Diablo 3 – Greater Rifts

Mit Patch 2.1.0 hielten Greater Rifts / Große Nephalemportale Einzug in die Welt von Diablo 3. Durch die Greater Rifts (oder kruz Grifts) kann man seine Chars an die Grenzen führen und sich mit anderen Spielern vergleichen. Im Gegensatz zu den normalen Rifts kämpft man bei den Greater Rifts nicht nur gegen Horden an Monstern und einen Riftwächter, sondern auch gegen die Zeit. Denn nur wer die Herausforderung in der vorgegebenen Zeit meistert, kann zur nächst höheren Stufe aufsteigen.

Inhaltsverzeichnis:

Schlüsselstein ergattern

 

Um ein Greater Rift betreten zu können, benötigt man zuerst einen Großen Portalschlüssel. Diesen kann man von einem Riftwächter der normalen Rifts erlangen. Voraussetzung dafür ist, dass ihr mit einem Char der Stufe 70 und mindestens auf Schwierigkeitsstufe Qual 1 spielt.

Großes Nephalemportal betreten

 

Den großen Portalschlüssel könnt ihr nun für ein Großens Nephalemportal / Greater Rift verwenden. Dazu geht ihr wieder zum Obelisken in der Stadt und klickt diesen an.

Nun könnt ihr erneut ein „normales“ Nephalemportal starten…

… oder ein Großes Nephalemportal…

Beim großen Nephalemportal könnt ihr die Stufe im Dropdownmenü auswählen. Die Stufenauswahl ist nach oben hin begrenzt durch die Stufen, die ihr bereits erfolgreich absolviert habt und zusätzlich 1-2 Stufen.

Falls ihr bereit seid, ein bisschen Gold für eine zusätzliche Aufwertung eines legendären Edelsteins nach erfolgreichem Abschluss des Großen Nephalemportals auszugeben, könnt ihr dies über die Checkbox „Aufgewertetes Nephalemportal“ tun. Unten auf dem Annehmenbutton wird angezeigt, wie viel Gold euch das kosten wird. Mit höheren Stufen des Großen Nephalemportals, steigt der Goldbetrag an.

Nun noch mit Annehmen bestätigen und ihr werdet direkt ins Gefecht teleportiert.
Drei Dinge müßt ihr dabei beachten:

  • Ihr werden, nachdem ihr auf Annehmen geklickt habt, direkt ins Nephalemportal teleportiert. Dort könnt ihr eure Ausrüstung nicht mehr verändern und auch die Fähigkeiten können während des Nephalemportals nicht verändert werden.
  • Solltet ihr in einer Party unterwegs sein, benötigt jeder Mitspieler ebenfalls einen Portalstein, um am Goßen Nephalemportal teilnehmen zu können.
  • Der eingestellte Schwierigkeitsgrad hat keinen Einfluss auf die Schwierigkeit des Goßen Nephalemportals.

Den HC-Spielern sei noch gesagt, dass ein Tod während des Nephalemportals / Greater Rifts zum permanenten Tod des Chars führt. Übernehmt euch also nicht!

Großes Nephalemportal bestreiten

 

Nun habt ihr maximal 15 Minuten Zeit, ausreichend Gegner zu eliminieren (damit der Riftboss erscheint) und den Riftboss zu besiegen. Die Fortschrittsanzeige unterscheidet sich leicht von der Anzeige normaler Rifts. Zum einen wird durch das Sanduhrsymbol angezeigt, wie viel der 15 Minuten bereits verstrichen sind, zum anderen wird angezeigt, wie viel Prozent ihr bereits bis zum Erscheinen des Riftbosses erreicht habt.

Diablo 3 Greater Rift Progress

Je nachdem, wie viel Zähigkeit die besiegten Gegner aufweisen, wird euer Fortschrittsbalken nach und nach gefüllt. Zusätzlich erhaltet ihr nach dem Besiegen von Elitegegnern sogenannte Progression Orbs (lila), welche euch extra Fortschritt gewähren. Auf Beute wartet ihr bei den Gegnern vergebens. Um sich auf das schnelle Abschließen des Greater Rifts zu konzentrieren, fällt erst nach dem Besiegen des Riftbosses Beute. So seid ihr nicht dauernd durch diese Sternchen auf der Karte abgelenkt.

Diablo 3 Greater Rifts Progression Orbs

Ebenfalls hilfreich für das schnelle erreichen des Ziels sind Pylone. Bis zu vier unterschiedliche davon können beim Bestreiten des Grifts auftauchen. Normale Schreine hingegen können in den Greater Rifts nicht gefunden werden.

Bei 100% angekommen erscheint (wie in normalen Rifts) der Riftboss, den es zu besiegen gilt, und alle anderen Gegner werden aus dem Rift entfernt. Auch der Riftboss muss innerhalb der 15 Minuten besiegt werden, um das Greater Rift erfolgreich zu beenden. Nach dem Sieg erhaltet ihr die verdiente Belohnung und Urshi, ein NPC, erscheint. Dazu mehr in einem späteren Kapitel. Bei der Belohnung können unter anderem Legendäre Edelsteine vorhanden sein. Mehr dazu im nächsten Kapitel.

Auch wenn die Zeit vor dem Besiegen des Riftbosses abgelaufen ist, lohnt es sich weiter zu machen. Ihr erhaltet trotzdem den Drop des Riftbosses als Belohnung und Urshi erscheint auch in diesem Fall, gewährt jedoch kein Upgrade eines Legendären Edelsteins.

Der Tod ist für HC-Spieler auch in den Greater Rifts endgültig. Wählt also mit Bedacht, bis auf welche Stufe ihr euch wagt, um eure Helden nicht zu gefährden.

Für SC-Spieler gilt, dass man nach dem Tod nur am letzten Speicherpunkt oder direkt bei der Leiche wiederauferstehen kann, nicht jedoch in der Stadt.
Beim ersten Tod kann man direkt wiederauferstehen und weiter kämpfen, bei den weiteren Toden werden nach und nach mehr Sekunden pro Tod von der verbleibenden Zeit abgezogen. 5 Sekunden nach dem zweiten Tod, 10 Sekunden nach dem dritten Tod, 15 Sekunden nach dem vierten Tod und so weiter bis zu einem Cap von 30 Sekunden.

Ein nachträgliches Betreten eines Greater Rifts ist nicht möglich (z.B. durch teleportieren über das Spielerbanner in der Stadt). Daher immer erst warten, bis die Party komplett ist.

Legendäre Edelsteine

 

Legendäre Edelsteine können (bis auf 2 Ausnahmen) nur durch das Abschließen von Greater Rifts erhalten werden. Sie können in gesockelte Ringe oder Amulette eingesetzt werden und bieten jeweils 2 besondere Fähigkeiten. Die erste Fähigkeit ist direkt verfügbar, die zweite wird erst ab Stufe 25 des Edelsteines freigeschalten. Hier schon mal drei Beispiele solcher Edelsteine:

Taeguk

Bane of the Trapped

Diablo 3 Gem of Efficacious toxin

Nach jedem Abschluss eines Greater Rifts erhält man einen Legendären Edelstein, bis man im Besitz aller Edelsteine ist.

Sobald ihr einen legendären Edelstein verkauft, im Inventar eines anderen Chars ablegt oder einfach weg schmeißt, erhält man einen neuen Edelstein beim Abschluss des nächsten GRifts.

Mehr über die legendären Edelsteine erfahrt ihr an dieser Stelle:

Legendäre Edelsteine und Aufwertungs-Rechner

Urshi

 

Nach dem Beenden jedes Greater Rifts erscheint Urshi, ein NPC. ???Dabei ist es egal, ob ihr das Greater Rift in der vorgegebenen Zeit beendet habt oder nicht.???

Beim Aufwerten der legendären Edelsteine habt ihr 3 Versuche, die ihr entweder auf unterschiedliche Edelsteine anwenden könnt, oder aber alle auf den gleichen Edelstein anwendet. Basierend auf der Qualitätsstufe des legendären Edelsteins und dem Level des abgeschlossenen Großen Nephalemportals wird die Wahrscheinlichkeit einer erfolgreichen Aufwertung errechnet.

 

Stirbt man während des Großen Nephalemportals nicht, so erhält man einen zusätzlichen Versuch für ein Upgrade.

Hat man zu Beginn des Grifts den Haken beim aufgewerteten Grift gewählt, erhält man ebenfalls einen weiteren Versuch.

Nun muss man noch zurück in die Stadt und mit Orek sprechen und schon hat man das Greater Rift beendet:

Je nachdem wie schnell ihr das Greater Rift abgeschlossen habt, kann es sein, dass mehrere Stufen übersprungen werden können und ihr z.B. nach dem Beenden von Stufe 80 direkt mit Stufe 83 weiter machen könnt.

 

Riftfortschritt

 

Sobald ihr ein Greater Rift erfolgreich beendet habt, wird eure Leistung in den Bestenlisten festgehalten.

Wenn ihr auf dem Charakterbildschirm unten rechts auf „Bestelisten“ klickt, gelangt ihr in den entsprechenden Bereich.

Diablo 3 Greater Rift Leaderboard

Die Bestenlisten / Leaderboards sind getrennt nach Softcore und Hardcore, sowie nach Season und NonSeason und sind in folgende Sparten unterteilt:

  • Solospieler pro Klasse
  • Gruppe mit zwei Spielern
  • Gruppe mit drei Spielern
  • Gruppe mit vier Spielern

Um den Stand innerhalb der Freundesliste oder des Clans ersichtlich zu machen, kann man von Region auf den entsprechenden Bereich umstellen.