Diablo 3 PTR Patchnotes 2.5.0 – 10.03.17

Die offiziellen Diablo 3 PTR Patchnotes für den Patch 2.5.0 sind nun Stand dieser Tage weitgehend konsolidiert, sprich, es wird sich nicht mehr allzu viel ändern. Auch diese Patchnotes sind immer noch „vorläufig“, Änderungen können sich trotzdem noch ergeben. Jetzt zu den PTR-Patchnotes wie wir sie vermutlich auch live erleben dürfen:

Diablo 3 PTR-PATCH 2.5.0

Inhalt:

ALLGEMEIN

Neues Feature: Rüstkammer

Mithilfe der Rüstkammer können Spieler jetzt bis zu fünf verschiedene Builds pro Charakter speichern. Dieses neue Feature kann in den Städten jedes Akts gefunden werden. Wenn ihr einen Build in der Rüstkammer speichert, wird ein Abbild eures Charakters mit seiner aktuellen Ausrüstung, gesockelten Edelsteinen, aktiven und passiven Fertigkeiten und Eigenschaften erstellt. Wenn ihr dann einen in der Rüstkammer gespeicherten Build anlegt, werden alle Gegenstände und die Ausrüstung automatisch zwischen dem Charakter und der Beutetruhe ausgetauscht.

Neues Feature: Lagerplätze für Handwerksmaterialien

Beginnend mit Patch 2.5.0 werden erbeutete oder wiederverwertete Handwerksmaterialien in einem eigenen Lagerplatz aufbewahrt und dadurch Platz in der Beutetruhe freigeben. Im Inventarfenster könnt ihr über einen neuen Reiter dann darauf zugreifen.

KLASSEN

Kreuzritter

Gleißender Schild: Die Rune Göttliches Urteil wurde überarbeitet und der sekundäre Effekt wird jetzt auch ausgelöst, wenn das Ziel gegen Kontrollverlusteffekte immun ist.

GEGENSTÄNDE

Allgemein

  • Archaische Gegenstände
    • Legendäre Gegenstände und Setgegenstände können jetzt als archaische Gegenstände ausgewürfelt werden.
    • Diese Gegenstände sind seltener als uralte Gegenstände und können über höhere Werte verfügen.
  • Legendäre Gegenstände
    • Die folgenden Gegenstände wurden angepasst:
    • Frostherz: Die Chance, die legendäre Eigenschaft des Gegenstandes bei gefrorenen Zielen auszulösen, wurde von 10 % auf 20 % erhöht.
    • Raufboldarmschienen : Der Schadensbonus dieses Gegenstandes wird jetzt angewandt, wenn der Gegner zurückgestoßen wird und nicht mehr, wenn der Gegner landet. Die Dauer des Schadensbonus wurde auf 6 Sek. erhöht.

    Klassenspezifische Gegenstände

    Die Funktionsweise mancher Gegenstände wurde geändert.

  • Der Barbier
    • Diese Waffe ist jetzt nicht mehr ein Dolch, sondern ein Zeremonienmesser und kann dadurch jetzt denselben Schaden verursachen wie andere Gegenstände des Hexendoktors. Der Schadensbonus der letzten Explosion der legendären Eigenschaft dieses Gegenstandes wurde ebenso wieder eingeführt. Mit dieser Änderung wird die legendäre Eigenschaft auch in Kanais Würfel überarbeitet, falls ihr sie bereits extrahiert habt. Spieler müssen die Eigenschaft im Würfel neu ausrüsten, damit die überarbeitete Version erscheint.
  • Manald-Heilung
    • Zauberergefährten wie zum Beispiel Hydra werden jetzt auch den Schadensaspekt von Manald-Heilung auslösen, wenn sie ein Ziel angreifen. Hinweis: Diese Änderung erscheint in einem zukünftigen PTR-Patch.

    ABENTEUERMODUS

    Große Nephalemportale

    Die Anforderungen für bestimmte Schwierigkeitsstufen in öffentlichen Spielen beziehen sich jetzt anstatt der aktuellen Paragonstufe auf das höchste abgeschlossene Großen Nephalemportal. Die Aufstellung lautet wie folgt:

    • Qual I – VI: Keine Anforderungen
    • Qual VII: Schließt im Solospiel ein Großes Nephalemportal der Stufe 30 ab.
    • Qual VIII: Schließt im Solospiel ein Großes Nephalemportal der Stufe 35 ab.
    • Qual IX: Schließt im Solospiel ein Großes Nephalemportal der Stufe 40 ab.
    • Qual X: Schließt im Solospiel ein Großes Nephalemportal der Stufe 45 ab.
    • Qual XI: Schließt im Solospiel ein Großes Nephalemportal der Stufe 50 ab.
    • Qual XII: Schließt im Solospiel ein Großes Nephalemportal der Stufe 55 ab.
    • Qual XIII: Schließt im Solospiel ein Großes Nephalemportal der Stufe 60 ab.
    • Hinweis: Diese Änderung betrifft nur PC- bzw. Mac-Spieler.

    Setportale

  • Unheilige Essenz
    • Der obere rechte Bereich dieses Dungeons wurde durch einen Bereich ersetzt, in dem mehr Monster erscheinen können, um das Spielerlebnis zu steigern.
  • Akkhans Rüstung
    • Schuldspruch muss jetzt nur 10 Mal (vorher 12 Mal) zehn oder mehr Gegner treffen, um das Ziel abzuschließen.
  • Delseres Opus Magnum
    • Es müssen jetzt nur 20 (vorher 30) Gegner gleichzeitig von Zeit verlangsamen getroffen werden. Die Anzahl benötigter Treffer wurde von 3 auf 4 erhöht.

Kopfgelder

Die Bonusakte wurden entfernt. Mit dieser Änderung erhaltet ihr eine große horadrische Truhe, wenn ihr in einem Akt fünf Kopfgelder abschließt. Diese Truhe enthält dieselben Belohnungen wie horadrische Truhen und Prämienwürfelchen.

Die meisten der genannten Änderungen sind so genannte „Quality of Life“- Änderungen für Diablo 3, kurz, sie sollen uns das Leben etwas leichter machen. Keine Bonusakte mehr bedeutet, dass es egal ist, wer und wann einen Akt abschließt, auf die Reihenfolge kommt es nicht mehr an. Die neue Rüstkammer werden viele von uns begrüssen: Endlich kein nerviges Umziehen mehr und Umskillen, bis zu fünf Einstellungen pro Char sollten jedenfalls den meisten Spielern gut reichen.

Die Sache mit den Nephalemportalen gilt, bitte nicht vergessen, nur für öffentliche Spiele. Freunde ziehen geht immer noch.

Die archaischen Items wurden mittlerweile etwas entschärft: Sie droppen nun (stets) mit den Bestwerten für uralte Items, fragt sich nur, ob man mit den gerollten Bestwerten was anfangen kann.

Was meint Ihr dazu? Worauf freut Ihr Euch am meisten mit dem neuen Diablo 3-Patch?

Andi - Staffie bei indiablo - mehr oder weniger freiwillig :D aus Stuttgart/Benztown

Alter: Wollt Ihr nicht wissen. Geschlecht: Wißt Ihr wenn Ihr Profile lesen könnt Hobbys: Viel zuviele und Diablo versteht sich Sonstiges: Ne Menge, da reicht der Platz nicht... Beruf: Leider nix mit Diablo 3 :)

BlizzCon 2017 am 03. und 04. November Kanais Event wieder diesen März und Transmog
Comments
MrGracy
- Rüstkammer; kein "Oh, hab den Skill noch vergessen umzustellen" mehr
- Mats nicht mehr im Inventar

Das Abschaffen der Bonusakte ist ok, aber dass man nun immer gleich viel bekommt wie aus beiden Würfeln zusammen halte ich für übertrieben.
Mojito
Na, da hast du aber mal die ältesten Patchnotes angehängt, die 2.5.0 hergibt... Die bekommen ja schon bald ein H-Kennzeichen.

Hier die aktuellen (und ja, das muss auf englisch sein, die deutsche Version entspricht wieder deinen... GJ, Blizz):

https://eu.battle.net/d3/en/blog/205...tes-10-03-2017
MrGracy
Die deutschen Patchnotes werden leider in der Tat nicht laufend auf den aktuellen Stand gebracht. Aber wenn man das weiß, ist das nur halb so schlimm.

Wer noch etwas auf dem PTR testen will, der sollte das die nächsten Tage tun. Vermutlich wird der PTR in nicht all zu ferner Zukunft wieder auf Eis gelegt.
DameVenusia
Stimmt, irgendwas kam mir daran merkwürdig vor Sind aber die Patchnotes vom 10.03.^^ jedenfalls die deutschen Patchnotes

Das nervt übrigens, dass die anderen Sprachen (ausser Englisch) immer hinterher hängen.
Bukama
Deswegen spielt man ja auch englisch
TCAvenger
Rüstkammer
Du musst eingeloggt sein, um kommentieren zu können!