Diablo 2 – Erfahrungs-Guide (Lord of Destruction)

Im Zusammenhang mit dem 1.10 Patch hat sich bei der Verteilung der Exp
einiges geändert. Es wurden einige Regeln eingeführt, die das Partyspielen
lohnender machen sollen und die Monsterlevel wurden vor allem in Albtraum und
Hölle stark erhöht. Im Gegensatz zu 1.09 Zeiten ist es heutezutage um einiges
schwieriger geworden Level 90 und höher zu erreichen. Der Exp-Guide für 1.09 befindet sich hier.
In diesem Guide wird euch gezeigt, wie ihr mit den neuen Regeln von LoD am besten
zurecht kommt und evt. mal Level 99 erreicht, was mit sehr viel Durchhaltewillen
– und wenig Real-Life ;) – nun durchaus auch ohne Teamchar möglich ist.

Um zu erfahren, wie im klassischen Diablo 2 am schnellsten gelevelt werden
kann, schaut im Diablo 2 Classic Exp-Guide nach.

Inhaltsverzeichnis

  1. Theorie
    1. Mitspieler
    2. Partymitglieder
    3. Charakterlevel
    4. Monsterlevel
  2. Tipps
    1. Vermeiden von Exp-Abzügen
    2. Gebietsauswahl
    3. Partybildung
    4. Exp-Zweckgemeinschaften
    5. Söldner

Theorie

Bevor man seine Exp-Gewinnung perfektionieren kann sollte man zumindest etwas
darüber wissen wie LoD die Erfahrungspunkte austeilt. Deswegen zuerst ein
bisschen trockene Theorie.
Die Anzahl an Erfahrungspunkten, die man bekommt, wenn man ein Monster tötet,
hängt von verschiedenen Faktoren ab. Obwohl jedes Monster eine bestimmte Menge
an Erfahrungspunkten gibt, existieren auch noch andere Faktoren die diese Zahl
beeinflussen. Die Anzahl der Leute in eurem Spiel und in euer Party, euer Level
und das Level der Monster haben einen Einfluss darauf wieviele Punkte ihr letztendlich
bekommt.

Mitspieler

Durch jeden zusätzlichen Mitspieler nach dem ersten kriegt man 50% mehr Erfahrungspunkte, aber auch die Lebenspunkte der Monster erhöhen sich.

Anzahl Spieler in einem Spiel Erfahrungspunkte Monsterlebenspunkte
2 +50% +50%
3 +100% +100%
4 +150% +150%
5 +200% +200%
6 +250% +250%
7 +300% +300%
8 +350% +350%

Mit 8 Spielern bekommt man also 350% mehr Erfahrungspunkte als wenn man alleine
in einem Spiel wäre. Dafür haben die Monster jedoch auch 350
% mehr Lebenspunkte.

Partymitglieder

Um das Partyspielen etwas zu fördern, gibt ein Monster mehr Erfahrung
wenn Partymitglieder in der gleichen Zone sind, hier gibt es eine deutliche Änderung
mit dem Patch 1.10. Die Zone wurde von Blizzard auf maximal zwei Bildschirmbreiten verkleinert.
Das heißt, man bekommt nur noch dann Erfahrung von getöteten Monstern durch die Party, wenn
man nicht weiter als zwei Bildschirmbreiten von dem getötetem Monster entfernt ist.

Anzahl Partymitglieder
im selben Gebiet
Erfahrungspunkte
1 +0%
2 +35%
3 +70%
4 +104%
5 +139%
6 +174%
7 +209%
8 +243%

Dieser Bonus multipliziert sich mit der Erfahrung, die ja schon wegen der Spieleranzahl
höher ist. Wenn in einem 8-Spieler-Game alle 8 in der gleichen Zone expen,
gibt jedes Monster also 15 mal so viele Exp wie alleine in einem Einzelspiel!

Gesamterfahrung = Erfahrung * (100 + %-Bonus für x-Spieler)/100 * (100 + %-Bonus für x-Spieler in gleicher Zone)/100

Beispiel für 8 Spieler in einer Zone: Gesamterfahrung = Erfahrung * (100+350)/100 * (100+243)/100 = Erfahrung * 15,45

Allerdings wird die Erfahrung in einer Party dann aber unter den Mitgliedern
aufgeteilt, die sich in derselben Zone befinden. Dabei kriegt jeder Held

MonsterExp / PartyLevel * CharakterLevel

Erfahrungspunkte (wobei PartyLevel die addierten Level aller sich im selben
Gebiet befindenden Charakter ist).

Ein Beispiel: Ein Level 30 Necro, ein Level 30 Barbar
und eine Level 35 Amazone sind in einer Party. Der Necro ist im Blutmoor,
die beiden anderen in den kalten Ebenen. Der Barbar tötet ein Monster
das 1000 Erfahrungspunkte gibt. Da dies ein Dreier-Spiel ist, werden
daraus 2000 Punkte. Da 2 Partymitglieder in den kalten Ebenen sind,
kommen noch mal 35% dazu, was den Gesamtertrag auf 2695 erhöht.
Da der Necro nicht in derselben Zone ist, kriegt er überhaupt nichts.
Das addierte Level der beiden anderen ist 65. Also kriegt die Amazone
1451 (2695 / 65 * 35) und der Barbar 1243
(2695 / 65 * 30) Punkte.

Wenn alle Charakter in etwa das gleiche Level haben wird
die Erfahrung so ziemlich gleich auf alle Partymitglieder verteilt.

Unterschied Charakterlevel zu Monsterlevel

Das Monsterlevel (oder genauer: der Unterschied zwischen Monster- und Charakterlevel) hat den grössten Einfluss auf die Anzahl der gewonnenen Erfahrungspunkte. Wenn dieser Unterschied zu gross ist (gleichgültig ob das Monster oder Ihr höher seid!) gewinnt ihr im schlimmsten Fall nur noch 5% der möglichen Erfahrung.

Für Charaktere unter Level 25

Um 100% der möglichen Erfahrung zu bekommen, muss man darauf achten, dass der Levelunterschied Monster –
Spieler höchsten 5 Level beträgt. Liegt das Monsterlevel 6-10 Level unter oder über dem des Spielers,
bekommt der Spieler nur noch zwischen 100% und 5% der Erfahrung. Je größer der Unterschied, desto weniger Erfahrung.
Falls der Unterschied gar 10 oder mehr Level beträgt, bekommt man nur noch 5% der Erfahrung.

Level-Unterschied
(Monsterlevel minus Charakterlevel)
Erfahrungspunkte
> 10 5%
9 15%
8 36%
7 68%
6 88%
5 to -5 100%
-6 81%
-7 62%
-8 43%
-9 24%
< -10 5%

Für Charaktere vom Level 25 – 69

Für alle Monster die gleich dem Charlvl oder höher sind, gilt für die Erfahrung folgende Formel:

Erfahrung = Erfahrung-Grundwert * (Charlvl / Monsterlvl)

Monster, deren Level 6-10 unter dem Charlvl liegt, geben zwischen 100% und 5% Erfahrung.
Es gilt wieder, je größer der Unterschied, desto weniger Erfahrung.
Liegt das Monsterlvl mehr als 10 lvl unter dem Charlvl, bekommt man nur noch 5% Erfahrung.

Level-Unterschied
(Monsterlevel minus Charakterlevel)
Erfahrungspunkte
> 5 (CharLevel/MonsterLevel)
5 to -5 100%
-6 81%
-7 62%
-8 43%
-9 24%
Ab -10 5%

Für Charaktere ab Level 70

Hier wird die Erfahrung genauso berechnet, wie zwischen Level 25 – 69.
Jedoch nachdem der eigentliche Erfahrungswert so bestimmt wurde, treten die folgenden Sanktionen in Kraft:

Charakterlevel Erfahrungspunkte     Charakterlevel Erfahrungspunkte
70 95,31% 85 25.00%
71 90,63% 86 18.75%
72 85.94% 87 14.06%
73 81.25% 88 10.55%
74 76.56% 89 7.91%
75 71.88% 90 5.96%
76 67.19% 91 4.49%
77 62.50% 92 3.42%
78 57.81% 93 2.54%
79 53.13% 94 1.95%
80 48.44% 95 1.46%
81 43.75% 96 1.07%
82 39.06% 97 0.78%
83 34.38% 98 0.59%
84 29.69% 99 0.49%

Das bedeutet im Klartext: Ein Level 70 Charakter bekommt nur noch 95,31% der Erfahrung.
Je höher das Charlvl, desto weniger Erfahrung bekommt man. Man sieht, für lvl 99 ist wohl
eine Menge Geduld und harte Levelarbeit erforderlich.

Alle Monsterlevel findet ihr hier
Eine Übersicht der Gebiete gibt’s hier

Tipps

Vermeiden von Exp-Abzügen

Um immer die volle Punktzahl zu bekommen sollte man bis zum Erreichen von Level
25 immer gegen Monster kämpfen die nicht weiter als 5 Level vom Held selber
entfernt sind. Die folgende Tabelle hilft euch dabei, die für euch geeigneten
Gegner zu finden:

Level Ort
1-3 Blutmoor bis Kalte Ebenen
4-6 Feld der Steine bis Schwarzmoor
7-10 Tamoe Hochland bis Äusseres Kloster
11-14 Kaserne bis Katakomben
15-18 Kanäle bis Viperntempel
19-20 Geheime Zuflucht bis Tal Rashas Grab
21-24 Spinnenwald bis Travincal

Ab Level 25 ist es nicht
mehr so wichtig, welches Level die Monster haben. Man sollte einzig drauf achten,
nicht gegen zu schwache Monster zu kämpfen. Aber das so eine Taktik kaum
zu einem schnellen Aufstieg führt wird wohl jedem klar sein. Der Vollständigkeit
halber ist hier dennoch eine Liste der ungefähren Monsterlevel.

Ort Level
Normal – Akt 4 25-30
Normal – Akt 5 31-40
Albtraum – Akt 1 36-43
Albtraum – Akt 2 43-49
Albtraum – Akt 3 49-55
Albtraum – Akt 4 56-58
Albtraum – Akt 5 58-66
Hölle – Akt 1 67-85
Hölle – Akt 2 75-85
Hölle – Akt 3 79-85
Hölle – Akt 4 82-85
Hölle – Akt 5 80-85

Gebietsauswahl

Am wichtigsten fürs schnelles Leveln ist es, dass man viele Monster in
kurzer Zeit töten kann. Deswegen eignen sich Gebiete mit wenigen Monstern
(Blutmoor), wegrennenden Monstern (Schinderdschungel) und aussergewöhnlich
starken Monstern (Kerker des Hasses) schlecht. Speziell geeignet zum schnellen
Expen sind dumme und agressive Monster, die nichts anderes im Sinn haben als
sich auf den Spieler zu stürzen. Diese kann man einfach in Gruppen zusammentreiben
und danach verhauen. Gut geeignete Gebiete zum Expen sind:

Akt Gebiet Wertvollste Monster
1 Dunkelwald Jägerinnen, Wendigos
  Tamo Hochland Dunkle Jägerinnen
2 Verdorrte Hügel Katzenmenschen, Geier
  Ferne Oase Insekten, Geier
  Geheime Zuflucht Geister, Ghul Lords, Höllenclans
  Schlucht der Magier Zerstampfer, Höllenkatzen
4 Alle Gebiete Alle Monster ausser Blutmaden
5 Blutiges Vorgebirge Alle Monster
  Kristallpassage & Gletscherweg Alle Monster
  Weg der Urahnen Alle Monster

Ebenfalls sollte man die Eigenheiten des Helden berücksichtigen. Als Druide
sollte man sich natürlich nicht in der Geheimen Zuflucht aufhalten wo beinahe
alle Monster physisch immun oder stark resistent sind! Barbaren sollten sich
auch vom Chaos Sanktuarium fernhalten, denn der von den Rittern des Vergessens
benutzte Fluch Eiserne Jungfrau ist für Nahkämpfer viel zu
gefährlich.

Gute Partyauswahl

Wie weiter oben erklärt, kann es sich nun durchaus
lohnen, in einer Party zu spielen.

Allerdings muss sich das Partyspielen nicht immer lohnen. Wenn das neue Mitglied
nur doof rumsteht und nichts tut, bekommt man zwar 133% der Erfahrung pro Monster,
da diese dann aber aufgeteilt werden, muss man sich schlussendlich mit 66.5%
zufriedengeben. Man bekommt also weniger als wenn man alleine spielen würde!

Aber wieviel muss nun der andere tun, damit sich die Aufnahme lohnt?
Im klassischen Diablo 2 war das sehr viel. Wenn dort eine Zweierparty nicht
doppelt so schnell voranschreitet wie ein Einzelspieler (also 20 Monster pro
Minute erledigt statt 10) war das alliieren nur mit Nachteilen verbunden.
In LoD wurde das nun entscheidend entschärft. Damit sich etwa eine Bildung
einer Zweierparty lohnt, reicht es, wenn das neue Mitglied die gesamte Geschwindigkeit
um 50% erhöht (also wenn in der Party 15 Monster pro Minute dran glauben
müssen statt nur 10).

Diese Zahlen gehen davon aus dass die Erfahrung gleichmässig in der Party verteilt wird,
also alle Partymitglieder etwa das gleiche Level haben. Ausserdem wird davon ausgegangen
dass sich alle Partymitglieder innerhalb von etwa 2 Bildschirmen befinden.

Für andere Zahlen sind das:

Partygrösse Nötige Erhöhung der Geschwindigkeit, damit sich die Aufnahme
lohnt
von 1 zu 2 50%
von 2 zu 3 20,2%
von 3 zu 4 11,2%
von 4 zu 5 7,2%
von 5 zu 6 5%
von 6 zu 7 3,7%
von 7 zu 8 2,9%

Speziell bei grossen Partys lohnt sich also fast jede Aufnahme. Wenn
etwa das achte Mitglied, dass um eine Aufnahme bittet, die Monsterkill-Geschwindigkeit
der Party nur um 2,9% erhöht, profitieren schon alle Spieler davon, wenn
er eingeladen wird!

Dies kann aktiv sein, also durch direkte Angriffe, oder auch passiv, in etwa
durch Flüche wie Verstärkter Schaden.

Exp-Zweckgemeinschaften

Es ist häufig schwierig, gute Spiele zum expen zu finden. Entweder es
sind nur wenige andere Leute drin, so dass man zu wenig Erfahrung kriegt oder
die Spiele sind so alt, dass schon alle wertvollen Gebiete ausgeräumt sind.

Eine gute Möglichkeit, trotzdem gute Spiele zu finden ist sich mit anderen
Spielern abzusprechen. Wenn man 5 andere Leute findet und sich effektiv organisiert,
hat man immer ein garantiert neues 6-Player-Game.

Wenn man die Spiele logisch benennt (z.B. exp-0001, exp-0002, exp-0003, …)
schliessen sich oft sogar noch andere Leute an.

Söldner

Die Söldner beeinflussen die vom Spieler gewonnene Erfahrung in keiner
Weise. Deswegen ist es immer von Vorteil, einen dabeizuhaben: ausser ab und
zu ein bisschen Gold kosten sie nichts.

Anders steht es jedoch darum, wie die Söldner selber expen. Dabei gibt
es einige merkwürdige Eigenheiten:

  1. Ob der Boss des Söldners in einer Party ist spielt keine Rolle, der Merc teilt seine Exp mit niemandem, kriegt allerdings auch keinen Party-Bonus. Die Anzahl der Spieler im Spiel ist dennoch wichtig.
  2. Söldner kriegen nur dann volle Erfahrung, wenn das Monster von ihnen selber getötet wurde. Tötet der Boss des Söldners oder einer seiner Untergebenen das Monster kriegt der Sölnder nur 1/3 der Erfahrung, tötet ein anderes Partymitglied so bekommt der Söldner gar nichts ab.
  3. Der Söldner bekommt pro Monster maximal 1/64stel der Erfahrungspunkte die er für den aktuellen Levelanstieg braucht. Für einen Aufstieg muss der Söldner oder sein Boss daher mindestens 65 Monster töten.

Guide geschrieben von Taktaal, updated von Tub.