Diablo 3: Sets und co des Totenbeschwörers First Look

D3 Necromancer Start

Für indiablo-News-Leser nichts Neues, aber für alle anderen gibt es jetzt einen First Look auf die Sets und einige Items des neuen Diablo 3 Totenbeschwörers. Die erste Runde haben wir bereits vor einem Monat eingeläutet und euch hier die Sets des Totenbeschwörers und einige legendäre Items vorgestellt.

Natürlich hat sich ein bisschen was getan, unter anderem kam ein 2er Set dazu, nämlich das Waffen- und Offhand-Set „Jesseths Waffen“, bestehend aus einer Einhandsense und einem Schild. Dessen Eigenschaften:

Jesseths Waffen

Dieses Set bietet sich natürlich für Pet-Builds an und bietet einige Vorteile: Eure Skelettarmee sucht sich immer ein neues Ziel und der Schaden all Eurer Minions wird um 400% erhöht. Dazu muss man den Angriffsbefehl alle paar Sekunden erneuern. Klingt lästiger als es ist. Mit diesem Set und dem Set „Rathmas Knochen“ kann man ein Full-Pet-Build spielen (Mages, Skelette und Golem) welches einen recht leicht in die 80er Regionen eines Greater Rifts bringt wenn man die Spielweise halbwegs verinnerlicht hat. Daneben macht diese Setkombi richtig Laune.

Das Inarius Set wurde hinsichtlich des Melee-Schadens noch einmal deutlich aufgewertet und ist ebenfalls gut in die 80er zu bringen. Viele nutzen auch hier das Set „Jesseths Waffen“ was zwar nicht ganz zum Thema des Inarius‘ Set passt, aber ob seiner Stärke auch hier gut spielbar ist.

Den gesamten Überblick über die derzeitigen Sets und -leider nicht alle legendäre Items, die ihr aber bei uns unter obigem Link nachsehen könnt – findet Ihr hier unter Blizzards Blogpost.

Als kleines Videoschmankerl werden die verschiedenen Sets hier kurz vorgestellt:

Ob die Sets in ein paar Wochen tatsächlich genauso an den Start gehen werden ist fraglich. Die BETA läuft noch und es werden voraussichtlich noch einige (kleinere) Änderungen an dieser oder jener Stelle stattfinden. Dies gilt weniger für das Blut-Set Trag’Ouls Avatar, dafür mehr für das Set „Gewandung des Seuchengebieters“ (Pest Set) welches thematisch noch ziemlich unklar erscheint, da es hauptsächlich eine Knochenfertigkeit pusht, nämlich den Knochenspeer.

In der BETA sind drei der vier Sets mit Ausnahme des Pest-Sets von den „Besten der Besten“ in die Neunziger gespielt worden. Mit etwas Optimierung gehen da vermutlich noch ein paar Level wenn es selbst mir als „intensiven Gelegenheitsspieler“ gelungen ist, binnen weniger Tage so weit zu kommen. Freilich hatte ich auch davon profitiert, dass man in der Beta die Sets und legendäre Items gegen Bloodshards kaufen kann, was die Sache erheblich beschleunigt.

Andi - Staffie bei indiablo - mehr oder weniger freiwillig :D aus Stuttgart/Benztown

Alter: Wollt Ihr nicht wissen. Geschlecht: Wißt Ihr wenn Ihr Profile lesen könnt Hobbys: Viel zuviele und Diablo versteht sich Sonstiges: Ne Menge, da reicht der Platz nicht... Beruf: Leider nix mit Diablo 3 :)

Ghost-Kerrigan Flügel für Diablo 3 freispielbar Diablo 2 in Ultra HD? Blizz Job Posting
Comments
Bukama
"Wir sind hier, weil Sie den Besten der Besten suchen - SIR!" :alien:

Mich begeistern die Berichte über den Necro nachwievor nicht. Und irgendwie hört man immer noch nichts von Blizz, was diesen abartigen Schaden mal begrenzt, den die Dinger machen. Gut ich erwarte nichts anderes, als dass der Necro der totale overpowerte Char wird - wir haben es schließlich mit Blizzard zu tun - aber naja das ganze Necrozeug hat irgendwie n faden Beigeschmack.
DameVenusia
Also, abartigen Schaden macht der nicht gerade ^^ Eher im normalen Rahmen. Was du vielleicht meinst ist der frühere Rathmas Shield Exploit, der dauernde Unverwundbarkeit gegeben hat und andere nette Features (DMG+) (solo GR Level 124!!!!). Ist jetzt auf ziemlich robuste Weise beseitigt. (Keybindung auf Maustaste für Command Skeletons unterbunden)

Nein, OP ist der Char nicht. 3 Sets sind halbwegs in Ordnung obwohl ich mir da eher mehr Feingefühl gewünscht hätte für die Lore (Überlieferung) und das vierte - mal sehen. Feintuning ist trotzdem noch dringend erforderlich ......
MrGracy
Die hohen GRifts sind in der Tat nur das Ergebnis findiger Spieler, die Kombinationen der Skills und Sets gefunden haben, welche den Spieler dauerhaft unverwundbar gemacht haben. Da muss man an der Stelle mal die Spieler loben. Ich wunder mich häufig, wie die auf so Ideen kommen.
Aber dazu ist die Beta da. Hoffentlich kommen dann später nicht noch andere Kombos ans Licht.

Hm, wundert mich, dass die Vorstellung bereits jetzt gemacht wurde.

War eigentlich davon ausgegangen, dass das Pestset noch deutlich verbesser wird und Jesseths ein bisschen mehr auf Rathmas Set abgestimmt wird, damit nicht jedes Set dieses Waffe+Offhandset benutzt.

Auf jeden Fall freu ich mich drauf, den Nekro auf den Liveservern begrüßen zu dürfen ... hoffentlich dann zum Start von Season 11.
Du musst eingeloggt sein, um kommentieren zu können!