David Breviks „It lurks below“ jetzt bei Steam erhältlich

David Brevik, Diablo und Diablo II Veteran und Programmierer, hatte sich vor einem starken Jahr zurückgezogen um unter seinem Label „Greybeard Games“ ein neues Spiel zu schaffen. Und es ist ihm gelungen. Viel Programmierarbeit hat er geleistet bis er schließlich das fertige Spiel ausliefern konnte.

It lurks below ist…

ein sympathisches 2D-Retro-Game mit großem RPG-und Action-Anteil und kaum kaschierter Klötzchengrafik. Acht Klassen stehen zur Verfügung – wobei jede Klasse die Items von anderen Klassen benutzen kann- die jeweils das, was da unten lauert, besiegen müssen. Auf dem Weg dahin müssen Materialien abgebaut und aufgesammelt werden, geschmiedet und ausgesät werden und natürlich auch gegessen werden. Als Getränk scheint es nur Kaffee zu geben ;) Natürlich sind beim Diablo-Hintergrund auch die findbaren Items wichtig. Es gibt Rollen der Teleportation, der Identifikation, der Regeneration, Gesundheitstränke und so weiter.

Das Spiel erinnert in der Mechanik stark an Diablo II, grenzt sich aber durch ein paar Features davon ab. Runen gibt es zwar, die dienen aber dem Erstellen starker magischer Gegenstände und werten die Aufrüstung als solche nicht auf. Achja, es gibt auch Schriftrollen, welche Runen upgraden können. Insgesamt sieht das Item- und Materialiensystem recht durchdacht aus, wobei auch der RNG-Faktor eine Rolle spielt. Hat ein Verkäufer mal keine Weizensamen, muss man warten bis der Tag vorbei ist um welche kaufen zu können oder am nächsten oder übernächsten Tag…

Und wie üblich, ist der Platz beschränkt und man muss dann wie bei Diablo Entscheidungen treffen was man aufhebt und was verwertet wird.

Das Spielprinzip ist simpel: Grabe dich nach unten durch und besiege Monster und Levelbosse bis es gegen den Endgegner geht. Sammle auf dem Weg alle Items auf um stärker zu werden. Indes hat auch die Auswahl der Charakterattribute deutlichen Einfluss auf das Spiel. Mit Fackeln erleuchtet man den Untergrund und mit der Spitzhacke gräbt man sich zu Monstern und Schätzen vor.

So wie es aussieht, ist es ein Spiel auf das man gut und gerne ein paar Dutzend Stunden verwenden kann, wenn man alle Klassen durchspielen will, vermutlich hunderte von Stunden.

Ilt lurks below gibt es für €16.79 bei Steam und hat bislang durchweg sehr gute Bewertungen erhalten. Die Anforderungen an einen (Windows) PC sind moderat. Ab Win7 und einem 1.2GHz-Prozessor oder Win10 mit einem 2.0GHz Prozessor. Grafikkarte jeweils mit 512 MB RAM und DirectX 9.0c fähig.

Diablo Classic jetzt mit Hellfire Expansion! Mike Morhaime bekommt Preis bei Gamelab Barcelona
Comments