Diablo 3 auf der BlizzCon 2016- Was gibt es zu sehen?

Blizzcon 2016 schedule

Im letzten halben Jahr haben wir und alle anderen Diablo Fanseiten heftig darüber spekuliert was es wohl auf der diesjährigen BlizzCon zu verkünden gibt. Blizzard hat jetzt endlich den Zeitplan für die Blizzcon veröffentlicht und Diablo 3 hat drei Termine geblockt. Damit liegt Blizzard genau im Zeitplan anderer BlizzCons. Hat uns das was zu sagen? Wir fürchten: Ja.

Die drei Termine sind eher kleine Termine. Am Freitag wird der 20. Geburtstag der Diablo-Serie gefeiert wobei Blizzard dazu schreibt:

Blizzard: Trefft das Diablo 3 Entwicklerteam und blickt mit uns auf zwei Jahrzehnte in Sanktuario zurück. Bekommt auch einen ersten Einblick, welche Pläne wir für diesen Anlaß entwickelt haben.

Das klingt so gar nicht nach einer richtig großen Ankündigung. Keine zweite Erweiterung? Kein D4 in der Mache? Auch der zweite Tag sieht in der Hinsicht nicht besonders vielversprechend aus: Es gibt ein Q&A Panel und eine Vorstellung von Diablos gestalterischen Entwicklungen.

Nun, Blizzard ist bekannt dafür dass ihre Leute gut dichthalten können. Dennoch sieht das alles nicht besonders gut für eine schnelle Weiterentwicklung von Diablo 3 aus. Selbst wenn man die ganzen Contests und Championships abzieht bei denen D3 naturgemäß nicht mitmacht, hat fast jedes Spiel mindestens genauso viel Platz im Kalender wie Diablo 3.

War also alles nur eine Spekulationsblase? Das steht im Moment zu vermuten. Auch wenn sich die eine oder andere Träne der sanften Enttäuschung in unsere Äuglein schleicht: Blizzard hat sich hier nichts vorzuwerfen und keine Hoffnungen geschürt. War der Wunsch der Vater unser Gedanken? Auch das steht zu vermuten ;)

Tom Chilton zu neuen Ufern - nach Sanktuario? Diablo 3: Vorschau auf Season 8
Comments