PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Quarterly Update September 2020 ist da



Bukama
29. September 2020, 21:29
Wie erwartet, diese Woche veröffentlicht:

https://news.blizzard.com/en-us/diablo4/23529210/diablo-iv-quarterly-update-september-2020

(Ich lese es morgen erst)

Horseback
30. September 2020, 05:55
Ok, also: Als sie damals D3 angekündigt haben, war mega Hype. Doch mit jedem Quarterly Update wurden wir immer desillusionierter. Man sah, dass die Entwicklung in die falsche Richtung ging. Feedback wurde als Kritik eingestuft und weggewischt.

Diesmal sehe ich das anders. Die Ankündigung von Diablo 4 hat keinen Hype ausgelöst, eher vorsichtigen Optimismus. Und anstatt mit jedem Quarterly Update enttäuschter zu sein, sieht man hier dass es in die richtige Richtung geht.

Ich finde dennoch dass sie die Skills und den Skilltree mal entfärben und die Icons simpler gestalten sollten. Eben mehr wie in D2. Aber ich glaube nicht dass sie an der Optik noch was machen.

Am meisten Potential hat aber dieser Absatz finde ich:

2. We’ve also had very mixed team feedback regarding core itemization. We’re currently looking at how to best differentiate our various item qualities. For example, should Magic quality items have higher affix stats than Rare items?

Mal angenommen, dass Magic items höhere Werte der einzelnen Affixe haben können als Rares, die Rares dafür aber mehr. Das würde doch interessante Itemauswahl und -betrachtungen ermöglichen. Und wenn man an Uniques denkt: Ich denke nicht dass diese dann mehr Affixe UND höhere Werte haben können, das würde die Itemauswahl ja kaputt machen. Vielleicht einen guten Bonus auf Affixe und Skilllevel, eben ein schnes Gesamtpaket, dass durch eine Kombination aus wirklich gut gerollten Magics/Rares übertroffen wird?

Ich würde es ja cool finden, wenn man beim crafting die Möglichkeit haben würde, gezielt Affixe auf seinen Items zu generieren (nicht zu 100%, aber sagen wir mal die Auswahl verringert sich auf 3-5 Eigenschaften). Und im nächsten Schritt kann man dann die Höhe der Affixe neu würfeln lassen. Wäre das genau richtig oder würden die Spieler es dann zu einfach haben mit dem 1337 op godlike Equip rumzulaufen?

Auf jedenfall sehr interessant der Absatz :read:

MrGracy
30. September 2020, 10:52
Ich finde dennoch dass sie die Skills und den Skilltree mal entfärben und die Icons simpler gestalten sollten. Eben mehr wie in D2. Aber ich glaube nicht dass sie an der Optik noch was machen.

Das optische sollte erst mal hinten angestellt werden, bis klar ist, wie die Mechaniken aufgebaut sind. Sonst müssen laufend die Icons usw. neu gemacht oder angepasst werden.
Andererseits wollen die Grafiker im Team auch was zu tun haben :lol:




Mal angenommen, dass Magic items höhere Werte der einzelnen Affixe haben können als Rares, die Rares dafür aber mehr. Das würde doch interessante Itemauswahl und -betrachtungen ermöglichen. Und wenn man an Uniques denkt: Ich denke nicht dass diese dann mehr Affixe UND höhere Werte haben können, das würde die Itemauswahl ja kaputt machen. Vielleicht einen guten Bonus auf Affixe und Skilllevel, eben ein schnes Gesamtpaket, dass durch eine Kombination aus wirklich gut gerollten Magics/Rares übertroffen wird?

Ja, das könnte interessant werden.
Zumindest bis dann irgendwann die Legs wieder zum Nonplusultra gepushed werden; schließlich will der Mensch von heute nicht mit blauen oder gelben Items rumgammeln, sondern den geilen Legsch* tragen.

Für mich war das interessanteste, dass sie jede Klasse mit etwas besonderem ausstatten wollen (Barb mit den Waffen, Zauberin mit den Passivs, ...). So heben sich die Klassen ggf. mehr voneinander ab.

Horseback
30. September 2020, 17:34
Für mich war das interessanteste, dass sie jede Klasse mit etwas besonderem ausstatten wollen (Barb mit den Waffen, Zauberin mit den Passivs, ...). So heben sich die Klassen ggf. mehr voneinander ab.

Ja da steckt auch viel Potential drin, aber da wurde nur die Zauberin vorgestellt. Dennoch interessant, ich dachte mir vllt kann der Druide ja seine Umgebung beleben die ihm im Kampf hilft. Im Dungeon befindet sich eine umgeworfene Säule und der Druide macht daraus eine Stein-Elementar-Kreatur oder dergleichen.

Richtig geil wäre es natürlich, wenn es Items geben wird, die es den Charakteren erlauben die spezielle Fähigkeit einer anderen Klasse zu benutzen. Zauberin mit Waffenwechsel zB. Diese müssen dann aber so spezifisch sein, dass der sehr große Vorteil dadurch begrenzt wird.

Bukama
30. September 2020, 17:40
Nach dem Update habe ich Hoffnung, dass es mit Skills besser wird.
Der einzigartige Effekt von Chars klingt interessant, aber ich bin so ein bisschen skeptisch, dass sie es gebalanct kriegen. Ich lasse mich überraschen.

Zu Items habe ich keinerlei verbesserte Erwartungen. Ich sehe hier immer noch ein riesigen Loch. Ebenso bei dem Endgame - wo halt keine belastbaren (im Sinne vom aktuellen Stand) Infos gab.

Bleibt nur warten auf das nächste Update.

Budokai
30. September 2020, 18:11
Ok, also: Als sie damals D3 angekündigt haben, war mega Hype. Doch mit jedem Quarterly Update wurden wir immer desillusionierter. Man sah, dass die Entwicklung in die falsche Richtung ging. Feedback wurde als Kritik eingestuft und weggewischt.

Diesmal sehe ich das anders. Die Ankündigung von Diablo 4 hat keinen Hype ausgelöst, eher vorsichtigen Optimismus. Und anstatt mit jedem Quarterly Update enttäuschter zu sein, sieht man hier dass es in die richtige Richtung geht.



Ich sehe das irgendwie nicht.
Der Skillbaum haut mich echt nicht um.
Da scheinen viele Leute begeistert einfach weil sie nen schönen Baum im Hintergrund gemalt haben.

Horseback
30. September 2020, 20:58
Ich sehe das irgendwie nicht.
Der Skillbaum haut mich echt nicht um.
Da scheinen viele Leute begeistert einfach weil sie nen schönen Baum im Hintergrund gemalt haben.

Mich haut der Skillbaum auch nicht um. Ehrlich gesagt finde ich den eher schlecht als gut. Es wirkt eben so als hätte man alles in die Baumform gezwungen obwohl eine andere Darstellung deutlich besser gewesen wäre, einfach nur damit der Skillbaum auch aussieht wie ein Baum :ugly: Wie gesagt finde ich die Icons schlecht. Und ganz generell finde ich, dass das ganze bunte Zeugs sich mit der düsteren Atmosphäre beißt die sie ja bereits präsentiert haben. Da kamen wohl die WoW Leute durch :ugly:

Der Rest ist aber in Ordnung. Jedenfalls ändert sich ja noch sehr viel und diesmal scheinen sie ja auf die Reaktionen der Community einzugehen.

Bukama
30. September 2020, 21:07
Ich bin mir nur unsicher, wieviel schon fix ist (und sei es technisch aka Aufwand zu groß es zu ändern)

DameVenusia
02. Oktober 2020, 08:55
Pre-Alpha eben. Wird voraussichtlich noch genug andere Baustellen geben (Maps, Chars, Skills, Events, Lore, Story) um sich hier nicht von vorne herein festzulegen auch wenn das eine das andere teilweise beeinflusst.