Diablo 3 – Rifts

Nephalemportale / Rifts bestehen aus mehreren Ebenen, auf denen man sich durch Monsterhorden kämpfen muss und am Ende einem Riftwächter gegenübersteht, den es zu besiegen gilt.

Ein Nephalemportal kann in jeder Stadt am Obelisken gestartet werden. Den Obelisk anklicken, Nephalemportal auswählen und auf Annehmen klicken:

Nun öffnet sich ein Portal zu einem Nephalemportal, welches man betreten kann. Die Schwierigkeit des Nephalemportals richtet sich nach dem aktuell eingestellten Schwierigkeitsgrad. Diese kann wie üblich während des Spiels nach unten gestellt, nicht aber erhöht werden.

Nun müssen Gegner getötet werden, um den Fortschrittsbalken nach und nach auf 100% zu bekommen, wobei man sich dafür Zeit lassen kann, da keine Zeitvorgabe besteht:

Je nach Zähigkeit geben die Monster mehr oder weniger Fortschritt.

Elitemonster und Champions lassen nach ihrem Ableben orangene Progression Orbs liegen, welche beim Einsammeln für je ca. 1% Fortschritt sorgen:

Neben den normalen Schreinen können in Nephalemportalen auch Pylone erscheinen. Diese gewähren einen stärkeren Effekt als die Schreine und können das Erreichen des Ziels deutlich vereinfachen:

Nachdem man 100% erreicht hat, erscheint der Riftwächter, den es dann zu besiegen gilt:

Nachdem der Riftwächter erlegt wurde, müsst ihr zurück in die Stadt und dort mit Orek sprechen, um das Rift abzuschließen; dafür erhaltet ihr eine kleine Belohnung in Form von Gold und Erfahrung.

Nun muss man 30 Sekunden warten, bis der Obelisk erneut verwendet werden kann. In der Zeit kann man z.B. schon mal die neuen Legendären Gegenstände identifizieren, weiße, blaue und gelbe Gegenstände zerlegen und seine Ausrüstung reparieren. Diese Zeitspanne soll es eventuellen Mitspielern ermöglichen, den Loot aus dem Dungeon zu bergen, bevor das Rift geschlossen wird.

Neben einer erhöhten Chance auf legendäre Gegenstände in Nephalemportalen ist besonders der Drop des Riftwächters interessant für die Spieler. Dieser kann nämlich Portalsteine für Große Nephalemportale / Greater Rifts beinhalten, welche man ansonsten auf keine andere Weise erhalten kann.
Die Menge an Portalsteinen hängt dabei vom aktuellen Schwierigkeitsgrad ab:

Normal Schwer Profi Meister Qual 1 Qual 2 Qual 3 Qual 4 Qual 5
100% 105% 110% 115% 120% 125% 131% 138% 144%
Qual 6 Qual 7 Qual 8 Qual 9 Qual 10 Qual 11 Qual 12 Qual 13
151% 160% 170% 180% 190% 200% 212% 225%

(wobei z.B. 110% bedeuten, dass man 1 Portalstein sicher bekommt und 10% Chance hat einen zweiten zu erhalten)

Auch werden die Rifts am Anfang einer Season gerne zum Leveln genutzt (hauptsächlich in Gruppen, aber auch Solo).