PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : [Guide] Der Konzentrationsbarbar



Der Keks
22. Oktober 2005, 16:59
Der Konzentrationsbarbar


Inhaltsverzeichnis:

> 1. Der Barbar
> 2. Spielweise
> 3. Fertigkeiten
> 4. Gegenstände
> 5. Statuspunke
> 6. Unser Söldner
> 7. Abkürzungen
> 8. FAQ - Häufig gestellte Fragen
> 9. Wichtige Links
> 10. Ein Konzentrationsbarbar in Aktion



1. Der Barbar:

... ist der Meister der Waffenkunst und ein exzellenter Nahkämpfer. Ein Barbar kann mit sämtlichen Waffen umgehen und verfügt über ein gewaltiges Lebenspolster. Nicht zuletzt wegen seiner Kriegsschreie, die seine Verteidigung und auch sein Leben und Mana erhöhen. Doch nicht nur das, sie können die Monster außerdem lähmen und deren Schaden/Angriffsvermögen verringern. Er ist daher bestens für den Nahkampf gerüstet und fühlt sich inmitten der Monsterhorden pudelwohl.


2. Die Spielweise:

Ein Barbar steht immer an vorderster Front. Wegen seines riesigen Absorbtionspotentials und seinen furchteinflössenden Kriegsschreien kann er sich das auch allemal leisten. Zwar ist im späteren Verlaufe des Spiels mit den Monstern nicht unbedingt zu spaßen, weiß man jedoch mit einem Barbaren umzugehen, findet er sich überall zurecht und sterben ist für ihn ein absolutes Fremdwort.


3. Die Fertigkeiten:

3.1 Kampffertigkeiten:

> Konzentration ist unser Hauptangriff und mit lvl 18 verfübar. Dieser verleiht uns einen schönen Schaden- und Angriffswertbonus und erhöht für kurze Zeit auch unsere Verteidigung um ein Vielfaches. Daher volle 20 Punkte investieren.

> Amok, auch erst spät mit lvl 30 nutzbar, verwandelt unseren gesamten physischen Schaden in magischen, was besonders hilfreich ist um Monster zu besiegen, die gegen physischen Schaden immun sind. 1 Punkt reicht jedoch völlig aus.

> Sprungangriff ab lvl 18 ein nützliche Fertigkeit um bequem Hindernisse oder Monsterhorden einfach überspringen zu können. Z.B. im 3. Akt kann man bequem die Sümpfe „überspringen“ oder im Notfall aus der Monsterhorde heraushüpfen. 1 Punkte also allemal wert.

> Hieb kann man bereits mit lvl 1 nutzen und verleiht uns einen geringen Schaden- und Angriffswertbonus. Im späteren Verlauf des Spiels aber ziemlich nutzlos, da er aber eine Synergie zu Konzentration ist werden hier trotzdem Punkte vergeben und zwar nachdem die Fertigkeiten: Konzentration, Kampfbefehle, die Beherrschung und Schrei gemaxt wurden, würde ich die restlichen Punkte hier investieren.

3.2 Kriegsschreie:

> Besonders effektiv: Kampfbefehle, mit lvl 24 verfügbar, erhöhen sie für eine bestimmte Dauer unsere Ausdauer, sowie unser Lebens- und Manapolster. Damit erreicht ein Barbar ungeahnte Lebenswerte und außerdem sind sie eine Synergie zu Konzentration, deshalb sollten hier auch unbedingt 20 Punkte rein.

> Schrei können wir schon mit lvl 6 nutzen. Er erhöht für einige Zeit unsere Verteidigung merklich und lässt uns somit deutlich weniger Treffer einstecken. Klare Sache: 20 Punkte.

> Ein weitere nützliche Fertigkeit, der Kriegsschrei. Er verursacht zwar nur geringen physischen Schaden, lähmt aber in der Nähe befindliche Monster für kurze Zeit. 1 Punkt reicht hier jedoch gut aus.

> Bleibt noch der lvl 30 Kampfaufruf zu erwähnen. Er erhöht alle unsere Fertigkeiten um 1. Da aber jeder weitere Punkte nur die Dauer verlängert, belassen wir es bei 1 Punkt.

3.3 Kampfbeherrschung:

> Bevor man seinen Barbaren beginnt, sollte man sich für eine Waffenart entscheiden. Sind es z.b. Schwerter, steigert man logischerweise die Schwertbeherrschung, sind es Stangenwaffen die Stangenbeherrschung, etc.

> Erhöhte Ausdauer erfordert lvl 12 und der Name sagt es schon. Mit jedem Punkt wird unsere Ausdauer erhöht, da wir später auch dank Kampfbefehle aber sowieso genug Ausdauer besitzen, ist hier 1 Punkt mehr als genug.

> Die Fertigkeit Eisenhaut, ab lvl 18 verfügbar, erhöht weiterhin unsere Verteidigung. Hier sollte man alle Punkte investieren, wenn die wichtigsten Fertigkeiten auf dem Maximum sind.

> Mehr Tempo lässt uns ab lvl 24 schneller rennen/gehen. Ganz nützlich, 1 Punks tuts aber.

> Und schließlich noch Natürlicher Widerstand. Mit lvl 30 verfügbar steigert er unsere Resistenzen deutlich. Besonders im späteren Verlauf des Spiels eine sehr wichtige Fertigkeit, daher sollten es hier mind. 5-13 Punkte sein (mit Aurüstung).

4. Die Gegenstände

Wir möchten in diesem Guide nun keine konkreten Gegenstände nennen, die ihr tragen sollt. Wir möchten euch lediglich Anregungen geben und euch zeigen, auf was bei einem Konzentrationsbarbar zu achten ist. Wer es jedoch trotzdem genau wissen möchte, findet weiter unten noch einige interessante Links.
Grundsätzlich sollte ein Konzentrationsbarbar auf folgende Dinge Wert legen:

> Erhöhter Schaden, natürlich, schließlich wollen wir unsere Gegner ja so schnell wie möglich zur Strecke bringen.
> Vernichtender Schlag und Todesschlag sind zwei Dinge, die passiv wirken, aber dennoch eine sehr große Rolle spielen. Was das genau bedeutet, erläutere ich unter Punkt 8 näher. Momentan einfach mal so hinnehmen.
> Erhöhte Angriffsgeschwindigkeit, ganz egal ob von der Waffe oder der sonstigen Ausrüstung. Das wird alles gleich gezählt.
> Resistenzen spielen auch bei einem Barbaren natürlich auch eine Rolle. Haben wir zu niedrige, hat man es in Gebieten mit vielen Monstern elementarer Natur sehr schwer.
> Lebens- und Manaabsaugung benötigen wir, um den erhaltenen Schaden schnellstmöglich zu kompensieren und um jederzeit unsere Angriffe verwenden zu können.
> Gegenstände mit +Fertigkeiten verbessern alle unsere Angriffe. Der Effekt hält sich aber eher in Grenzen, daher braucht man nicht extra Gegenstände mit dieser Eigenschaft zu tragen, bekommt man sie aber zusätzlich, nimmt man sie natürlich immer mit.
> Boni zu Mana und Life sind natürlich von Vorteil, aber nicht unbedingt erforderlich.

5. Die Statuswerte:

Auf lvl 1 besitzt ein Barbar folgende Werte:

> Stärke: 30
> Geschicklichkeit: 20
> Vitalität: 25
> Energie: 10

> Leben: 95
> Mana: 10
> Ausdauer 92

Pro Lvl up erhält ein Barbar bekommt +2 zu Leben, +1 zu Mana und +1 zu Ausdauer.
Pro Punkt in Vitalität bekommt ein Barbar +4 Leben und +1 Ausdauer und für jeden Punkt in Energie +1 zu Mana.

Und wie verteile ich die Stats nun?

Zu Beginn solltet ihr auf jeden Fall ein paar Punkte in Stärke investieren, um gleich eure Ausrüstung tragen zu können. Auf höheren lvls sollte allerdings nur noch soviel hier rein, wieviel eure späteren Gegenstände an Stärke verlangen. Je nach Waffe und Rüstung können das zwischen 130 bis gut 230 Punkte sein.
Geschicklichkeit wird nur soweit gesteigert, wie es die jeweile Ausrüstung erfordert und in Energie kommt garnichts. Da dieses durch Manabsaugung wieder zurückgeholt wird, brauch man nicht extra Punkte investieren.
Und schließlich bleibt noch Vitalität über. Hier wandern alle Punkte rein, die in Stärke, Geschicklichkeit und Energie nicht benötigt werden. So einfach ist das. Damit erreicht ein Barbar inkl. Kampfbefehle gewaltige 3000-4000 Leben.


6. Der Söldner

Als kleines Helferlein nehmen wir uns am besten einen Wüstensohn aus Lut Gholein, Akt 2. Der Vorteil dieser Söldnergruppe ist, dass die Wüstensöhne uns mit Auren unterstützen können. Auf dem Schwierigkeitsgrad Normal und Hölle haben die Söldner die Auren "Gebet" (Kampf), "Trotz" (Defensiv) und Gesegneter Zielsucher (Offensiv), auf Alptraum finden wir "Dornen" (Kampf), "Heiliger Frost" (Defensiv) und "Macht" (Offensiv).
Für unseren Barbaren sind lediglich "Heiliger Frost", er verlangsamt unsere Gegner, und "Macht", welcher unseren Schaden erhöht, sinnvoll. Hier muss jeder nach Geschmack entscheiden. Der Froster ist die defensive Variante, er lässt uns weit weniger Treffer einstecken. Der Machter hingegen erhöht unser offensives Potential und verursacht selbst ebenfalls mehr Schaden. In der Regel wird allerdings der Söldner mit Macht angeheuert, er stellt in meinen Augen auch das Optimum dar.


7. Abkürzungen

> BC: Battle Command = Kampfaufruf
> BO: Battle Orders = Kampfbefehle
> NR: Natural Resistance = Natürlicher Widerstand
> Konz(e): Konzentration
> Shout = Schrei
> AR: Attack Rating = Angriffswert
> CB: Crushing Blow = vernichtender Schlag
> DS: Deadly Strike = Tötlicher Schlag
> OW: Open wounds = Offene Wunden
> Str: Strength = Stärke
> Dex: Dexterity = Geschicklichkeit
> Vit: Vitaltity = Vitalität
> Ene: Energy = Energie
> Dmg: Damage = Schaden
> ED: enhanced Damage = erhöhter Schaden
> IAS: increased attack speed = erhöhte Angriffsgeschwindigkeit
> LL bzw. ML: Lifeleech bzw. Manaleech = Lebens- bzw. Manabsaugung
> Def: Defence = Verteidigung


8. FAQ: Häufig gestellte Fragen

F: Wie funktioniert denn das eigentlich mit der Lebens- und Manaabsaugung?
A: Haben wir z.b. einen Barbaren mit 10% Lebensabsaugung und verursachen 100 Schaden, bekommen wir 10 Leben pro Treffer. Je höher die physische Resistenz des Monstern, desto geringer ist die Absaugung und darüber hinaus wird dieser Effekt auf Alptraum halbiert, auf Hölle gedrittelt. Nehmen wir also nochmal das Beispiel von oben, wäre unser Lebensbonus auf Alptraum nur 5 Leben und auf Hölle gar nur 3. Außerdem wird bei Grenzfällen immer abgerundet, in Hölle saugt man daher mit 6-8% gleich viel Leben, wegen der schon angesprochenen Drittelung.

F: Profitiert ein Barbar auch von +Leben/Mana nach jedem Volltreffer?
A: Ja, das funktioniert.

F: Wie ist das nun nochmal mit der Angriffsgeschwindigkeit und wie kann ich sie erhöhen?
A: Bei Konzentration ist es egal ob die erhöhte Angriffsgeschwindigkeit von der Waffe oder von der Ausrütung kommt, das wird alles gleich gezählt.

F: Vernichtender Schlag und Todesschlag, hö?
A: Klingt gewaltig, ist es auch, nur leider nicht ganz so wie der Name verlauten lässt. Todesschlag bewirkt ganz einfach eine Verdopplung des gesamtes physischen Schadens. Vernichtender Schlag zieht einem normalen Monster mit nur einem Schlag gleich ¼ seiner Lebenspunkte ab, ist es ein spezielles Monster oder ein Aktgegner wird dieser Wert halbiert. Einziger Haken, je höher die physische Resistenz des Monsters, desto geringer der Schaden, d.h. ein physisch immunes Monster nimmt dadurch keinen Schaden.


9. Wichtige Links:


> Der Konzentrationsbarbar (http://diablo3.ingame.de/forum/showthread.php?s=&threadid=751439&perpage=15&pagenumber=1) - Ein guter und ausführlicher Guide von N.T.K.
> Die Barbarenresolution (http://diablo3.ingame.de/forum/showthread.php?s=&threadid=850623 ) von Rca – Bietet eine ganze Menge Wissen rund um den Barbaren, diesen Thread sollte man unbedingt mal gelesen haben.
> Der Skillcalculator (http://diablo3.ingame.de/spiel/skills/calc/index.php?char=bar) – Er zeigt euch die einzelnen Boni der verschiedenen Fertigkeiten.
> Schadenscalculator (http://diablo3.ingame.de/tips/calcs/dmgcalc/dmgcalc.php) - Wie der Name schon sagt, hier könnt ihr errechnen, wieviel Schaden ihr mit eurem Wirbelwindbarbar anrichtet.
> Waffengeschwindigkeitscalculator (http://diablo3.ingame.de/tips/calcs/weaponspeed.php) – Damit lässt sich berechnen wie schnell man mit welcher Waffen wirbelt.


10. Ein Konzentrationsbarbar in Aktion:

http://diablo2.ingame.de/hilfe/anfaengerhilfe/gfx/afh_archiv/konz_baba/konz_01.jpg

http://diablo2.ingame.de/hilfe/anfaengerhilfe/gfx/afh_archiv/konz_baba/konz_02.jpg

http://diablo2.ingame.de/hilfe/anfaengerhilfe/gfx/afh_archiv/konz_baba/konz_03.jpg

Rainer R.
20. November 2005, 10:19
Viel Spaß beim lesen und ausprobieren. Wir haben hier (http://diablo3.ingame.de/forum/showthread.php?s=&threadid=1014946) einen Thread für Diskussionen eröffnet

Rainer R.
05. Juli 2006, 11:52
:top:

Nai
11. Januar 2008, 14:49
*Sicherungsup*