Diablo 3: Färbemittel auch für Legendaries

Diablo 3 Spiel Logo

Nachdem legendäre Gegenstände in Diablo 3 sich seit einigen Patches zunehmender Beliebtheit erfreuen, nicht aber deren Aussehen, hat Vaeflare, einer der Community Manager für die Region Amerika angekündigt, dass diese in Diablo künftig auch mit dem „Verschwindenden Färbemittel“ (Vanishing Dye) unsichtbar gemacht werden können.

Vaeflare: Wir arbeiten daran, diese Färbemittel bereits in Patch 1.0.7 zu integrieren. Sie sollen aber den gleichen Beschränkungen unterliegen wie bisher auch. Das heißt, sie können z.B. nicht für Waffenslots eingesetzt werden. Wir hoffen, dass wir dieses in einen der künftigen Patches für den PTR testen können. …

Tatsächlich wollen wir alle Arten von Färbemittel auch für Legendaries anbieten, zunächst beschränken wir uns aber auf das verschwindende Färbemittel, da es am meisten nachgefragt wird.

» Original-Zitat

Vaeflare begründete weiter, dass diese Änderung keineswegs so trivial sei wie sie aussieht, die ganzen Texturen der Legendaries müssten dafür überarbeitet werden.

Sicherlich ist das nicht das Wichtigste, was den Spieler von Diablo 3 bewegt. Die anderen vorgenommenen Änderungen am Spiel haben wir bereits kennengelernt. Man sollte, bevor man eine mögliche Ressourcenverschwendung beklagt, berücksichtigen, dass die Arbeit an der visuellen Erscheinung eines Items nichts mit Spielmechaniken zu tun hat und von Spezialisten vorgenommen wird, welche sich nur begrenzt an anderen Stellen einsetzen lassen.

Andi - Staffie bei indiablo - mehr oder weniger freiwillig :D aus Stuttgart/Benztown

Alter: Wollt Ihr nicht wissen. Geschlecht: Wißt Ihr wenn Ihr Profile lesen könnt Hobbys: Viel zuviele und Diablo versteht sich Sonstiges: Ne Menge, da reicht der Platz nicht... Beruf: Leider nix mit Diablo 3 :)

Diablo 3 Patch 1.0.7: Keine Änderung an Black Weapons Sonntagsumfrage: Wie beurteilt ihr die Entwicklung von Diablo 3?