Diablo 3 Fixes 2: Skillbalance und Elementarschaden


Barbar Crest Reaper of Souls Elementarschaden

Wir dürfen im Allgemeinen zufrieden sein mit der Entwicklung von Diablo 3 Reaper of Souls.

Aber in den letzten Wochen hat sich gezeigt, dass – eigentlich wie immer – manche Builds in RoS vielen anderen Builds klar überlegen sind.

Blizzard möchte hier ansetzen und eine größere Buildvielfalt ermöglichen. Im Einzelnen am Beispiel der Barbarenskills in RoS, wo sich Feuerbuilds (Elementarschaden) deutlich von anderen absetzen:

Nevalistis: Zu diesem Thema wollte ich schon seit einiger Zeit etwas posten, hatte dazu aber keine gute Gelegenheit. Warum also nicht jetzt?

Als wir die Elementarschadensarten der Skills in der Geschlossenen Beta von Reaper of Souls durchgingen, war die Klasse der Barbaren eine, welcher wir besondere Aufmerksamkeit widmeten. Obwohl wir da deutlich weiterkamen als wir es uns vorgestellt haben denken wir, dass da immer noch Luft nach oben ist. Ich habe noch nichts Genaues mitzuteilen, aber es steht zu erwarten, dass einige Skills ihre Elementarschadensarten wechseln werden, dies gilt nicht nur für die Klasse der Barbaren.

» Original-Zitat

Okay, hier dürfen wir noch weitere Änderugen für Reaper of Souls erwarten. Nach einem allgemeinen Buff hört sich das nicht an, aber nach einem Nerf auch nicht. Wie eingangs angesprochen, könnte tatsächlich ein besseres Skillbalancing was Elementarschaden betrifft anstehen, welche die Vielzahl der droppenden Items besser ausnutzt.

Was meint Ihr dazu? Notwendig oder nicht? Welche Klassen bzw. Skills oder deren Elementarschadensart benötigen Eurer Ansicht nach ebenfalls ein Balancing?


Diablo 3 Fixes 1: Legendäre Quellen und Mojos werden besser


Legendäres Mojo Boshaftigkeit Fix reaper of Souls

Fast einen Monat ist Diablo 3 Reaper of Souls nun schon draussen und Blizzard arbeitet nach wie vor an kleineren Korrekturen was das Charakter,- Skill,- und Itembalancing angeht. Letzteres betrifft vor allem die Legendären Gegenstände in der Nebenhand von ZauberInnen (Legendäre Quellen) und HexendoktorInnen (Legendäre Mojos) welche sich in Zukunft deutlicher von seltenen Quellen und Mojos abheben sollen. Bereits gefixt mit Patch 2.0.4 wurde der Umstand, dass Seltene Quellen und Mojos einen höheren Grundschaden aufweisen konnten als Legendäre Items gleicher Kategorie. Wie der Fix implementiert wird? Lassen wir Blizzard sprechen:

Lylirra: In der näheren Zukunft werden wir ein weiteres Problem angehen was Legendäre Quellen und Legendäre Mojos betrifft (jeweils gecraftet oder gedroppt). Diese unterscheiden sich nicht deutlich genug von Seltenen Quellen und Mojos was den Grundschaden angeht.

Da jede diesbezügliche Änderung aber auch Daten auf Seiten des Spielers betrifft können wir das nicht in einem Hotfix aufspielen sondern reichen das in einem Patch nach. Wir arbeiten derzeit an den Einzelheiten, auch was den Patchtermin betrifft, Bis dahin kann ich sagen, dass mit dem Fix die Legendären Quellen und Legendären Mojos stärker werden sollten, stärker als sie es vor dem Patch 2.0.4 waren.

» Original-Zitat

Ein kleiner Buff hat noch keinem geschadet könnte man jetzt meinen. So wie es aussieht, wird sich der Patch auch auf bereits gedroppte oder gecraftete Legendäre Quellen und Legendäre Mojos auswirken. Also, haut Eure Items nicht in die Tonne! Wenn Sie ansonsten tauglich sind legt sie in die Truhe und wartet den nächsten Patch ab – oder spielt solange mit Ihnen weiter.


Der inDiablo.de Guide-Contest läuft noch bis zum 21. April


Diablo 3 Guide Contest

Wir möchten euch noch einmal an unseren aktuellen inDiablo.de Guide-Contest erinnern. Vor zwei Wochen hatten wir euch aufgerufen, Guides zum neuen Diablo 3 Reaper of Souls zu schreiben und bei uns einzuschicken.

Wer noch teilnehmen will, hat nur noch eine Woche Zeit, nämlich bis zum Ostermontag, den 21. April um 22 Uhr. Wenn ihr noch nicht wisst, was ihr über die Osterfeiertage tun sollt, dann schreibt euren eigenen Guide und gewinnt einen unserer tollen Preise. Erlaubt ist alles, was man zu Diablo 3 RoS in einen Guide fassen kann: Charaktere, Strategien, Hardcore oder was auch immer euch einfällt.

Also ran an die Federn, wir sind gespannt auf eure Einsendungen! :)

Links:

Der Indiablo.de Wochenrückblick Woche 15 – Alles neu und besser: Dropraten, Fundorte, Patches, Hotfixes, Forum


inDiablo Diablo 3 Wochenrückblick

Eine Woche das Fortschritts liegt hinter uns. Patch 2.0.4 am Mittwoch, ein Hotfix am Donnerstag und beide sind großzügig mit Buffs befüllt – da freuen sich die Reaper of Souls Spieler. Aber nicht nur im Spiel selbst, sondern auch auf Indiablo.de wurden Nägel mit Köpfen gemacht: Zwei neue Guides auf der Mainpage und ein komplett überarbeitetes Forum gibt es zu entdecken.

weiterlesen

D3 Reaper of Souls: Horadrische Würfelchen und deren Legendarys


Kopfgeldbelohnung

Wer gerne und häufig auf der Jagd nach Kopfgeldern ist wird sicherlich schon das eine oder andere Exemplar dieser merkwürdigen Horadrischen Würfelchen (Horadric Cache) in Händen gehalten haben. Der eine legt es in die Truhe, weil er nicht weiss was man damit anfangen kann, der andere zieht sich erst mal an ein ruhiges Plätzchen zurück, um in Ruhe den Itemregen zu bewundern, der aus den Würfelchen rieselt.

weiterlesen

D3 Reaper of Souls Loot Hotfixes live!


Diablo 3 Reaper of Souls Patch 2.0.4 Loot Hotfixes

Kaum kündigt Blizzards Diablo 3 und Reaper of Souls Game Designer Travis Day einen Hotfix an, ist er auch schon live! In diesem Hotfix geht es um eine Veränderung der Beute die wir bei Runs erzielen können. Blizzard hat an ein paar Stellschrauben gedreht um uns vor allem die Nephalem Rifts schmackhafter zu machen. Hier eine schnelle Zusammenfassung mit den wichtigen Eckpunkten:

weiterlesen

D3 Reaper of Souls: Fundorte legendärer Craft-Materialien


Materialien

Die Hobbycrafter unter euch sind momentan sicher auf der Suche nach neuen Schmiedeplänen für Legendarys und auch nach den Zutaten für die Herstellung der Legendarys. Zumindest bei der Suche nach den legendären Materialien kann man mehr oder weniger gezielt vorgehen, da manche Materialien vorzugsweise oder ausschließlich bei bestimmten Gegnern droppen.

weiterlesen

D3 Reaper of Souls: Kommender Patch bufft Crusader, Barbar und Hexendoktor


Diablo 3 Crusader Buff Patch 2.0.4

Jedenfalls, wenn man dem Datamining der Kollegen von diablofans.com glauben darf. Diablo 3 Reaper of Souls bufft voraussichtlich am Mittwoch diese drei Klassen in unterschiedlicher Stärke und Weise. Freilich: Das sind Ergebnisse aus dem Datamining, also mit Vorsicht zu genießen. Sie können bereits am Mittwoch, aber auch erst zu einem späteren Zeitpunkt – und auch da vielleicht geändert, eingefügt werden.

weiterlesen

Der Indiablo.de Wochenrückblick Woche 14 – Verbindungsabbrüche, Aprilscherze, Verkaufszahlen, Sonderaktionen, Bugs und Hotfixes


inDiablo Diablo 3 Wochenrückblick

Die Diablo 3 Erweiterung Reaper of Souls ist noch nicht ganz zwei Wochen alt und Blizzard wird mit Feedback überschüttet. Als Reaktion drauf gab es bereits den ersten Hotfix, ein Patch ist angekündigt und wir erfahren immer mehr konkrete Zahlen zu verschiedenen Themen.

weiterlesen

Diablo 3 Reaper of Souls: Erfolgreicher Start mit 2.7M verkauften Einheiten


Blizzard Diablo 3 Reaper of Souls Verkaufszahlen

Was haben sich die Spieler Gedanken darüber gemacht ob und wie erfolgreich Reaper of Souls werden wird und ob es sein Geld wert ist 50% wollten es sich kaufen, weitere 21% “eventuell” und noch weitere 23% zu einem günstigeren Kurs.

In solchen Sachen stimmen die Spieler mit den Füßen ab. Das haben sie nun getan und Blizzard einen beachtlichen Verkaufsstart mit 2.7 Millionen verkauften Kopien in der ersten Verkaufswoche von Diablo 3 Reaper of Souls beschert wie Blizzard in einer gestrigen Pressemitteilung zu Reaper of Souls veröffentlichte.

Mike Morhaime: Wir wollten wieder diejenigen Elemente herausarbeiten, welche Diablo Spieler schon immer schätzten: Das dunkle Setting und die Möglichkeit viel, viel Beute zu machen

» Original-Zitat

Diablo 3 News trenner

Ganz ohne verkaufsfördernde Maßnahmen wie z.B. dem World of Warcraft Annual Pass, der Diablo 3 Classic zusätzlich zu den 3.5 Millionen verkauften Kopien der ersten Woche noch weitere 1.2 Millionen Spieler bescherte, hat Reaper of Souls 77% der seinerzeitigen Verkaufsbestmarke von Diablo 3 erreicht und das zwei Jahre (ist es schon so lange her?) nach Release von Diablo 3. Das verdient, vor allem für ein Add-on, Respekt und ist der großen Umbauarbeit geschuldet, welche Blizzard im letzten Jahr gestemmt hat. Die große Mehrheit der Spieler ist von Reaper of Souls begeistert oder zumindest zufrieden damit.

Hat Blizzard also alles richtig gemacht? Das kann man wohl so sagen, obwohl es noch einige kleinere Bugs und Designentscheidungen gibt mit denen nicht jeder Spieler glücklich ist.

Was haltet Ihr davon? Hättet Ihr mit diesem Erfolg gerechnet?