Diablo 3 Hardcore Der Harte Kern Nr. 3

Der Harte Kern – Teil 3

Die Kolumne für HC-Spieler und solche, die es werden wollen

Der nächste Patch soll bekanntlich soon&#153 erscheinen, zumindest ist geplant, dass wir ihn bald auf dem PTR anspielen können. Daher möchte ich dies zum Anlass nehmen, einen kleinen Ausblick aus HC-Sicht auf die bisher öffentlich gemachten angedachten Veränderungen zu wagen.

ERHÖHTE MONSTERDICHTE

Am auffälligsten wird sicherlich die erhöhte Monsterdichte in den Akten 1, 2 und 4 sein. Doch wird dies für den Großteil der HC-Gemeinde eher unerheblich sein, da diese Änderung nur den Inferno-Schwierigkeitsgrad bei eingeschalteter Monsterstärke betrifft.


Mit anderen Worten wird das normale Farmen, das sich für die Mehrheit auf Monsterstärke Null beschränkt, keinen Unterschied erfahren und somit weiterhin im mehr oder minder geliebten Akt 3 stattfinden. Ich habe in der Vergangenheit ein paar mal versucht, mich an eine Monsterstärke ungleich null zu wagen, habe aber jeden Versuch nach kurzer Zeit wieder abgebrochen. Egal wie hoch mein DPS war, wurde ich zu sehr verlangsamt, als dass es sich lohnen würde. Allein für das Farmen von Keys oder das Absolvieren der Über-Quest würde es Sinn machen. Schade. Ich hatte mich schon gefreut, endlich mal durch etwas anderes als den dritten Akt latschen zu können. So bleibt es den SC-Spielern und den richtig harten HC-Kerlen vorbehalten, sich woanders zu versuchen.

MULTI-CRAFTING


Das Multi-Craften wird insbesondere die Edelstein-Hersteller erfreuen. Zur Geburt meines neuesten Barbs wollte ich mir einen Rubin der Stufe Glänzend Sternenförmig zusammenbasteln, da ich noch einige Folianten der Geheimnisse und haufenweise Makellose Quadratische Rubine rumfliegen hatte. Das ewige Geklicke geht einem wirklich auf die Nüsse. Außerdem muss man stark aufpassen, dass man nicht zu früh erneut klickt. Anders als beim Identifizieren von Gegenständen kann dies nämlich leicht zum Bastel-Abbruch führen. Endlose langweilige Minuten später war es dann jedoch so weit und der Edelstein lag in seiner Pracht vor mir. Ich könnte mir vorstellen, dass durch den Patch 1.08 die Hemmschwelle bei der Edelstein-Erstellung sinkt, so dass auch diejenigen, die sich bislang eher im AH bedient haben, nunmehr ihre Steine selbst craften. Ob sich das letztendlich auf die Edelstein-Preise auswirken wird, bleibt abzuwarten. Aber der Wert der Crafting-Materialien, insbesondere von den Folianten der Geheminisse, dürfte noch weiter steigen. Dieser hat sich ja schon durch Patch 1.07 durch die Decke geschraubt. Lag er vor dem Patch noch um die 1.000 Gold, so kratzt er nunmehr an der 20.000er Grenze. Wer die Zeichen der Zeit erkannt hatte, konnte so einen richtigen Reibach machen. Ich war dafür leider nicht schlau genug…

VERBESSERTE TOOLTIPS IM AUKTIONSHAUS


Das klingt auch nach einer sehr gelungenen Veränderung. Wie oft haben wir uns schon geärgert, dass wir stets schätzen oder errechnen mussten, inwieweit das im AH angebotene Item unseren Char verbessern würde oder eben nicht. Dies soll nun dahingehend aufgemöbelt werden, dass – wie aus dem Spiel selbst bekannt – der Tooltip auch im AH die Auswirkungen auf Lebenswert, DPS und Verteidigung berechnet und anzeigt. Für selffound-Spieler komplett uninteressant, dürfte es für den AH-Nutzer eine erhebliche Erleichterung darstellen.

ALLES IDENTIFIZIEREN


Endlich. Endlich. Endlich. Endlich. Bei meinen fünf allerersten gefundenen gelben Items war es noch einigermaßen spannend, die gefühlten fünf Minuten zu warten, bis sich die Eigenschaften dieser Items offenbarten. Doch danach stieg die Unerträglichkeit dieses künstlichen Spannungsbogens ins Unermessliche. Die durch Patch 1.05 auf eine Sekunde verkürzte Wartezeit war auch nur ein Tropfen auf dem heißen Stein. Dass es bald möglich sein wird, mit einem Mausklick alle gelben Items zu identifizieren, ist mehr als überfällig. Als Randnotiz: ich habe sehr gern Titan Quest gespielt, das für mich in einigen Belangen immer noch das beste Action RPG ist. Dort gab es kein Identifizieren von Items – es war schlichtweg nicht nötig. Und es hat mir überhaupt nicht gefehlt.

ITEMS ODER WAS?


Die vielen Karotten, die uns vor die Nase gehalten wurden, packte Blizzard kurzerhand wieder an. Machten sie uns doch mit großartigen Item-Veränderungen den Mund wässrig, nur um nun klarzustellen, dass diese mit Patch 1.08 noch nicht kommen würden. Gerade für den High End-Bereich in HC verspreche ich mir einen Boost, der mich auch mal auf höherer Monsterstärke (also höher als Null) vernünftig spielen lassen könnte. Somit bleibt nur abzuwarten, wann, wie, wo und was genau sich verändern wird.

APRIL, APRIL


Fernab jeglicher Patch-Gedanken schlug am Ostermontag natürlich wieder der Aprilscherzhammer zu. Ob Google sein neuestes Produkt Google Nose vorstellte. Oder Nokia mit einer 5000 Watt Mikrowelle ins Rennen ging. Oder ob Schalke 04 sich kurzerhand am grünen Tisch fürs Viertelfinale der Champions League qualifizierte. Oder ob wetteronline.de uns Temperaturen bis zu 30°C versprach – Leichtgläubige hatten einen harten Tag. In der Diablo-Welt blieb es jedoch relativ ruhig. Während gamona.de den Geist Deckard Cains für die „Alles Identifizieren“-Funktion auferstehen ließ, ließ unsere britische Schwesterseite incgamers.com mit einem langatmigen, fiktiven Bluepost vermelden, das Auktionshaus würde in einem Monat seine Pforten für immer schließen. In unserem Aprilscherz wurde das Geheimnis der Black Rock Logbücher gelüftet und eine detaillierte Anleitung gegeben, die einer Bravo Foto Love Story nicht unähnlich ist, wie man ein garantiertes Legendary abstaubt. All das hat natürlich nur mit Bockshorn und Jagen zu tun…

DAS LETZTE ZUM SCHLUSS


Für Kettenraucher, Viel-Kaffee-Trinker und einarmige Banditen von unschätzbarem Wert: Man kann Fertigkeiten auch auf das Mausrad legen. Häufig verwendete Skills können somit also komplett einhändig benutzt werden. Da ich bekanntermaßen nur Barbs spiele, habe ich mir Kampfrausch und Kriegsschrei auf Mausrad-nach-oben bzw. Mausrad-nach-unten gelegt. Sehr praktisch, da beide Fertigkeiten während eines Runs geschätze drölftausendmal nachgecastet werden müssen.

Don’t RIP!

DanaScully, 02.04.2013

Bisherige Folgen von Der Harte Kern: