Irvine 2011: Interview mit Jason Bender

Wird es für Highlevel Charaktere spezielle Quests geben, sobald man das Spiel abgeschlossen hat, wie z.B. das Hellfire Quest in Diablo 2?

Wir haben noch keine Pläne, über die wir aktuell sprechen würden, aber wir konzentrieren uns natürlich auf spezielle Quests, sobald man die Story geschafft hat. Wir wollen sicherstellen, dass Spieler, die das höchste Level erreicht haben, immer noch viel Spaß mit dem Spiel haben können. Wir werden also viel darüber erzählen können, aber jetzt noch nichts genaues.

Wird Diablo 3 in Deutschland geschnitten erscheinen?

Wir werden versuchen, mit den Standards, die dem Mature Rating in Nordamerika entsprechen, vereinbar zu sein. Es ist also ein Spiel für „Erwachsene“, aber wir wollen es für Leute zugänglich machen und nicht auf dem Index landen, aber wir wollen natürlich, dass das Spiel für jeden Spieler immer noch „Diablo“ bleibt.

Also wäre es für euch in Ordnung, wenn das Spiel in Deutschland ab 18 freigegeben wäre?

Wir wollen, dass das Spielerlebnis so normal wie möglich ist. Die Stimmung ist sehr düster und es geht um den „Herrn des Schreckens“, aber ich weiß nicht, auf welche Einstufung wir abzielen. Ich bin mir ziemlich sicher, dass es dem Mature Rating in Nordamerika entsprechen wird. Wir wollen so wenig wie möglich ändern, aber es wird wohl ein paar Änderungen geben.

Viele deutsche Nutzer bevorzugen es, das Spiel auf englisch zu spielen. Ist das möglich wenn man die deutsche Version kauft und wie wird man die Sprache ändern können?

Das ist eine gute Frage. Ich weiß nicht, ob es eine Option gibt um die Sprache zu ändern. Ich weiß, dass wir hart daran arbeiten, das Spiel in viele Sprachen zu übersetzen, aber ich weiß nicht, ob es eine Möglichkeit gibt die Sprache zu ändern. Es gibt sie wahrscheinlich, aber das müsste ich nachgucken.

Wenn man also auf der sicheren Seite sein will, sollte man das Spiel aus England importieren?

Ich wünschte ich könnte es genauer sagen. Gerade bin ich mir nicht sicher, aber ich schätze aufgrund meiner vorigen Antwort, das man das tun sollte.

Welche Wege gibt es, den eigenen Charakter immer besser zu machen?

Es gibt viele verschiedene Arten von Upgrades. Erfahrung zu sammeln ist natürlich der Hauptweg, seine Skills und Werte zu verbessern. Runen sind Gegenstände, mit denen man seine Skills verbessern kann. Aber es gibt bei den Runen verschiedene Stufen, die immer schwerer zu finden sind. Und dann gibt es natürlich Gegenstände, man muss die richtigen finden und sicherstellen, dass sie die besten Affixe mit den höchstmöglichen Werten haben. Dann gibt es noch das Craftsystem, da haben wir viel Arbeit reingesteckt, man wird also alle Gegenstände, die man nicht braucht, zerbrechen können um Craftingmaterialien zu erhalten. Dadurch kann man sehr mächtige Gegenstände herstellen. Es gibt selbstverständlich auch Händler, die genutzt werden können um die Ausrüstung aufzufüllen, wenn man zum Beispiel lange keine halbwegs brauchbaren Stiefel mehr gefunden hat. Händler werden euch nicht die beste Ausrüstung verkaufen, es gibt aber durchaus ein paar Händler, die seltene (rare) Gegenstände verkaufen.

Werden Monster zerstörbares Terrain nutzen können, um dem Charakter zu schaden?

Im Normalfall schädigt Terrain nur die Monster, aber es gibt einige Gegner, die das Terrain auf bestimmte Arten ausnutzen können. Manche Monster können fliegen, während der Charakter dies nicht kann, man kann auf Geister treffen die durch Wände laufen können oder Fledermäuse die über Abgründe fliegen, so dass man sie nicht erreichen kann. Es gibt auch Monster, die sich eingraben können und sich dann unterirdisch weiter bewegen.

Werden die Charakternamen einzigartig sein?

Ihr könnt eure Charaktere nennen wie ihr wollt, es wird hinter den Kulissen eine ID geben, die euren Charakter genau identifiziert. Du könntest also Thrall.771 sein und ich bin dann Thrall.102 im Battle.net, aber im Spiel wird man einfach nur Thrall heißen. Wir wollen sicherstellen, dass Spieler ihre Charaktere frei benennen können, wenn du also jeden deiner Helden Thrall nennen willst, dann ist das in Ordnung.

Wir haben gesehen, dass es derzeit zehn Slots für Charaktere gibt. Ist diese Zahl fest oder können wir auch mehr Charaktere anlegen?

Im Moment rechnen wir mit zehn Slots. Wir halten uns die Möglichkeit offen, diese Zahl zu erhöhen, je nachdem was die Leute darüber denken. Wir wollen, dass es genug Plätze gibt und sich niemand Gedanken darüber machen muss, wie viele Charaktere er erstellen kann, wir wollen aber auch nicht unbegrenzt Plätze zur Verfügung stellen. Es gibt dafür auch noch einen technischen Grund, je mehr Charaktere ein Spieler hat, desto schwieriger wird es für uns bestimmte Daten aufzubereiten, aber wenn es eine große Nachfrage nach mehr Charakterslots gibt können wir die Zahl einfach erhöhen, das ist kein Problem.

Können Edelsteine oder Runen zum Craften benutzt werden?

Das schauen wir uns gerade an. Ich glaube nicht, dass Runen zum craften benutzt werden können. Vielleicht wird es möglich sein, sie zu zerbrechen um Zutaten für das Craften zu erhalten, aber das gucken wir uns noch an. Edelsteine werden natürlich gebraucht, um Gegenstände besser zu machen, auch wenn man nicht direkt damit craften wird, so kann man sie doch nutzen um einen gecrafteten Gegenständ mit Sockeln zu verbessern.

Die Boni durch Edelsteine sind derzeit in „Waffen“, „Helme“ und „Sonstiges“ unterteilt. Kannst du uns sagen, was mit „Sonstiges“ gemeint ist?

Das ist einfach jedes andere Stück eurer Rüstung. Wir wollten keinen langen Tooltip wie „Auf deinen Schuhen, Handschuhen…“. Wir wollen nur, dass es lesbar bleibt.

Wird es im neuen Battle.net ein Clan- oder Gildensystem geben? Oder verlasst ihr euch auf die Freundesliste?

Wir lernen da gerade viel von Starcraft, wie man seine Freunde gruppiert, wir nehmen also unsere Erfahrungen und wollen, dass es so einfach wie möglich wird zu sagen: „Ich habe da diesen neuen Freund, mit dem ich über das Matchmaking gespielt habe und ich will ihn zu einem RealID Freund oder einer anderen Art von Freund machen, wenn ich möchte“. So weit es unsere Gruppen-Tools betrifft, arbeiten wir noch an den sozialen Elementen, wie Spieler zusammenkommen. Wir konzentrieren uns da auf das gemeinsame Spielen. Wir wollen es so einfach wie möglich machen, ein Spiel zu eröffnen und alle Leute auf der Freundesliste einzuladen.

Wenn man ein Monster von hinten angreift, wird man dann mehr Schaden machen oder eine höhere Chance auf kritische Treffer erhalten, oder spielt das keine Rolle?

Wir haben Monster nicht richtungsabhängig gemacht, darüber haben wir gesprochen. So funktioniert das auch in Starcraft, wir nutzen nur die Position eines Monsters, um dessen Taktik festzulegen. Manch größeren Monster brauchen allerdings einige Zeit um sich zu drehen, sich hinter ihnen zu positionieren um sie zu schlagen ist also eine tolle Idee, weil sie sich nicht unbedingt direkt umdrehen und dich schlagen. Manche drehen sich natürlich, aber es spielt hier schon eine Rolle.

Werden verschiedene Gebiete unterschiedliche Soundeffekte bekommen und wie viele verschiedene Musikstücke wird es geben?

Ich weiß ehrlich gesagt nicht, was die Pläne für die Musik sind, ich weiß nur, dass sie jede Menge davon erstellen.

Gibt es so etwas wie eine Stoppuhr, die festhält wie lange man mit einem bestimmten Charakter gespielt hat?

Wir messen quasi alles für die Achievements, wir sammeln eine wahnsinnig große Menge an Daten um sicherzustellen, dass wir ein gutes Achievement-System haben. Offensichtlich steigern sich viele WoW Spieler nur so in die Achievementjagd hinein, wir wollen also, dass möglichst viele Daten für das Achievement-System bereitstehen. Das Battle.net wird die Daten auch für einige ziemlich coole Sachen nutzen, ich habe schon einige frühe Entwürfe gesehen. Wir haben einige coole Möglichkeiten, euch diese Daten zu präsentieren, wir werden das im großen Rahmen unterstützen.

Wird es eine Liste mit allen Achievements geben oder werden einige geheim bleiben?

Wir wollen im Prinzip alle Achievements anzeigen, allerdings können wir einige nicht hinzufügen, da manche Spieler sie nicht erreichen können. Wie in WoW, wo es das Blizzcon „Feat of Strength“ gibt, das würden wir nicht in die Liste aufnehmen, da wir nicht wollen, dass einige Spieler sich schlecht fühlen, weil sie nicht auf der Blizzcon sein konnten. Aber alles, was durch jeden erreichbar ist, sollte man einsehen können. Achievements werden oft parallel zu dem freigeschaltet, was ihr für euer Banner bekommt, Achievements zu machen wird euch also helfen.

Plant ihr eine Smartphone App, die es uns ermöglicht, mit unserer Freundesliste zu chatten, wenn wir nicht im Battle.net sind?

Ich kann dazu nichts genaues sagen, aber ich weiß, dass wir immer wenn wir am Battle.net arbeiten über solche Dinge nachdenken, du hast doch die Armory gesehen? Wir nutzen sowas als Beispiel für Dinge die wir tun wollen wenn wir weiter kommen. Wir werden uns das, was wir aus der Armory gelernt haben, ansehen und schauen, ob es zu unserem Spiel passt.

Also wird es so etwas wie die Armory geben?

Wir haben darüber natürlich nachgedacht, aber ich bin mir nicht sicher, ob wir da schon etwas haben, dass bis zum Start des Spiels fertig wird. Wir diskutieren das aber definitiv.

Muss man mit anderen zusammenspielen, um bestimmte Aufgaben zu erledigen, oder wird man das Spiel auch zu 100% allein durchspielen können?

Es gibt nichts, was man mit anderen zusammen machen muss, alles kann auch allein gemacht werden. Man erhält natürlich schneller Gegenstände, wenn man mit anderen zusammen spielt und wir denken, dass das Spiel mit anderen zusammen natürlich mehr Spaß macht.

Was kannst du uns über das Respec System erzählen?

Wir haben viel an der Funktionsweise von Runen und Skills gearbeitet. Wir wollen, dass ein Respec einfach verfügbar ist. Wir wollen nicht, dass Spieler Skillpunkte horten, wir haben also viel dafür getan, dass ein Spieler, wenn er etwas spezielles mit seinen Runen und Skills machen möchte, es auch tun kann. Es soll einfach sein, einen Build zu finden den man mag und diesen dann immer weiter zu verbessern. Wir wollen Leute nicht davon abhalten etwas zu tun, es soll also keinen Sinn machen Skillpunkte anzusammeln.

Das Originalinterview findet ihr hier