Seite 7 von 8 ErsteErste ... 345678 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 61 bis 70 von 77
  1. #61
    Benutzerbild von TheSlayer
    Registriert seit
    Jul 2012
    Beiträge
    555
    Bnet-Acc
    Andy#2920
    Likes
    26
    Dann würden aber viel weniger Geld dafür ausgeben.

    Es verliert ja niemand durch so Cosmetics. Das ist irgendwelches optimisches Zeugs, was ohne Micros nicht im Spiel wäre (und niemand vermissen würde).
    Durch die Micros gibts dafür was weiss ich, ein paar Dungeons und Feiertags-Events, sowas halt wird damit u.a. finanziert. Das und die Micros weglassen, oder einführen? Finde ich eine Non-Brainer Entscheidung.

    Ich kann mir nur ein Szenario vorstellen, wo jemand ein Problem mit Micros hat: Totale Fanboys und -Girls, die wirklich alles im Spiel sammeln wollen. Nur ganz ehrlich: Wer tausende Stunden in ein Spiel versenkt, der macht eh ein absolutes Schnapperl vom Preis gesehen und kann gerne mal etwas mehr blechen.


  2. #62
    Benutzerbild von Tenhi
    Registriert seit
    Jul 2004
    Beiträge
    240
    Likes
    39
    Ich bin mittlerweile ganz gegen kaufbare Cosmetics.
    Es ist leider zu selbstverständlich geworden Geld für den Shop auszugeben. Anfangs hatte ich noch eine Barriere im Kopf, die ist nun leider verloren und ich habe mit der Zeit schon einige Euro in... tja, sinnlose Cosmetics, optischen Schnickschnack gesteckt, worüber ich mich teils sehr ärgere. Es ist wie eine Sucht und verdirbt mir auch generell den Spaß am Spiel. Wobei sich die Ausgaben immernoch im Rahmen eines monatlichen Abomodells befinden. Ich beziehe mich übrigens auf Guild Wars 2, was ein überaus faires F2P Modell samt Cashshop führt, indem man alles auch erfarmen bzw. Spielgold gegen Shopgems tauschen könnte.

    Da gibt es z.b. ein legendäres Item von dem einen Boss, welches nur selten dropt oder über eine langwierige Questreihe zu erhalten ist und dann das neue tolle Item aus dem Shop, was eigentlich viel besser ausschaut und auch sofort zu haben wäre. Oder eben andere Spieler mit cooleren Gear unterwegs sind, weil sie bereit waren Geld dafür auszugeben.

    Zumal die Entwickler sich bei neuen Items bzw. deren Optik stets fragen müssen, ob es für neuen Loot oder doch den Cashshop verwendet wird.

    Ich fühle mich ständig in Versuchung etwas zu kaufen, das macht mich unzufrieden und verdirbt mir den Spaß. Aber es zwingt dich ja keiner, hört man dann oft, manch einer mag damit besser umgehen können. Für mich ist es leider zur Belastung geworden.
    Wie die Süßigkeiten an der Kasse im Supermarkt.

  3. #63
    Webmaster Benutzerbild von MrGracy
    Registriert seit
    Sep 2008
    Beiträge
    4.083
    Spielmodus
    D3 SC (+HC)
    Likes
    285
    Das ist die Kehrseite der Shop-Cosmetics.

    Bisher habe ich noch genau 0€ für Cosmetics in Spielen ausgegeben. Bei den virtuellen Tickets für die BCs der vergangenen Jahre war es zwar immer knapp, aber da diese recht teuer sind, fiel die Entscheidung stets gegen den Erwerb. Wie es bei Cosmetics in D4 aussehen würde, die dann "nur" z.B. 1€ oder 5€ kosten würden ... ich denke auch da könnte ich widerstehen.

    Daher mein Gedanke, dass man sich alles durch Farmen und Handeln* besorgen können sollte und nur jene, die bereit sind Geld rein zu stecken, die können es sich dann direkt kaufen. Z.B. so Casuals, die nicht jeden Tag in der Season 16 Stunden zocken können, damit der coole Transmog der Zaubererkopfbedeckung am Ende ihr Eigen sein wird**. Kommt dann Gejammer in den Foren, dass alles einfacher werden muss, könnte man auf den Shop verweisen und das Spiel kann so schwer bleiben wie es ist.

    *wobei das "Endprodukt" nicht direkt gehandelt werden sollen könnte (ist das noch richtiges deutsch?), da ansonsten Bots und Farmer auf den Plan gerufen werden.
    ** gewollt überspitzt geschrieben

  4. #64
    Benutzerbild von fraglichegeschichte
    Registriert seit
    Apr 2008
    Beiträge
    964
    Bnet-Acc
    Tom#2509
    Spielmodus
    D3 EU HC & SC
    Likes
    135
    Aber es muss schon so ablaufen, dass ein Spiel langfristig neben dem Kauf aufrecht erhalten wird. Die meisten Games die bei blizzard am laufen gehalten werden sind ja schon durch Abos von WoW und viel anderen einnahmen möglich. Denn selbst wenn Du eine eigene Serverfarm hast, das erhalten und pflegen kostet Geld. Für mich zählt das Endprodukt. Früher hast Du ein Spiel installiert und offline gespielt. Sprich der Hersteller musste nach deinem Kauf dir höchstens Updates anbieten bzw. Support aber war nicht kostenmässig in der Verantwortung ein Datenbankserversystem anzubieten. Heute kann man kaum noch offline Games anbieten, weil die breite Masse halt mit anderen Spielen will. Sprich ein Spiel kann nicht mehr rein durch den Verkauf sich wirtschaftlich länger als paar Monate halten. Du müsstest quasi in einem Turnus von min 6 Monaten immer wieder kaufbare Addons anbieten damit dein Game weiterhin tragbar bleibt. Somit wenn Blizzard mir ein deutlich unterhaltsameres Diablo 4 bieten kann indem sie Skins oder andere Mikrotransaktionen anbietet, die wie gesagt kein pay2win verfolgen(events kaufen halte ich z.B. für den falschen weg, ausser es sind umfangreiche addons oder dlc inhalte). Grundsätzlich kann sich kein Game langfristig auf dem Markt online halten wenn es keine Umsätze generiert und das kann es leider nicht durch reine Verkäufe umsetzen. Wenn also Blizzard langfristig D4 stark halten will, müssen sie wirklich Inhalt bieten und das spannender als in d3. Das Auktionshaus z.B. war damals schon der richtige Ansatz nut die Praxis hat nicht so gut funktioniert, aber realistisch betrachtet war das schon ein guter Weg.
    aktuell PoE aktuelle Season Sessionshttp://de.twitch.tv/tomsword

  5. #65
    Benutzerbild von SinBringer
    Registriert seit
    Nov 2002
    Beiträge
    97
    Spielmodus
    D2-LoD SC - NL/L
    Likes
    4
    Wenn ein Service geboten werden soll ist es klar, dass dieser sich durch zusätzlich Einnahmen nach dem Verkauf des Spiels laufend refinanzieren muss, inzwischen zumindest, wenngleich das sicher im Hinblick auf D2 noch nicht zwingend der Fall war, da sich durch das Spiel laufend Einnahmen generieren ließen, zumindest durch die Einbindung im Bnet gab es sicher - wenn auch für einen vorübergehenden Zeitraum von vermutlich 4-5 Jahre - einen laufenden Abverkauf weiterer Spiele.

    Der Punkt ist natürlich, dass die shared Openworld natürlich auch fast schon zwingend notwendig ist um überhaupt einen "Bedarf" an besonderen Cosmetics zu generieren um diese eben auch "zeigen" zu können, habe ich niemanden, der mich bzw. meinen Charakter sieht ist der Bedarf auch deutlich geringer, aber damit wird man vermutlich leben können, zumal ja die hoffentlich auch interessanteren Farmspots eher in den Dungeons liegen werden die man eben nicht mit anderen teilen "muss".
    Ich denke mal es wird gerade im Hinblick auf D4 eine zweigleisige Nummer werden, einerseits sicherlich diese Cosmetics ggf. auch spezielle eventbezogene, ob man diese dann auch unbedingt im Spiel erspielen können muss sei dahin gestellt normalerweise sollte sich die Zeit, die man im Spiel versenkt ohnehin auch ohne das lohnen, andererseits die sicherlich erwartbaren DLCs mit neuen Charakterklassen und vermutlich auch neuen Gebieten wenn D4 mit 5 Klassen startet wobei ich vermuten möchte, dass neben den bekannten 3 Klassen noch eine nichtmagische Fernkampfklasse und eine Form des Paladins/Kreuzritters zu erwarten ist sind da genug Klassen, die man noch nachreichen kann.


    Zitat Zitat von fraglichegeschichte Beitrag anzeigen
    Das Auktionshaus z.B. war damals schon der richtige Ansatz nur die Praxis hat nicht so gut funktioniert, aber realistisch betrachtet war das schon ein guter Weg.
    Das Auktionshaus war der Punkt der mich noch vor Release davon überzeugte, dass ich D3 nicht spielen werde, wenn der Entwickler des Spiels (der eben auch die Drops und Dropraten bestimmt) an den Verkäufen in einem Echtgeldauktionshaus mitverdient ist absehbar, dass die Dropraten entsprechend gestaltet werden um eine möglichst massive Nutzung des Auktionshauses zu generieren und genau das ist (so wie ich es mitbekommen habe) ja auch geschehen.
    Ich sah das damals kritisch und würde es heute nicht anders sehen und ich denke Blizzard hat aus der damaligen Umsetzung - hoffentlich - etwas gelernt.
    Sometimes it's good to be bad

  6. #66
    Benutzerbild von d.Vader
    Registriert seit
    Mai 2005
    Beiträge
    538
    BattleTag
    oxy93n#2263
    Likes
    45
    Und warum gehst du davon aus das er das ECHTGELD Auktionshaus gemeint hat? Gab in D3 ja auch ein anderes und das war einfach super. Ich konnte mit dem Selbst erspielten Gold Items Kaufen. Sowas in D4 würde mir doch gut gefallen.

  7. #67
    Benutzerbild von neithan02
    Registriert seit
    Mai 2006
    Beiträge
    1.234
    Bnet-Acc
    Trusted-Non-Trader
    Likes
    55
    Und schon kommen die Botter, die ingame Währung auf externen Seiten gegen Echtgeld anbieten

    Ich fand das Auktionshaus in D3 etwas daneben weil es am Anfgang die "guten Sachen" so oder so nur im Echtgeldhaus gab und du im AH mit dem Umweg über Gold immer das Problem von Botern und Grund hast.

    Ich bin ein Verfechter von Item vs Item, nur ist das in nem AH mit mehr Aufwand verbunden, weil du z.B. immer beim Anbieter das Problem von: was ist das höchste Angebot
    hast.
    Und du z.B: Dinge, wie Suchlisten und co mit einbringen kannst.
    Counter abgezogene Postings: ~ 8300 is wohl n Rekord XD Frozen Gammelfleisch und stolz darauf
    Original bei Berkel:Augen zu du Memme und Durchgespammt
    Yawgi(na ^^):Letztlich isses scheißegal, hauptsache MACHT!
    Auch vom Yawgi :
    und ich lande wegen Massenmordes im Gefängnis, wo ich auch nicht aufhören kann, weiterzumetzeln.
    D-Fens666: Man kann nie genug Postings haben^^
    Das ist dann sinniger unsinn

    Ciraxis: pvp stinkt. hier is pvm
    Dupes Hacks Dupes und Preise Grim`s Psalm Der stärkste FanazealotTeh Eiferbarbar
    Gib mir ne Hel-Rune und ne TP-Rolle und ich löse jedes Rätsel

  8. #68
    Benutzerbild von SinBringer
    Registriert seit
    Nov 2002
    Beiträge
    97
    Spielmodus
    D2-LoD SC - NL/L
    Likes
    4
    Zitat Zitat von d.Vader Beitrag anzeigen
    Und warum gehst du davon aus das er das ECHTGELD Auktionshaus gemeint hat? Gab in D3 ja auch ein anderes und das war einfach super. Ich konnte mit dem Selbst erspielten Gold Items Kaufen. Sowas in D4 würde mir doch gut gefallen.



    Weil er sich über die laufende Finanzierung des Betriebs des Spiels (der Server und der Weiterentwicklung des Spiels) auch Jahre nach dem Release Gedanken machte und in dem Zusammenhang eben auch das Auktionshaus nannte.
    Sometimes it's good to be bad

  9. #69
    Benutzerbild von d.Vader
    Registriert seit
    Mai 2005
    Beiträge
    538
    BattleTag
    oxy93n#2263
    Likes
    45
    Gold nicht Treadeable machen und ende im gelände. Gold kann man halt nur im AH loswerden.

  10. #70
    Benutzerbild von neithan02
    Registriert seit
    Mai 2006
    Beiträge
    1.234
    Bnet-Acc
    Trusted-Non-Trader
    Likes
    55
    Gold nicht Treadeable machen und ende im gelände. Gold kann man halt nur im AH loswerden.
    also einigen sich botter und Goldkäufer auf ner externen Seite auf:
    ich geb dir hier x euro und du kaufst dafür ein Item von Account y im AH für den vereinbarten Goldbetrag

    @SinBringer
    nur kann die Finanzierung auch durch andre Spiele erfolgen., D2 und SC wurde ja auch von WoW finanziert.
    Ich gehe davon aus, dass Blizzard mit D3 auch ne Möglichkeit der Einkünftesicherzng betreiben wird aber warten wir es ab.
    Geändert von neithan02 (12. November 2019 um 14:29 Uhr)
    Counter abgezogene Postings: ~ 8300 is wohl n Rekord XD Frozen Gammelfleisch und stolz darauf
    Original bei Berkel:Augen zu du Memme und Durchgespammt
    Yawgi(na ^^):Letztlich isses scheißegal, hauptsache MACHT!
    Auch vom Yawgi :
    und ich lande wegen Massenmordes im Gefängnis, wo ich auch nicht aufhören kann, weiterzumetzeln.
    D-Fens666: Man kann nie genug Postings haben^^
    Das ist dann sinniger unsinn

    Ciraxis: pvp stinkt. hier is pvm
    Dupes Hacks Dupes und Preise Grim`s Psalm Der stärkste FanazealotTeh Eiferbarbar
    Gib mir ne Hel-Rune und ne TP-Rolle und ich löse jedes Rätsel

Seite 7 von 8 ErsteErste ... 345678 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Diablo Immortal angekündigt- Diablo goes mobile
    Von DameVenusia im Forum Diablo 3 - Community-Forum
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 08. Februar 2020, 09:24
  2. Diablo 3 TV Werbung angekündigt- April 29
    Von VisMajor im Forum Diablo 3 - Community-Forum
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 30. April 2012, 08:08
  3. omg omg omg Diablo III angekündigt!!
    Von Aschensieder-Javajin im Forum Diablo 3 - Community-Forum
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 18. August 2011, 18:07
  4. Diablo 3 es ist angekündigt!
    Von cynolebias im Forum Diablo 3 - Community-Forum
    Antworten: 122
    Letzter Beitrag: 30. Juni 2008, 15:04

Forenregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •