaladnis Gabe


ramaladnis-gabe

Nichts unter der Sonne Sanktuarios bleibt den Spielern verborgen, so auch nicht die Droprate von Ramaladnis Gabe. Oder jedenfalls, fast. Ein Spieler postete auf reddit.com seine Erkenntnisse über die Droprate von Ramaladnis Gabe, von Spielern liebevoll auch Ramalamadingdong genannt. (Vermutlich hängt das mit dem guten Gefühl zusammen wenn mal eine Ramaladnis Gabe droppt.)

Dazu wertete er einen Thread auf reddit.com aus und erstellte eine Tabelle. Was kam dabei heraus?

Droprate von Ramaladnis Gabe abhängig von XP

Er fand eine starke Korrelation zwischen den gesammelten Erfahrungspunkten und den zwischenzeitlich gefallenen Ramaladnis Gaben. Nach seiner Ansicht sieht es folgendermaßen aus:

    Diablo 3 News Trenner
  • Paralevel | gefundene RG:
  • 240 | 1
  • 320 | 2
  • 375 | 3
  • 415 | 4
  • 450 | 5
  • 550 | 10
  • 675 | 25
  • 750 | 50
  • 850 | 100
  • 975 | 200
Diablo 3 News trenner

Im Schnitt sollte also alle 45 Milliarden XP eine Ramaladnis Gabe droppen. Nun, Würfel haben kein Gedächtnis und die Tabelle hilft jenen nicht viel, welche trotz 300 Paralevel noch keinen einzigen gefunden haben und ist eine Quelle des schnellen Glücks für jene, welche schon fünf oder mehr bei diesem Paragonlevel haben. Wie siehts bei Euch aus? Könnt Ihr diese Erkenntnis, wenigstens ungefähr, bestätigen? In der Season springe ich gerade mit 334 Paraleveln rum und habe vier Gaben soweit gefunden.


Diablo 3 Hotfix: Lebenspunkte in Greater Rifts


Diablo 3 Hotfix Patch 2.1.1

Blizzard hat die Spielergemeinde erhört und spendiert einen Live Hotfix für Greater Rifts in Patch 2.1.1: Die Lebenspunkte von Monstern werden nicht mehr reduziert wenn Partymitglieder das Spiel verlassen. Mit dem gestrigen Wartungstag sollte dieser Hotfix jetzt auf allen Servern vorhanden sein:

Greater Rifts

Die Monsterlebenspunkte in Greater Rifts skalieren jetzt mit den Werten für die Anzahl der Mitglieder welche ein Greater Rift öffnen, unabhängig davon, ob eines der Mitglieder das Rift oder das Spiel hinterher verläßt.

» Original-Zitat

Damit ist ein in gewissen Spielerkreisen beliebter Exploit mit diesem Hotfix entschärft. Dieser besteht darin mit vier Spielern ein Greater Rift zu öffnen, drei verlassen das Rift während ein Spieler bis zum Portalboss vordringt. Dieser Spieler benachrichtigt die übrigen Spieler wieder, kurz vor Tod des Bosses verlassen die anderen Spieler wieder das Rift – und der verbliebene Spieler bekommt das Spiel für die Solo-Rangliste gutgeschrieben obwohl er sich in entscheidenen Momenten hat helfen lassen.

Gut, Blizzard hat also die Spielregeln verschärft. Eine echte Alternative ist nicht in Sicht. Würde man nun wollen, dass die zuständige Rangliste abhängig von der Zahl der öffnenden Spieler ist, im Übrigen aber die Lebenspunkte weiter skalieren lassen, könnte ein besonders starker Spieler alle anderen übermäßig “liften”.

Schade dass es soweit kommen musste. Partys müssen in Zukunft damit leben, dass ungewollte Disconnects zu erheblichen Nachteilen für den Rest der Party führen können.


Diablo 3 Fan Art Concept: Die Amazone


Diablo 3 Amazone by NouraGK

Für viele DIE Lieblingsklasse in Diablo 2, wird sie nun von NouraGK auf deviantart zum neuen Leben erweckt: Die Amazone. Die Vermutung oder der Wunsch, dass Amazonen die neue Klasse in einer künftigen Erweiterung darstellen, ist nicht ganz fernliegend: Amazonen stammen bekanntlich von einer Inselgruppe in den Zwillingsseen (Twin Seas) von Sanktuario. Bereits 2008 gab es Concept Art zu Skovos zu bewundern, in das ursprüngliche Spiel haben es die Inseln aber nicht geschafft.

Dafür nehmen Tyrael und Lorath Nahr in Akt 5 Bezug auf die Skovos-Inseln als sie sich darüber austauschen, dass man von einer Expedition der Horadrim zu dieser Inselgruppe nichts mehr gehört habe.

Wären Amazonen in Diablo 3 wirklich eine gute Ergänzung? Die Klasse ist sowohl nahkampffähig als auch auf mittlere und längere Distanzen mit ihren Waffen tauglich: Schwerter, Speere, Wurfspeere, Wurfmesser, Bögen etc. Sie würde schon konzeptionell eine Allrounderklasse zwischen den Fernkämpfern Dämonenjäger, Zauberer und Hexendoktor und den Nahkämpfern Kreuzritter, Mönch und Barbar darstellen.

Die Diablo 3 Amazone

NouraGK hat in einer Semesterarbeit ihre Diablo 3 Amazone visuell sehr gut umgesetzt und auf deviantart hochgeladen:

DIablo 3 Amazone by NouraGK

Damit nicht genug: Sie hat auch vier neue Monster visualisiert und typisiert, nämlich die Monstertypen Backsword, Sledgehammer, Black Fiend und Fetters:

Diablo 3 Monster by NouraGK FanArt

Dabei hält sie sich eng an das Look&Feel von Diablo. Was meint Ihr? Ist es NouraGK gelungen eine mögliche Diablo 3 Amazone gut umzusetzen?


Battle.net: Log-In-Probleme bei Diablo 3


Battle Net Warteschlange

Einige von Euch werden es schon bemerkt haben: Es ist heute schwierig D3 zu spielen. Woran das liegt weiß wohl nur Blizzard und die werden das nicht zwingend mit uns teilen. Es steht zu vermuten, dass es sich erneut um eine DDOS-Attacke handelt, gegen welche die Angegriffenen weitgehend machtlos sind.

Wie siehts bei Euch aus? Kommt Ihr rein? Oder nicht? Postet es hier :)


Diablo 3: Neue Builds und ihre Bedeutung


Diablo 3 Builds nicht für jedermann

Blizzard stellt in der Diablo 3 Reihe: “Play your way” Builds vor, die wohl nicht jeder auf dem Schirm haben dürfte. Sie zeichnen sich meist dadurch aus – wie der Name schon sagt -, dass Sie nicht auf höchste Effizienz getrimmt sind, sondern den Vorlieben der jeweiligen SpielerInnen entsprechen. Im neuesten Beitrag zu dieser Reihe äußerte CM Nevalistis, dass Lightning Builds bei Dämonenjägern eher unüblich seien, zumal der vorgestellte Build ohne das Marauder Set auskommt.

Nevalistis: Ich vermeide gerne die 08/15 (Cookie Cutter) Builds. (Cookie Cutter bedeutet: Ausstechförmchen für Kekse, Anm. der Redaktion) Die kennt eh schon jeder, deswegen heißen sie ja auch so. “Play your way” ist dafür gedacht einen Blick über den Tellerrand zu werfen (…)

Du hast den Nagel auf den Kopf getroffen: Nicht jeder hat Spaß daran möglichst weit nach oben in den Bestenlisten zu kommen. “Play your way” mag nichts für Dich sein – das ist dann auch okay.

» Original-Zitat

Ein kleiner Aufschrei der Entrüstung ging durchs Netz, denn sind nicht viele Top-DH’s derzeit mit einem Elementarpfeil-Blitzer-Build ausgestattet?

Richtig, meinte Nevalistis, sie konterte aber damit, dass in einer Gesamtbetrachtung – abgesehen von den ersten Hundert der Bestenliste – die Lightning Builds kaum eine Rolle spielen – das dürfte unter anderem an der geringen Verfügbarkeit des Bogens Kridershot liegen, der als “extrem selten findbar” einzustufen ist sowie daran, dass die Blitzanimationen so manche Bildrate einbrechen lassen.

Nevalistis: Kälte- und Feuerbuilds sind die vorherrschenden Builds, aber ich wage die Behauptung, dass wir hier unterschiedliche Sichtweisen haben. (…)

Die Topspieler sind natürlich die Sichtbarsten. Das heißt aber nicht, dass diese Builds über alles gesehen vorherrschend sind. Das meine ich mit unterschiedlicher Perspektive. Es ist leicht den Überblick zu verlieren, wenn man sich nur die Topspieler der Bestenlisten ansieht.

» Original-Zitat

Zugegeben, Nevalistis hat Einblicke die uns Spielern nicht zur Verfügung stehen. Sie zeigt aber gleichzeitig auf, dass unsere eigene Sichtweise unseren Blick auf Builds beschränken kann.

Das führt gleich zur Gretchenfrage: Sagt, wie haltet Ihr es mit Euren Builds? Top-Effizienz oder Eurer vorgezogenen Spielweise entsprechend? Oder testet Ihr mehrere Builds pro Klasse aus?


Der Indiablo.de Wochenrückblick Woche 43 – Indiablo.de Teamspeakserver, Guides und Guidecontest, Metallica und Blizzcon, Schatzgoblinsong, Fehler bei Ultimate-Evil-Edition Hotfix


inDiablo Diablo 3 Wochenrückblick

Blizzard ist beschäftigt mit den Vorbereitungen der Blizzcon, neue Patches sind auch keine angekündigt und es gibt kaum Blueposts, über die man berichten könnte . Nicht weiter schlimm – Es gibt auch so genug Neuigkeiten! Ingame, Indiablo.de und die Community füllen die Woche auch ohne Blizzards Hilfe mit Teamspeakservern, verschiedenen Guides, dem dazugehörigen Contest und mit musikalischer Untermalung.

Diablo 3 News trenner

Neu: Der inDiablo.de Teamspeak Server

Beschwerden über das Chatsystem in Diablo 3 gibt es immer wieder, und selbst das beste Chatsystem ist im Kapmf suboptimal, wenn man tippen muss. Nun gibt es einen Ingame Teamspeak Server, auf dem sich unter vielen anderen auch ein Indiablo.de Channel befindet.

Erinnerung: Diablo 3 Guide Contest läuft noch bis Sonntag

Der Indiablo.de Guide Contest ist beinahe vorbei. einen Tag habt ihr noch Zeit, Guides einzuschicken und nicht nur der Community eine Bereicherung zu verschaffen, sondern auch selbst Preise zu gewinnen.

HC-Barb Elite Nullifier Build

Firebird Desintegrate Build mit extremen Schaden

Einige Guides wurden in letzter Zeit bereits geschrieben. Darunter ein Hardcore Barbar, der Grifts über Level 30 Problemlos schafft, und ein Mega-Damage-Dealer Wizard, der auf dem Firebirdset und dem Skill Desintegration aufbaut.

Funkstille bei Blizz: Vorbereitung auf Blizzcon 2014?

Metallica auf der Blizzcon 2014

Am 7. und 8. November findet die Blizzcon 2014 statt. Das ist bereits in 2 Wochen. Entsprechend sind bei Blizzard alle mit den Vorbereitungen beschäftigt und haben weniger Zeit uns mit neuen informationen zu versorgen. Die geringe Bluepostdichte in letzter Zeit ist also kein Grund zur Sorge. Das Abschlusskonzert der Blizzcon am 8. November werden in diesem Jahr Metallica geben. Zwar ist die Blizzcon längst ausverkauft, doch virtuelle Tickets kann man immernoch kaufen.

Neuer Diablo 3 Parodie-Song über Schatzgoblins

Nach dem Song Hey there Kadala hat dreamreaver23 nun auch über Schatzgoblins gesungen. Jeder Spieler kann sich wohl wiederfinden in den Beschwerden über Drop- und Portalchancen, und natürlich auch darin, dass man trotz allem immer wieder weiterspielt.

Diablo 3: Fehlerhafter Hotfix für Ultimate Evil Edition Spiele

Kaum haben die Konsolenspieler den Patch 2.1 erhalten – und damit legendäre Edelsteine und große Nephalemportale – schon gibt es Probleme damit. Ein Hotfix verursachte einen Fehler, bei dem der Fortschritt legendärer Edelsteine zurückgesetzt werden konnte. Inzwischen ist das Problem behoben.

Diablo 3 News trenner

In den letzten Wochen wurden einige Lieder zu Diablo 3 veröffentlicht. Wage Erinnerungen kommen auch hoch an Songs vor dem Release, in denen um ein Releasedatum gebeten wurde. Wenn es so weitergeht kann man bald eine Diablo 3-Playlist zusammenstellen.


Diablo 3: Fehlerhafter Hotfix für Ultimate Evil Edition Spiele


ultimate-evil-edition Diablo 3

Blizzard berichtet von einem fehlerhaften Hotfix bei allen Ultimate Evil Edition Spielen, der dazu führen kann, dass unter anderem Fortschritte an Legendären Edelsteinen verloren gehen können. Ein neuer Hotfix, welcher den vorherigen auf allen Plattformen rückgängig macht, wurde bereits aufgespielt.

Blizzard warnt aber dennoch davor, bereits offenen Spielen beizutreten, welche vor dem Aufspielen des neuen Hotfixes erstellt wurden. Daher sei in den nächsten 24-48 Stunden Vorsicht angesagt.

Spieler, welche bereits den ersten Hotfix aufgespielt hatten, sollten vorsorglich ihre Konsole ausschalten und wieder einschalten bevor ein neues Spiel gestartet wird. Dann wird der neueste Hotfix aufgespielt.

Araxom: We are currently investigating issues affecting Ultimate Evil Edition games in which this hotfix was applied. One of these of these issues includes, but is not limited to, a reported loss of Legendary Gem progress.

Until further notice, this particular hotfix has been reverted across all the console platforms. To help ensure the hotfix has been removed and will not impact your gameplay, power cycle your console platform (turn it off and then back on) before starting a game. Additionally, please note that joining an online game which was created with the hotfix active may cause players within the party to be affected by the reported issues. As a result, we advise using caution when playing online for the next 24 – 48 hours.

We sincerely apologize for this inconvenience and will be sure to provide updates as they become available. Thank you for your patience!

Also: Schaltet Eure Konsole aus und wieder an bevor Ihr Diablo 3 startet!