Battle-Tag Änderung jederzeit möglich – gegen Gebühr

Battle.net

Wer sich für Diablo 3 oder eines der anderen Blizzardspiele in grauer Vorzeit mal einen vermeintlich coolen Battle-Tag verpasst hat, kann diesen einmal kostenlos ändern und danach – das ist neu – jederzeit gegen eine vergleichsweise geringe Gebühr von €10,00. InhaberInnen von Battle-Tags wie „LordofSh*t“ oder „Monstakilla“ freuen sich sicherlich über diese Möglichkeit, vor allem dann, wenn sie ihren Fokus auf ein bestimmtes Spiel aus dem großen Topf Blizzards richten und der Battle-Tag passt dann nicht mehr dazu.

Blizz schreibt dazu:

Blizzard: Euer BattleTag® soll ausdrücken, wer ihr seid, und dient als eines der primären Erkennungsmerkmale in der Online-Community von Blizzard. Doch den Namen, den ihr euch zu Anfang ausgedacht habt, müsst ihr nicht ewig behalten. Manchmal verspürt man eben das Bedürfnis, dass dem Held (oder dem Bösewicht), zu dem man im Laufe der Zeit geworden ist, auch ein entsprechender Name gebührt.

Wir haben Spielern zu diesem Zweck immer pro Battle.net-Account eine kostenlose Änderung des BattleTags zur Verfügung gestellt. Ab jetzt könnt ihr jedoch auch weitere BattleTag-Änderungen erwerben, solltet ihr mal wieder das Bedürfnis verspüren, eine andere Persönlichkeit anzunehmen.

KOSTENLOSE ERSTE ÄNDERUNG

Wenn ihr in eurem Leben eine Veränderung braucht und eure erste kostenlose BattleTag-Änderung noch nicht in Anspruch genommen habt, könnt ihr in der Accountverwaltung bei „Accountdetails“ neben „BattleTag®“ auf „Ändern“ klicken, um euer BattleTag zu wechseln.

Das neue BattleTag wird daraufhin schon bald in den Freundeslisten von Battle.net, Heroes of the Storm, Hearthstone und Overwatch angezeigt werden. Wenn ihr euer BattleTag zuvor noch nicht geändert habt, müsst ihr keine Angst haben, dass der Anspruch darauf jemals verfällt. Ihr könnt euch also so lange Zeit lassen, wie ihr möchtet, falls ihr eine Namensänderungen überhaupt in Erwägung zieht.

Wenn ihr eure erste kostenlose Änderung schon durchgeführt habt und euch trotzdem einen neuen Namen wünscht, der besser zu euch passt, könnt ihr euch über die Accountverwaltung eine weitere BattleTag-Änderung kaufen. Weitere Informationen zu BattleTag-Änderungen findet ihr in unserem dazugehörigen Kundendienst-Artikel.

Okay, einmal kostenlos ist drin und alles andere kostet dann eben. Vorher ging es gar nicht, insofern eine Verbesserung. Wer sich nun überlegt eine (weitere) Änderung anzustreben kann sich gleichzeitig auch überlegen, einen möglichst neutralen Battle-Tag auszuwählen, der für eine Vielzahl von Spielen Blizzards passt. Ob jetzt auch der Battle-Tag selbst einen neuen Namen bekommt, etwa: Blizzard-Tag, ist noch nicht raus, steht aber zu vermuten. Wie wir aus der News gestern erfahren haben, ändert das an der Funktionalität nichts.

Des Blizzards neue Kleider - Domains und neue Icons Diablo 3: Battle.net heisst künftig anders
Comments