PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Systemdesign in Diablo 4 von David Kim



DameVenusia
19. November 2019, 21:15
Diablo 4 auf der Blizzcon 2019 war ein Großereignis und des Feedback der Spieler war gewaltig. Die Entwickler haben in den Wochen danach die Reaktionen gesammelt und sich ihre Gedanken dazu gemacht. Schön zu sehen, dass es wieder etwas wie eine Community-DevTeam Beziehung gibt. Heute startet David Kim, der Lead Systems Designer von Diablo 4, seinen ersten Blogpost mit allgemeinen Informationen zum Systemdesign von Diablo 4. Weiterlesen (https://diablo3.ingame.de/news/systemdesign-in-diablo-4-von-david-kim-1/)

Budokai
20. November 2019, 12:45
Na gut .... Inhalt Nahe 0....

Zum Levelsystem muss ich sagen , dass ich dass aktuell in Diablo3 maximal schlecht finde und in PoE an sich nahe an Perfekt.

Von 1-70 in D3 ist ein Char quasi nur über die Items bestimmt.
Ein höheres level sagt lediglich er kann mächtigere Sachen tragen.... ansonsten ändert sich nix

Ab Level 70 kommen die Paragon und die machen dann in der Masse letztlich den Unterschied...

Das ist insgesamt einfach ein total unbefriedigendes Levelsystem.


In Poe dagegen ist das imo eine stark verbesserte Version von D2
Wenn man einen Level aufsteigt , kann man seine Steine hochleveln -> wie in Diablo 2 die Skills.

Wenn man aufsteigt kann man bessere Gegenstände tragen : Wie in allen 3 Spielen

Wenn man aufsteigt , kann man Statpunkte setzen: in D2 ist das leider sehr trivial mit alles in Leben und stärke so viel man braucht
in PoE gibt es zig Punkte die man in allen möglichen kram über den Passivbaum setzen kann.
Das motiviert mich ungemein ich laufe quasi Pfade entlang die mich zu Knotenpunkten führen welche meist ziemlich coole Sonderfähigkeiten haben.

Wenn man aufsteigt kann man in PoE dann auch mehr links verwenden , und somit die Skills individualisieren.
Man kann quasi das an einem Skill verbessern , worauf man Bock hat.

Will ich zusätzlichen Kälteschaden , will ich mehr AoE , will ich weniger Manaverbrauch , will ich Freeze Chance , will ich dass der Skill % life Leechd
etc etc.....

Auch das ist genial.

In D2 hab ich quasi vorgegeben , wie mein Skill mächtiger wird... in PoE kann ich das selbst bestimmen.
Das führt alles für mich dazu , dass das hochleveln in PoE unglaublich befriedigend ist , während es in D2 nur gut ist und in D3 quasi nicht vorhanden


Ich muss ehrlich zugeben , rein vom Leveln her fällt mir nicht ein , wie man das PoE System noch verbessern könnte.
Das hochleveln an sich ist einfach richtig gut gelöst