Firebird Desintegrate Build mit extremen Schaden


Diablo 3 Zauberer Firebirds Build

Zur Zeit wird im Battle.net und in amerikanischen Foren ein neuer Diablo 3 Firebirds-Desintegrate Build diskutiert, der auf dem Firebirds Set und Desintegrate basiert und welcher über 1 Milliarde Schaden machen kann – angeblich. Dieser soll anderen Builds mit dem Feuervogel-Set überlegen sein, ist aber nicht alleine spielbar sondern vorzugsweise in der Party mit einem Hexendoktor – der Build geht voll auf Schaden. Ein paar Voraussetzungen an Items und der Partyzusammenstellung müssen hier erfüllt werden.

Das Firebirds Set scheint derzeit das stärkste für Zauberer verfügbare zu sein. Man muss aber nicht ausschließlich auf den 6er-Setbonus spekulieren, in höheren Greater Rifts stößt der Schadensausstoß auf mächtigere Gegner – alleine auf ein Ansammeln von Feuerschaden bis zu 3000% zu spekulieren sorgt nur dafür dass Monster zu lange leben.

Ein mächtiger Zusatzskill muss her und den meint der Spieler firedawn mit seiner gleichnamigen Zauberin, aufbauend auf anderen Builds und bestimmten Items, gefunden zu haben.

Milliarden Ticks mit Firebirds Desintegrate

Die komplette Skillung und eine Charbuilderklärung findet sich bei den Kollegen von diablofans.com, schauts Euch an. Im Wesentlichen basiert der Build auf dem Bastion des Willens-Set welches 50% Schadensplus auf die Primärfertigkeit gibt, welche hier Desintegration mit der Rune Konvergenz darstellt. Der Schaden wird vorbereitet mit Zeit verlangsamen, Rune Zeitlupe (Partybuff) eine Hydra wird gecastet und nachdem Arkankraft voll aufgeladen ist, wird mit dem Desintegrationsstrahl möglichst lange auf die Gegner draufgehalten. Der 50% Bonus sorgt für einen mächtigen Boost bei gleichzeitig erhöhter Sicherheit für die Party.

Keine Frage, dieser Build erfindet das Rad nicht neu, könnte aber, um im Bild zu bleiben, der luftgefederte Breitreifen im Vergleich zu Vollgummirädern darstellen. Was meint Ihr? Lohnt sich das?

Einiges an dem Build ist noch nicht ganz klar – insbesondere welche Legendären Gems eingesetzt werden sollten und ob und welche Item-Alternative es gibt. Lest dazu auch den Thread im Battle.net-Forum durch, der ein wenig Material fürs Theorycrafting gibt.

Wenn Ihr den Build erklären könnt oder eine Alternative habt, macht doch bei unserem indiablo.de Guide-Contest mit, der noch eine knappe Woche läuft!


Der Indiablo.de Wochenrückblick Woche 42 – Buffs für Konsolenspieler, 100% Achievements, Greater Rifts, Tod trotz Schildpylon, Livestream mit Deadmau5, Level 50 Greater Rift, Song “leave the Group”


inDiablo Diablo 3 Wochenrückblick

Mit Erscheinen des Patch 2.1 für Konsolenspieler, bekamen diese auch einen Community Buff. Bei den PC-Spielern ist man schon einen Schritt weiter: der Erste Seasonspieler hat auf den EU-Servern alle Achievemts erledigt und Die US-Spieler haben nun ebenfalls Greater Rift Level 50 geknackt. Natürlich hatten sie Glück mit der Monsterkombination des Rifts – ein Faktor, der viel Diskutiert wird. Das Zufallssystem soll im großen und ganzen bleiben, doch gerechter gestaltet werden.

weiterlesen

Diablo 3: “Leave the Group”


Ein kurzes Video des bekannten Streamers Archon beschäftigt sich mit dem Thema “Exploits” in Greater Rifts auf witzige Weise. Und wie lautet die Formel für Non-Cheater? Schauts Euch an, es ist erfreulich kurz und gut gemacht :)

Viel Spass mit diesem Video.


Saison 1: Erfolge komplett abgeschlossen


100-Alle Erfolge geschafft

Wenn mir mal langweilig ist und ich gerade keine Lust auf Kopfgelder oder Rifts habe, dann werden in Diablo 3 die Erfolge / Achievements angepackt. Diese sind bei mir noch lange nicht bei 100%, von den Erfolgen der laufenden Season ganz zu schweigen.

Geht man danach, war es manchen Spielern sehr langweilig, denn bereits am 04.10.2014 erreichte auf den EU-Servern der erste Spieler, Bunkka, die 100%-Marke. Solche Sachen wie 5.000.000 Kills in Rifts oder 10.000 Bountys waren wohl nicht Abschreckung genug, um das Ziel aus dem Auge zu verlieren.


weiterlesen

Ultimate Evil Edition: +100% EXP // Doppelte Treasure Goblins


diablo-3-patch-210

Anlässlich Patch 2.1.0 für PS4 und Xbox One gibt es für den Zeitraum vom 10. Oktober bis zum 17. Oktober für Konsolenspieler mit der Ultimate Evil Edition nette Buffs. Auch die Spieler der PlayStation 3 und Xbox 360 gehen dabei nicht leer aus. Wer welchen Buff erhält könnt ihr weiter unten sehen.

weiterlesen

Der Indiablo.de Wochenrückblick Woche 41 – diverses zu Greater Rifts, Guide contest, Patch 2.1 für Konsolen und Blizzcon


inDiablo Diablo 3 Wochenrückblick

Vieles gab es diese Woche zum Thema Greater Rifts: Effizienzvergleiche, Schwierigkeitsgradentsprechungen und ein Antwort auf die Frage, ob es eine Grenze gibt. Indiablo veranstaltet den nächsten Guidecontest mit Gewinnen im Wert von 100€ und Blizzard veranstaltet die nächste Blizzcon. Währenddessen bekommet zumindest die Hälfte der Entwicklungstechnisch bisher hinterherhinkenden Konsolenspieler Zugang zu Patch 2.1.

weiterlesen

Diablo 3 Greater Rifts Schwierigkeitstabelle


RoS Diablo 3 Greater Rifts Schwierigkeitstabelle

Diablo 3 Spieler rechnen gerne, das ist nichts Neues und so hat jemand eine Greater Rifts Schwierigkeitstabelle gebastelt welche wir für sehr brauchbar halten. Die Ergebnisse des Dataminings sind überzeugend und wir wollen Sie Euch deshalb nicht vorenthalten.

Unterm Strich ergibt sich, dass die bisherige Einteilung wie von Spielern herausgefunden und von Blizzard auch annähernd bestätigt, korrekt ist: Ein Greater Rift Lvl 25 entspricht ziemlich genau T6 (Qual 6).

Beginnend ab Schwierigkeitsgrad “Normal” steigen die Lebenspunkte und Monsterschaden wie folgt an:

  • Monster Lebenspunkte je Level: 17%
  • Monster Schaden je Level: 13.2%
weiterlesen

Blizzcon 2014 und Diablo 3


blizzcon 2014 Diablo 3

Ab dem 07. November startet die Blizzcon 2014 im Anaheim Convention Center, Blizzards große Rundschau über alle Produkte und Plattform für Ankündigungen aller Art rund um die Spiele von Blizzard. Wir haben für Euch in den Veranstaltungskalender geschaut und zwei interessante Termine für Diablo 3 gefunden.

Der große Fokus liegt zwar nicht auf Diablo 3, aber wir werden etwas über die künftige Entwicklung von Diablo 3 erfahren, denn:

  • Der erste Termin findet am Freitag, 07. November um 11.15 Uhr Ortszeit statt, das ist bei uns ab 23.15 Uhr. Hier wird es um künftige Entwicklungen in Diablo 3 gehen welche schon bald live gehen sollen.
  • Im zweiten Termin am Samstag um 21.45 bis 22.45 CET geht es um die geänderte Designphilosphie von Reaper of Souls. Außerdem binden die Entwickler die Community erneut ein um nach dem Splitter des Hasses ein neues Legendäres Item für einen künftigen Patch zu schaffen.

Der ganz große Schwerpunkt ist dieses Jahr kaum auszumachen. Es wird auf der Blizzcon wieder Live-Wettbewerbe zu Starcraft II, Hearthstone, WoW und Heroes of the Storm geben. Aber wir dürfen gespannt sein, was wir hier zu Diablo 3 hören werden. Kommt ein neuer Patch? Gibt es ein Zeitfenster für eine zweite Erweiterung und wenn ja, in welche Richtung wird diese gehen?

Wir scheuen keine Mühen und schicken einen unserer zuverlässigsten Leute nach Anaheim der uns hoffentlich mit einer Menge Hintergrundinformationen versorgt :)


Der Indiablo.de Wochenrückblick Woche 40 – undokumentiertes zu Patch 2.1.1, Hotfixes, Guide zu legendären Edelsteinen


inDiablo Diablo 3 Wochenrückblick

Diese Woche war nicht so viel los: Es gab ein Paar Hotfixes zu trüben kristallen, Trial Rifts und Bloodshards. Einige Details des letzten Patch 2.1.1, die in den Patchnotes nicht erwähnt wurden sind aufgetaucht. Und es gibt einen Hauseigenen Guide zum Thema legendäre Edelsteine.

weiterlesen

Diablo 3 : Hotfix für mehr Trübe Kristalle live


Diablo 3 Hotfix

Nach der kürzlichen Änderung in Kadalas Bauchladen sind die Items dort deutlich teurer geworden – andererseits wurde die Dropwahrscheinlichkeit Legendärer Items im Vergleich noch mehr erhöht. Eine absehbare Konsequenz hat Blizzard aber übersehen oder wollte erst abwarten wie sich das entwickelt: Hatte man beim Würfeln um ein Leg vorher viel “Ausschuß”, nämlich Trübe Kristalle aus allen vergeblichen Einkäufen generiert, ist diese Summe jetzt deutlich zusammengeschmolzen, auf etwa ein Fünftel.

Gerade für Hardcorespieler welche ständig an ihrer Ausrüstung feilen (müssen) ein harter Schlag, denn die Trüben Kristalle sind wichtig fürs Crafting. Blizzard hat diesen Umstand nun als dringlich eingestuft und hat einen Hotfix aufgespielt der dafür sorgt dass Monster und Riftwächter mehr Trübe Kristalle fallen lassen:

Tyvalir Die Anzahl von seltenen Handwerksmaterialien welche Monster (iklusive Riftwächter) fallen lassen, ist deutlich erhöht.

» Original-Zitat

Wie sieht es bei Euch aus? Sind Euch die Trüben Kristalle auch schon ausgegangen?

Der Hotfix ist seit heute nacht live.