Diablo 3 PTR 2.5.0: Änderungen an Items

Diablo 3 PTR Patch 2.5.0

Die neuesten Diablo 3 PTR Patchnotes für Patch 2.5.0 sind draussen und sie bringen zwei signifikante Änderungen mit sich wie uns die aktualisierten Patchnotes zeigen. Im Einzelnen:

Blizzard: Ring Manald Heal:

Die Anzahl der Auslösungen durch kanalisierende Skills wurde um 25% reduziert.

Der eine oder andere Zauberer fasst sich jetzt an den Kopf und fragt: In die Meta passen wir nicht richtig, solo kommen wir auch nur bis etwa 100+, also was soll das? Gute Frage. Möglicherweise wird ein Schuh daraus wenn wir berücksichtigen, dass auch Pets den Manald Heal in Zukunft triggern können. Was meint Ihr?

Blizzard: Illusorische Stiefel

Erlaubt den Spielern, durch Mauern von Blockern und durch Gegner hindurchzulaufen wenn folgende SKills benutzt werden: Wütender Ansturm, Wirbelwind, Strafe und Gewitterfront (tempest rush).

Klar, es gibt ein paar Builds welche diese Skills nutzen, aber warum die Einschränkung auf diese Skills und damit Klassen? Zauberer, Kreuzritter und Hexendoktoren fangen damit nichts mehr an. Schade.

Habt Ihr eine Vorstellung warum diese Änderung für den Diablo 3 PTR gemacht wurde? Sicher, Blizzard tendiert in letzter Zeit dazu, maßgeschneiderte Items herauszubringen, die nur für bestimmte Klassen oder Fertigkeiten wirken. Das erleichtert die Folgenabschätzung ungemein und gibt mehr Spielraum für künftige Änderungen. Möglicherweise wäre der Bonus auch für das künftige Skillset des Nekromanten zu stark – wie immer das auch aussehen mag.

Man darf nicht vergessen, dass Blizz bereits eine Reihe von Änderungen für alte oder neue Items oder Sets vorgenommen hat, siehe die kommenden Änderungen für Frostherz, für den Mystischen Verbündeten des Mönchs, den Raufboldarmschienen und nicht zu vergessen die neuen archaischen Items um nur ein paar der Änderungen zu nennen. Das alles zu balancen ist Blizzards Aufgabe.

Immerhin, in der aktuellen Season oder Ära haben die Änderungen für Patch 2.4.3 für einige neue und interessant zu spielende Builds gesorgt. Wollen wir mal hoffen dass sich das auch mit Diablo 3 Patch 2.5.0. fortsetzt.

Andi - Staffie bei indiablo - mehr oder weniger freiwillig :D aus Stuttgart/Benztown

Alter: Wollt Ihr nicht wissen. Geschlecht: Wißt Ihr wenn Ihr Profile lesen könnt Hobbys: Viel zuviele und Diablo versteht sich Sonstiges: Ne Menge, da reicht der Platz nicht... Beruf: Leider nix mit Diablo 3 :)

D3 PTR Patch 2.5.0 Bugfixes, noch bestehende Bugs und FanArt Blizzards neue Funktion "Freunde finden" konfigurieren
Comments
C4ss
Hm, damit ist der Blitz-Archon wohl tot... schade. Hat Spaß gemacht.
Mojito
Naja, obwohl ich ja selber besagten Wizard spiele, muss ich schon sagen, dass die Änderung am Manald sinnvoll ist.
Momentan ist der Wizard mit diesem Build der stärkste Solo-Char. 25% weniger Procs sind ziemlich gleichbedeutend mit 25% weniger Schaden, das sind zwei GR-Stufen. Damit ist er dann gleichauf mit dem Crusader, und die beiden sind weiterhin deutlich vor allen anderen.
Und wie schon angemerkt, kommt "zum Ausgleich" die Änderung, dass Pets jetzt den Proc auslösen können, was auch nicht zu vernachlässigen ist. Ich meine... Zwei Lightning-Hydras, die mit der absurden Geschwindigkeit eines 100+-Stack-Vyr-Archons angreifen, und dabei Manald auslösen?! Brrrrr...
Dieser "Nerf" geht so schon in Ordnung, würde ich sagen.

Dass der Wizard nicht wirklich ins 4er-Meta passt, naja, ist halt so. Und das ist ja auch nicht neu, das Meta hat sich seit drei (?) Seasons nicht mehr geändert. DHs und Crusader haben das gleiche Problem, und speziell DHs haben auch solo keinen Build, der nur ansatzweise konkurrenzfähig zum (alten wie neuen) Manald-Wizard wäre. Also wenn überhaupt, sollten die DHs sich aufregen.

Was die Illusory Boots angeht: Ich glaube, du hast die Änderung etwas missverstanden. Es ist nicht so, dass nur noch die genannten Skills durch Mauern kämen, sondern dass es diese Skills jetzt endlich auch können.
Bisher war es nämlich so, dass ein WW-Barb mit Illu Boots aufhören musste zu channeln (bye bye Taeguk-Stacks, bye bye 4er Wastes-Bonus), um dann konventionell durch eine Mauer zu laufen. Jetzt kann er einfach durch wirbeln, wie es halt eigentlich schon immer logisch gewesen wäre.
DameVenusia
Ich reg mich ja auch schon auf On Topic: Jetzt kann man sich schon mal eine Buildvariante mit Pets überlegen ^^

Das ergibt Sinn. Danke für die Aufklärung.
C4ss
Hm, klingt nachvollziehbar, was du da sagst. :gruebel:
Ich hätte mir in dem Fall zwar immer noch gewünscht, dass es irgendwie anders abgeschwächt worden wäre, aber gut. Ich kann mir für mich persönlich vorstellen, dass mein Spielspaß etwas runtergeht, wenn die Proccs seltener sind. Weil der Spielfluss sinkt, weils dann manchmal so vorkommt, als ob man total stecken bleibt, etc.
MrGracy
Och ne, lasst doch den (Manald-)Wiz wie er ist
Vermutlich macht der Build (mir) so viel Spaß, weil er so extrem flüssig spielbar ist. Und wie C4ss vermute ich auch, dass der Spielfluss leidet, wenn man die Procrate senkt. Man könnte doch einfach die Prozentwerte senken, um den Damage zu senken, oder spräche da etwas dagegen?

Ansonsten:
DameVenusia
Na, jetzt, bzw. bald proccen doch die Hydras mit. Muss man halt umbauen, Am Ende sollte es auf das gleiche hinauslaufen.
Manald Heal bzw. Paralyse procct anscheinend mit 15% (Link), im neuen Patch dann mit 11.25%. Dafür proccen die Hydras mit. Sollte ungefähr hinkommen.

Wudijo hat dazu bereits ein schönes Video gemacht, könnte interessant sein.
Mojito
Naja, sie müssten eine Zahl auf bestehenden Items senken... Das macht Blizzard nicht. Fertig.

So wie ich das verstehe, bleibt Paralyse bei 15%, nur der Manald bekommt interne Koeffizienten für verschiedene Skills. In den Patch Notes ist ja auch ganz klar von "kanalisierenden Skills" (also insbesondere Archon-Beam und Static Discharge, des weiteren Electrocute) die Rede. Die kriegen dann eben einfach einen 0,75er Faktor verpasst.
Was man dabei natürlich wieder im Hinterkopf haben sollte: Die Hydra kanalisiert nicht. Gut, dass ich mir da schon mal was zur Seite gelegt habe...

Du musst eingeloggt sein, um kommentieren zu können!