Das Lasst-mich-allein Spieler Syndrom

Da der Reset der Ladder dafür gesorgt hat, dass jeder quasi nackt ganz neu anfangen muss, habe ich mir gedacht, mit meinem neuen Barb lasse ich mir so richtig schön Zeit. Ihr wißt schon, ab und an mal stehen bleiben und an den Rosen schnuppern. Ohne den Druck, möglichst schnell einen bestimmten Level zu erreichen, weil ich dann Item XY tragen kann. Also machte ich mich, ausgestattet nur mit Mut, Hackebeil und Lendenschurz, auf den Weg in den Akt 1.

Mein Spiel füllte sich sehr schnell und als bunt gewürfelte Party machten wir uns auf den Weg. Jedenfalls war das der Plan… Ich hatte kaum das Lager der Jägerinnen verlassen, als es losging: „ANDY!! LETS DO ANDY!!“. Aber man muss ja Rücksicht nehmen auf diejenigen unserer Mitspieler, die scheinbar nicht lesen können und sich in ein Game namens „A1 all quests“ einklinken ohne zu wissen, was der Game-Name bedeutet!!! – „Go look for a Kill_Andy Game, this is all quests!!“ war also meine hilfreiche Antwort. Damit sollte die Sache ja wohl hoffentlich geklärt sein, nun aber endgültig auf in den Kampf!

„BARB, TP!!“
Nanu?? Gab es mehr als einen Barb in diesem Spiel? Nein, ich war der einzige. meinte der mich?
„BARB, TP!!“
Was wollte der?? Ich hatte vielleicht gerade mal zehn Schritte aus dem Lager der Jägerinnen gemacht.
„BARB, TP!! BARB, TP!! BARB, TP!!“ – Das konnte ja wohl nicht angehen, was für ein fauler Sack war das denn? Für so jemanden habe ich kein Verständnis, da musste die Antwort etwas harscher ausfallen: „I just left the Rogue Encampment, *%&#� walk!!“.

Als ich dann in der Höhle des Bösen ankam und feststellte, dass es dort „viele Schurken“ gab, kam die nächste Anfrage: „Anybody got Cain WP?“. Fassungslos überlegte ich, ob ich das Game verlassen sollte, als ich plötzlich das bekannte „Schwschdong!“ hörte. Einmal kurz auf „Q“ und na herzliches Dankeschön, offenbar hatte ich soeben Andariel besiegt!! Das reichte mir, raus aus dem Game!!

Als nächstes klinkte ich mich in ein Spiel namens „Hoehle_Boesen“ ein, das erst wenige Sekunden lief. Zunächst sah es ganz gut aus, nette Party, einer von denen schon ein paar Level höher als wir anderen. So war die Höhle des Bösen auch schnell von Zombies, Colenzos Schurken und anderen Schergen des Bösen befreit. Dann ging sofort wieder die Jagd auf Andariel los, aber jetzt war mir das egal, den Quest hatte ich ja bereits gelöst (grrr!!!), sollten die doch machen. Ich hatte schließlich ein Blind-Date mit einer jungen Dame namens „Blutrabe“ (und ich war auch schon ein bisschen aufgeregt…). Dank des höherstufigen Mitstreiters hatten die Mädels wohl keine Schwierigkeiten mit Andariel, denn wenige Minuten später las ich „Barb, come Akt2, Radament!“. Nö, ich wollte erst schön alle Quest und Wegpunkte von Akt1 machen, bevor ich in Akt2 gehen würde (ja, kaum zu glauben, aber solche Spieler gibt es!). Wenige Sekunden später aber wieder „Barb, come Akt2, Radament!“ – „No, I want to make Akt1 Quest 2.“

Darauf ergab sich eine für mich schier unfassbare Diskussion:
Partymember: „You don’t need that Quest, come Akt2!“
Ich: „I know, but I want that Quest!“
Partymember: „You don’t need it, come Akt2!“
Ich: „Can’t you read? I WANT that Quest!“
Partymember: „LOL, n00b! Radament gives one skill point, Bloodraven doesn’t!!“
Ich: „I want to make all Quests and find all Wps Akt1 before I go to Akt2!“
Partymember: „LOL“
Partymember: „n00b!“

Seufz, zum Glück gibt es eine Ignore-Funktion. Mittlerweile hatte ich Bloodraven flachgelegt und mir eine Söldnerin ausgesucht. Okay, mal kurz sehen, was die leistet, dann nichts wie raus aus diesem Game!! Ich lief also ein paar Schritte aus dem Lager heraus und sah meiner neuen Flamme bei ihren Zielübungen zu. Da kam ein neuer Mitspieler ins Game. „BARB TP!!“. Leise weinend habe ich das Spiel verlassen.