Blizzard nicht bei der Gamescom 2019

Blizzard Entertainment Diablo

Zum ersten Mal seit vielen Jahren wird Blizzard nicht bei der Gamescom 2019 in Köln dabei sein. Das berichtet diese News aus dem Pressecenter von Blizzard.

Dort heißt es:

Weil wir uns dieses Jahr verstärkt auf die Entwicklung unserer aktuellen Spiele und zukünftiger Projekte konzentrieren möchten, werden wir auf der gamescom 2019 keinen Stand haben. Die gamescom ist eine wichtige Veranstaltung sowohl für die europäische als auch für die globale Gaming-Community und es wird uns dieses Jahr fehlen, die Spieler in Köln zu treffen. Ihr werdet trotzdem Blizzard Gear in der Shop-Area der gamescom 2019 kaufen können, und wir freuen uns darauf, in Zukunft wieder mit einem Stand auf der gamescom dabei zu sein. Wir können es außerdem kaum erwarten, weitere Details zu den Projekten bekannt zu geben, an denen wir gerade arbeiten, wenn die Zeit dafür reif ist.

Naja, das übliche Hinhalte-Geschwafel aus dem Hause Blizzard. Konsequent ist diese Entscheidung freilich schon. Tatsächlich hat Blizzard nichts auf dem Fahrplan was eine Teilnahme an einer großen Spielemesse rechtfertigen würde. Kein neues Spiel, keine neue Erweiterung, bzw. alles noch in einem Stadium in dem man besser nichts sagt weil man sonst wieder Erwartungen weckt die man nicht erfüllen kann (oder will).

Das haben wir zuletzt bei den neuen Truhenplätzen in Diablo 3 gesehen die ab Season 17 erspielt werden können. In den ersten Patchnachrichten so kommuniziert und auf dem PTR bereits alle freigeschaltet, musste Blizzard zurückrudern. War wieder der Praktikant (TM) schuld? Naja, so nebenbei wird mir das die Motivation geben mal wieder alle Anforderungen in der Seasonreise abzuarbeiten was ich bisher rein aus Bequemlichkeit vermieden habe weil es dafür schlicht nichts für mich lohnenswertes gab.

Zurück zum Thema: Selbstredend ist Blizzard bestrebt seiner zahlenden Kundschaft mehr zu liefern als nur bekannte Inhalte ohne wesentlich Neues. Die Zeit ist offenbar noch nicht reif dafür. Der ideale Zeitpunkt wäre hierfür die BlizzCon 2019. Was Neues für Diablo 3, Overwatch und co? Mehr als ein paar Stimmungsbilder oder ein kleines Video dürfen wir vermutlich nicht erwarten. Eine Erweiterung für Diablo 3 oder die Weiterentwicklung in Form von Diablo 4 (Name unbekannt) ist noch nicht absehbar. Was wir wissen ist lediglich dass seit über zwei Jahren daran gearbeitet wird, aber alles noch einmal auf dem Prüfstand steht, dies selbst für wesentliche Dinge wie die Spielerperspektive.

Das Diablo 4 das wir uns wünschen, wird sicherlich die einen begeistern und die anderen entäuschen, da die Erwartungshaltungen an eine Fortsetzung der Diablo-Serie sehr unterschiedlich sind. Lassen wir uns überraschen und daddeln solange noch Diablo 3.

Season 16 endet am Sonntag, 12. Mai, Season 17 ... Diablo 3 Challenge Rift 94 - einfach zu machen
Comments