Zeige Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. #1
    Ex-Staffmember Benutzerbild von LastCorpse
    Registriert seit
    Jun 2010
    Beiträge
    5.047
    Bnet-Acc
    -
    Spielmodus
    SP LoD & Classic
    Likes
    404

    Der Bekehrungs-Bug

    Der Bekehrungs-Bug

    Kurze Erläuterung: Dieser Bug sorgt dafür, dass ein mit dem Paladinskill Bekehren konvertiertes Monster nach Ablauf der Konvertierung nur noch sehr wenig Leben hat.
    Bislang wurde davon ausgegangen, dass das Leben nach der Konvertierung auf einen Punkt sinkt.
    Diese Theorie wurde in diesem Thread angezweifelt, woraufhin ich einen eigenen Test durchgeführt habe.


    Test

    Änderungen:
    -Konvertierungschance auf 100% erhöht
    -Konvertierungsdauer auf fixe (zweideutig^^) 2 Sekunden herabgesetzt
    -HP der Monster stark erhöht
    -Lebensregeneration entfernt

    Getestet wird in LoD Normal auf players8. Ich konvertiere je fünf Monster und schlage dann ein paar mal mit dem Standardangriff (Startwaffe) zu.

    Paladin, Lvl 1

    fallen1, Lvl 1 -> Alle fünf überleben
    fallen2, Lvl 2 -> Alle fünf sterben beim ersten Schlag
    fallen3, Lvl 3 -> Alle fünf sterben beim ersten Schlag

    Paladin, Lvl 2
    fallen1, Lvl 1 -> Alle fünf überleben
    fallen2, Lvl 2 -> Alle fünf überleben
    fallen3, Lvl 3 -> Alle fünf sterben beim ersten Schlag

    Paladin, Lvl 3
    fallen1, Lvl 1 -> Alle fünf überleben
    fallen2, Lvl 2 -> Alle fünf überleben
    fallen3, Lvl 3 -> Alle fünf überleben

    Paladin, Lvl 20
    fallen1, Lvl 1 -> Alle fünf überleben
    fallen2, Lvl 2 -> Alle fünf überleben
    fallen3, Lvl 3 -> Alle fünf überleben

    Paladin, Lvl 1
    fallen1, Lvl 10 -> Vier überleben, einer benötigt zwei Treffer
    fallen2, Lvl 15 -> Alle fünf benötigen zwei Treffer
    fallen3, Lvl 20 -> Alle fünf benötigen zwei Treffer

    Paladin, Lvl 1 (Schaden des Palas erhöht)
    fallen1, Lvl 10 -> Alle fünf sterben beim ersten Schlag
    fallen2, Lvl 15 -> Alle fünf sterben beim ersten Schlag
    fallen3, Lvl 20 -> Alle fünf sterben beim ersten Schlag

    Paladin, Lvl 1 (Schaden des Palas 1-2)
    fallen1, Lvl 10 -> Benötigte Schläge: 4,4,4,3,4
    fallen2, Lvl 15 -> Benötigte Schläge: 5,6,6,6,5
    fallen3, Lvl 20 -> Benötigte SChläge: 9,8,8,8,8

    Einfache Erklärung: Die Monster haben nach der Konvertierung nicht bloß 1 HP, sondern mehr. Die Anzahl der benötigten Schläge legt nahe, dass der Lebenswert nach der Konvertierung einem bestimmten Prozentsatz des normalen entspricht.

    Ich versuche es mal etwas einzugrenzen:
    fallen1 benötigte 3 oder 4 Schläge (3-8 Schaden)
    fallen2 benötigte 5 oder 6 Schläge (5-12 Schaden)
    fallen3 benötigte 8 oder 9 Schläge (8-18 Schaden)

    Nun die Lebenswerte (alle 999 in der MonStats.txt)
    fallen1, Lvl 10 = 350, auf players8 1575
    fallen2, Lvl 15 = 519, auf players8 2335
    fallen3, Lvl 20 = 729, auf players8 3280

    Blöde Werte, deshalb baue ich mir einen Fallen mit exakt 10000 Leben und schieße mit einem Knochengeist (wegen der miesen Cth beim Standardangriff) drauf (Resi=0). Ab hier players1, also wird der Lebenswert nicht durch die Spielerzahl erhöht.

    BS 19-20 Schaden -> Alle Monster benötigen genau zwei Schüsse.
    BS 39-40 Schaden -> Alle Monster sterben beim ersten Schuss.

    Der verbleibende Lebenswert muss also irgendwo dazwischen liegen.

    BS 35-36 Schaden -> Alle Monster benötigen genau zwei Schüsse.
    BS 36-37 Schaden -> Alle Monster benötigen genau zwei Schüsse.
    BS 37-38 Schaden -> Alle Monster benötigen genau zwei Schüsse.
    BS 38-39 Schaden -> Alle Monster sterben beim ersten Schuss.

    Merkwürdig, eigentlich müssten bei einem Testlauf etwa 50% der Monster beim ersten Schuss, die anderen 50% erst beim zweiten sterben. Der Lebensvorrat vor nach der Konvertierung entspricht also ~0,39% des usprünglichen Lebens.
    Jetzt wird's interessant: 0,00390625% sind genau 1/256! Das ist deshalb bemerkenswert, weil bestimmte Werte, wie Leben und Schaden zur genaueren Berechnung intern mit 256 multipliziert werden. Hier läuft scheinbar irgendwas bei der Berechnung des neuen Lebenswertes schief. Was, kann ich nicht genau sagen.
    Der neue Lebenswert wird wie üblich durch die Spielerzahl erhöht. Ich habe auch das getestet, spare mir allerdings einen detaillierten Bericht dazu.

    Jetzt teste ich noch mal ein anderes Monster, einen Urdar (blunderbore4) mit 50000 Leben. 50000/256 = 195,3125
    BS 193-194 Schaden -> Alle Monster benötigen genau zwei Schüsse
    BS 194-195 Schaden -> Manche Monster benötigen einen, andere zwei Schüsse
    BS 195-196 Schaden -> Alle Monster sterben beim ersten Schuss
    Sieht gut aus. Die minimale Abweichung (194/195-195,31) würde ich auf irgendeine Rundung in der Berechnung zurückführen (an welcher Stelle auch immer).

    Fazit:
    Der Lebensvorrat wird nicht, wie bislang angenommen, auf 1, sondern auf 1/256 bzw. ~0,39% des Ausgangswertes reduziert.
    Von dem Bug betroffen sind tatsächlich nur Monster, die ein höheres Level als der Charakter aufweisen.
    Bei durch Mindblast konvertierten Monstern tritt der Bug nicht auf.


    €: by Endless: sweet!
    Geändert von LastCorpse (03. August 2011 um 01:30 Uhr)


Ähnliche Themen

  1. Der ED/Max-Bug
    Von Ewron im Forum Barbaren Siedlung
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 18. Dezember 2010, 23:56
  2. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 11. Februar 2009, 16:00
  3. Der ED/Max-Bug
    Von Ewron im Forum Strategie-Archiv
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 06. Januar 2008, 13:50

Forenregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •