Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 30
  1. #21
    Champion des Camps Benutzerbild von Weragon
    Registriert seit
    Sep 2007
    Beiträge
    52
    Bnet-Acc
    /players 8
    Likes
    2
    Dagnir
    - Vernichter des Verderbens-


    Nachdem ich je bereits eine 2Hand-Rächerin gespielt habe, wollte ich mal sehen, wie ein 2Hand-Rächer sich so spielt. Da ich hierbei nicht auf „Königsmord“ als Waffe angewiesen bin, und gleichzeitig wesentlich mehr Schaden durch den Skill selber bekomme, musste natürlich eine Waffe mit extrem viel physischem Schaden her. Da damals noch nicht bekannt war, dass DS in Kombination mit Rache überhaupt nicht wirkt, habe ich lange Zeit zwischen ein Death und einem TR geschwankt. Dank beelzebubbie, der mir seinen eth. TR zur Verfügung gestellt hat, viel mir die Entscheidung letztendlich leicht.

    Stats:

    In Stärke und Dex habe ich nur soviel investiert, wie für das Tragen der Ausrüstung notwendig, da ich weder die paar zusätzlichen Punkte %ED noch Ar gebrauchen kann. Der Rest ging dann in Vita, was mir auch auf Hölle ein mehr als ausreichendes Lebenspolster beschert hat.

    Skills:

    In die Auren habe ich relativ wenig investiert, da ich für ein Convlevel von 25 nur 17 feste Punkte investieren musste. Aus reiner Bequemlichkeit habe ich mir noch einen Punkt in Gedeihen gegönnt.
    Der Rest der Punkte wurde in Rache und dessen Syns gesteckt, wobei ich die Widerstandsauren gegen Feuer und Blitz gleich nach Rache gemaxt habe, da die Erhöhung der Maximalresistenzen gegen diese Elemente bei den gefürchteten Dualverzauberten Bossen viel Sicherheit bietet.


    Items:

    Bei der Ausrüstung habe ich Hauptsächlich auf die offensiven Eigenschaften geachtet, die meinen Racheschaden erhöhen, wie z.B. Min- und Maxdam, Elementarschadenserhöhung und Skills. Außerdem habe ich darauf geachtet, dass ich genügend IAS für eine Angriffsgeschwindigkeit von 11 fpa erreiche.
    Bei der Defensive habe ich mit hauptsächlich auf Maxresis in Kombination mit viel Leben und ausreichend Leech konzentriert:


    Helm: Nachtschwinges Schleier mit 10% Kälteschaden, gesockelt mit einem 15 IAS-Juwel
    Rüstung: Ormus mit 12/15/15 Kälte-/Feuer-/Blitzschaden, gesockelt mit einem 15 IAS-Juwel
    Handschuhe: Blutfaust
    Gürtel: Ohrenkette
    Waffe: Eth. Zoded TR mit 337 ED und 50 Prisma
    Schuhe: WT
    Amulett: Maras mit 30 Prisma
    Ring 1: Rabenfrost mit 16 Dex und 238 AR
    Ring 2: Rare mit 8 LL, 4 ML, 11 AR, 9 Prisma, 5 Feuerwiederstand (insgesamt 14) und 4 MF

    2. Slot: Call to Arms 4/6/4 und ein Spirit

    Im Inventar liegen neben einer 20/17 Fackel und einem 19/19/5 Anni vier PC-Skiller mit Adds (insgesamt 43 Leben und 8 Maxdam), zwei 15 Prisma GCs mit Adds (12 FHR und 7 FRW). Bei den kleinen Charms handelt es sich um eine Kombination aus Einzelres, Prisma, FHR und Maxdam/Ar Charms.

    Söldner:
    Fassel, der treue Begleiter von Dagnir, ist ein Froster aus dem zweiten Akt, der den Killspeed merklich erhöht, da ich mit ihm wesentlich aggressiver spielen kann.
    Neben einem Schnitters trägt Fassel einen Gulli, gesockelt mit einem Ias-Juwel, und Verrat in einer Höllenschmieden-Plattenrüstung mit 1053 Verteidigung.


    Einschätzung:


    Dagnir, wenn er kampfbereit ist.

    Dies ist einer meiner stärksten Chars. Obwohl er pro Angriff nur einen Gegner schädigt, liegt der gefühlte Killspeed sehr hoch, da selbst auf /p8 für die meisten Gegner ein Schlag reicht. Dies liegt zum einen am enormen Rohschaden, zum anderen daran, dass er dank Conv und Altern keine Gegner kennt, gegen die nicht mind. 3 Elemente zur Verfügung stehen.
    Nur gegen Gegner mit besonders viel Leben, also hauptsächlich gegen die Aktbosse, bemerkt man das Fehlen von CB trotz des hohen Schadens. Aus diesem Grund wurde er hauptsächlich in den „TC85“-Gebieten gelevelt.

    Auch die Defensive ist bemerkenswert. Dies liegt zum einen daran, dass der physische Schaden in Kombination mit den erreichten Leechwerten locker ausreichen, um den erlittenen Schaden auszugleichen, während man gleichzeitig dank den hohen Resistenzen fast keine Elementarattacken fürchten muss. Im Zusammenspiel mit dem durch BO extrem erhöhten Lebenspolster dürfte dies einer der stabilsten Chars ohne Block sein.
    Die einzige wirkliche Gefahr die diesem Char droht, ist IM, obwohl sich dass in 1.13 ja noch ändern wird .


    Zum Abschluss noch ein paar Actionpics:

    Auch Fernkämpfer stellen kaum eine Bedrohung dar, solange man sich an ihnen vollleechen kann..


    Auch Gebiete mit starken Gegnern, wie der Flammenfluss, stellen kein Problem dar, obwohl hier eine etwas defensivere Spielweise angebracht ist..


  2. #22
    Moderator
    Diablo 3 Strategie-Forum
    Benutzerbild von Mojito
    Registriert seit
    Aug 2005
    Beiträge
    1.323
    BattleTag
    ReV#2995
    Spielmodus
    D3 SC Season
    Likes
    831
    ......RiftKeeper





    Vorgeschichte: Mit einer Rüstung fing alles an...

    Irgendwann im Laufe der endlosen Ladder 5, es dürfte wohl Mai 2009 gewesen sein, versuchte ich bei Anya hübsche Klauen für meine Trapsin zu shoppen. Es war ein langwieriges Unterfangen, und ich wollte schon fast aufgeben, aber letztendlich wurde ich doch belohnt. Nicht etwa mit besagten Klauen, sondern mit etwas viel besserem: Einer "Prunkvollen Archon-Plattenrüstung der Stabilität". 4 Sockel, 24% FHR, 507 Verteidigung, wow!
    Ich ließ das Prachtstück natürlich sofort wertschätzen, und das Ergebnis stellte mich - zum Glück, wie ich jetzt weiß - nicht wirklich zufrieden. Also tat ich das, was ich mit allen Items tue, die ich nicht verkaufen will: Ich legte die Rüstung auf einen Muli. Und da lag sie erst mal ne Weile...


    Und dabei wollte ich doch nur Trap-Klauen...

    Deutlich später, im August oder September würde ich sagen, droppte Baal dann mein wohl bestes Unique in dieser Ladder: Eine Krone der Äonen. Mit nur 11% DR wäre sie vermutlich kein "Kassenschlager" geworden, allerdings war mir das vollkommen egal, und ich freute mich wie ein Schneekönig über die 2 Sockel und 28% Prisma. Einen Char, der die Krone sofort hätte nutzen können, hatte ich aber auch nicht, also wie immer: Ab aufn Muli damit!
    Noch später, dieses mal im November, war ich mit meiner Blitz-Sorc in einem Public-Baalrun unterwegs, als irgendein Random-Monster im Thronsaal einen grauen Schlangenstab fallen ließ. Anscheinend wollte ihn niemand aufheben, und wenn man mich jetzt fragt, weiß ich auch nicht so genau, warum ich mich eigentlich "erbarmt" habe... Vermutlich, weil man den englischen Namen "Caduceus" einfach so selten sieht. Im Inventar präsentierte sich der Schlangenstab dann als nicht-ätherisch, vierfach gesockelt, und mit dem Staffmod "+3 zu Überzeugung". Das war's.
    Ich wusste natürlich erst einmal überhaupt nichts mit dieser Kombination anzufangen, habe das Szepter aber aus einem Impuls heraus doch mal behalten, und die Runenwörterliste studiert. Und, wer hätt's gedacht, ich bliebt hängen an "Zerrissenheit / Rift".
    Der Gedankengang dabei war etwa der folgende:
    "Mein Szepter hat vier Sockel... In vier Sockel passt Rift... Rift zaubert Frostsphäre... Frostsphäre macht Elementarschaden... Elementarschaden wird verstärkt durch Überzeugung... Überzeugung ist auf dem Szepter... Apropos, Facetten stärken den Schaden auch... Facetten brauchen freie Sockel... Freie Sockel gibt's in meiner alten Archon... Und in meiner CoA... w0000t!!!"
    Damit war der RiftKeeper geboren, und der Rest ist, wie man so schön sagt, Geschichte...



    Skillung: Überzeugender Eifer, fanatisches Niederstrecken, und ein trotziger Schild

    Immer wieder eine gute Frage: Wie skillt man einen Char, dessen Hauptschaden durch eine Fertigkeit verursacht wird, die ihm nicht gehört? Im Falle des RiftKeepers... So:

    Kampffertigkeiten:
    • Eifer: 1 Punkt (Skill-Level 8 im 1. Slot) (+1 Durchgang)
      Zerrissenheit zaubert die Frostsphäre "auf Schlag", also muss man möglichst oft zuhauen, um möglichst viel Schaden zu machen. Da bietet sich Eifer natürlich an, und weil der physische Schaden vollkommen egal ist, reicht auch ein Punkt. Genügend Plus-Skills für die 5 Schläge kommen locker zusammen. Übrigens: Die Frostsphäre ist zwar der beste elementare "Auf-Schlag"-Zauber des RiftKeepers, aber nicht der einzige: Auch der Feuersturm der Torch macht, ob man's glaubt oder nicht, richtig viel Schaden!

    • Niederstrecken: 20 Punkte (Skill-Level 30 im 2. Slot)
      Äh, wie jetzt? Smite, und dann auch noch gemaxed?! Genau! Und zwar als Alternativ-Angriff gegen Kälte-Immune. Zumindest war es ursprünglich als solcher gedacht... Warum Smite jetzt doch etwas anders eingesetzt wird, und inwiefern ich anders smite als jeder "normale" Pala, dazu später mehr. Erst mal merken: Zweitangriff. Und gemaxed einfach deshalb, weil die Punkte dafür reichen.

    • Heiliger Schild: 20 Punkte (Skill-Level 30 im 2. Slot) (+3 Durchgang)
      Das ist jetzt wenig spektakulär... Jeder, wirklich jeder Paladin maxed HS (ok, 2-Hand-Zealer eher nicht^^), da bin ich mal Mainstream. Riesige Mengen Verteidigung, Blockchance, Blockgeschwindigkeit, und ein fetter Damage-Bonus zu Smite, das lässt man sich einfach nicht entgehen.

    Offensive Auren:
    • Überzeugung: 12 Punkte (Skill-Level 25 im 1. Slot) (+5 Durchgang)
      Sollte wohl klar sein, warum Überzeugung zum "Frostsphäre-Auf-Schlag-Zealer" gehört, oder? Erstens senkt sie natürlich die gegnerischen Resistenzen ins Bodenlose, und zweitens macht sie ganz beiläufig auch noch jegliche Verteidigung zunichte. Sehr praktisch, denn sowas Altmodisches wie "Angriffswert" ist beim RiftKeeper quasi nicht vorhanden. Ein kleiner Wermutstropfen ist, dass das legendäre "Immunitäten-Brechen" bei Kälte-Immunen so gut wie nie funktioniert... Aber gegen die Gesellen hat man wie gesagt auch seine Mittel.^^
      Ach ja, und die 12 gesetzten Punkte resultieren einfach daraus, dass ich so mit allen Plus-Skills genau Level 25 - und damit den Endwert von -150% Gegner-Resistenzen - erreiche... Mehr hätte keinen Sinn, weniger wäre verschwendeter Schaden.

    • Fanatismus: 20 Punkte (Skill-Level 33 im 2. Slot) (+2 Durchgang)
      Na, wer weiß es? Richtig, die korrekte Antwort auf "Wozu Fana?" lautet "Für Smite natürlich!" Damit macht der Zweit-Angriff dann einen richtig schönen Schaden, und zwar Schaden physischer Natur. Und freundlicherweise trifft man mit Smite ja sowieso unabhängig vom Angriffswert, deshalb braucht's dabei auch keine Überzeugungs-Aura.

    Defensive Auren:
    • Trotz: 20 Punkte
      Ja, nee, klar oder? Was tut man, wenn alle Pflicht-Skills bereits in den 70er Leveln fertig ausgebaut sind? Genau, man skillt die einzige Fertigkeit, die noch irgendeinen Nutzen hat, und das ist eben Trotz als Synergie zu HS. Auf Level 93 ist hier der zwanzigste und damit letzte Punkt gelandet, sollte ich also noch 94 werden, wüsste ich nichts mehr mit dem Punkt anzufangen...


    Die Skills des RiftKeepers im 1. Slot. Im 2. sind alle außer Conv nochmal um 3 höher.



    Stattung: Leben ist nun mal nicht alles im Leben

    Off-Topic: Wer das Zitat richtig zuordnet, kriegt 'nen Keks.
    Back to Topic: Insgesamt ist die Vergabe der Statuspunkte wohl wenig überraschend. Auf einen hohen physischen Schaden wird beim Hauptangriff kein Wert gelegt, und beim Zweitangriff tun die voll ausgebauten Fertigkeiten ihren Zweck. Trefferprobleme gibt es generell nicht, bei Eifer, weil Überzeugung wirkt, und bei Smite, weil es Smite ist.^^
    Dementsprechend sieht die Stattung erwartungsgemäß so aus:

    • Stärke: 182 Punkte (122 gesetzt)
      Wie so oft wird Stärke lediglich zum Tragen der Ausrüstung benötigt, der schwerste Gegenstand ist dabei die Krone der Äonen mit einer Anforderung von 174... So, warum dann 182? Genau, weil 8 Punkte vom Rift kommen, und mir deshalb im 2. Slot nicht zur Verfügung stehen. Es bleiben also genau die benötigten 174 Punkte übrig, sodass ich die CoA auch hier gerade noch tragen kann.

    • Geschicklichkeit: 147 Punkte (85 gesetzt)
      Stichwort "Maxblock". Noch Fragen? 147 Punkte sind dafür auf Level 93, und mit HS-Level 30, nötig. Im 2. Slot, wo der Schild keine erhöhte Blockchance bietet, reicht dieser Wert zwar bei weitem nicht für Maxblock, aber das ist zu verschmerzen. 54% kommen hier immerhin auch noch zusammen.

    • Vitalität: 370 Punkte (338 gesetzt)
      Auch das kennt man ja: Jeder Punkt, der nicht zum Tragen der Ausrüstung oder für Maxblock gebraucht wird, steckt in Vita. Mit allen absoluten und prozentualen Boni kommt so ein Life-Wert von 2187 zusammen.

    • Energie: 47 Punkte (15 gesetzt)
      Preisfrage: Nenne zwei LoD-Chars, die Energie statten! Erstens, eine ES-Sorc. Und zweitens... Öh, ja... Keine Ahnung, ob es überhaupt noch einen weiteren Char gibt, der RiftKeeper ist es jedenfalls nicht. Die kleinen Mengen an ML und MaeK, die auf der Ausrüstung zu finden sind, reichen aus, um auch nach einem Mana-Burn-Treffer sofort wieder zealen zu können. Also was will man mehr?


    Schaden und AR interessieren zum Glück keinen.^^



    Ausrüstung: Von Kälteschaden, Lebensspender, und einer unkonventionellen Zweit-Slot-Nutzung

    Mittlerweile sind die wichtigsten Teile meiner Ausrüstung ja bekannt. Zerrissenheit, eine CoA, eine tolle Archon-Plattenrüstung, jede Menge Regenbogenfacetten... Wie das alles kombiniert ist, und was es sonst so im Inventar zu sehen gibt, das folgt jetzt.

    Der 1. Slot:
    • Waffe: Runenwort "Zerrissenheit" in Schlangenstab mit +3 zu Überzeugung
      Gleich am Anfang das einzige Item, das für meinen RiftKeeper zu 100% verpflichtend ist. Die Frostsphäre mäht dank der Unterstützung von Überzeugungs-Aura und Facetten alle nicht-immunen Gegner in Sekundenschnelle nieder, und sorgt durch die Verlangsamung auch noch für die nötige Sicherheit. Auch der auf "Rift" vorhandene Feuer-Schaden ist durchaus brauchbar, die Attribute ebenso, und die Staffmod des Szepters ohnehin. Nur schade, dass die Waffe keine erhöhte Angriffsgeschwindigkeit bietet, so musste ich 45IAS in die Rest-Ausrüstung stopfen, um auf 5 fpa zu kommen. Das war nicht einfach, aber möglich.

    • Schild: Griswolds Ehre, gesockelt mit 3 RBFs
      Wer hier Späßchen wie Herold, Exile oder Spirit erwartet hätte, der hat wohl das Konzept nicht verstanden.^^ Schaden wird durch Facetten gemacht, und Facetten brauchen Sockel! Der Griswold-Schild hat davon gleich drei, außerdem noch Maxblock-Fähigkeit, 45% Prisma, und eine halbwegs nette Verteidigung.
      Die Facetten sind übrigens allesamt +5/-3er, warum erkläre ich gleich mal: Ich habe insgesamt 8 Facetten gesockelt. Plus-Schaden kann man nicht genug kriegen, also müssen es natürlich +5er sein. Bei den Resistenz-Abzügen reichen aber insgesamt 25%, zusammen mit der Überzeugungs-Aura macht das dann 175%. Außer kälte-immunen Gegnern, die im Zweifelsfalle eh nicht gepierced werden können, hat kein einziges Monster eine Kälte-Resistenz über 75%. Also landet so jeder Nicht-Immune bei -100%, weniger geht nicht. Kurz gesagt, "-25% Gegner-Resistenz" verteilt auf acht Facetten, das sind sieben -3er und eine -4er. Auch noch schön kostengünstig, das Ganze.

    • Rüstung: Prunkvolle Archon-Plattenrüstung der Stabilität, gesockelt mit 4 RBFs
      Da ist es, das Prachtstück, mit dem alles angefangen hat. 24% FHR ist einfach ein tolles Affix, auch wenn 90-100 Leben vielleicht noch besser gewesen wären... Aber auf jeden Fall sieht das FHR-Gold besser aus als das Life-Rot.^^
      Auch hier sind alle freien Sockel mit +5/-3er Facetten gefüllt, also insgesamt 20% mehr Schaden und 12 Prozent weniger Resistenzen. Ein perfekter Ormus mit perfekter Facette würde nur +20/-5 schaffen, und dann wäre noch keine FHR dabei.

    • Helm: Krone der Äonen, gesockelt mit RBF und 15IAS/27CRes-Juwel
      Das nächste Highlight. Die 28% Prisma machen das Erreichen von Max-Resis schon deutlich einfacher, 30% FHR passen hervorragend zur Rüstung, den Skill nimmt man immer gerne, und 11% DR sind zumindest noch eine nette Beigabe.
      Die Sockelungen sind hier etwas ungewöhnlicher als sonst: Zum einen letzte Facette, hier die +5/-4er. Zum anderen ein Juwel, das unbedingt irgendwo hin musste: 15% IAS, um irgendwie die für 5-fpa-Zeal nötigen 45% zu erreichen, und dazu noch 27% Kältewiderstand, der sonst eher knapp ist. Ziemlich praktisch, dass "nur" Kältewiderstand nötig war, denn ein Juwel mit IAS und Feuerwiderstand wäre wohl teuer geworden, ich sag nur "Andy-Sockelung".^^

    • Handschuhe: Draculs Griff
      Diese tollen Handwärmer baue ich ohnehin ein wo es nur geht, und hier sind sie mal so richtig nützlich. Dank des Lebensspenders kann der RiftKeeper sogar mit seinem lächerlichen physischen Zeal-Schaden einigermaßen leechen. Da ist es natürlich von Vorteil, dass Zerrissenheit in einem Schlangenstab steckt, denn mit einem mickrigen Kriegsszepter wäre selbst das wenig erfolgversprechend. Der reguläre Leech auf den Handschuhen ist dagegen vollkommen unbedeutend, deshalb durften es hier auch welche mit nur 7% sein.

    • Stiefel: Blutreiter, aufgewertet zu Myrmidon-Beinschienen
      Joa, was soll man sagen... Außer von den Stiefeln bekomme ich sonst nirgendwo CB her, da sind die 15% natürlich besser als gar nichts. Ansonsten bieten die Schlappen nicht viel, das heißt, ich war hier bei der Wahl relativ frei. Bei Verzicht auf CB hätte ich auch die üblichen Verdächtigen wie WWs, Trecks, Aldurs oder irgendwelche netten Rares nehmen können.
      Ach ja, und aufgewertet habe ich die Gores einfach deshalb, "weil ich's kann". So haben sie eben ein bisschen mehr Verteidigung, und meine Stärke reicht, um sie zu tragen. Also warum nicht?

    • Gurt: Nosferatus Rolle
      Nossi ist nicht wirklich mein Traum-Gürtel, muss ich sagen... Allerdings bietet er als einziger 10% IAS, und die müssen sein. Auch die Stärke ist gern gesehen, und die 2 MaeK sind vor allem gegen Mana-Burner sehr nützlich. Trotzdem, TG wäre mir lieber gewesen, Stichwort "Seelen". Aber wie gesagt, geht halt nicht anders.

    • Amulett: Zorn des hohen Fürsten
      Auch dabei geht's wieder vorrangig um IAS. Die 20% hier, zusammen mit 15 vom Juwel und 10 vom Nossi, ergeben genau die angestrebte Summe von 45. Ein Skillpunkt und Blitzwiderstand sind auch schön, und sogar der Todesschlag ist - im Zusammenhang mit Lebensspender - nicht ganz so nutzlos, wie er aussieht.

    • Ring 1: Rabenfrost
      Tja, der Raven darf halt einfach auf keinem Melee-Char fehlen... "Einfrieren nicht möglich" ist damit erledigt, Dex für Maxblock gibt's obendrauf. Und weil der Angriffswert dank Überzeugung mal wieder ziemlich egal ist, wurde es ein absolut bezahlbarer 20/178er Raven.

    • Ring 2: Seltener Dual-Leecher mit Resis
      Auch der Ring lag eine ganze Weile auf 'nem Muli, bevor er hier mal eingesetzt wurde. Verkaufswert hätte er eh keinen, weil jegliche Stats fehlen, aber Resistenzen sind mir beim RiftKeeper sowieso erst mal wichtiger. Und der Ring bietet wirklich genau das, was noch fehlt: 31% Feuer, 10% Kälte, 10% Blitz, 23% Gift. Dazu noch 6% Life-Leech (bringt's nicht wirklich), 4% Mana-Leech (hat schon mehr Sinn, vor allem wieder gegen Mana-Burner), und 27% Extra-Gold. Na, wer's denn braucht.


    Bevor einer "ZOMG, MH!!!!" schreit: Photoshop und so...

    Der 2. Slot:

    Und wieder eine kleine Geschichte zum "wie und warum":
    Schon bei der Charakterplanung stand unweigerlich fest, dass in den zweiten Waffenslot ein CtA kommen muss, und passend dazu ein Spirit für die Schild-Hand.
    Als ich dann weiter über den Charakter und seine Möglichkeiten nachdachte, kam ich natürlich irgendwann beim Punkt "Immunen-Bekämpfung" an, ausführlichere Gedanken dazu folgen übrigens weiter unten. Nach einigem Hin- und Her-Überlegen setzte sich dann Smite als zweiter Angriff durch, und dabei kam mir ein ziemlich schräger Gedanke:
    "Im Erst-Slot smiten bringt mir wenig, Rift ist zu lahm und bringt auch sonst nichts, ebenso der Griswold-Schild. Also wär's wohl schlauer, im Zweit-Slot zu smiten... Aber da sollen ja CtA und Spirit hin... Moooment! Was spricht denn eigentlich dagegen, genau damit zu smiten?!"
    Nun ja, eben! Nichts spricht dagegen, aber einiges dafür. Zum Beispiel die Tatsache, dass CtA, wie wohl die wenigsten wissen, 40% IAS bietet. Und dass man es in einen quasi beliebig schnellen Rohling packen kann. Und dass Spirit ebenfalls in jeden 4sox-Rohling passt, also auch in ein Elite-Pala-Schild mit gutem Smite-Schaden und Resistenzen. Und dass CtA + Spirit zusammen drei Plus-Skills für Smite und Fana bieten, die der erste Slot nicht hat.
    Klingt gut, oder? Dementsprechend sieht mein Precast-Smite-Combo-Slot folgendermaßen aus:
    • Waffe: Runenwort "Ruf zu den Waffen" in Kristallschwert
      Wie schon gesagt, bietet CtA 40% IAS, was bei einem Kristallschwert im Zusammenspiel mit den 45% IAS auf der Ausrüstung und der Fanatismus-Aura für 6 fpa reicht. Eine Phasenklinge wäre da auch nicht schneller gewesen, also konnte ich problemlos meinen favorisierten Low-Requirement-Rohling verwenden. Nur ätherisch durfte er natürlich nicht sein.^^
      Auch die "normalerweise" interessanten Werte des CtA sind richtig schön anzusehen: +4 Kampfaufruf (BCo), +5 Kampfbefehle (BO). Yay!

    • Schild: Runenwort "Geist" in Zakarumschild mit 40% Prisma
      Spirit gehört bei CtA einfach dazu. Natürlich würde eine aufgewerteter Herold den Smite-Schaden stärker pushen, und gleichzeitig für Maxblock reichen, aber im Hinblick auf das BO-Level ist Spirit einfach das schönere Rundum-Sorglos-Paket. Gesockelt ist das Ganze im erstbesten Elite-Pala-Schild mit einigermaßen hohen Widerständen, das mir in die Quere kam. Der Feuerwiderstand legt damit eine Punktlandung bei 75% hin, alle anderen sind natürlich sowieso weit drüber.


    Mein Zweit-Slot, Precast und Smite in einem.

    Das Inventar:
    • Höllenfeuerfackel und Vernichtikus
      Eh klar, oder? Die beiden Unique-Charms gehören einfach dazu, vor allem bei einem Char, der seine Widerstände eher schwer auf Maximum bekommt. Dementsprechend sind auch beide voll auf Resis und weniger auf Attribute ausgelegt, die Torch bietet 13/19, der Anni 11/18.

    • 3 Offensiv-Skiller mit FHR und Leben
      Nochmal drei Plus-Skills für Überzeugung bzw Fanatismus. Schon praktisch, dass mir Off-Skiller nicht nur mehr bringen als PC-Skiller, sondern auch noch vergleichsweise geschenkt sind. So waren als Adds zweimal 12% FHR und einmal 31 Life mit dem Budget vereinbar.

    • 4 kleine Zauber mit FHR, Leben und Widerständen
      Unter den Skillern liegen wie üblich SCs, mit denen die letzten Schwächen ausgeglichen werden. Da wären: 5% FHR + 9% FRes, 5% FHR + 8% PRes, 18 Life + 9% PRes, 20 Life clean.

    • Sonstiges
      Außer den diversen Charms liegt nur noch der Horadrimwürfel im Inventar. TP-Scrolls sind da, wo ich sie absolut jedem empfehlen würde, nämlich im letzten Gürtel-Slot. Und Identifikations-Zeugs habe ich sowieso grundsätzlich nicht dabei, wofür gibt's schließlich den alten Cain.^^
      Insgesamt ist mein Inventar also gerade mal zur Hälfte gefüllt, und der Würfel bietet noch zusätzlichen Platz.


    Das Inventar, gleiche Skins mussten natürlich sein.^^

    Zusammenfassung:

    Mit allem drum und dran, und nach dem Precast von BCo, BO und HS, kommen folgende Werte zusammen:
    • Plus-Skills
      Im 1. Slot +7 zu allen Skills, +3 zu offensiven Auren, +3 zu Überzeugung. Im 2. Slot +10 All und +3 Off.

    • Kälteschaden
      Insgesamt 40% erhöhter Kälteschaden durch 8 Facetten, sowie -100% Resistenz bei jedem nicht-immunen Gegner. Daraus folgt ein absoluter Orb-Schaden von 772 - 814 pro Eisblitz.

    • Angriffsgeschwindigkeit
      Im Zeal-Slot 5fpa, im Smite-Slot 6 fpa. Letzteres ist Max-Speed, ersteres ist zumindest das beste, was noch erreichbar ist. Für 4 fpa ist das Szepter einfach zu langsam.

    • Leben
      Mit einem Eigen-BO auf Level 12 komme ich auf 2187 Life im 1. Slot, im 2. sogar auf 2229. Das ist für einen Paladin zwar nicht herausragend viel, reicht aber allemal.

    • Widerstände
      Kurz und bündig, 75% Prisma in beiden Slots.

    • Blockchance
      75% (also Maxblock) im 1. Slot, 54% im 2. Slot, dank HS jeweils mit einer Blockgeschwindigkeit von 2 Frames.

    • Treffer-Erholung
      88% FHR im 1. Slot, also 86er Cap erreicht und damit 4 Frames. Im 2. Slot sind es dank Spirit sogar 143% FHR, was aber auch keinen höheren Speed mehr bringt.

    • Verteidigung
      Wie immer kommen mit gemaxtem HS und Trotz durchaus ansehnliche Werte zusammen: 13846 Def im 1.Slot, 12977 im 2. Kombiniert mit Maxblock sind physische Angriffe also nicht wirklich ein Problem.^^



    Der Söldner: Ebenso unkonventionell wie sein Chef

    Die Frage nach dem richtigen Begleiter:

    Diese Frage hat mich doch eine ganze Weile beschäftigt. Um es gleich vorweg zu nehmen, den optimalen Merc habe ich nicht. Selbiges Optimum wäre in meinen Augen eine Akt1-Jägerin mit "Faith"-Bogen, denn mit der Fanatismus-Aura im Gepäck wären 4 fpa Zeal-Speed ohne große Verrenkungen erreichbar. Problem ist bloß: Ich habe weder eine Jah-, noch eine weitere Ohm-Rune, und selbst wenn ich sie hätte, wüsste ich etwas besseres damit anzufangen, als sie meinem Söldner in die Hand zu drücken.
    Von dieser eher theoretischen Möglichkeit abgesehen, war der naheliegendste Gedanke also mal wieder irgendein Mainstream-Akt2-Söldner. Bloß welcher? Sechs Auren gibt es, Dornen fällt aufgrund absoluter Nutzlosigkeit sowieso schon raus. Gesegneter Zielsucher ebenfalls, Trefferprobleme habe ich bekanntlich keine. Heiligen Frost brauche ich nicht, mein Orb erfüllt den gleichen Zweck. Gebet ist insgesamt zu schwach, um wirklich aufzufallen, vor allem, wenn man Draculs trägt. Macht wäre nett für meinen Zweitangriff, aber da ich den doch sehr selten nutze, bringt auch das nicht genug Gewinn. Bleibt noch der Trotz-Merc, der meine Verteidigung von 14k auf ca 18k anheben würde... Nett, aber auch nicht wirklich überlebenswichtig.
    Ja, und nun? Die Auren bringen mir alle nicht wirklich viel, und auch die üblichen Verdächtigen bei den Waffen sind größtenteils suboptimal. Schnitters überflucht den Lebensspender, also No-Go. Infinity und Insight wären absolut sinnlos, Überzeugung hab ich schon und Mana brauch ich kaum. Bliebe die Möglichkeit, den Söldner zum CB-Monster zu machen, z.B. mit Gehorsam oder Hone Sundan. Da ich aber dicke Aktbosse eher selten besuche, hält sich auch dieser Nutzen in Grenzen...
    Tja, gut dass wir das geklärt hätten. Nachdem ich gedanklich meinen obligatorischen großen Bogen um die schwächlichen Akt3-Zauberer gemacht hatte, blieb also nur noch ein Kamerad übrig, nämlich der Akt5-Barbar. Und wie es der Zufall will, hatte ich mal wieder ein Item vorrätig, das den Einsatz eines solchen Begleiters rechtfertigt...

    Die Merc-Ausrüstung:
    • Waffe: Blauzorn, gesockelt mit Amn-Rune
      Genau um dieses Item geht's. Der Schaden auf meinem Merc hält sich zwar ziemlich in Grenzen, dafür ist der Speed hervorragend, und die gesockelte Amn-Rune sorgt für Leech. Das Beste, bzw der Grund, warum es überhaupt Blauzorn wurde, ist aber natürlich die Zuflucht-Aura. Damit sind drei der gefährlichsten Gegner-Typen im gesamten Spiel - Seelen, Ritter und Schinder-Puppen - nahezu ausgeschaltet, sobald der Söldner einmal in Reichweite ist. Das bringt mir deutlich mehr als alle möglichen Akt2-Merc-Auren, und genau deshalb habe ich meinen dicken Barb.

    • Rüstung: Runenwort "Nötigung" in eth-bugged Lackierter Plattenrüstung
      Wenn der IAS-Schub von Verrat mal nicht gebraucht wird, was hier der Fall ist, bietet Duress einfach ein tolles Paket. Widerstände, FHR, dank des Rohlings richtig kranke Verteidigung, und außerdem noch CB. Eine Alternative wäre Stone mit noch mehr Def, noch mehr FHR und CnbF, dafür aber ohne CB. Und gerade weil letzterer immer gerne gesehen ist, auch wenn man nicht oft gegen Aktbosse kämpft, wurde es dann doch Nötigung.

    • Helm: Guillaumes Gesicht, gesockelt mit 15IAS Juwel
      Hier gibt's eigentlich nur zwei Argumente, nämlich erstens 35% CB (also zusammen mit Duress 50), und zweitens die 15IAS-Sockelung für Maxspeed. Mehr hat Gulli nicht zu bieten, aber das reicht eigentlich auch. Volle Resistenzen hat der Söldner bereits, und die zwei Skills von Andy würden einem Non-Aura-Merc wenig bis gar nichts bringen.



    Spielweise: Wann ich smite, wie ich Items finde, und warum ich mich auf 1.13 freue

    Die Spielweise im Allgemeinen:

    Los geht's wie bei jedem anderen Char auch: Mit dem Precast. Also raus aus der Stadt, Waffenslot wechseln, und nacheinander alle Skills via Mausrad durchgehen. Auf Position 1 ist die Fanatismus-Aura, die auch standardmäßig im 2. Slot aktiv bleibt. Auf 2 kommt dann Kampfaufruf, der natürlich zweimal gecastet wird, dann Kampfbefehle auf 3 und Heiliger Schild auf 4. Danach wird wieder auf Fanatismus gewechselt, damit ich bei einem späteren Slot-Wechsel gleich die richtige Aura parat habe. Ach ja, und natürlich ist Smite im Zweit-Slot immer auf der linken Taste.
    So, erst mal zurück in den Erst-Slot, wo links dauerhaft Eifer, und rechts dauerhaft Überzeugung zu finden sind. Dann auf in den Kampf... Zu 90% läuft jetzt jedes Zusammentreffen mit Gegnern gleich ab: Hinrennen, auf den ersten einprügeln, und darauf warten, dass die Frostsphäre von Rift und der Feuersturm der Torch die gesamte Gruppe zerlegen.
    An dieser Stelle sollte ruhig nochmal besagter Feuersturm gewürdigt werden: Erstens zündet er noch häufiger als die Frostsphäre, und zweitens liegt dank Überzeugung natürlich auch der gegnerische Feuer-Widerstand irgendwo in Regionen zwischen -75 und -100%. Das heißt konkret: Obwohl ich mit Smite eine Fertigkeit besitze, deren ursprünglicher Zweck die Bekämpfung von Kälte-Immunen war, wird Smite so gut wie nie dafür eingesetzt. Der Grund ist einleuchtend: Ich könnte zwar ohne Frage jeden kälte-immunen Gegner tot-smiten, aber das würde einfach zu lange dauern. Statt dessen bleibe ich einfach beim ersten Waffenslot, haue weiter mit Eifer drauf, und lasse die Kombination aus Überzeugung und Feuersturm den Rest erledigen.


    Der RiftKeeper in Aktion... Da sieht auch Nihlathak kein Land.

    Dass die Skillung von Smite trotzdem nicht sinnlos war, hat einen einfachen Grund: Nicht jeder Gegner steht bloß doof in der Gegend rum und lässt sich brav von meinem elementaren Gewitter abschlachten, es gibt auch Viecher, die richtig gemein Schaden machen (mehr dazu unter "Angstgegner"). Klar, wer Schaden nimmt, stirbt irgendwann, außer er kann sich heilen. Und weil Non-Stop-Tränke-Saufen auch blöd ist, gibt es ja die netten Draculs mit ihrem Lebensspender. Aber wie schon gesagt, mein Eifer-Schaden im ersten Slot ist nun mal mehr als mickrig. Man leecht zwar auch damit, aber gegen richtig fiese Gegner wie Seelen oder Succubi reicht das oft nicht. Also was tun, wenn die Lebenskugel halbleer ist, und man auch mit aktivem Lebensspender nicht schnell genug leecht? Richtig! Ein Klick auf den Waffe-Wechseln-Hotkey, zweimal Smite auf den nächstbesten, mit LT verfluchten Gegner, und die Kugel ist voll. Dann zurück zu Eifer wechseln, und weiter geht's.
    Ebenfalls sinnvoll einsetzten lässt sich Smite gegen alle Arten von dicken Einzel-Gegnern, bei denen die Frostsphäre nur einen Bruchteil ihres möglichen Schadens entfalten könnte. Das gilt natürlich besonders für Gegner, die zusätzlich noch kälte- oder feuer-immun sind (beispielsweise Shenk bzw Lister), oder die eine so hohe Verteidigung haben, dass auch die Überzeugungs-Aura keine Treffer-Garantie mehr bringt (Baal!).


    Wenn nur noch Shenk steht, darf man ruhig mal Smite auspacken.

    Aber egal mit welchem Angriff man im Endeffekt zuhaut: Unbesiegbare Gegner gibt es für den RiftKeeper nicht. Es gibt nur "leichtere" und "schwerere", und welche die schwereren sind, das folgt jetzt.

    Angstgegner:

    Wenn es überhaupt mal größere Probleme gibt, dann mit den bereits erwähnten Gegner-Typen: Seelen, Ritter, Puppen, Succubi.
    Die allseits beliebten Seelen sind zwar schnell besiegt, sobald man einmal vor ihnen steht, aber in den zwei bis drei Sekunden davor machen sie einfach übelst "BÄM". Wenn dann im Kampf nicht möglichst schnell Lebensspender anspringt, muss wohl doch mal ein Trank her, und wenn es sich um Seelen-Bosse oder Champions handelt, muss selbiger Trank auch schon mal lila sein.^^
    Succubi sind in dieser Beziehung quasi das gleiche: Im Nahkampf fallen sie wie die Fliegen, aber bis man sie erreicht hat, können einem die gefühlten hunderttausend roten Projektile schon gewaltig auf die Nerven gehen.
    Ritter sind da auf ganz andere Weise problematisch: Die Nahkämpfer wären eigentlich überhaupt kein Thema, wenn sie nicht immer die Magier mit ihrem berühmt-berüchtigten Iron Maiden dabei hätten... Dank des geringen physischen Schadens kann man eine Eifer-Serie unter IM zwar gerade so überleben, allerdings sind die Ritter des Vergessens leider kälte-immun, und deshalb deutlich einfacher mit Smite zu besiegen, auch deshalb, weil sie gestunnt nicht mehr fluchen können. Dumm ist nur, dass oft mehrere Ritter-Gruppen auf einem Haufen stehen, und während man einen Magier smitet, wird man von einem anderen mit IM verflucht... Das überlebt man dann nicht lange. Allerdings kann man sich an dieser Stelle schon mal auf Patch 1.13 freuen, denn damit wird IM ja bekanntlich abgeschafft, und ab diesem Zeitpunkt kann man Ritter wie alle anderen Gegner behandeln: Die vorstürmenden Nahkämpfer umnieten, und danach die Magier einzeln beseitigen, sofern das nicht eh schon vom Feuersturm erledigt wurde. Ich weiß auf jeden Fall jetzt schon, dass ich in 1.13 NL mit meinem RiftKeeper den ein oder anderen CS-Run machen werde.
    Die letzten typischen Problem-Gegner, Schinder-Puppen, sind bei diesem Build eigentlich nur dann ein Problem, wenn man zu unkonzentriert spielt und einfach immer wie wild draufhaut. Eine Eifer-Serie mitten in eine eng zusammenstehende Gruppe von Puppen, möglichst noch gepaart mit der Auslösung von 1-2 Frostsphären und 1-2 Feuerstürmen, kann wirklich böse enden... Wenn man aber etwas aufpasst, die Zuflucht-Aura des Söldners ihren Dienst tun lässt, und dann die Puppen einzeln erledigt, dann stellen sie kein wirkliches Problem dar. Mit der Kombination aus Lebensspender und Smite sind so nicht mal Tränke nötig.
    Eine weitere Gruppe von Gegnern, vor der man zwar keine Angst haben muss, aber die einfach tierisch nervt, sollte ich wohl noch erwähnen: Die zweite Welle bei Baal. Sowohl die Mumien als auch die Skelette sind dank Zuflucht absolut harmlos, aber genau die Zuflucht ist hier auch das Problem: Der Söldner drückt die ganze Gruppe durch seine Aura immer weiter auseinander, sodass weder Orbs noch Feuerstürme anständig treffen. Und wenn man dann endlich alle Mumien mehr oder weniger einzeln umgehauen hat, steht immer noch der halbe Thronsaal voll mit kälte-immunen (!) Skeletten... Unnötig zu erwähnen, dass man auch noch die ganze Zeit gealtert ist, sodass die "Jagd" nach den kleinen Nervensägen erst recht ewig dauert.
    Und noch ein letzter Gegner, der immer eine persönliche Erwähnung verdient: Über-Diablo! Eigentlich müsste er nicht unter den Angstgegnern stehen, aber woanders passt er auch nicht hin, also sag ich es hier: Der Dicke stellt überhaupt keine Gefahr dar. Er ist meinem RiftKeeper zweimal begegnet, einmal habe ich ihn mit Smite erlegt, einmal mit Zeal. Smite ist wegen der besseren Ausnutzung von LT einen Tick einfacher, aber eigentlich geht beides locker. Wenn LT früh genug gecastet wird, überlebt sogar der Söldner.


    Absolut kein Angstgegner ist Über-Diablo. Wer zu 100% sichergehen will, smitet ihn tot.

    Magic Find:

    Klar, wie jeder Charakter freut sich auch der RiftKeeper, wenn mal das ein oder andere gute Item droppt. Boss-Runs sind dazu zwar möglich, aber nicht unbedingt effizient. Bei Andariel und Mephisto ist der Weg einfach in aller Regel zu weit, bei Diablo gibt es hunderte von Rittern, und bei Baal so ziemlich alle Hass-Gegner, die das Spiel zu bieten hat. Also wenn's keine Bosse sind, dann eben die gängige Alternative: TC85-Gebiete (jaja, es muss ALvl85 heißen, ich weiß schon...)
    Unter besagten Gebieten gibt es zwei Favoriten, nämlich die Geheime Zuflucht und den Flammenfluss. Beide sind direkt per WP erreichbar, und in der Zuflucht stehen die Gegner wegen der engen Wege auch noch perfekt hintereinander, sodass Orb und Feuersturm ihr volles Potential entfalten können. Weniger gut zu erreichen, aber immer noch nett sind die Alten Tunnels und das Mausoleum, und Besuche bei Pindle, Eldritch und Shenk bieten sich natürlich immer an.
    Aber eins ist klar, MF-Runs ohne MF-Equipment sind eher sinnfrei. Deshalb werden die Items dafür teilweise umgestellt bzw erweitert, meine spezielle MF-Ausrüstung sieht dann so aus:
    • Rüstung: Skullders Zorn, aufgewertet zum Balrogleder, gesockelt mit perfektem Topas
      Ausgerechnet meine geliebte Archon-Plattenrüstung wird zu MF-Zwecken in die Kiste verbannt, aber Skullders Zorn ist es einfach wert: Insgesamt 140% MF auf Level 93, dazu noch ein Skill mehr als gewöhnlich, das bietet sonst kein Item. Leider ist die Rüstung nicht ätherisch, aber wenn man's genau nimmt, reicht die Verteidigung auch so allemal.^^

    • Stiefel: Kriegsreisende
      44% MF haben die Treter, das gleicht den Verlust meines letzten Rests an CB, den ich in MF-Runs eh nicht brauche, locker aus. Aufgewertet sind die Stiefel übrigens nicht, obwohl ich sie auch dann noch tragen könnte. Aber da sie gelegentlich an meine Sorc verliehen werden, nämlich dann, wenn die mal MF-Runs machen will, müssen sie so bleiben.

    • Gheeds Glück und 4 kleine Zauber mit MF
      Für den Gheed, der übrigens 39% MF hat, wird einer der Skiller mit 12% FHR aus dem Inventar genommen. Dank des Skills von Skullders Zorn ist die Überzeugungs-Aura so immer noch bei Level 25, und das 86er FHR-Cap kriege ich nach dem Ausziehen meiner normalen Rüstung sowieso nicht mehr. 52% FHR bleiben dann noch übrig, also habe ich immerhin das 48er Cap und damit 5 Frames.
      Zusätzlich zum Gheed liegen vier SCs mit je 7% MF im Inventar, einer hat dazu noch 8 Verteidigung.
      Das heißt, im Inventar sind immer noch 4x4 Felder frei, plus 3x4 im Würfel.

    Zählt man alles zusammen, stehen 251% MF auf der Haben-Seite. Das ist jetzt vielleicht nicht die Welt, aber für den minimalen Umrüst-Aufwand doch recht ordentlich.


    Was soll man da sagen... Die Firma dankt!^^



    Zu guter Letzt: Ein bisschen Theorie, und was sonst noch zu sagen bleibt

    Alternativen beim Zweitangriff:

    Nochmal eine Kleinigkeit zum Thema Feuersturm: An dieser Stelle bringt der für die Entfernung von IM so beliebte Patch 1.13 dann doch ein Problem mit sich, und zwar die Tatsache, dass "neue" Fackeln den Effekt nur noch mit 5% Chance, und nicht mehr wie bisher mit 25%, auslösen. Kurz gesagt: Falls jemand ab sofort meinen RiftKeeper nachspielen will, sollte er sich entweder in NonLadder um eine alte Fackel bemühen, oder er muss - wenn er in Ladder spielen will - gegen Immune wirklich mal den Zweitangriff nutzen. Wie bereits mehrfach gesagt: Smite tut hier seinen Zweck, ist aber leider nicht allzu flott bei der Beseitigung von größeren Gegner-Horden. Aus diesem Grund lasse ich euch jetzt noch an den Gedanken teilhaben, die ich zum Thema "Immunen-Bekämpfung" hatte, bevor sich letztendlich Smite durchgesetzt hat. Was dann unter den geänderten Bedingungen von 1.13 die beste Möglichkeit ist, soll jeder selbst entscheiden.
    Fest steht jedenfalls: Für einen möglichen Zweitangriff stehen ca 40 Skillpunkte zur Verfügung, bei Verzicht auf Trotz sogar 60. Das bietet Platz für eine ganze Reihe von Alternativen. Für alle Kombinationen gelten meine 45% IAS auf der Ausrüstung als gesetzt.
    • Möglichkeit 1: Rache + Widerstand geben Blitz (+ Widerstand gegen Feuer)
      Rache hat den Vorteil, dass man die passende Überzeugungs-Aura ohnehin schon geskillt hat. Als "ausführende Waffe" kann man auch hier das CtA aus dem zweiten Slot nehmen, das man dann allerdings in einen Elite-Rohling sockeln sollte, vorzugsweise Phasenklinge (8 fpa) oder Geißel (9 fpa). Die Synergie-Auren erhöhen nicht nur den Elementar-Schaden, sondern sorgen gleichzeitig passiv für 85er Maximal-Widerstände. Ob man Widerstand gegen Feuer skillt, oder statt dessen bei Trotz bleibt, ist dann wohl Geschmackssache.

    • Möglichkeit 2: Eifer + Opfer
      Eigentlich die naheliegendste Variante: Man maxt seinen Hauptangriff und dessen Synergie. So hat man auch schon im ersten Slot deutlich mehr physischen Schaden, was zusammen mit LT erst mal genial ist. Zur Immunen-Bekämpfung wechselt man natürlich trotzdem auf den Zweit-Slot, und schlägt mit CtA zu, der beste Rohling ist in diesem Fall die Berserkeraxt. Auf Fanatismus muss man aber verzichten, weil man Überzeugung bekanntlich braucht, um was zu treffen. Immerhin hat man so wieder genug Punkte, um Trotz zu maxen.

    • Möglichkeit 3: Gesegneter Hammer + Konzentration + Gesegneter Zielsucher
      Ja, es bleiben tatsächlich genug Punkte übrig, um so zu tun, als wäre man ein Hammerdin.^^ Gemaxt werden der Hammer selbst, diejenige Synergie, die weniger Punkte braucht (Zielsucher), und die Konzentrations-Aura. Gezaubert wird natürlich im 2. Slot, wo man mit dem Spirit-Schild wenigstens ein bisschen FCR hat. Noch interessanter wäre diese Version, wenn man Ormus' Gewänder trägt (zu Ausrüstungsvarianten siehe unten). Dann könnte man das 48er Cap knacken, und wäre nur einen Frame langsamer als der "08/15-Hammerdin". Ganz nebenbei erhöht der gemaxte Zielsucher auch noch passiv den Angriffswert um 100%, was gegen Baal &Co - trotz der aktiven Überzeugung - recht praktisch sein dürfte.

    • Möglichkeit 4: Heiliger Blitz + Gesegneter Hammer + Himmelsfaust
      Eine weitere "Caster-Hybrid-Variante", dieses mal mit dem Heiligen Blitz und zwei voll ausgebauten Synergien. Wie beim Hammer gilt: Gezaubert wird im 2. Slot, am besten mit Ormus als Rüstung und Spirit mit mindestens 28% FCR.
      Der nominelle Schaden ist bedeutend höher als der des Hammers von vorher, allerdings trifft der Bolt leider nur einen Gegner. Dafür muss man aber auch nicht so nahe ran, und mehr Style hat es auch. Natürlich ist der Haken, dass man mit dem Heiligen Blitz ausschließlich Untote bekämpfen kann... Aber wie schon gesagt: Die fiesesten Gegner im Spiel sind nun mal untot.^^

    Alternativen bei der Ausrüstung:

    Ihr wollt meinen Build ausprobieren, habt aber "zufällig" gerade keine 4sox/24FHR-Archon und keine CoA vorrätig? Macht nix! Das einzige absolute Pflicht-Item ist Rift (ach nee?^^), alles andere kann man immer irgendwie variieren. Ich schreibe hier nicht alle Möglichkeiten zusammen, sondern nur diejenigen, über die ich schon mal nachgedacht habe, bzw die sich sowieso anbieten:
    • Rüstung: Ormus' Gewänder
      Ormus bietet vor allem eins, nämlich bis zu 15% erhöhten Kälteschaden. Zusätzlich ist noch ein Sockel für eine Facette frei, also kommt man bestenfalls auf +20/-5, was ja schon mal nicht übel ist. Und wie schon gesagt sind darüber hinaus noch 20% FCR auf der Rüstung, was sie für die beiden Caster-Varianten sehr interessant macht. Nur der Skill ist natürlich vollkommen egal.

    • Helm: Nachtschwinges Schleier
      Diese Mütze schlägt sogar die CoA in einigen Belangen: Wieder gibt es 15% Kälteschaden (mehr wohl eher nicht, außer man ist auf keine 15IAS-Sockelung angewiesen), dazu gleich zwei Skills und Dex für Maxblock. Leider sind aber überhaupt keine Widerstände drauf, deshalb muss man wohl mindestens eine weitere Facette im Schild streichen und durch eine Um Rune ersetzen.

    • Schild: Prunkvolle Heilige Targe der Abweisung mit 45% Prisma, gesockelt mit 4 RBFs
      Ok, kleiner Scherz am Rande... Aber dieses (theoretisch mögliche!) Traum-Item musste ich einfach noch irgendwo bringen. Effektiv wäre dieser Schild das gleiche wie Griswold, allerdings mit 4 statt 3 Sockeln, und sogar noch ein paar Prozent mehr Blockchance. Natürlich ist es vollkommen utopisch, jemals so ein Item zu finden, aber eine Erwähnung ist es wohl wert. Im übrigen habe ich mal hier im Trade-Forum eine - wenn ich mich recht erinnere - Prunkvolle Arkan-Rondache der Abweisung mit 43% Prisma gesehen, die ja außer etwas Verteidigung quasi ebenso geniale Werte bietet. Vom gezahlten Preis wollen wir dann aber lieber mal nicht sprechen...

    • Handschuhe: Hände Auflegen oder Rares mit 20% IAS und Adds
      Seien wir ehrlich: Meine Probleme, 45% IAS in die Ausrüstung zu kriegen, kamen hauptsächlich daher, dass ich unbedingt Draculs nutzen wollte. Wenn man auf die verzichten kann, dann wird es schon bedeutend einfacher. Mit 20IAS-Handwärmern könnte man beispielsweise Highlords durch Maras ersetzen, oder Nossi durch TG, oder die IAS-Sockelung durch eine Facette. Was für Adds seltene Handschuhe mitbringen müssten, um besser zu sein als LoH, hängt natürlich von der restlichen Ausrüstung ab, aber im Zweifelsfalle können Resis, Dex und ML nicht verkehrt sein.

    • Handschuhe + Gurt (+ Stiefel): Unsterblicher König
      Mit der IK-Kombo aus Handschuhen und Gurt hätte man 25% IAS. Damit wäre die Juwelen-Sockelung wieder hinfällig, zusätzlich gäbe es noch schöne Blitz- und Feuer-Widerstände sowei massenhaft Stats. Trägt man auch noch die Stiefel dazu, gibt es zusätzlich 25% FHR und 25% MF. Nur auf Draculs, und damit Lebensspender, muss man natürlich auch bei der IK-Variante verzichten.

    • Handschuhe + Gurt: Tod und Teufel
      Diese beiden Items aus dem billigen Normal-Set bieten geradezu unverschämt gute Stats: 50% Giftwiderstand, 30% IAS (!), 15% Prisma (!), und "Einfrieren nicht möglich" (!!!). Dadurch kann man sich aussuchen, ob man auf die IAS-Sockelung oder auf Highlords verzichtet, man muss keinen Rabenfrost mehr tragen, und alle Widerstandssorgen werden sofort ein ganzes Stück kleiner. Allerdings gibt es zwei Nachteile: Erstens, man kann keine Draculs tragen (ok, das kennen wir jetzt langsam). Und zweitens, der Gürtel ist eine Schärpe. Er hat demnach "stolze" zwei Tränke-Reihen, und aufgewertet werden kann er als Set-Item auch nicht. Da sich seit LoD wohl jeder an seine vier Reihen gewöhnt hat, dürfte das vermutlich extrem nervig sein... Aber wenn es einer ausprobieren will, dann nur zu! Wie gesagt, ansonsten ist die Kombination wohl besser als alles Denkbare aus dem Elite-Bereich.

    Reparaturkosten:

    Auch das wollte ich kurz vor Ende noch erwähnt haben: Hat schon mal jemand eine Forty oder CoH in einem guten Elite-Rohling repariert? Ja? Und ihr denkt, das war teuer? Ihr habt ja keine Ahnung!^^
    Eine 4sox/24FHR-Archon mit 4 Facetten, die ist teuer. Wenn noch 59 von 60 Punkten Haltbarkeit übrig sind, kostet die Reparatur bereits ca 115000 Gold, beim 1 von 60 sind es dann über 2 Millionen. Wer also diesen Build mal spielen, aber sich nicht noch zusätzlichen einen "Goldbarb für den Eigenbedarf" anlegen will, der sollte unterwegs vor allem eines aufsammeln: Ral-Runen! Eine davon zusammen mit der (fast) kaputten Rüstung in den Würfel packen, und "Tadaaa", die Haltbarkeit ist wieder voll. Das ist bedeutend billiger als der Weg zu Larzuk, und wenn man tatsächlich mal alle Ral-Runen aufhebt, die so droppen, dann kriegt man auch locker genug davon zusammen. Es bleiben im Zweifelsfalle sogar welche übrig, die man dann zusammen mit Crap-Jools und perfekten Amethysten an dankbare Crafter verscherbeln kann.^^

    Public Baalruns:

    Dieser Punkt hätte vielleicht auch zur Spielweise gepasst, aber dann doch wieder nicht so ganz... Denn von "Spielen" kann in Public-Baalruns eigentlich kaum eine Rede sein. Als Zealer, der im Durchschnitt 1,25 Feuerstürme pro Sekunde auslöst, macht man sich da eben nicht unbedingt beliebt. Gut, in 1.13 ist das dann wohl auch kein Problem mehr, aber bisher war's eben so. Diesbezüglich ist mir ein Dialog besonders in Erinnerung geblieben, von dem ich zwar bedauerlicherweise keinen Screenshot habe, aber der ungefähre Inhalt war folgender:

    BNet-Kiddie: "No Torch-Attack!!"
    RiftKeeper: "Ok..."
    RiftKeeper: *geht durchs TP und holt seinen Ondals aus der Kiste*
    BNet-Kiddie: "No Ondals!!!!!"
    RiftKeeper: "WTF? I'm a Zealer! Should I attack or not attack?!"
    BNet-Kiddie: "Not attack! But no Ondals, it steals our XP!!!"
    RiftKeeper: "................."

    Ihr könnt mir glauben, ich war kurz davor, ein paar Trang-Oul-Teile vom Muli zu holen, um im nächsten Run Meteore zu werfen. Aber andererseits: BNet halt...

    In diesem Sinne: Vielen Dank für die Geduld beim Lesen!
    Es grüßen Mojito und der RiftKeeper!
    Geändert von Mojito (04. Mai 2010 um 08:05 Uhr)

  3. #23
    Benutzerbild von Kobra331
    Registriert seit
    Apr 2007
    Beiträge
    1.490
    Bnet-Acc
    Kobra331, Stachelratte
    Spielmodus
    Lod sc Ladder + NL
    Likes
    93
    Moonlightdragon

    der wohl einzige Legit Dragoner Ladder 5


    Vorgeschichte: Eigentlich hab ich in Ladder angefangen um ein paar ladder onlys mit nach NL zu nehmen und hatte nicht vor einen anderen Char als meine mf sorc zu erstellen.
    Alles fing mit diesem Drop am 16.11.2009 um 21:08 an:
    joa meine einzige highrune in 5 Jahren was koennte man damit anfangen?
    Doom kann ich nicht gebrauchen und gefiel mir auch nicht so. Selbiges bei Pride ... fuer keinen build zu gebrauchen.
    Mir viel ein das ich einige posts von xardas149 gesehen habe wie er den Dragoner verteidigt und der sogar guenstiger als ein dreamer ist sofern man eine Cham findet. Direkt erstmal PMed und mir ne genaue vorstellung von dem build gemacht.
    Nun stands fest ein Dragoner muss es sein.
    Da ich Die Cham ausgerechnet an DEM tag gefunden habe an dem mein Verstorbener onkel geburtstag hat (hat selbst viel diablo2 gespielt) stand fest: diese cham darf mit keinerlei dupes in Beruehrung kommen.
    Durch Lokkas hatte ich sogar die moeglichkeit das ich wenn ich jemanden kenne der vertrauenswuerdig ist und eine selffoudn sur oder Lo hat ihm die fuer 5-6 (LO) oder 10-12 ists (sur) abzukaufen die ich dann in freundlichen raten an lokkas zurueckzahlen durfte (danke nochmal).
    Da ja Laut blizzard bald ein Ladder reset anstehen sollte war ich sogar ein bisschen unter druck und hab zuerst die Dragons gebaut hoj kann man auch in NL bauen.
    Ich habe ihn also schon bevor ich die ersten runen hatte angefangen und hochgelevelt. und kam mit lvl 69 in hell an.
    da man dort nicht wirklich was reist mit dieser skillung hab ich gewartet bis die Dragon ruestung vorhanden war.
    anschließend weitergezockt in akt 3 schließlich (am 29 dezember) war mein Dragon schild fertig.
    Als uebergangswaffe hat mir ein Lichtsaebel gedient mit dem ich sogar UT gemacht habe
    in einer vollmondnacht am 29 januar 2010 um 1:29 in der Flockenhoehle war es dann soweit:


    die Letzte Selffound Sur hat mir Frozztzero freundlicher weise zum preis einer Lo () ueberlassen auch danke hier nochmal


    Skillung

    Standart Dragoner skillung:
    20 Feuer resi aura
    20 Errettung
    20 conv
    20 Zeal
    Opfer Rest
    Heiliger schild 7 (mit equip im bo slot 16)
    alle durchgangsskills 1
    1 gebet
    1 reinigung
    1 trotz
    1 Gedeihen
    1 Ruecknahme

    Stats:
    Staerke: 182 ohne equip 319 mit equip
    Geschick: maxblock: 171
    Vita: 298 mit equip (bissel mehr als 2 k life mit bo)
    Ene: 56 mit eq nichts gestattet is klar..

    Ausruestung

    Helm: Gulli deckel mit Perf Fire facette auf Tot
    Ruestung: Drachen in Archon platte 3 attribute
    Schild: Drachen in Heilige rondache 44 Prisma 5 Attribute
    Waffe: hand der gerechtigkeit in 15 ED Phasenklinge 340 ED
    Stiefel: upped Named Blutreiter 191 ed
    Guertel: Upped Noch nicht Named Ohrenkette 7LL 15physdamred 15magdamred
    Handschuhe: Haende auflegen
    Amu: Zorn des Hohen fuersten
    Ring: Raven 20/229 und einen Craftet dualleech ring mit bissel stats und resis.
    Zweitslot Cta 3/4/1 in kristallschwert (legit ohm ofc) und ein pala spirit in irgendnem schild

    Inventar: Palat mit 14 attris und 20 resis
    Anni: 19/19/7 von Xardas
    viele resi charms teilweise mit life und einzelne life scs.

    Merc:
    Andy Antliz "ral"
    Arcaines Heldenmut +2 skills (einzige +2 skill ruesse OHNE Ber)
    Schnitters Tribut
    Der merc soll nur dafuer dienen eine gute macht aura und Altern zu spenden. Manchmal klau ich ihm auch helm + ruesse zum Bo ancasten x)


    ~3,5k feuer schaden durch die aura der bei nicht feuer immunen verdoppelt wird und ordentlicher Physdam (macht, 319 staerke, Altern, an daemonen 350 ed) und max speed (LoH 20 ias, highlord 20 hoj 33) machen das zu einen ordentlichen schadenspaket.

    Alles in allem ein SEHR starker Char der im Einzelspiel muehelos alles plaettet und teilweise schon durch den Auren Schaden umschmeisst. Meistens gehe ich in Duell games und cleane dann das Chaossanktuarium oder den Weltsteinturm fuer die duells ist er jedoch ungeeignet... Auch wenn er nicht ganz so Stark ist wie der Physische dreamer hat er einige vorteile ihm gegenueber:
    Mehr CB da helm slot frei
    mehr - resis durch hoj (gut fuer gepiercte immune)
    Stylische hydren die in 1.13 auch noch verstaerkt wurden
    31 meter Aurenreichweite
    Das einfrieren(cham) und Blenden (sur) der gegner und die erhoehten widerstandsarten(dual LO + feuerresi aura) macht das ganze zu einem sicheren gesamtpacket was wirklich spaß zu spielen macht
    Sollte er wider erwarten doch einmal sterben fliegen gleich ZWEI meteore auf den ungluecklichen moerder (feuer facette (lvl 31) und Hoj (lvl 48) als nettes gimmik...

    ActionPics:




    Zum Schluss:
    Wegen der Max 1 Lo runen Regel: ich habe das mit The-endless abgeklaert und erlaubnis bekommen

    Flames bitte Per PM schicken ich verspreche sie mir alle durchzulesen
    Lob und verbesserungsvorschlaege duerft ihr in den diskussionsthread schreiben x)
    evtl werde ich sogar die rechtschreibfehler rausnehmen :P
    Geändert von Kobra331 (12. April 2010 um 22:33 Uhr)
    Aktueller Sigwitz: *klick* (aktualisiert: 17.07)
    frozen Vampire und stolz drauf!

    ██
    █████
    ██
    ██

    Vater, vergib ihnen, denn sie wissen nicht was sie tun
    ♥Gesunde Nina Maus♥

  4. #24
    Benutzerbild von theParasite
    Registriert seit
    Okt 2008
    Beiträge
    793
    Likes
    0
    Convictionranger Persuasio


    Ein etwas anderer Paladin, der aber erstaunlich gut in Hölle zurecht kommt. Kurz zur Geschichte: Am Ende der letzten Ladder kam mal wieder die übliche Langeweile auf und ich wollte mal was besonderes ausprobieren. Auf einem Muli hatte ich noch eine ziemlich gute Höllenplage. Die Waffe mochte ich schon immer, also habe ich mir überlegt, welchen Charakter man darum bauen könnte.
    Natürlich musste der Elementarschaden genutz werden und da war der Schritt zur Überzeugungsaura schnell gemacht. Bischen den Schaden überschlagen und zum Schluss gekommen, dass das machbar sein sollte.
    Der Name ist Kreativität pur, laut Internet-Lateinwörterbuch bedeutet er "Überzeugung"

    Ausrüstung:

    bis auf die Waffe ähnlich wie ein normaler Convivtionist:




    Der Söldner ist ein Freezer mit Schnitters Tribut, Vampir-Blick und Fluch des Gladiators. Er soll haupsächlich blocken und die Gegner binden.




    Stats/Skillung:

    Stärke für Items
    Rest in Vita

    Bei den Stats sind nur die 20 in Überzeugung wirklich Pflicht, den Rest kann man nach belieben verteilen. Gibt dann:

    20 Überzeugung
    20 Rücknahme
    20 Gedeihen
    20 Gesegneter Zielsucher
    Rest in Widerstand gegen Blitz

    Sieht dann so aus:




    Schlusswort

    Als ich den Paladin angefangen habe hätte ich nie gedacht, dass er so gut funktioniert. Er macht ohne Probleme Diablo und Baal alleine auf Hölle und dabei rießen Spaß. Mittlerweile ist er zu meinem Liebligscharakter geworden und wird auch in NL noch weiterleben.
    Besonders schön sind auch die Reaktionen in public Games:



    Kritik/Anregungen sind gerne gesehen. Gibt noch keinen Guide dazu und vieleicht hab ich ja bei den Items noch was übersehen.
    Geändert von theParasite (10. Oktober 2010 um 12:10 Uhr)

  5. #25
    Benutzerbild von Hypnozyl
    Registriert seit
    Mär 2005
    Beiträge
    340
    Bnet-Acc
    SP-PlugY 1.13
    Likes
    2
    Sinthoras
    Der giftgrüne Avenger



    PlugY 1.12

    Einleitung

    Update 2018:
    Leider gibt es diesen Char nicht mehr. Ich habe jetzt eine sehr lange D2 Pause hinter mir und finde meine alten Saves nicht mehr.

    Alles fing damit an, dass mir Baal eine Leviathan droppte. Da ich Leviathan sehr sehr stylisch finde, wollte ich sie weder in der Truhe noch auf einem Söldner verschimmeln lassen. Deswegen musste ein Char her, der das Teil auch sinnvoll nutzen kann.
    Doch welcher Char kann soetwas gebrauchen bzw. sinnvoll einsetzen? Besonders viel bietet die Rüstung ja nicht. Außer der hohen Verteidigung ist nur massig Stärke umd DamReduce drauf. Also wird es ein Nahkämpfer, der ordentlich Treffer einstecken kann.
    Fast in allen Belangen gibt es aber bessere Alternativen. Von den Stats her macht diese Rüstung also wenig Sinn.
    Aaaaaber die Rüstung ist grün. Ich mag grün. Drüben bei den Assas und bei den Barbs gibt's auch grüne Chars. Das kann also funktionieren. Einen Vampierblick hatte ich auch noch rumfliegen - perfekt!
    Noch eine Assa oder noch einen Barb wollte ich dann aber auch nicht bauen. Bleiben noch Pala, Druide und ggf. eine Amazone. Der Pala hat außerdem noch die Überzeugungsaura, die ist auch grün. Erwähnte ich, dass ich grün mag?!
    Der Char steht. Grüne Rüstung und grüner Helm stehen auch. Tränenkeule hätt ich noch. Grün und so... Dazu eine grüne Aura. Herrlich.
    Da ich noch nie einen Avenger gespielt habe, sollte er es nun also werden. Aber wieso einen Avenger und keinen Zealer? Ganz einfach, ich wollte einfach mal was anderes als nen Zealer spielen! Habe in meiner langen B.Net Zeit auch nur sehr selten einen Avenger gesehen, was diesen Char aus meiner Sicht zu einem Exoten macht!

    Stats in Kampfbereitschaft



    - Stärke: 174 für Levi der Rest kommt von Levi selbst
    - Geschick: Genug für Maxblock
    - Vita: Rest
    - Energie: ...

    Schaden und Resis stellen mit Sicherheit nicht das Optimum dar. Aber zum gemütlichen Durchspielen reichte es!


    Ausrüstung

    - Leviathan (mit Blitz RBF)
    - Gaze (15 IAS Jool)
    - Waffe: eine craftet Ettin Axt mit LL und knapp unter 300% ed. Mit einem Smaragd wird die dann auch grün
    - Rare Handschuhe mit 20 IAS und ein wenig Resis (hab leider nichts grünes gefunden)
    - Ohrenkette
    - Tränenkeule
    - Schild: Rare Pala Schild mit Skills und Resis. Inzwischen hätte ich Gerkers in der Kiste (grüüüün)
    - Ringe: Raven und einen rare Duallutscher mit AR und Resis
    - Amu: Sarazehenglück, weil nichts besseres da war. Inzwischen hätte er aber Highlords.
    - Jede Menge Charms mit Resis und Elementarschaden + einen Anni, den Sinthoras selbst erkämpft hat

    Sicherlich ist die Ausrüstung weit weg vom Optimum. Aber ich habe alles mögliche geschafft, ohne nennenswerte Probleme.
    Wenn ich irgendwann mal Gerkers finde wird mein rare Schild natürlich ausgetauscht!

    Die Waffe habe ich gewählt, weil Craftwaffen mit einem Smaragd grün werden. Es wird zwar am Char nicht so deutlich, aber der Gedanke zählt. Und das Craftergebnis als solchen finde ich auch nicht schlecht! (Hat aber auch lange genug gedauert und hat mir viele Runen, Steine und Juwele gekostet...)


    Söldner: Froster mit
    - Krone der Diebe
    - Schnitters
    - Nötigung in einem Kürusspanzerhemd

    Gerade der Schnitters hat einem das Leben leicht gemacht ;-)
    Habe überlegt einen Machter zu nehmen. So könnte ich beim Söldner mehr Schaden rausholen. Aber dank Nötigung hat er genug Bumms. Durch Heiliger Frost und Altern sind die Monster so langsam, dass ich nebenbei noch was anderes spielen könnte!
    Abgesehen davon ist mein phys. Damage nicht sehr hoch, deswegen würde mir die Machtaura wohl auch nicht so viel nützen... Überlebt hat der Söldner auch ohne den extra Schaden zum leechen.


    Skills

    Da gibts eigentlich nichts besonderes zu sagen...

    - Rache 20
    - Überzeugung 20
    - HS 16 mit Items
    - Rücknahme und alle Durchgangsskills 1
    - Rest in Wiederstand gegen Blitz und Feuer

    Auch hier handelt es sich nicht ums Optimum, ich weiß. Aber wie immer: Es hat gereicht
    Eisdmg hab ich außer Acht gelassen, da ich mir von Blitz und Feuer mehr versprochen habe...
    Und Rücknahme habe ich wegen Nila geskillt. Ist wirklich entspannt wenn einem nicht ständig Leichenteile um die Ohren fliegen.


    Kurze Spielzusammenfassung

    Anfangs habe ich mich mit dem Standart Angriff und Eifer durchgeboxt. Als dann Rache verfügbar war, musste ich nur durch Manapots für meinen Manahaushalt sorgen. Ab da flutschte er überall ohne nennenswerte Schwierigkeiten durch.
    Etwas zäher wurde es nur bei den Souls oder diesen Küstern ab Kurast. Mein Blitzwiederstand ist nicht der höchste, aber gestorben bin ich daran nicht.
    Alp und Hell kamen einem gemütlichem Sonntagsspaziergang gleich. Unbezwingbare Gegner gibts für einen Avenger einfach nicht, völlig egal welche Immunitäten sich die Ausgeburten der Hölle ausdenken. Einen Zweitangriff oder gar eine Waffe im zweiten Slot war nicht nötig.

    Richtig gestaunt habe ich erst bei den Aktbossen. Vor allem bei Duriel habe ich mich mit anderen Chars oft schwer getan. Aber nichtmal mein Söldner wurde ernsthaft in Mitleidenschaft gezogen (mit Ausnahme von Baal).

    Ein Negativpunkt des Avengers muss aber noch genannt werden: Durch Rache kann er immer nur einen Gegner attackieren. Das kann vor allem im Schinderdjungel richtig nervig werden. Aber dank einer grandiosen Karte mit sehr kurzen Laufwegen, habe ich den 3. Akt recht schnell hinter mich bringen können.

    Sehr viel Spaß hatte ich auch bei Nilathak. Der alter Mann kam einfach nicht dazu, seine Diener in die Luft zu jagen. Rücknahme sei Dank Habe den Skill vorher nie genutzt. Das hat sich jetzt geändert.

    Es war mein erster Avenger und direkt eine exotischere Variante von einem sowieso schon recht exotischem Charakter.
    Es hat Spaß gemacht, aber noch einen werde ich wohl nicht spielen.
    Das was ich erreichen wollte, habe ich geschafft:
    Einen überaus stylischen und vor allem exotischen Char durch Hell bringen!


    Was noch zu tun ist

    - Bessere Axt craften
    - Gerkers Zuflucht nutzen - wäre Stand heute erledigt
    - grüne Handschue finden
    - vernünftiges Amu finden - wäre Stand heute erledigt
    - Nila Runs machen - done, wird fortgeführt


    Mein kleiner Sinthoras in Äktschn


    Die Ahnen waren ein Witz. Selbst auf Hell hatte ich keine Schwierigkeiten. Sogar mein Söldner hat einen alleine getötet!



    Baal war neben Dia die größte Lachnummer



    Sooo nun zerfleischt mich im Diskusionsthread, oder lobt mich kurz. Freue mich über jede PM!

    liebste Grüße
    Delta
    Geändert von Hypnozyl (07. Dezember 2018 um 11:19 Uhr)
    Fleiß kann jeder vortäuschen, aber faul muß man wirklich sein.

    Mein giftgrüner Avenger

  6. #26
    Benutzerbild von Donnerkarl
    Registriert seit
    Nov 2010
    Beiträge
    378
    Spielmodus
    derzeit inaktiv
    Likes
    211
    Patriarch Donnerkarl
    Mein liebster Pantoffelheld und erster halbwegs funktionierender Charakter.

    Hintergrund
    Obwohl ich Diablo 2 schon seit Jahren zuhause rumliegen habe, begann ich erst diesem September, wirklich zu spielen und habe im Multiplayer so viele Chars, wie mir einfielen, ausprobiert. Durch einige glückliche Zufälle, schaffte es mein Konzept eines Elementarpaladins bis nach Hell und erledigte dort sogar Baal. In Hell spiele ich aber nach wie vor meist in Partien.

    Der Name stammt aus einem Gedicht von Paul Scheerbart. Ich bin ein Fan von brachialem Humor und fragwürdigen Helden. Und so begann ich:

    In Akt 1 Normal setzte ich einen Punkt in Macht und den Rest in Widerstand gegen Feuer, bis ich auf lvl 6 war. Dann spielte ich bis zu level 30 als reiner Burner und respecte dann, um ein FoHer zu werden. Zwar las ich, dass er fast nur für PvP zu gebrauchen sei, die Defizite in PvM habe ich aber reichlich unterschätzt. Also spielte ich als Aurenbitch in vielen Parties mit und schaffte nur deshalb Hell.

    Währenddessen probierte ich im Singleplayer mithilfe eines Char Editors verschiedene Paladinarten aus, die irgendwie noch zum Namen Donnerkarl passten. Das war zuerst ein Charger, dann ein Avenger. Beide machten mir aber nicht genug Schaden. Schließlich beschloss ich, nach einer im Forum gefundenen Idee, einen Ele-Zealer mit Blitz und Feuer zu probieren. Der punktionierte sehr gut, aber ich beschloss, Feuer durch Eis zu ersetzen. Das gibt nämlich sehr viel Sicherheit. Als Merc wählte ich einen Zielsucher, um besser treffen zu können.

    Heilger Schock ist mein hauptangriff und Heiliger Frost verlangsamt.

    Besonders viel Spaß macht es, in Normal Tombruns zu leiten. Man muss praktisch nichts tun, als durchzulaufen! Leider kosten Rushes und Runs sehr viel wegen der Reparatur und des geringen Geldes, das man stattdessen findet. In Hell funktionieren Shenkruns recht gut. Und im Multiplayer schlägt meine Frost-Aura jeden Merc.

    Status:


    (Heiliger Frost macht etwa 800 bis 900 Schaden, aber mit Zeal greife ich 5 mal an)

    Skills:


    Kampffertigkeiten sind einfach total elementarziealer typisch. Also nichts besonderes. Heiliges schild hinkt noch etwas hinterher.

    Aussehen:





    Zukunftspläne:

    • Resistenzen maxen
    • Schaden und Verteidigung meines Söldners ausbessern
    • Heiliges Schild verbessern, auf Maxblock kommen und den letzten Punkt in Hl. Blitz stecken
    • Restliche Punkte entweder in Rücknahme, oder Errettung geben
    • Auf Level 99 kommen
    • Ein besseres Schild finden
    • Baal in Akt 5 Hell problemlos plattmachen können
    • Wichtige Skills mit pluspunkten auf lvl 30 oder höher bringen können
    • Den Erlöser finden
    Geändert von Donnerkarl (26. November 2010 um 20:07 Uhr)
    Blackliste

    Goldfarben: #908858

  7. #27
    Benutzerbild von InMemoriam
    Registriert seit
    Jan 2010
    Beiträge
    2.747
    Spielmodus
    Hufeisenwerfen
    Likes
    484

    was mit fell

    Griswold-Shocker-Bär


    morgen,
    hab mich entschlossen auch mal nen projekt von mir von ladder 6 zu posten.einfach,weil es imo mal was wirklich exotisches ist und wohl das einzige unikat,das ich jemals gespielt hab^^
    Falls jmd das Konzept schonmal woanders gesehen hat würde ich mich über einen Link freuen.

    leider schon gelöscht,muss mich also mit den pics abfinden,die ich noch habe und werd' hier (versprochen) auch keine romane drüber schreiben.

    ----------------------------------------------------Idee:-----------------------------------------------------
    Keine Lust mehr auf Summoner.Es musste etwas neues her,idealerweise mit Beast.
    Außerdem hatte ich nach dem Umbau meines IK-Wirblers Lust wieder was Leuchtendes zu bauen.
    Da Beast in nem schrottigen lowreq Rohling gebaut war,musste ich nen Build nehmen,der Nutzen aus der Bärenform und nicht der Waffe selbst zieht.
    Stichwort Waffe:wie die meisten wohl wissen ist eine der Toplösungen,um in Bärform auf genug weaponias für maxspeed zu kommen Griswolds Redemption mit 4 sox.Logischerweise mit genug ias jools,oder billig, shaels,um die 120 ias zu errreichen.
    Damit hatte ich mich auf Full Griswolds,und damit pala,festgelegt.
    Die nächste Frage war,welche Schadensart es denn jetzt sein soll.Aufgrund des geringen phys. Schadens und auch einer Griswold Shocker Vorstellung hier in der Galerie ,entschied ich mich dem Bären eine schicke Blitzaura zu verpassen.
    €:Natürlich hätte ich auch einfach einen Shocker bauen können aber erstens macht die enorme Geschwindigkeit eines Bären mir weitaus mehr Spaß(fühlt sich schon fast wie ein eigenständiger Skill an^^)Zweitens mache ich nichts lieber als durchdachte,funktionierende Builds zu basteln - und hier hat es einfach zu gut zusammen gepasst um die Idee zu ignorieren.

    ----------------------------------------------------Stats:-----------------------------------------------------
    Str:req
    Dex:überstattet,wegen lausigem Ar
    Vit:im Nachhinein hätte es wohl auch weniger getan,aber damals hatte ich die 2,5k angestrebt.
    Ene:same procedure as every time^^,nix

    -----------------------------------------------------Skills:-----------------------------------------------------
    Baim gibt nen passiven Ar-Bonus von 5%/skilllvl.Aufgrund akuten Ar-Mangels Pflicht.
    HS habe ich damals geskillt,um den 4fpa Block mitzunehmen.Obwohl dadurch nur die cap von 65 fbr auf 37 heruntergesetzt wird.
    Da Griswolds ohnehin die 65 mitbringt,also im nachhinein kein Muss.
    Durch 3 Shael Sockelungen im Schild,könnte man zwar Nutzen aus HS ziehen und die 120er cap (3fpa) erreichen,würde dafür aber Tonnen Resis opfern.

    Holy Shock-max
    Synergien-max
    Baim-max
    Redemption-1
    HS-9 (wär der Rest drin gelandet)

    ----------------------------------------------------Equip:----------------------------------------------------
    Hier bestand noch Verbesserungsbedarf.Da der Bär,schon so sehr sicher steht,wollte ich Draculs gegen gute Bloodcrafts eintauschen.
    Wär auch eine Überlegung wert gewesen statt Tgods einen Arach reinzunehmen.Absorb ist bei 85 lres nicht wirklich nötig.
    Der Trigger hat mich allerdings nicht gestört.

    Außerdem hätte ich damals wohl nicht so Dmgversessen sein sollen,da das Ar wirklich erbärmlich ist.
    Also--->Amu raus,einen Raven raus,Angelics rein

    Helm:Griswolds (2xPD)
    Rüstung:Griswolds (3xPD)
    Schild:Griswolds (3xPD)
    Amu:3 offensive Auren,22 Dex
    Ringe:Raven/Raven
    Gloves: Draculs
    Boots:Gores
    Gürtel:Tgods
    2.slot:Beast+Spirit

    Merc hatte ich ne Rogue mit Harmony,jetzt würde ich einen Baim A2er nehmen,kurz auf Gedeihen/Vigor switchen tut auch nicht weh^^

    Im Inventar befanden sich diverse Ar-charms,sowie eine mittelmäßige Palatorch und ein cleaner Offensivskiller.

    -------------------------------------------------Bären-Bildär:------------------------------------------------


    War am Ende lvl86 aber hab leider nix Aktuelleres:


    Zwischendurch beim Clone geholfen


    Wurde zur Deko nach UT mitgenommen,sogar ne pala ist es geworden,glaub 16/18


    On the run.


    Das erste Mal in nem public game.




    -------------------------------------------------Links:------------------------------------------------------
    hier der Thread dazu.
    hier,wenn ihr gerade beim runenbaumernten seid^^
    hier,was zum "standardpalabär",die physische variante.
    Geändert von InMemoriam (08. September 2011 um 13:13 Uhr)


  8. #28
    Benutzerbild von Donnerkarl
    Registriert seit
    Nov 2010
    Beiträge
    378
    Spielmodus
    derzeit inaktiv
    Likes
    211
    HeiligeSocke
    Ladder 8
    Weicheier Modus



    Zur Entschädigung für meine mikrige erste Vorstellung zeige ich euch hiermit meinen Unique-Only Hammerdin, den möglicherwesie einzigen Char, der konsequent nur Uniques trägt. Nicht einmal einen magischer Zauber nennt er sein Eigen.

    Entstehung
    Als Mephisto mir Ende August bei einem MF-Run einen Herold von Zakarum mit 199% erhöhter Verteidigung droppte, bekam ich Lust, noch einen Paladin anzufangen. Weil ich noch viel Casterzeug übrig hatte, entschied ich mich für einen Hammerdin.
    Für Unique Only entschied ich mich, weil ich keinen reinen Mainstreambuild machen wollte und weil ein Hammerdin stark genug ist, um mit schwachen Unique-Waffen durch alle Schwierigkeitsgrade zu kommen. Den Hammerdin-Guide habe ich ehrlich gesagt bis heute nicht gelesen, sondern übertrug meine Erfahrung mit anderen Castern auf ihn. Doch berücksichtigte ich den Rat keines Freundes, um die 100% FCR zusammenzubekommen.

    Zuerst spielte ich natürlich als Melee und weil ich nicht unnötig umskillen wollte, mühsam mit Level 1 Macht Aura und normalem Angriff durch Akt 1 normal und Akt 2. Mit Level 12 kamen endlich Ansturm und einige nützliche Synergien und damit kam ich gut durch. Level 18 erreichte ich in den Hallen der Toten - da war endlich der Hauptangriff verfügbar, dazu Konzentration und Meditation.

    Damit machte ich selbst mit meinem Crabequip gewaltigen Schaden. So ging es sehr schnell durch Normal und Albtraum. Immune gab es keine, aber die stark resistenten Heulbestien in Akt 3 lies ich stehen. Bei Akt 5 Albtraum angelangt bekam ich, nachdem ich in einer Party Ahnen und Baal getötet habe, noch von einem Freund Anya, Shenk und anschließend einen Komplettrush durch Hell, der zuerst eigentlich als kleiner Rush vorgesehen war.

    Ich wollte nämlich so schnell, wie möglich der Baalrungruppe joinen, die Ghostwarrior ins Leben gerufen hat.

    Stats
    Statuspunkte verteilte ich, wie bei jedem Caster Vita-as-Vita-Can. Stärke für Ausrüstung, Geschicklichkeit für Maxblock auf Level 99, Energie 300 Punkte ... ähh ich meine nichts, in Vitalität kam der Rest.



    Ausrüstung/Inventar

    Zauberdorn

    Harlekinskrone/Perfekter Topas


    Skullders Zorn/Perfekter Topas

    Herold von Zakarum/Perfekter Diamant

    Magierfaust

    Spinnenmonster-Netz

    Wasserwanderung

    Maras Kaleidoskop (nur mit 21% Resis)

    Zwei Nagelringe

    Vernichtikus

    Höllenfeuerfackel

    Gheeds Glück

    Damit komme ich insgesamt auf 90% FCR, was etwas wenig ist, aber ausreichend.

    Im Zweitslot ist nichts, weil mir die Ideen dafür ausgingen. Eventuell wäre aber ein zweiter Herold und Himmlisches Licht zum Hl. Schild ancasten gut.

    Söldner

    Meine Begleiterin ist eine Frost-Jägerin aus Akt 1 namens Geli. Sie trägt:

    Windmacht/Amn

    Schutzengel

    Kiras Wächter

    Sie ist wahrscheinlich nicht das Optimum, aber ich willte sie einmal ausprobieren und etwas anders nehmen, als einen langweiligen Wüstensohn mit Frostaura. Die Rückstoßung ist ein sehr netter Effekt, besodners, wenn sich Monster so blöd hinstellen, dass ich sie nicht treffe. Und der Schaden ist gut. Leider greift sie langsam an und ich kam noch nicht dazu, IAS-Juwele zu sockeln.

    Ihre Rüstung leihe ich mir gerne aus, wenn ich Baalruns mache, oder Leuten bei Quests helfe. 90% auf alle Resistenzen zu haben ist sehr hilfreich.

    Skillung

    Gesegneter Hammer, Gesegnete Zielsuche, Gedeihen und Konzentration natürlich max. In Heiliges Schild kamen so viele Punkte, dass ich mit Ausrüstung Level 16 erreichte. 10 Punkte steckte ich in Widerstand gegen Blick um mir +5% Maximalwiderstand zu holen. 1 Punkt kam für alle Fälle in Meditation und 2 Punkte in Rücknahme.



    Speilweise
    Ich spielte noch nie einen Hammerdin, außer ein paar Tage lang in Ladder 7, ehe ich diesen zu einen Convinctionisten umbaute. Im Kampf werden immer Häümmer gespawnt und gehofft, dass viele Monster reinlaufen. Da ich nur 10% Schadensreduktion habe, versuche ich, alle Nahkämpfer zu töten, bevor sie mich erwischen. Das klappt meistens recht gut, außer bei Knochenhaut. Dessen Ansturm ist mir zu heftig. Beim hohen Rat stirbt mein Söldner häufig, aber jetzt etwas positives: Ich kann Eishochland und Shenk in vollen Spielen alleine machen und der Rat ist mit etwas Mühe auch noch drin.

    Einen Zweitangriff habe ich nicht geskillt, aber heiliger Blitz reicht gegen einige Untote aus und des Rest kann ich mit Niederstrecken lähmen und vom Söldner töten lassen.

    Alternative Uniques

    Andere Uniques, die ich tragen könnte, wären:
    Selbstmord-Zweig, den ich ursprünglich wollte, aber mangels Resistenzen wieder verwarf.
    Arkains Heldenmut: Diese Rüstung bietet 2 Skills und viel Vitalität, aber leider höhere Stärkeanforderungen, als Skullders.
    Haut des Vipernmagiers würde mir mehr FCR geben und viele Resistenzen.
    Kriegsreisender] für MF.

    Ziele
    Die restliche Ausrüstung gehört noch gesockelt. In Zauberdorn macht sich eine Ist gut. Im Merc-equip, wie schon erwähnt, IAS-Juwele. Ich überlegte mir schon, Andariels Visage zu verwenden, aber das cnbf auf dem Söldner gefällt mir.

    Mindestens ein Level mehr wäre noch gut, aber je höher es ist, umso mehr MF bekomme ich von Skullders. Außerdem würde ich Kriegsreisende dr Wasserwanderung zwecks MF vorziehen.
    Blackliste

    Goldfarben: #908858

  9. #29
    Benutzerbild von DCOOL
    Registriert seit
    Dez 2003
    Beiträge
    436
    Spielmodus
    Lsc
    Likes
    2
    Ich spiele SPsc 1.13d mit Ladder- und b-net-Runenwörtern. Anni und Torch benutze ich nicht.


    Nonselffound Elementarer Schocker für Baalruns

    Stats

    BCo und BO von CtA aktiviert, sowie Verzaubern vom Dämonenglied und Söldneraura (natürlich Macht).



    Stärke: für Items
    Geschick: für Maxblock bei Lvl 96
    Vitalität: Rest
    Energie: nichts

    29% Lebensabsaugung
    30% schnellere Erholung nach Treffer
    87% Blitzwiderstand

    Fertigkeiten



    1 Fertigkeitenpunkt ist frei...
    Defensiv Auras: Jeder Pala-Spieler weiß sie zu schätzen.
    Widerstand gegen Blitz und Heiliger Schock MAX - ist klar.
    Erretung MAX, weil elementarer Schocker und bei meiner Ausrüstung teile ich mehr Schaden aus als mit Opfer als Synergie zu Eifer.
    Heiliger Schild MAX: schön viel Def.
    Eifer und Fana: je 1 Punkt (Fana für Blitzimmune)
    Opfer: Rest für mehr Schaden

    Items



    Helm: Guillaumes Gesicht - 15 Ias, 16LRes
    Amulett: Zorn des Hohen Fürsten
    Schild 1: Sturmschild - 138 BaseDef, 15 Ias
    Waffe 1: Mondsichel Phasenklinge - 209 Ed, 10 Absorb
    Schild 2: Geist Heilige Rondache - 153 Def, 33 Fcr, 57 Ed 106 AR, 106 Mana, 6 Absorb
    Waffe 2: Durst der Verwüstung - Messer - 105 Lvl 6 Lebensspender Ladungen, 40 Ias, etc.
    Rüstung: Ketten der Ehre Archon-Plattenrüstung - 950 Def, 68 Dura
    Handschuhe: Draculs Griff 134 Def, 14 Str, 9 Laek
    Ring 1: Rabenfrost - 221 Ar, 20 Dex
    Ring 2: Bul Kathos' Hochzeitsring - 4 LL
    Gurt: Nosferatus Rolle 7 LL, 61 Def
    Stiefel: Blutreiter Kriegsstiefel - 159 Def

    Inventar

    6 Off. Skiller: 2x nackt; 15% Eg; 30% Eg; 15 PDam/ 4s; 7 Life
    9 kl. Zauber: 20 Life, 1-8 LDam; 20 Life, 11 Lres; 16 Life, 5 Prisma; 15 Life, 10 FRes; 6 Life, 10 FRes; 25 PDam/ 5s, 11 FRes; 1-2 CDam, 11 FRes; 11 FRes, 7 Mf; 11 FRes, 2 Dex
    Ruf zu den Waffen Doppelaxt - 4 BCo, 6 BO

    Truhe

    Dämonenglied
    Amulett des Atlas - 30 Str

    Söldner



    Söldner hat kein Verzaubern vom Gehorsam drauf.

    Waffe: Gehorsam Riesendrescher - 250 Def, 30 Prisma
    Helm: Krone der Diebe Korona - 20 Fhr, 85% Eg, 411 Def, 12 LL
    Rüstung: ätherische Duriels Schale Große Halsberge - 2014 GesamtDef, 15 Ias, 7 MF

    Spielweise

    Items hat er bekommen. Norm habe ich ihn als Gifter beendet, Alp als Fanazealot. Danach habe ich alle Items zurück gegeben und ihn als Schocker selffound durch Alp geführt, quasi ohne Items nur mit einem vollem Stash an Gold als Basis. Hell habe ich auch weiter selffound gespielt. Habe so Sachen wie: Cleglaws Waffe und Handschuhe gehabt und an den Rest kann ich mich nicht erinnern. Hab die Monster meistens auf /players 3 in Hell gemetzelt und wurde dann mit Lvl 83 Patriarch. Dann hat er die kicky Items bekommen fürs Baalrunen, damit er ein möglichst hohes Level erreicht. Mit lvl 97 war dann auch Schluss für mich.
    Die richtigen kicky Items gibt er dann weiter für einen anderen Charakter.
    Geändert von DCOOL (09. September 2017 um 15:10 Uhr)

  10. #30
    Benutzerbild von neithan02
    Registriert seit
    Mai 2006
    Beiträge
    1.167
    Bnet-Acc
    Trusted-Non-Trader
    Likes
    51
    Siehe Diskuthread, du hast da m.E. schlecht gebplant.
    Geändert von neithan02 (09. September 2017 um 23:24 Uhr)
    Counter abgezogene Postings: ~ 8300 is wohl n Rekord XD Frozen Gammelfleisch und stolz darauf
    Original bei Berkel:Augen zu du Memme und Durchgespammt
    Yawgi(na ^^):Letztlich isses scheißegal, hauptsache MACHT!
    Auch vom Yawgi :
    und ich lande wegen Massenmordes im Gefängnis, wo ich auch nicht aufhören kann, weiterzumetzeln.
    D-Fens666: Man kann nie genug Postings haben^^
    Das ist dann sinniger unsinn

    Ciraxis: pvp stinkt. hier is pvm
    Dupes Hacks Dupes und Preise Grim`s Psalm Der stärkste FanazealotTeh Eiferbarbar
    Gib mir ne Hel-Rune und ne TP-Rolle und ich löse jedes Rätsel

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Zeigt her eure Muckis
    Von barbMa im Forum Barbaren Siedlung
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 16. Juni 2013, 18:13
  2. Zeigt her eure Crafts
    Von FinalSpirit im Forum Diablo 3 - Community-Forum
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15. Februar 2013, 15:03
  3. Zeigt her eure Fernsehecke
    Von panini85 im Forum Off-Topic Forum
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26. August 2009, 21:37
  4. Zeigt her eure Nekromanten
    Von Koric im Forum Diablo 2 - PvP-Forum
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13. Juli 2008, 10:49

Forenregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •