Diablo 2 – Skills des Paladins

Die Skills des Paladins unterteilen sich in folgende drei Bereiche:

Kampffertigkeiten sind die Schadensquellen des Paladins. Ohne eine Kampffertigkeit kommen nur sehr wenige Paladinarten auch im Schwierigkeitsgrad Hölle zurecht.

Offensive Auren unterstützen die Angriffskraft des Paladins, indem sie entweder seinen Schaden und seine Trefferwahrscheinlichkeit erhöhen, oder aber den Gegner direkt schädigen.

Defensive Auren verbessern die defensiven Fähigkeiten des Paladins, indem sie ihn entweder vor gegnersichen Einflüssen beschützen, Attribute wie Rüstungsklasse oder Renngeschwindigkeit erhöhen oder ihn heilen.

Inhalt von Lamyron. Edited by RAMsesist.