Diablo 2 – Werwolf-Guide von chacotay – Patch 1.08

Werwolf Druidenguide

Inhalt:

1. Grundlegendes

Zu vergleichen ist der Werwolf-Shapeshifter am ehesten mit dem Fana-Pala. Der Hauptangriffsskill trifft wie beim Pala 5 mal und durch den Geist hat man immer eine Aura dabei. Der Werwolf-Shapeshifter (ich kürze ihn im folgenden mit ww-shifter ab – ein ziemlich treffender Begriff :D) ist in LoD der Char, der den maximalen physischen Damage anrichten kann und somit warscheinlich der 2. Stärkste Char hinter der Sorc, die im moment ja ziemlich überpowert ist. Allerdings hat er das Problem, dass er gegen physisch immune Gegner nicht den Hauch einer Chance hat. In solchen Gegenden empfielt sich also die Party mit einer Sorc oder einem Räche-Pala.

2. Waffenwahl

Die Waffenwahl ist eine Streitfrage bei den ww-shiftern. Die einen bevorzugen Hämmer, die anderen (wie ich) Stangenwaffen (weil die einfach schneller sind). Wieder andere lieben Äxte (auch schneller als Hämmer).

2.a) Hämmer

Der Klare Vorteil von Hämmern ist der gigantische Damage den ihr damit anrichtet. Der einzige Mackel von Hämmern sind die hohen Stärke Anforderungen und die (beim Druiden) normale Angriffsgeschwindigkeit.

  • Great Maul (Großer Holzhammer)
    • dam: 38 to 58
    • str req: 99
    • range: 3
    • max. sockel: 6
    • speed: normal
  • Martel de Fer (die Exceptional Version des Großen Holzhammers)
    • dam: 61 to 99
    • str. req: 169
    • range: 3
    • max. sockel: 6
    • speed: normal
  • Ogre Maul (die Elite Version des Holzhammers – steht hier wegen dem hohen min. Damage)
    • dam: 77 to 106
    • str. req: 225
    • range: 2
    • max. sockel: 6
    • speed: schnell
  • Thunder Maul (die Elite Version des Großen Holzhammers – leider schlechter min. Damage)
    • dam: 30 to 180
    • str. req: 253
    • range: 3
    • max. sockel: 6
    • speed: normal

2.b) Stangenwaffen

Stangenwaffen haben nicht den Schaden den Hämmer haben, sind aber „schnell“ bzw. „sehr schnell“ und haben Dex Anforderungen. Desweiteren haben sie eine größere Reichweite als Hämmer.

  • Halberd (Hellebarde)
    • dam: 12 to 45
    • str. req: 75
    • dex. req: 47
    • range: 5
    • max. sockel: 6
    • speed: schnell
  • War Scythe (Kriegssense)
    • dam: 15 to 36
    • str. req: 80
    • dex. req: 80
    • range: 5
    • max. sockel: 6
    • speed: sehr schnell
  • Bec-De-Corbin (Exceptional Hellebarde)
    • dam: 13 to 85
    • str. req: 133
    • dex. req: 91
    • range: 5
    • max. sockel: 6
    • speed: schnell
  • Grim Scythe (Exceptional Kriegssense)
    • dam: 30 to 70
    • str. req: 140
    • dex. req: 140
    • range: 5
    • max. sockel: 6
    • speed: sehr schnell
  • Great Poleaxe (Elite Hellebarde)
    • dam: 46 to 127
    • str. req: 179
    • dex. req: 99
    • range: 5
    • max. sockel: 6
    • speed: schnell
  • Giant Thresher (Elite Kriegssense)
    • dam: 40 to 114
    • str. req: 188
    • dex. req: 140
    • range: 5
    • max. sockel: 6
    • speed: sehr schnell

2.c) Äxte

Äxte sind schneller als Hämmer, haben aber nicht ganz deren Schaden. Äxte sind aber auch wenig anspruchsvoll bei den Anforderungen. So braucht eine Alte Axt nur 125 stärke.

  • Giant Axe (Riesenaxt)
    • dam: 22 to 45
    • str. req: 70
    • range: 4
    • max. sockel: 6
    • speed: schnell
  • Ancient Axe (Exceptional Riesenaxt)
    • dam: 43 to 85
    • str. req: 125
    • range: 4
    • max. sockel: 6
    • speed: schnell
  • Glorious Axe (Elite Riesenaxt – Wenig str Anforderungen für Elite, dafür aber Dex)
    • dam: 60 to 124
    • str. req: 164
    • dex. req: 55
    • range: 4
    • max. sockel: 6
    • speed: schnell

3. Die Skills


Die Skills für einen ww-shifter kommen aus den Skilltrees Shapeshifting (Verwandlung) und Summon (Herbeirufung), also lass ich die Elementarskills mal weg.

3.a) Shapeshifting

  • Werewolf [1]
    • Ein muss für einen Werwolf :D
    • Sehr netter AR bonus
    • Speedgewinn
  • Lycanthropy [1]
    • Ebenso ein Standardskill für den Werwolf
    • Steigert die Hitpoints in Werwolfform und deren Dauer
  • Werebear [6]
    • Muss nicht unbedingt sein, is aber Prequisite zu Fire Claws
  • Maul [12]
    • Ist ein Werbärskill, daher nicht nötig, auch Prequisite zu Fire Claws
  • Feral Rage [12]
    • Sehr netter Skill für den Anfang und für Bosse wegen Lifeleech
    • Ein punkt reicht aber, da der Bonus 20 Sekunden anhällt
  • Fire Claws [18]
    • Neben Rabies der Einzige Skill gegen physisch immune, bringt in der Theorie gemaxt was, ich habs aber bei 1 punkt gelassen und immune gemieden
  • Rabies [18]
    • Siehe Fire Claws
  • Shock Wave [24]
    • Werbärskill, unnötig
  • Hunger [24]
    • Wenn man eine waffe mit riesigem Damage hat 1 punkt und das CS is so gut wie clear (nie wieder angst vor IM)
  • Fury [30]
    • Der Angriffsskill für den ww-shifter
    • Fetter AR und dam Bonus

3.b) Summon Skills

Die Auras von dem Geistern sind sehr praktisch und eine Wally braucht man immer mal (ich meine hiermit die Wölfe und den Grizzly). Meiner Meinung nach kann man aber auf die Vines (Kriecher) verzichten.

  • Raven [1]
    • Sieht geil aus bringt aber in 8ppl schon bei lvl 1 nix
  • Poison Creeper [1]
    • Im SP (Single Player) am Anfang (bis lvl 10) nützlich aber kein muss (ich hab keinen Punkt reingegeben
  • Oak Sage [6]
    • Spendet Aura, die die eigenen Hitpoints und die der Party erhöhen (auf lvl 20 125%)
  • Summon Spirit Wolf [6]
    • Man kann bis zu 5 herbeirufen was theoretisch 5 Punkte rechtfertigt, einer reicht aber
  • Carrion Vine [12]
    • Praktisch wenn man net genug Life-leech hat, aber sehr verletzlich (wird gerne von gegnern sofort zerlegt)
  • Heart of Wolverine [18]
    • AR und Damage Bonus (auf Lvl 20 153% Dam 158% AR)
  • Summon Dire Wolf [18]
    • Steigert passiv das Leben von herbeigerufenen Wölfen und dem Grizzly
    • Ist am meisten Punkte wert von den 3 tieren
  • Solar Creeper [24]
    • Nutzloß, da man Mana mit 7% mana leech immer genug hat
  • Spirit of Barbs [30]
    • Hab ich nicht ausprobiert, soll aber ganz nett sein
    • Auf lvl 20 wirft er 240% Dam zurück
  • Summon Grizzly [30]
    • Die Wally des ww-shifters
    • Gut zur crowd control (wenns mal zuviele sind einfach davor casten und die gegner einzeln angehen)
    • 1 Punkt reicht aber

4. Die Skillung eures Werwolf-Shapeshifters

Die skillung des ww-shifters ist eigentlich recht einfach und an unsere heißgeliebten ww-babas (ich sagte doch es passt :D) angelehnt:

Werwolf form: 12-20 Punkte
Hier ist zu bedenken, dass der Speed ab lvl 12 fast nichtmehr steigt und die Steigerung nur noch der AR dient.

Lycantrophy: 20 punkte
Früher oder später braucht ihr die Hitpoints. Am besten immermal wieder einen Punkt rein.

Wut: 20 punkte
So schnell wie möglich maxen, da der Schadensbonus wirklich gigantisch ist.

Ein Geist: 20 punkte
Hier liegt es an euch. Wollt ihr lieber sehr viel life (oak sage), oder wollt ihr lieber etwas mehr Damage und gute AR (Heart of Wolverine)? Oder wollt ihr was ganz anderes und maxt spirit of barbs? Die Entscheidung hier liegt an der Waffenwahl und der Vergabe der Skillpunkte. Wenn man viel Dex verteilt ist oak sage besser, da man dort eine ganze Menge Life rausholt. Wenn man dagegen auf Dex fast verzichtet (etwa bei Hämmern) sollte man auf Heart of Wolverine setzen.

Ein paar Punkte auf Dire Wolf, damit der Grizzly nicht gleich stirbt und ihr habt euren ww-shifter geskilllt. Wo man zuerst die Punkte reinsetzen sollte seht ihr bei Spielweise.

5. Statuspunkte

Statuspunkte sind es die euren Char ausmachen. Beim ww-shifter liegt das Schwergewicht auf Strärke und Life. Dex ist Waffenabhängig. Mein Vorschlag für Lvl 70 (69*5+3*5 von Quest=360):

Base:   Bei lvl 70  
Strength: 15 Strength: 200
Dexterity: 20 Dexterity: 80
Vitality: 25 Vitality: 140
Energy: 20 Energy: 20

Mit dieser Skillung und +str items solltet ihr (fast) jeden Hammer und jede Axt tragen können. Wenn ihr Sensen oder Donnerhämmer benutzen wollt müsst ihr von diesen Werten natürlich abweichen.

  • Die Skillung hier ist net 100% Hardcore geeignet, in HC daher etwas variieren (mehr auf dire wolf – mehr auf life – lyca früher maxen)

6. Spielweise

Der ww-shifter ist (richtig gespielt) der größte Metzger im B.net (mal die Sorcs ausgenommen die Magieschlampen die :D). Allerdings ist er bei Lvl 1 sehr schwach. Mit einer Keule bewaffnet und mit nur 15 str macht das Monster killen keinen Spass. Beim erstel Lvl up bekommt ihr Werwolf und es geht schon leichter. Bis lvl 6 wechselt ihr Werwolf und Lycanthrophy ab und setzt schonmal nen Punkt auf Rabe um bei Lvl 6 und 7 an oak-sage und spirit wolf zu kommen. Die Statuspunkte verteilt ihr am besten so, dass ihr früh eine große Axt tragen könnt (mit der geht ihr dann richtig ab). Dann wieder Werwolf und Lycanthropie bis lvl 12 Barbarenwut ansteht darin einen Punkt und wenn ihr Mana leech habt als Angriffsskill nehmen. Mit den Statuspunkten dermaßen vorgehen, dass ihr soweit es geht in Vit spart und in Dex und Str steckt um früh die besseren Waffen tragen zu können. Weiter mit den Prequisites zu Wut und Grizzly und zwischendurch immermal in Lycanthrophy und Werwolf. Sobald ihr lvl 30 habt (wenns geht auch schon früher), versucht irgendwie in den 5. akt zu kommen, da is das expen sehr viel leichter. Jetzt erstmal alle Punkte in Wut, damit ihr auf Damage kommt. Wenn ihr Wut auf ~10 habt könnt ihr wieder in Werwolf und Lycanthropie setzen und auch mal euren Geist mit Punkten versurgen. Levelt in normal bis ~lvl 45-50 (geht problemlos) und killt dann Baal. Andariel sollte auch kein Problem sein. In Akt 2 angekommen wirds schwerer: PHYSISCH IMMUNE!. Nehmt euch vor den Geistern und den Heuschrecken in Acht. Eine mit 6 Smaragden bestückte Waffe schafft aber problemlos Abhilfe. Akt 3 weitestgehend überspringen. ACHTUNG: Bei Mephisto die Blutfürsten sind auch immun, also Sorc mitnehmen. Akt 4 geht dann wieder mit dem Schwierigkeitsgrad und die exp stimmen auch fast wieder. Trotzdem wieder ab in den 5. Akt und so schnell es geht am letzten WP expen, denn dann seit ihr schnell Lvl 65 und bereit für dem Baalkill (Baal selbst ist überaschend schwach aber passt auf die Dinos auf). Jetzt die Ernüchterung ab Akt 2 bekommt ihr fast nix mehr tot! Bei den Skelleten leecht ihr nix und bei in der Zuflucht und in der Wurmgruft wimmelt es von immunen. Sucht euch eine Sorcund ihr seid da so gut wie durch. Gleiches gilt für Mephisto. Danach noch Diablo hinter euch bringen und im Akt 5 WPs besorgen :D. In den Durchgängen und den Hallen könnt ihr mit der richtigen Ausrüstung notfalls auch alleine leveln, braucht aber auf jedenfall keine Sorc mehr (aber eine dabeizuhaben is nie schlecht). Nun is Lvl 70 eine Sache von 1 bis 2 Stunden und ihr dürft die 80 anpeilen :D.

7. Links

Noch wach? Dann könnt ihr hier mal euren ww-shifter planen:

8. Anhang

Einen ww-shifter zu spielen macht sehr viel Spass. Noch mehr Spass macht es aber in Party. Deshalb möchte ich mich bei:
Lunakiller[Fa] (mit seiner Ama)
Boiled[Fa] (mit seinem ww-shifter)
TotenJO (mit seinem Nec)
Durifire (mit seiner Sorc)
Europa-Ama (mit seiner Ama)
und allen anderen bedanken die den Char mit mir gezockt haben.