Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Benutzerbild von Horseback
    Registriert seit
    Mai 2006
    Beiträge
    1.726
    Bnet-Acc
    geh mir weg
    Likes
    207

    USB Stick wird nicht erkannt (Fehler beim Anfordern einer Gerätebeschreibung)

    Hi Leute,

    bin mit meinem Latein schon am Ende. Folgendes:

    Habe heute morgen meinen USB Stick (132GB) in meinen Win10 Rechner eingesteckt, alles ok. Ich mache ihn leer weil ich etwas anderes darauf ziehen will (20GB). Während des Kopierens kam es bei einigen Dateien zu der Meldung, dass diese und jene Datei beschädigt sei und nicht kopiert werden kann. Ok, konnte diese Dateien dann überspringen, kein Problem. Dann war der Kopierprozess zu Ende (erschien mir schneller als es geplant war) und ich habe den Stick abgezogen. Als ich ihn wieder anstecken wollte, wurde er plötzlich nicht mehr erkannt.
    Kurz vorher hatte ich mehrere andere USB Sticks an den Slots gehabt. Der USB Stick taucht im Geräte Manager auf (mit Warndreieck), wird im Explorer aber nicht angezeigt. Stattdessen kommt die Meldung „Das letzte USB-Gerät, das an diesen Computer angeschlossen wurde, hat nicht ordnungsgemäß funktioniert und wird nicht von Windows erkannt“ und im Geräte Manager dann "Fehler beim Anfordern einer Gerätebschreibung".

    Was ich schon probiert habe:

    - Geräte Manager Treiber/Geräte deinstallieren/deaktivieren (vorher auch die versteckten anzeigen lassen), dann neustart und neu versuchen: kein Erfolg
    - nach dem obigen Vorgang auch den PC abschalten, Stecker ziehen, paar Minuten warten, wieder hochfahren, reinstecken: leider nix
    - automatische Windows Treiberinstallation abschalten und Treiber manuell suchen: kein Erfolg, aber ich konnte manuell auch nichts finden und hab dann doch wieder Windows die Treiber suchen lassen. Meldung: "die besten treiber für das gerät sind bereits installiert"
    - mit dem Programm USBDeview alle Einträge von alten USB Geräten löschen, neustarten, USB Stick anschließen: kein Erfolg

    Ich hatte das schonmal mit meinem Handy. Damals war der Grund, dass das Installieren der Treiber über ein defektes Kabel erfolgte und die Installation manipulierte. Mit dem Android Tool konnte ich den Treiber löschen, neuinstallieren und mit einem neuen Kabel funktioniert es seitdem auch wieder. Gibt es sowas auch für USB Sticks?

    Die vielversprechenste Seite die ich gefunden habe war diese hier, habe aber noch mehrere andere probiert: https://www.giga.de/downloads/window...ebeschreibung/
    Die Schritte 1-3 hab ich schon gemacht, aber ich habe zumindest keinen USB Device Treiber für mein Motherboard AS ROCK Killer X370 SLI finden können :consufed:

    Weiterhin glaube ich auch, dass das Abschalten der automatischen Treiberinstallation nciht geklappt hat. Wenn ich jetzt andere Sticks in die Slots stecke, dann funktioniert alles wie es soll. Sprich: Jeder andere Stick funktioniert an jedem anderen Slot, nur eben dieser eine nicht den ich zwingend brauche.

    Wenn einer noch etwas weiß was man da probieren könnte, immer her damit
    Geändert von Horseback (29. Mai 2020 um 17:36 Uhr)
    Gewinner der silbernen Zitrone im Monat Mai 2007 in der Kategorie Lustigstes Zitat des Monats


  2. #2
    Moderator
    Diablo 4 Community-Forum
    Hilfe-Forum
    Benutzerbild von Wolverine
    Registriert seit
    Okt 2001
    Beiträge
    4.821
    Likes
    200
    Hi,

    öffne mal die Konsole als Admin und versuch dein Glück mit Diskpart. Hat Windows immer installiert, ist also schon drauf. Hat mir auch schon mal geholfen, wenn sich externe oder interene Festplatten geweigert haben.

    Hier mal ein älteres Video wie man da vorgehen kann.
    Um das mit dem USB-Stick zuvermeiden, solltest du immer den USB-Stick manuell auswerfen lassen. Ich weiß man zieht den 100 mal ab ohne und es passiert nichts, aber wenn du länger was davon haben willst, würde ich dir dazu raten.

    MfG.

    Wolverine
    Gewinner der Silbernen Zitrone im Februar/März 2013 in der Kategorie "Lustigster Thread".

    Hier könnte meine Meinung stehen.

  3. #3
    Benutzerbild von Horseback
    Registriert seit
    Mai 2006
    Beiträge
    1.726
    Bnet-Acc
    geh mir weg
    Likes
    207
    Daten sind wumpe, hab ich ja noch auf Platte. Muss nur den Stick wieder zum laufen kriegen, dann kann ich neu kopieren.

    Danke für das video, guck ich mir gleich mal an

    //ah, sempervideo Lang nicht gesehen, immer wieder schön ^^

    ///hm, das hilft leider nicht, weil der Stick weder in der Datenträgerverwaltung, noch nach dem Befehl /list disk auftaucht :/

    ////Hab mal bei Youtube geguckt. Das einzige Video, dass auch die Problematik behandelt dass der Stick in der Datenträgerverwaltung nicht angezeigt wird, kommt zum Ergebnis dass der Stick unrettbar verloren ist.
    Das ist nicht schlimm, die Daten hab ich ja noch auf Platte. Aber schade ums Geld ist es schon auch wenn man bei sowas i.d.R. deutlich teurer wegkommt.
    Geändert von Horseback (29. Mai 2020 um 19:08 Uhr)
    Gewinner der silbernen Zitrone im Monat Mai 2007 in der Kategorie Lustigstes Zitat des Monats

  4. #4
    Benutzerbild von DonKrawallo
    Registriert seit
    Aug 2006
    Beiträge
    455
    Bnet-Acc
    Don-Krawallo
    Spielmodus
    HC Ladder only
    Likes
    24
    Hast du schon einmal versucht diesen USB Stick an einem anderen USB Port zu betreiben ?.
    Interpunktion und Orthographie dieses Beitrags sind frei erfunden.
    Eine Übereinstimmung mit aktuellen oder ehemaligen Regeln wäre rein zufällig und ist nicht beabsichtigt.


  5. #5
    Benutzerbild von Horseback
    Registriert seit
    Mai 2006
    Beiträge
    1.726
    Bnet-Acc
    geh mir weg
    Likes
    207
    Alles schon erledigt. Hat alles nichts gebracht. Alle Tipps und Videos die ich durchhabe gehen in letzter Instanz auf die Konsole und Diskpart zurück. Da wird mir der Stick nicht angezeigt und das einzige Video das diesen Fall behandelt, sagt, dass der Stick damit wohl verloren ist. Bzw man könnte professionelle Datenrettung versuchen, aber das würde sich wirklich nicht lohnen.

    Hab mir einfach einen neuen gekauft. Schade um meinen alten Stick, der war groß und noch nicht alt.
    Gewinner der silbernen Zitrone im Monat Mai 2007 in der Kategorie Lustigstes Zitat des Monats

  6. #6
    Ex-Staffmember Benutzerbild von Macintom
    Registriert seit
    Sep 2010
    Beiträge
    2.056
    Bnet-Acc
    /players 8
    Spielmodus
    HC auffe eigene Pladde
    Likes
    661
    Mein Ansatz wäre den Stick mal unter Linux zum Laufen zu kriegen.
    Hast Du vielleicht einen Kumpel der sowas nutzt oder kannst Du Dir
    vielleicht mal ein Live-System (mittels Rufus und runtergeladener
    ISO-Datei der Distribution Deiner Wahl) erstellen?
    G-Parted kann manchmal mehr als man denkt
    !
    A poacher to his eyelids as are all the lurcher clan, follows silent as a shadow and as clever as a man.
    Grey is the colour o´ my true love´s hair ...



  7. #7
    Benutzerbild von Horseback
    Registriert seit
    Mai 2006
    Beiträge
    1.726
    Bnet-Acc
    geh mir weg
    Likes
    207
    Ja mein Vater hat Linux, da gehts aber auch nicht. Hab mir auch schon einen neuen gekauft und schmeisse die HArdware jetzt nur noch "sicher" aus
    Gewinner der silbernen Zitrone im Monat Mai 2007 in der Kategorie Lustigstes Zitat des Monats

  8. #8
    Benutzerbild von DonKrawallo
    Registriert seit
    Aug 2006
    Beiträge
    455
    Bnet-Acc
    Don-Krawallo
    Spielmodus
    HC Ladder only
    Likes
    24
    Also nachdem der USB Stick auch an diversen anderen USB Ports nicht funktioniert, kann man den USB Port als Ursache ausschließen.
    Du wirst dich wohl (und hast dich ja auch schon) damit abfinden müssen, der USB Stick hat den Geist aufgegeben.
    Solange sich der Datenverlust in erträglichen Grenzen hält

    Zum Thema sicher auswerfen noch:
    Es geht dabei lediglich darum, den write-cache des Sticks sicher zu entlehren.
    Die Lebensdauer des Sticks wird dadurch nicht verlängert. (zumindest nicht erwähnenswert)
    Meistens verrecken die mechanisch durch das ständige Ein- und Ausstecken.
    Da gibt entweder der Stick oder der Port irgend wann einmal den Geist auf obwohl da schon vorausschauend
    ziemlich klotzige und robuste Stecker und Buchsen designed wurden.
    Geändert von DonKrawallo (04. Juni 2020 um 10:27 Uhr)
    Interpunktion und Orthographie dieses Beitrags sind frei erfunden.
    Eine Übereinstimmung mit aktuellen oder ehemaligen Regeln wäre rein zufällig und ist nicht beabsichtigt.


  9. #9
    Benutzerbild von Horseback
    Registriert seit
    Mai 2006
    Beiträge
    1.726
    Bnet-Acc
    geh mir weg
    Likes
    207
    Datenverlust hatte ich gar nicht, ich habe ja erst alles runtergenommen und wollte dann einen 20 GB Ordner raufkopieren. Beim kopieren dieser 20 GB ist der Stick dann verreckt. Nach dem Ende des Vorgangs war er nicht mehr ansprechbar. Die 20 GB hab ich ja noch auf meiner Platte und einfach auf den nächsten, neuen Stick geladen.
    Ist das erste Mal in meinem Leben das mir sowas passiert ist, dabei hab ich die Sticks nie ausgeworfen, immer nur abgezogen. Und der war auch noch nicht alt, vllt ein halbes jahr. Habe den einige Male benutzt, ja. Aber ich hab noch einen der viel älter ist und noch einwandfrei funktioniert.

    Naja ist egal, ich habe schon einen neuen. Ist schade drum, da er wie gesagt noch nicht alt und schön groß war. Hab ich immerhin einen Grund mir zum Erscheinen von USB 4.0 noch ein oder zwei neue zu holen
    Gewinner der silbernen Zitrone im Monat Mai 2007 in der Kategorie Lustigstes Zitat des Monats

  10. #10
    Benutzerbild von Horseback
    Registriert seit
    Mai 2006
    Beiträge
    1.726
    Bnet-Acc
    geh mir weg
    Likes
    207
    €: bevor ihr anfangt zu lesen, hat sich erledigt, siehe auch € unten.

    Alter, jetzt hab ich die gleiche Scheisse mit meinem Handy!

    Ich verstehe es wirklich nicht mehr. Der USB Stick ist kaputt gegangen, ja ok kann passieren. Zu der Zeit hab ich mein Handy angestöpselt um den Port zu testen und es ging einwandfrei. Seitdem habe ich mit den Ports nichts gemacht, maximal hatte ich einen anderen USB Stick drin, der ging aber auch. Jetzt will ich mit dem gleichen Kabel wie damals an den gleichen USB Port wie damals und ich kriege die gleiche dämliche Meldung -.- Was soll der Mist und was genau ist mit meinem Computer kaputt? -.-

    €: Einmal mit USBDeview die Treiber alle deinstallieren, PC neustarten, mit Installer von der Samsung Homepage den Treiber neu installieren, PC neustarten, Handy neustarten: es geht wieder. Puh...
    Geändert von Horseback (07. Juni 2020 um 17:10 Uhr)
    Gewinner der silbernen Zitrone im Monat Mai 2007 in der Kategorie Lustigstes Zitat des Monats

Ähnliche Themen

  1. DIABLO 2 - CD-KEY WIRD NICHT ERKANNT
    Von buttercreamcherokee im Forum Hilfe-Forum
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 08. Juni 2012, 12:32
  2. LoD cd key wird nicht erkannt.
    Von Animus im Forum Hilfe-Forum
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04. April 2011, 12:01
  3. beim installieren von LOD wird diablo2 nicht erkannt
    Von janfreitag im Forum Hilfe-Forum
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15. Mai 2010, 10:35
  4. Diablo 2 CD wird nicht erkannt
    Von JimJam. im Forum Hilfe-Forum
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06. September 2008, 19:19
  5. CD wird nicht erkannt
    Von Nemnis im Forum Hilfe-Forum
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08. Juni 2008, 19:47

Forenregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •