Diablo 2 – Levelservice

Hier in diesem Forum können Levelservice angeboten werden.
Dem gesamten Staff ist allerdings bewußt, daß der Levelservice
viele Betrugsmöglichkeiten bietet. Wir wollen den Levelservice als „Tradeobjekt“
nicht verbieten. Wir möchten euch hier verdeutlichen, welche Gefahren
mit einem Levelservice unter Umständen verbunden sind.

Für die folgenden Beispiele gilt :

  • Trader = Die Person, die den Service bezahlt
  • Leveler = Die Person, die den Service erbringt

Beispiel 1 :

Der Trader erstellt den Account und gibt das Passwort an den Leveler weiter

Risiken für den Trader :

  • Der Leveler verwendet den Account zum Dupen oder Botten
  • Blizzard sperrt den Account oder gar den CD-Key mit dem der Account erstellt
    wurde.

Risiken für den Leveler :

  • Der Trader schreibt eine E-Mail an Blizzard, dass ihm der
    Account, der mit seinem CD-Key erstellt wurde, gestohlen wurde und bittet
    darum das Passwort zurücksetzen zu lassen.

Beispiel 2 :

Der Leveler erstellt den Account erbringt den Service und gibt zum Abschluss
das Passwort an den Trader weiter.

Risiken für den Trader :

  • Der Leveler kann jederzeit das Passwort bei Blizzard zurücksetzen lassen.
  • Er kann dadurch an die inzwischen auf den Account gemulten Items kommen.
  • Dem Trader kann der Account verloren gehen, falls der CD-Key des Levelers
    durch Blizzard aus irgendwelchen Gründen gesperrt wird.

Risiken für den Leveler :

  • Der Leveler kann seinen CD-Key verlieren, wenn der Trader nach Abschluss
    des Trades den Account für Bots oder andere illegale Aktionen mißbraucht.

Der Levelservice ist also wie man sehen kann ein hohes Risiko,
sowohl für den Trader als auch für den Leveler. Dieses Risiko wird
einem oft nicht sofort bewusst. Bevor ihr also so ein Angebot annehmt überlegt
euch genau, ob es auch das wert ist oder ob ihr nicht lieber die Chars selbst
hochspielen wollt.