Diablo 3: Wir arbeiten dran … immer noch

Es ist schon eine Weile her, genauer gesagt in der Woche nach der BlizzCon, als Blizzard versicherte an verschiedenen Projekten für Diablo zu arbeiten. Welcher Art diese sind, wollte Blizz nicht sagen. Es ging damals natürlich um Schadensbegrenzung nach der desaströsen Vorstellung von Diablo: Immortal. Keine Frage, das Handy-Game wird vermutlich erfolgreich, aber nicht hier …

Damals wurde gesagt:

Den leidenschaftlichen PC-Spielern unter Euch können wir sagen, dass wir verschiedene Projekte für Diablo in Arbeit haben – wir haben Euch nicht vergessen, die Zukunft ist rosig, bleibt dran …“

Das ist jetzt gute drei Wochen her, ein PTR für die nächste Season ist gekommen und gegangen. Es wäre zuviel erwartet bereits jetzt ein konkretes Projekt vorgestellt zu bekommen, zumal Nevalistis vor ein paar Stunden mitteilte:

Nevalistis: Wir lesen Eure Reaktionen weiter und unsere interne Diskussionen halten an. Wir haben viele Pläne für Diablo für verschiedene Projekte welche wir Euch im Lauf des nächsten Jahres zeigen werden. Wir würden Euch gerne mehr mitteilen, aber wir wollen Euch lieber was zeigen als nur darüber reden. Wir brauchen dafür etwas Zeit weil wir Eure Erwartungen erfüllen wollen, aber jetzt, noch mehr als bisher, knieen wir uns rein und fühlen uns verpflichtet Euch ein Diablo-Erlebnis zu verschaffen auf welches die Community stolz sein kann.“

Immerhin: „Im Lauf des nächsten Jahres“. Das ist schon einmal eine zeitliche Eingrenzung. Andererseits, ein Jahr kann ziemlich lang werden wenn man die gleiche Season immer wieder spielt … Ausgehend vom PTR für die Season 16 dürfen wir mit einer Menge Buffs für Builds rechnen. Ob die Zahlen so bleiben steht natürlich noch nicht fest.

Interesanterweise hat Blizzard sich nun verpflichtet einen ungefähren Zeitrahmen bis zur nächsten Info eines Diablo-bezogenen Projekts einzuhalten. Das ist dem spürbaren Druck der Community geschuldet die mehr will als nur ein weichgespültes Smartphone-Game für den mehrheitlich asiatischen Markt. Offene Stellen, nämlich 14, gibt es für „Unannounced projects Diablo“ mehr als genug.

Andi - Staffie bei indiablo - mehr oder weniger freiwillig :D aus Stuttgart/Benztown

Alter: Wollt Ihr nicht wissen. Geschlecht: Wißt Ihr wenn Ihr Profile lesen könnt Hobbys: Viel zuviele und Diablo versteht sich Sonstiges: Ne Menge, da reicht der Platz nicht... Beruf: Leider nix mit Diablo 3 :)

Der ingame Adventskalender ist zurück: Macht mit beim Gewinnspiel und sichert euch bombastische Gaming-Preise Diablo 4 und seine Schatten
Comments
Tenhi
Wenn D4 nicht schon dementiert wäre, würde ich sagen im Trailer für die Diablo Switch Version hier ist eine deutliche Anspielung auf den vierten Teil zu sehen.

Die Krallenspuren in der Wand, wie man sie auch vom D3 Logo kennt sind in diesem Trailer genau 4! Siehe ab hier
Bukama
Diablo 4 ist nicht dementiert. Zwar auch nicht offiziell bestätigt, aber halt auch nicht offiziell beerdigt.
KH183
Mein letzter Stand war eher, dass es definitiv ein Diablo 4 gibt; unter dem Projektnamen Hades wurde wohl tatsächlich ein erster Anlauf gecancelt, allerdings wird seit Mitte 2016 an Fenris gearbeitet, was anscheinend der nächste Teil der Serie werden soll.
d.Vader
Und genau 1 Sekunde Später sind in dem Video nur 3 Krallen an der Wand ich glaub du siehst da zu viel oder wünscht dir zu viel zu sehen
Tenhi
Ok, dann ist es ziemlich sicher ein Hinweis, bei sek. 19 und 20 sieht man deutlich 4 Krallenabrücke. Die treffen doch nicht ausversehen so eine Designentscheidung ohne sich etwas dabei zu denken, zumal die 3 Krallen eben für den 3. Teil stehen, Diablo - 3 Krallen pro Hand hat und das Switch Paket aus 3 Teilen besteht (Das Grundspiel Diablo III, die Erweiterung Reaper of Souls, das Paket Rückkehr des Totenbeschwörers).
Macintom
Ich glaube das die Marketingabteilung Euer Gehirn richtig gestoned hat.
Wenn ich eines nach der Veröffentlichung von Diablo III gelernt habe:

NIE MEHR ein Spiel von Bli$$ard vorbestellen. ERST MAL die ersten
Monate abwarten was denn da so rezensiert wird und was in den
Foren Feedback kommt. Ich habe Zeit. Muß kein Early-Adopter sein.

Ich muß nicht mehr blind die Collectors-Edition (wie damals) kaufen
weil ich ja so ein toller Fan bin. Bin ich nicht mehr.

Und es muß seitens Bli$$ard da EINIGES kommen.

Warum, nur, glaube ich daß da nix kommt ...
Wolverine
Doch wenn du Fan (= Fanatisch) bist musst du die CE kaufen, weil sonst alle weg sind oder zu völlig überteuerten Preise angeboten werden. Kann man also auch gut wieder los werden, wenn man die nicht geöffnet hat und unzufrieden ist.

Na ja komm, wenn die Spiele mal so schlecht werden wie Hellfire damals, was so gar nicht passte, reden wir nochmal drüber. Bei PC Games bleibe ich erstmal Fan und bisher konnte man ja jedes Game vorher kostenlos anspielen.
d.Vader
Hellfire war aber auch nicht von Blizzard nur mal so am Rande
Budokai
Bei allem Gemecker , dass auch ich über D3 immer ablasse....
muss ich trotzdem sagen , dass es mich im Schnitt obwohl es viel besser sein könnte doch zu allen Zeiten unterhalten hat.

Bin 1.02 damals eingestiegen und hab nun insgesamt knapp ~ 1000h auf der Uhr.
Nur SC Broodwar hab ich mit 1600h mehr gespielt.
CS:Go ist mit ebenfalls 1000h auf dem geteilten 2 Platz.

Ich würde fast sagen subjektiv finde ich ist D3 für mich zusammen mit CS:Go das zweitbeste Spiel aller Zeiten

In Anbetracht dessen , dass viele es für einen totalen Reinfall halten doch erstaunlich
DameVenusia
Ich gehe davon aus dass ein vierter Teil kommt. Fragt sich halt nur wie schnell. Der neue Art/Senior Director scheint da einiges machen zu wollen.
Ich habe, glaube ich, in D2 genauso viel Zeit ( vermutlich 2-3000 Stunden oder mehr) reingesteckt wie in D3. Sind unterschiedliche Spiele. Sie unterhalten mich auf unterschiedliche Weise. Gegen einen Merge von D2 und D3 mit einem Schuss Neues hätte ich nichts einzuwenden, mit der Betonung auf "Neues". D2 und D3 kenn ich ja schon ^^
Wolverine
Psst... als Fan weiß man das doch...
Bukama
Pssst...over here...
Nju
Zum Thema neues Diablo Projekt : Habt ihr den neuen Trailer zu Diablo
2 Median XL gesehen? Wer sich nach einem D2 Remake gesehnt hat, der sollte es ab Ende Januar mal antesten. Sieht sehr cool aus.
d.Vader
Aber es bleibt einfach Diablo 2 als Backend. Das schockt mich zumindest heutzutage nichtmehr auch wenn ich damals in D2 sicher tausende Studen versenkt habe.
Mojito
War Median nicht diese D2 Mod, die schon aussah wie eine Mischung aus dem D3 Ponylevel und Candy Crush Saga, lange bevor es das eine oder das andere gab?
Not my cup of coffee....
Ziger
D3 ist/war nicht unbedingt schlecht, leider haben sie bei so ziemlich jeder guten Idee die jeweils schlechtest mögliche(billigste) Umsetzung gewählt (Gamechangersets -> Dmgmultiplikatorensets, Challengerift -> Randomrift und via Powercreep sämtlichen Inhalt rausgepatcht). Kanai`s cube und die Leg-Gems sind mMn so ziemlich die einzigen guten Sachen die sie noch gemacht haben

Ich seh es ähnlich wie Macintom: Blind kaufen weil Diablo draufsteht wirds bei mir auch nicht mehr geben
Du musst eingeloggt sein, um kommentieren zu können!