Diablo 3: Neues Add-On offenbar in Arbeit

Diablo 3 Ultimate Evil Edition kommt im August

Das letzte Add-On hieß Reaper of Souls

Es gibt wieder Neuigkeiten aus der Gerüchteküche: Laut einer aktuellen Stellenausschreibung von Blizzard arbeitet der Publisher an einem momentan noch nicht offiziell bekanntgegebenen Diablo-Projekt. Ob es sich dabei um einen neuen Patch, ein Add-On oder, was am unwahrscheinlichsten wäre, Diablo 4 handelt, ist derzeit noch nicht sicher.

Möglich ist allerdings auch, dass die Stellenausschreibung, die nach einem Art-Director sucht, einfach aufgrund des kürzlichen tragischen Verlustes eines ihrer langjährigen Mitarbeiters veröffentlicht wurde. Der ehemalige Zeichner von Blizzard Entertainment, Kevin Kanai Griffith, nach dem auch das neue Hauptfeature des kommenden Patches benannt wurde, verstarb im Oktober 2014 aufgrund einer seltenen Krebsform namens ASPS.

Als Erinnerung an ihren geliebten Kollegen und Freund benannten seine Kollegen kurzerhand den Nachfolger des horadrischen Würfels aus Diablo 2 nach ihm. Nun heißt der Würfel, dem alle Spieler hinterherjagen werden, sobald der Patch die Server erreicht also „Kanais Würfel“.

Die Stellenausschreibung sucht ausdrücklich nach einem „Art Director“ und Griffith war Zeichner für Blizzard, daher könnte man diese Verbindung herstellen. Bisher sind also alles noch Gerüchte, Klarheit wird wohl spätestens die diesjährige BlizzCon schaffen, die am 6. und 7. November in Anaheim in den USA stattfinden wird. Im Zweifel müssen wir uns also bis dahin für konkrete Nachrichten gedulden.

Diablo 3 Season 4 beginnt am 28.08. - S3 endet am 23.08.2015 Diablo 3 Patch 2.3.0 : Vorschau Abenteuermodus
Comments
MrGracy
Bleibt uns in der Tat nichts anderes übrig, als abzuwarten, zumindest bis zur BlizzCon.

Die Theorie, dass ein Nachfolger für Kevin Kanai Griffith gesucht wird ist nachvollziehbar. Jedoch hätten Sie sich dafür ein bisschen viel Zeit gelassen.
xzarnado
Naja, vielleicht gab es auch nur niemanden, der genau ins Profil passte / zum Team passte etc. pp. Ich glaube, Blizzard hat - trotz der Sellout-Tour die sie jetzt schon seit Jahren fahren - enorm hohe Anforderungen an ihr Team.
Xkl1
Das ist eine logische Nachbesetzung wenn jemand ausscheidet oder?

Aber dass es trotzdem ein D3 Addon geben wird ist mega klar. RoS hat sich spitze verkauft, und von WoW und SC gab es doch gerade erst was, bzw kommt schon etwas.

Diablo ist wieder dran, und es braucht wieder ne richtige BOMBE!
xzarnado
Was es aber wirklich braucht, ist eine Komplettportierung der WarCraft3-Kampagnen in die SC2-Engine. Damit man das auch mal in Vernünftigen Auflösungen etc pp spielen kann. Dafür würde ich sogar noch mal nen 10er springen lassen.
marcx88
Na ja. Solange man drüber spricht und es Gerüchte gibt lebt das Spiel weiter..
Promotion und Marketing kann Blizzard auf jeden Fall spitze..
Macianer
Ganz tot ist das Spiel aber auch noch nicht
marcx88
Ne ne.. Hab ich auch nicht gesagt...
TheMinimi
im Koma liegend triffts wohl eher.....
TheMinimi
Ein Diablo 4 wäre natürlich auch super.... 8 Spieler pro Game, Skillsystem, Statuspunkte, größere Welt, Skiller, Runenwörter, Vernünftiges Schadenssystem (nicht onehit), mmo zumindest in der Stadt damit mehr "Leben in die Bude" kommt..... etc. etc. Ach ja..... vernünftiges ressourcen Management
CrispyBit
Einen Totenbeschwören und noch paar andere Chars aus Diablo 2 wären auch nicht verkehrt.
Xkl1
Also im großen und Ganzen ein HD Diablo2 mit Patches und Bugfixing *lach*

Ein Diablo4 steht außer Frage. Aber auf das Addon freue ich mich.
Mortiferus
Nun macht mal halblang Leute!

Diablo 4 gibts nicht vor 2060. Das lässt sich sogar mathematisch beweisen :-)

1997 -> Diablo 1
2000 -> Diablo 2, also 3 Jahre später
2012 -> Diablo 3, also 12 Jahre später und damit 4x so langer zwischenraum wie beim Sprung auf Diablo 2.

Logische Schlussfolgerung:
4x12=48
2012+48=2060

Macintom


Wird nicht kommen, denn dann müßten Sie ja zugeben
daß alles besser war in Diablo II ...
... wobei, Blizzard hat eine gute Marketingabteilung. Die
verkauft das dann als coole, neue Features ...
InMemoriam
Ach sie müssens ja nicht kopieren, bisschen mehr "depth" egal in welcher Form würde mir bei D4 reichen.

Die Expansion wird garantiert neue Klasse, lvl80, neuen Akt und viel blingbling enthalten. Nix was ich bräuchte. Wahrscheinlicher wird sich aber das jahrelange Ignorieren von PvP als geschickter Schachzug der Marketingabteilung entpuppen um dann zuzuschlagen wenn wirklich niemand mehr PvM spielen will und das Addon unter dem Arbeitstitel Abschneider of Ears mit millionenschweren Turnieren zum esport-Erfolg gezwungen

Ne ernsthaft, dafür würd ichs kaufen.
CrispyBit
Der Erste Starcraft Teil hatte 3 Geschichten und der zweite Teil die 3 Geschichten als Erweiterung. Vielleicht wird ja mit dem Nächsten Addon ein einziger neuer Charakter kommen und Level 80. Dem Totenbeschwörer bin ich schon begegnet. Geben tut es ihn ja schon, als NPC, aber immerhin. Danach noch ein neuer Charakter und Level 90, danach das gleiche nur mit Level 100. Und danach kommt erst Diablo 4 raus. Also irgendwann 2060. Aufgeteilt in 10 Addons und mit Hundert oder Tausend verschiedener Edelstein Stufen. Paragon 100,000 und Qual stufe C.
Du musst eingeloggt sein, um kommentieren zu können!