Diablo 3 auf der BlizzCon 2016- Was gibt es zu sehen?

Blizzcon 2016 schedule

Im letzten halben Jahr haben wir und alle anderen Diablo Fanseiten heftig darüber spekuliert was es wohl auf der diesjährigen BlizzCon zu verkünden gibt. Blizzard hat jetzt endlich den Zeitplan für die Blizzcon veröffentlicht und Diablo 3 hat drei Termine geblockt. Damit liegt Blizzard genau im Zeitplan anderer BlizzCons. Hat uns das was zu sagen? Wir fürchten: Ja.

Die drei Termine sind eher kleine Termine. Am Freitag wird der 20. Geburtstag der Diablo-Serie gefeiert wobei Blizzard dazu schreibt:

Blizzard: Trefft das Diablo 3 Entwicklerteam und blickt mit uns auf zwei Jahrzehnte in Sanktuario zurück. Bekommt auch einen ersten Einblick, welche Pläne wir für diesen Anlaß entwickelt haben.

Das klingt so gar nicht nach einer richtig großen Ankündigung. Keine zweite Erweiterung? Kein D4 in der Mache? Auch der zweite Tag sieht in der Hinsicht nicht besonders vielversprechend aus: Es gibt ein Q&A Panel und eine Vorstellung von Diablos gestalterischen Entwicklungen.

Nun, Blizzard ist bekannt dafür dass ihre Leute gut dichthalten können. Dennoch sieht das alles nicht besonders gut für eine schnelle Weiterentwicklung von Diablo 3 aus. Selbst wenn man die ganzen Contests und Championships abzieht bei denen D3 naturgemäß nicht mitmacht, hat fast jedes Spiel mindestens genauso viel Platz im Kalender wie Diablo 3.

War also alles nur eine Spekulationsblase? Das steht im Moment zu vermuten. Auch wenn sich die eine oder andere Träne der sanften Enttäuschung in unsere Äuglein schleicht: Blizzard hat sich hier nichts vorzuwerfen und keine Hoffnungen geschürt. War der Wunsch der Vater unser Gedanken? Auch das steht zu vermuten ;)

Andi - Staffie bei indiablo - mehr oder weniger freiwillig :D aus Stuttgart/Benztown

Alter: Wollt Ihr nicht wissen. Geschlecht: Wißt Ihr wenn Ihr Profile lesen könnt Hobbys: Viel zuviele und Diablo versteht sich Sonstiges: Ne Menge, da reicht der Platz nicht... Beruf: Leider nix mit Diablo 3 :)

Tom Chilton zu neuen Ufern - nach Sanktuario? Diablo 3: Vorschau auf Season 8
Comments
MrGracy
Nachdem ich den Plan gesehen hatte, war ich erst mal enttäuscht. Hab dann nach einem versteckten Event gesucht, das vllt. was großes zu Diablo sein könnte aber nichts dergleichen gefunden. Wird es also keine wirklichen Ankündigungen geben? Das wäre schade.
Einen Patch oder ein paar Cosmetics ... wenn sie dafür auf die BlizzCon warten ... naja.
Destitute
@Gracy
Sehe das anders. Eben weil so wenig Panels für Diablo im Plan sind.

Sie können schwer Panels reintun und so vielleicht die Ankündigung oder irgendetwas ausversehen (zuviel Infos) zu früh an die Öffentlichkeit lassen.
Ich könnte mir halt vorstellen, dass sie nach der Ankündigung bzw. der Erlöffnungszeremonie dann die entsprechenden Panels bekanntgeben. Ähnlich wie bei Overwatch. Auch wenn ich etwas Angs habe, dass nicht mal D3 Platzhalter in Form von "Was kommt als nächstes" vorhanden sind. Was aber vielleicht auch dann für ein komplett neues Projekt nur im Diablo Universum sprechen könnte.
Komplett abschreiben würde ich hier noch nichts. Es ist halt schon auffälklig wenig, gerade für den Geburtstag mMn.

Destitute
Bukama
Ich fands schon lustig, dass es auf der Blizzconseite keinen Filter für Diablo Events gibts...sagt alles

edit: bzw nur son kleinen versteckten..
InMemoriam
hab ichs mir doch gedacht!

Spekuliere: großer D3 Patch mit neuem, bedeutenden Feature aka iwas Endgamigem oder grundlegenden Änderungen + schicke, doch inhaltslose (weil früh) D4 Ankündigung
Ziger
@verstecktes "Diablo panel":
Gibt eigentlich nur 2 offene Zeitslots wo sie da was machen könnten. Direkt nach dem Geburtstag, alle in die andere Halle schicken oder am nächsten Morgen hats noch eine Stunde offen bevor es losgeht. Denke wenn sie wirklich was haben wirds nach dem Geburtstag mit Neuigkeiten weitergehen...

Wenns bei den 3 slots bleibt hätten sies ja eigentlich gleich lassen können...
Xkl1
Sieht sehr sehr schlecht aus für Diablo :/

Ja klar sie entwickeln etwas Neues, aber das zeigen sich wohl nicht dieses Jahr her. Das Spiel Diablo 3 liegt im Sterben wenn ihr mich fragt. Keiner meiner Freunde spielt mehr, und es wird auch keiner mehr zurückkommen, da einfach zuviel im Argen liegt und man sich kaum mehr darum kümmert.

Hätte mich über eine Diablo 4 Ankündigung sehr gefreut gehabt.
Bukama
Nach dem Twitterpost von David ist imo nun klar, dass auf der blizzcon was neues angekündigt wird. wobei es nicht so klingt als ob es was mit d3 zu tun hat. was auch gut ist
Ziger
Meinst du den hier?

Klingt jedenfalls schonmal gut.
Xkl1
Aha die Meldung ist sogar interessant, das sagt aber noch nicht, dass sie bei der Blizzcon auch etwas davon zeigen werden!

Aber David B. ist somit wieder bei Blizzard angestellt????
Bukama
jop die mein ich. was ich interessant finde ist der begriff "diablo like" könnte also auch n neues franchise werden. dazu würde das mit tom chilton passen. n havk nslay in ner neuen welt. riskant aber nicht dumm, denndie story vondiablo ist (für mich) seit ende teil 2 ausgelutscht. die in d3 war ja quasi identisch wie in 2
Ziger
Naja ich denke da ist er einfach exakt und respektiert, dass auch andere ähnliche Spiele das Genre mitgeprägt haben. Gibt ja mehr als genug "diabloclone" die das Genre auch weiterentwickelt haben. (Titan Quest, PoE, GrimDawn, TorchLight)

@was neues: Du kannst diablo auf ein Stück scheisse schreiben und wirst es Millionenfach verkaufen. Daher macht es mMn keinen Sinn was ähnliches mit neuem Namen zu machen (die interessierten kaufen beides, die "nostalgischen" kaufen nur Diablo). Storymässig hat D3 mMn zwar alles kaputt gemacht, aber man kann ja immernoch mit Vorgeschichten und so was machen. Und wenn das Spiel gut ist verzeih ich ihnen auch ne schlechte Story
InMemoriam
Ne, er ist doch nicht dabei. Quelle
Xkl1
LOOOOOL

Sag mal ist dieser David Brevik echt noch sauber im Kopf?

Ich fand seine Tweets ja eigentlich mehr als offensichtlich, und nun soll er damit ja garnix gemeint haben?????????

Oh Mann............
MrGracy
Eigentlich hat er nur geschrieben, dass er Berater für ein Spiel ist, welches das Genre von Diablo in neue Dimensionen heben wird (frei übersetzt). Davon, dass er an Diablo arbeiten wird, hat er nichts geschrieben (siehe auch meine Spekulationen hier)
InMemoriam
Naja, er wird das schon nicht ohne Hintergedanken abgesetzt haben. Billigere Werbung als den Blizzcon-Hype kann man sich schließlich nicht wünschen.

Finde ich wie sein ganzes Blizzard Gebashe leicht unsympathisch aber gut, solange wir kein zweites Marvel Heroes kriegen kann er von mir aus twittern was er will^^
Bukama
Kann man sich ja jetzt fragen, ob Blizzard den Necro (siehe diablofans-News) wirklich zu D3 added (was ich mir nicht vorstellen kann wegen dem WD) oder ob es sich wirklich um etwas für D2/D4 handelt.
MrGracy
Oh, danke für den Hinweis!

Also wenn es richtig gut gemacht wird, dann müssen sich WD und Necro nicht unbedingt "im Weg stehen".
Wird der Necro sich darauf spezialisieren, sich die Toten Gegner untertan zu machen und nicht wie der WD Gegner aus dem Nichts zu erstellen, dann sind die zwar ähnlich, aber dennoch unterschiedlich zu spielen. Dann bleibt abzuwarten, wie sie das realisieren, falls es was für D3 sein sollte.
Du musst eingeloggt sein, um kommentieren zu können!